Reiseziel suchen
Kontaktieren Sie uns per SMS oder WhatsApp.
Wir rufen Sie umgehend zurück: +49 (0)1724369529

Kuba Rundreise

Meine Kuba Rundreise jetzt individuell gestalten!

Wie hoch ist Ihr Budget pro Person?

Flug im Budget enthalten?

Mit wem verreisen Sie?

0Kinder
0Erwachsene

Wie wollen sie reisen?

Wann wollen Sie verreisen?

Wie lang wollen Sie verreisen?

Tage

Was möchten Sie erleben?

Welche Unterkunft bevorzugen Sie?

  • ?

Verpflegung

Ergänzende Informationen (optional)

Ihre Kontaktdaten

Wie weit sind Sie mit der Reiseplanung?


Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen und ausschliesslich zur Angebotserstellung verwendet!
In 3 Schritten zu Ihrer Traumreise
  • Lassen Sie sich von unseren Beispielreisen inspirieren und stellen Sie eine individuelle Reiseanfrage.

  • Sprechen Sie direkt mit unseren Reiseexperten um Ihre Reise zu optimieren und Details zu klären.

  • Erhalten Sie unverbindlich & kostenlos bis zu 3 individuelle Angebote von verschiedenen Reiseexperten.

individuelle Reiseanfrage
  • Reisen
  • Highlights
  • Beste Reisezeit
  • Bildergalerie
  • Wichtige Infos
Jede Reiseidee kann nach Ihren Wünschen angepasst werden!
Filter
Filter
  • Alle Reisearten
  • Reisedauer
  • Alle Preiskategorien
Erlebe Kuba Die Vielfalt Des Landes
Karte
Erlebe Kuba: die Vielfalt des Landes
  1. Havanna & Habana Colonial
  2. Viñales-Tal &  Cienfuegos
  3. Exkursion zum Park „El Nicho“
  4. Das Zuckerrohrmühlental
  5. Trinidad & Sierra Escambray
  6. Santa Clara
9 Tage ab 910 € Flug zubuchbar
Reiseexperte Patrick
  • Entspannung
  • Kultur
  • Mietwagenreise
Reisedetails
Rundreise Kuba West Und Zentralkuba Auf Eigene Faust
Karte
Rundreise Kuba: West- und Zentralkuba auf eigene Faust
  1. Privatunterkünfte (Casas Particulares)
  2. Havanna & Santa Clara
  3. Trinidad & Cienfuegos
  4. Viñales-Tal
  5. Vier Tage auf der Insel Cayo Levisa
15 Tage ab 915 € Flug zubuchbar
Kathrin Reisespezialist Südamerika Reiseexperte Kathrin
  • Entspannung
  • Kultur
  • Mietwagenreise
Reisedetails
Kuba Gruppenreise: Entdecken Sie Kubas Schönheit‎
  1. Havanna & Cienfuegos & Trinidad
  2. eine geführte Wanderung durch „El Nicho“
  3. Einblick in die kubanische Küche
  4. Sierra del Escambray & Santa Clara
9 Tage ab 1394 € Flug zubuchbar
Lilia Reiseexperte Lilia
  • Entspannung
  • Kultur
  • Gruppenreise
Reisedetails
Familienreise Kuba Schöne Mischung Aus Kultur, Natur Und Strand
Karte
Familienreise Kuba: schöne Mischung aus Kultur, Natur und Strand
  1. Havanna in der Pferdekutsche entdecken
  2. Besuch von Cayo Hueso
  3. Paradiesische Strände
  4. El Nicho Nationalpark & Die Pferderanch La Guabina
  5. Zu Gast in einer kubanischen Familie
14 Tage ab 1409 € Flug zubuchbar
Lilia Reiseexperte Lilia
  • Entspannung
  • Kultur
  • Mietwagenreise
Reisedetails
Mietwagenrundreise Kuba Faszination Ostkuba
Karte
Mietwagenrundreise Kuba: Faszination Ostkuba
  1. Sierra Maestra &  Santiago de Cuba
  2. Ehemaliges Hauptquartier Fidel Castros
  3. Baracoa
