Reiseziel suchen
Wir sind für Sie da!
Einfach Anrufen: +49 (0)371 33716500
oder SMS / WhatsApp schreiben: +49 (0)172 4369529

10-tägige Big Five Safari ab/bis Nairobi

  1. Private Safaris
  1. Big Five Safaris
  2. Fotosafaris
ab 2630 € p.P. /10 Tage Flug zubuchbar

Routenvorschlag Ihrer Big Five Safari

Nairobi – Amboseli Nationalpark – Lake Nakuru Nationalpark – Masai Mara – Nairobi

Highlights Ihrer Big Five Safari

  • geführte Privatsafari
  • Blick auf den Kilimanjaro
  • Elefanten und Löwen im Amboseli
  • Nashörner und Flamingos im Lake Nakuru Nationalpark
  • Tierreichtum in der Masai Mara – je nach Reisezeit die große Tierwanderung
  • abwechslungsreiche Lanschaften
  • privater Safari Guide / Fahrer
  • unbegrenzte Wildbeobachtungsfahrten

Inklusivleistungen Ihrer Big Five Safari

  • Alle Parkeintrittsgebühren entsprechend der Reiseroute für die Safari
  • Transport in einem für Safari ausgestatteten Geländewagen zur exklusiven Benutzung
  • Englischsprachigen Fahrer/Führer auf Safari
  • Alle Pirschfahrten unbegrenzt
  • 1 Nacht Zimmer mit Frühstück im Southern Sun Mayfair Hotel
  • 2 Nächte Vollpension in der Amboseli Serena Lodge
  • 2 Nächte Vollpension im Flamingo Hill Camp
  • 3 Nächte Vollpension im Mara Bush Camp / Ilkeliani Camp (abhängig von der Reisezeit und den Öffnungszeiten der Camps)
  • Flughafentransfer in Nairobi
  • Tee & Kaffee bei den Pirschfahrten am Morgen im Fahrzeug
  • Mineralwasser bei den Pirschfahrten

Nicht inklusive in Ihrer Big Five Safari

  • Getränke während der Reise
  • Telefon, Wäscheservice und persönliche Dinge
  • Visagebühren & internationale Flüge
  • Trinkgelder für Guide & Camp / Lodge Angestellte
  • Reise- und Reisekrankenversicherung
  • Zusätzliche Ausflüge und Aktivitäten wie Bootstouren, Besuche in Maasai Dörfern, geführte Wanderungen, Ballonfahrten usw welche nicht im Programm genannt sind.
Bild von Christian Reisespezialist Ostafrika

Christian

Ihr Reiseexperte
für diese Reise

Diese Reise unverbindlich

anfragen / anpassen

Bestpreis-Garantie

Erfahrungen & Bewertungen zu cookyourtrips

  • Reiseverlauf
  • Karte
  • Preise
  • Optimale Reisezeit
  • Wichtige Infos

TAG 1 Big Five Safari in Kenia: Ankunft Nairobi während des Tages oder am Abend

Nairobi Kenia, Kenia RundreiseAbholung vom Flughafen und Begrüßung durch einen Mitarbeiter von Sunworld Safaris. Ein Fahrer wartet in der Ankunftshalle auf Sie und hält ein Schild mit Ihrem Namen. Transfer zu Ihrem Stadthotel. Dort können Sie sich vom Flug erholen und an das afrikanische Klima gewöhnen. Übernachtung im Southern Sun Mayfair Hotel.

