Kontaktieren Sie uns per SMS oder WhatsApp.
Wir rufen Sie umgehend zurück: +49 (0)1724369529

Botswana

Wohin soll die Reise gehen?

Wie hoch ist Ihr Budget pro Person?

Mit internationalen Flug?

Mit wem verreisen Sie?

0Kinder
0Erwachsene

Wann wollen Sie verreisen?

Wie lang wollen Sie verreisen?

Was möchten Sie erleben?

Welche Unterkunft bevorzugen Sie?

  • ?

Verpflegung

Ergänzende Informationen (optional)

Ihre Kontaktdaten

In 3 Schritten zu Ihrer Traumreise

  • Lassen Sie sich von unseren Beispielreisen inspirieren und stellen Sie eine individuelle Reiseanfrage.

  • Sprechen Sie direkt mit unseren Reiseexperten um Ihre Reise zu optimieren und Details zu klären.

  • Erhalten Sie unverbindlich & kostenlos bis zu 3 individuelle Angebote von verschiedenen Reiseexperten.

individuelle Reiseanfrage
  • Reisen
  • Highlights
  • Beste Reisezeit
  • Bildergalerie
  • Wichtige Infos

Jede Reiseidee kann nach Ihren Wünschen angepasst werden!

  • Alle Reisearten
  • Reisedauer
  • Alle Preiskategorien
Afari Tour Abenteuer Wildnis
Khama Rhino Sanctuary Botswana Karte

Safari Tour: Abenteuer Wildnis

  1. Krüger Nationalpark  & Great Zimbabwe
  2. Matobo Nationalpark & Hwange Nationalpark
  3. Victoria Fälle & Chobe Nationalpark
  4. Okavango Delta & Khama Rhino Sanctuary
16 Tage ab 2240 € Flug zubuchbar

Tanja Reiseexperte Tanja

  • Abenteuer
  • deutschsprachig
  • Gruppenreise
Reisedetails
Selbstfahrertour Botswana Botswana Von Seiner Schönsten Seite
Savute Reserve Botswana Karte

Selbstfahrertour Botswana: Botswana von seiner schönsten Seite

  1. Viktoria Fälle
  2. Chobe Nationalpark
  3. Khwai Community Area
  4. Okavango Delta
  5. Maun
10 Tage ab 2259 € Flug zubuchbar

Lilia Reiseexperte Lilia

  • Abenteuer
  • Natur
  • Mietwagenreise
Reisedetails
Kleingruppenreise Botswana Die Schönsten Nationalparks In Botswana
Safari Botswana Karte

Kleingruppenreise Botswana: die schönsten Nationalparks in Botswana

  1. Okavango Delta – Mokoro & Buschwanderungen
  2. Moremi Game Reserve – 3 Tage Pirschfahrten
  3. Chobe – Allrad Pirschfahrt und Bootfahrt
  4. Viktoriafälle – Abenteuer-Aktivitäten
13 Tage ab 2260 € Flug zubuchbar

Harald Reisespezialist Afrika Reiseexperte Harald

  • Abenteuer
  • Natur
  • Gruppenreise
Reisedetails
Rundreise Namibia & Botswana Intensiv
Karte

Rundreise Namibia & Botswana: intensiv

  1. Etosha Nationalpark & Chobe Nationalpark
  2. Bwabwata Nationalpark & Mahango Nationalpark
  3. Mudumu Nationalpark & Mamili Nationalpark
  4. Victoria Falls & Savuti & Khwai
  5. Moremi Nationalpark & Okavango Delta
21 Tage ab 2590 € Flug zubuchbar

Harald Reisespezialist Afrika Reiseexperte Harald

  • Abenteuer
  • Natur
  • Mietwagenreise
Reisedetails
Botswana Okavango Delta, Chobe Nationalpark Und Viel Mehr
Okavango Delta Karte

Erlebe Afrika: Okavango Delta, Chobe Nationalpark und viel mehr

  1. Victoria Falls & Maun
  2. Chobe Safari Loge, Chobe Nationalpark
  3. Moremi Crossing Camp, Okavango Delta
  4. Sango Safari Camp, Khwai Community Area
9 Tage ab 2599 € Flug zubuchbar

Lilia Reiseexperte Lilia

  • Abenteuer
  • Natur
  • Privatreise
Reisedetails
Kleingruppenreise Botswana Spannende Wildbeobachtungen
Botswana Safari Karte

Kleingruppenreise Botswana: spannende Wildbeobachtungen

  1. Maun &  Victoria Falls
  2. Okavango Delta & Moremi Game Reserve
  3. Makgadikgadi Nationalpark
  4. Chobe Nationalpark
13 Tage ab 2620 € Flug zubuchbar

Rundreise Reisespezialisten Reiseexperte Jens

  • Abenteuer
  • deutschsprachig
  • Gruppenreise
Reisedetails
Safari Südliches Afrika Im Reich Der Wilden Tiere
Moremi-Wildreservat Karte

Safari südliches Afrika: Im Reich der wilden Tiere

  1. Marakele Nationalpark
  2. Khama-Nashorn-Schutzgebiet
  3. Planet Baobab – Okavango Delta
  4. Moremi Game Reserve & Savute Region
  5. Chobe Nationalpark & Viktoriafälle
13 Tage ab 2670 € Flug zubuchbar

Susanne Reisespezialist Reiseexperte Susanne

  • Abenteuer
  • deutschsprachig
  • Gruppenreise
Reisedetails
Rundreise Botswana & Simbabwe Afrikas Vielfalt Hautnah
Karte

Rundreise Botswana & Simbabwe: Afrikas Vielfalt hautnah

  1. Chobe Nationalpark
  2. Makgadikgadi Nationalpark
  3. Viktoriafälle & Okavango Delta
  4. Hwange Nationalpark
  5.  Matobo Nationalpark
16 Tage ab 2803 € Flug zubuchbar