  4. Naturparadies Insel Cayo Saetía
  5. Baden in Guardalavaca
15 Tage ab 1495 € Flug zubuchbar
Kathrin Reisespezialist Südamerika Reiseexperte Kathrin
  • Entspannung
  • Kultur
  • Mietwagenreise
Reisedetails
Rundreise Kuba Die Vielen Facetten Kubas Intensiv Erleben
Karte
Rundreise Kuba: die vielen Facetten Kubas intensiv erleben
  1. Privatunterkünfte (Casas Particulares)
  2. Havanna, Cienfuegos, Trinidad, Camagüey, Santiago de Cuba
  3. Wanderungen, Ausritte, Fahrradtouren und mehr
  4. Viñales-Tal und Soroa & Strandurlaub in Baracoa
21 Tage ab 1560 € Flug zubuchbar
Kathrin Reisespezialist Südamerika Reiseexperte Kathrin
  • Abenteuer
  • Kultur
  • Mietwagenreise
Reisedetails
Mietwagenrundreise Kuba Authentisch Erleben
Karte
Mietwagenrundreise Kuba: authentisch erleben
  1. Havanna & Trinidad
  2. Viñales Tal & Valle de los Ingenios
  3. das Biosphärenreservat Las Terrazas
  4. legendäre Schweinebucht
  5. einsamen Stränden von Cayo Santa Maria
15 Tage ab 1650 € Flug zubuchbar
Enrique Reisespezialist Südamerika Reiseexperte Enrique
  • Abenteuer
  • Kultur
  • Mietwagenreise
Reisedetails
Mietwagenrundreise Costa Rica & Kuba Zu Den Highlights Zweier Länder
Karte
Mietwagenrundreise Costa Rica & Kuba: zu den Highlights zweier Länder
  1. Vulkan Poás
  2. La Fortuna
  3. Monteverde
  4. Havanna
  5. San José
16 Tage ab 2045 € Flug zubuchbar
Johann Reisespezialist Reiseexperte Johann
  • Abenteuer
  • Kultur
  • Mietwagenreise
Reisedetails
Mietwagenrundreise Kuba Juwel Der Karibik Entspannt Erleben
Karte
Mietwagenrundreise Kuba: Juwel der Karibik entspannt erleben
  1. Havanna & Cienfuegos & Trinidad
  2. Insel Cayo Jutías & Insel Cayo Santa Maria
  3. Camagüey &  Santiago de Cuba
  4. Erholung am weißen Sandstrand von Guardalavaca
17 Tage ab 2135 € Flug zubuchbar
Tanja Reiseexperte Tanja
  • Entspannung
  • Kultur
  • Mietwagenreise
Reisedetails
Kuba Auf Eigene Faust Die Ganze Vielfalt Der Karibischen Insel
Karte
Kuba auf eigene Faust: Die ganze Vielfalt der karibischen Insel
  1. Havannas Altstadt & Viñales Panorama Tour
  2. Cienfuegos – Perle des Südens
  3. Trinidad – Plaza Mayor
  4. Santiago de Cuba – Parque Céspedes
  5. Baracoa – östliches Ende Kubas
20 Tage ab 2289 € Flug zubuchbar
Rundreise Reisespezialisten Reiseexperte Jan
  • Kultur
  • Natur
  • Mietwagenreise
Reisedetails

Kuba Rundreisen: Karibische Lebensfreude im Kuba Urlaub tanken

Kuba, das ist Musik, Tanz und Rhythmus! Kuba, das ist aber auch Sonne, Strand und Varadero! Doch wer Kuba so richtig kennenlernen möchte, der muss schon tiefer in diese einzigartige Inselwelt eintauchen. Cookyourtrips hält die passenden Geheimtipps für Ihre unvergesslichen Urlaubserlebnisse auf Kuba bereit! Lassen Sie sich von der Vielfalt der Karibikinsel überraschen! Lernen Sie die versteckten Ecken Havannas kennen! Entdecken Sie die Schätze der kubanischen Natur! Und seien Sie sich dabei immer gewiss: Diese Insel ist einfach wie gemacht für eine Individualreise fernab ausgetretener Touristenpfade!

