Reiseziel suchen
Wir sind für Sie da!
Einfach Anrufen: +49 (0)371 33716500
oder SMS / WhatsApp schreiben: +49 (0)172 4369529

Planen Sie Ihre individuelle Gorilla Trekking Ruanda und erhalten Sie kostenlos & unverbindlich bis zu 3 einzigartige Angebote von unseren Reiseexperten aus Deutschland und Österreich.

Starten Sie jetzt Ihre individuelle Reiseanfrage! Mit wem verreisen Sie?
Reisebeispiele entdecken

Sie suchen Inspiration? Durchstöbern Sie unsere Reisebeispiele und lassen Sie Ihren Favoriten nach Ihren individuellen Ansprüchen anpassen.

Wann und wie lange wollen Sie verreisen?

 

Zeitraum
  • noch unsicher?
Reisedauer
  • 1 Woche
  • 2 Woche
  • Tage
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Wieviel Budget planen Sie ein?

 

Flug inklusive?
Budget pro Person
4000 €
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen

Was möchten Sie erleben?

Mehrfachauswahl möglich!

  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Wie möchten Sie reisen?

 

  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Ergänzende Infos

 

Haben Sie zusätzliche Wünsche?
Wie weit sind Sie mit der Reiseplanung?
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Fast geschafft

 

Kontaktdaten
  • Ihre Telefonnummer wird ausschliesslich für Rückfragen bzgl. Ihres Reisewunschs an unsere Reiseexperten weitergegeben (maximal 3).

Wie gehts weiter?

Sie werden in Kürze von unseren geprüften Reiseveranstaltern per Telefon oder E-Mail kontaktiert, um die letzten Details Ihrer Traumreise zu besprechen. Anschliessend erhalten Sie kostenlos & unverbindlich bis zu 3 Angebote.

Geschafft!

Packen Sie Ihre Sachen.
Die Traumreise Ihres Lebens wird von unseren Reiseexperten
zusammengestellt und frisch serviert.

Gorilla Trekking Ruanda - emotionale Begegnungen im dichten Tropenwald

Ruanda Urlaub erleben: Bewegende Naturerlebnisse im Land der 1000 Hügel

Wer heute durch das von herrlichen Naturlandschaften und einer unglaublich artenreichen Tier- und Pflanzenwelt geprägten Land im Herzen des afrikanischen Kontinents reist, merkt schnell: In Ruanda ist alles ein kleines bisschen anders, als Sie es vielleicht von Afrika „gewohnt“ sind. Ein gemäßigtes Klima, das hügelige Relief und grüne Landschaften, soweit das Auge reicht. Umwelt- und Naturschutz werden im wirtschaftlich aufstrebenden Binnenstaat groß geschrieben. Die Wahrung eines seiner größten Schätze hat der Präsident in Ruanda zur Chefsache gemacht: Der Berggorilla steht unter dem besonderen Schutz der Regierung. Gorilla Trekking Ruanda wird nicht nur einer der aufregendsten Höhepunkte jeder Ruanda Safari sein, es gehört zu den bewegendsten Naturerlebnissen der Welt. Cookyourtrips lädt sie zu einem Abenteuer ein, dass Sie in Ihrem Leben nie mehr vergessen werden.

weiterlesen

Warum Sie unbedingt die Gorillas besuchen sollten?

Plötzlich sind sie da – Hautnah mittendrin beim Gorilla Trekking Ruanda. Die Spannung in der schwülen Luft des dichten Tropenwalds ist greifbar. Sie folgen Ihrem erfahrenen persönlichen Guide und Fährtenleser, der mit der Machete einen Weg durch das dampfende und feuchte Unterholz des unberührten Bewuchses bahnt. Plötzlich heißt es: Sie sind da! Ihr Ranger nimmt mit Begrüßungslauten Kontakt zu einem mannsgroßen, wuchtigen Silberrücken – dem Anführer – auf. Die Erwiderung des Grußes durch den Silverback macht klar: Die Gruppe der Berggorillas akzeptiert Ihre Anwesenheit. Sie sind hautnah mittendrin in der vielleicht spannendsten Erfahrung, die das Tierreich für Sie bereithalten kann. Erleben Sie während Ihres privaten Gorilla Trekking Ruanda das für Primaten typische soziale Gruppengefüge und die verblüffend menschenähnlichen Verhaltensmuster der Familien. Gänsehaut pur und das herzbewegende Gefühl der Freude und Ergriffenheit ob der Magie dieser emotionalen Begegnung werden Ihnen ewig in Erinnerung bleiben.

