Reiseziel suchen
Kontaktieren Sie uns per SMS oder WhatsApp.
Wir rufen Sie umgehend zurück: +49 (0)1724369529

Galapagos Inseln

Wohin soll die Reise gehen?

Wie hoch ist Ihr Budget pro Person?

Flug im Budget enthalten?

Mit wem verreisen Sie?

0Kinder
0Erwachsene

Wie wollen sie reisen?

Wann wollen Sie verreisen?

Wie lang wollen Sie verreisen?

Tage

Was möchten Sie erleben?

Welche Unterkunft bevorzugen Sie?

  • ?

Verpflegung

Ergänzende Informationen (optional)

Ihre Kontaktdaten

Wie weit sind Sie mit der Reiseplanung?

In 3 Schritten zu Ihrer Traumreise

  • Lassen Sie sich von unseren Beispielreisen inspirieren und stellen Sie eine individuelle Reiseanfrage.

  • Sprechen Sie direkt mit unseren Reiseexperten um Ihre Reise zu optimieren und Details zu klären.

  • Erhalten Sie unverbindlich & kostenlos bis zu 3 individuelle Angebote von verschiedenen Reiseexperten.

individuelle Reiseanfrage
  • Reisen
  • Highlights
  • Beste Reisezeit
  • Bildergalerie

Unsere Favoriten - Reisebeispiele für Galapagos Inseln

  • Individualreise Ecuadors & Galápagos

    ab 3685 €
  • Galapogos, Rundreise Ecuador Galápagos

    Rundreise Ecuador & Galápagos: Bezaubernde Kontraste

    ab 3749 €
  • Rundreise Ecuador & Galapagos: Atemberaubende Naturerlebnisse

    ab 4075 €
  • Tauchreise Galapagos & Rundreise Ecuador, tauchen auf Galapogos, tauchen Galapogos, Galapogos Tauchreise

    Tauchreise Galapagos & Rundreise Ecuador

    ab 3610 €

Jede Reiseidee kann nach Ihren Wünschen angepasst werden!

Filter

Filter

  • Alle Reisearten
  • Reisedauer
  • Alle Preiskategorien

Insel Bartolome

Bestehend aus Kegeln vulkanischen Gesteins erinnert der Anblick an die Oberfläche des Mondes. Auf Ihrer Wanderung zum Gipfel der Insel haben Sie einen prächtigen Ausblick auf die umliegenden Inseln, und den Pinnacle Rock. Hier werden Sie außerdem Meeres-Leguane, Lava-Echsen, und die Blaufüßigen Tölpel entdecken, deren Paarungstanz Sie zu einem Symbol der Galapagos Inseln werden ließ. Pinguine, Rochen, Wasserschildkröte, rote Klippenkrabben, Galapagos-Schlangen und grüne Meeresschildkröten bewohnen die Insel.

Insel Espanola

Die südlichste und eine der ältesten Galapagosinseln Española, die auch Hood Island genannt wird, ist ca. 3,3 Millionen Jahren alt. Auf 61 Quadratkilometern erwarten Sie mehrere endemische Tierarten wie Meerechsen, Lavaechsen und Darwinfinken. Hier können Sie die 90 cm lange mit Flügelspannweite bis zu 230 cm durchschnittlich 3,5 kg schwere Galapagos-Albatrose beobachten, die nur auf den felsigen Klippen der Insel Española brühten.

Insel Baltra

Baltra gehört zu den nicht besiedelten Inseln der Galapagos. Als Marinestützpunkt bietet Baltra jedoch die leistungsfähigste Verkehrsinfrastruktur des Archipels und ist daher auch Ihr Tor zu den Galapagosinseln. Dabei unterhält der Inselflughafen ausschließlich Flugverbindungen nach Quito. Dort melden Sie Ihren geplanten Galapagosbesuch am besten schon vor Ihrer Ecuadorreise an. Ab Baltra bringen Sie Kreuzfahrtschiffe und Transferschiffe tiefer ins Archipel.

Insel Floreana

Mit einer Fläche von 173 Quadratkilometer und einer Höhe von 640 m. ist sie wegen ihrer Süßwasserquellen eine der ersten bewohnten Insel. Floreana ist zwar eine der vier bewohnten Galapagos Inseln, doch hat die einzige Siedlung, Puerto Velasco Ibarra, nur rund 100 Einwohner.  In großer Zahl zu beobachten sind Flamingos. In den Küstengewässern kommen die Grüne Meeresschildkröte, Seelöwen, aber auch Haie und Rochen vor.

Isabela

Insel Isabela

Mit einer Größe von 4.588 km² und einer Länge von 120 Kilometern ist die Isla Isabela die weitaus größte und eine der aktivsten Insel des Galapagos-Archipels. Sie ist fast fünfmal so groß wie die zweitgrößte Galapagos Insel, Santa Cruz und nimmt fast 60% der gesamten Galapagos Landfläche (7882 km²) ein. Von oben sieht sie wie ein Seepferdchen aus. Auf der Insel leben nur wenige Bewohner (rund 2200 Menschen), die vor allem im Süden in Puerto Villamil anzutreffen sind.