Havanna: Individuelle Stadterkundung in Kubas Hauptstadt

Mit 2,1 Millionen Einwohnern bildet Havanna die größte Hauptstadt der Karibik. Dabei versprüht die Stadt am Meer ihr ganz besonderes Flair: Bunte Hausfassaden, Oldtimer wohin das Auge blickt und ein Straßenleben, das seinesgleichen auf der Welt sucht. Werden Sie Teil des besonderen Havannagefühls und genießen Sie auf Spaziergängen durch La Habana Vieja, Miramar und Centro immer wieder einzigartige Einsichten in den Alltag der Habaneros. Natürlich darf während Ihrer Kuba Reise ein Besuch der Flaniermeile Malecón genauso wenig fehlen, wie eine Stippvisite im Museo de la Revolucion.

Trinidad: Rundreise zu den Kleinoden der Kolonialarchitektur

Auf Ihrer Inselrundreise durch Kuba in Richtung Süden bildet die ehemalige Kolonialstadt Trinidad eine ganz besondere Kulisse: Da erhebt sich der imposante Turm des ehemaligen Franziskanerklosters aus Palmenwipfeln, farbenfrohe Häuschen säumen enge Pflastergassen und manchmal reitet ein Gaucho auf dem Esel vorbei. Doch hören Sie genauer hin: Klingt da nicht kubanische Musik direkt an Ihr Ohr? Folgen Sie ihr! Denn Trinidad ist bekannt für seine spontanen Musik-Sessions, zu der Einheimische und Besucher bis tief in die Nacht zusammen tanzen!

Santiago de Cuba: Reiseziel für Individualisten wie Sie

Santiago de Cuba ist der Inbegriff kubanischen Lebensgefühls. Denn hier flanieren Sie über die belebte Calle Enramada, statten dem UNESCO Welterbe Castillo „El Morro“ einen Besuch ab und genießen den Sonnenuntergang beim Candle-Light-Dinner in einem der kleinen kreolischen Restaurants. Als Sitz der Bacardi Distillery ist Santiago de Cuba aber auch ein wirtschaftliches Zentrum der Insel. Im Emilia Bacardi Moreau Museum spüren Sie der Rumgeschichte Kubas nach.

Friedhof Santa Ifigenia

Glänzender, weißer Marmor bei strahlend blauem Himmel – wenn man Glück hat erlebt man den riesigen Hauptfriedhof Santiago de Cubas genauso. Über 9.000 prächtige Grabstätten und Mausoleen, darunter auch das Grab des Dichters und Freiheitskämpfers José Martí oder das der Familie Bacardi, schmücken das riesige Areal. Besonders spannend ist die Wachablösung am Grab José Martís, die alle 30 Minuten mit einer kleinen Zeremonie stattfindet. Empfehlenswert ist eine Führung durch den Friedhof, da er nur schlecht beschildert ist und man sonst sicherlich die meisten Gräber der bedeutenden Kubaner nicht finden kann.

Catedral Nuestra Senora

Die Catedral de Santiago ist die größte des Landes und auch für Nicht-Kirchgänger einen Besuch wert. Mit einem angrenzenden Park, der zum Verweilen einlädt und man das bunte Treiben einfach auf sich wirken lassen kann, ist die Kathedrale mittlerweile zum Stadtzentrum geworden. Vor dem Hauptportal der Kirche befindet sich eine große Terrasse von der aus man einen schönen Blick auf den Platz hat.

Guardalavaca

Guardalavaca hat wunderschöne weisse Natur-Sandstrände mit türkisblauem Wasser und ist von üppiger Vegetation und dem hügeligen Hinterland umgeben. Die Strände gehören mit den romantischen Buchten und den atemberaubenden Korallenformationen zu den malerischsten der Karibik und laden Sie zum Schwimmen und Sonnenbaden ein. Neben wunderschönen Stränden erleben Sie in dem kleinen Küstenstädtchen auch wieder das kubanische Leben und die freundlichen Kubaner.

Cayo Coco

Das Natur- und Inselparadies Cayo Coco/ Cayo Guillermo ist ein Geheimtipp und bietet wunderschöne Traumstrände. Mit einer Fläche von 370 Quadratmetern ist Cayo Coco die größte Insel der Jardines del Rey, die viertgrößte des Landes und das Hauptziel für Touristen auf dem Archipel Sabana-Camagüey. Man findet hier mehr als 360 verschiedene Pflanzen- und rund 200 teilweise endemische Tierarten.

