Reiseziel suchen
Wir sind für Sie da!
Einfach Anrufen: +49 (0)371 33716500
oder SMS / WhatsApp schreiben: +49 (0)172 4369529

Namibia auf eigene Faust bereisen

  1. Mietwagenreise
  1. Aktiv
  2. Natur
ab 2290 € p.P. /18 Tage Flug zubuchbar

Windhoek – Kalahari – Fish River Canyon – Namib Wüste – Sossusvlei – Swakopmund – Erongo Gebirge – Etosha Nationalpark – Waterberg – Windhoek

Highlights Ihrer Mietwagenreise „Namibia auf eigene Faust bereisen“

  • Wandern im Süden und Westen
  • Little 5 Tour in Swakopmund
  • Wandern im Erongo Gebirge
  • 4 Tage im Fish River Canyon wandern
  • Etosha Nationalpark

Inklusivleistungen Ihrer Mietwagenreise „Namibia auf eigene Faust bereisen“

  • 13 Übernachtungen in wunderschönen Lodges oder Camps
  • 2 Übernachtungen in der Sossusvlei Gegend
  • Besuchen Sie Kolmanskuppe, die verlassene Diamantengräberstadt
  • Sie sind 2 Tage in Swakopmund mit seinen zahlreichen Aktivitäten
  • Little 5 Tour in Swakopmund im Preis enthalten
  • Mietwagen 4×4 Toyota Hilux mit 2.200€ Versicherungsselbstbeteiligung gemäß Mietbedingungen
  • Alle Übernachtungen wie angegeben
  • Verpflegung wie angegeben
  • Umfangreiches Reisepaket mit Beschreibung und Karte, Reiseführer Namibia
  • Shuttle vom und zum Flughafen
Foto von Jan unserem Reisespezialist

Jan

Ihr Reiseexperte
für diese Reise

Diese Reise unverbindlich

anfragen / anpassen

Bestpreis-Garantie

Erfahrungen & Bewertungen zu cookyourtrips

  • Reiseverlauf
  • Karte
  • Optimale Reisezeit

Tag 1 Namibia auf eigene Faust bereisen: Windhoek

Nach Ihrer Ankunft am Hosea Kutako Flughafen erfolgt die Übernahme des Mietwagens. Die erste Nacht verbringen Sie in Windhoek, das sich durch einen interessanten Mix afrikanischer und europäischer Einflüsse auszeichnet. Das ehemalige deutsche „Schutzgebiet“ Windhuk, die deutsche Bezeichnung der Stadt, war die Hauptstadt von Deutsch-Südwestafrika und besitz immer noch viele Zeichen deutscher Besiedelung wie z.B. „Alten Feste“, die im späten 19. Jahrhundert von deutschen Truppen erbaute wurde. Heute beherbergt die „Alte Feste“ das Namibische Nationalmuseum mit zahlreichen interessanten Exponaten zur wechselvollen Geschichte sowie zur Tier- und Pflanzenwelt des Landes. Besuchen Sie den „Tintenpalast“, der heute das Parlament von Namibia und ein weiteres wichtiges Bauwerk in Windhoek ist.

Hotel Thule ÜB/FR

Tag 2 Namibia auf eigene Faust bereisen: Kalahari

Über den Wendekreis des Steinbocks führt Ihre Namibia Mietwagenreise Sie Richtung Süden in Richtung Kalahari Wüste. Mit 1,2 Millionen Quadratkilometer eine der größten Sandwüsten der Welt erstreckt sich die Kalahari Wüste vom nördlichen Kap Südafrikas über Nambia und Botswana nach Angola und Sambia. Hier leben neben dem Kalahari Löwen auch große Herden von Oryxen, Springböcken und Gnus. Nach einer 3 Stunden langen Tour erreichen Sie dann die Kalahari Anib Lodge.