Wo kann man in Ostafrika zum Gorilla Trekking?

Fast schon ausgestorben – die letzten Rückzugsorte der Gorillafamilien. Lange Zeit stand das Überleben dieser majestätischen Art auf Messers Schneide. Jagdwilderei und die rücksichtslose Rodungen des Tropenwalds durch die ostafrikanische Holzmafia waren Grund, dass die Spezies Gorilla kurz vor dem Aussterben stand. Heute erholen sich die Bestände in Ihrem natürlichen Lebensraum in Ruanda, Uganda und der Demokratischen Republik Kongo (wo auch der artverwandte Flachlandgorilla beheimatet ist) merklich. Hauptrückzugsgebiete sind die herrlichen Regenwälder des Volcanoes Nationalpark im Virunga-Gebirge als Bühne für Ihr Gorilla Trekking Ruanda, Ugandas Bwindi Nationalpark und der Virunga Park (Kivu-Gebiet/östliche Demokratische Republik Kongo). Die einzigartige Gelegenheit, Gorillas in ihrem natürlichen Lebensraum zu sehen, ist unvergesslich, manche sagen sogar, dass sich das Leben verändert. Die Begegnungen mit Gorillas im Alltag werden sorgfältig gehandhabt, wobei erfahrene Fährtenleser und Führer kleine Gruppen von Touristen auf Bambushänge führen, um eine kostbare und ehrfurchtgebietende Stunde nur wenige Meter von den sanften Kreaturen entfernt zu verbringen. Die größten lebenden Primaten, Gorillas, sind über weite Teile des äquatorialen afrikanischen Regenwaldes verteilt. Im Großen und Ganzen ist die Art in Flachlandgorillas und Berggorillas unterteilt.

Gorilla Trekking in Ruanda: Zu Besuch bei der Habinyanja-Gruppe im Vulkan-Nationalpark

Es gibt etwa 1.000 Berggorillas in freier Wildbahn, davon 604 im Virunga-Massiv. Die Zahlen wachsen langsam, dank gemeinsamer Anstrengungen unserer Regierungen, Gemeinschaften und NGOs.

Wie sind die Gorilla-Trekking-Touren organisiert?

Im Vulkan-Nationalpark leben zwölf Gorillafamilien, die vollständig wild leben, während einige andere nur für die wissenschaftliche Forschung genutzt werden. Die Gruppen bestehen aus mindestens einem Silberrücken sowie mehreren Frauen und Jugendlichen. Die Gruppen neigen dazu, an einem bevorzugten Ort zu bleiben. Sie werden ständig von Parkwächtern überwacht und geschützt. Jede Gruppe kommt mit Touristen für maximal eine Stunde pro Tag in Kontakt. Dadurch werden Verhaltensstörungen der Gorillas und das Risiko einer Exposition gegenüber durch den Menschen übertragenen Krankheiten minimiert.

Acht Trekking-Genehmigungen werden pro Gruppe und Tag erteilt

Acht Trekking-Genehmigungen werden pro Gruppe und Tag erteilt, was bedeutet, dass die Begegnung so intim und unaufdringlich wie möglich ist. Mit nur 96 Genehmigungen pro Tag in Ruanda ist es sehr empfehlenswert, im Voraus zu buchen, entweder online oder über einen seriösen Anbieter (wir helfen Ihnen gerne dabei). Die Besucher versammeln sich um 7 Uhr morgens am Hauptsitz des Vulkan-Nationalparks in Kinigi und erhalten am Tag eine Familiengruppe, die sich nach dem Fitnessniveau richtet und über die Protokolle und Regeln für den Besuch der Gorillas informiert wird. Die Familien sind bekannt als Susa, Igisha, Karisimbi, Sabyinyo, Amahoro, Agashya, Kwitonda, Umubano, Hirwa, Bwenge, Ugyenda und Muhoza. Die Wanderungen zu den verschiedenen Orten dauern zwischen 30 Minuten und vier oder mehr Stunden und erreichen eine Höhe zwischen 2.500 und 4.000 Metern. Träger stehen zur Verfügung, um Rucksäcke und Kameras zu tragen, sowie eine helfende Hand auf der Strecke zu bieten.

