Reiseziel suchen
Wir sind für Sie da!
Einfach Anrufen: +49 (0)371 33716500
oder SMS / WhatsApp schreiben: +49 (0)172 4369529

Planen Sie Ihre individuelle Ruanda Rundreise und erhalten Sie kostenlos & unverbindlich bis zu 3 einzigartige Angebote von unseren Reiseexperten aus Deutschland und Österreich.

Starten Sie jetzt Ihre individuelle Reiseanfrage! Mit wem verreisen Sie?
Reisebeispiele entdecken

Sie suchen Inspiration? Durchstöbern Sie unsere Reisebeispiele und lassen Sie Ihren Favoriten nach Ihren individuellen Ansprüchen anpassen.

Wann und wie lange wollen Sie verreisen?

 

Zeitraum
  • noch unsicher?
Reisedauer
  • 1 Woche
  • 2 Woche
  • Tage
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Wieviel Budget planen Sie ein?

 

Flug inklusive?
Budget pro Person
4500 €
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen

Was möchten Sie erleben?

Mehrfachauswahl möglich!

  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Wie möchten Sie reisen?

 

  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Ergänzende Infos

 

Haben Sie zusätzliche Wünsche?
Wie weit sind Sie mit der Reiseplanung?
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Fast geschafft

 

Kontaktdaten
  • Ihre Telefonnummer wird ausschliesslich für Rückfragen bzgl. Ihres Reisewunschs an unsere Reiseexperten weitergegeben (maximal 3).

Wie gehts weiter?

Sie werden in Kürze von unseren geprüften Reiseveranstaltern per Telefon oder E-Mail kontaktiert, um die letzten Details Ihrer Traumreise zu besprechen. Anschliessend erhalten Sie kostenlos & unverbindlich bis zu 3 Angebote.

Geschafft!

Packen Sie Ihre Sachen.
Die Traumreise Ihres Lebens wird von unseren Reiseexperten
zusammengestellt und frisch serviert.

Ein kleines Land ganz groß: Ruanda

Auge in Auge mit den Berggorillas auf einer Rundreise im Land der tausend Hügel

In Ostafrika, knapp unter dem Äquator, liegt ein für afrikanische Verhältnisse kleines Land: Ruanda. Da die gesamte Landesfläche über 1000 Meter hoch liegt, wird das dort herrschende äquatoriale Klima abgemildert, was das ganze Jahr hindurch zu mäßigen Temperaturen führt. Ruanda wird aufgrund seiner hügeligen Landschaft im zentralen Hochplateau auch „Land der tausend Hügel“ genannt. Noch gehört Ruanda zu den touristisch weniger erschlossenen Ländern Afrikas, besitzt aber viele sehenswerte Orte. Eine Ruanda Reise ist also ein durchaus lohnendes Unterfangen.  Mit fast 700 Vogelarten auf nur 10.000 Quadratkilometern ist Ruanda ein Vogelparadies. Wenn es um Vogelbeobachtung geht, gehört Ruanda zu den aufregendsten Destinationen Afrikas – in diesem relativ kleinen und kompakten Land gibt es 27 endemische Vogelarten.

weiterlesen

 

Das Aufspüren von Berggorillas in Ruanda

Ruanda ist bekannt für seine seltenen Berggorillas, und das zu Recht. Etwa 400 unserer Primaten-Cousins durchstreifen die Regenwälder des Vulkan-Nationalparks. Die meisten Besucher kommen nach Ruanda, um einzigartige Momente mit den letzten freilebenden Berggorillas im Volcanoes Nationalpark zu erleben. Hier lebt etwa die Hälfte der weltweit verbliebenen, vom Aussterben bedrohten Berggorillas. Abgesehen vom Gorilla Trekking können Sie auf Ihrer Reise durch Ruanda drei weitere Primatenarten aufspüren: Schimpansen, schwarz-weiße Colobusaffen und der gefährdete Goldene Affe. Nach der Ankunft in der Hauptstadt Kigali sind Sie nur wenige Autostunden vom legendären Vulkan-Nationalpark und seinen bewohnten, aber immer noch wilden Gorillafamilien entfernt. An den Bambushängen der Virunga-Vulkane in Ruanda studierte der verstorbene Dian Fossey 20 Jahre lang das Verhalten des gefährdeten Berggorillas, gefolgt von den Filmemachern, die Gorillas im Nebel drehten. Jetzt können kleine Gruppen von privilegierten Besuchern eine der denkwürdigsten Tierbegegnungen der Welt erleben – Gorillatrekking durch den unberührten Virungas-Regenwald.

Schimpansen Trekking im Nyungwe-Nationalpark

Nyungwe, einer der ältesten Regenwälder Afrikas, ist reich an Biodiversität und spektakulär schön. Die Bergregion ist mit einer kleinen Population von Schimpansen und 12 weiteren Primatenarten, darunter der im Albertine Rift endemische Affe von L’Hoest, verbunden. Mit sechs Wanderwegen und verschiedenen Exkursionen können die Besucher in den Wald eintauchen oder sich eine Woche oder länger beschäftigen. Primaten-Tracking steht auf der Liste der meisten Besucher ganz oben, aber es lohnt sich, etwas länger zu verweilen, um sich zu entspannen und die ursprüngliche Atmosphäre zu genießen. Botaniker werden die 1.068 Pflanzenarten und 140 Orchideen bestaunen, während Vogelbeobachter von den 310 verschiedenen Vögeln jeder Farbe verzaubert werden. Schmetterlinge sind ebenfalls ein häufiger Anblick, mit mindestens 120 Arten. Es gibt 75 bekannte Säugetiere in Nyungwe, wie z.B. die Halskatze, Mangusten, Kongo-Otter und Leoparden, um nur einige zu nennen. Viele neigen dazu, schüchtern zu sein, also sind Sichtungen das Glück der Auslosung. Denkwürdige und fotogene Momente sind der Aufstieg zum Isumo-Wasserfall oder entlang der Canopy-Walk-Hängebrücke. Teeplantagen grenzen an den Rand des Parks, mit einer bewohnten Truppe von Ruwenzori-Colobusaffen in Gisakura sowie Waldsaumvögeln.  Nyungwe ist auch das größte Einzugsgebiet Ruandas und versorgt 70% des Landes mit Wasser. Ein durch den Wald fließender Grat bildet eine Wasserscheide zwischen den Entwässerungssystemen des Nils und des Kongo. Eine Quelle an den Hängen des Mt. Bigugu gilt als die abgelegenste Quelle des Nils, des längsten Flusses der Welt.

