Sansibar: Reise zu Tansanias farbenfroher Insel

Der Name Sansibar stammt aus dem Persischen und bedeutet soviel wie „Küste der Schwarzen“. Wo liegt denn eigentlich Sansibar? Sansibar ist eigentlich nicht der Name der Insel, sondern des ganzen Archipels, der ca. 40 km vor der Ostküste Tansanias liegt, zu denen die Hauptinseln Unguja und Pemba gehören.

Sansibar, Reisetipps Sansibar
Reisetipps Sansibar: Towers Of St.Joseph’s Catholic Cathedral

Besonders empfehlenswert ist eine Stadtführung, bei der Sie einen Blick in die wechselhafte Geschichte der Insel werfen können, viel Wissenswertes zu der prägenden Geschichte der Stadt erfahren sowie das moderne Leben der Sansibari kennenlernen. Stone Town, ein bezaubernder Ort voller Überraschungen, ist der bekannteste Stadtteil, umfasst etwa 96 Hektar und ist seit 2000 UNESCO-Weltkulturerbe. Mit Beginn der Kolonialzeit entstanden Kolonialbauten im westlichen Stil, deren Entstehung auf die portugiesischen Eroberer zurückgeht.

Sansibar, Reisetipps Sansibar
Reisetipps Sansibar: Slave Market Memorial

Die verwinkelten Gassen von Stone Town mit ihren alten arabischen Häusern, märchenhaften Palästen und bunten Geschäften versprühen ein authentisches Flair und lassen die Geschichte zur Gegenwart werden. Die überwiegende Mehrheit der gemauerten Häuser wurden etwa vor 150 Jahren aus Korallengestein gebaut. Sie können auch die kulinarische Vielfalt sowie die Shoppingmöglichkeiten der Stadt auskosten. Für eine besondere kulturelle Erfahrung empfehlen wir den Besuch eines traditionellen Taarab-Konzertes in den Ruinen des Mtoni-Palastes.

Sansibar, Reisetipps Sansibar
Reisetipps Sansibar: House Of Wonders

Besichtigen Sie in Stone Town das Alte Fort. Diese Festung ist das älteste Bauwerk der Region und eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten des Archipels. Der Palast der Wunder, der direkt angeschlossen an das Alte Fort liegt und ursprünglich im Jahr 1883 als einer der sechs Paläste des Sultans von Sansibar, Barghash bin Said, erbaut wurde, bietet Ausstellung rund um die sansibarische sowie die Swahili-Kultur.

Sansibar, Reisetipps Sansibar
Reisetipps Sansibar: Street Food Market, Forodhani Gardens
Sansibar
Reisetipps Sansibar: Street Food Market, Forodhani Gardens
Sansibar
Reisetipps Sansibar: Darajani Market

Besuchen Sie die traditionellenfarbenprächtigen Gewürz- und Obstmärkte und mischen Sie sich unter die einheimischen Händler. Sie tauchen in die Welt von Kardamom, Zimt, Muskat und Safran, dem teuersten Gewürz der Welt und verkosten die Geheimnisse der “Insel der Gewürze”.  Besonders empfehlenswert ist der Forodhani Garden und der Darajani Market.

Reisetipps Sansibar
Reisetipps Sansibar: Gewürztour

Unternehmen Sie eine geführte “Gewürztour” über die Insel und lernen regionale Praktiken des Gewürzanbaus sowie -handels kennen. Genießen Sie den Duft von frischem Muskat, Ingwer oder Kardamom und schlendern Sie durch die großen Nelkenplantagen, die besonders typisch für Sansibar sind. Wie wäre es mit einem Kochkurs mit sansibarischen Frauen. Ein kulinarisches Erlebnis der besonderen Art: Sie lernen wie man die Gewürze am besten einsetzt und genießen ein gemeinsames Essen.

Sansibar, Reisetipps Sansibar
Reisetipps Sansibar: Jozani Wald

Im Süden der Insel liegt der Jozani Wald und ist sowohl Wunder als auch pure Freude mit seinen Sagen von Sansibar-Leoparden, Wunderheilungen und seiner atemberaubenden Szenerie. Die Jozani-Chkwa Bay-Gegend ist der Hotspot dieser Artenvielfalt und wird gerade als Sansibars zweites Weltkulturerbe in Betracht gezogen. Der Wald ist Heimat für einige einheimische Arten wie zum Beispiel den Sansibar Red Colobus Affen.