Welche Regeln muss ich während des Gorilla-Besuchs beachten?

Waschen Sie sich immer die Hände, bevor Sie zu den Gorillas gehen. Sprechen Sie immer leise, wenn Sie im Nationalpark unterwegssind. Lassen Sie Keinen Müll im Park zurück. Was immer Sie in den Wald bringen, sollten Sie mitnehmen. Sie werden dorthin gebracht, wo die Führer am Vortag die Gorillas beobachtet haben. Von dort aus folgen Sie der Spur des Gorillas, um sie zu finden. Achten Sie auf die Nistplätze der Gorillas unterwegs! Wenn Sie sich den Berggorillas nähern, werden Sie von den Bergführern informiert. Ein Abstand von 7 Metern sollte zu jeder Zeit von den Gorillas eingehalten werden. Je weiter hinten Sie sind, desto entspannter wird die Gruppe sein. Immer leise sein, aber Sie können Ihrem Guide Fragen stellen. Rauchen, trinken und essen Sie nicht, wenn Sie in der Nähe der Gorillas sind. Essen oder Trinken erhöht zwangsläufig das Risiko, dass Lebensmittel auf den Boden fallen, was das Risiko der Übertragung von Krankheiten erhöhen könnte. Blitzfotografie ist nicht erlaubt! Beim Fotografieren bewegen Sie sich langsam und vorsichtig. Anfassen der Gorillas ist nicht erlaubt. Obwohl die maximale Zeit, die Sie mit den Gorillas verbringen können eine Stunde beträgt, wird der Führer den Besuch vorzeitig beenden, wenn die Gorillas jedoch unruhig oder nervös werden.

Denken Sie daran, dass Berggorillas sehr anfällig für menschliche Krankheiten sind. Wenn Sie sich krank fühlen oder eine ansteckende Krankheit haben, melden Sie sich freiwillig. Ein Ersatzbesuch wird für Sie arrangiert, oder Sie erhalten Ihr Geld zurück. Wenn Sie in der Nähe der Gorillas Husten oder Niesen verspüren, drehen Sie bitte den Kopf weg und bedecken Sie Nase und Mund, um die Ausbreitung von Bakterien oder Viren zu minimieren. Wenn Sie im Wald auf die Toilette gehen müssen, bitten Sie den Führer, Ihnen ein Loch mit seinem Panga zu graben. Stellen Sie sicher, dass das Loch 30 cm tief ist und füllen Sie es aus, wenn Sie fertig sind.

Welche Kleidung ist für das Gorilla-Trekking geeignet?

Sie haben bereits Ihre Gorilla-Tour, Gorilla-Genehmigungen, Transport und Unterkunft bezahlt. Als nächstes ist es wichtig, dass Sie die richtige Gorilla-Trekking-Ausrüstung für Ihre Gorillasafari dabei haben. Gorilla-Trekking-Kleidung ist für den Bwindi Impenetrable National Park, den Mgahinga National Park sowie den Volcanoes Nationalpark gleich. Die nächste Frage ist also, was man für Ihre Gorilla-Trekking-Tour einpacken sollte. Was wir unten empfohlen haben, ist für Gorilla-Trekking, aber wenn Sie Ihre Gorilla-Tour mit klassischen Safaris kombinieren, brauchen Sie vielleicht mehr. Tragen Sie bequeme Wanderschuhe, die für steile, schlammige Hänge geeignet sind.  Tragen Sie Regenbekleidung, Sonnencreme, einen Hut (da das Wetter unberechenbar ist) und Insektenschutzmittel. Die Verwendung von Taschenlampen ist nicht erlaubt.

Wanderstiefel: Eines der wichtigsten Dinge, die in Ihrer Gorilla-Trekking-Ausrüstung enthalten sein sollten, sind Wanderschuhe. Gorillatrekking im Vulkan Nationalpark beinhaltet Trekking/Wandern auf der Suche nach den gefährdeten Berggorillas. Wegen der Natur des Waldes, der Höhe und des Geländes benötigen Sie leichte Wanderschuhe für diese Aktivität. Wanderstiefel sind ein Muss, wenn Sie sich entscheiden, was Sie für Ihr Gorilla-Trekking-Abenteuer im Vulkan-Nationalpark in Ruanda einpacken möchten.

