Wann ist die beste Reisezeit für die Kalahari?

Kalahari, Namibia

Die Kalahari-Wüste, die durch eine große Anzahl rötlicher Sanddünen gekennzeichnet ist,  liegt im südlichen Afrika und erstreckt sich über  Südafrika, Botswana und Namibia  und kann grundsätzlich das ganze Jahr besucht werden. Jede Jahreszeit hat seine eigenen Vorteile. Wenn Sie die hohen Temperaturen umgehen möchten, dann besuchen Sie die Kalahari zwischen Dezember und April. Im Winter, wenn der Regen kommt, können Sie hier angenehmere Temperaturen um die 35° Grad genießen. Während der Regenzeit verwandelt sich die Wüste in eine grüne Oase mit zahlreichen, neugeborenen Tieren, die zudem einfache Beute für Löwen und Hyänen sind, und wandernden Herden von Wildtieren. Die Regenzeit bringt nicht nur blühende Landschaften  sondern auch eine wunderbare Vogelwelt. Der Sommer ist dagegen sehr heiß: zwischen Mai und August ist knochentrocken und nachts bis zu 0° Grad kalt,  aber die Wildbeobachtung ist in den trockenen Monaten generell besser, wenn alle Tiere früher oder später an die verbliebenen Wasserlöcher kommen, um ihren Durst zu stillen.

Weitere nützliche Infos von A bis Z für Ihre nächste Namibia-, Botswana-, Südafrika-Rundreise: Klima, geographische Fakten und mehr. Nutzen Sie unser umfassendes Service Angebot  und profitieren Sie von Insidertipps. Gerne begleiten wir Sie bei der Planung Ihrer Afrika-Individualreise.  Individuelle Anfrage