Reiseziel suchen
Kontaktieren Sie uns per SMS oder WhatsApp.
Wir rufen Sie umgehend zurück: +49 (0)1724369529

Ngorongoro Krater

Wohin soll die Reise gehen?

Wie hoch ist Ihr Budget pro Person?

Flug im Budget enthalten?

Mit wem verreisen Sie?

0Kinder
0Erwachsene

Wie wollen sie reisen?

Wann wollen Sie verreisen?

Wie lang wollen Sie verreisen?

Tage

Was möchten Sie erleben?

Welche Unterkunft bevorzugen Sie?

  • ?

Verpflegung

Ergänzende Informationen (optional)

Ihre Kontaktdaten

Wie weit sind Sie mit der Reiseplanung?

Im Norden Tansanias am Rande der Serengeti versteckt sich ein besonderes Naturschauspiel: der Einsturzkrater eines ehemaligen Vulkanberges. Der Einbruch eines ehemals gewaltigen Vulkans führte einst zur Bildung des Katers, der heute ein Gebiet von rund 264 Quadratkilometern umfasst. Das gesamte Schutzgebiet ist einmalig mit seiner Tiervielfalt, seinen weiten Landschaften, Kulturen der einheimischen Massai und archäologischen Schätzen.

Ngorongoro Krater: Landschaft & Tierwelt

Ngorongoro

Eine Safari im Ngorongoro Krater ist wie eine Reise ins Paradies auf Erden. Die von bis zu 600 Meter hohen Kraterwänden umgebene Pfanne, die ein fast gleichförmiges Oval bildet, bietet aufgrund der vorhandenen Weidegründe, unterschiedlichen Vegetationen und ausreichend Grundwasser des Kraterbodens ganzjährig rund 25.000 verschiedenen Tieren, vorwiegend Grasfresser wie Antilopen, Zebras, Gazellen, Büffel, Flusspferde, Warzenschweine, Elefanten, Paviane und Wasserböcke,  Lebensraum. Im Ngorongoro Krater, der knapp 200 km von Arusha entfernt und seit 1978 UNESCO-Weltnaturerbe ist, haben Sie gute Chancen, alle berühmten „Big Five“ zu beobachten. Seien Sie also auf der Hut! Durch die mit Wald bewachsenen Kraterhänge und die Graslandschaften auf dem Grund des Katers kreuzen Zebras, Büffel, Gnus, Elefanten, Antilopen, Gazellen, Löwen, Fleckhyänen und Leoparden Ihren Weg!  Ungewöhnlich für dieser Gegend, hier gibt es auch Flusspferde. Der Krater ist ein dynamisches, sich ständig veränderndes Ökosystem, und die vielseitige Vegetation aus Wald, Grasebenen, Schluchten, Seen und Mooren bietet auch einer Vielzahl von Vogelarten Lebensraum. Das Klima variiert stark, abhängig von den verschiedenen Höhenlagen.

Ngorongoro Krater: Tierwanderung

Serengeti

Hier werden Sie die Weißbartgnus hautnah erleben, die zur Regenzeit ab Dezember die riesige Vulkanebene des Ngorongoro erreicht haben. Mit dem Einsetzen der Regenzeit verwandelt sich der Krater durch den fruchtbaren vulkanischen Boden innerhalb weniger Tage in einen blühenden Garten Eden. Zu dieser Zeit leben auch die westlichen Weißbartgnus nicht in großen Herden, sondern lediglich in ihren Weibchen-Jungtier und Junggesellengruppen verstreut über die Ebene. Die Gnus teilen sich den Krater mit einer Vielzahl anderer Tierarten: Elefanten, seltene Spitzhornnashörner, Steppzebras und Thomas-Gazellen finden hier zur Regenzeit ihr Auskommen. Löwen, Hyänen, Schakale, Wildhunde und Leoparden ob des reichen Wildbestands ebenfals. Ein Natronsee in der Mitte des Kraters, der in der Trockenzeit verdunstet, sorgt für Wasser und eine gute Versorgung der Tiere mit Salz.

Ngorongoro Krater

Ein halbes Jahr lang finden die Gnus hier einen Platz, an dem sie verharren können. Im Ngorongoro Krater bringen die Weibchen, nachdem sie neun Monate lang trächtig ware, ihre Kälber zur Welt, und zwar gebären alle Weibchen einer Gruppe im Grunde zur gleichen Zeit. Innerhalb von zwei bis drei Wochen ist der Ngorongo Krater um Tausende junge Weißbartgnus reicher. Es ist eine einzigartige Überlebensstrategie: Die Kälber sind, obwohl sie bereits zwei Minuten nach der Geburt auf ihren Beinen stehen und nach zehn Minuten ihrer Mutter nachtraben können, für Raubtiere eine recht leichte Beute. Sie können nicht auf Vorrat fressen und so überlebt ein verhältnismäßig großer Anteil an Gnukälber ihre Kindheit – zumal die Raubtiere nicht mit den Grassfressern weiterwandern, sondern ihren angestammten Revieren treu bleiben. Mit dem Ende der Regenzeit ist das üppige Leben im Ngorongoro Krater rasch beendet. Die Weißbartgnu-Gruppen sammeln sich zunächst auf den wenigen noch grasreichen Flecken, dann beginnt  zusammen mit den Steppenzebras die Wanderung nach Westen. Steppenzebras sind die häufigste Zebraart Afrikas. Die größte Population lebt in der Serengeti.

Ngorongoro Krater: Beste Reisezeit

  • Ngorongoro Krater
  • Ngorongoro Krater
  • Ngorongoro Krater
  • Ngorongoro Krater
  • Ngorongoro Krater
  • Ngorongoro Krater
  • Ngorongoro Krater
  • Ngorongoro Krater
  • Ngorongoro Krater
  • Ngorongoro Krater
  • Ngorongoro Krater
  • Ngorongoro Krater

Bestpreis-Garantie

Erfahrungen & Bewertungen zu cookyourtrips

Unsere Bestseller-Reisen im und rund um den Ngorongoro Krater

  • Ngorongoro Krater

    Safari Tansania individuell: Höhepunkte Tansanias

    ab 2700 €
  • Ngorongoro

    Kurzsafari in Tansania

    ab 2890 €
  • Tansania Rundreise Riesenherden von Gnus in der Serengeti während der grossen Tierwanderung

    Geführte Reise Tansania: Gnuwanderung in der Serengeti

    ab 2940 €
  • Ngorongoro

    Nationalparks in Tansania: zu den Tierparadiesen

    ab 3389 €

In 3 Schritten zu Ihrer Traumreise

  • Lassen Sie sich von unseren Beispielreisen inspirieren und stellen Sie eine individuelle Reiseanfrage.

  • Sprechen Sie direkt mit unseren Reiseexperten um Ihre Reise zu optimieren und Details zu klären.

  • Erhalten Sie unverbindlich & kostenlos bis zu 3 individuelle Angebote von verschiedenen Reiseexperten.

individuelle Reiseanfrage
Back To Top