TAG 2 Big Five Safari in Kenia : Nairobi – Amboseli Nationalpark

Ihr persönlicher Fahrer holt Sie am Morgen vom Hotel ab und fährt mit Ihnen in den Amboseli Nationalpark. Eine Pirschfahrt geleitet Sie zur Amboseli Serena Lodge. Nach dem Mittagessen machen Sie eine ausgedehnte Pirschfahrt im Park und halten Ausschau nach Big Five. Durch das Schmelzwasser des Kilimanjaros, ist es ein sehr grüner Park mit vielen kleinen Wasserstellen. Der Park beheimatet große Herden von Elefanten, aber auch jede Menge anderer Tiere und auch einige Raubkatzen. Abendessen und Übernachtung in der Amboseli Serena Lodge. (F, M , A)

Amboseli Serena Lodge

Amboseli Serena Lodge: Die Amboseli Serena Safari Lodge liegt am Fuße des schneebedeckten Kilimanjaro. Gebaut im Herzen des Amboseli National Parks, liegt die Lodge versteckt im afrikanischen Busch und erinnert in ihrem Baustil an ein Masaidorf. Die Lodge verfügt über einen öffentlichen Restaurantbereich mit einer Innen- und Außenbar, einen Swimming Pool mit Sonnenterrasse zum Entspannen, ein Souvenirgeschäft, und einen romantischen Lagerfeuerplatz, wo man die Abende gemütlich ausklingen lassen kann. Außerdem gibt es überall WLAN und Sat-TV im Gemeinschaftsraum sowie einen Konferenzraum. Im Spa-Bereich kann man sich so richtig verwöhnen lassen.   Die 45 liebevoll eingerichteten Bungalows bestehen immer aus zwei Parteien und sind in der weitläufigen Gartenanlage entlang aneinander gereiht. Die Zimmer sind sehr afrikanisch dekoriert und verfügen über ein eigenes Bad/WC. In den gemütlichen Doppelbetten lässt es sich gut schlafen und natürlich sind Sie durch ein Moskitonetz geschützt. Jede Unterkunft verfügt zusätzlich über einen Decken-Ventilator und W-Lan Empfang. Ein besonderer Hingucker sind die handgemalten Wand-Fresken mit Masai inspirierten Motiven.

TAG 3 Big Five Safari in Kenia: Amboseli Nationalpark

Amboseli NationalparkErleben Sie einen weiteren schönen Tag in diesem Nationalpark und gehen Sie mit Ihrem privaten Guide auf die Suche nach den Big Five. Pirschfahrten nach Lust und Laune im Rahmen der Parköffnungszeiten. Nur Sie bestimmen wann und wie lange Sie auf Pirschfahrt gehen möchten. Am Morgen und auch am Abend haben Sie bei gutem Wetter einen wunderschönen Ausblick auf den Kilimanjaro. Alle Mahlzeiten und Übernachtung in der Amboseli Serena Lodge. (F, M, A)

TAG 4 Big Five Safari in Kenia: Amboseli – Lake Nakuru

Am Morgen geht es weiter zum Nakuru Nationalpark. Dabei fahren Sie entlang den „Grossen Grabenbruchs“. Gerne können Sie einen kurzen Stopp auf der Fahrt einlegen, um den atemberaubenden Ausblick in den Grabenbruch zu genießen. Das Mittagessen genießen Sie unterwegs als Picknick. Sie erreichen das Flamingo Hill Camp am frühen Nachmittag. Nach dem Check In geht es dann auf eine ausgedehnte Wildbeobachtungsfahrt bis zum Sonnenuntergang. Neben seinem bezaubernden Vogelleben, ist der Nakuru Nationalpark auch Schutzgebiet und der beste Ort im Land, um Breitmaul und Spitzmaulnashörner zu sehen. Der Park ist Heimat für Löwen, Leoparden, Büffel und einer Vielzahl von Prärie- und Wild-Tieren sowie Flamingos und Pelikanen. Die Akaziensavanne, welche um den See verläuft, ist auch eine sehr schöne Landschaft und perfekt für Wildbeobachtungen.. Abendessen und Übernachtung im Flamingo Hill Camp. (F, M, A)