Garten-Handschuhe: Sie benötigen Handschuhe, um Ihre Hände während der Gorillatour zu schützen. Wenn Sie sich in diesem Wald bewegen, denken Sie daran, dass es rutschig werden kann und dass Sie sich irgendwie an etwas festhalten müssen, nur für den Fall, dass so etwas passiert. Wenn Sie einige juckende Pflanzen, Bäume oder sogar kletternde Bäume berühren, können Sie verletzt werden. Diese Handschuhe schützen Sie daher vor Keimen und anderen Gegenständen, die Ihre Hände zerkratzen können. Denken Sie daran, Gartenhandschuhe in Ihre Gorillatrekking-Packliste aufzunehmen.

Regenjacke: Erwägen Sie die Aufnahme einer Regenjacke oder eines Ponchos in Ihre Gorilla-Trekking-Packliste, da dies für die Gorilla-Trekking-Ausrüstung sehr wichtig ist.

Langärmelige Hemden/Blusen/Bluse: Für das Gorillatrekking benötigen Sie eine langärmelige Hose, ein Hemd oder eine Bluse. Bitte achten Sie darauf, dass Sie Ihre Hose in den Wanderschuhen anheften, damit keine Insekten wie z.B. Safariameisen in Ihre Hose gelangen. Jeans und Kachi-Hosen können das besser.

Energie spendende Snacks: Gorilla-Trekking kann zwischen 30 Minuten und acht Stunden dauern und erfordert deshalb eine gewisse Fitness. Um das zu ergänzen, raten wir Ihnen, einige energiegebende Snacks als Nahrungsergänzung mitzunehmen. Bevor Sie Ihre Lodge verlassen, müssen Sie Ihr Lunchpaket und viel Trinkwasser mitnehmen, da Sie nie wissen, wann Sie zurückkehren werden. Energie spendende Lebensmittel können in Ruanda gekauft werden, also kontaktieren Sie Ihren Führer oder bitten Sie ihn, Sie zu einem nahegelegenen Supermarkt zu bringen.

Kameras und Zusatzbatterien: Das Fotografieren ist ein wichtiger Bestandteil Ihrer Safari und stellt sicher, dass Sie Ihre Kamera bereit haben, Ihre Batterien sehr gut aufladen und bei Bedarf zusätzliche Batterien mit sich führen, da Sie in einer Stunde so viele Fotos machen müssen, wie Sie mit den Gorillas haben werden. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Blitz ausschalten, während Sie Gorillafotos machen.

Hut und Sonnenbrille: Wenn es heiß ist, tragen Sie bitte einen Hut, um sich vor den starken Sonnenstrahlen zu schützen. Möglicherweise müssen Sie auch eine Sonnenbrille tragen. Das sind zusätzliche Optionen.

Paar Ferngläser: Vergessen Sie nicht, dass Sie auf Safari sind und eine klare Sicht auf alles haben wollen. Sie können während Sie auf der Suche nach den seltenen Berggorillas sind, einige Wildtiere entdecken.

Träger für Ihren Gorillatrek: Dies ist eine zusätzliche Option und wir empfehlen allen unseren Kunden, einen Portier für ihre Gorillatrekkings mitzunehmen. Wie bereits erwähnt, kann Gorilla-Trekking anstrengend sein und so brauchen Sie jemanden, der Ihnen auf dem Weg zu den Gorillas einen Schubs oder einen Zug gibt. Diese Träger gehen für eine Gebühr, aber es lohnt sich. Denken Sie daran, dass es sich bei diesen Trägern um Schüler handelt, die entweder im Urlaub sind oder aufgrund von Schulgeldern die Schule verlassen musste. Indem Sie etwas Geld bezahlen, um einen Träger bei sich zu haben, haben Sie indirekt zur Entwicklung der Gemeinschaft beigetragen.