Katja Reisespezialist Reiseexperte Katja

  • Abenteuer
  • Natur
  • Mietwagenreise
Reisedetails
Rundreise Südliches Afrika Die Safari Höhepunkte Des Südlichen Afrikas
Karte

Safari Rundreise: die Höhepunkte des südlichen Afrikas

  1. Mahangu NP & Chobe NP & Etosha NP
  2. Fish River Canyon & Namib Naukluft Park
  3. Swakopmund & Damaraland
  4. Okavango Delta & Viktoriafälle
  5. Kapstadt & Cederberg Mountains
22 Tage ab 2999 € Flug zubuchbar

Katja Reisespezialist Reiseexperte Katja

  • Abenteuer
  • deutschsprachig
  • Gruppenreise
Reisedetails
Rundreise Südliches Afrika Wildlife & Waterfalls
Chobe Park Safari Karte

Rundreise südliches Afrika: Wildlife & Waterfalls

  1. Kapstadt & Cederberg Mountains
  2. Orange River &Fish River Canyon
  3. Namib Naukluft Park & Etosha Nationalpark
  4. Okavango Delta & Makgadikgadi Pans
  5. Chobe Nationalpark & Viktoriafälle
20 Tage ab 3342 € Flug zubuchbar

Susanne Reisespezialist Reiseexperte Susanne

  • Abenteuer
  • deutschsprachig
  • Gruppenreise
Reisedetails
Botswana Safari & Kulturelle Highlights Von Kapstadt
Chobe Nationalpark Karte

Botswana Safari & kulturelle Highlights von Kapstadt

  1. Pirschfahrten, Bootsafaris im Chobe Nationalpark
  2. Buschwanderungen, Dorfbesuch im Chobe Nationalpark
  3. Pirschfahrten, Buschwanderungen in Okavango Delta
  4. Mokoro-Exkursionen in Okavango Delta
  5. Kapstadt mit Tafelberg & Kaphalbinsel
11 Tage ab 3520 € Flug zubuchbar

Agnes Reisespezialist Reiseexperte Agnes

  • Abenteuer
  • Kultur
  • Privatreise
Reisedetails
Rundreise Südliches Afrika Atemberaubende Naturerlebnisse
Chobe Park Karte

Botswana, Simbabwe & Südafrika: Atemberaubende Naturerlebnisse

  1. Okavango Delta & Viktoriafälle
  2. Chobe NP & Hwange NP
  3. Matobo NP & Krüger NP
  4. Great Zimbabwe Ruinen & Panorama Route
18 Tage ab 3611 € Flug zubuchbar

Johann Reisespezialist Reiseexperte Johann

  • Abenteuer
  • Natur
  • Gruppenreise
Reisedetails
Rundreise Namibia, Botswana & Simbabwe Das Wilde Herz Afrikas
Karte

Rundreise Namibia, Botswana & Simbabwe: Das wilde Herz Afrikas

  1. Sossusvlei & Swakopmund & Damaraland
  2. Etosha Nationalpark & Bwabwata Nationalpark
  3. Popa Falls & Victoria Falls
  4. Mudumu Nationalpark & Mamili Nationalpark
  5. Mahango Nationalpark & Chobe Nationalpark
20 Tage ab 3690 € Flug zubuchbar

Harald Reisespezialist Afrika Reiseexperte Harald

  • Abenteuer
  • Natur
  • Mietwagenreise
Reisedetails
Rundreise Namibia, Botswana & Simbabwe Magische Momente
Karte

Rundreise Namibia, Botswana & Simbabwe: magische Momente

  1. Windhoek & Hoba-Farm
  2. Pirschfahrt Etosha-Nationalpark
  3. Pirschfahrt durch Östlicher Caprivi
  4. Pirschfahrten durch Chobe-Nationalpark
  5. Victoria Falls
14 Tage ab 3700 € Flug inklusive

David Reisespezialist Afrika Reiseexperte David

  • Abenteuer
  • Nachhaltig
  • Mietwagenreise
Reisedetails
Rundreise Namibia, Zimbabwe Und Botswana
Etosha Nationalpark Karte

Rundreise Namibia, Zimbabwe und Botswana

  1. Namib mit dem Sossuvlei
  2. Swakopmund & Damaraland mit Twyfelfontein
  3. Etosha Nationalpark & Chobe Nationalpark
  4. Caprivi  Victoria Falls & Moremi Game Reserve Kalahari
  5. Makgadikgadi Pfannen Khwai Region
24 Tage ab 3868 € Flug zubuchbar

Annika Reisespezialist Afrika Reiseexperte Annika

  • Abenteuer
  • Natur
  • Mietwagenreise
Reisedetails
Rundreise Botswana & Sambia Zauberhaftes Afrika
Karte

Rundreise Botswana & Sambia: Zauberhaftes Afrika

  1. Central-Kalahari-Game-Reserve
  2. Okavango-Delta
  3. Moremi-Game-Reserve
  4. Chobe-Nationalpark
  5. sambische Seite der Victoriafälle
21 Tage ab 4000 € Flug inklusive

Johannes Reisespezialist Afrika Reiseexperte Johannes

  • Abenteuer
  • Natur
  • Gruppenreise
Reisedetails
Namibia Mietwagenreise & Okavango Delta Geführte Allradfahrt
Safari Botswana Karte

Namibia Mietwagenreise & Okavango Delta: geführte Allradfahrt

  1. Das unberührte Buschmanland
  2. Khaudom Nationalpark
  3. Okavango Delta & Kavango Region
  4. Bwabwata Nationalpark
  5. Das Otavi Gebirge
12 Tage ab 4360 € Flug zubuchbar

emporiumtravel Reiseexperte Patrick

  • Abenteuer
  • deutschsprachig
  • Mietwagenreise
Reisedetails
Mietwagenrundreise Botswana Afrika Feeling Pur
Baines Baobabs Botswana Karte

