Reiseziel suchen
Wir sind für Sie da!
Einfach Anrufen: +49 (0)371 33716500
oder SMS / WhatsApp schreiben: +49 (0)172 4369529

Kilimanjaro Besteigung & Private Safari

  1. Privatreise
  1. Natur
ab 4330 € p.P. /13 Tage Flug zubuchbar

Route Ihrer Reise „Kilimanjaro Besteigung & Private Safari „:

Arusha –  Machame Camp – Shira Camp –  Baranco Camp – Karanga Camp – Barafu – Uhuru Peak – Mweka Camp –  Moshi –  Lake Manyara – zentrale Serengeti – Ngorongoro Krater – Arusha

Highlights Ihrer Reise „Kilimanjaro Besteigung & Private Safari „:

  • eine Wanderung in das wunderschöne Moorland
  • Lava Tower,  „Great Barranco Rock“ Wand & Uhuru Peak
  • Wanderung bis zu den Ausläufern des Mweka Waldes
  • ausgedehnte Pirschfahrten im Lake Manyara Nationalpark
  • spannende Tage in der Serengeti & Ngorongoro Conservation Area

In Ihrer Reise „Kilimanjaro Besteigung & Private Safari “ inbegriffen:

  • Alle Parkeintrittsgebühren
  • Alle Fahrten/Pirschfahrten im Geländefahrzeug mit exklusiver Benutzung
  • Englisch sprechender Fahrer/Guide
  • Unlimitierte Pirschfahrten entsprechend der Reiseroute
  • Pirschfahrt im Ngorongoro Krater
  • 1 Nacht Vollpension in der NSYA Lodge
  • 3 Nächte Vollpension im Tortilis Camp
  • 1 Nacht Vollpension im Ngorongoro Farm House
  • Abholung vom Springlands Hotel nach der Kilimanjaro Besteigung
  • Ende der Safari beim Flughafen
  • Trinkwasser während der Pirschfahrten
  • Tee und Kaffee während der Morgenpirschfahrten

In Ihrer Reise „Kilimanjaro Besteigung & Private Safari “ nicht enthalten:

  • Alle Getränke während der Reise
  • Telefon, Wäscheservice und persönliche Dinge
  • Visagebühren & internationale Flüge
  • Trinkgelder für Guide & Camp / Lodge Angestellte
  • Reise- und Reisekrankenversicherung
  • Zusätzliche Ausflüge und Aktivitäten wie Bootstouren, Besuche in Maasai Dörfern, geführte Wanderungen, Ballonfahrten usw.

Bitte zu beachten: Die Flexibilität für die Pirschfahrten ist hier voll gegeben und Ganztagespirschfahrten sind kein Problem. Fahrer und Fahrzeug stehen Ihnen exklusiv und uneingeschränkt zur Verfügung. Nur Sie bestimmen wann, wie lange und wie oft die Pirschfahrten gemacht werden.

Bild von Andrea Reisespezialist Ostafrika

Andrea

Ihr Reiseexperte
für diese Reise

Diese Reise unverbindlich

anfragen / anpassen

Bestpreis-Garantie

Erfahrungen & Bewertungen zu cookyourtrips

  • Reiseverlauf
  • Karte
  • Optimale Reisezeit

TAG 01: Ankunft Arusha während des Tages

Wir holen Sie vom Kilimanjaro Flughafen ab und heißen Sie herzlich Willkommen. Danach bringt Sie Ihr Fahrer zum Sprinlands Hotel. Nehmen Sie sich ein wenig Zeit, um vom Flug zu erholen, sich an das afrikanische Klima zu gewöhnen und auf Ihr bevorstehendes Abenteuer vorzubereiten. Übernachtung: Springlands Hotel (Zimmer mit Frühstück)

TAG 02: Arusha – Machame Gate (1800 m – ca.2 h Fahrtzeit) – Machame Camp (3000 m)

