Reiseziel suchen
Wir sind für Sie da!
Einfach Anrufen: +49 (0)371 33716500
oder SMS / WhatsApp schreiben: +49 (0)172 4369529

9-tägige Safaritour Gnuwanderung in der Masai Mara ab/bis Nairobi

  1. Private Safaris
  1. Big Five Safaris
  2. Fotosafaris
ab 3795 € p.P. /9 Tage Flug zubuchbar

Gnuwanderung in der Masai Mara ist der Traum fast jeden Naturliebhaber

Die Masai Mara mit einer Fläche von rund 1.500 km² den nördlichsten Teil des Serengeti-Mara-Ökosystems ist das wohl berühmteste Naturschutzgebiet der Welt und bietet das ganze Jahr über atemberaubend schöne Landschaften und unvergleichliche Tierbeobachtungen. In der Masai Mara findet die spektakuläre Gnuwanderung (Great Migration) statt, bei der riesige Herden von Gnus auf der Suche nach frischem Gras über den Mara Fluss stürzen. Nilkrokodile in den Flüssen und hungrige Löwen, Geparden und Leoparden auf der anderen Seite warten auf ihre Beute.

Die jährliche Gnuwanderung ist ein Drama in zwei Akten: der fesselnde Schwarm für die Freiheit, während die Herden über die Mara und andere Flüsse im Norden schwärmen – auf der Suche nach Wasser und neuen Weiden, gefolgt von den bemerkenswerten Monaten des Kalbens in den üppigen Graslandschaften des Südens, wo die riesigen Nilkrokodile, Löwen, Hyänen, Geparden und Leoparden auf ihre Beute warten. Die Gnuwanderung kann auch in zwei Hauptteile aufgeteilt werden: die Gnuwanderung in der Serengeti sowie die Gnuwanderung in der Masai Mara.

Gnuwanderung ist die größte Herdenbewegung von Tieren auf dem Planeten.

Kenia Rundreise Gnus springen in die Ströme des Mara-Flusses im Masai Mara Nationalpark

Mit bis zu 1.000 Tieren pro km2 ist sie sogar vom Weltraum aus zu sehen. Die Zahlen sind erstaunlich: Über 1,2 Millionen Gnus und 300 000 Zebras sowie Topi und andere Gazelle bewegen sich in einem ständigen Kreislauf durch das Serengeti-Mara-Ökosystem auf der Suche nach nahrhaftem Gras und Wasser. Geleitet vom Überlebensinstinkt legt jedes Gnu 800 bis 1 000 km auf seiner individuellen Reise entlang jahrhundertealter Migrationsrouten zurück. Hungrige Raubtiere – Löwe, Leopard, Gepard, Hyäne, Wildhund und Krokodil – sorgen dafür, dass nur die Stärksten überleben. Es wird vermutet, dass Niederschläge in über 50 km Entfernung den Beginn der Massenbewegung auslösen können – vielleicht durch Gerüche oder das Erkennen von Donner und Blitzen am Horizont. Die Wanderung führt die Gnus vom Ngongorogoro Schutzgebiet im Süden der Serengeti in Tansania durch die Serengeti hinauf und hinüber in die Maasai Mara und wieder zurück. Diese Wanderung ist voller Gefahren: Junge Kälber werden von Raubtieren geschnappt, die Langsamen werden von Löwenrudel gestürzt, mutige Tiere brechen an steilen Flusshängen die Beine, Krokodile nehmen ihren Anteil an den Nachzüglern, und die Schwachen und Erschöpften ertrinken.

Wann findet die Gnuwanderung in der Masai Mara statt?

Die Gnuwanderung beginnt in der Regel im Juni-Juli und dauert bis November.

 

Route:

Nairobi – Masai Mara – Nairobi

Highlights:

  • Big Five in der Masai Mara
  • Abenteuer Wildnis in einem Luxuscamp erleben
  • Das größte Spektakel Afrikas, die Gnuwanderung
  • Intensive Tierbeobachtung
  • Unbegrenzte Pirschfahrten
  • Exklusivität bei Fahrzeug und Guide

Inklusivleistungen:

  • Alle Parkeintrittsgebühren
  • Transport in einem für Safari ausgestatteten Geländewagen zur exklusiven Benutzung
  • Fahrer/ Führer auf Safari englisch sprachig (auf Wunsch auch deutsch sprachig)
  • Alle Pirschfahrten unbegrenzt im Rahmen der Parköffnungszeiten
  • 1 Nacht  Zimmer mit Frühstück im Eka Hotel
  • 7 Nächte Vollpension im Mara Bush Camp
  • 2 x Flughafentransfers in Nairobi
  • Mineralwasser bei den Pirschfahrten
  • Tee & Kaffee bei den Morgen Pirschfahrten
  • Extra Mittagessen am letzten Tag
  • Bohnensäckchen im Fahrzeug als Objektivauflage
  • Spannungswandler zum Laden der Akkus im Fahrzeug