Santa Fe Galapagos

Insel Santa Fe

Geologisch gesehen ist die kleine Santa Fé eine der ältesten Inseln von Galapagos. Auf die Insel gelangt man nur vom Zubringerboot aus mit ein paar Schritten durch das Wasser, vor Ort nennt man das “wet landing”. Die Insel, die auch Barrington Island genannt wird, ist bekannt für die bis zu 6 m hohen Opuntia Kakteen und die Palo Santo Bäume. Hier sind mehrere Seelöwenkolonien zu Hause.

Insel Santa Cruz

Die Insel Santa Cruz ist mit einer Fläche con ca. 986km² die zweitgrösste und wohl die bekannteste Insel des Galapagos Archipel. Der 864 m hohe Vulkan Cerro Crocker bildet den höchsten Punkt der Insel. Santa Cruz ist recht dicht besiedelt und hat die meisten Bewohner in Galapagos. An der Südküste an der Akademy Bay liegt der wichtigste Ort der Insel, Puerto Ayora. Mit ca. 12.000 Einwohnern ist Puerto Ayora die größte Stadt auf dem ganzen Galapagos-Archipel.

Insel Santiago

Die Insel Santiago ist die viertgrösste Insel des Archipel und bietet auf einer Fläche von ca. 585km² ausgezeichnete Besucherpunkte. Santiago liegt im Zentrum des Galápagos-Archipels und beeindruckt mit einer zerklüfteten Küste, die aus erkalteten Lavaströmen geformt wurde. Hier existieren mehrere Vegetationszonen von Trockenzonen bis zu ausgedehnten Feuchtgebieten.

Insel San Cristobal

Die Insel San Cristóbal ist die östlichste Insel des Galapagos Archipels und geologisch eine der ältesten Inseln. San Cristobal wurde zum ersten Mal 1880 besiedelt, aber erst als Manuel Cobos 1891 eine Zuckerfabrik auf der Insel gründete zog es mehr Personen auf die im englischen Namen “Chatham” genannte Insel. Sie hat eine Fläche von 558 km², der höchste Punkt der Insel ist ein erloschener, stark erodierter Vulkan, der 730 Meter hoch ist.

South Plaza, Galapagos Islands, Ecuador

Insel South Plaza

Unternehmen Sie eine Wanderung durch einen beeindruckenden Kaktuswald, in dem gelbe und rote Leguane beheimatet sind. Während der Trockenzeit überleben die etwa 300 Exemplare durch die Früchte und Blüten der Opunita Kakteen. In der Saison zwischen Juni und Januar verändert sich die üblicherweise grün-gelbe Pflanzenwelt drastisch. Nun strahlt dem Besucher eine hellleuchtende rote Landschaft entgegen. Landleguane, Seelöwen und Gabelschwanzmöwen leben auf South Plaza Insel.

Wann ist die optimale Reisezeit für Ecuador und Galapagos?

Gar nicht so einfach Ecuador und die Galapagosinseln klimatisch unter einen Reisehut zu bringen. Denn herrscht auf dem Festland bestes Reisewetter, unterliegt das 1000 Kilometer entfernte Archipel gerne der Regenzeit. Grundsätzlich gilt jedoch: Im Juni hört auf dem Festland die Regenperiode langsam auf und auch auf den Galapagosinseln beginnt nun die Trockenzeit. Insgesamt können Sie nun mit wenig Regen, angenehm warmen Temperaturen von 23 °C in San Cristobal und bis zu 27 °C auf den Galapagosinseln rechnen.

  • Santa Fe
  • Santiago
  • Santa Cruz
  • San Cristóbal
  • Isla Isabela
  • Los Tuneles
  • Las Tintoreras
  • Isabela
  • Isabela
  • Isabela
  • Isabela
  • Floreana
  • Espanola
  • Bartolome
  • Baltra
  • Floreana
  • Espanola
  • South Plaza
  • South Plaza,
  • South Plaza,
  • San Cristobal
  • San Cristobal
  • Bartolome
  • Bartolome
  • Bartolome
  • Bartolome
  • Bartolome
  • Bartolome
  • Bartolome
  • Bartolome
  • Bartolome
  • Bartolome
  • Bartolome
  • Bartolome
  • Espanola
  • Espanola
  • Espanola
  • Espanola
  • Espanola
  • Espanola
  • Espanola
  • Espanola
  • Floreana
  • Floreana
  • Floreana
  • Floreana
  • Floreana
  • Floreana
  • Santiago
  • Santiago
  • Santiago
  • Santiago
  • Santiago
  • Santiago
  • Santiago
  • Santiago

Nichts passendes gefunden?

Sie können auch jede hier angebotene Reise individuell anpassen oder Ihre Wunschreise selbst zusammenstellen. Wir helfen Ihnen dabei!

Individuelle Reiseanfrage

Ihr Urlaub beginnt schon bei der Planung.

Wir bieten Ihnen...

  • Handverlesene Reiseveranstalter

  • Versicherte Reisen

  • Persönliche Beratung

  • Reisen nach Maß

  • Bestpreis-Garantie

  • Insider Know-how

Back To Top