Dian Fossey & Kwita Izina Gorilla-Namenszeremonie

Für diejenigen, die die Spuren von Dian Fossey verfolgen möchten, ist ihr Grab 30 Minuten Fahrtzeit vom Hauptsitz des Parks entfernt und dann zwei bis drei Stunden Wanderung durch den Wald auf über 3.000 Meter Höhe. Trekking zum Dian Fossey Grab ist eine der begehrtesten Aktivitäten, die während des Besuchs des Vulkan-Nationalparks in Kombination mit Gorilla-Trekking-Touren durchgeführt werden. Die Wanderung dauert 30 Autominuten vom Hauptsitz des Parks bis zum Pfadkopf, um das Karisoke-Forschungscamp zu erreichen, wo die Besucher 10 Minuten bis zur Parkgrenze laufen. Der Spaziergang von der Parkgrenze zum Forschungszentrum, wo sich das Grab des Dian befindet, dauert etwa eine Stunde bis anderthalb Stunden und bietet eine gute Aussicht auf Waldschweine, Waldelefanten, verschiedene Primaten und Vogelarten. Diese Wanderung ist ein unglaubliches Erlebnis für Körper, Geist und Seele. Es ist so inspirierend, etwas über jemanden zu erfahren, der so engagiert war und ein Erbe hinterlassen hat, das auch heute noch existiert. Die Wanderung führt durch die Wälder und die Hänge hinauf und erfordert daher ein gewisses Maß an Fitness und Geduld. Auf dem Gelände finden Sie das Haus, von dem aus Dian Fossey 1985 auf mysteriöse Weise ermordet wurde, aber umso friedlicher ist der Ort, an dem sie direkt neben ihrem Lieblingsgorillafreund Digit und etwa 20 anderen Berggorillas begraben wurde, die entweder von Wilderern getötet oder aus anderen Gründen getötet wurden.

Die jährliche Kwita Izina Gorilla-Namenszeremonie ist eine besondere Zeit, um den Vulkan-Nationalpark zu besuchen, mit Führungen im Vorfeld der Hauptveranstaltung, die Gelegenheit bieten, Parkangestellte und Naturschützer zu treffen, an kulturellen Abenden teilzunehmen und ein Fest in Musanze zu feiern. Bei der Taufzeremonie selbst gibt es Musik, Tanz und Diskussionen über die großen Fortschritte Ruandas im Gorillaschutz und die großen Herausforderungen, die es noch gibt.

Gorilla Trekking als unschätzbare Hilfe zum Erhalt der Art

Ihr Besuch einer der Gorillagruppen in freier Wildbahn wird Ihren Ruanda Urlaub um eine unschätzbare Erfahrung bereichern. Gorilla Trekking Ruanda lässt sich übrigens wegen der nicht allzu großen Entfernung prima in Ihre Safaris durch Tansania oder Kenia einbauen. Unsere Experten zeigen Ihnen gerne die Möglichkeiten auf, wie sie am Besten Ihr persönliches Gorilla Trekking maßgeschneidert und individuell planen. Mit der Buchung Ihres Gorilla Trekking Ruanda tragen Sie nicht unbedeutend zum Überleben der Art bei: Das kleine afrikanische Land ist nur durch die Einnahmen aus diesem Tourismuszweig in der Lage, den aufwändigen Schutz der Gorillas zu finanzieren. 10% der Einnahmen aus den Genehmigungen fließen in lokale Gemeinden, in den Bau von Schulen und Gesundheitszentren sowie in den Bau von Straßen. Für den Fall, dass Gorillas ihre Ernten beschädigen, gibt es einen Entschädigungsfonds, der das friedliche Zusammenleben sichert. Gorilla Tracking bietet auch Arbeitsplätze für viele Einheimische, von Rangern und Fährtenlesern bis hin zu Trägern, Fahrern und Mitarbeitern von Touristenhütten.

Was kostet das Gorilla-Trekking in Ruanda?

Die Gorilla-Genehmigung (Gorilla-Permit) wurde ab dem 06. Mai 2017 von 750 USD auf 1.500 USD für alle internationalen und lokalen Besucher erhöht. Allerdings wurden einige neue Pakete eingeführt. Dazu gehören: – US$ 15.000 für personalisierte & exklusive Berggorillabesuche für eine gewünschte Gorillafamilie, – US$ 30.000 für mindestens 3 Besucher an 3 aufeinander folgenden Tagen. Es gibt auch Sonderkonditionen: – 30% Rabatt (US$ 1.050) für kombinierte Reisen innerhalb der Nationalparks in Ruanda (Gorilla Trekking, Akagera und/oder Nyungwe Nationalpark) für mindestens 3 Tage in den Monaten November-Mai, – 15% Rabatt (US$ 1.275) für Konferenzteilnehmer, die vor und nach MICE-Veranstaltungen bleiben, um Gorillas zu sehen.