Nicht inklusive:

  • Internationaler Flug nach Nairobi und zurück
  • Visa Gebühren (USD 50/- pro Person)
  • Telefon, Kleiderreinigung
  • Trinkgeld
  • Reise und Stornoversicherung
  • Getränke in den  Camps

Die Masai Mara in Kenia und die Serengeti in Tansania werden während der Gnuwanderung zum Hotspot in Ostafrika.  Es gibt keinen anderen Ort auf der Welt, der Ihnen eine so großartige Tierbewegung bieten kann wie die Gnuwanderung in der Masai Mara. Die Gnuwanderung findet nicht nur einmal im Jahr stattfindet. Sie ist ein ganzjähriges Ereignis und jede Jahreszeit bietet Ihnen ein einzigartiges Widlife-Erlebnis. Bestaunen Sie Gnus, die von der Serengeti in Tansania bis zur Masai Mara in Kenia wandern. Von Mitte Juni bis Ende November verstreuen mehr als 1,5 Millionen wandernde Gnus, Zebras und Antilopen in den weiten Ebenen und verwandeln die Savanne in einen dramatischen Ort mit ständigem Überlebenskampf. Die Gnuwanderung ist eine Zeit des Wohlstands für die Raubtiere der Mara, die von den riesigen Mengen an verfügbarer Beute leben. Die Gnuwanderung machte 2007 erstmals Schlagzeilen und hat als eines der sieben Weltwunder ihren Weg ins Guinness-Buch der Rekorde gefunden. Genießen Sie das spektakuläre Phänomen, unbeschreiblich magische Afrika Erfahrung. Jeder, der die Mara besuchen möchte, sollte es sich zur Priorität machen, sie während der Gnuwanderung zu besuchen, um das große Schauspiel zu sehen. Erleben Sie eines der 7 Weltwunder!

Gut zu wissen:

Die Flexibilität für die Pirschfahrten ist auf dieser Safari voll gegeben und Ganztagespirschfahrten sind immer möglich. Fahrer und Fahrzeug stehen Ihnen exklusiv und uneingeschränkt zur Verfügung. Nur Sie bestimmen wann, wie lange und wie oft die Pirschfahrten gemacht werden.

Bild von Christian Reisespezialist Ostafrika

Christian

Ihr Reiseexperte
für diese Reise

Diese Reise unverbindlich

anfragen / anpassen

Bestpreis-Garantie

Erfahrungen & Bewertungen zu cookyourtrips

  • Reiseverlauf
  • Karte
  • Preise
  • Optimale Reisezeit
  • Wichtige Infos

Gnuwanderung Masai Mara TAG1: Ankunft in Nairobi

Abholung vom Flughafen und Begrüßung durch einen Mitarbeiter. Ein Fahrer wartet in der Ankunftshalle auf Sie und hält ein Schild mit Ihrem Namen. Transfer zum Eka Hotel. Genießen Sie die Fahrt zum Hotel und beobachten Sie das pulsierende Leben der Hauptstadt Kenias Dort können Sie sich vom Flug erholen und an das afrikanische Klimgewöhnen.

Übernachtung im Eka Hotel (F)

Gnuwanderung Masai Mara TAG2

Ihr persönlicher Fahrer holt Sie um 07:30 Uhr am Morgen vom Hotel ab und fährt mit Ihnen durch den „Grossen Grabenbruch“ zur berühmten Masai Mara. Die Fahrt führt Sie vorbei an Dörfern mit kleinen Märkten. So wird die Fahrt nicht langweilig und man bekommt einen Eindruck vom Leben der Menschen am Land. Je näher Sie der Masai Mara kommen, desto weniger Hütten werden Sie sehen und es tauchen an den Straßenrändern schon die ersten Tiere auf. Nachdem Sie den Eingang zur Masai Mara erreicht haben, geleitet Sie eine erste Wildbeobachtungsfahrt zum Ihrer Unterkunft. Stärken Sie sich beim Mittagessen und erholen Sie sich ein wenig von der Fahrt, bevor es am Nachmittag auf eine ausgedehnte  Wildbeobachtungsfahrt gehen. Auf der Suche nach den „Big Five“ erleben Sie eine unglaublich hohe Tierkonzentration. Den Abend lassen Sie am Lagerfeuer ausklingen und lauschen den Geräuschen der Natur. Ob Hyänen, Flusspferde oder Löwen, viele unterschiedliche Tiere kann man rufen hören.