Ruanda Erlebnisreisen: Wasser, Urwald, Vulkane und Kultur

Die Gegenden, die auf Ihrer Safari in Ruanda unbedingt besucht werden sollten, liegen im ganzen Land verstreut. Zum Beispiel der Vulkan Nationalpark im Nordwesten des Landes, in dessen Urwald Berggorillas leben. Obwohl Gorillas der Hauptgrund dafür sind, warum die Besucher in dieses 13.000 Hektar große Gebiet kommen, ist Gorilla Trekking nicht die einzige Aktivität, die angeboten wird. In der wunderschönen Gegend mit sechs aktiven und drei erloschenen Vulkanen können Sie während Ihrer Ruanda Rundreise Elefanten und Büffel, riesige Waldschweine, Colobusaffen, Buschschweine, Buschböcke, Schwarzstirnducker, Tüpfelhyänen und über 200 bunte Vogel-Spezies bestaunen.

Gehen Sie auf die Suche nach Big Five

Im Osten, an der Grenze zu Tansania, liegt der Akagera Nationalpark mit seiner abwechslungsreichen Savannenlandschaft. Hier fließt der Kagera-Nil, einer der Quellflüsse des Nils. Die Fluss- und Seelandschaft, die für ihre schwimmenden Papyrusinseln bekannte ist, beherbergt Flusspferde und Nilkrokodile. Sie grenzt an eine Baumsavanne, in der Giraffen, Leoparden und Hyänen zu finden sind. Elefanten, Büffel, Giraffen und viele Antilopen sind leicht zu sehen, während Löwen (hier im Jahr 2015 umgesiedelt) und Leoparden schwerer zu finden sind. In Kürze werden auch Nashörner eingeführt, so dass das 1120 Quadratkilometer große Reservat ein Ziel der Big Five wird. Einer der schönsten Nationalparks Afrikas, Akagera, verdient einen Besuch, unabhängig von seiner Tierwelt, mit Seen und Papyrussümpfen, weiten Savannenebenen und hügeligem Hochland in Grün- und Goldtönen.

Ruanda bietet einige fantastische Wanderungen an

Nyungwe Forest verfügt über ein ausgedehntes Wegenetz von über 130 km, das zwischen zwei Stunden und vier Tagen dauert.  Der märchenhaft benannte Igishigishigi Trail im Nyungwe Forest National Park zeigt Ihnen bei einer Canopy Tour den Uwinka Overlook, eine magenschwingende Hängebrücke, die 50m hoch über dem Regenwald schwebt. Im Vulkan-Nationalpark geht es zum Mount Bisoke mit seinem wunderschönen Kratersee auf dem Gipfel oder zur zweitägigen Wanderung zum Mount Karisimbi, dem höchsten Gipfel Ruandas auf 4507m. Hüten Sie sich vor der Kälte und der Höhe.

Auch ein Ausflug in die Geschichte und Kultur des Landes

In der Hauptstadt Kigali sind Bürgerkriegsgedenkstätten zu besichtigen, ebenso Märkte, auf denen Beispiele für das traditionelle Handwerk sowie jede Menge für das Land typische Früchte und Lebensmittel zu finden sind. Kigali besitzt aber auch moderne Viertel und die für fast alle Hauptstädte der Welt inzwischen prägende Glas-Stahl-Architektur. Die Ruanda Rundreise zeigt also auch die weltoffenen Seiten des Landes, das übrigens ein sehr gut ausgebautes Straßennetz besitzt. Für eine echte afrikanische Stimmung können Sie eine Tour durch Nyamirambo machen, das älteste und lebendigste Viertel der Stadt, mit Marie-Aimee Umugeni vom örtlichen Frauenzentrum, besuchen Sie Märkte und Geschäfte und probieren Sie lokale Speisen. Abgesehen von den Gorillas ist Ruanda vor allem für den schrecklichen Völkermord bekannt, der das Land 1994 verwüstete, als fast eine Million Menschen, meist Tutsi, von der Hutu-Mehrheit ermordet wurden. Heute gibt es wenig ethnische Spaltung. Besuchen Sie das Kigali Genocide Memorial in der Hauptstadt, um die Geschichte hinter dem Schrecken zu verstehen – es ist ein überraschend friedlicher Ort mit duftenden Rosengärten, die für Einheit und Versöhnung stehen.

Zahlreiche Wassersportaktivitäten

Die erholsamen Ufer des Kivu-Sees, der mit einer Fläche von 2.700 Quadratkilometern das größte Gewässer Ruandas ist, bieten Ihnen während Ihrer Ruanda Reise durch Uganda eine großartige Gelegenheit zum Schwimmen und für zahlreiche Wassersportaktivitäten. Die Vogelwelt des lebendigen und malerischen Kivu-Sees, die vom süßen Wasser des Sees angezogen wird, ist auch reich an Eisvögeln und Pelikanen, die alle seine Ufer schmücken. Die schönste Stadt am See ist Karongi, von wo aus man mit dem Boot nach Napoleon Island fahren kann, um die Fruchtfledermäuse zu sehen oder nach Rubavu zum Wassersport und zu kühlen Strandbars.

