Top Reiseziele 2018: Inspirationen für Entdecker

Inspiration gesucht? Sie wissen noch nicht wohin die Reise geht? Entdecken Sie Reiseideen und Geheimtipps der ganzen Welt! Wir zeigen Ihnen die trendigsten Reiseziele, die spannendsten historischen Orte und die unberührte Natur, die besten Destinationen, die Sie 2018 unbedingt besuchen sollten! Reiseziel finden leicht gemacht, denn für jeden Geschmack ist etwas dabei!

Top Reiseziele 2018: 1. Simbabwe – Safari in das wilde Herz Afrikas

Top Reiseziele Simbabwe
Top Reiseziele 2018: Simbabwe

Fast rund in seiner Form, grenzt Simbabwe im Norden an Sambia, im Westen an Botswana, im Süden an Südafrika und im Osten an Mosambik. Dabei bilden zwar die berühmten Victoriafälle die Hauptattraktion jeder Simbabwe Rundreise, doch hier treffen Sie auch auf die Wiege des afrikanischen Urvolkes der Shona. Erleben Sie die einzigartige Skulpturenkunst der Shona! Unternehmen Sie eine Reise in atemberaubende Naturlandschaften! Blicken Sie in tiefe Canyons und über weite Savannen! Spüren Sie die Kraft der tosenden Victoria Falls. Und begegnen Sie bei Ihrer Simbabwe Safarireise Afrikas Big 5! Simbabe ab 2240 €!

Top Reiseziele 2018: 2. Laos – Urlaub im Zauberreich des Mekongs

4000 Inseln Laos
Top Reiseziele 2018: Laos

Im Herzen Südostasiens liegt das Reiseland Laos und lädt Sie zu einer etwas anderen Rundreise ein: Erkunden Sie den Mekong an Bord einer luxuriösen Dschunke. Tauchen Sie in die Gassen der pulsierenden Hauptstadt Vientiane ein. Lassen Sie sich von den bunten Tieren und Pflanzen des laotischen Regenwalds verzaubern. Spüren Sie in den kunstvollen buddhistischen Tempelanlagen der reichen Kultur Laos nach. Obwohl die Mehrheit der Sehenswürdigkeiten in Laos in der Hauptstadtregion Vientiane liegt, lohnt sich für Sie auch ein Abstecher in den laotischen Urwald. Denn hier stoßen Sie während Ihrer Laos Rundreise auf ein 7,5 Kilometer langes Höhlensystem, Kong Lor Höhle, das von kunstvollen Tropfsteinen verziert wird. Laos ab 1789 €!

Top Reiseziele 2018: 3. Atacamawüste – Mondlandschaft am Pazifikstrand

Atacama, Chile- und Argentinienreise
Top Reiseziele: Atacama Wüste

Im Regenschatten der Anden gelegen, bildet die Atacama-Wüste die trockenste Landschaft ganz Chiles. Nur das Wetterphänomen El Nino schafft es, ab und zu Feuchtigkeit in die Atacama zu bringen. Dann erblüht die Wüste in buntesten Farben. Ein Abstecher zum Salar de Atacama auf Ihrer Chile Rundreise ist ein „Muss“. Mit einer Ausdehnung von 3051 km2 ist er der größte Salzsee in Chile und der drittgrößten der Welt. Er ist reich an Mineralen und bildet den Lebensraum für verschiedene Flamingoarten, die dort nisten. Die schönen Vögel können Sie in der chilenischen Wüste  in ihrem natürlichen Lebensraum aus nächster Nähe beobachten. Auch Nandus, Gänse und Enten leben am Salzsee. Daneben können Sie Lamas, Guanakos, Vikunjas und Alpakas in größerer Zahl antreffen. Heiße Thermalquellen, Geysire sowie Vulkane in der Nähe des Sees gestalten die Landschaft einzigartig. Eine herrliche Landschaft wartet in der chilenischen Wüste auf Sie, vor allem während des Sonnenuntergangs, wenn die Farben am schönsten sind. Die majestätischen umliegenden Vulkane, die in den Salzkrusten und im See reflektieren erzeugen ein eindrucksvolles Bild. Atacama Wüste ab 2407 €!