In der Kalahari herrschen im Sommer warme bis sehr heiße Temperaturen (bis 45°C) wohingegen im Winter starke Temperaturgefälle zu beobachten sind. Nachts kann es empfindlich kalt werden und auch starken Frost geben, während tagsüber sommerliche Temperaturen bis 25°C zu genießen sind. Die Kalahari wird als Halbwüste bezeichnet, da der Niederschlag zwischen 100 mm und 650 mm im Jahr liegt, bei echten Wüsten, wie zB die Namibwüste sind es weniger als 50 mm. Durch den erhöhten Niederschlag in der Kalahari ist die Pflanzen und Tierwelt sehr reichhaltig. Durch die Dicke des Sandfeldes bleibt das Wasser allerdings nur in den Vleis und stehen und versickert ansonsten sofort. Die Tiere sind folglich in den trockenen Wintermonaten auf die Wasserlöcher und Vleis angewiesen oder ziehen zum Okavango Fluss, der in Botswana im Wüstensand versickert und hier das Okavango-Delta bildet, das größte Binnendelta der Erde. Durch die weltweit einzigartige Flora und Fauna sind große Teile der Kalaharials Naturschutzgebiete deklariert, so z. B. der Kgalagadi Transfrontier Park, die Zentralkalahari oder das Okavangoflussdelta.In der Kalahari findet man an Pflanzenbewuchs vor allem Gräser, Dornensträucher und Akazienbäume, die in der Lage sind, die langen 8-10-monatigen Trockenperioden im Jahr zu überstehen. Die Tierwelt ist einzigartig, viele Tiere sind endemisch. Hier leben unter anderem der vom Aussterben bedrohte Afrikanische Wildhund, es gibt Löwen, Leoparden, Geparden . Giraffen und viele Antilopenarten um nur einige wenige zu nennen. Im Feuchtgebiet des Okavango Delta, auch ein Teil der Kalahari, gibt es zudem Elefanten, Büffel, Nilpferde, Krokodile etc. Die Kalahari ist ein Vogelparadies und aus diesem Grunde vor allem bei Ornithologen beliebt. Vor allem die großen Greifvögel, Strauße und die unzähligen Siedelweber, die fotogene Nesterkolonien anlegen sind erwähnenswert. Die Kalahari ist auch die Heimat der San, die hier schon vor ca. 60.000 Jahren lebten und das ganze südliche Afrika besiedelten. Auch dieses Volk, das sich bis heute noch große Teile seiner traditionellen Kultur bewahrt hat, ist erstaunlich an das Leben in der rauen Halbwüste angepasst. Die San kennen etwa 1000 verschiedene Nutzpflanzen und sind weltweit anerkannte Meister im Jagen und Spurenlesen.

Kalahari Anib Lodge (FR)

Tag 3-6 Namibia auf eigene Faust bereisen: Wanderung im Fish River Canyon

Die Teilnehmer treffen zwischen 14 und 15 Uhr mit eigenem Fahrzeug im Klipspringer Base Camp im Gondwana Canyon Park am Fischfluss Canyon ein. von hier aus startet Ihre Wanderung im Fish River Canyon. Dieser Canyon gehört zu den eindrucksvollsten Naturschönheiten im südlichen Teil Namibias und gilt mit seiner Tiefe von bis zu 550 Metern als zweitgrößter Canyon der Welt. Bitte beachten Sie das Sie für die Wanderung ein Gesundheitszeugniss benötigen.

Der Fischfluss-Canyon (Fish River Canyon) ist nach dem Grand Canyon in den USA der zweitgrößte Canon der Welt. Der Fish River Canyon ist Teil des staatlichen Ais-Ais Richtersveld Transfontier Park. Der Eingang bzw. das Parktor ist 10 km vom berühmten Aussichtspunkt Höllenbogen (Hell`s Bend) beim Restcamp Hobas entfernt. Touristen müssen sich anmelden. Zu beachten ist, dass in den Sommermonaten wegen der starken Hitze kein Abstieg in den Canon erlaubt ist, auch nicht als geführt Tour, dies ist nur in den Monaten April bis September gestattet. Dann kann man z.B. eine Wanderung, gute Kondition vorausgesetzt, über 5 Tage durch den Canon mit einer Länge von 85 km durchführen (Fish River Hiking Trail). Diese Wanderungen sind geführt; ein selbständiges Absteigen in den Canon ist lebensgefährlich und deshalb verboten. Der Fischfluss ist 800 km lang und damit der längste Fluss Namibias. Seien Quellen liegen im östlichen Teil der Naukluftberge. Der Fluss wird nach ungefähren 200 km durch den Hardap-Damm, ca. 25 Kilometer vor Mariental, aufgestaut und bildet hier den größten Stausee Namibias mit einer Ausdehnung von 30 km Länge und einer Fläche von 28 km². Nach der Staustufe führt der Fish River nicht kontinuierlich Wasser, nur in der Regenzeit schwillt dieser manchmal zum reißenden Strom an. In den Trockenzeiten dienen einige Tümpel im Flussbett vielen Tieren als Wasserstellen. Am Unterlauf des Flusses beginnt bei Seeheim der Fish River Canon. Dieser ist 161 km lang, 27 km breit und bis zu 550 m tief und endet bei Ais Ais, danach mündet der Fischfluss in den Oranje, Grenzfluss zu Südafrika.