Ruanda Rundreise mit cookyourtrips

Entdecken Sie die bemerkenswertesten Orte von Ruanda, genießen Sie atemberaubende Landschaft der Virunga Vulkane, beobachten Sie in den tropischen Regenwäldern die Berggorillas aus nächster Nähe, erleben Sie die unvergesslichen Begegnungen mit den Menschenaffen beim Schimpansen Trekking dichten Regenwald des Nyungwe Nationalparks oder unternehmen Sie eine Erkundungsreise durch die Kaffee- und Zinn-Stadt Kigali, besichtigen Sie Teeplantagen und entspannen Sie sich an dem malerische Kivu See. Sie können Ihre individuelle Reise durch Ruanda sogar mit einem Abstecher ins benachbarte Uganda verbinden oder mit einer Safari in Kenia oder Tansania kombinieren. Cookyourtrips hilft dabei, Ihren Ruanda Traum zu einem individuellen Erlebnis zu machen. Ob Bootsfahrt, Safari oder Stadtbesichtigung: Wir wählen die Reiseveranstalter aus, die über breites Wissen über Ihr Wunschziel und lokale Kontakte verfügen. Teilen Sie uns einfach Ihre Vorstellungen von Ihrer Ruanda Rundreise mit oder lassen Sie sich kostenlos und unverbindlich beraten.

Planen Sie Ihre Ruanda Rundreise direkt mit unseren handverlesenen Reise-Experten aus Deutschland und Österreich!

In 3 Schritten zu Ihrer Traumreise
  • Lassen Sie sich von unseren Beispielreisen inspirieren und stellen Sie eine individuelle Reiseanfrage.

  • Sprechen Sie direkt mit unseren Reiseexperten um Ihre Reise zu optimieren und Details zu klären.

  • Erhalten Sie unverbindlich & kostenlos bis zu 3 individuelle Angebote von verschiedenen Reiseexperten.

individuelle Reiseanfrage
  • Reisen
  • Highlights
  • Beste Reisezeit
  • Wichtige Infos
Jede Reiseidee kann nach Ihren Wünschen angepasst werden!
Filter
Filter
  • Alle Reisearten
  • Reisedauer
  • Alle Preiskategorien
Uganda & Ruanda Rundreise
Karte
Uganda & Ruanda Rundreise
  1. Murchison Falls & Ziwa Rhino Sanctuary
  2. Kibale Forest & Schimpansen Tracking im Urwald
  3. Queen Elizabeth National Park
  4. Lake Bunyonyi & Bunyonyi-See
  5. Safari Pirschfahrt und Wassersafari auf dem Kazinga Channel
  6. Gorilla-Wanderung im Karisimbi-Gebiet & Parc National des Volcans
12 Tage ab 3135 € Flug zubuchbar
Reiseexperte Patrick
  • Abenteuer
  • Natur
  • Privatreise
Reisedetails
Kleingruppenreise Uganda & Ruanda
  1. Nashörner im Ziwa Rhino Schutzgebiet
  2. Murchison Falls & wilder Nil & Kazinga-Kanal
  3. Tracking im Kibale Forest Nationalpark
  4. Queen Elizabeth-Nationalpark & Lake Bunyonyi
  5. Bwindi Wald & Parc National des Volcans

 

14 Tage ab 3553 € Flug zubuchbar
Lilia Reiseexperte Lilia
  • Abenteuer
  • Natur
  • Gruppenreise
Reisedetails
Gorilla Trekking im Volcanoes Nationalpark & andere Highlights Ruandas
  1. Nyungwe Nationalpark – Primaten im Tropenwald
  2. Lake Kivu – Bootsfahrt oder Entspannen am See
  3. Gishwati-Mukura Nationalpark – Waldwanderung
  4. Schimpansen Trekking & Gorilla Trekking
  5. Geschichte und Kultur Ruandas
8 Tage ab 3769 € Flug zubuchbar
Rundreise Reisespezialisten Reiseexperte Jens
  • Abenteuer
  • Natur
  • Privatreise
Reisedetails
Gorilla Trekking Uganda
Karte
Gorilla Trekking Uganda & Ruanda
  1. das Karisoke Research Center
  2. Gorillatrekking im Volcanoes Nationalpark
  3. Schimpansentrekking im Queen Elizabeth Nationalpark
9 Tage ab 4299 € Flug zubuchbar
Katja Reisespezialist Reiseexperte Katja
  • Abenteuer
  • Natur
  • Gruppenreise
Reisedetails
Safari Ostafrika Gorillas Und Viel Mehr
Karte
Safari Ostafrika: Gorillas und viel mehr
  1. Massai Mara
  2. Queen Elisabeth
  3. Lake Bunyonyi
  4. Lake Nakuru
  5. Kibale Forest

 