Top Reiseziele 2018: 4. Galapagos – Ein weltweit einmaliges Tierparadies

Top Reiseziele: Galapagos
Top Reiseziele 2018: Galapagos

Die Galapagos-Inseln liegen etwa 1000 Kilometer vor der Küste Ecuadors im Pazifik und seit 1959 wurden sie von der UNESCO ins Weltkulturerbe aufgenommen. Berühmt sind sie für ihre einzigartige Tier- und Pflanzenwelt, die sich in einem lange Zeit unberührt gebliebenen Öko-System entwickeln konnte. Auf den Galapagos-Inseln leben Tierarten, die nirgendwo anders vorkommen, also endemisch sind.  Die Wissenschaftler nehmen an, dass die ersten Landtiere auf Baumstämmen vom Festland kamen und die ersten Meerestiere mit den Meeresströmungen zu den Inseln gebracht wurden. Zwischen 9000 und 10.000 Riesenschildkröten 11 verschiedener Arten leben auf den Inseln. Schildkröten-Dorado in der Bahia Tortuga ist DAS Highlight des Nationalparks der Galapagosinseln, der Strand der Meeresschildkröten. Schon seit Jahrzehnten kommen die sanften Kolosse der Weltmeere hierher, um ihren Nachwuchs zur Welt zu bringen. Doch auch Meerechsen, Pelikane, Krabben und kleine Riffhaie sind hier zuhause. Besuchen Sie unbedingt die Galapagos Tunnels, denn hier hat der Pazifik im Laufe von Jahrmillionen ein Tunnelsystem aus dem Lavagestein geschliffen, das einzigartig ist. Schnorcheln Sie in Lagunen, Grotten und Riffen. Begegnen Sie Meeresschildkröten, Rochen und Riffhaien. Oder unternehmen Sie eine Bootsfahrt durch dieses atemberaubende Felsenlabyrinth im Meer! Galapagos ab ab 1349 €!

Top Reiseziele 2018: Myanmar – Unbekannte Paradiese

Golden Rock Myanmar
Top Reiseziele 2018: Myanmar

Es gibt kaum ein Land auf der Erde, das so reich ist: an Kultur, an freundlichen Menschen, an Natur und an einzigartigen Orten. Ihre Myanmar Rundreise führt Sie daher zu „Geisterbergen“, „Goldenen Felsen“ und in unberührte Inselwelten. Mehr als 2.000 Schreine und Tempel bilden unweit von Mandalay die historische Königsstadt Bagan. Am Ufer des Irrawaddy vor rund tausend Jahren errichtet, war Bagan lange Zeit ein Herrschaftszentrum. Heute versprühen die ziegelroten Stupa-Tempel in der weiten Ebene von Bagan eine sehr mystische Stimmung. Besonders in den Morgenstunden lohnt sich Ihr Besuch an diesem außergewöhnlichen Ort im Herzen Myanmars! Im Südosten Birmas liegt dieser besondere Ort: The Golden Rock, ein Felsen, so rund wie ein Menschenschädel, erhebt sich hier hoch über dem Abgrund. Auf ihm thront die Kyaikhtiyo Pagode, welche der Legende nach ein einziges Haar Buddhas beherbergt. Daher bringen buddhistische Pilger auch kleine Blattgoldplättchen an den Flanken des goldenen Felsens an, sodass dessen glänzende Haut schon weithin sichtbar ist – ein wahrhaft einzigartiger Anblick! Myanmar ab ab 2037 €!