Das Flamingo Hill Camp liegt eingebettet in einer schönen Gartenanlage am Rande des Nationalparks. Trotz der Nähe zur Stadt Nakuru bietet es eine ruhige und private Atmosphäre. Eine Wasserstelle lockt auch während des Tages Tiere zum Trinken an welche Ihren Durst stillen möchten. Die 25 Safarizelte sind mit einem Dach aus Stroh und Naturmaterialien geschützt. Dies schafft auch an heißen Tagen immer eine angenehme Temperatur in den Zelten. Zweckmäßig und mit Liebe zum Detail eingerichtet bieten Sie alles was man auf Safari benötigt. Die Doppelbetten oder auch bis zu drei Einzelbetten sind mit Moskitonetzen geschützt. Das en-suite Badezimmer und eine private Terrasse runden die Einrichtungen der Zelte ab. Ebenfalls steht elektrischer Strom in den Zelten zur Verfügung An heißen Tagen steht ein Swimming Pool zu Verfügung und bietet eine angenehme Abkühlung. Das Hauptgebäude ist Lodge ähnlich erbaut und lädt im Restaurant und in der Bar zum Verweilen ein. Ein Brunnen und eine Briese Wind sorgen für angenehme Temperaturen im Gebäude. Die Küche bietet internationale also auch traditionelle Elemente, zum Teil mit einem Hauch indischer Küche. Zusätzlich kann man sich im Spa Bereich verwöhnen und die Seele baumeln lassen. Eine lohnenswerte Alternative zu den großen Lodges im Nationalpark.

TAG 5 Big Five Safari in Kenia: Lake Nakuru Nationalpark

Nakuru SeeVerbringen Sie einen weiteren spannenden Tag in diesem zauberhaften Nationalpark. Zahlreiche Pirschfahrten lassen keine Langeweile aufkommen. Begeben Sie sich auf die Suche nach Löwe und Leopard und erleben Sie einen sagenhaften Ausblick über den Nationalpark vom Baboon Cliff. Gerne können Sie das Mittagessen auch als Picknick an einer geeigneten Stelle im Park zu sich nehmen. Alle Mahlzeiten und Übernachtung im Flamingo Hill Camp. (F, M, A)

TAG 6 Big Five Safari in Kenia: Lake Nakuru – Masai Mara

Am Morgen geht Ihre Big Five Safari weiter vorbei am Lake Naivasha und durch die Stadt Narok zur berühmten Masai Mara, Heimat des stolzen Masai Stammes. Zum Mittagessen erreichen Sie Ihr Camp in der Masai Mara. Diese ist Ihre Ausgangsbasis für Pirschfahrten in den nächsten Tagen. Genießen Sie ein herrliches Mittagessen in der Wildnis Afrikas, bevor Sie am Nachmittag auf eine ausgedehnte Beobachtungsfahrt gehen. Erleben Sie den unendlichen Tierreichtum mit spektakulären Szenen in der Masai Mara. Das Abendessen genießen Sie je nach Wetter unter dem unendlich scheinenden afrikanischen Sternenhimmel oder im Restaurantzelt. Danach können Sie den Tag bei einem kühlen Getränk am Lagerfeuer oder in der Bar aus-klingen. Übernachtung im Mara Bush Camp (F, M, A)

Mara Bush Camp: Das Mara Bush Camp liegt am Olare Oruk Fluss, einem Seitenarm des großen Talek Flusses. Es liegt innerhalb der zentralen Masai mara an einer der Knotenpunkte der großen Gnuwanderung. Sie befinden sich hier im zentralen Gebiet mitten unter den Herden und den sie begleitenden Zebras und Raubkatzen. Das Gebiet ist vor allem für Großkatzen wie Löwen, Leoparden, Geparden, Serval Katen und Karakale bekannt. Die 12 Zelte, mit allem Komfort ausgestattet, lassen keine Wünsche offen und sind nach den erlebnisreichen Pirschfahrten ein willkommener Luxus mitten in der Wildnis. Alle Zelte sind mit großen Betten mit einem Moskitonetz, einer Garderobe, Teppiche sowie einem Schreibtisch ausgestattet. Dusche und Toilette sowie ein Handwaschbecken befinden sich abgetrennt ebenfalls in Ihrem Zelt. Eine Sitzgelegenheit und Sonnenstühle sind vor dem Zelt aufgebaut, um den Tag ruhig und bequem auch außerhalb des Zeltes ausklingen lassen zu können.

