Das Khwai Konzessionsgebiet: Grossartiges Ziel für Grosswildsichtungen

Das Khwai Konzessionsgebiet, das nördlich des Moremi-Wildreservats liegt und durch das nördliche Tor des Parks (North Gate) erreichbar, ist vorallem während der Wintermonateein grossartiges Ziel für Grosswildsichtungen. Obwohl Khwai offiziell ein Teil des Moremi-Wildreservats ist, kann es als dessen Erweiterung angesehen werden, da die zwei Gebiete nicht durch einen Zaun getrennt sind und Tiere sich frei zwischen den Gebieten bewegen können. Die ursprünglichen Bewohner der Khwai-Gegend (die so genannten Flussbuschmänner) mussten das Reservat verlassen und wurden von der Regierung an dessen Grenzen angesiedelt, wo sie das Dorf Khwai neben dem nördlichen Zugang zum Reservat gründeten. Das Land der Khwai Gemeinde wird durch den Khwai Development Trust verwaltet. Die Tierwelt von Khwai steht dem Reservat in nichts nach, allerdings können in Khwai Nachtfahrten, Fahrten außerhalb der vorgeschriebenen Wege sowie Safaris zu Fuß unternommen werden, da dort die gesetzlichen Vorschriften des Reservates nicht gelten. Die Vegetation ist sehr abwechslungsreich. Trockenes Land wechselt sich mit saisonalem und permanentem Schwemmland ab und bringt eine sehr vielfältige Tier- und Vogelwelt hervor. Das meiste Wild hält sich während der Trockenzeit (April – Oktober) bevorzugt an den permanenten Wasserstellen auf. Die Regenzeit (November – April) schmückt die üppige Landschaft mit Wildblumen und sorgt für dramatische Gewitter und atemberaubende Sonnenuntergänge. Außerdem ziehen die vielen Jungtiere, welche in dieser Zeit geboren werden, zahlreiche Raubtiere an.

Beste Reisezeit für das Khwai Konzessionsgebiet

Unsere Bestseller-Reisen im und rund um das Khwai Konzessionsgebiet

Mietwagenrundreise Namibia & Botswana: 21 Tage & ab 2590 €

Privatreise Erlebe Afrika: 9 Tage & ab 2599 €

Mietwagenrundreise Botswana: 10 Tage & ab 2259 €