Mietwagenrundreise Botswana: Afrika – Feeling pur

  1. Sundowner Bootsfahrt in Victoria Falls
  2. Bootsausflug – Chobe Safari Lodge
  3. Bootsausflug und Parkeintrittsgebühren Nkasa Lupula Lodge
  4. Gamedrive mit Lunchpaket in der Ndhovu Safari Lodge
  5. Mokoro Tagestour im Guma Lagoon Camp
15 Tage ab 4389 € Flug zubuchbar

Harald Reisespezialist Afrika Reiseexperte Harald

  • Abenteuer
  • Natur
  • Mietwagenreise
Reisedetails
Rundreise Botswana Okavango Delta
Rundreise BOTSWANA Karte

Rundreise Botswana: Okavango Delta

  1. verschiedene Aktivitäten in Okavango-Delta
  2. Safari im Moremi-Wildschutzgebiet
  3. Besuch der Victoriafälle
  4. Khwai-Konzession
12 Tage ab 4500 € Flug inklusive

David Reisespezialist Afrika Reiseexperte David

  • Abenteuer
  • Natur
  • Privatreise
Reisedetails
Rundreise Botswana & Simbabwe Am Puls Der Natur
OKAVANGO DELTA Karte

Rundreise Botswana & Simbabwe: Am Puls der Natur

  1. Okavango-Delta
  2. Victoriafälle
  3. Safari im Hwange-Nationalpark
  4. Safari im Chobe-NatiSafari onalpark
12 Tage ab 5200 € Flug inklusive

David Reisespezialist Afrika Reiseexperte David

  • Abenteuer
  • Natur
  • Privatreise
Reisedetails
Rundreise Namibia & Botswana Wunder Der Natur
Karte

Rundreise Namibia & Botswana: Wunder der Natur

  1. Namib Wüste & Damaraland & Kalahari Wüste
  2. Etosha Nationalpark & Chobe Nationalpark
  3. Bwabwata Nationalpark & Makgadikgadi-Pans-Nationalpark
  4. Viktoriafälle & Moremi Wildreservat

 

22 Tage ab 6071 € Flug zubuchbar

Katja Reisespezialist Reiseexperte Katja

  • Abenteuer
  • Natur
  • Gruppenreise
Reisedetails
Abenteuerreise Afrika Vom Kilimandscharo Zu Den Viktoriafällen
Safari Botswana, Abenteuerreise Afrika Karte

Abenteuerreise Afrika: Vom Kilimandscharo zu den Viktoriafällen

  1. Lake Manyara Nationalpark & Ngorongoro Krater
  2. Nördliche Serengeti & Okavango Delta
  3. Pirschfahrten, Bootsafaris, Dorfbesuch im Chobe Nationalpark
  4. Geführte Tour zu den Victoriafällen
  5. Bootsausflüge, Picknick auf einer Insel im Zambezi
15 Tage ab 8286 € Flug zubuchbar

Agnes Reisespezialist Reiseexperte Agnes

  • Abenteuer
  • Natur
  • Privatreise
Reisedetails

Botswana individuell: Das wilde Herz Afrikas

Wilde Tiere, weite Savannen und tiefe Sümpfe – Botswana ist ein Paradies für Tiere und hält daher auch für Sie eine faszinierende Vielfalt an Naturerlebnisse bereit! Bereisen Sie Botswana individuell. Erleben Sie atemberaubende Flugsafaris. Erkunden Sie als Selbstfahrer das Land auf eigene Faust. Ob eine Mietwagenreise durch die Wüste Kalahari, ein Flug über die großen Tierherden des Chobe Nationalparks oder ein romantischer Lodge-Aufenthalt im Buschland der Makgadikgadi Salzpfanne – Botswana überrascht Sie mit sagenhaften Naturhighlights. Kommen Sie Afrikas Big Five ganz nah! Werden Sie Teil von Botswanas Wildnis! Cookyourtrips stellt Ihnen Ihre individuelle Botswana Reise zusammen: ganz nach Ihrem Geschmack – ganz nach Ihren Reiseträumen!

Okavango Delta Botswana

Okavango Delta: Atemberaubendes Naturparadies inmitten der Wüste

Sie wollen Afrikas Wildnis mit allen Sinnen erleben? Dann brechen Sie zu einer unvergesslichen Flugsafari ins Okavango Delta auf! Das Okavango Delta ist eines der größten Naturparadiese Afrikas und bildet inmitten der Wüste Kalahari eine riesige, fruchtbare Oase: Büffel, Zebras, Wasserböcke, Gnus und Giraffen – am Okavango trifft sich die Wildnis Afrikas. Seien Sie dabei und tauchen Sie während Ihrer individuellen Botswana Safari tief in die Tierwelt Afrikas ein!

Moremi Wildlife Reserve Botswana

Moremi Wildlife Reserve: Das wilde Herz des Okavango

Inmitten der riesigen Sumpflandschaft des Okavangos versteckt sich das knapp 5000 qkm große Moremi-Wildreservat. Als besonderes Schutzgebiet liegt es zwischen Trockensavanne, Sümpfen, Busch- und Grasland und bietet Ihnen daher beste Voraussetzungen für eine abwechslungsreiche Safari. Ob zu Wasser oder im Jeep unterwegs, im Moremi Wildlife Reserve erleben Sie das ganze Jahr hindurch Löwen, Paviane, Elefanten, Zebras und Wasserböcke hautnah.Erleben Sie Botswana individuell!

Kubu Island Botswana

Kubu Island – Eine Insel, die keine ist

Es mutet eigenartig an, denn Kubu Island ist eigentlich gar keine Insel, sondern vielmehr ein Granithügel inmitten der großen Salzwüste Sowa Pan. Rund einen Kilometer lang, erhebt sich Kubu Island knapp 20 Meter über das karge Umland. Während dort kaum Vegetation zu finden ist, blühen auf Kubu Island hingegen Affenbrotbäume zwischen geheimnisvollen, historischen Steinwällen. Ein wahrlich faszinierender Ort, den Sie während Ihrer individuellen Botswana Rundreise einmal selbst erleben sollten!

