Mittelamerika: Die Top 5 Reiseziele

Mittelamerika: Maya-Kultur, wilder Urwald & weisse Sandstrände

Mittelamerika besticht mit traumhaften Landschaften, Gebirgszügen und Höhenlagen, einer nicht minder beeindruckenden Tierwelt und zahlreichen magischen Stätten, in denen die Maya-Kultur noch deutlich zu spüren ist. Aber nicht nur der Kulturreichtum lässt die Landzunge so einzigartig erscheinen, sondern auch der wilde Urwald und die weissen Sandstrände sorgen für einen abwechslungsreichen Urlaub. Ob Brüllaffen, Waschbären, Papageien oder Pfeilgiftfrösche – den Tierbeobachtungen sind meist keine Grenzen gesetzt. Und wer sich nach den kulturellen Erlebnissen und Naturabenteuern noch ein bisschen erholen will, der entspannt an einem der zahlreichen Karibik- oder Pazifikstränden.

Reisetipps Mittelamerika: 1. Costa Rica

Reisetipps Mittelamerika: Costa Rica
Reisetipps Mittelamerika: Costa Rica

Auf der Suche nach dem sagenhaften Hort des Goldes „El Dorado“ erreichte Christoph Kolumbus 1502 die Atlantikküste des Landes und nannte es Costa Rica, die „reiche Küste“. Statt des erhofften Goldes fanden die Spanier üppige Vegetation. In Costa Rica bilden Vulkane, Nebelwälder, Karibische Lagunen, traumhafte Sandstrände und Mangrovensümpfe ein einzigartiges Naturschauspiel. Die Idealvorstellung eines tropischen Paradieses erfüllt das Land ohne Zweifel: Mehr als ein Viertel der Fläche steht unter Naturschutz. Riesige Hotelberge suchen Sie vergeblich, stattdessen wohnen Sie in hochklassigen Lodges, Cabinas und Cabañas. An der Karibikküste durchstreifen Sie kleine Ortschaften mit in leuchtenden Bonbonfarben gestrichenen Holzhäusern, einige auf Stelzen, fast alle mit umlaufender Veranda. Lassen Sie sich hinreißen von dem Lebensmotto des Landes: „Pura Vida!“ bedeutet nichts anderes als „Das pure Leben“. Individuelle Anfrage

Costa Rica: Beste Reisezeit

Costa Rica ist eine Ganzjahresdestination und hat mehrere Mikroklimazonen. Die Bergzüge, die Costa Rica von Norden nach Süden durchziehen, wirken als Wetterscheide zwischen Pazifik und Karibik. In der sogenannten „grünen Zeit” muss täglich mit starken Regenfällen gerechnet werden. Mehrere zusammenhängende monsunartige Regenfälle sind die Seltenheit.

 

Reisetipps Mittelamerika: 2. Mexiko

Reisetipps Mittelamerika: Mexiko
Reisetipps Mittelamerika: Mexiko

In Mexiko entdecken Sie das bunte Leben! Schlendern Sie durch bunte Wohnviertel und entdecken Sie die Liebe der Mexikaner zu Farben und Festen. Berühmte Künstler wie Diego Rivera und Frida Kahlo haben die kunterbunte Kunstszene des Landes deutlich geprägt. Lassen Sie sich zudem kulinarisch verwöhnen und genießen Sie traditionelle mexikanische Hausmannskost sowie topaktuelle, internationale Fusionsküche. Außerhalb der vibrierenden Städte finden Sie im vielfältigen Mexiko beeindruckende Tropenwälder und Küsten mit weißen Sandstränden und Lagunen, aber auch trockene Wüsten voller Kakteen oder schneebedeckte Vulkane. Erkunden Sie zudem einige der weltweit größten archäologischen Denkmäler: die Pyramiden in Teotihuacán und die Maya-Tempel. Individuelle Anfrage

Mexiko: Beste Reisezeit

Mexiko ist ganzjährig zu bereisen. Die Monate Oktober bis Mai sind den übrigen Reisemonaten vorzuziehen. Im europäischen Winter November bis April ist es auf Yucatan warm mit geringer Luftfeuchtigkeit. Mai bis August dagegen ist es sehr feucht und ggfs. heiß mit Regenschauern. Achtung: Zu Ostern und Weihnachten ist es hier generell sehr voll. Anfang Juni bis Ende November ist Wirbelsturmzeit.

Reisetipps Mittelamerika: 3. Nicaragua

Reisetipps Mittelamerika: Nicaragua
Reisetipps Mittelamerika: Nicaragua

Nicaragua gilt als eines der ursprünglichsten Länder Mittelamerikas. Noch immer weitestgehend unbekannt gilt es als Geheimtipp unter Mittelamerika-Reisenden. Zu Recht: Das Land der Seen und Vulkane bietet im kühlen Hochland atemberaubende, massive Gebirgsketten aus Vulkanen, Richtung Karibikküste exotische tropische Regenwälder. In den Städten erwartet Sie eine koloniale Atmosphäre. Wagen Sie packende Touren durch den Regen- und Nebelwald , genießen Sie palmungesäumte Strände oder surfen Sie auf einem Holzboard einen Vulkan herunter. Empfangen werden Sie in Nicaragua mit einer selten erlebten Herzlichkeit, welche Sie schnell begeistern und nicht so schnell wieder loslassen wird. Individuelle Anfrage