Top Reiseziele 2018: 6. Südsee – Inselhopping im Paradies

Top Reiseziele: Südsee
Top Reiseziele 2018: Südsee

Er trägt den magischen Namen „Feuerring“ und umarmt den Pazifik auf über 40.000 Kilometern. Damit ist der Pazifische Feuerring aber nicht nur die größte zusammenhängende Vulkanzone der Welt, sondern auch die aktivste. Wo tief im Ozean Vulkane eruptieren, sich im Laufe der Jahrmillionen zu Lavafeldern auftürmen und an der Wasseroberfläche fruchtbare Inselarchipele bilden, genau da liegen auch die Sehnsuchtsorte der Menschheit: von weißen Stränden umrahmte, leuchtend grüne Tupfer inmitten der endlosen Weite des azurblauen Ozeans – das ist einzigartig auf der Welt. Kein Wunder, dass die Südseereise zu den Top-Honeymoon-Destinationen zählt. Aber auch als Romantiker und Naturliebhaber kommen Sie hier dank traumhaft weißer Strände, türkisleuchtenden Lagunenlandschaften, farbenfrohen Korallenriffen und blütenreichen Regenwäldern voll auf Ihre Kosten. Dabei lässt sich die Südseereise auch perfekt als Kombinationsreisen planen und mit einem Südsee-Inselhopping verbinden. Südsee ab 1898 €!

Top Reiseziele 2018: 7. Kalahari Wüste – Eine der größten Sandwüsten der Welt

Kalahari, Familienreise Namibia, Kalahari, Rundreise Namibia, Top Reiseziele
Top Reiseziele 2018: Kalahari Wüste

Schon der Anblick der Dünen ist atemberaubend! Genießen Sie die fantastische Landschaft der 930.000 km² großen Kalahari Wüste mit ihren grünen Akazien und dem gelben Gras, die im starken Kontrast gegen den blauen Himmel und den unverwechselbar feuerroten Sanddünen stehen. Die Kalahari Wüste erstreckt sich von der Nördlichen Kapprovinz in Südafrika durch Namibia und Botswana hindurch bis nach Angola und Sambia hinein. In der viertgrößten Wüste der Welt regnet es öfters als in der Namib Wüste, daher gibt es in der Kalahari keine großen Dünen, sondern mit Gras und Büschen bewachsene Dünenfelder, die sich über Hunderte von Kilometern erstrecken und den Lebensraum für verschiedenen Tierarten und San Buschmänner bieten. Hier leben u.a. Springböcke, Strauße, Löffelhunde, Springhasen und Stachelschweine. Weitere Attraktionen in diesem Gebiet geben die riesigen Siedelweber-Nester in einigen der uralten Kameldornbäume dar. Kalahari Wüste ab 1380 €!

Top Reiseziele 2018: 8. Bhutan – Im „Land des Donnerdrachens“

Taktsang-Kloster.jpg
Top Reiseziele: Bhutan

Wer sich Bhutan nähert, tut dies mit dem Flugzeug. Dabei passiert der Flieger Berge mit bis zu 7.570 Metern Höhe! Kein Wunder, dass Sie sich hier schnell wie auf dem „Dach der Welt“ fühlen. Erleben Sie ein Land, das bis vor wenigen Jahren noch ziemlich isoliert regiert wurde. Ein Königreich, dessen Schatz der Wald und die Reinheit der Natur sind! Das „Land des Donnerdrachens“, wo jahrhundertealte Klosterburgen ungeahnte Kulturschätze bewahren. An einen der heiligsten Orte Bhutans, Tigernest (das Taktsang Kloster), gelangen Sie nur zu Fuß. Denn das Taktsang Kloster schmiegt sich wie ein Adlerhorst auf einen engen Felsvorsprung direkt an die Steilwand. Dabei helfen Maulesel Mensch und Gepäck auf eine Höhe von 3.000 Meter. Doch jeder Schritt lohnt sich! Besuchen Sie diesen einzigartigen Ort im Himalaja! Und seien Sie auf der Hut! Die Tigerin, die einst einen Mönch auf dem Rücken hier nach oben brachte, könnte immer noch umherstreifen! Bhutan ab ab 1954 €!

