Reiseziel suchen
Rufen Sie uns an: +49 (0)371 33716500 oder SMS / WhatsApp an die: +49 (0)1724369529

Peru Rundreise

Meine Peru Rundreise jetzt individuell gestalten! Wie hoch ist Ihr Budget pro Person?
Flug im Budget enthalten?
Mit wem verreisen Sie?
0Kinder
0Erwachsene
Wie wollen sie reisen?
Wann wollen Sie verreisen?
Wie lang wollen Sie verreisen?
Was möchten Sie erleben?
Welche Unterkunft bevorzugen Sie?
  • ?
Verpflegung
Ergänzende Informationen (optional)
Ihre Kontaktdaten
Wie weit sind Sie mit der Reiseplanung?

Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen und ausschliesslich zur Angebotserstellung verwendet!

Peru Rundreise: Individualreise ins sagenhafte Reich der Inka

Gipfel, die bis auf 6.768 Meter hinaufreichen. Urwälder, die den Amazonas hervorbringen. Und eine Küste, an der sich Fischerdörfer und Hafenstädte, wie Perlen an einer Kette aneinanderreihen – das alles ist Peru – und doch noch so viel mehr! In die drei geografischen Regionen Costa (Küste), Sierra (Anden) und Selva (Regenwald) eingeteilt, ist Peru zwar ein Dorado für Naturliebhaber. Doch auch Kulturinteressierte zieht das Land am Pazifik tief in den Bann; wandeln sie hier doch auf den vielfältigen Pfaden der Inka und entdecken dabei atemberaubende Ruinenstädte, wie Machu Picchu oder Pisac. Brechen Sie also auf in Ihren ganz persönlichen Reisetraum von Peru und erleben Sie während Ihrer Peru Rundreisen als Paar oder eine abenteuerlustige Familie Orte und Menschen, die noch lange in Ihrem Gedächtnis bleiben. Gerne unterstützen wir Sie bei der Reiseplanung und Reiseorganisation und stellen Ihnen eine …

weiterlesen

 

individuelle Peru Rundreise zusammen, die Ihre Wünsche und Ansprüche exakt widerspiegelt. Erzählen Sie cookyourtrips.com von Ihren Peru Reiseideen – gerne stellen wir unser Peru Reise-Know-how ganz in Ihren Dienst!

Die Costa: Wo Ihre Peru Rundreise zum Strandurlaub wird

Als Startpunkt Ihrer Peru Individualrundreise eignet sich keine Stadt so sehr, wie Lima. Direkt an der Pazifikküste von Peru gelegen, zieht Sie die prachtvolle Kolonialarchitektur in der Altstadt der Millionenmetropole magisch an: da sprudeln imposante Brunnen um die Wette, barocke Fassaden zeugen von einer prunkvollen Vergangenheit und ab und zu kreuzt die alte Barranco-Straßenbahn Ihren Weg. Es lohnt sich, ein wenig Zeit für die Entdeckung der peruanischen Hauptstadt mitzubringen, bevor Sie Ihre individuelle Peru Rundreise in den Surf-Spot Mancora und in das Nationalreservat Paracas fortsetzen. Hier begegnen Sie Mähnenrobben, Blaufußtölpeln und Pelikanen und kommen zudem Humboldt-Pinguinen ganz nah! An der Küste locken rote, schwarze und golden leuchtende Sandstrände sowie die imposante Felszeichnung Candelabro de Paracas. Möchten Sie hingegen die Nazca-Linien individuell erleben, dann fliegen Sie ab der Oase Huacachina im Motorflieger über die weltbekannten und doch noch so geheimnisvolle Wüste von Nasca und Palpa. Abends lädt Sie die orientalisch anmutende Oasenstadt zur Übernachtung im Wellnesshotel in der Ica-Wüste ein. Vielleicht möchten Sie aber auch noch eine mehrtägige Schiffstour auf die Galapagos-Inseln unternehmen? Dann reisen Sie durch die Cordillera Blanca nach Nordperu und weiter ins benachbarte Ecuador, wo ab Quito regelmäßig Flüge auf den Galapagos-Archipel starten.

Die Sierra: Individuelle Peru Rundreisen zu den Inka

Das südliche Andengebiet in Peru ist ein kultureller Hotspot, denn hier befinden sich mit Machu Picchu, Cusco, Sacsayhuaman, Kuelap und Ollantaytambo nicht nur weltbekannte Ruinenstädte der Inka, sondern hier lässt es sich auch wunderbare Stippvisiten in Chile und in Bolivien unternehmen. Ob Salar de Uyuni, die Salzwüste von Uyuni oder Titicacasee, Reisen im Dreiländereck Peru-Chile-Bolivien bieten Ihnen eine Vielfalt an kulturellen Highlights und Naturschauspielen. In der Region Cusco wartet zudem das Trekkingrevier des zweithöchsten peruanischen Gipfels, des 6.271 Meter hohen Salkantay, darauf, von Ihnen individuell entdeckt zu werden. Oder Sie unternehmen eine Peru Reise ins Colca-Tal bei Arequipa, wo Sie den zweittiefsten Canyon der Welt genauso einen Besuch abstatten, wie dem Andenkondor am Kreuz des Kondors. In Richtung Norden zieht sich zudem der Nationalpark Manu mit dem Valle Sagrado, das als „Heiliges Tal“ der Inka weltweite Berühmtheit genießt. Ähnlich wie auf dem 4-tägigen Inka-Trail nach Machu Picchu, erwandern Sie sich das Valle Sagrado auch ganz individuell und lernen dabei das authentische Leben der Inka in so manchem Andendorf, wie zum Beispiel in Maras, kennen.

Top Sehenswürdigkeiten in Peru auf einer Rundreise erleben

Cusco: Ihre persönliche Peru Reise ins Herz des Inka-Reiches

Die Stadt Cuzco bildete einst die Hauptstadt des Inka-Reiches und liegt daher auch im Zentrum der größten und bedeutendsten Inka-Zeugnisse in Peru. Doch wer nach Inka-Spuren in Cusco sucht, muss schon genauer hinschauen. Denn die zum UNESCO Weltkulturerbe zählende Stadt weist auch eine prächtige Kolonialarchitektur auf. Staunen Sie über die prunkvolle Kathedrale. Besuchen Sie das Kloster Santa Katharina und informieren Sie sich im Inka Museum über die Gründungsgeschichte der Stadt. Ihre Individualrundreise Peru setzen Sie anschließend ins Valle Sagrado und nach Machu Picchu fort, denn Cusco ist Ausgangspunkt aller privat geführten Touren zu den Inka-Stätten von Peru.