Jozani Forest, Reisetipps Sansibar: Jozani Wald
Reisetipps Sansibar: Jozani Wald

Gehen Sie mit einem Ranger über den Nature Trail mit Eukalyptus und Mahagonie-Bäumen und erfahren Sie mehr über die medizinischen Besonderheiten einiger Pflanzen sowie über die Tiere, Vögel und Reptilien, die in diesem tropischen Regenwald Zuhause sind. Sie können dabei ganze Herden der Sansibar Red Colobus-Affen beobachten, wie sie sich kreischend auf der Suche nach Futter von Baum zu Baum schwingen. Die Affen haben sich an die Gegenwart von Menschen gewöhnt und erlauben es Ihnen, sich ihnen zu nähern, um sie dabei zu fotografieren, wie sie essen, spielen und klettern. Der Mangroven-Weg führt Sie über den Sumpf, wo Sie – je nach Gezeiten – tropische Fische zwischen den Mangrovenwurzeln und Krabben im Schlamm entdecken können. Mangroven spielen eine wichtige Rolle im Umweltschutz, auch als Rohstoff für die umliegenden Dörfer und das Dorfleben.

Prison Island, Reisetipps Sansibar
Reisetipps Sansibar: Prison Island

Besuchen Sie Prison Island. Hier befindet sich heute ein Schildkröten-Naturschutzgebiet, die Gefängnis-Ruinen und ein Hotel. Schauen Sie den gigantischen Schildkröten mit all ihrer Ruhe zu, die nur das hohe Alter bringt.

Prison Island
Reisetipps Sansibar: Prison Island

Besonders beliebt ist die Swahili Cultural Tour. Es gibt so viele verschiedene Elemente in der Kultur der Swahili – Musik und Tanz, Kunst, traditionelle Spiele, Küche und Dhows sind nur einige davon. Eine Cultural Tour ist für Sie eine großartige Möglichkeit, sich selbst in die lokale Kultur einzufinden und sich anzusehen, wie viele Sansibari jeden Tag leben. Während Tour besuchen Sie ein usprüngliches Dorf, wo Sie den täglichen Arbeiten zuschauen können – Frauen weben Körbe, mahlen Hirse und kochen lokale Gerichte auf traditionelle Art. Schauen Sie zu, wie sie sich selbst mit der traditionellen Henna-Körper-Bemalung dekorieren und die Haare flechten. Junge Männer knüpfen Seile und klettern auf Palmen, um frische Kokosnüsse herunterzuholen, um Sie dan zu schälen und zu knacken für den erfrischenden Trank unter der Mittagssonne. Setzen Sie sich mit den Männern des Dorfes zusammen, während sie Farnwedel knüpfen für ihre Hüttendächer oder spielen Sie eine Partie Bao, Sansibars beliebtester Zeitvertreib. Darüber hinaus können Sie Plantagen voller Cassava und Bananen besuchen, deren verschiedene Gebrauchsweisen Sie natürlich auch probieren können: Cassava-Chips, gegrillte Cassava, reife Banane mit Kokosnuss und gegrillte Banane mit lokalen Gewürzen. Die Cultural Tour ist der ideale Ausflug für alle, die einen tatsächlichen Einblick in das Leben der Insel und seiner Bewohner erhalten wollen, und eine großartige Art, nachhaltigen Tourismus und die Sansibari zu unterstützen.

Beste Reisezeit Sansibar

Die Regenzeit ist zwischen April und Mai hoch, auch im November kann es zu tropischen Schauern und Gewittern kommen. Durchschnittliche max. Temp. 28-34 ° C und durchschnittliche min. Temp. 19-22 ° C.