Makgadikgadi Salt Pan Botswana

Makgadikgadi Salt Pan: Wo die großen Wildherden Afrikas Station machen

Den größten Teil des Jahres ist die Makgadikgadi Salzpfanne eine trockene Savanne, die nur spärlich vom Busch geprägt ist. Dennoch geben sich hier die großen Wildherden Afrikas regelmäßig ein Stelldichein. Denn die Makgadikgadi Salt Pan liegt direkt an den Wanderrouten von Antilopen, Zebras, Gnus, Elefanten & Co., die ins Okavango Delta ziehen. Erleben Sie die großen Wildherden Afrikas aus der Luft und kommen Sie ihnen bei einer individuellen Jeep-Safari ganz nah! Dieses einmalige Schauspiel wird von grünen Inseln und Palmenreihen zusätzlich unterstrichen und bietet Ihnen wunderbare Fotomöglichkeiten!

Khama Rhino Sanctuary Botswana

Khama Rhino Sanctuary – Individuell erfahrbare Wildnis

Seit 1992 ist das Khama Rhino Sanctuary in Botswana ein wichtiges Schutzgebiet für die stark bedrohten Nashörner Afrikas. Nördlich von Serowe in Zentral-Botswana gelegen, ist das Khama Rhino Schutzgebiet aber auch bei Selbstfahrern sehr beliebt. Denn hier entdecken Sie auf gut ausgebauten Straßen die riesigen schwarzen und weißen Rhinozerosse. Auf bestens markierten Nature Walks wandern Sie individuell durch Afrikas Wildnis. Und bei einer geführten Jeep-Safaris lernen Sie viel über das Schutzprojekt. Erleben Sie eine Safari durch die unberührte Wildnis Botswanas!

Savute Reserve Botswana

Savuti Reserve – Erleben Sie die unglaubliche Tiervielfalt Botswanas

Im Westen des Chobe Game Reserve wurde 2008 damit begonnen das trocken gefallene Savuti-Gebiet wieder zu fluten. Seither wird das 5000 qkm umfassende Schutzgebiet von den großen Herden Afrikas wieder regelmäßig aufgesucht. Beste Voraussetzungen für aufregende Tierbeobachtungen: Da gibt es Leoparden, Hyänen und Löwenrudel zu entdecken und Elefanten, Zebras und Antilopen geben sich im fruchtbaren Feuchtgebiet gerne ein Stelldichein. Erkunden Sie die herbe, weite Landschaft mit Savannen, hell leuchtenden Sandpisten und trockenen Kameldornbäumen ganz individuell!

Chobe Nationalpark

Chobe Nationalpark: Das Elefantenparadies Afrikas

Seinen Namen verdankt der im Jahr 1967 als erster Nationalpark des Landes gegründete Chobe Pak dem Fluss Chobe, der gemächlich entlang der nördlichen Grenze des Chobe-Nationalparks fließt, und einige der größten Elefantenherden in Afrika anzieht. Der Nationalpark beherbergt die ganze Palette der afrikanischen Tierwelt. Kein anderes Naturschutzgebiet im südlichen Afrika hat einen ähnlich hohen Wildbestand. Unternehmen Sie unbedingt eine individuelle Bootsfahrt “Sundowner”, wo  Sie mit großer Wahrscheinlichkeit Elefanten, Flusspferde und Krokodile sehen werden!

Die San Botswana

Die San – Afrikanisches Urvolk

Die San bilden eines der ältesten Völker im südlichen Afrika und siedeln heute hauptsächlich in der Kalahari. Als Jäger und Sammler lebten die San einst von der Ausdauerjagd, indem sie Ihrer Beute einfach so lange nachliefen, bis diese erschöpft zu Boden sank. Heute bemühen sich die San ihre traditionelle Lebensweise und Kultur wiederzubeleben. Frühe Felsmalereien der San können Sie heute im Tsodilo-Gebiet bestaunen.

Baines Baobabs Botswana

Baines Baobab – Afrikas Baumidyll

Was der Forscher und Maler Thomas Baines 1861 auf Leinwand festhielt, bildet heute den wichtigsten Anziehungspunkt im Nxai-Pan-Nationalpark: Baines Baobab. Als Baumgruppe erheben sich die markanten Baobabs im Osten der Kudiakam-Salzpfanne und wurden durch Baines Malerei erstmals international bekannt. Noch heute gelten Baines Baobab als Inbegriff afrikanischer Savannenidylle. Überzeugen Sie sich selbst und besuchen Sie während Ihrer individuellen Botswana Rundreise den Nxai-Pan-Nationalpark!

Moremi Gorge Botswana

Moremi Gorge – Der Garten Eden im Okavango Delta

Dieses Naturschauspiel erwarten Sie als Botswana-Reisender im Okavango Delta nicht unbedingt. Denn wer vermutet schon inmitten von trockenen Savannen, tiefen Sümpfen und flirrender Sonne eine liebliche, grüne Quelllandschaft? Und doch! Im tiefen Schatten des Moremi Schlucht plätschert das Wasser malerisch über Steintreppen und durch Felsbassins und lädt Sie zum erfrischenden Bad ein! Ein Erlebnis für Ihre Sinne!

Das Khwai Konzessionsgebiet

Das Khwai Konzessionsgebiet

Das Khwai Konzessionsgebiet liegt nördlich des Moremi-Wildreservats. Obwohl Khwai offiziell ein Teil des Moremi-Wildreservats ist, kann es als dessen Erweiterung angesehen werden, da die zwei Gebiete nicht durch einen Zaun getrennt sind und Tiere sich frei zwischen den Gebieten bewegen können. In Khwai können Sie Nachtfahrten, Fahrten außerhalb der vorgeschriebenen Wege sowie individuelle Safaris zu Fuß unternehmen, da dort die gesetzlichen Vorschriften des Reservates nicht gelten.