Cayo Saetía

Die kleine Insel ist ein Naturpark vor der Küste der Provinz Holguín und überrascht mit einer artenreichen Flora und Fauna und goldenen, von Felsen eingerahmten, Sandstränden. Mehr als die Hälfte Cayo Saetías ist von dichten Wäldern bedeckt, in denen verschiedenste Arten von Wildtieren leben, die wenigsten jedoch sind einheimisch: Antilopen, Wildrinder, Wildschweine, Rotwild, Zebras und Strauße. Das Besondere an Cayo Saetía ist, dass dort Tiere leben, die ansonsten nur in Afrika anzutreffen sind.

Valle de Vinales und Pinar del Rio: Urlaub und Tabak

Das hat was: aus der Weite der Tabak- und Zuckerrohrplantagen erheben sich, wie Buckelwale, immer wieder einzelne Bergrücken. Bereisen Sie das sagenumwobene Valle de Vinales individuell und statten Sie der Provinzhauptstadt Pinar del Rio einen Besuch ab. In der örtlichen Tabakfabrik erleben Sie hautnah die Herstellung der berühmten Havanna-Zigarren. Auf Ihrer Weiterreise schauen Sie auch noch in die geheimnisvollen Welt der Cueva del Indio, Cueva de San Miguel und Caverna de Santo Tomas vorbei!

Nationalpark Sierra Maestra: Individualreise ins Orchideenparadies Kubas

Die Sierra Maestra spielte während der Revolutionsjahre eine große Rolle als Rebellenversteck. Auf Themenwegen gelangen Sie zu den bekanntesten Orten von Kubas jüngerer Geschichte, wie zum Rebellencamp oder zum Piratensender. Dabei begegnen Ihnen aber auch immer wieder die zauberhaften Orchideen des gleichnamigen Nationalparks – wahrlich eine abwechslungsreiche Tour!

Cayo Largo

Wer sich der Unterwasserwelt Kubas widmen möchte, dem legen wir einen Ausflug auf die vorgelagerte Insel Cayo Largo ans Herz. Puderzucker weißer Strand und glasklares Meer, indem sich die bunte Farbenpracht der Meeresbewohner geradezu dem Auge aufdrängt, sind die Aushängeschilder der Insel. Es gibt unterschiedliche Tauchspots vor der Insel, von denen wir drei hier vorstellen möchten.

Pico Turquino

Der Pico Turquino ist mit 1974 m Höhe Kubas höchster Berg und bietet seinen Besuchern ein echtes Abenteuer! Der Fuß des Berges ist mit dicht bewachsenem Dschungel, der Sierra Maestra umgeben, wo Sie allerlei über Geschichte, Natur und die Vogelwelt des Landes erfahren. Hier können Sie die artenreiche Pflanzenwelt Kubas bestaunen und die bunten Vögel in den Bäumen beobachten. Vorbei an zahlreichen Zitronen- und Limettenbäumen öffnen sich schon beim Aufstieg wunderschöne Ausblicke auf die Berglandschaft rundherum.

Cienfuegos

Cienfuegos ist eine bezaubernde Küstenstadt mit gleichnamiger Bucht. Die malerische Kulisse hat ihr den Namen Perle des Südens eingebracht – eine jahrhundertealte Bezeichnung. Die architektonischen Höhepunkte der Stadt bilden großartige Gebäudeensembles, die seit 2005 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören, so z.B. das prächtige Kulturzentrum der Stadt, ein palastartiges Gebäude, das außerschulische Aktivitäten, wie Tanzen und Musik, für heimische Schüler veranstaltet.

Las Terrazas

Besuchen Sie das Biosphärenreservat „Las Terrazas“. Das Reservat entstand aus einem Projekt zur Wiederaufforstung des Regenwaldes und liegt inmitten der Natur. Vor allem bei Wanderfreudigen ist das Gebiet sehr beliebt, da es einige verschiedene Wanderwege in unterschiedlichen Längen und Schwierigkeitsstufen bietet. Diese führen durch eine atemberaubende tropische Landschaft. Wer nach einer ausgedehnten Wanderung noch etwas Zeit hat, sollte auch die Gemeinde an sich besichtigen oder der ehemaligen Kaffeeplantage „Hacienda Unión“ einen Besuch abstatten.

Insel Cayo Blanco

Erkunden Sie bei einer Katamaran-Fahrt das karibische Meer und Kubas Inselwelt. Auf dem Weg zur Insel Cayo Blanco haben Sie die Möglichkeit an einigen Korallenriffen zu schnorcheln und die atemberaubende Unterwasserwelt zu genießen. Sie fahren vorbei an traumhaften Sandstränden, unberührten Korallenriffen und tauchen ein in das kristallklare Wasser vor Kuba – ein Paradies auf Erden!