Zelt Übernachtungen (Selbstversorgung)

Tag 7 Namibia auf eigene Faust bereisen: Ende der Wanderung

Für Sie startet nun die letzte kurze Etappe Ihrer Wanderung, für die Sie sich gerne Zeit lassen können. Im Klipspringer Base Camp angekommen machen Sie sich zur Abreise bereit und fahren zu Ihrer Unterkunft um den restlichen Tag zu entspannen.

Canyon Lodge (FR)

Tag 8 Namibia auf eigene Faust bereisen: Namib Wüste

An diesem Tag geht Ihre Namibia Mietwagenreise Richtung Namib Wüste. Die Dünen und ausgedehnten Sandflächen der Wüste Namib existieren schon seit mehr als einer Million Jahren. Die älteste Wüste der Welt gilt aufgrund ihrer Trockenheit und extremen Temperaturschwankungen als eine besonders unwirtliche Gegend auf der Erde. Auf den ersten Blick möchte man nicht glauben, dass in dieser absolut lebensfeindlichen Landschaft irgendetwas oder gar irgendjemand existieren kann. Daher kommt auch die Benennung: Namib bedeutet „Leerer Platz” bzw. „Ort, wo nichts ist”. Es ist buchstäblich knochentrocken hier. Sandstürme und tägliche Temperaturschwankungen von 70 Grad Celsius laden das Leben nicht gerade zum Verweilen ein. Dennoch haben es einige Tiere und Pflanzen geschafft, sich hier anzusiedeln und den widrigen, aber immerhin sehr konstanten Bedingungen ihren Lebensraum abzutrotzen. Da wundert es nicht, dass es hier spezialisierte Lebensformen gibt, die weltweit einmalig sind, wie z. B. die Welwitschia Mirabilis. Bei der Neisib Fläche übernachten Sie in einer wunderschön gelegenen Lodge.

Ranch Komasis (FR/AB)

Tag 9-10 Namibia auf eigene Faust bereisen: Sossusvlei

Nach dem Frühstück geht Ihre Namibia Mietwagenreise weiter in den Namib Naukluft Park, der mit knapp 50.000 Quadratkilometer Wüstenfläche der größte in Afrika und der größte Nationalpark weltweit ist. Der 1907 gegründete Namib-Naukluft Nationalpark umfasst einen Teil der Naukluftberge und der Namib Wüste. Trotz der extremen Bedingungen gibt es hier viele Tiere: Schlangen, Geckos, Insekten und sogar Hyänen und Schakale. Sie übernachten 2 Nächte in dieser Gegend. Brechen Sie am frühen Morgen auf, um den Sesriem Canyon, eine bis zu 30 Meter tiefe, drei Kilometer lang und nur wenige Meter breite Schlucht, die das Tsauchab Rivier über Millionen von Jahren in das Gestein gespült hat, zu besichtigen. Ein weiteres landschaftliches Highlight inmitten der Namib Wüste warten auf Sie, das Sossusvlei, eine von mächtigen Sanddünen umschlossene, salzverkrustete Lehmsenke. Die 300 Meter hohen Dünen das Sossusvlei gehören damit zu den höchsten der Welt. Rund sechs Kilometer vom Sossusvlei entfernt liegt das Dead Vlei.

Desert Camp (FR)

Tag 11-12 Namibia auf eigene Faust bereisen: Swakopmund

Das nächste Ziel Ihrer Namibia Mietwagenreise heißt Swakopmund, ein beliebtes Seebad, wo es Ihnen aufgrund der Vielzahl von Aktivitäten bestimmt nicht langweilig wird. Interessant ist das Stadtbild, das noch heute durch zahlreiche Kolonialbauten der deutschen Schutztruppe geprägt ist, die es mit einem Stadtbummel zu erkunden gibt. Besuchen Sie u.a. das Woermann Haus und das alte Amtsgericht. Sehr empfehlenswert ist der Besuch des weiteren Wahrzeichens der Stadt, des altenLeuchtturm. Schließen Sie Ihren Rundgang mit dem Sonnenuntergang auf der Jetty ab. Machen Sie eine Fahrt an der herrlichen dünengesäumten Küste entlang z.B. zum Walvis Bay mit seiner malerischen Lagune oder zur National West Coast Recreation Area, zum Anglerparadies Henties Bay.