Botswana Safari, Kgalagadi Transfrontier Park

Kgalagadi Transfrontier Park

Der Kgalagadi Transfrontierpark, der aus dem Zusammenschluss beider ehemaliger Kalahari / Gemsbok National Parks in Südafrika und Botswana im Jahr 1999 stammt, zählt heute zu den größten Naturparks der Welt mit ca. 9500 km² auf südafrikanischer Seite und unvorstellbaren 28400 km² in Botswana. Der Kgalagadi Transfrontierpark ist Heimat für Vielzahl an Vogelarten, Raubkatzen wie Geparden und die seltenen Schwarzmähnenlöwen, riesige Herden Springböcke, die durch das Tal ziehen und Gnus, Oryx- und Kuhantilopen, die man in kleinen Gruppen findet.

Safari Botswana

Central-Kalahari-Game-Reserve

Brechen Sie auf in die wunderschöne Wildnis von Botswanas größtem Wildschutzgebiet, verbringen Sie ein paar Tage in unberührter Natur und entdecken Sie auf ausgedehnten Pirschfahrten die Weiten der nördlichen Kalahari! Neben der traumhaften Natur sind es vor allem die überwältigende Weite und der atemberaubende Sternenhimmel, welche die Schönheit der Kalahari ausmachen. Hier erleben Sie Abenteuer pur – fern der Zivilisation!

Beste Reisezeit, um Botswana individuell zu erleben

Sie wollen eine Safari in Botswana unternehmen? Dann fällt die beste Reisezeit für Ihre Botswana Rundreise und für Tierbeobachtungen in die Monate zwischen Mai und Oktober. Mit angenehmen Tagesdurchschnittstemperaturen von 22 °C und weitgehender Trockenheit können Sie im Sommerhalbjahr Botswanas Naturschönheiten in aller Ruhe genießen. Im Winter (Ende Dezember bis Anfang März) herrscht hingegen Regenzeit. Der Regen setzt irgendwann im November ein.

  • Savute Reserve, Botswana individuell
  • Okavango Delta, Botswana individuell
  • Moremi Wildlife Reserve, Botswana individuell
  • Moremi Gorge, Botswana individuell
  • Makgadikgadi Salt Pan, Botswana individuell
  • Kubu Island, Botswana individuell
  • Khama Rhino Sanctuary, Botswana individuell
  • Die San, Botswana individuell
  • Baines Baobabs, Botswana individuell
  • Savuti, Botswana individuell
  • Okavango Delta, Botswana individuell
  • Chobe Nationalpark, Botswana individuell
  • Chobe Nationalpark, Botswana individuell
  • Chobe Nationalpark, Botswana individuell
  • Chobe Nationalpark, Botswana individuell
  • Moremi Game Reserve, Botswana individuell
  • Moremi Gorge, Botswana individuell
  • Savute Reserve, Botswana individuell
  • Zambezi, Botswana individuell
  • Zambezi, Botswana individuell
  • Chobe Nationalpark, Botswana individuell
  • Chobe Nationalpark, Botswana individuell
  • Okavango Delta Mokoro, Botswana individuell
  • Chobe Nationalpark, Botswana individuell
  • Chobe Nationalpark, Botswana individuell
  • Chobe Nationalpark, Botswana individuell
  • Chobe Nationalpark, Botswana individuell

Ländername: Republik Botsuana/Republic of Botswana

Hauptstadt: Gaborone (circa 230.000 Einwohner)

Lage: Grenzt im Süden und Südosten an Südafrika, im Nordosten an Simbabwe, im Norden an Sambia und im Westen an Namibia.

Klima: Überwiegend heißes und trockenes Wüstenklima; Winter kühl (gelegentlich Nachtfrost)

Größe des Landes: 582.000 Quadratkilometer

Bevölkerung: 2,26 Millione Einwohner. Ethnische Zusammensetzung: zumeist der Sotho-Tswana Gruppe innerhalb der Bantu-Familie zugehörig; daneben rund 50.000 San (“Buschleute”), 35.000 Hereros und weitere Minderheiten. Rund 43 Prozent der Bevölkerung sind jünger als 20 Jahre. Die Regierung zählt ca. 111.000 Ausländer im Land, darunter rund 20.000 Inder, 15.000 Chinesen und ca. 4.000 Europäer. Die Zahl der Simbabwer wird auf 250.000 geschätzt, die zumeist illegal in Botsuana Aufenthalt genommen haben.

Landessprachen: Setswana und Englisch

Religionen/Kirchen: etwa 70 Prozent Christen verschiedenster Kirchen; Rest überwiegend Animisten; ferner Baha’i, Muslime (ca. 5.000 meist südasiatischer Herkunft)

Regierungsform: Republik mit Präsidialverfassung

Warum ist Botswana ein Premium Reiseziel für Safaris in Afrika? Von Beginn an strebte das Land Botswana einen Tourismus an, der naturverträglich, qualitativ hochwertig und nachhaltig ist. Um die hohen Standards in Naturschutz, Qualität und sanften Tourismus auch stetig weiter entwickeln zu können, sind die Safaris in Botswana vergleichsweise teuer. Dabei entspricht das Preisniveau zwar durchaus europäischen Standards, liegt aber immer noch unter den Preisen von Sambia und Simbabwe. Im Vergleich zu den Safarireisen in Südafrika und Namibia ist Botswana hingegen wieder deutlich teurer. Doch die Investition lohnt sich, denn das Reiseziel Botswana bietet eine außergewöhnliche Fülle an einzigartigen Erlebnissen und Begegnungen. Damit Natur und Tourismus im Einklang bleiben, lässt Botswana nur eine bestimmte Anzahl an Touristen ins Land einreisen. Zudem leisten die Betreiber von Camps und Lodges eine Umweltschutzgebühr, die direkt in die Entwicklung ökologischer Tourismuskonzepte fließt. Des Weiteren sind Reiseveranstalter vor Ort dazu verpflichtet, ökologische Standards einzuhalten und zum Beispiel auch den Müll per Flugzeug aus den Naturschutzgebieten auszufliegen. Die Safarireise nach Botswana wird damit zwar zu einem kostspieligen Abenteuer. Dafür haben Reisende jedoch stets die Gewissheit, aktiv mit dazu beizutragen, dass die Schönheit Afrikas auch nachhaltig geschützt wird.