Top Reiseziele 2018: 9. Banff Nationalpark – Der älteste Nationalpark Kanadas

Banff Nationalpark
Top Reiseziele 2018: Banff Nationalpark

Eigentlich waren es die heißen Quellen Cave and Basin, die 1887 den Anlass gaben das Gebiet unter Schutz zu stellen. Mehr als 130 Jahre später gilt der Banff Nationalpark als Inbegriff der kanadischen Wildnis: Da ziehen Wapitis, Elche, Schwarz- und Grizzlybären durch tiefe Wälder. Das Heulen von Wölfen und Kojoten hallt über den Bow River. Und am Peyto Lake schiebt sich der mächtige Peyto-Gletschers weit in die Rocky Mountains. Erkunden Sie  Banff und seine Bergwelt, machen Sie eine Gondelfahrt zum Sulphur Mountain und eine Raftingtour auf dem Lake Minnewanka oder einen Ausritt in die kanadischen Rockys. Empfehlenswert ist auch eine Wanderung zum Moraine Lake, der tief, türkise See wird von Gletschern der Kanadischen Rockies gespeist. Informieren Sie sich in jedem Fall über mögliche Sicherheitsvorkehrungen, die eventuell getroffen werden müssen unter anderem auf Grund von Bären, die hier leben. Banff Nationalpark ab 939 €!

Top Reiseziele 2018: 10. Pantanal – Voller Wunder und Überraschungen

Top Reiseziele: Pantonal
Top Reiseziele 2018: Pantanal

Tiere, Tiere und nochmal Tiere … Grandios und beeindruckend! So ist die Natur Brasiliens! Tierbeobachtungen im Pantanal sind einfach fantastisch. Es gibt viele schöne Flecken auf dieser Erde, einer davon ist  der «wilde Westen» Brasiliens, das Pantanal, eines der grössten Binnenland-Feuchtgebiete mit seinem Netzwerk aus Sümpfen, Flüssen, Tropenwäldern und Savannen. Das Gebiet wird wegen seiner Vielfalt und den zahlreichen Vogel- und Tierarten auch als „Arche Noah Südamerikas“ bezeichnet, denn hier gibt es eine unvorstellbare Vielfalt und Fülle von Flora und Fauna zu entdecken. Die große Touristen-Attraktion der riesigen Region sind Jaguare. Auch an anderen Raubtieren wie Puma oder Ozelots mangelt es nicht. Halten Sie auf den Safaris zu Fuß, zu Pferd oder mit dem Kanu Ausschau nach Kaimanen und Ameisenbären sowie dem größten Nagetier der Welt, dem CapivaraPantanal ab 3326 €!

Top Reiseziele 2018: 11. Great Barrier Reef – Das 7. Naturweltwunder erleben

Great Barrier Reef
Top Reiseziele 2018: Great Barrier Reef

Es erstreckt sich über 2.300 Kilometer entlang der australischen Ostküste und bildet damit das größte Korallenriff der Erde: das Great Barrier Reef. Als einzigartiges Ökosystem ist das Great Barrier Reef das Zuhause von Korallen, Schwämmen, Fischen, Weichtieren und Vögeln. Erleben Sie bei einer Tauchsafari diese atemberaubende Vielfalt der Natur und kommen Sie beim Schnorcheln dem 7. Naturweltwunder unvergesslich nahe. Hier warten rund 1.500 verschiedene tropische Fischarten sowie Wale und Delfine darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Ein wahrhaft einzigartiges Erlebnis, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten! Great Barrier Reef ab 3799 €!

Top Reiseziele 2018: 12. Okavango – Atemberaubendes Naturparadies inmitten der Wüste

Top Reiseziele: Okavango Delta
Top Reiseziele 2018: Okavango Delta

Sie wollen Afrikas Wildnis mit allen Sinnen erleben? Dann brechen Sie zu einer unvergesslichen Flugsafari ins Okavango Delta auf! Das Okavango Delta ist eines der größten Naturparadiese Afrikas und bildet inmitten der heißen und unwirtlichen Wüste Kalahari eine riesige, fruchtbare Oase: Büffel, Zebras, Wasserböcke, Gnus und Giraffen – am Okavango trifft sich die Wildnis Afrikas. Okavango ist einer der längsten Flüsse Afrikas und ist das weltgrößte Binnendelta, seine Fläche ist größer als ganz Belgien. Gleiten Sie still mit auf Mokoro (Einbaum-Kanus) durch die mit Schilf und Seerosen bewachsenen Kanäle, während Wasservögel vorbeifliegen und in der Nähe Hippos grunzen und erleben Sie die spektakuläre Sumpflandschaft des artenreichen Flussdeltas. Im Uferbereich entdeckt man das ein oder andere Krokodil im Schilf, Elefanten stehen am Rand des Kanals, und überall begegnet man roten Moorantilopen. Okavango Delta ab 2240 €!