Das Heilige Tal der Inka: Das Valle Sagrado individuell erleben

Im Valle Sagrado, im Heiligen Tal der Inka, fanden die Inka den idealen Naturraum, um ihre Kultur und Wirtschaft zu entfalten. Bis heute zeugen die zahlreichen archäologischen Stätten im Valle Sagrado von der Schöpfungskraft dieser Zivilisation. Entdecken Sie die Inka-Städte Machu Picchu, Ollantaytambo, Choquequirao, Pisac und Cusco! Unternehmen Sie während Ihrer Peru Rundreise aussichtsreiche Trekkingtouren und staunen Sie über die höchst gelegenen Salinen der Welt in Maras!

Machu Picchu: Auf dem Inka-Trail in die sagenhafte Stadt der Inka

Auf einer Höhe von 2.430 Metern errichteten die Inka im 15. Jahrhundert Machu Picchu, wo zeitweise mehr als 1.000 Menschen wohnten. Heute gilt die sagenhaft auf einem steil abfallenden Hochplateau gelegene Stadt als eine der am besten erhaltenen Inka-Ruinen von Peru. Dabei erreichen Sie Machu Picchu entweder über einen 1.700 Stufen umfassenden Aufstieg, mit dem Bus oder im Rahmen einer 4-tägigen Trekkingtour auf dem Inka-Trail ab Cusco. Doch Vorsicht! Dieser führt über einen Pass, der mehr als 1.800 Meter höher liegt als Machu Picchu selbst!

Choquequirao: Erlebnisreise Peru zur «Schwester Machu Picchus»

Sie liegt genauso eindrucksvoll auf einem Felsvorsprung, wie Machu Picchu, und weist eine ebenso umfangreichen Bebauung auf, die Inka-Ruinen Choquequirao. Unweit von Cuzco gelegen, entführen Sie die Ruinen von Choquequirao in längst vergangene Zeiten. Unternehmen Sie eine Trekkingtour aufs Hochplateau und genießen Sie ein eindrucksvolles Bergpanorama während Ihrer individuellen Peru Rundreise! Cookyourtrips.com organisiert gerne eine individuelle Tour für Sie!

Inca Pisac: Individualreise Peru ins spirituelle Zentrum des Inka-Reiches

Tief in den Anden verbirgt sich ein Hochtal, das seinesgleichen auf der Welt sucht: das Valle Sagrado. Als heiliges Tal der Inka weltbekannt, ist es Heimat der Ureinwohner Perus. Mit der Stadt Pisac betreten Sie nicht nur eine alte Inka-Stadt, sondern auch das spirituelle Herz des Inka-Reiches. Dieses bezieht sich vor allem auf die Inka-Ruinen sowie den Intihuatana, den heiligen Felsen. Halten Sie inne an diesem besonderen Ort, inmitten der steilen Bergflanken, auf denen die Inka atemberaubende Terrassenlandschaften anlegten. Cookyourtrips.com organisiert Ihre individuelle Tour Inca Pisac.

Pisac Market: Farbenfrohes Markttreiben auf dem größten Inka Markt von Peru

Es duftet nach Kräutern, frisch gebackenem Fladenbrot und Blumen. Aus prall gefüllten Säcken schauen knallgrüne Bohnen, goldener Mais und violette Zwiebeln hervor. In großen, runden Schalen leuchten Gewürze in surrealen Farben und an den Fassaden wehen bunt gewebte Inkastoffe sanft im Wind – der Pisac Market ist Kunsthandwerkermarkt, Wochenmarkt und Food Festival in einem! Schauen Sie sich auf dem Pisac Market in aller Ruhe um und erstehen Sie hier so manches handwerklich gefertigte Souvenir Ihrer individuellen Rundreise Peru mit cookyourtrips.com!

Moray: Individual Rundreise Peru zu den Inka-Versuchsfeldern

Der Blick von oben auf die konzentrisch angeordneten Terrassen macht deutlich: hier haben sich die Inka selbst übertroffen. Tief in den Fels des Valle Sagrado geformt, beweist die Inka-Anlage Moray, dass hier einst unterschiedliche landwirtschaftliche Anbaumethoden getestet wurden. Denn auf jeder Terrasse herrscht ein ganz eigenes Mikroklima. Dabei wurde Moray bis vor einigen Jahrzehnten noch durch ein ausgeklügeltes Wassersystem vollkommen autark bewässert. Ein beeindruckendes Zeugnis der Inka-Kultur und Ihr Must-see während der Peru Rundreise ins Heilige Tal der Inka!

Kuelap: Die Geheimnisse der Anden während der Rundreise Peru entdecken

Mit der Seilbahn geht es hinauf ins Andendorf Kuelap, das mit seinen rund 300 Häusern so manchem Archäologen bis heute Rätsel aufgibt. Aufgrund der Wachttürme vielleicht auch als Festung errichtet, beherbergt Kuelap manchen mysteriösen Bau, wie zum Beispiel El Tintero, ein an ein Tintenfass erinnerndes Gebäude. Aber wandeln Sie selbst auf den Spuren der Geheimnisse von Kuelap und genießen Sie dabei auch grandiose Aussichten in die Andentäler, in welche Sie anschließend Ihre Individualrundreise Peru fortsetzen. Cookyourtrips.com berät Sie Ihnen gerne bei der individuellen Peru Reiseplanung!

Sacsayhuaman: Inka-Festung vor den Toren von Cusco

Zum Schutz der Inka-Hauptstadt Cusco wurde vor den Toren der Stadt einst die Festung Sacsayhuaman errichtet. In mehreren Terrassen führt die Anlage den Bergrücken hinauf und die aus mannshohen Felsbrocken mit Gewichten von bis zu 20 Tonnen bestehenden Mauern machen den Erfindungsgeist der Inka deutlich. Erleben Sie die besondere Atmosphäre von Sacsayhuaman und fahren Sie ab der Plaza des Armas mit dem Bus zu dieser imposanten Inka-Festung.