16 Tage ab 4320 € Flug zubuchbar
Reiseexperte Annabella
  • Abenteuer
  • Natur
  • Privatreise
Reisedetails
Uganda & Ruanda individuell: Das wahre und unverfälschte Afrika
  1. Nashörner im Ziwa Rhino & Parc National des Volcans
  2. Murchison Falls & Bootssafari auf dem Viktoria-Nil
  3. Kibale Forest NP & Schimpansen Trekking
  4. Queen Elizabeth-NP & Ishasha & Bwindi Wald
  5. Bootsfahrt auf dem Kazinga-Kanal & Lake Bunyonyi
14 Tage ab 4999 € Flug zubuchbar
Lilia Reiseexperte Lilia
  • Abenteuer
  • Natur
  • Privatreise
Reisedetails
Highlights drei Länder: Ruanda, DR Kongo und Uganda
  1. Nyiragongo Vulkan
  2. Lake Mutanda & Lake Victoria
  3. Gorilla Trekking & Kazinga Chanel
  4. Queen Elizabeth Nationalpark
  5. Schimpansentrekking
14 Tage ab 5680 € Flug zubuchbar
Reiseexperte Annette
  • Abenteuer
  • Natur
  • Privatreise
Reisedetails
Rundreise Ruanda & Seychellen
  1. Nyungwe Forest National Park & Lake Kivu
  2. Volcanoes National Park & Akagera National Park
  3. Curieuse Island & La Digue &  Praslin
  4. Cousin Island & Curieuse Bay & Mahe
17 Tage ab 6692 € Flug zubuchbar
Rundreise Reisespezialisten Reiseexperte Jan
  • Entspannung
  • Hochzeit & Honeymoon
  • Privatreise
Reisedetails
Gorilla Tracking & Naturschauplätze Kenias
Karte
Gorilla Tracking & Naturschauplätze Kenias
  1. Pirschfahrten im Solio Ranch
  2. Pirschfahrten im Ol Pejeta
  3. Masai Mara
  4. Elementaita See
  5. Volcanos Gorilla Tracking
12 Tage ab 7396 € Flug zubuchbar
Annika Reisespezialist Afrika Reiseexperte Annika
  • Abenteuer
  • Aktiv
  • Privatreise
Reisedetails
Rundreise Uganda, Ruanda & Kenia
  1. Akagera & Volcanoes
  2. Bwindi Forest & Queen Elizabeth
  3. Kazinga Kanal & Kibale Forest & Kidepo
  4. Ol Pejeta & Lewa – Conservancy & Samburu
  5. Schimpansentrekking
21 Tage ab 7969 € Flug zubuchbar
Reiseexperte Annabella
  • Abenteuer
  • Natur
  • Privatreise
Reisedetails

 

 

 

 

Das Aufspüren von Berggorillas auf Ihrer Ruanda Rundreise

Die Berggorillas Zentralafrikas sind eine der großen Erfolgsgeschichten des Tourismus und des Naturschutzes, die Hand in Hand arbeiten. Vor mehr als zehn Jahren war die Population der Berggorillas auf nur noch 620 Individuen zurückgegangen, während sich die Populationen der Berggorillas durch konzertierte Anstrengungen und gut strukturierte Ökotourismusmodelle auf über 800 Individuen erhöht haben. Die Basis für dieses atemberaubende Erlebnis während Ihrer Rundreise durch Ruanda ist der atemberaubende Vulkan-Nationalpark, in dem Sie in einem der zahlreichen Häuser von der umweltfreundlichen Virunga Lodge bis zur luxuriösen Sabyinyo Silverback Lodge übernachten können.

Faszinierende Schimpansen hautnah erleben

Um das Beste aus Ihrer Ruanda Rundreise zu machen, fahren Sie südwestlich zur Grenze und zum wunderschönen Regenwald des Nyungwe Forest Nationalparks. Nyungwe ist einer der besterhaltenen Bergregenwälder Zentralafrikas und beherbergt auch einige eher schwer fassbare Schimpansen. Diese Schimpansen sind schnelllebig und es ist unmöglich, mit ihnen auf dem steilen Gelände Schritt zu halten, also seien Sie sicher, dass Sie für ein anständiges Training bereit sind. Für Schwindelfreie gibt es jetzt auch einen dramatischen Baldachinweg, der einen atemberaubenden Blick über den Wald bietet, und wenn man Glück hat, kann man sogar einen Blick auf diese frechen Primaten werfen.

Vogelbeobachtungen in Ruanda

Vogelbeobachtungen in Ruanda sind sehr lohnend mit einer riesigen Vogelliste von über 750 Arten! Als kleines Land mit einer Fläche von nur 26.338 Quadratkilometern hat Ruanda die höchste Vogelkonzentration pro Quadratkilometer in Afrika. Vogelbeobachtung in Ruanda wird Sie mit vielen Vogelarten belohnen, indem Sie ein kleines Gebiet abdecken oder eine kurze Zeit auf dem Vogelpfad verbringen. Es gibt auch einen einfachen Zugang und Ausblick auf die seltenen und schwer zu entdeckenden Vogelarten. Die Lebensräume sind bemerkenswert vielfältig und umfassen vor allem die Bergwälder des Albertine Rift im Westen und die Graslandebenen und Sümpfe entlang der Ostgrenze. Es gibt auch zahlreiche Sümpfe, Flüsse, Feuchtgebiete und Seen, die über die grasbewachsenen Hügel der zentralen Region und in ganz Ruanda verteilt sind. Obwohl es keine Vögel gibt, die ausschließlich in Ruanda endemisch sind, gibt es die meisten der endemischen Arten des Albertine Rift (44), von denen 27 allein im Nyungwe Forest vorkommen.