Schweinebucht

Machen Sie einen Abstecher zur legendären, historisch bekannten Schweinebucht, die besonders zum Schnorcheln und Baden einlädt. Sie bildet den östlichen Rand der Zapata-Halbinsel. Der Name leitet sich nicht von Schweinen (span. cochinos), sondern von karibischen Drückerfischen ab, die in Kuba ebenfalls cochinos genannt werden. Die Schweinebuch ist aufgeteilt in Playa Larga und Playa Giron. Zwischen diesen beiden Badestationen befindet sich die Cueva de los Peces, wo man in einem Naturbecken mit Fischen schwimmen oder in der Bucht beim Schnorcheln die außergewöhnlichen und bunten Fische bestaunen kann.

Zuckerrohrmühlental

Im ursprünglichen Zuckerrohrmühlental gibt es kleine Dörfer, grüne Hügel und alte Zuckerrohrplantagen zu entdecken. Beim Besuch einer Fabrik können Sie Ihr eigenes Können an einer Zuckerrohrpresse testen, um sich dann mit süßem Zuckerrohrsaft belohnen zu lassen. Von einem ehemaligen Sklaventurm aus, können Sie die umliegende Landschaft betrachten und sich von der idyllischen Landschaft verzaubern lassen.

Halbinsel Zapata

Der kubanische Nationalpark Zapata liegt im Süden der Karibikinsel und ist mit seinen ausgedehnten Mangrovenhainen, Seenlandschaften und Sümpfen die Heimat zahlreicher seltener Tier- und Pflanzenarten. Das riesige Sumpfgebiet Zapata gehört mit seinen für die Karibik einzigartigen Landschaften zum Weltnaturerbe der UNESCO. Das intakte Biosphärenreservat ist die Heimat einer endemischen Krokodilart und zahlreicher gefährdeter Vogel- und Fischarten.

Camaguey

Die drittgrößte Stadt Kubas ist eine der schönsten und landschaftlich reizvollsten Städte der Insel. Camagüey mit roten Ziegeldächern gedeckten Häusern, engen Gassen, vielen Kirchen und kolonialen Plätzen bietet unheimlich viel Kulturelles, es gibt viele Galerien, viele Ausstellungen, viele Museen und viele Kulturevents. Es ist die Heimatstadt des kubanischen Nationalballetts und auch das Nightlife kann sich sehen lassen. Die Stadt blieb im Gegensatz zu anderen Städten Kubas bisher von großem Touristenrummel verschont.

Cayo Las Brujas

Die Koralleninselgruppe vor der Nordküste der Provinz Villa Clara, zu der auch die Cayo las Brujas gehört, lockt mit einsamen Stränden, wenig Infrastruktur dafür aber mit Natur pur. Auf Playa Ensenachos, dem wohl schönsten Strand können Sie mehrere hundert Meter weit ins Meer hinausschlendern. Genießen Sie einfach die Sonne, die Ruhe und das türkisblaue Meer, lassen Sie das auf Kuba schon Erlebte Revue passieren oder tanken Sie neue Kraft für Ihre weitere Reise.

Höhle Santo Tomás

Lassen Sie sich von Höhlenforschern durch das riesige Komplex der Höhle Santo Tomás führen. Ausgestattet mit Helmen und Lampen können Sie die Unterwelt erkunden. Die Höhlen von Santo Tomás sind mit 46 Kilometern Ausdehnung das größte Höhlensystem Kubas. Sie befindet sich am Rand des kleinen Dorfes El Moncada ca. 17 km westlich des Valle de Viñales in der Provinz Pinar del Río.

Maria La Gorda

Maria La Gorda bietet laut Experten einen der 10 besten Tauchspots der Karibik. Über 50 Tauchplätze gibt es hier und man findet ausgedehnte Korallenbänke, Schwämme, eine Vielzahl von tropischen Fischen, Schildkröten und sogar die seltene schwarze Koralle. Direkt vor dem Strand beginnt das Riff und schon beim Schnorcheln kann man die tolle Unterwasserwelt erkunden.