Ollantaytambo: Imposante Terrassenanlage im Heiligen Tal der Inka

Hoch über dem Fluss Urubamba errichteten die Inka eine Stadt, wie auf dem Reißbrett. Das Besondere: Die Stadt wurde auf unzähligen Terrassen entlang der steil abfallenden Bergrücken gebaut und in deren Zentrum ist bis heute noch die quadratische Stadtanlage deutlich zu erkennen. Lassen Sie sich von dieser stadtplanerischen Meisterleistung der Inka beeindrucken und statten Sie Ollantaytambo während Ihrer Peru Rundreise im Valle Sagrado einen Besuch ab!

Salinas de Maras: Das «weiße Gold» der Inka

Schon weithin leuchten die Salinen des kleinen Andendorfes Maras und machen neugierig auf eine Art der Salzgewinnung, die schon die Inkas entwickelt haben. Dabei wird die natürlich aus dem Berg hervortretende Sole in große Felsenbecken geleitet, wo der Wasseranteil unter der Höhensonne verdunstet. Als höchstgelegene Saline der Welt ist das 3.380 Meter hoch gelegene Andendorf Maras inzwischen eine Berühmtheit und daher auch ein Must-see auf Ihrer individuellen Peru Rundreise. Dabei lohnt es sich, den Besuch der Salinen von Maras mit einer aussichtsreichen Wanderung ab Tarabamba zu kombinieren.

Lima: Die Hauptstadt von Peru individuell bereisen

Knapp eine Million Menschen leben in der Hauptstadt von Peru und machen die Hafenstadt zum kulturellen Schmelztiegel des Landes. Entdecken Sie zu Beginn Ihrer Peru Rundreise das zum UNESCO Weltkulturerbe zählende historische Zentrum, dessen prunkvolle Kolonialarchitektur vielfältig ausgestaltet ist. Fahren Sie in der Museumsstraßenbahn durch das Großstadttreiben, staunen Sie über die architektonische Pracht an der Plaza de Armas und statten Sie der Kathedrale sowie dem Kloster San Francisco einen Besuch ab. Abends sorgt die Laser-Wasser-Licht-Show im Reserva Park für einen stimmungsvollen Ausklang des Tages.

Cordillera Blanca: Peru Rundreise durch die höchste Gebirgskette der Anden

Wo sich auf einer Länge von 180 Kilometern insgesamt 50 Berge mit einer Höhe von über 5.700 Meter befinden, da liegt der «weiße Gebirgszug»! Das Meer an schneebedeckten Gipfeln genießen Sie beispielsweise bei einem Rundflug. Aber auch eine Trekkingtour führt Sie während der individuellen Rundreise Peru tief ins Herz der Cordillera Blanca, wo Sie auch den Huascaran-Nationalpark entdecken. Nach dem höchsten Berg Perus, dem 6.768 Meter hohen Nevado Huascaran, benannt, finden Sie hier traumhafte Wanderrouten vor.

Paracas National Reserve: Unterwegs auf der Paracas Halbinsel

Wo einst die Paracas-Kultur lebte, da erstreckt sich heute die gleichnamige Halbinsel und beherbergt nicht nur archäologische Zeugnisse der Ureinwohner von Peru, sondern ist auch Heimat von seltenen Tieren und Pflanzen. Ihre Paracas Privattour von cookyourtrips.com führt Sie zur «Felsenkathedrale» und zu den «Candelabro de Paracas», den geheimnisvollen Felszeichnungen an der Küste. Vielleicht entdecken Sie aber auch Mähnenrobben, Pelikanen und Humboldt-Pinguinen? Das Paracas Nationalreservat ist auf jeden Fall einen Abstecher während Ihrer Erlebnisreise Peru wert!

Islas Ballestas: Bootstour zu den Guano-Inseln von Peru

Wo Inkaseeschwalben, Chilepelikan, Guanotölpel oder Guanokormoran sich wohlfühlen, da werden ganze Felslandschaften vom nährstoffreichen Guano überzogen. Das gilt in Peru vor allem für die Islas Ballestas. Vor der Paracas Halbinsel gelegen, sind die Guano-Inseln von Peru Teil des gleichnamigen Schutzgebiets und dürfen daher nur im Rahmen von geführten Bootstouren besucht werden. Dabei lohnt sich die Unterbrechung Ihre individuellen Peru Rundreise, denn auf den Islas Ballestas treffen Sie auch Humboldtpinguine an!

Huacachina: Romantische Oase im Wüstenland von Ica

Gespeist von einem unterirdischen Fluss bildete die Oase Huacachina schon immer einen Anziehungspunkt für Erholungssuchende. Inmitten der Wüste von Ica gelegen, ist Huacachina weithin die einzige Siedlung. Rund um den natürlichen See entstanden Hotels, die heute neben Wellness und Spa auch Actionerlebnisse in der Wüste anbieten. Wie wäre es mit einer Buggy-Fahrt über die Dünen? Sandboarding im Wüstensand? Oder einem Flug im Motorflieger über die berühmten Nasca-Linien? Huacachina ist Ihr erlebnisreicher Zwischenstopp während der individuellen Rundreise Peru!

Mancora: Ihr perfekter Badestopp während der Peru Rundreise

Es sind die Wellen, die Surfer aus aller Welt nach Mancora locken. Aber auch der feinsandige, kilometerlange Strand. Kein Wunder, dass sich das Fischerdorf Mancora inzwischen zu einem Surf-Spot mit vielfältigen Tourismusangeboten gemausert hat. Entdecken Sie die Strände von Las Pocitas und Vichayito. Entspannen Sie in den heißen Quellen von La Poza de Barro und genießen Sie das bunte Nachtleben in der Avenida Piura, bevor Sie Ihre Peru Rundreise im Mietwagen individuell fortsetzen.