Besuchen Sie eine Tea Farm

Tee wurde 1952 in Ruanda eingeführt und ist heute einer der größten Exporteure des Landes. Der fruchtbare vulkanische Boden und das gemäßigte Klima bieten perfekte Bedingungen für den Teeanbau. Der größte Teil des Tees wird auf großen Plantagen angebaut, mit einem kleinen Beitrag von Teegenossenschaften und privaten Anbauern. Teepflanzen bedecken die sanften Hügel, ihr sattes Grün bildet einen markanten Kontrast zu blauem Himmel, Feldwegen und Sonnenschein.  Versteckt am äußersten Nordrand des Nyungwe Nationalparks liegen die schimmernden Felder und gewundenen Wege des Gisovu Tea Estate direkt am Urwald von Nyungwe, wo die akribischen Teereihen einen scharfen Kontrast zum wilden Waldgrün direkt dahinter bilden. Das Anwesen bietet sowohl Tagestouren als auch Übernachtungen an, so dass sich nach einer Besichtigung des Geländes und der Schröpfzeremonie diejenigen, die Zeit haben, hier entspannen können, mit dem Mountainbike durch das Gelände radeln oder einfach die Gelassenheit bei unendlichen Tassen des besten Tees der Welt genießen können. Das Gisakura Tea Estate liegt am westlichen Rand des Nyungwe Forest Nationalparks und gehört zu den bekanntesten und sicher auch zu den schönsten Teeplantagen Ruandas. Touren und Verkostungen sind einfach zu organisieren, und während es derzeit keine Unterkunft auf der Plantage selbst gibt, gibt es Pensionen nur einen kurzen Spaziergang oder eine Autofahrt entfernt. Halten Sie Ausschau nach der Truppe von Colobusaffen, die in einem Waldstück innerhalb der Plantage leben.

Unternehmen Sie eine Kaffeetour

Seit der Einführung der Kaffeebäume in Ruanda durch die Missionare im Jahr 1904 hat sich der Kaffee zu einer der größten Nutzpflanzen des Landes entwickelt. Etwa 95% der Bohnen sind die hochwertige Arabica-Sorte Bourbon, mit einem seidigen, cremigen Körper und einem Hauch von Zitrone und Orangenblüte und Karamell im Nachgeschmack. Ein Flickenteppich von 450.000 Kleinbauern produziert Kaffee in ganz Ruanda, aber die Besuche konzentrieren sich hauptsächlich auf Gisenyi, in der Nähe des Kivu-Sees. Einige Bauerngenossenschaften und Waschstationen bieten Führungen an, die den Kaffeeprozess im Laufe des Jahres erklären. Die kaffeebedeckten Hänge schimmern das ganze Jahr über grün, die Kaffeekirschen färben sich nach der Ernte, meist zwischen Februar und Mai, tiefrot. Direkt am Ufer des Kivu-Sees, etwa 20 km südlich von Gisenyi gelegen, gehört Kinunu dank seiner schönen Aussichten zu den beliebtesten Zielen für Kaffeetouren. Kinunu kauft Kaffeekirschen von Hunderten von Bauern, die in der Nähe der Waschstation leben und Kaffee anbauen, mit Parzellen von typischerweise weniger als einem Viertel Hektar. Darüber hinaus bestehen Partnerschaften mit mehreren lokalen Genossenschaften und Bauernverbänden. Kinunu ist von Gisenyi aus mit dem Boot oder Fahrrad zu erreichen und kann leicht mit einer Wanderung oder einem Fahrrad auf dem Congo Nile Trail kombiniert werden.

Intore Tanzen bestaunen

Die Intore Dance Troupes zeigen Ihnen während Ihrer Rundreise durch Ruanda die dynamischsten traditionellen Musik- und Tanzstile Ruandas. Vor einigen Jahrhunderten gegründet, erhielten die Intore (Die Auserwählten), die ausschließlich für den königlichen Hof auftraten, eine militärische Ausbildung und lehrten die Technik des Springens, die einen wesentlichen Teil des Tanzes ausmacht. Mit Grasperücken und umklammernden Speeren ist dieser Tanz ein wahres Spektakel Ruandas. Das Iby‘ Iwacu Kulturdorf in Musanze und das Nationalmuseum von Ruanda haben regelmäßige Aufführungen und tägliche Tänze finden im RDB-Büro in Kinigi, Volcanoes National Park statt.

Die Vulkanbesteigung

Die Besteigung eines der Vulkangipfel, aus denen die Virunga-Vulkankette besteht, ist eine großartige Möglichkeit, einen Tag oder mehrere Tage auf Ihrer Rundreise durch Ruanda auszufüllen und Ihren Besuch in dieser Gegend nicht nur auf die Gorillas zu beschränken. Der Mt. Muhavura ist einer der begehbarsten Gipfel mit einer Höhe von 4.127 m – eine Leistung, die man an einem langen Tag erobern kann. Der Karisimbi ist eine etwas technischere Besteigung, die eine oder zwei Übernachtungen erfordert. Wenn Sie sich nicht überfordern wollen, sind auch Tagesbesuche möglich.

Volcanoes National Park

Ihre Ruanda Rundreise führt Sie in den Volcanoes National Park im Norden Ruandas. Der Volcanoes National Park entstand im Jahre 1969 auf einer Höhe von 2400 bis 4500 Metern. Der Park wurde bekannt durch die Forschungsarbeiten von Dian Fossey. Sie erforschte die Berggorillas in freier Wildbahn. Die Berggorillas sind sicher ein besonderes Highlight auf Ihrer Reise. Der Baumbestand des Parks zählt zu den ältesten und größten Bergurwäldern, die noch auf der Welt existieren. Über dreizehn unterschiedliche Primatenarten, wie Schimpansen, Mantelaffen und Vollbartmeerkatzen können Sie hier bewundern. Büffel, Hyänen und einige Elefanten leben ebenfalls in dem Nationalpark. Lassen Sie sich von mehr als 200 Vogelarten und einer traumhaften Landschaft im Dschungel faszinieren. Auf Ihrer Rundreise durch Ruanda werden Sie im Volcanoes National Park unvergessliche Anblicke und Ausblicke genießen.