Bayamo

Besuchen Sie die Kubas zweitälteste Stadt – Bayamo in der Provinz Granma. Die Stadt mit ihren rund 200.000 Einwohnern liegt nördlich der Sierra Maestra und ist daher ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die Natur. Bayamo selbst ist ein nettes Kolonialstädtchen und wird auch die Stadt der Kutschen genannt. An jeder Ecke treffen Sie auf die Pferdewagen und können darin auch eine Stadtrundfahrt unternehmen

Baracoa

Hier setzte Christopher Kolumbus 1492 das erste Mal einen Fuß auf kubanischen Boden und ließ die bis heute erhaltene, historische Kirche erbauen. Baracoa ist die erste und älteste Europäisch-koloniale Siedlung auf Kuba. Die im Nordosten liegende Stadt besitzt einen kleinen Hafen und schön restaurierte, liebevoll gepflegte Kolonialhäuser. Hier haben Sie die Gelegenheit, den Charme dieser abseits der Touristenströme gelegenen Provinzhauptstadt zu genießen.

Santa Clara: Auf den Spuren von Kuba Revolutionsführer Che Guevara

Als der Rebellenführer Che Guevara 1958 die Stadt Santa Clara im Herzen Kubas einnahm, gelang ihm sein größer Coup. Nur wenige Tage später erreichten seine Truppen die Hauptstadt Havanna. Im Museo Erneste Che Guevara wurde dem Anführer und der kubanischen Revolution ein Denkmal gesetzt. Doch auch ein Spaziergang durch die malerische Kolonialstadt Santa Clara lohnt sich für Sie, bevor Sie Ihre Individualreise durch Kuba fortsetzen.

Cayo Levisa: Strandurlaub in Kubas Strandparadies

Das scheint schon fast unwirklich, so schön ist Cayo Levisa! Die Inselwelt vor der Nordküste Kubas umfängt Sie mit feinstem, weißen Sand. Palmen spenden wohltuenden Schatten, während im seichten Wasser Seesterne, Korallen, Riffhaie und Barrakudas bei einer Schnorcheltour entdeckt werden wollen- einfach wunderschön!

Topes de Collantes: Atmen Sie auf Ihrer Kubareise einmal tief durch

Wo einst Tuberkulosepatienten an der reinsten Höhenluft Kubas ihre Gesundheit wieder erlangten, da befindet sich heute der Nationalpark Topes de Collantes. Inmitten des Escambray-Gebirges gelegen, bietet er Ihnen einige wunderbare Wanderrouten: Wie wäre es mit einer Tour durch Kubas Regenwald? Einer Stippvisite bei den Kolibris? Oder einem Besuch am romantischen Bergsee mit Wasserfall? Entscheiden Sie selbst!

Cayo Santa Maria: Inselschönheit vor den Toren Kubas

Nur eine Straße führt über das seichte Küstengewässer direkt auf eine von Kuba schönsten Strandinseln, Cayo Santa Maria. Ruhe und kaum besuchte Sandstrände machen den Charme von Santa Maria aus. Vielleicht zieht es deshalb auch Meeresschildkröten bevorzugt hierher? Aber schauen Sie auf Ihrer individuellen Kuba Rundreise einfach selbst einmal auf Cayo Santa Maria vorbei! Es lohnt sich – nicht nur für Sonnenanbeter!

Matanzas: Kulturhighlight in Kubas Nordosten

Wo Brücken sich über zwei große Flüsse spannen und Plätze, Gassen und Höfe zum Freilufttheater des kubanischen Alltags werden, da liegt Matanzas. Die Hafenstadt im Nordosten Kubas ist bekannt für ihr reges Kulturleben: Statten Sie der Kunstgalerie, dem Sauto Theater und dem Pharmazeutischen Museum einen Besuch ab! Tuckern Sie in der Elektrobahn nach Havanna! Und lassen Sie sich in den Tropfsteinhöhlen von Bellamar verzaubern! Matanzas ist eine interessante Etappe während Ihrer Rundreise durch Kuba.

Playas del Este

Die Strände liegen etwa 20 Kilometer von Havanna entfernt und bieten sich an für eine Strandverlängerung wenn Sie nicht mehr allzu weit zum Flughafen nach Havanna fahren möchten. Die meisten Hotels bieten 3-mal täglich einen Shuttle-Transfer in die Hauptstadt. An den Playas del Este gibt es einige Bars, Restaurants und diverse Wasserfreizeitaktivitäten.