Nicaragua: Beste Reisezeit

Nicaragua liegt in der tropischen Klimazone. Es gibt zwei Jahreszeiten. Die Trockenzeit dauert von Dezember bis Mai. Die Chance auf Sonne und wärmere Temperaturen (etwa 25-30 Grad) sind hoch. Auch in der Regenzeit von Juni bis November scheint fast immer die Sonne und es ist heiß, jedoch kommt es fast täglich zu kurzen heftigen Regengüssen. Wenn Sie Nicaragua erkunden möchten, sollten Sie zwischen November und April reisen. Falls Sie surfen möchten, sind die Monate zwischen Mai und Oktober die besten.

Reisetipps Mittelamerika: 4. Panama

Reisetipps Mittelamerika: Panama
Reisetipps Mittelamerika: Panama

Panama ist dank des Panamakanals weltberühmt – doch das Land hat noch einiges mehr zu bieten. Im Westen des Landes finden Sie unberührtes Hochland, im Osten dichte Regenwälder, im Norden karibische Inselträume und mittendrin Panama Stadt, das Miami Mittelamerikas. Das Land ist fern ab vom Massentourismus perfekt geeignet für einzigartige Urlaubserlebnisse und intensive Begegnungen mit den Menschen und der Kultur. Lassen Sie sich beim Besuch der San Blas Inseln von einem Archipel verzaubern, welches Sie weitestgehend unberührt von westlichen Einflüssen in eine ferne Welt entführt. Individuelle Anfrage

Panama: Beste Reisezeit

Von Mitte November bis April ist in Panama Trockenzeit. In diesen Monaten fällt am wenigsten Regen, ein Urlaubbietet sich deshalb an. Die Chance auf Sonne und wärmere Temperaturen (etwa 25-30 Grad) sind hoch. Die Regenzeit dauert erfahrungsgemäß von Mai bis November. Das heißt jedoch nicht, dass es während dieser Zeit nur regnet.

Reisetipps Mittelamerika: 5. Guatemala

Reisetipps Mittelamerika: Guatemala
Reisetipps Mittelamerika: Guatemala

Guatemala ist weit mehr als ein Geheimtipp und wird bei Reisenden, die Mexiko besuchen, für einen Abstecher genutzt. Vor allem aus Yucatan oder auch aus Belize können Sie die sagenumwobene Maya-Stadt Tikal ideal erreichen. Nicht einmal zwei Prozent Guatemalas sind urbanisiert. Der Rest des Landes bietet fantastische Natur pur! Von den Vuklanen, Canyons, Höhlen und den Erlebnissen im Dschungel werden Sie noch lange erzählen. Da noch relativ wenige Touristen nach Guatemala kommen ist viel der zu besuchenden Natur und der Mayaruinen etwas schwerer zu erreichen als in anderen Ländern. Dies ist natürlich eine tolle Voraussetzung für Abenteurer und Entdecker. Also, kommen Sie nach Guatemala! Entdecken Sie Natur und Mayakultur, und leben Sie beim Wildwasser Rafting oder Ziplining durch den Dschungel den Abenteurer in Ihnen aus! Individuelle Anfrage

Guatemala: Beste Reisezeit

Guatemala liegt in der tropischen Klimazone, gekennzeichnet durch geringe jahreszeitliche Temperaturschwankungen. In der Gegend des Hochlandes beträgt die durchschnittliche Jahrestemperatur 20 Grad Celsius. In Guatemala kann es besonders zwischen Mai und September sehr stark regnen. Während der Regenzeit bilden sich die ersten Wolken normalerweise zur Mittagszeit. Am Nachmittag gibt es dann häufig ein Regenschauer und meistens regnet es während der Nacht. Einige Maya-Stätten sind in dieser Zeit nicht zu besichtigen. Die optimale Reisezeit für Guatemala ist von November – April. Es ist Sommerzeit. Da in Guatemala dann auch Sommerferien sind, ist generell mehr los wie in den anderen Monaten. Hauptreisezeit ist um Weihnachten, Neujahr und Ostern. Im Mai – Oktober ist Regenzeit. Vor allem in Regionen mit Schotterpisten kann dies zum Problem werden.

Gut zu wissen:

Auf Wunsch gestalten wir Ihnen eine individuelle Rundreise in Mittelamerika. Jede Beispielreise auf cookyourtrips kann nach Ihren Wünschen angepasst werden.  Unsere erfahrenen Reiseveranstalter schaffen persönliche und unvergessliche Reiseerlebnisse – mit Wissen, Leidenschaft und einem feinen Gespür für Ihre Wünsche. Alle Unterkünfte und Aktivitäten haben wir persönlich für Sie ausgesucht und getestet. Sie reisen mit qualitätsgeprüften, sicheren und zuverlässigen Fahrzeugen. Ihr persönlicher Reisebetreuer ist 24 Stunden an sieben Tagen der Woche für Sie erreichbar und steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Wir zaubern Ihnen unvergessliche Mittelamerika-Reiseerlebnisse exakt nach Ihren Vorstellungen!