Top Reiseziele 2018: 13. Milford Sound – Ein Wunderwerk der Natur

Top Reiseziele: Milford Sound
Top Reiseziele 2018: Milford Sound

Die Felswände fallen bis zu 1.200 Meter steil ab und über dem Wasser schweben Nebelbänke wie Watte: der Milford Sound ist einer der dramatischsten Fjorde der Welt und liegt im Herzen des beeindruckenden Fjordlands auf Neuseelands Südinsel. Hier haben Keas und Delfine ihre Heimat. Nehmen Sie an einer Fjordtour teil. Cruisen Sie im Mietwagen bei Ihrer Neuseeland Rundreise über die Panoramastraße Milford Road. Starten Sie zu einer Bootsfahrt durch diese atemberaubende Naturkulisse und genießen Sie eindrucksvolle Ausblicke in die Tiefe dieses Naturwunders! Milford Sound ab 2359 €!

Top Reiseziele 2018: 14. Masai Mara – Das tierreichste Reservat Kenias

Top Reiseziele: Masai Mara
Top Reiseziele 2018: Masai Mara

Die Masai Mara ist eine weite Savanne, in der sich Gras- und Buschland abwechseln. Im Süden schließt sich die Serengeti an, sodass Tiere hier eines der größten zusammenhängenden Schutzgebiete Afrikas genießen. Dies wirkt sich auch auf die Population aus: Erleben Sie die großen Elefantenherden Ostafrikas hautnah. Staunen Sie über die Fülle an Antilopen, Gnus, Impalas, Zebras und Gazellen. Und seien Sie auf der Hut: Löwen, Leoparden und Krokodile sind hier ebenfalls auf der Pirsch! Besonders beeindruckend ist das jährliche Naturereignis, das im  Juni stattfindet, die Great Migration – die große Wanderung. Ein gigantischer Pendelverkehr: Etwa 1.300.000 Gnus, 500.000 Thomson-Gazellen, 97.000 Topi, 18.000 Elenantilopen und 200.000 Zebras nehmen an dieser Tierwanderung teil und ziehen auf der Suche nach besseren Weidegründen aus der südlichen Serengeti in die Masai Mara. Riesige Weißbartgnus-Herden, die durch karge Savanne wandern und sich trotz ihnen auflauernder Krokodile in Flüsse stürzen, um weiterzukommen – die spektakulären Wanderungen der Westlichen Weißbartgnus sind die größten Massenbewegungen von landlebenden Säugetieren der Erde. Masai Mara ab 1934 €!

Top Reiseziele 2018: 15. Osterinsel – Die «Geburtsstätte» der Moais

Top Reiseziele 2018: Osterinsel

Die Tropeninsel, die Osterinsel oder Rapa Nui, die westlichste Insel von Chile ist und in Polynesien liegt, zählt zu den isoliertesten und ungewöhnlichsten Orten der Welt. Die mysteriösen Osterinseln mit ihren 1000 übermannsgrossen steinernen Köpfen, die sogenannten «Moai», die diese Insel im Pazifik weltbekannt gemacht haben, sind nicht nur ein Faszinosum für Kultur- und Geschichtsinteressierte, sondern bieten den Besuchern einzigartige Landschaften von schroffer Schönheit. Besuchen Sie unbedingt den mystischen Vulkankrater! Mit einem Durchmesser von 1.6 Kilometern bildet der Rano Kao den größten Vulkankrater der Osterinsel. Auf malerischen Wanderpfaden entdecken Sie in seinem Inneren eine Süßwassersumpflandschaft, in welcher auch das berühmte Totora-Schilf wächst. Es ist so stabil, dass Totora-Boote einst sogar die Weltmeere befahren konnten. Ihr Kraterspaziergang führt Sie zudem zur Kultstätte Orongo. Hier geben die prähistorischen Felszeichnungen des Vogelmannkults bis heute noch Rätsel auf. Osterinsel ab 7490 €!