Nach einem frühen Frühstück erhalten Sie noch eine Einweisung und werden dann nach Moshi zum Machame Gate gebracht. Dort werden Sie Ihr Team kennen lernen, welches Sie bei der Besteigung begleiten wird. Dieses besteht aus Ihrem Bergführer, einem Koch und Trägern. Ihr Bergführer wird Ihnen vor dem Start noch eine Unterweisung geben und dann geht es auch schon los und Sie betreten den Kilimanjaro Nationalpark. Sie starten Ihre Besteigung auf etwa 1800m und wandern über Waldsteige durch den tropischen Regenwald, vorbei an uralten Bäumen und Pflanzen. Ihr Koch wird auf halben Weg seine mobile Küche aufstellen und für Sie ein schmackhaftes Mittagessen zubereiten. Nach dem Sie sich gestärkt haben geht es weiter bis zum Machame Camp. Mit ein wenig Glück sehen Sie auf Ihrem Weg auch Kolumbus Affen. Abendessen und Übernachtung im Machame Camp (Vollpension) Wanderzeit an diesem Tag etwa 5-6 Stunden

TAG 03: Machame Camp – Shira Camp (3840 m)

Der heutige Tag wird vor allem zur Akklimatisation genützt, sodass Sie sich langsam an die raueren Verhältnisse gewöhnen. Sie wandern über erkaltete Lavaströme, über eine Schlucht und durch das Moorland mit seinen Riesenlobelien und Riesensenezien. Das Shira Camp liegt auf eine Plateau mit herrlicher Aussicht auf den Kilimanjaro. Je nach Wetterlage wird der Koch auf halbem Weg das Mittagesen zubereiten oder aber auch erst im Camp. Am Nachmittag können Sie entweder entspannen oder mit Ihrem Bergführen noch eine Wanderung in das wunderschöne Moorland unternehmen. Abendessen & Übernachtung im Shira Camp (Vollpension) Wanderzeit an diesem Tag etwa 4 – 5 Stunden

TAG 04: Shira Camp – Baranco Camp (3950 m) über den Lava Tower

An Ihrem zweiten Akklimatisationstag werden Sie bis auf 4630 m hoch zum Lava Tower wandern. Nach dem Mittagessen beim Tower wandern Sie wieder abwärts zum Baranco Tal auf etwa 3950 m. Sie durchqueren dabei die Zone zwischen dem Moorland und der alpinen Zone wo Pflanzen nur mehr spärlich wachsen. Abendessen und Übernachtung im Baranco Camp (Vollpension) Wanderzeit an diesem Tag etwa 5 – 6 Stunden

Aklimatisationstag: Baranco Camp (3950 m) – Karanga Camp (3963 m)

Die Etappe vom Barranco Camp zum Karanga Camp dauert etwa 4 Stunden und ist nach der Überwindung der Great Barranco Wall nicht allzu anstrengend. Vor dem Erreichen des Camps muss das Karranga Valley bewältigt werden. Man steigt ins Tal ab, passiert den Last Water Point und steigt wieder hoch bis ins Camp Abendessen und Übernachtung im Karanga Camp (Vollpension) Wanderzeit an diesem Tag etwa 4 Stunden

TAG 05: 10Baranco Camp – Barafu (4600 m)

Heute werden Sie die „Great Barranco Rock“ Wand hinaufsteigen. Dies ist ein steiler Anstieg, aber die Guides werden Sie dementsprechend unterstützen und Ihnen helfen. Diese Abschnitt wird pole pole in Angriff genommen. Pole ist Kiswahili und bedeutet langsam. Nehmen Sie sich Zeit und genießen Sie den atemberaubenden Ausblick auf die Gletcherhaube des Kilimanjaro. Sie durchqueren das Karanga Tal und wandern auf dem Bergrücken des Karanga bis zum Barafu Camp. Barafu bedeutet Eis auf Kiswahili. Durch die Höhe wird die Temperatur immer niedriger und die Landschaft immer karstiger. An diesem Tag werden Sie schon früher zu Abendessen und sollten bald zu Bett gehen, um sich auf den bevorstehenden Gipfelsturm vorzubereiten. Um Mitternacht, unter dem traumhaften Sternenhimmel und hoffentlich einem hell scheinenden Mond, beginnen Sie Ihren letzten Aufstieg. Nehmen Sie sich Zeit und gehen Sie langsam. Trinken Sie viel Wasser und Tee und genießen Sie den Aufstieg bis zum höchsten Punkt Afrikas, dem „Uhuru Peak“ Wanderzeit an diesem Tag etwa 6 – 7 Stunden während des Tages.