Sancti Spíritus

Besuchen Sie das touristisch unberührte Städtchen Sancti Spíritus. Die zentralkubanische Stadt Sancti Spíritus zählt 138.504 Einwohner und ist seit 1976 Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Sancti Spíritus. Machen Sie einen Stadtrundgang und besichtigen Sie die Brücke Yayabo. Die Bogenbrücke wurde im Jahre 1825 fertiggestellt und führt über den gleichnamigen Fluss. Sie gilt als Nationaldenkmal.

Cayo Jutias

Verbringen Sie ein paar Tage ganz relaxed am weißen Sandstrand und blicken auf kristallklares türkisblaues Wasser. Es gibt ein Restaurant, in dem man bei Bedarf Hunger und Durst stillen kann und für alle die gerne schnorcheln besteht die Möglichkeit sich ein Tretboot zu leihen und damit ein Stück raus auf´s Meer zu fahren. Das Korallenriff liegt direkt vor der Küste und man trifft hier auf allerlei kunterbunte Meeresbewohner. Direkt vom Strand geht es für ein leckeres Sea-Food Essen in das verschlafene Fischerdorf Puerto Esperanza.

Sierra Escambray

Die zum UNESCO Weltkulturerbe ernannte Sierra Escambray ist für ihre tolle Natur bekannt, die Besucher aus der ganzen Welt begeistert. Verlassen Sie für einen Tag die Zivilisation und besuchen Sie eine der schönsten Mittelgebirgslandschaften Kubas. Begeben Sie sich mit alten russischen Trucks zum Ausgangspunkt der Wanderung auf dem Guanayara Trail. Entlang eines Flusses schlängeln Sie sich durch den Wald, vorbei an natürlichen Pools, in denen Sie sich nach Lust und Laune abkühlen können.

Playa Ancon

Hier findet man bezaubernde kilometerlange Küstenabschnitte mit feinem Sand, ein Strandparadies und nahebei die einzigartige Koloniale Museumsstadt Trinidad. Playa Ancon besticht mit feinem Sand und kristallklarem Wasser. Der perfekte Ort, um einfach mal fünf grade sein zu lassen und abzuschalten. Hier haben Sie die Möglichkeit neben Sonnenbaden verschiedene Wassersportarten auszuüben. Die Küste vor Playa Ancon bietet auch Tauchern ausreichend Plätze.

Guanabo

Das Fischerdorf liegt nur knapp 55 Kilometer von der Hauptstadt Havanna entfernt. Am Strand liegen, schnorcheln und Kanu fahren – man hat die Qual der Wahl und mit einem Taxi steht man in einer guten Stunde in der quirligen Hauptstadt oder kann abends in der Touristenhochburg Varadero das Tanzbein schwingen.

Beste Reisezeit Kuba: Wann ist die optimale Reisezeit für Kuba?

Die touristische Hochsaison liegt auf Kuba entweder zwischen November und März oder dann im Juli und im August. Während in den Wintermonaten die Temperaturen generell ein wenig milder werden (ca. 20 °C im Durchschnitt) und dann auch Trockenzeit auf Kuba herrscht, kann im Sommer die Quecksilbersäule schon einmal deutlich über 30 °C klettern. Dazu gibt es dann regelmäßig Regenfälle und auch die Hurrikangefahr steigt. Als beste Reisezeit gelten daher die Wintermonate, wobei die weitgehend trockenen Übergangsmonate Oktober und April noch günstigere Preise bieten.

Länderinformation Kuba

Ländername: Republik Kuba (República de Cuba)

Klima: tropisch-feuchtheißes Meeresklima; jahreszeitliche Schwankungen der Durchschnittstemperatur zwischen 21°C (Februar) und 37°C (Juli-August). Durchschnittliche Luftfeuchtigkeit 80-90%; Regenzeit: Mai bis Oktober, durchschnittlicher Niederschlag pro Jahr ca. 1.600 mm

Lage: Zwischen 19. und 24. Grad nördlicher Breite, und 74. und 85. Grad westlicher Länge

Größe: Fläche 110.860 km²; die Hauptinsel ist über 1.200 km lang und zwischen 30 und 190 km breit.

Hauptstadt: Havanna (San Cristóbal de La Habana); 2,1 Mio. Einwohner

Bevölkerung: 11,2 Mio.