Arequipa: Individuelle Erlebnisreise Peru in die «weiße Stadt»

Arequipa ist zwar Ihr idealer Ausgangspunkt für Touren in die Colca-Schlucht oder Wanderungen zu den Vulkanbergen Misti, Chachani und Picchu Picchu. Doch es lohnt sich, sich auch ein wenig in der Stadt umzuschauen. Berühmt für ihre weißen Fassaden, ist Arequipa Heimat der imposanten Kathedrale sowie des berühmten Klosters Santa Catalina. Vergessen Sie während Ihrer Peru Rundreise aber nicht, der Markthalle Mercado San Camillo in Arequipa einen Besuch abzustatten. Ihre Dachkonstruktion wurde nämlich von Gustav Eiffel höchstpersönlich gestaltet.

Cañón del Colca: Individualreise Peru in einen der tiefsten Canyons der Welt

Bis zu 1.800 Meter tief fallen die steilen Bergflanken in den Canyon del Colca ab und bilden damit die zweittiefste Schlucht der Erde. Nehmen Sie sich die Zeit für eine kleine Wandertour zum Cruz del Condor, dem Kreuz des Andenkondors. Der größte Vogel der Anden nutzt die besondere Thermik über der Schlucht, um in weiten Kreisen zu segeln und nach Beute Ausschau zu halten. Das Colca-Tal beeindruckt zudem durch seine zahlreichen Terrassenanlagen, die landwirtschaftlich genutzt werden.

Santa Catalina Monastery: Bunter Farbklecks in der «weißen Stadt» Arequipa

Inmitten des weißen Häusermeeres der 2.300 Meter hoch gelegenen Andenstadt Arequipa nimmt sich das Kloster Santa Catalina wie ein bunter Farbtupfer aus. Da treffen rostrote Mauern auf himmelblaue Arkaden, sonnengelbe Torbögen führen zu klatschmohnroten Innenhöfen, in denen Brunnen smaragdgrün plätschern. Besichtigen Sie während Ihrer individuellen Peru Rundreise das zu großen Teilen offene Kloster, das von Nonnen im 16. Jahrhundert gegründet wurde und heute ein bedeutendes Zeugnis der Mudejares-Architektur darstellt.

Titicacasee: Individuelle Reise zur blauen Oase auf dem Altiplano

Als höchstgelegenes, schiffbares Gewässer der Welt bildet der Titicacasee eine blaue Oase inmitten des Altiplano-Hochlandes und ist damit auch Lebensraum von vielfältigen Tieren und Pflanzen. Aber auch für den Menschen bildet der auf 3.800 Höhenmetern gelegene Süßwassersee den wichtigsten Trinkwasserspeicher in den Anden. Besuchen Sie die Urus auf ihren schwimmenden Inseln und unternehmen Sie eine Bootstour zur Isla del Sol, zur Sonneninsel! Cookyourtrips.com plant gerne Ihre Peru Individualreise zum Titicacasee!

Uros Islands: Die «schwimmenden Inseln» am Titicacasee individuell bereisen

Die Urus sind ein Nomadenvolk, das schon seit Jahrhunderten auf schwimmenden Schilfinseln im Titicacasee lebt. Unterbrechen Sie Ihre Rundreise Peru, um den Urus einen Besuch abzustatten. Ab dem Hafen Puno starten Bootstouren zu den schwimmenden Dörfern, welche die Urus aus Totora-Schilf selbst herstellen, um darauf ihre Hütten errichten. Dabei leben die Urus sowohl vom Fischfang als auch vom Tourismus und vom Kunsthandwerk.

Manu Nationalpark: Individualreise Peru mit Erlebnisfaktor

Der Nationalpark Manu ist der Inbegriff des peruanischen Urwalds, denn hier leben 9.700 Vogelarten, 200 unterschiedliche Säugetierarten und mehr als 15.000 verschiedene Pflanzen. Als «Wiege des Amazonas» unterliegt der Manu Nationalpark strengen Ökoschutzrichtlinien und wird in der Regel nur mit dem Boot erschlossen. Unternehmen Sie eine ganz besondere Regenwaldtour in Peru und wer weiß? Vielleicht erleben Sie ja Jaguar, Tapir, Faultier und den sagenumwobenen Riesenotter? Auf jeden Fall ist der Manu Nationalpark ein Highlight Ihrer individuellen Erlebnisreise Peru!

Amazonien: Privattour zur Wiege des Amazonas in Peru

Als «Selva» bezeichnen die Peruaner das riesige Regenwaldgebiet, das sich östlich der Anden bis ins Amazonasbecken ausdehnt und als «Wiege des Amazonas» gilt. Starten Sie während Ihrer Peru Rundreise zu einer individuellen Privattour durch das peruanische Amazonien und lernen Sie von Ihrem privaten Guide Wissenswertes über Flora und Fauna der Region. Lernen Sie dabei auch die auf Stelzen gebauten Dörfer am Amazonas kennen. Dabei beginnt ihre Amazonasreise Peru in der Regel in Iquitos, der größten Stadt der Welt, die nur per Boot oder Flugzeug zu erreichen ist. Gerne unterstützt Sie cookyourtrips.com mit individuellen Peru Insidertipps bei Ihrer Reiseplanung!

Individuelle Rundreise Peru: Machu Picchu individuell mit cookyourtrips.com erleben

Eine Individualreise nach Peru ist so vieles: Trekkingparadies, Kulturdorado, Naturvielfalt, und Inka-Reich. Umso mehr Augenmerk muss auf die perfekte Peru Reiseplanung gelegt werden. Als Reiseportal auf Individualreisen spezialisiert, plant und organisiert cookyourtrips.com Ihre individuelle Rundreise Peru exakt nach Ihren Vorstellungen. Teilen Sie uns Ihre Wünsche einfach mit! Wir offerieren Ihnen drei maßgeschneiderte Peru Erlebnisreisen. Schreiben Sie uns einfach und erzählen Sie uns von Ihren Ideen!

In 3 Schritten zu Ihrer Traumreise
  • Lassen Sie sich von unseren Beispielreisen inspirieren und stellen Sie eine individuelle Reiseanfrage.

  • Sprechen Sie direkt mit unseren Reiseexperten um Ihre Reise zu optimieren und Details zu klären.