Botswana mit Kindern: Einige Camps ein Mindestalter für Kinder von 12 Jahren vorschreiben.Einige Lodges setzen als Grenze 12 Jahre an, andere 8 Jahre,  nur wenige erlauben Kinder unter 8 Jahren. Diese Camps begrenzen die Aktivitäten für Kinder aus Sicherheitsgründen. Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne unverbindlich und kostenlos!

Ein- und Ausreise: Für Deutsche, Österreicher und Schweizer visumfrei für 90 Tage. Notwendig sind: mindestens 6 Monate über den Aufenthalt hinaus gültiger Reisepass oder Kinderreisepass, Rückreisetickets und ausreichende Geldmittel. Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ist zusätzlich eine vollständige internationale Geburtsurkunde (unabridged birth certificate) mitzuführen.

Besuch von Nationalparks im Voraus buchen: Da die Regierung von Botswana die Anzahl der Touristen in den einzelnen Nationalparks stark reglementiert, ist es unerlässlich, dass der geplante Besuch bis zu 12 Monate vor der Reise gebucht wird. Auf diese Weise gehen Selbstfahrer sicher, dass sie auch tatsächlich eines der begehrten Tickets erhalten.

Jugendliche unter 18 Jahren: Seit  Oktober 2016 muss für Kinder unter 18 Jahren Original oder beglaubigte Kopie der Geburtsurkunde mitgeführt werden, aus der die Eltern des Kindes hervorgehen. Bei Einreise mit nur einem Elternteil oder anderen Erwachsenen als den Eltern ist eine beglaubigte Vollmacht des anderen Elternteils bzw. des/der Sorgeberechtigten vorzulegen. Sind die aus der Geburtsurkunde hervorgehenden Eltern nicht sorgeberechtigt, muss außerdem der gerichtliche Sorgerechtsbeschluss oder sonstiger amtlicher Nachweis des Sorgerechts im Original oder beglaubigter Kopie mitgeführt werden (alle Unterlagen ggfs. mit amtlicher Übersetzung ins Englische).

Kriminalität: Die Straßenkriminalität in Gaborone und anderen Städten beschränkt sich im Wesentlichen auf Taschendiebstahl und Kreditkartenraub. Einbrüche und Raubüberfälle auf Fußgänger und Autofahrer kommen gelegentlich vor. Es sollten keine Wertgegenstände oder Dokumente, insbesondere keine von außen sichtbaren Taschen im Auto gelassen werden. Auch fahrende Autos sollten verschlossen werden, um z.B. Taschendiebstahl an roten Ampeln zu verhindern.

Gesundheit: Wir empfehlen einen Impfschutz gegen Tetanus, Diphtherie, Poliomyelitis (Kinderlähmung) und Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt über 4 Wochen oder besonderer Exposition auch Hepatitis B, Tollwut, Meningokokken-Krankheit (vierfach-Impfstoff) und Typhus.

Malaria: Ein hohes Risiko besteht im Norden (nördliches Okavango-Delta, Chobe Nationalpark mit Oberzentrum Kasana, Ghanzi, Ngamiland, Tutume Distrikt, Moremi-Wildreservat) in der Regenzeit  von November bis Mai.  In der Trockenzeit von Juni bis Oktober ist das Risiko dort geringer. Von November bis Mai besteht auch ein geringes Malariarisiko in den weiter östlich und südöstlich gelegenen Landesteilen in den Grenzgebieten zu Simbabwe (Regionen Bobirwa und Selebi-Phikwe) einschließlich Francistown und Palapye.  Die südlichen Landesteile einschließlich Gaborone und Tshane sind malariafrei.

Malaria-Prophylaxe Malaria-Prophylaxe wird empfohlen für Reisen nach Maun, ins Okavango Delta und alles weiter nördlich. Malaria wird vor allem in den Ballungszentren übertragen, eine Ansteckungsgefahr in den Lodges ist minimal.

Geld/ Kreditkarten: Die Währung Botswanas ist der Pula, welcher sich in 100 Thebe unterteilt. Wir empfehlen, erst vor Ort Geld in Pula zu wechseln, da der Wechselkurs im Land besser ist. Der Geldwechsel ist auf dem Flughafen sowie in den größeren Städten auf der Reiseroute möglich. Kreditkarten werden nur in einigen Restaurants und Geschäften in den Städten akzeptiert. Bargeld in US Dollars ist ein anerkanntes Zahlungsmittel in Botswana. Bei Tausch von Bargeld und Reiseschecks wird in der Regel eine Provision einbehalten. Der Reisepass muss beim Umtausch vorgelegt werden. Der Umtausch von amerikanischen Dollars, britischen Pfund und Südafrikanischen Rand ist traditionell am gebräuchlichsten; der Euro ist aber in den Banken von Botswana inzwischen mindestens ebenso gerne willkommen und wird auch zu sehr guten Kursen getauscht. Sofern Sie US-Banknoten mitnehmen, denken Sie an kleine Stückelung. 100 US-Dollar-Noten z.B. können beim Umtausch Schwierigkeiten bereiten. Wir empfehlen, direkt bei der Einreise am Flughafen eine Summe von ca. 150 – 200 Euro zu tauschen.

Strom: Die Netzspannung in Botswana beträgt 230 Volt. Da es  keinen Standardstecker gibt, empfiehlt sich in jedem Fall die Mitnahme eines Multiadapters.

Mobil und Internet: Mobilfunkabdeckung und Internetzugang in städtischen Gebieten sind zuverlässig, aber weniger außerhalb städtischer Gebiete. In abgelegenen Safari-Gebieten ist der Empfang von Mobiltelefonen und Internetzugang  nicht so gut.