TAG 7- 09 Big Five Safari in Kenia: Masai Mara

Masai MaraFrühmorgens machen Sie eine weitere Pirschfahrt. Fahrer und Fahrzeug stehen Ihnen während der gesamten Safari uneingeschränkt im Rahmen der Parköffnungszeiten für Pirschfahrten zur Verfügung. Halbtages – oder Ganztagespirschfahrten mit Picknick anstatt dem Frühstück oder / und Mit-tagessen im Camp sind jederzeit möglich. Nur Sie bestimmen wann, wie oft und wie lange die Pirschfahrten gemacht werden. Die Masai Mara ist eine der einzigartigsten Regionen der Welt mit atemberaubenden Landschaften voll natürlicher Schönheit. Das Reservat beheimatet die weltweit höchste Konzentration an Savannentieren von verschiedensten Antilopenarten, über Giraffen, Büffel und Elefanten bis zu hohen Populationen an Großkatzen. Eines der faszinierendsten Naturschauspiele sind die beinahe unüberschaubar großen Herden an Gnus, Zebras und Thomson’s Gazellen, die im ewigen Kreislauf des Jahres dem frischen Grün im gesamten Ökosystem Serengeti-Maasai Mara hinterher ziehen, dabei Flüsse durchqueren, sich gegen Krokodile zur Wehr setzen müssen und ihre Jungtiere in den Weiten der Savannen aufziehen. Zu Ihrer Reisezeit findet die große Wanderung der Gnus statt. Dies ist auch die ideale Zeit um Raubkatzen beobachten zu können. Alle Mahlzeiten und Übernachtung im Mara Bush Camp (F, M, A)

TAG 10 Big Five Safari in Kenia: Masai Mara – Nairobi

Kenia Safari, Masai MaraNach einer Beobachtungsfahrt am Morgen und einem herzhaften Frühstück checken Sie gemütlich aus dem Camp aus. Mit gepacktem Mittagessen geht es noch auf eine letzte Pirsch-fahrt welche Sie zum Parkausgang geleitet. Von dort aus fahren Sie wieder zurück nach Nairobi. Sie erreichen die Stadt gegen 17 Uhr. Ihr Fahrer bringt Sie noch gerne in ein Restaurant Ihrer Wahl zum Abendessen und danach dann zum Flughafen für Ihren Rückflug nach Europa. (F, M)

Nairobi

Nairobi, Nairobi County, Kenia

Amboseli Nationalpark

Amboseli-Nationalpark, Kajiado County, Kenia

Lake Nakuru Nationalpark

Lake-Nakuru-Nationalpark, Nakuru, Kenia

Masai Mara

Masai Mara National Reserve, Narok County, Kenia

Nairobi

Jomo Kenyatta International, Nairobi, Kenia
TEILNEHMERANZAHLPREIS PRO PERSON ABZIMMERTYP
2ab 2,630/–Doppel / Zweibett
4ab 2,040/–Doppel / Zweibett

Amboseli Nationalpark

Kein Hollywood-Studio könnte eine schönere Kulisse für eine Safari schaffen, als sie der Amboseli Nationalpark bietet: Während Elefanten, Zebras und Büffel in der flachen Savannenebene grasen, glänzt im Hintergrund die schneebedeckte Kuppe des mächtigen Kilimandscharo. Elefanten im Amboseli Nationalpark. Die Tiere finden vor allen in der Nähe der zahlreichen Seen und Sümpfe das ganze Jahr über ausreichend Nahrung. Hier wachsen Papyrus, in den trockenen Ebenen herrschen Dornbüsche und Akazienforste vor. Der Boden besteht aus feinem Vulkanstaub, der vom heute zu Tansania gehörenden Vulkanberg Kilimandscharo stammt. Dieser feine Staub bescherte dem Park seinen Namen, denn Amboseli ist das Maasaiwort für „Salziger Staub“. Das Zentrum des Parks ist der Ort Ol Tukai, der während der Dreharbeiten des Films „Schnee am Kilimandscharo“ entstand. Hier befinden sich die meisten Lodgen, und die großen Pisten treffen aufeinander. Man trifft hier auch auf eine vielfältige Fauna, besonders aber auf die große Elefantenherden, für die der Park berühmt ist (es sollen etwa 1.000 Dickhäuter sein). Darüber hinaus leben Büffel, Nashörner, Löwen, Leoparden, Geparden, Tüpfelhyänen Löffelhunde, Zibetkatzen und eine Vielzahl von Huftieren.