Nyungwe Forest National Park

Auf Ihrer Ruanda Rundreise besuchen Sie den Nyungwe Forest National Park. Auf einer Höhe von 1600 bis 2950 Metern im Südwesten des Landes erwartet Sie ein herrlicher Höhenwald. Die hohe Feuchtigkeit sorgt für eine wunderschöne Vegetation. Sie können mehr als einhundert Orchideenarten in ihrer natürlichen Umgebung bestaunen. Mehr als 75 Säugetierarten, 310 Vogelarten und 120 Schmetterlingsarten bieten fantastische Anblicke. Unter den dreizehn Primatenarten werden Sie einige Schimpansen und Goldmeerkatzen entdecken auf Ihrer Rundreise durch Ruanda. Erleben Sie wunderschöne Anblicke und Ausblicke auf einer geführten Wandertour durch den Höhenwald des Nyungwe Forest National Parks auf Ihrer Rundreise.

Akagera National Park

Der Akagera National Park liegt im Osten Ruandas. Ihre Ruanda Rundreise führt Sie in diesen herrlichen abwechslungsreichen Park. Im Süden befindet sich vorwiegend Busch- und Baumsavanne, sowie Feuchtgebiete und Sümpfe. Im Norden erwartet Sie die Grassavanne. Entlang des Flusslaufes befinden sich Galeriewälder. Der Park liegt auf einer Höhe von 1300 bis 1800 Metern. Erleben Sie Impalas, Steppenzebras, Elefanten, Büffel, Giraffen, Tapis und Orbis in Ihrem natürlichen Lebensraum. Die Seen im Nationalpark sind von Flusspferden und Krokodilen bevölkert. Beobachten Sie im Akagera National Park über 500 Vogelarten. Erleben Sie die Tierwelt und die Natur bei einer Bootsfahrt durch den Nationalpark auf Ihrer Ruanda Rundreise. Genießen Sie die Tierbeobachtungen auf einer Safari. Der Akagera National Park bietet unvergessliche Momente auf Ihrer Rundreise.

Lake Kivu

Ihre Ruanda Rundreise führt Sie an den Lake Kivu, den Kivusee. Die Grenze zwischen der Demokratischen Repubilik Kongo und Ruanda verläuft mitten durch den See. Der Kivusee hat eine Fläche von 2400 Quadratkilometern und ist bis zu 480 Meter tief. In den unteren Schichten existiert ein riesiges Methanvorkommen, das Ruanda zur Energiegewinnung nutzt. Eingebettet zwischen grünen Hügeln strahlt der See eine herrliche Atmosphäre aus. Ungefähr dreißig Fischarten sind im Kivusee beheimatet. Beobachten Sie Pelikane und Kraniche ihn ihrem natürlichen Lebensumfeld. Bei der Stadt Gsenyi erwarten sie wunderschöne tropische Sandstrände, die zum Genießen der Sonne und zum Entspannen einladen. Hier gibt es auch jede Menge Wassersportmöglichkeiten. Erholung am Kivusee, ein idealer Ort um die Seele baumeln zu lassen und diesen wunderschönen Blick über den See zu genießen.

Höhlen

In der Nordprovinz gibt es 52 Höhlen mit 15,2 km Höhlengänge, von denen die meisten aus känozoischem Vulkangestein entstanden sind. Die längste Höhle Ruandas heißt Ubuvumo Bwibihonga, ein mehrstufiges System aus parallelen Lavaröhren. Die Musanze Höhle ist 2 km lang und die meistbesuchte. Es befindet sich auf dem Gelände der Universität Innes und liegt in der 65 Millionen Jahre alten vulkanischen Region, wo die Lavaströme zum Albertine Rift Valley beigetragen haben. Die Höhle ist Teil der Lavabasaltschichten der Vulkane Bisoke und Sabyinyo. Die Höhle hat 31 Eingänge, die meisten davon sind eingestürzt. Die Haupthöhle hat einen Eingang von der Größe einer Kathedrale und beherbergt eine große Fledermauskolonie. Die Einstürze erzeugen eine unglaubliche Anzahl von farbigen Lichtschächten, die in die Höhle scheinen. Die Höhle von Musanze wurde während des Krieges viele Jahrhunderte lang als Zufluchtsort genutzt und war Schauplatz eines Massakers während des Völkermords. Sie hat für die Menschen vor Ort nach wie vor einen hohen Stellenwert, so dass die Besucher bei der Erkundung respektvoll sein müssen. Die Busasamana-Höhle ist 1 km lang und verbindet sich mit einem System von mehreren anderen Höhlen – dem Kanzezeze-, Mudende- und Busasamana-Sektor, die wiederum zu den Höhlen Mugongo, Bwezi und Kabari führen. Die Mugongo Cave ist ideal zum Höhlenwandern und liegt in der Nähe von Mrs. Carrs Grundstück.

Handwerk

Das Weben und Korbflechten ist eine traditionelle Kunst, die auch heute noch zur Herstellung von trockenen Behältern für die Lagerung von Lebensmitteln und Medikamenten verwendet wird. Diese sind auch als Friedenstöpfe bekannt und hatten traditionelle Werte wie zum Beispiel zum Gedenken an Hochzeiten oder als Willkommensgeschenk. Töpferei ist eine der ältesten Kunstformen Ruandas und kann noch heute während einer Ruanda Rundreise in vielen Städten mit traditionellen Batwa-Techniken besichtigt werden. Bekannt für seine gute Tonqualität sind diese Töpfereien immer noch weit verbreitet zum Kochen und Lagern von Flüssigkeiten.