  • Erhalten Sie unverbindlich & kostenlos bis zu 3 individuelle Angebote von verschiedenen Reiseexperten.

individuelle Reiseanfrage
  • Reisen
  • Highlights
  • Beste Reisezeit
Jede Reiseidee kann nach Ihren Wünschen angepasst werden!
Filter
Filter
  • Alle Reisearten
  • Reisedauer
  • Alle Preiskategorien
Peru Gruppenreise: Die Höhepunkte Perus
  1. Lima & die historische Stadt Cusco
  2. die Chinchero Gemeinde & Urubamba-Tal
  3. Fahrt durch das peruanische Hochland
  4. mit dem Boot zu den Uros Inseln
  5.  Titikakasee &  Puno

 

9 Tage ab 1556 € Flug zubuchbar
Lilia Reiseexperte Lilia
  • Kultur
  • Natur
  • Gruppenreise
Reisedetails
Peru Privatreise: Inkatrail und viel mehr
  1. Cuscos &  Lima & mit Mountainbike im Heiligen Tal
  2. Inka Trail – von Piscacucho km 82 bis Huayllabamba
  3. Inka-Trail – von Huayllabamba nach Pacaymayo
  4. Inka-Trail – von Pacaymayo nach Wiñaywayna
  5. Inka-Trail – Wiñaywayna nach Machu Picchu
9 Tage ab 1746 € Flug zubuchbar
Rundreise Reisespezialisten Reiseexperte Jan
  • Kultur
  • Natur
  • Privatreise
Reisedetails
Kombireise Peru & Kolumbien
  1. Lima  & Cusco & Titikaka-See & Urubamba Tal
  2. die Überreste des Palastes des Inka Tupac Yupanqui
  3. Zugfahrt mit dem Vistadome Zug
  4. Yucay & Machu Picchu &  die kleine Stadt Pucara
  5. Puno & Bogotá & Cartagena
13 Tage ab 2030 € Flug zubuchbar
Tanja Reiseexperte Tanja
  • Kultur
  • Natur
  • Gruppenreise
Reisedetails
Peru Rundreise: Höhepunkte Süd-Perus
  1. „Klein-Galápagos“ Islas Ballestas
  2. Städte Lima, Arequipa, Cusco
  3. Colca-Canyon
  4. Schwimmende Inseln auf dem Titicacasee
  5. Indigener Markt von Pisaq
  6. Machu Picchu
16 Tage ab 2060 € Flug zubuchbar
Kathrin Reisespezialist Südamerika Reiseexperte Kathrin
  • Kultur
  • Natur
  • Privatreise
Reisedetails
Peru Selbstfahrerreise: im Süden-Perus auf eigene Faust
  1. „Klein-Galápagos“ Islas Ballestas
  2. Städte Lima, Arequipa, Cusco
  3. Colca-Canyon & Machu Picchu
  4. Schwimmende Inseln auf dem Titicacasee
  5. Indigener Markt von Pisaq
16 Tage ab 2185 € Flug zubuchbar
Kathrin Reisespezialist Südamerika Reiseexperte Kathrin
  • Kultur
  • Natur
  • Mietwagenreise
Reisedetails
Peru individuell erleben: Höhepunkte Nord-Perus
  1. Stadtführung in Lima und in Trujillo
  2. Ausflug zu den Pyramiden Huaca del Sol und de la Luna
  3. Besuch der Pyramiden von Tucumé
  4. Wanderung zum Wasserfall Gocta
  5. Amazonasprogramm & Besuch der Stadt Chachapoyas
13 Tage ab 2276 € Flug zubuchbar
Giselle Reisespezialist Südamerika Reiseexperte Giselle
  • Kultur
  • Natur
  • Privatreise
Reisedetails
Peru Individualreise: Zu den schönsten Orten Perus
  1. Lima & Arequipa & Cusco & Colca-Canyon & Cruz del Condor
  2. Puno & Titicacasee & Das Heilige Tal der Inka
  3. „Schwimmende Inseln“ der Uro-Indios & Insel Taquile
  4. Pisac & Ollantaytambo & Weltwunder Machu Picchu
  5. Puerto Maldonado & Naturreservat Tambopata
14 Tage ab 2390 € Flug zubuchbar
Erlebnisreise: Abenteuer Peru
  1. City-Tour Cusco & Lima & Reittour zu Inkaruinen
  2. Ballestas-Inseln & die Oase von Huacachina
  3. die mysteriösen Linien von Nazca
  4. City-Tour Arequipa & der Colca-Canyon
  5. Kreuz des Kondors &  Inseln Amantaní und Taquile
17 Tage ab 2490 € Flug zubuchbar
Wolfgang Reisespezialist Südamerika Reiseexperte Wolfgang
  • Abenteuer
  • Kultur
  • Gruppenreise
Reisedetails
Peru Mietwagenrundreise: Entdecke die Vielfalt Perus
  1. Lima & Paraca & Nazca
  2. Arequipa & Colca Canyon
  3. Puno & Heiliges Tal
  4. Machu Picchu & Cuzco

 

14 Tage ab 3055 € Flug zubuchbar
Reiseexperte Patrick
  • Kultur
  • Natur
  • Mietwagenreise
Reisedetails
Rundreise Chile, Bolivien & Peru Magische Anden
Karte
Südamerika Tour: Magische Anden
  1. Santiago de Chile & San Pedro de Atacama
  2. Mondtal & Sonneninsel
  3. Nationalpark Eduardo Avaroa
  4. Machu Picchu
  5. Halbtägige Stadtrundfahrt in Cusco
16 Tage ab 3444 € Flug zubuchbar
Giselle Reisespezialist Südamerika Reiseexperte Giselle
  • Kultur
  • Natur
  • Gruppenreise
Reisedetails

Cusco: Ihre persönliche Peru Reise ins Herz des Inka-Reiches

Die Stadt Cuzco bildete einst die Hauptstadt des Inka-Reiches und liegt daher auch im Zentrum der größten und bedeutendsten Inka-Zeugnisse in Peru. Doch wer nach Inka-Spuren in Cusco sucht, muss schon genauer hinschauen. Denn die zum UNESCO Weltkulturerbe zählende Stadt weist auch eine prächtige Kolonialarchitektur auf. Staunen Sie über die prunkvolle Kathedrale. Besuchen Sie das Kloster Santa Katharina und informieren Sie sich im Inka Museum über die Gründungsgeschichte der Stadt. Ihre Individualrundreise Peru setzen Sie anschließend ins Valle Sagrado und nach Machu Picchu fort, denn Cusco ist Ausgangspunkt aller privat geführten Touren zu den Inka-Stätten von Peru.