Kenia Rundreise Tierwanderung der Gnus in der weltberühmten Masai Mara

Masai Mara – benannt nach den Maasai, den Ureinwohnern dieser Region – ist ein kleiner Teil des Serengeti-Mara-Ökosystems. Als die Masai Mara 1961 als Naturschutzgebiet gegründet wurde, umfasste sie nur 520 km². Heute erstreckt sie sich über etwa 1 500 km² und bildet den nördlichsten Teil des Mara-Serengeti-Ökosystems, einen gewaltigen Abschnitt von 25 000 km² in Kenia und Tansania. Die Masai Mara schließt sich im Süden an den Serengeti Nationalpark Tansanias an und ist im Westen von dem Siria Escarpment und im Norden, Osten und Westen von den Maasai-Pfarmen umgeben. Ein großer Teil der Masai Mara ist mit hügeligem Grasland bedeckt, wobei die wichtigste Wasserquelle die Flüsse Sand, Talek und Mara sind. Im Südosten dominieren Akazienbäume. Die Tierwelt konzentriert sich im Westen, wo der Zugang zu Wasser gut ist. Das Serengeti-Mara-Ökosystem ist ein riesiges Gebiet, das im Süden vom Masai Mara Schutzgebiet umgeben ist und von zahlreichen privaten Mara Schutzgebieten begrenzt wird. Diese Schutzgebiete haben wichtige strategische Pufferzonen hinzugefügt, die den Schutz dieser alten Wildtierwanderungskorridore gewährleisten. Die Masai Mara ist die Heimat der Big Five in Afrika – Elefant, Büffel, Löwe, Leopard und Nashorn – und beherbergt auch hohe Konzentrationen von Großkatzen. Das sorgt für spektakuläre Raubtier- und Beuteinteraktionen: Das Erleben dieser herzzerreißenden Wildtier-Aktion aus erster Hand ist viszeral. Eine Masai Mara Safari wird oft als Kulisse für einige der aufregendsten Tierdokumentationen im Fernsehen verwendet und steht auf den meisten kenianischen Safari-Wunschlisten ganz oben und wird sicherlich nicht enttäuschen.

Wie man es von einem der meistbesuchten Nationalparks der Welt erwarten kann – Heimat von über 95 Tier- und 450 Vogelarten –  sind die Tierbachtungen in der Mara das ganze Jahr über außergewöhnlich. Die Masai Mara besitzt die höchste Löwendichte in Kenia. Andere Raubtiere in der Gegend sind Leoparden, Geparden, Tüpfelhyänen, Schakale mit schwarzem Rücken und Seitenstreifen und der seltenste von allen, der schwer fassbare afrikanische Wildhund. Thomson’s und Grant’s Gazelle, Gnu, Zebra, Oribi, Coke’s Kuhantilope und Eland, sowie eine kleine Population von Antilopen, selten in den anderen Parks in Kenia gefunden, können hier beobachtet werde. Und nicht zu vergessen der Elefant und Büffel, die oft im Akazienwald zu finden sind, das Spitzmaulnashorn, das sich im dichten Dickicht versteckt und eine große Population von Nilpferden, die sich in den sumpfigen Flüssen suhlen.

Mahlzeiten und Übernachtung im Mara Bush Camp (F, M, A)

Das Mara Bush Camp liegt am Olare Oruk Fluss, einem Seitenarm des großen Talek Flusses. Es liegt innerhalb der zentralen Masai mara an einer der Knotenpunkte der großen Gnuwanderung. Sie befinden sich hier im zentralen Gebiet mitten unter den Herden und den sie begleitenden Zebras und Raubkatzen. Das Gebiet ist vor allem für Großkatzen wie Löwen, Leoparden, Geparden, Serval Katen und Karakale bekannt. Die 12 Zelte, mit allem Komfort ausgestattet, lassen keine Wünsche offen und sind nach den erlebnisreichen Pirschfahrten ein willkommener Luxus mitten in der Wildnis. Alle Zelte sind mit großen Betten mit einem Moskitonetz, einer Garderobe, Teppiche sowie einem Schreibtisch ausgestattet. Dusche und Toilette sowie ein Handwaschbecken befinden sich abgetrennt ebenfalls in Ihrem Zelt. Eine Sitzgelegenheit und Sonnenstühle sind vor dem Zelt aufgebaut, um den Tag ruhig und bequem auch außerhalb des Zeltes ausklingen lassen zu können.