Imigongo

Ein besonderes ruandisches Handwerk sind die Imigongo- oder Kuhfladenbilder, die von einer lokalen Genossenschaft im Dorf Nyakarambi nahe der Grenze zu Tansania hergestellt werden. Dominiert von schwarzen, braunen und weißen Wirbeln und anderen geometrischen Formen, können diese einzigartigen und erdigen Werke auf Kunsthandwerksmärkten im ganzen Land gekauft werden.

Kibeho

Die Kibeho ist seit dem Erscheinen der Jungfrau Maria am 28. November 1981 ein weltweiter Wallfahrtsort für Katholiken. Im Mittelpunkt steht die Kibeho-Kirche, in der die Gläubigen die Heilige Kommunion empfangen. Heute ist der Ort das ganze Jahr über Gastgeber für Pilger, wobei zwei große Daten den Kalender dominieren: der Mariä Himmelfahrtstag (15. August) und der 28. November (Jahrestag der Erscheinung der Jungfrau Maria). In der Hochsaison empfängt die Kibeho Kirche zwischen 25.000 und 30.000 Besucher. Religiöse Touristen und Pilger strömen aus der ganzen Welt, darunter aus Amerika, Polen, Tschechien, der Slowakei, Frankreich, Italien und Indien. Während der Nebensaison empfängt Kibeho etwa 100 religiöse Touristen pro Woche, hauptsächlich aus Ruanda, Uganda, der Demokratischen Republik Kongo und Tansania.

Kigali

Besuchen Sie während Ihrer Ruanda Rundreise die Hauptstadt Kigali. Seit 2015 trägt Kigali die Bezeichnung „sauberste Stadt Afrikas“. Lassen Sie sich von dem bunten Treiben der Hauptstadt faszinieren. Genießen Sie die regionale Küche in einem der zahlreichen Restaurants. Besuchen Sie das Kigali Genocide Memorial Centre. Die Ausstellung soll an den Völkermord von 1994 erinnern. Im Inema Arts Centre befindet sich afrikanische Gegenwartskunst. Kunst und Kunsthandwerk finden Sie auf Ihrer Rundreise durch Ruanda im Ivuka Arts Studio. Schlendern Sie durch den Kigali Centenary Park und genießen Sie die Ruhe mitten in der Stadt. Kigali ist ein Erlebnis auf Ihrer Rundreise durch Ruanda.

Nyanza

Die Verwaltungshauptstadt der Südprovinz Nyanza ist die achtgrößte Stadt Ruandas. Die Hauptattraktion der Region liegt in ihrem kulturellen Erbe, das zweifellos einen Zwischenstopp auf dem Weg zum Nyungwe Nationalpark verdient. Einen Besuch wert ist der Königspalast, eine Rekonstruktion der traditionellen königlichen Residenz, eine schön gearbeitete Reetdachwohnung in Form eines Bienenstocks. Auf der Rückseite leben ein paar langhörnige Ankole-Rinder, die von der Herde des Königs abstammen, deren Wächter sie sorgfältig pflegen und singen. Früher waren die ruandischen Könige sehr mobil und bewegten sich zwischen zahlreichen Residenzen, die über das ganze Königreich verstreut waren. Im späten 19. Jahrhundert drohte jedoch die wachsende koloniale Präsenz die Autorität der Krone zu untergraben. Um dem entgegenzuwirken, machte Mwami (König) Musinga Yuhi V. Nyanza 1899 zur ersten ständigen königlichen Hauptstadt Ruandas und behielt diesen Status, bis das Land 1962 eine Republik wurde. Der königliche Hof beeindruckte die Belgier so sehr, dass sie die Kontrolle über die bestehende Machtstruktur ausübten und weitgehend davon absahen, in die Stadt einzudringen. Westliche Berichte voller Farbe, Pomp und Zeremonie verschmelzen mit ruandischer mündlicher Tradition, um Nyanza auf die Landkarte des kulturellen Erbes zu setzen. Während die Hügel von Nyanza nicht mehr von Rundhäusern bedeckt sind und der königliche Hof längst verstreut ist, bleibt die Region ein wichtiges kulturelles Zentrum. Weitere Attraktionen sind das Ethnographische Museum im nahen Huye.

Huye

Friedlich und kompakt, wurde Huye in der frühen Kolonialzeit gegründet, was sich in der Architektur des Stadtzentrums widerspiegelt. Eine Zeit lang hieß sie Astrida, nach der verstorbenen Gemahlin des belgischen Königs Leopold III. Das ausgezeichnete Ethnographische Museum, auch als Nationalmuseum bekannt, beherbergt die vielleicht schönste ethnographische Sammlung Afrikas. Ausstellungen traditioneller Artefakte und antiker monochromer Fotografien geben einen Einblick in die vorkoloniale Zeit und den Übergang Ruandas in einen modernen Staat. Auf dem Ruhande-Hügel wurde 1933 ein Arboretum mit einer Mischung aus exotischen und einheimischen Arten errichtet. Der 200 Hektar große Wald wurde kürzlich dem Commonwealth Canopy-Projekt der Königin gewidmet, da es sich um einen Forschungswald und eine Genbank“ der in Ruanda gefundenen Wälder handelt, die für den Schutz des Landes von enormer Bedeutung sind. In der Nähe befindet sich der Königspalast in Nyanza, der die alten Wege zum Leben erweckt, mit seiner Nachbildung einer königlichen Hütte mit heiligen Inyambo (Ankole) Kühen auf dem Feld dahinter, zu denen ihre Hirten singen.