Das Heilige Tal der Inka: Das Valle Sagrado individuell erleben

Im Valle Sagrado, im Heiligen Tal der Inka, fanden die Inka den idealen Naturraum, um ihre Kultur und Wirtschaft zu entfalten. Bis heute zeugen die zahlreichen archäologischen Stätten im Valle Sagrado von der Schöpfungskraft dieser Zivilisation. Entdecken Sie die Inka-Städte Machu Picchu, Ollantaytambo, Choquequirao, Pisac und Cusco! Unternehmen Sie während Ihrer Peru Rundreise aussichtsreiche Trekkingtouren und staunen Sie über die höchst gelegenen Salinen der Welt in Maras!

Machu Picchu: Auf dem Inka-Trail in die sagenhafte Stadt der Inka

Auf einer Höhe von 2.430 Metern errichteten die Inka im 15. Jahrhundert Machu Picchu, wo zeitweise mehr als 1.000 Menschen wohnten. Heute gilt die sagenhaft auf einem steil abfallenden Hochplateau gelegene Stadt als eine der am besten erhaltenen Inka-Ruinen von Peru. Dabei erreichen Sie Machu Picchu entweder über einen 1.700 Stufen umfassenden Aufstieg, mit dem Bus oder im Rahmen einer 4-tägigen Trekkingtour auf dem Inka-Trail ab Cusco. Doch Vorsicht! Dieser führt über einen Pass, der mehr als 1.800 Meter höher liegt als Machu Picchu selbst!

Choquequirao: Erlebnisreise Peru zur «Schwester Machu Picchus»

Sie liegt genauso eindrucksvoll auf einem Felsvorsprung, wie Machu Picchu, und weist eine ebenso umfangreichen Bebauung auf, die Inka-Ruinen Choquequirao. Unweit von Cuzco gelegen, entführen Sie die Ruinen von Choquequirao in längst vergangene Zeiten. Unternehmen Sie eine Trekkingtour aufs Hochplateau und genießen Sie ein eindrucksvolles Bergpanorama während Ihrer individuellen Peru Rundreise! Cookyourtrips.com organisiert gerne eine individuelle Tour für Sie!

Inca Pisac: Individualreise Peru ins spirituelle Zentrum des Inka-Reiches

Tief in den Anden verbirgt sich ein Hochtal, das seinesgleichen auf der Welt sucht: das Valle Sagrado. Als heiliges Tal der Inka weltbekannt, ist es Heimat der Ureinwohner Perus. Mit der Stadt Pisac betreten Sie nicht nur eine alte Inka-Stadt, sondern auch das spirituelle Herz des Inka-Reiches. Dieses bezieht sich vor allem auf die Inka-Ruinen sowie den Intihuatana, den heiligen Felsen. Halten Sie inne an diesem besonderen Ort, inmitten der steilen Bergflanken, auf denen die Inka atemberaubende Terrassenlandschaften anlegten. Cookyourtrips.com organisiert Ihre individuelle Tour Inca Pisac.

Pisac Market: Farbenfrohes Markttreiben auf dem größten Inka Markt von Peru

Es duftet nach Kräutern, frisch gebackenem Fladenbrot und Blumen. Aus prall gefüllten Säcken schauen knallgrüne Bohnen, goldener Mais und violette Zwiebeln hervor. In großen, runden Schalen leuchten Gewürze in surrealen Farben und an den Fassaden wehen bunt gewebte Inkastoffe sanft im Wind – der Pisac Market ist Kunsthandwerkermarkt, Wochenmarkt und Food Festival in einem! Schauen Sie sich auf dem Pisac Market in aller Ruhe um und erstehen Sie hier so manches handwerklich gefertigte Souvenir Ihrer individuellen Rundreise Peru mit cookyourtrips.com!

Moray: Individual Rundreise Peru zu den Inka-Versuchsfeldern

Der Blick von oben auf die konzentrisch angeordneten Terrassen macht deutlich: hier haben sich die Inka selbst übertroffen. Tief in den Fels des Valle Sagrado geformt, beweist die Inka-Anlage Moray, dass hier einst unterschiedliche landwirtschaftliche Anbaumethoden getestet wurden. Denn auf jeder Terrasse herrscht ein ganz eigenes Mikroklima. Dabei wurde Moray bis vor einigen Jahrzehnten noch durch ein ausgeklügeltes Wassersystem vollkommen autark bewässert. Ein beeindruckendes Zeugnis der Inka-Kultur und Ihr Must-see während der Peru Rundreise ins Heilige Tal der Inka!

Kuelap: Die Geheimnisse der Anden während der Rundreise Peru entdecken

Mit der Seilbahn geht es hinauf ins Andendorf Kuelap, das mit seinen rund 300 Häusern so manchem Archäologen bis heute Rätsel aufgibt. Aufgrund der Wachttürme vielleicht auch als Festung errichtet, beherbergt Kuelap manchen mysteriösen Bau, wie zum Beispiel El Tintero, ein an ein Tintenfass erinnerndes Gebäude. Aber wandeln Sie selbst auf den Spuren der Geheimnisse von Kuelap und genießen Sie dabei auch grandiose Aussichten in die Andentäler, in welche Sie anschließend Ihre Individualrundreise Peru fortsetzen. Cookyourtrips.com berät Sie Ihnen gerne bei der individuellen Peru Reiseplanung!

Sacsayhuaman: Inka-Festung vor den Toren von Cusco

Zum Schutz der Inka-Hauptstadt Cusco wurde vor den Toren der Stadt einst die Festung Sacsayhuaman errichtet. In mehreren Terrassen führt die Anlage den Bergrücken hinauf und die aus mannshohen Felsbrocken mit Gewichten von bis zu 20 Tonnen bestehenden Mauern machen den Erfindungsgeist der Inka deutlich. Erleben Sie die besondere Atmosphäre von Sacsayhuaman und fahren Sie ab der Plaza des Armas mit dem Bus zu dieser imposanten Inka-Festung.