Super-Luxus-Lodges, Mittelklasse & Budgetklasse

Heute hat Ruanda die Super-Luxus-Lodges, die die Bisate, Sabyinyo Silver Back & Virunga Safari Lodges, Deluxe-Klasse und hier folgt das Five Volcanoes Boutique Hotel, Mountain Gorilla View Lodge. Die Mittelklasse und die Budgetklasse sind für die hohe Population von Gorillatrekkern in Vulkanen geeignet und umfassen unter anderem das Le Bambou, Laplame, Da – vinci, Muhabura Hotel. Unterkünfte in Ruanda gibt es in der Regel in zwei Arten: Hotels in der Hauptstadt Kigali und Safari-Lodges und Zeltlager in den Parks und Reservaten Ruandas, von denen das beliebteste natürlich der Vulkan-Nationalpark ist. Die Unterbringung hier bietet den idealen Ausgangspunkt für Gorillatrekking – erwarten Sie saubere und komfortable Lodges, gutes Essen, herrliche Waldblicke und jede Menge Abenteuer. Unsere Auswahl an Top-Unterkünften in Ruanda umfasst luxuriöse Lodges im Ranch-Stil, erschwingliche Buschcamps und stilvolle Stadthotels – lassen Sie sich von unseren Ruanda-Experten bei der Auswahl der richtigen Lodge oder des richtigen Hotels beraten.

Kigali: Tor zu den Gorillas

Die Hauptstadt Kigali ist der Ein- und Ausreisepunkt für Gorillatrekking. Sie fliegen von den Logistikzentren Ostafrikas wie Entebbe oder Nairobi ein und werden je nach Reiseroute entweder direkt in den Vulkan-Nationalpark oder über Nacht in diese kompakte, lebendige und sichere Stadt gebracht. Die andere Möglichkeit ist, direkt von Johannesburg in Südafrika aus zu fliegen, was bedeutet, dass es einfach ist, einen Gorillatrek auf einen Krüger-, Kapstadt- oder Victoriafallurlaub zu buchen. Es gibt auch regelmäßige Verbindungen von Lusaka in Sambia; ideal, wenn Sie den Lower Zambezi oder eine Wander-Safari im South Luangwa Nationalpark besucht haben. Kigali ist sicher und sauber. Einmal im Monat unternehmen die Bewohner den „Umuganda-Tag“, an dem sie alle Aspekte der Stadt reinigen müssen. Es wird sehr ernst genommen und die Ruander sind zu Recht stolz auf ihr Kapital. Zur Bekämpfung von Abfall und Umweltverschmutzung sind alle Arten von Plastiktüten im Land verboten. Ihre Sicherheit wird ernst genommen und Sie können auf Kontrollen am Flughafen, in Einkaufszentren und Hotels stoßen. Ruander ziehen es vor, nicht auf den Märkten zu verhandeln, also seien Sie nicht versucht, über Preise zu feilschen! Korruption und Bestechung jeglicher Art gelten als sehr schwere Straftaten. Ein ganzer Tag in Kigali (d.h. zwei Nächte) wird Ihnen Zeit geben, das Genozid-Denkmal zu besuchen, das sowohl bewegend als auch inspirierend ist, und die „alten“ und „neuen“ Teile der Hauptstadt zu sehen.

Tolle Ergänzung zum Gorilla Trekking Ruanda: Schimpansentrekking im Nyungwe Nationalpark

Die „Affenwelt“ Ruandas beschränkt sich nicht nur auf die Tiere, die Sie auf Ihrem Gorilla Trekking kennen lernen. Verbinden Sie doch einfach Ihre Erlebnisreise mit einem Besuch des immergrünen Nyungwe Parks und spüren Sie Angola-Stummelaffen, Meerkatzen, Schimpansen und Co. auf. Die Artenvielfalt der Tier- und Pflanzenwelt des größten zusammenhängenden Nebelwaldes in Zentralafrika ist umwerfend. Unsere Reiseexperten für abenteuerliche Safaris in die Tierwelt Afrikas stellen Ihnen gerne die passende Kombinationsreise zusammen. Cookyourtrips freut sich auf die Umsetzung Ihrer individuellen Wünsche, wenn Sie Ihr persönliches Abenteuer Gorilla Trekking planen. Wir bieten Ihnen für Ihr Gorilla Trekking Ruanda nur handverlesene Veranstalter und Lodges an, die in angenehmer Nähe möglichst unkomplizierter Trekking Touren zum Highlight Ihrer Ruanda Rundreise oder Ostafrika Safari liegen.