Zeitverschiebung: Zeitunterschied: MEZ +1 Stunde
(Sommerzeit: keine Zeitverschiebung)

Alkoholische Getränke können nur in den sogenannten “Bottle Stores” (oder afrikaans “Drankwinkel”) gekauft werden. Wein und Bier bekommt man meist auch in Supermärkten, sowie in den Shops der National Parks. Namibia braut eigenes Bier in Windhoek und Swakopmund, und zwar nach Deutschem Reinheitsgebot. Weine kommen im allgemeinen aus Südafrika (wenngleich nun auch auf Neuras und in Omaruru Wein produziert wird).

Trinkwasser: Wasser aus Leitungen oder Handpumpen ist nicht zum Trinken geeignet. Nahrungsmittel sind von guter Qualität, das meiste wird importiert von Südafrika. Durchfall ist kein Problem. Wir empfehlen Ihnen jedoch, nur abgefülltes Trinkwasser zu trinken. In den Lodges erhalten Sie nur Mineralwasser aus Flaschen und gefiltertes Eis.

Trinkgeld: Trinkgelder sind stets eine freiwillige Angelegenheit und nur zu bezahlen, wenn Sie mit dem Service zufrieden waren und dies zum Ausdruck bringen möchten. Ein Richtwert wäre: Reiseleiter/Fahrer – US$10 pro Person und Tag, Camp- oder Lodgepersonal – US$10 pro Gast pro Tag (in der Regel in einer Gemeinschaftsbox), Transferfahrer und Träger – US$3

Gepäck: Bitte verzichten Sie auf sperrige Hartschalenkoffer für Ihre Safari Reise. Weiche Reisetaschen  sind optimal. Bei Transport in Kleinflugzeugen sind maximal 12 kg Gepäck erlaubt.

Kleidung: In den Sommermonaten können die Tagestemperaturen über 40°C liegen, daher sind kurze Hosen und T-Shirts am besten geeignet, ein längeres Hemd zum Sonnenschutz. Wählen Sie Kleidung in neutralen Farben (versuchen Sie, Weiß zu vermeiden) und tragen Sie leichte langärmelige Kleidung in der Nacht und am frühen Morgen, um sich vor Moskitos zu schützen. Für Safaris und Wildbeobachtungen sind farblose Kleidungsstücke empfehlenswert, die sich mit Busch und Wald mischen. Vermeiden Sie synthetische Materialien und schwarze Kleidung, da sie Schweißbildung verstärken. Bringen Sie eine leichte Jacke mit. Oktober bis März – leichte, helle Baumwolle ist vorzuziehen, da sie sehr heiß werden kann. Von Mai-August können die Temperaturen in der Nacht recht kühl sein, daher sind warme  Jacken besonders auf Pirschfahrten morgens und abends sehr wichtig. Zu jeder Jahreszeit sind geschlossene, bequeme Wander- oder Turnschuhe ein Muss. vergessen Sie nicht den Sonnenhut einzupacken.

Wäscheservice: Kleider können in den meisten Lodges gewaschen werden. Bitte beachten Sie, dass in den meisten Lodges von Hand gewaschen wird und die Sonne Ihre Wäsche trocknet. Aus kulturellen Gründen muss deshalb oft Unterwäsche selber gewaschen werden. Nehmen Sie nicht zu viele Kleider mit, sondern benutzen Sie den Service wo immer Sie Gelegenheit haben.

Pakliste: Fernglas, Kamera, kleine Taschenlampe, Insektenschutzmittel, Lippenbalsam, Sonnencreme, polarisierte Sonnenbrille, Medikamente, Adapter für die Elektronik und bevorzugte persönliche Pflegeartikel. Bitte beachten Sie die internationalen Luftsicherheitsvorschriften für Gegenstände im Handgepäck und aufgegebenes Gepäck. Wenden Sie sich an Ihren Reiseberater oder Ihre Fluggesellschaft, um Einschränkungen zu erfahren.

Vor- und Nachteile von Fly-in- und Selbstfahrer-Safari Botswana Die Fly-in-Safari ist zwar absoluter Luxus, da hier das Camp per Flugzeug gewechselt wird. Doch bieten Fly-in-Safaris einfach unvergessliche Erlebnisse – sowohl zu Land als auch aus der Luft. Da bestimmte Gebiete Botswanas ohnehin nur per Buschflugzeug erreichbar sind, kombinieren viele Selbstfahrer ihre Safari in Botswana auch mit einem Flug. Sehr beliebt ist aber auch die Fahrt im Mokoro-Boot, das im Okavango Delta als gängiges Fortbewegungsmittel gilt. Wer lieber individuell als Selbstfahrer in Botswana unterwegs ist, dem bietet das Land ein gut ausgebautes Netz an asphaltierten Straßen. Dank stabiler politischer Strukturen ist das Reisen als Selbstfahrer im Mietwagen durch Botswana weitgehend sicher. Dennoch sollte darauf geachtet werden, keine Wertgegenstände im Zelt oder Wagen zu lassen. Als gängiges Fahrzeug für Selbstfahrer in Botswana gilt der Mietjeep mit 4×4 Dachzelt. Dabei beginnt die günstige Selbstfahrer Tour durch Botswana auch gerne hinter der Grenze – in Südafrika oder Namibia, wo Mietwagen und Flüge deutlich günstiger sind als in Botswana.

Als Selbstfahrer in Botswana

Praktische Tipps für Selbstfahrer im Mietwagen in Botswana: Wer seine Selbstfahrerreise durch Botswana in Eigenregie plant, der genießt zwar unterwegs die Freiheit, spontan irgendwo länger zu bleiben oder die Route abzuändern. Dafür muss aber auch jede Einzelheit selbst recherchiert und organisiert werden: von den Einreisebedingungen über Unterkünfte und Selbstversorgung bis hin zu befahrbaren Straßen und Notfallstellen, der Umfang der selbstständigen Reiseplanung wird oftmals unterschätzt. Mehr Sicherheit und Qualität versprechen hingegen Selbstfahrerreisen, die zusammen mit einem Reiseveranstalter geplant werden. Als Insider kennt er sich im Land aus, weiß, wo gut gegessen, geschlafen und geparkt werden kann. Neben der Route empfiehlt der Reiseveranstalter daher auch Übernachtungsmöglichkeiten je nach Reisebudget und bucht diese im Voraus. Aber auch der Mietwagen wird der Tour angepasst und gegebenenfalls mit Spezialausstattung, wie Straßenkarten, Wegbeschreibungen, etc., versehen. Als Botswana-Spezialist hält der Reiseveranstalter überdies einen 24-Stunden-Notdienstservice bereit und bietet im Schadens- und Reklamationsfall einen Ansprechpartner im Heimatland. Die organisierte Mietwagenrundreise durch Botswana punktet daher mit großer Zuverlässigkeit und Transparenz.