Ollantaytambo: Imposante Terrassenanlage im Heiligen Tal der Inka

Hoch über dem Fluss Urubamba errichteten die Inka eine Stadt, wie auf dem Reißbrett. Das Besondere: Die Stadt wurde auf unzähligen Terrassen entlang der steil abfallenden Bergrücken gebaut und in deren Zentrum ist bis heute noch die quadratische Stadtanlage deutlich zu erkennen. Lassen Sie sich von dieser stadtplanerischen Meisterleistung der Inka beeindrucken und statten Sie Ollantaytambo während Ihrer Peru Rundreise im Valle Sagrado einen Besuch ab!

Salinas de Maras: Das «weiße Gold» der Inka

Schon weithin leuchten die Salinen des kleinen Andendorfes Maras und machen neugierig auf eine Art der Salzgewinnung, die schon die Inkas entwickelt haben. Dabei wird die natürlich aus dem Berg hervortretende Sole in große Felsenbecken geleitet, wo der Wasseranteil unter der Höhensonne verdunstet. Als höchstgelegene Saline der Welt ist das 3.380 Meter hoch gelegene Andendorf Maras inzwischen eine Berühmtheit und daher auch ein Must-see auf Ihrer individuellen Peru Rundreise. Dabei lohnt es sich, den Besuch der Salinen von Maras mit einer aussichtsreichen Wanderung ab Tarabamba zu kombinieren.

Lima: Die Hauptstadt von Peru individuell bereisen

Knapp eine Million Menschen leben in der Hauptstadt von Peru und machen die Hafenstadt zum kulturellen Schmelztiegel des Landes. Entdecken Sie zu Beginn Ihrer Peru Rundreise das zum UNESCO Weltkulturerbe zählende historische Zentrum, dessen prunkvolle Kolonialarchitektur vielfältig ausgestaltet ist. Fahren Sie in der Museumsstraßenbahn durch das Großstadttreiben, staunen Sie über die architektonische Pracht an der Plaza de Armas und statten Sie der Kathedrale sowie dem Kloster San Francisco einen Besuch ab. Abends sorgt die Laser-Wasser-Licht-Show im Reserva Park für einen stimmungsvollen Ausklang des Tages.

Cordillera Blanca: Peru Rundreise durch die höchste Gebirgskette der Anden

Wo sich auf einer Länge von 180 Kilometern insgesamt 50 Berge mit einer Höhe von über 5.700 Meter befinden, da liegt der «weiße Gebirgszug»! Das Meer an schneebedeckten Gipfeln genießen Sie beispielsweise bei einem Rundflug. Aber auch eine Trekkingtour führt Sie während der individuellen Rundreise Peru tief ins Herz der Cordillera Blanca, wo Sie auch den Huascaran-Nationalpark entdecken. Nach dem höchsten Berg Perus, dem 6.768 Meter hohen Nevado Huascaran, benannt, finden Sie hier traumhafte Wanderrouten vor.

Paracas National Reserve: Unterwegs auf der Paracas Halbinsel

Wo einst die Paracas-Kultur lebte, da erstreckt sich heute die gleichnamige Halbinsel und beherbergt nicht nur archäologische Zeugnisse der Ureinwohner von Peru, sondern ist auch Heimat von seltenen Tieren und Pflanzen. Ihre Paracas Privattour von cookyourtrips.com führt Sie zur «Felsenkathedrale» und zu den «Candelabro de Paracas», den geheimnisvollen Felszeichnungen an der Küste. Vielleicht entdecken Sie aber auch Mähnenrobben, Pelikanen und Humboldt-Pinguinen? Das Paracas Nationalreservat ist auf jeden Fall einen Abstecher während Ihrer Erlebnisreise Peru wert!

Islas Ballestas: Bootstour zu den Guano-Inseln von Peru

Wo Inkaseeschwalben, Chilepelikan, Guanotölpel oder Guanokormoran sich wohlfühlen, da werden ganze Felslandschaften vom nährstoffreichen Guano überzogen. Das gilt in Peru vor allem für die Islas Ballestas. Vor der Paracas Halbinsel gelegen, sind die Guano-Inseln von Peru Teil des gleichnamigen Schutzgebiets und dürfen daher nur im Rahmen von geführten Bootstouren besucht werden. Dabei lohnt sich die Unterbrechung Ihre individuellen Peru Rundreise, denn auf den Islas Ballestas treffen Sie auch Humboldtpinguine an!

Huacachina: Romantische Oase im Wüstenland von Ica

Gespeist von einem unterirdischen Fluss bildete die Oase Huacachina schon immer einen Anziehungspunkt für Erholungssuchende. Inmitten der Wüste von Ica gelegen, ist Huacachina weithin die einzige Siedlung. Rund um den natürlichen See entstanden Hotels, die heute neben Wellness und Spa auch Actionerlebnisse in der Wüste anbieten. Wie wäre es mit einer Buggy-Fahrt über die Dünen? Sandboarding im Wüstensand? Oder einem Flug im Motorflieger über die berühmten Nasca-Linien? Huacachina ist Ihr erlebnisreicher Zwischenstopp während der individuellen Rundreise Peru!

Mancora: Ihr perfekter Badestopp während der Peru Rundreise

Es sind die Wellen, die Surfer aus aller Welt nach Mancora locken. Aber auch der feinsandige, kilometerlange Strand. Kein Wunder, dass sich das Fischerdorf Mancora inzwischen zu einem Surf-Spot mit vielfältigen Tourismusangeboten gemausert hat. Entdecken Sie die Strände von Las Pocitas und Vichayito. Entspannen Sie in den heißen Quellen von La Poza de Barro und genießen Sie das bunte Nachtleben in der Avenida Piura, bevor Sie Ihre Peru Rundreise im Mietwagen individuell fortsetzen.