Top Reiseziele 2018: 16. Mekong Delta – Ein Wasserlabyrinth in Vietnam

Top Reiseziele: Mekong Delta
Top Reiseziele 2018: Mekong Delta

Das Mekong-Delta ist Treffpunkt und Umschlagplatz in einem: hier wird alles verkauft, was es gibt – jedoch auf dem Wasser! Dafür müssen Sie aber früh aufstehen, denn das bunte Markttreiben auf dem Mekong Floating Market beginnt schon um 6 Uhr morgens. Dann treffen Händler und Marktfrauen aus den Tiefen des Mekongs im Delta ein und bieten ihre frischen Waren an: Pomelo, Chili, Reis, Wurzeln, Kokosnüsse, Benzin und Frühstück auf vietnamesische Art: die Suppe Pho! Entdecken auch Sie im Südwesten Vietnams schwimmende Märkte und eine einzigartige Vegetation. Der 4.350 kilometerlange Mekong fließt durch China, Myanmar, Laos, Kambodscha und Vietnam, wo er sich dann in Wasserarme aufspaltet und im Südchinesischen Meer endet. Das Delta gehört zu den fruchtbarsten Gegenden Südostasiens. Jährlich ernten die Bauern etwa 16 Millionen Tonnen Reis. Darüber hinaus liefert das Land Obst, Fisch, Gemüse und Zuckerrohr. Aufgrund der weiten Wasserlandschaft wohnen und arbeiten die meisten Einwohner auf dem Fluss. Mekong Delta ab 1443 €!

Top Reiseziele 2018: 17. Iguazú-Wasserfälle – Blick ins tosende Innere der Erde

Iguazú Nationalpark, Brasilien
Top Reiseziele 2018: Iguazú Wasserfälle

Die atemberaubenden Iguazú-Wasserfälle, die von der UNESCO zum Weltnaturerbe ernannt wurden, sind aufjeden Fall einen Besuch wert. Das Panorama dort ist unbeschreiblich. Insgesamt umfassen die Kaskaden 150 bis 300 kleinere Wasserfälle und gehören aufgrund ihrer unberührten Lage im tropischen Urwald am Dreiländereck von Brasilien, Argentinien und Paraguay zu den eindrucksvollsten Natursehenswürdigkeiten Südamerikas. Nutzen Sie verschiedene Möglichkeiten, die Parks zu erkunden. So können Sie alles zu Fuß erwandern oder auch auf der brasilianischen Seite mit einem Shuttle-Bus fahren. Über verschiedene Laufstege kommen Sie bis ins Herz der Wasserfälle, von wo aus Sie diese aus allen erdenklichen Perspektiven bewundern können. Wandern Sie entlang des „Grünen Pfades“ durch den Dschungel, um von dort aus, die schönsten Ausblicke auf die Wasserfälle zu erhaschen. Auf den Pfaden tauchen Sie in die tropische Natur ein und sehen Sie sogar Affen durch die Bäume huschen und über Ihre Köpfe mögen Tukane hinwegfliegen. Besonders spektakulär ist auch die Garganta del Diablo, der Teufelsschlund, wo plötzlich, das eben noch ruhig dahinströmende Wasser, in einen tobenden, an drei Seiten geschlossenen Kessel, stürzt. Iguazú Wasserfälle ab ab 2180 €!