Mietwagen: Selbstfahrer benötigen einen internationalen Führerschein, um einen Mietwagen in Botswana mieten zu können. Da die Kaution für den Wagen üblicherweise per Kreditkarte hinterlegt wird, ist auch eine gültige Kreditkarte notwendig. Darüberhinaus vermietet die Mehrheit der Mietwagenstationen ihre Wagen nur an Selbstfahrer, die ein Mindestalter von 21 bis 25 Jahren vorweisen können. Wer im Mietwagen in Botswana unterwegs ist, unterliegt nicht nur der Anschnallpflicht, sondern fährt auch im Linksverkehr. Dabei gelten folgende Geschwindigkeitslimits: Innerhalb von Ortschaften 60km/h, außerhalb von Ortschaften auf Schotterstraßen 80 km/h und auf Asphaltstraßen 120 km/h. Innerhalb der Schutzgebiete darf nie schneller als 40 km/h gefahren werden. Mit Laserpistolen wird die Einhaltung der Geschwindigkeitsbegrenzungen vor allem in Ortschaften und in Kreuzungsbereichen regelmäßig kontrolliert. Selbstfahrer müssen in Botswana zudem stets darauf gefasst sein, dass Tiere ihren Weg kreuzen. Daher ist umsichtiges Fahren sowie das Abstandhalten zu Wildtieren Pflicht.

Service im Falle eines Notfalls: Jeder Anbieter hat einen Service im Falle eines Notfalls oder Unfalls. Lassen Sie sich aufklären, wie schnell Sie im Falle einer Panne auf Hilfe oder Ersatz erwarten können. Welche Regionen und Länder sind inklusive, welche Orte befahren Sie auf eigene Gefahr?

Allrad-Jeeps in Botswana mieten: Es gibt zwar eine Vielzahl an gut ausgebauten Asphaltstraßen in Botswana, wie zum Beispiel die Strecke Ngoma – Kasane – Nata/Gweta – Maun – Shakawe. Doch wer als Selbstfahrer in Botswana reist, der möchte auch einmal mitten in die wilde Natur – und da führen in der Regel nur Schotterstraßen hin. Ein Allrad-Fahrzeug ist daher die richtige Wahl für den erlebnisreichen Selbstfahrerurlaub in Botswana. Da die Mietpreise in Südafrika und Namibia etwas günstiger als in Botswana sind, kombinieren viele Selbstfahrer die Botswana Rundreise im Mietwagen mit dem Reisestart und Reiseende in Namibia oder Südafrika. Der zusätzliche Zeitaufwand, um ab den Grenzen zu den Attraktionen Botswanas zu gelangen, muss dabei jedoch eingerechnet werden. Wer weniger Zeit mitbringt und nicht so lange unterwegs sein möchte, der mietet seinen Allrad-Jeep hingegen einfach direkt in Botswana. Die Anbieter sich hochwertig und bieten bestens gewartete Fahrzeuge.

4×4 Dachzelt Allradcamper mieten: Mittendrin in der Natur und doch sicher über dem Geschehen – mit diesen Vorteilen punktet der 4×4-Camper mit Dachzelt. Dieses bietet zwei Personen hervorragend Platz zum Schlafen und lässt sich auf jedem Campingplatz oder Lodge-Areal in wenigen Minuten aufstellen.

Spezialausrüstung für Botswana Selbstfahrer: Die Fahrzeuge passen sich in Botswana der Natur an. Daher ist es wichtig, den Autoverleih darüber zu informieren, wohin man reisen möchte. So verkehren zum Beispiel im Okavango Delta ausschließlich Allrad-Jeeps mit abgedichteten Türen, Auspuffrüsseln und Extratanks. Auf manchen Strecken ist das Mitführen eines Satelliten-Telefons wichtig und generell gilt: Essen, Trinken, Decken, GPS-Gerät, Ersatzreifen, Werkzeug, Flick-Set und Treibstoffkanister sind Pflicht für Selbstfahrer im Mietwagen in Botswana.

Tanken in Botswana: Als Selbstfahrer in Botswana können Mietwagenrundreisende zwar auf viele Tankstellen zurückgreifen. Doch oftmals konzentrieren sich diese auf Infrastrukturpunkte, wie Städte, Touristenzentren und Parkeingänge. Bei der Planung der Etappen sollte daher auch stets ein Auge auf das Tankstellennetz geworfen und gegebenenfalls auch Sprit im Kanister mitgeführt werden. Barzahlung ist an Tankstellen üblich und nicht alle akzeptieren Kreditkarten.

Nichts passendes gefunden?

Sie können auch jede hier angebotene Reise individuell anpassen oder Ihre Wunschreise selbst zusammenstellen. Wir helfen Ihnen dabei!

Individuelle Reiseanfrage

Ihr Urlaub beginnt schon bei der Planung.

Wir bieten Ihnen...

  • Handverlesene Reiseveranstalter

  • Versicherte Reisen

  • Persönliche Beratung

  • Reisen nach Maß

  • Bestpreis-Garantie

  • Insider Know-how

Information

Keine Zeit oder Lust nach einer passenden Reise zu suchen? Kein Problem: Teilen Sie uns mit, was Sie sich wünschen und wir erstellen Ihnen kostenlos & unverbindlich 3 massgeschneiderte Angebote.

Individuelle Anfrage
Back To Top