Lake Nakuru Nationalpark

Kaum 50 km nördlich von Naivasha liegt der Nakuru See. Hier ist auch die Provinzhauptstadt mit mehr als 130 000 Einwohnern. Der Nakurusee ist ein El-Dorado für Vögel. Der flache, abflusslose, sodahaltige See, 1755 m über dem Meeresspiegel gelegen, nimmt je nach Niederschlagsmenge eine Fläche von 25 bis 70 qkm ein. Früher war der See auch für die große Anzahl an Flamingos bekannt. Je nach Jahreszeit hielten sich bis zu 2 Millionen Flamingos am See auf. In den letzten Jahren sind große Teile der Flamingopopulation zu anderen Grabenbruchseen weitergezogen. Der Grund dafür sind saisonale Überschwemmungen des Sees gewesen. Die kann jedoch wieder wechselen. Reisende oder Besucher sollten sich vorab darüber informieren wie der aktuelle Stand zu den Flamingos ist. Zum Ausgleich findet man in diesen Zeiten große Schwärme von Pelikanen, welche oft in wunderbarer Formation über das Wasser gleiten. Das Areal beherbergt über 400 Vogelarten und 70 verschiedene Säugetierarten, unter anderem Löwen, Leoparden, Rothschildgiraffen, Wasserböcke, Gazellen, Zebras, Grüne Meerkatzen, Kolobusaffen, Paviane und eine große Anzahl an Nashörnern.

Masai Mara Nationalpark

Jedes Jahr zwischen Juli und September verwandelt sich die Maasai Mara in eine riesige Freiluftbühne, auf der ein unvergleichliches Naturschauspiel stattfindet. Hauptakteure sind die Wildtiere, die Kulisse bilden die endlos wirkenden Graslandebenen, die Hügelzüge im Osten und Westen und die lebensspendenden Wasseradern. Über eine Million Gnus, gefolgt von Zebras, Gazellen und ihren Jägern, den Löwen, begeben sich auf die Suche nach saftigem Gras von der südlich gelegenen Serengeti in die Maasai Mara, wo es nach der Regenzeit grünt und blüht. Allerdings gilt die Maasai Mara auch außerhalb der Migration als eines der landschaftlich schönsten und tierreichsten Naturschutzgebiete Ostafrikas. Hier hat man auch bei nur zwei bis drei Besuchstagen die besten Chancen, den „Großen Fünf“ zu begegnen. Ein muss für jeden Erstbesucher in Kenia. Das Masai Mara National Reserve liegt in etwa 1700 m Höhe auf einer Ebene und umfasst eine Fläche von 1510km2, wovon 518 km2 im Inneren den Status eines Nationalreservates haben und das äußere Gebiet bis zu einem gewissen Grad von den ansässigen Maasai als Weideland genutzt werden kann.

In 3 Schritten zu Ihrer Traumreise

  • Lassen Sie sich von unseren Beispielreisen inspirieren und stellen Sie eine individuelle Reiseanfrage.

  • Sprechen Sie direkt mit unseren Reiseexperten um Ihre Reise zu optimieren und Details zu klären.