Top Reiseziele 2018: 18. Ngorongoro Krater – Safari im Hexenkessel der Serengeti

Top Reiseziele: Ngorongoro Krater
Top Reiseziele 2018: Ngorongoro Krater

Am Rande der Serengeti versteckt sich ein besonderes Naturschauspiel: der Einsturzkrater eines ehemaligen Vulkanberges. Der Einbruch eines ehemals gewaltigen Vulkans führte einst zur Bildung des Katers, der heute ein Gebiet von rund 264 Quadratkilometern umfasst. Eine Safari im Ngorongoro Krater ist wie eine Reise ins Paradies auf Erden. Die von bis zu 600 Meter hohen Kraterwänden umgebene Pfanne, die ein fast gleichförmiges Oval bildet, bietet ganzjährig rund 25.000 verschiedenen Tieren Lebensraum. Im Ngorongoro Krater, der knapp 200 km von Arusha entfernt und seit 1978 UNESCO-Weltnaturerbe ist, haben Sie gute Chancen, alle berühmten „Big Five“ zu beobachten. Seien Sie also auf der Hut! Durch die mit Wald bewachsenen Kraterhänge und die Graslandschaften auf dem Grund des Katers kreuzen Zebras, Büffel, Gnus, Elefanten, Antilopen, Gazellen, Löwen, Fleckhyänen und Leoparden Ihren Weg! Ngorongoro Krater ab 1900 €!

Top Reiseziele 2018: 19. Uganda – Safari ins grüne Reich der Berggorillas

Reisetipps Uganda, Bwindi Impenetrable National Park Uganda
Top Reiseziele 2018: Uganda

Uganda, das sind tiefer Dschungel, weite Savannen, mächtige Berge und rauschende Wasserfälle. Uganda, das ist aber auch ein Schmelztiegel der Kulturen. Neben der Hauptstadt Kampala bilden auch Jinja und Entebbe die größten und lebendigsten Städte des Landes. Doch der Schatz Ugandas liegt nicht am Victoriasee, sondern in der tiefen Bergwelt des Bwindi Impenetrable National Parks. Hier haben die weltweit letzten frei lebenden Berggorillas ihre Heimat gefunden. Als „Africas Pearl“ bezeichnete daher schon Winston Churchill dieses bemerkenswerte Land im Osten Afrikas. Auch Lake Bunyonyi, der als einer der schönsten Afrikas gilt und 1.950 Meter über dem Meer liegt, ist das einzige Gewässer in Uganda, in dem keine Raubtiere zu befürchten sind, und besonders reizvoll. Die Gegend um den traumhaft gelegenen Bunyonyi See wird die „Schweiz Ugandas“ genannt. Erkunden Sie mit einem Mokoro, den idyllischen See und geniessen Sie einen bezaubernden Anblick auf kleine Buchten, steil abfallenden terassenförmigen Hänge und unzählige Insel! Auf der glatten Wasseroberfäche spiegeln sich die Silhouetten der Virunga-Vulkane. Uganda ab 1250 €!

Top Reiseziele 2018: 20. Nepal – Trekking & Rundreise zum „Dach der Welt“

Boudhanath, Nepal, Top Reiseziele: Nepal
Top Reiseziele 2018: Nepal

Von 70 Metern über dem Meer bis zu sagenhaften 8848 Metern Höhe erstreckt sich Nepal. Inmitten des Himalaja gelegen, ist Nepal Heimat des höchsten Berges der Erde, des Mount Everests. Erkunden Sie auf Ihrer Nepal Rundreise die sagenhaften Hochgebirgslandschaften des Himalaja, entdecken Sie die fruchtbare Tiefebene des Ganges, tauchen Sie in die Welt des Buddhismus ein und erleben Sie die tiefe Spiritualität eines Landes, das zwischen Himmel und Erde zu schweben scheint! Besuchen Sie unbedingt den Sagarmatha Nationalpark! Eigentlich bedeutet Sagarmatha „Stirn des Himmels“. Und tatsächlich: inmitten des 1979 zum UNESCO Weltnaturerbe erklärten Nationalparks recken die drei Achttausender Mount Everest, Lhots und Cho Oyu ihre Gipfel selbstbewusst in den blauen Himalajahimmel. Doch nicht nur die sagenhaften Felsformationen sind im Sagarmatha Nationalpark sehenswert, sondern auch Tiere, wie Schneeleoparden, Wölfe, Pandabären, Moschushirsche und Schwarzbären! Nepal ab 1199 €!