TAG 06: Barafu Camp – Uhuru Peak (5895 m) – Mweka Camp (3000m)

Sie erreichen den Uhuru Peak, den höchsten Punkt des Kilimanjaro mit 5895m, gegen 08:00 Uhr morgens. Auf Ihrem Weg dorthin erleben Sie bei gutem Wetter einen traumhaften Sonnenaufgang. Vom Uhuru Peak haben Sie eine spektakuläre Aussicht über die Landschaft Afrikas und können weit in das Land schauen. Wanderzeit bis zum Uhuru Peak etwa 7- 8 Stunden Nach einem kurzen Aufenthalt von etwa 15-20 Minuten werden Sie wieder bis zum Barafu Camp absteigen, um sich dort beim Mittagessen zu stärken. Der Abstieg dauert etwa 2 – 3 Stunden. Nach dem Mittagessen wandern Sie abwärts bis zu den Ausläufern des Mweka Waldes. Das Mweka Camp liegt etwa auf 3000m. Essen Sie zu Abend und genießen Sie das Gefühl am Dach Afrikas gewesen zu sein. Dies ist eine grandiose Erfahrung und wird Ihnen noch lange in Erinnerung bleiben. Wanderzeit an diesem Tag etwa 6 – 7 Stunden während des Tages.

TAG 07: Mweka Camp – Mweka Gate – Moshi

Nach einem reichhaltigen Frühstück können Sie noch Gruppenfotos mit Ihrer Bergcrew machen, bevor Sie dann durch den tropischen Regenwald Ihren weiteren Abstieg fortsetzen. Gehen Sie auch hier langsam, da die Wege nass und glitschig sein können. Wenn Sie am Mweka Gate ankommen, dann erhalten Sie auch noch Ihr persöhnliches Zertifikat über die Gipfelbesteigung. Anschließend geht es zurück zum Springlands Hotel wo Sie sich erholen können. Übernachtung im Springlands Hotel (Zimmer mit Frühstück)

TAG 08: Moshi – Safaribeginn – Lake Manyara

Checkout aus dem Springlands Hotel und Beginn der Safari. Ende der Kilimanjaro Besteigung Ihr persönlicher Fahrer holt Sie nach dem Frühstück von Ihrer Unterkunft ab und fährt mit Ihnen zum Lake Manyara. Dort starten Sie zu einer ausgedehnten Pirschfahrt im Nationalpark. Das Mittagessen genießen Sie unterwegs als Picknick. Der Manyara Nationalpark wird häufig von den Touristen unterschätzt. Er bietet zwar nicht den Wildreichtum der anderen nördlichen Parks, hat aber eine atemberaubende Lage und die Hauptaktionen sind eine wunderbare Vogelwelt, auf Bäume kletternde Löwen und Flusspferde, an die man näher herankommt als anderswo. Auf den See führt ein Holzsteg wo Sie das Fahrzeug verlassen können und direkt zum Seeufer wandern zu können um die Flamingos aus nächster Nähe zu sehen. Am späten Nachmittag fahren Sie dann zur NSYA Lodge Abendessen und Übernachtung in der NSYA Lodge (F, M, A)

TAG 09: Lake Manyara – zentrale Serengeti

Nach dem Frühstück geht es weiter in die berühmte Serengeti. Dabei durchqueren Sie das Ngorongoro Conservation Area und können schon einen ersten Blick in den atemberaubenden Ngorongoro Krater werfen. Wenn Sie das Tor zu Serengeti erreichen, wird ihr Guide die Formalitäten erledigen. Sie können wenn Sie möchten den Naturpfad (etwa 5 Minuten Gehzeit) hinauf wandern. Oben angekommen erschließt sich Ihnen ein herrlicher Blick in die Weite der Serengeti. Zum einem späten Mittagessen erreichen Sie Ihre Unterkunft. Am Nachmittag unternehmen Sie eine erste ausgedehnte Pirschfahrt um die Weiten der Serengeti zu erkunden. Abendessen & Übernachtung im Tortilis Camp (F, M, A)

TAG 10 – 11 : zentrale Serengeti

Genießen Sie zwei spannende Tage in der Serengeti. Pirschfahrten nach Lust und Laune. Die Serengeti ist eine der einzigartigsten Regionen der Welt mit atemberaubenden Landschaften voll natürlicher Schönheit, und von hohem wissenschaftlichem Wert. Der Park beheimatet die weltweit höchste Konzentration an Savannentieren von verschiedensten Antilopenarten, über Giraffen, Büffel und Elefanten bis zu hohen Populationen an Großkatzen. Eines der faszinierendsten Naturschauspiele sind die beinahe unüberschaubar großen Herden an Gnus, Zebras und Thomson’s Gazellen, die im ewigen Kreislauf des Jahres dem frischen Grün im gesamten Ökosystem SerengetiMaasai Mara hinterher ziehen, dabei Flüsse durchqueren, sich gegen Krokodile zur Wehr setzen müssen und ihre Jungtiere in den Weiten der Savannen aufziehen. Alle Mahlzeiten und Übernachtung im Tortilis Camp (F, M, A)