Gnuwanderung Masai Mara TAG 3- 8

Kenia Rundreise Löwenmännchen beim Fressen im Masai Mara Nationalpark

Die nächsten Tage gehören Ihnen um die Weiten der Masai Mara zu erforschen. Ihr Fahrer und das  Fahrzeug stehen Ihnen während der gesamten Safari uneingeschränkt im Rahmen der Parköffnungszeiten für Pirschfahrten zur Verfügung. Ganztagespirschfahrten mit Picknick anstatt dem Frühstück oder / und Mittagessen im Camp sind jederzeit möglich. Ihr Guide wird sich ganz auf die Bedürfnisse von Ihnen einstellen. Die Masai Mara ist eine der einzigartigsten Regionen der Welt mit atemberaubenden Landschaften voll natürlicher Schönheit. Das Reservat beheimatet die weltweit höchste Konzentration an Savannentieren von verschiedensten Antilopenarten, über Giraffen, Büffel und Elefanten bis zu hohen Populationen an Großkatzen. Eines der faszinierendsten Naturschauspiele sind die beinahe unüberschaubar großen Herden an Gnus, Zebras und Thomson’s Gazellen, die im ewigen Kreislauf des Jahres dem frischen Grün im gesamten Ökosystem Serengeti-Maasai Mara hinterher ziehen, dabei Flüsse durchqueren, sich gegen Krokodile zur Wehr setzen müssen und ihre Jungtiere in den Weiten der Savannen aufziehen. Die Gnuwanderung verdient zu Recht ihre Stellung als eines der erstaunlichsten Naturschauspiele der Welt. Natürlich haben Sie neben den Wildbeobachtungsfahrten auch die Möglichkeit beispielsweise einmal eine Schule zu besuchen um zu sehen wie So eine Schule inmitten der Wildnis funktioniert. Oder Sie besuchen  eines der kleinen Dörfer, um mehr über das Leben der Menschen zu erfahren. Am Abend genießen Sie das Essen bei schönem Wetter im Freien begleitet von den Geräuschen aus dem Busch.

Mahlzeiten und Übernachtung im Mara Bush Camp. (F, M, A)

Gnuwanderung Masai Mara TAG 9: Nairobi

Noch einmal geht es am Morgen auf eine Wildbeobachtungsfahrt. Mit ein wenig Glück sind Sie bei einer Tiergeburt oder bei einer Jagd dabei. Anschließend frühstücken Sie gemütlich und checken aus Ihrer Unterkunft aus. Am späten Vormittag fahren Sie dann wieder zurück nach Nairobi wo Sie am frühen Abend ankommen. Das Mittagessen genießen Sie unterwegs also Picknick. Der Fahrer bringt Sie dann zum Flughafen für Flug nach Hause.

Nairobi

Nairobi, Kenia

Masai Mara

Mara Bush Camp

Nairobi

Jomo Kenyatta International, Nairobi, Kenia

Preis für die Safari bei einer Teilnahme von 2 in der Hochsaison Juli bis Oktober

Preis pro Person im Doppelzimmer / Zweibettzimmer: 3795  €

Einzelzimmerzuschlag: 380 €

 

Privatsafari ab 2 Personen buchbar

Internationale Flüge können dazu gebucht werden

Strandaufenthalt kann dazu gebucht werden

Für Paare , Familien mit Kindern , Honeymooners und Fotografen bestens geeignet

In 3 Schritten zu Ihrer Traumreise

  • Lassen Sie sich von unseren Beispielreisen inspirieren und stellen Sie eine individuelle Reiseanfrage.

  • Sprechen Sie direkt mit unseren Reiseexperten um Ihre Reise zu optimieren und Details zu klären.

  • Erhalten Sie unverbindlich & kostenlos bis zu 3 individuelle Angebote von verschiedenen Reiseexperten.

individuelle Reiseanfrage

Ähnliche Reiseangebote

Big Five Safari
Eine Löwin trinkt an einer Wasserquelle in der Mara Karte

10-tägige Big Five Safari ab/bis Nairobi

  1.  persönliches Abenteuer & die Magie der Mara
  2. Big Five für Entdecker & Fotografen
  3. Für Familien mit Kindern ab 8 Jahren geeignet
  4. Elefanten und Löwen im Amboseli
  5. Nashörner und Flamingos im Lake Nakuru
  6. Komfortabel wohnen in kleinen ausgesuchten Camps
10 Tage ab 2630 € Flug zubuchbar

Bild von Christian Reisespezialist Ostafrika Reiseexperte Christian

  • Big Five Safaris
  • Fotosafaris
  • Private Safaris
Reisedetails

Nichts passendes gefunden?

Sie können auch jede hier angebotene Reise individuell anpassen oder Ihre Wunschreise selbst zusammenstellen. Wir helfen Ihnen dabei!

Individuelle Reiseanfrage
Back To Top Erfahrungen & Bewertungen zu cookyourtrips