Noch mer Bilder von Insel Sansibar

Rundreise Tansania & Sansibar, Reisetipps Sansibar
Reisetipps Sansibar
Sansibar
Reisetipps Sansibar
Sansibar Reisetipps Sansibar
Reisetipps Sansibar
Sansibar
Reisetipps Sansibar
Sansibar
Reisetipps Sansibar
Sansibar
Reisetipps Sansibar
Sansibar
Reisetipps Sansibar
Jozani Forest, Reisetipps Sansibar
Reisetipps Sansibar: Jozani Forest
Sansibar, Reisetipps Sansibar
Reisetipps Sansibar
Sansibar, Reisetipps Sansibar
Reisetipps Sansibar
Prison Island
Reisetipps Sansibar: Prison Island
Reisetipps Sansibar: Prison Island
Reisetipps Sansibar: Prison Island
Reisetipps Sansibar: Prison Island
Reisetipps Sansibar: Prison Island
Reisetipps Sansibar: Prison Island
Reisetipps Sansibar: Prison Island
Reisetipps Sansibar: Prison Island
Reisetipps Sansibar: Prison Island
Prison Island, Reisetipps Sansibar
Reisetipps Sansibar: Prison Island
Sansibar, Reisetipps Sansibar
Reisetipps Sansibar
Sansibar
Reisetipps Sansibar

Erleben Sie eine authentische Inselkultur! Begegnen Sie freundlichen Menschen! Entdecken Sie paradiesische Sandstrände! Erkunden Sie die Küste bei einem Dhau-Törn! Genießen Sie das bunte Treiben auf dem Darajani-Markt in Stone Town und statten Sie dem „House of Wonders“ einen Besuch ab!

Unsere Bestseller-Reisen mit dem Aufenthalt auf der Insel Sansibar

Privatsafari in Masai Mara & Sansibar: 13 Tage & ab 2860 €

Tansania Safari und Sansibar: 14 Tage & ab 3299 €

Safari und Sansibar: die Schönheiten Tansanias:12 Tage & ab 5398 €

Auf Wunsch gestalten wir Ihnen eine individuelle Rundreise in Tansania mit einem Aufenthalt auf SansibarJede Beispielreise auf cookyourtrips kann nach Ihren Wünschen angepasst werden. Teilen Sie uns mit, was Sie sich anders wünschen und unsere Reiseveranstalter zaubern Ihnen unvergessliche Reiseerlebnisse exakt nach Ihren Vorstellungen.

Gut zu wissen:

Die Flexibilität für die Pirschfahrten ist bei unseren Privatsafaris voll gegeben und Ganztagespirschfahrten sind jeder Zeit möglich. Fahrer und Fahrzeug stehen Ihnen exklusiv und uneingeschränkt zur Verfügung. Nur Sie bestimmen wann, wie lange und wie oft die Pirschfahrten gemacht werden.

Alle unsere Fahrer haben ausgezeichnete Kenntnisse über Fauna, Flora und die Kultur und sprechen gut Englisch. Eine ständige Weiterbildung gewährleistet nicht nur den Erhalt dieses Wissensstandards sondern auch auf Veränderungen einzugehen. Dazu muss sich jeder Fahrer jährlich einer umfangreichen Prüfung unterziehen. Selbstverständlich wird der Fahrer versuchen Ihre Safari so angenehm wie möglich zu gestalten und ist gerne bereit auf Ihre Wünsche einzugehen. Ausreichende Erfahrung mit Fotografen gewährleistet auch eine erfolgreiche Safari und gute Motive für die Fotografen. Lange Pirschfahrten von zeitig am Morgen bis zur letzten Minute am Abend sind für unsere Fahrer kein Problem sondern Selbstverständlichkeit.

Unsere Fahrzeuge sind alle speziell für Safari ausgestattet. Eine große Dachöffnung ermöglicht Ihnen während der Pirschfahrten das Wild besser beobachten zu können und auch zu fotografieren. Die Fenster bei den Seitentüren lassen sich ganz öffnen und bietet auch die Möglichkeit diverse Hilfsmittel wie Stative zu fixieren. Selbstverständlich hat jedes Fahrzeug eine Kühlbox um Ihre Getränke während der Pirschfahrt kühl zu halten. Wir verwenden ausschließlich Landcruiser in Keniaund Nissan Patrol in Tansania auf Safari, um auch einmal die normalen Wege auf einer Pirschfahrt verlassen zu können um dem Wild nachzustellen, wo immer dies noch erlaubt ist. Zudem sind alle unsere Fahrzeuge mit einem Tracking System ausgestattet und wir können in Echtzeit verfolgen wo sich unsere Fahrzeugflotte befindet und bewegt. Das ist im Fall einer Panne sehr wichtig um rasch Hilfe schicken zu können.