TAG 12: zentrale Serengeti – Ngorongoro Krater

Am Morgen fahren Sie zum Ngorongoro Krater wo Sie am späten Vormittag ankommen. Anschließend machen Sie eine Pirschfahrt hinunter in die 600m tiefer gelegene Talsohle des Kraters. Er hat eine unvergleichlich hohe Wilddichte und ist mit 20 km Durchmesser eine der größten Calderas der Erde. Er ist auch als eines der letzten Refugien für das hier lebende schwarze Nashorn bekannt. Hier finden wir Elefanten, Löwen, Büffel, Nashörner und alle Grasfresser der Ebenen. Auch die Vogelwelt ist hier interessant, vor allem am See Magadi, am Grund des Kraters. Das Mittagessen genießen Sie an diesem Tag als Picknick, damit Sie keine Zeit für die Kraterfahrt verlieren. Am Abend verlassen Sie den Krater und fahren zu Ihrer Unterkunft. Abendessen und Übernachtung im Ngorongoro Farm House. (F, M, A)

TAG 13: Ngorongoro Conservation Area –Arusha

Nach einem gemütlichen Frühstück verlassen Sie das Ngorongoro Conservation Area und fahren wieder zurück nach Arusha, wo Sie am Nachmittag ankommen. Ihr Fahrer bringt Sie dann zum Flughafen für Ihren Flug zurück nach Europa. Idealerweise kann die Reise auch noch mit einem Aufenthalt in Sansibar, zur Entspannung, erweitert werden.

Arusha

Arusha, Tansania

Machame Camp

Machame Camp, Hai, Kilimandscharo, Tansania

Shira Camp

Shira Camp, Hai, Kilimandscharo, Tansania

Baranco Camp

Barranco Camp, Rombo, Kilimandscharo, Tansania

Karanga Camp

Karanga Camp, Rombo, Kilimandscharo, Tansania

Barafu

Barafu Camp, Rombo, Kilimandscharo, Tansania

Uhuru Peak

Uhuru Peak, Rombo, Kilimandscharo, Tansania

Mweka Camp

Mweka Trail, Rombo, Kilimandscharo, Tansania

Moshi

Moshi, Kilimandscharo, Tansania

Lake Manyara

Lake-Manyara-Nationalpark, Babati, Manyara, Tansania

zentrale Serengeti

Serengeti, Mara, Tansania

Ngorongoro Krater

Ngorongoro Crater, Ngorongoro, Arusha, Tansania

Arusha

Arusha Airport, Arusha, Tansania

In 3 Schritten zu Ihrer Traumreise

  • Lassen Sie sich von unseren Beispielreisen inspirieren und stellen Sie eine individuelle Reiseanfrage.

  • Sprechen Sie direkt mit unseren Reiseexperten um Ihre Reise zu optimieren und Details zu klären.

  • Erhalten Sie unverbindlich & kostenlos bis zu 3 individuelle Angebote von verschiedenen Reiseexperten.

individuelle Reiseanfrage

Ähnliche Reiseangebote

Kilimanjaro Besteigung & Safari Und Sansibar
Kilimanjaro-Besteigung & Safari und Sansibar Karte

Kilimanjaro-Besteigung & Safari und Sansibar

  1. Machame Camp & Shira Camp &Barranco Camp
  2. Karanga Camp & Barafu Camp &Mweka Camp
  3. Kichuguu Camp & Tarangire Nationalpark
  4. Ngorongoro & Nördliche Serengeti & Uzuri Villas
22 Tage ab 6860 € Flug zubuchbar

Bild von Annette Reisespezialist Ostafrika Reiseexperte Annette

  • Entspannung
  • Natur
  • Privatreise
Reisedetails

Nichts passendes gefunden?

Sie können auch jede hier angebotene Reise individuell anpassen oder Ihre Wunschreise selbst zusammenstellen. Wir helfen Ihnen dabei!

Individuelle Reiseanfrage
Back To Top Erfahrungen & Bewertungen zu cookyourtrips