  • Erhalten Sie unverbindlich & kostenlos bis zu 3 individuelle Angebote von verschiedenen Reiseexperten.

individuelle Reiseanfrage

Ähnliche Reiseangebote

Nilpferd und Hyäne beim Sonnenaufgang in der Masai Mara

7-tägige Flugsafari: Amboseli und Masai Mara

  1. Kombination aus beiden bekanntesten Tierschutzgebiete Kenias.
  2. Riesige Elefantenherden im Amboseli
  3. der atemberaubende Blick auf den Mount Kilimanjaro.
  4. die Masai Mara dem tierreichsten Gebiet Ostafrikas
  5. 3 Nächte Vollpension im Mara Bush Camp
  6. 2 Nächte Vollpension in der Amboseli Serena Lodge
7 Tage ab 2095 € Flug zubuchbar

Bild von Andrea Reisespezialist Ostafrika Reiseexperte Andrea

  • Big Five Safaris
  • Fotosafaris
  • klassische Reiseroute
Reisedetails
Ein Elefant unterwegs im Elephant Bedroom Camp

9-tägige Wildlife Safari im faszinierenden Norden ab/bis Nairobi

  1. Löwen und Schimpansen im Ol Pejeta Schutzgebiet
  2. Wunderbare Ausblicke auf den Mount Kenya
  3. Halbwüstenartige Landschaft in Samburu
  4. Wildhunde, Grevy Zebra oder die Gerenuk Antilope in Samburu
  5. Leoparden & badende Elefanten im mächtigen Ewaso Nyiro Fluss
9 Tage ab 2640 € Flug zubuchbar

Bild von Tanja Reisespezialist Reiseexperte Tanja

  • abseits der Touristenpfade
  • Fotosafaris
  • Private Safaris
Reisedetails
Masai Mara & Sansibar
Ein Stoerch und ein Krokodil am Fluss Karte

13-tägige Safari in der Masai Mara & Sansibar ab Nairobi / bis Sansibar

  1. 5 Tage auf den Spuren der Big Five
  2. Daphne Sheldrick Elefanten Waisenhaus
  3. Das facettenreiche Programm in der Masai Mara
  4. traumhaft weisse Strände in Sansibar
  5.  verwinkelten Gassen von Stone Town
13 Tage ab 2800 € Flug zubuchbar

Bild von Christian Reisespezialist Ostafrika Reiseexperte Christian

  • Big Five Safaris
  • Bush & Beach
  • Private Safaris
Reisedetails
Karte für Reiseroute von 9 taegige Rundreise Great Migration
Gnus ueberqueren kleine Wasserstelle in der Masai Mara Karte

9-tägige Safaritour Gnuwanderung in der Masai Mara ab/bis Nairobi

  1. Big Five in der Masai Mara & Intensive Tierbeobachtung
  2. Abenteuer Wildnis in einem Luxuscamp erleben
  3. Das größte Spektakel Afrikas individuell live erleben
  4. Unbegrenzte Pirschfahrten & Exklusivität bei Fahrezug und Guide
9 Tage ab 3795 € Flug zubuchbar

Bild von Christian Reisespezialist Ostafrika Reiseexperte Christian

  • Big Five Safaris
  • Fotosafaris
  • Private Safaris
Reisedetails
Karte für Reiseroute von 15 taegige Safarireise Unberührte Natur und Masai Mara
Touristen bei Sonnenuntergang im Busch im Litttle Mara Bush Camp Karte

15-tägige Safarireise Unberührte Natur und Masai Mara ab/bis Nairobi

  1. Elsas Kopje Lodge im wenig besuchten Meru
  2. Elephant Bedroom Camp & Elefanten direkt im Camp
  3. Ol Pejeta Ranch House am Fuße der Aberdares Bergkette
  4. Chui Lodge im privaten Oserian Reservat
  5. Little Mara Bush Camp & Picknick am „Flusspferdpool“
15 Tage ab 6780 € Flug zubuchbar

Bild von Tanja Reisespezialist Reiseexperte Tanja

  • abseits der Touristenpfade
  • Big Five Safaris
  • Private Safaris
Reisedetails

Nichts passendes gefunden?

Sie können auch jede hier angebotene Reise individuell anpassen oder Ihre Wunschreise selbst zusammenstellen. Wir helfen Ihnen dabei!

Individuelle Reiseanfrage
Back To Top Erfahrungen & Bewertungen zu cookyourtrips