Landessprache: Spanisch

Religion: 85% Katholiken, Protestanten; Mehrheit der Bevölkerung offiziell ohne Religionszugehörigkeit

Regierungsform: Sozialistische Republik, Einparteienherrschaft der Kommunistischen Partei Kubas (PCC); oberstes Staatsorgan und de facto Legislativorgan ist der Staatsrat (Consejo de Estado) mit 31 Mitgliedern; daneben als oberstes Exekutivorgan der Ministerrat (Consejo de Ministros) mit 33 Mitgliedern

Ein- und Ausreise: Zur Einreise ist für Deutsche, Österreicher und Schweizer eine Touristenkarte notwendig. Die meisten Reiseveranstalter können Ihnen die Touristenkarte besorgen. Sie können auch die Touristenkarte gegen eine Gebühr bei einer Vertretung von Kuba ca. 3 Wochen vor Abreise beantragen. Bitte beachten Sie, dass mindestens 6 Monate über den Aufenthalt hinaus gültiger Reisepass, Unterkunftsnachweis, Rück- oder Weiterreisetickets, ausreichende Geldmittel erforderlich sind. Zudem ist jeder Kubareisende seit 1. Mai 2010 verpflichtet, bei der Einreise einen für Kuba gültigen Krankenversicherungsschutz für die vorgesehene Aufenthaltsdauer nachzuweisen. Kindereinträge im Reisepass eines Elternteils sind seit dem 26.06.2012 nicht mehr gültig. Jedes Kind benötigt ein eigenes Ausweisdokument. Die Touristenkarte berechtigt zu einem Aufenthalt von maximal 30 Tagen.

Gesundheit: Es wird empfohlen, die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes für Kinder und Erwachsene anlässlich einer Reise zu überprüfen und zu vervollständigen, Dazu gehören auch für Erwachsene die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), ggf. auch gegen Mumps, Masern Röteln (MMR), Pneumokokken und Influenza.

Als Reiseimpfungen werden Impfungen gegen Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition auch gegen Hepatitis B, Typhus, Tollwut und Cholera (s. u.) empfohlen.

Geld: US-Dollar sind in Kuba nicht als Zahlungsmittel anerkannt. Bitte beachten Sie, dass Barzahlungen mit Euro nur vereinzelt möglich sind und dass man nicht mit der Geldkarte Geld abheben kann. Daher wird empfohlen, Bargeld mitzunehmen, das Sie bei allen kubanischen Banken und staatlichen Wechselstuben (CADECA) in CUC umtauschen können. Die Banken und Wechselstuben wechseln zum Tageskurs und verlangen keine Provision. Bei den Hotels wird oft eine Gebühr erhoben.

Stromspannung: 110-120 Volt Wechselstrom, 60 Hertz. Manche neuere Hotels sind auch mit 220 Volt, 60 Hz ausgestattet. Die meisten Hotels haben amerikanische zweipolige Flachstecker; Adapter sind erforderlich. Das Stromnetz ist weitgehend stabilisiert, gelegentliche Stromausfälle kommen dennoch vor.

Zeitverschiebung: Mitteleuropäische Zeit (MEZ) -6 Stunden Der Zeitunterschied bleibt normalerweise auch während der kubanischen Sommerzeit erhalten. In den letzten Jahren wurde allerdings auf die Rückumstellung auf Winterzeit verzichtet, so dass in diesem Fall während der europäischen Winterzeit nur noch fünf Stunden Differenz sind.

Nichts passendes gefunden?

Sie können auch jede hier angebotene Reise individuell anpassen oder Ihre Wunschreise selbst zusammenstellen. Wir helfen Ihnen dabei!

Individuelle Reiseanfrage
Ihr Urlaub beginnt schon bei der Planung. Wir bieten Ihnen...
  • Handverlesene Reiseveranstalter
  • Versicherte Reisen
  • Persönliche Beratung
  • Reisen nach Maß
  • Bestpreis-Garantie
  • Insider Know-how
Information

Keine Zeit oder Lust nach einer passenden Reise zu suchen? Kein Problem: Teilen Sie uns mit, was Sie sich wünschen und wir erstellen Ihnen kostenlos & unverbindlich 3 massgeschneiderte Angebote.

Individuelle Anfrage
Back To Top