Rubavu

Rubavu, eine Stadt am Ufer des Kivu-Sees, ist eine Stunde vom Vulkan-Nationalpark entfernt und ist ein guter Zwischenstopp auf dem Weg nach oder von Nyungwe, oder um sich nach dem Gorilla Tracking zu entspannen. Rubavu, wie auch andere Orte am Kivu-See, hat rote Sandstrände, warmes, sauberes Wasser und einen unbeschwerten tropischen Charakter. Es ist ein großartiger Ort, um sich in Ruanda zu entspannen, die ruhige Atmosphäre zu genießen, die Vögel zu beobachten und verschiedene Wassersportarten zu genießen. Im Landesinneren stehen alte Kolonialgebäude auf palmengesäumten Alleen, die von verschiedenen Banken, Hotels und Büros begleitet werden. Die Stadt markiert den Beginn des Congo Nile Trail, der sich 227 km südlich von Rusizi erstreckt. Der Weg kann zu Fuß oder mit dem Mountainbike genossen werden, mit endlosem Seeblick, freundlichen Dörfern, Fischern bei der Arbeit und Frauen, die mit eindrucksvollen Drucken über ihr tägliches Leben gekleidet sind. Mit vielen Tee- und Kaffeeplantagen rund um Rubavu, sowie Vögeln und Primaten im neuen Gishwati-Mukura-Nationalpark hat das Gebiet für jeden etwas zu bieten.

Karongi

In Binnenland ist Karongi vielleicht der beliebteste Strandort für Familien, die anderswo in Ruanda leben. Es ist leicht zu verstehen, warum, mit seinen majestätischen Aussichten, der ruhigen Atmosphäre und dem einfachen Zugang von Kigali aus. Die mit Kiefern und Eukalyptus bewachsenen Hügel dienen als Kulisse für den glitzernden See, mit Unterkünften für die meisten Budgets. In der Morgen- und Abenddämmerung trägt der Klang des lokalen Fischergesangs über das Wasser, während sie unisono paddeln. Dies ist ein Ort, an dem Sie  völlig abschalten können. Für diejenigen, die auf ihrer Reise durch Ruanda aktiv bleiben möchten, haben verschiedene Hotels Kajaks zu mieten. Boote fahren in kleinen Gruppen nach Napoleon’s Island, wo sich eine Kolonie von Obstfledermäusen aufhält, oder um in einem der Restaurants von Amahoro Island zu speisen. Für ein authentisches Erlebnis des ruandischen Alltagslebens können Sie mit den Einheimischen fischen oder bei Sonnenuntergang mit ihnen Kajak fahren.

Musanze

Die strategische Lage von Musanze in den Ausläufern des Virunga-Massivs ist attraktiv für Tourismus, Wirtschaft und Landwirtschaft, mit besonders fruchtbaren Böden in der Umgebung. Auf einer Höhe von 1.850 m gelegen, ist die Stadt ein bequemer Ausgangspunkt für Gorillatracking, mit dem Kinigi-Hauptquartier in 13 km Entfernung. Für diejenigen, die näher am Rande des Vulkan-Nationalparks bleiben möchten, gibt es verschiedene Boutique-Lodges mit spektakulären Aussichten und einer eher ländlichen Umgebung. Musanze ist eine stressfreie und pulsierende Stadt mit einer großen Auswahl an Restaurants, Geldautomaten zum Bargeldbezug, pulsierendem Nachtleben, Märkten und Handwerk.

Kwita Izina

Die jährliche Kwita Izina Gorilla-Namenszeremonie  ist eine gute Zeit, um den Vulkan-Nationalpark zu besuchen. Die jährliche Taufzeremonie findet in Kinigi statt, aber die Besucher können auch an einer mehrtägigen Führung von Kigali bis zum Hauptevent teilnehmen, wo sie die Mitarbeiter des Parks und führende Naturschützer treffen, an kulturellen Abenden und einer Feier in Musanze teilnehmen, die wenig besuchten Seen Burero und Ruhondo besichtigen und schließlich an der Taufzeremonie teilnehmen, wo es Musik, Tanz und Diskussionen über die großen Fortschritte gibt, die Ruanda beim Schutz der Gorillas gemacht hat, und die großen Herausforderungen, die noch bestehen.

Kigali UP

Seit seinem Start im Jahr 2011 hat sich KigaliUP schnell zu einem der besten Musikfestivals in Ruanda entwickelt. Jedes Jahr, meist in den nördlichen Sommermonaten, bringen sie lokale und internationale Reggae-, Blues-, Hip-Hop- und Pop-Acts nach Kigali, wo sie ihr ebenso internationales Publikum mit Klängen aus aller Welt begeistern. Tausende von Fans kommen jedes Jahr, aber es ist immer noch eine intime, persönliche Angelegenheit, und du wirst wahrscheinlich die gleichen Leute treffen, die am Abend auf der Bühne rockten, bevor du den Fans am nächsten Morgen eine Schlagzeugstunde gibst.

Beste Reisezeit für Ihre Ruanda Rundreise

Informieren Sie sich über das Klima und die Reisebedingungen in Ruanda. Erfahren Sie, wann die beste Reisezeit für Ihre Ruanda Safari und für das Gorilla-Trekking im Vulcanoes Nationalpark ist. Finden Sie Infos zur Regenzeit. Unsere Ruanda Reiseveranstalter präsentieren alle Klima & Wetter Hinweise. Mehr erfahren >

Nichts passendes gefunden?

Sie können auch jede hier angebotene Reise individuell anpassen oder Ihre Wunschreise selbst zusammenstellen. Wir helfen Ihnen dabei!

Individuelle Reiseanfrage
Ihre Rundreise beginnt schon bei der Planung. Wir bieten Ihnen...
  • Handverlesene Reiseveranstalter
  • Versicherte Rundreisen
  • Persönliche Beratung
  • Rundreisen nach Maß
  • Bestpreis-Garantie
  • Insider Know-how
Back To Top Erfahrungen & Bewertungen zu cookyourtrips