Optimale Reisezeit für ein Gorilla Trekking

Die Temperaturen präsentieren sich im ganzen Land – von Kigali bis zum Parc Nationale des volcans in einem angenehmen Bereich. Die Monate Januar/Februar und Juni bis Oktober sind von Trockenzeiten mit geringeren Niederschlägen bestimmt. Gorilla Trekking Ruanda ist ganzjährig möglich, wobei der Aufstieg von Ihrer Lodge zu den Gorillafamilien in der Regenzeit etwas beschwerlicher sein mag. Allerdings halten sich die Tiere während der Regenzeit in niedrigeren Gefilden auf, was die Wege kürzer als in den Trockenzeiten macht.

Gorilla Trekking Ruanda planen mit cookyourtrips

Der besonderen Bedeutung und Exklusivität von Gorilla Trekking Ruanda entsprechend, arbeitet cookyourtrips nur mit absolut verlässlichen und seriösen Veranstaltern zusammen. Strikte Einhaltung von Naturschutz und jahrelange Erfahrung der einheimischen Führer für private Touren zu den faszinierenden Berggorillagruppen sind Grundvoraussetzung für eine sichere und unvergesslich schöne mensch- und tiergerechte Begegnung. Unsere Reiseveranstalter organisieren alle Komponenten Ihrer Ruanda-Gorilla-Tour, von der Gorilla-Genehmigung, Parkeintrittsgebühren über einen Gorillaführer bis hinzu einer individuellen Rundreise durch Ruanda.  Alles, was Sie tun müssen, ist, bei Ihrer individuellen Anfrage das genaue Datum des Trekkings mitzuteilen, damit unsere Reiseveransatalter die Verfügbarkeit der Genehmigungen an diesem Tag überprüfen können. Unsere Ruanda-Experten organisieren auch den Transport, die Unterkünfte und Ihr privater Guide begleitet Sie während der gesamten Rundreise in Ruanda.

Buchen Sie mit cookyourtrips das Tiererlebnis Ihres Lebens und kombinieren Sie Gorilla Trekking mit Schimpansen Trekking. Als Einzelreise, als wundervolle Krönung Ihrer Ruandareise oder als Highlight Ihrer Rundreisen durch Afrika. Eine einzigartige Trekking Tour, versichert und mit allem Know-how, die die Vorbereitung dieser ganz außergewöhnlichen und emotionalen Begegnung erfordert.

In 3 Schritten zu Ihrer Traumreise
  • Lassen Sie sich von unseren Beispielreisen inspirieren und stellen Sie eine individuelle Reiseanfrage.

  • Sprechen Sie direkt mit unseren Reiseexperten um Ihre Reise zu optimieren und Details zu klären.

  • Erhalten Sie unverbindlich & kostenlos bis zu 3 individuelle Angebote von verschiedenen Reiseexperten.

individuelle Reiseanfrage
  • Reisen
Unsere Favoriten - Reisebeispiele für Gorilla Trekking Ruanda
  • Gorilla im Wald von Ruanda
    Kenia Rundreise und Gorilla Tracking Ruandaab 7396 €
  • Gorilla Trekking im Volcanoes Nationalpark & andere Highlights Ruandas
    Gorilla Trekking im Volcanoes Nationalpark & andere Highlights Ruandasab 3769 €
  • Ein Gorilla im Regenwald von Bwindi
    Safari Ostafrika: Gorillas und viel mehrab 4320 €
  • Kazinga Channel
    Highlights drei Länder: Ruanda, DR Kongo und Ugandaab 5680 €
Jede Reiseidee kann nach Ihren Wünschen angepasst werden!
Filter
Filter
  • Alle Reisearten
  • Reisedauer
  • Alle Preiskategorien
Nichts passendes gefunden?

Sie können auch jede hier angebotene Reise individuell anpassen oder Ihre Wunschreise selbst zusammenstellen. Wir helfen Ihnen dabei!

Individuelle Reiseanfrage
Ihre Rundreise beginnt schon bei der Planung.Wir bieten Ihnen...
  • Handverlesene Reiseveranstalter
  • Versicherte Rundreisen
  • Persönliche Beratung
  • Rundreisen nach Maß
  • Bestpreis-Garantie
  • Insider Know-how
Back To Top Erfahrungen & Bewertungen zu cookyourtrips