Arequipa: Individuelle Erlebnisreise Peru in die «weiße Stadt»

Arequipa ist zwar Ihr idealer Ausgangspunkt für Touren in die Colca-Schlucht oder Wanderungen zu den Vulkanbergen Misti, Chachani und Picchu Picchu. Doch es lohnt sich, sich auch ein wenig in der Stadt umzuschauen. Berühmt für ihre weißen Fassaden, ist Arequipa Heimat der imposanten Kathedrale sowie des berühmten Klosters Santa Catalina. Vergessen Sie während Ihrer Peru Rundreise aber nicht, der Markthalle Mercado San Camillo in Arequipa einen Besuch abzustatten. Ihre Dachkonstruktion wurde nämlich von Gustav Eiffel höchstpersönlich gestaltet.

Cañón del Colca: Individualreise Peru in einen der tiefsten Canyons der Welt

Bis zu 1.800 Meter tief fallen die steilen Bergflanken in den Canyon del Colca ab und bilden damit die zweittiefste Schlucht der Erde. Nehmen Sie sich die Zeit für eine kleine Wandertour zum Cruz del Condor, dem Kreuz des Andenkondors. Der größte Vogel der Anden nutzt die besondere Thermik über der Schlucht, um in weiten Kreisen zu segeln und nach Beute Ausschau zu halten. Das Colca-Tal beeindruckt zudem durch seine zahlreichen Terrassenanlagen, die landwirtschaftlich genutzt werden.

Santa Catalina Monastery: Bunter Farbklecks in der «weißen Stadt» Arequipa

Inmitten des weißen Häusermeeres der 2.300 Meter hoch gelegenen Andenstadt Arequipa nimmt sich das Kloster Santa Catalina wie ein bunter Farbtupfer aus. Da treffen rostrote Mauern auf himmelblaue Arkaden, sonnengelbe Torbögen führen zu klatschmohnroten Innenhöfen, in denen Brunnen smaragdgrün plätschern. Besichtigen Sie während Ihrer individuellen Peru Rundreise das zu großen Teilen offene Kloster, das von Nonnen im 16. Jahrhundert gegründet wurde und heute ein bedeutendes Zeugnis der Mudejares-Architektur darstellt.

Titicacasee: Individuelle Reise zur blauen Oase auf dem Altiplano

Als höchstgelegenes, schiffbares Gewässer der Welt bildet der Titicacasee eine blaue Oase inmitten des Altiplano-Hochlandes und ist damit auch Lebensraum von vielfältigen Tieren und Pflanzen. Aber auch für den Menschen bildet der auf 3.800 Höhenmetern gelegene Süßwassersee den wichtigsten Trinkwasserspeicher in den Anden. Besuchen Sie die Urus auf ihren schwimmenden Inseln und unternehmen Sie eine Bootstour zur Isla del Sol, zur Sonneninsel! Cookyourtrips.com plant gerne Ihre Peru Individualreise zum Titicacasee!

Uros Islands: Die «schwimmenden Inseln» am Titicacasee individuell bereisen

Die Urus sind ein Nomadenvolk, das schon seit Jahrhunderten auf schwimmenden Schilfinseln im Titicacasee lebt. Unterbrechen Sie Ihre Rundreise Peru, um den Urus einen Besuch abzustatten. Ab dem Hafen Puno starten Bootstouren zu den schwimmenden Dörfern, welche die Urus aus Totora-Schilf selbst herstellen, um darauf ihre Hütten errichten. Dabei leben die Urus sowohl vom Fischfang als auch vom Tourismus und vom Kunsthandwerk.

Manu Nationalpark: Individualreise Peru mit Erlebnisfaktor

Der Nationalpark Manu ist der Inbegriff des peruanischen Urwalds, denn hier leben 9.700 Vogelarten, 200 unterschiedliche Säugetierarten und mehr als 15.000 verschiedene Pflanzen. Als «Wiege des Amazonas» unterliegt der Manu Nationalpark strengen Ökoschutzrichtlinien und wird in der Regel nur mit dem Boot erschlossen. Unternehmen Sie eine ganz besondere Regenwaldtour in Peru und wer weiß? Vielleicht erleben Sie ja Jaguar, Tapir, Faultier und den sagenumwobenen Riesenotter? Auf jeden Fall ist der Manu Nationalpark ein Highlight Ihrer individuellen Erlebnisreise Peru!

Amazonien: Privattour zur Wiege des Amazonas in Peru

Als «Selva» bezeichnen die Peruaner das riesige Regenwaldgebiet, das sich östlich der Anden bis ins Amazonasbecken ausdehnt und als «Wiege des Amazonas» gilt. Starten Sie während Ihrer Peru Rundreise zu einer individuellen Privattour durch das peruanische Amazonien und lernen Sie von Ihrem privaten Guide Wissenswertes über Flora und Fauna der Region. Lernen Sie dabei auch die auf Stelzen gebauten Dörfer am Amazonas kennen. Dabei beginnt ihre Amazonasreise Peru in der Regel in Iquitos, der größten Stadt der Welt, die nur per Boot oder Flugzeug zu erreichen ist. Gerne unterstützt Sie cookyourtrips.com mit individuellen Peru Insidertipps bei Ihrer Reiseplanung!

Beste Reisezeit für Ihre Peru Rundreise

Die beste Reisezeit für Peru ist der sogenannte peruanische Winter, die Trockenzeit im Zeitraum von Juni bis September. Der peruanische Sommer im Zeitraum von Dezember bis März fällt in die Regenzeit. In diesen Monaten kann es in manchen Gebieten häufig zu starken Regenfällen kommen. Die Temperaturen sind etwas höher, aber auch zu dieser Zeit kühlt es nachts ab. In den Monaten September, Oktober, April und Mai, wechselt das Wetter ständig und ist vergleichbar mit Temperaturen in Deutschland.

Nichts passendes gefunden?

Sie können auch jede hier angebotene Reise individuell anpassen oder Ihre Wunschreise selbst zusammenstellen. Wir helfen Ihnen dabei!

Individuelle Reiseanfrage
Ihre Rundreise beginnt schon bei der Planung. Wir bieten Ihnen...
  • Handverlesene Reiseveranstalter
  • Versicherte Rundreisen
  • Persönliche Beratung
  • Rundreisen nach Maß
  • Bestpreis-Garantie
  • Insider Know-how
Back To Top Erfahrungen & Bewertungen zu cookyourtrips