Swakopmund Sands (FR)

Tag 13-14 Namibia auf eigene Faust bereisen: Erongo Gebirge

Heute fahren Sie in das sehr imposante Erongo Gebirge, eine vulkanische Bergformation, das zwischen Usakos und Swakopmund im Damaraland liegt und vor mehr als 100 Millionen Jahren durch vulkanische Aktivität und anschließende Erosion entstand. Der höchste Punkt ist der Erongoberg mit 2.319 m Höhe. Bemerkenswertester Berg ist die Spitzkoppe, ein Inselberg, der wegen seiner markanten Umrisse auch als das „Matterhorn Namibias“ bezeichnet wird. Obgleich das Gebiet sehr abwechslungsreich ist, und etwas abseits der üblichen Touristenrouten liegt, wird es doch eher selten besucht. In den nächsten Tagen werden Sie zahlreiche Wanderungen durch das Erongo-Gebirge mit seinen atemberaubenden Felsformationen, riesigen Granitfelsen unternehmen.  Mit etwas Glück finden Sie hier auch zahlreiche heimische Wildtiere.

Hohenstein Lodge (FR)

Tag 15-16 Namibia auf eigene Faust bereisen: Etosha Nationalpark

Weiter geht es zum 22.270 Quadratkilometern grossen Etosha Park, der exzellente Tierbeobachtungen bietet. Dank der offenen Vegetation ist das Wild besser sichtbar, als in anderen afrikanischen Nationalparks. Besonders in der Trockenzeit lassen sich die Tiere wunderbar an den Wasserlöchern beobachten. Bekannt ist der Etoscha Nationalpark auch durch seine die gewaltige Fläche der Etosha Pfanne, dem „Platz des trockenen Wasser“. Die 4.760 km² große Salzpfanne bildet ein Fünftel des Parks. Entlang der salzverkrusteten Etosha – Pfanne mit ihren natürlichen Wasserstellen und mit angelegten Tränken genießen Sie die Wildbeobachtungsfahrten durch ständig wechselnde Vegetationszonen. Im Etoscha Nationalpark sind fast alle Arten von Säugetieren, Reptilien und Insekten des südlichen Afrikas zu Hause, einschließlich hunderter von Vogelarten, die während der afrikanischen Sommermonate durch Zugvögel ergänzt werden. Mit etwas Glück sehen Sie anverschiedenen Wasserstellen Elefanten, Nashörner, Löwen, Impalas und zahlreiche andere Tierarten. Ca. 50 ganzjährig gefüllte Wasserlöcher  versorgen die Wildtiere auch in trockenen Zeiten mit dem so wichtigen Naß.Gerade das Wasserloch bei Okaukuejo ist sehr interessant. Gegen Nachmittag erreichen Sie die nächste Unterkunft Ihrer Namibia Mietwagenreise und besuchen noch Wasserlöcher auf dem Weg.

Okaukuejo (FR)

Tag 17 Namibia auf eigene Faust bereisen: Waterberg

Waterberg Plateau Park NamibiaAm nächsten Morgen verlassen Sie den Etosha Nationalpark und fahren Richtung Waterberg, der sich 230 km nördlich von Windhoek und 50 km östlich von Otjiwarongo befindet. Ein markanter aus Sandstein bestehender Tafelberg mit seiner Ausdehnung von 50 mal 15 km umfasst eine Fläche von 400 km² und bietet vielen Tieren eine Zuflucht. Seit der Gründung im Jahre 1972, wurden viele bedrohte Tierarten wie bestimmte Nashornrassen dort angesiedelt. Hier erleben Sie erneut den Tierreichtum Namibias, auch die bizarren Felsformationen sind immer eine Fotografie wert.  Unternehmen Sie Wanderungen im Park oder besichtigen Sie die Africat Foundation in der Nähe von Otjiwarongo.

Frans Indongo Lodge (FR/AB)

Tag 18 Namibia auf eigene Faust bereisen: Rückreise

Ihre Namibia Mietwagenreise ist leider zu Ende. Auf der Fahrt nach Windhoek können Sie noch den Holzschnitzermarkt in Okahandja besuchen und sich mit landestypischen Souvenirs eindecken. Nachmittags erfolgt die Abgabe Ihres Mietwagens in Windhoek. Anschließend werden Sie zum Flughafen gebracht, um Ihre Heimreise anzutreten.

Windhoek

Windhoek, Khomas, Namibia

Kalahari

Kalahari

Fish River Canyon

Fish River Canyon, ǁKaras, Namibia

Namib Wüste

Namib, Namibia

Sossusvlei

Sossusvlei, Hardap, Namibia

Swakopmund

Swakopmund, Erongo, Namibia

Erongo Gebirge

Erongo-Gebirge, Erongo, Namibia

Etosha Nationalpark

Etosha National Park, Namibia

Waterberg

Waterberg National Park, Otjozondjupa, Namibia

In 3 Schritten zu Ihrer Traumreise

  • Lassen Sie sich von unseren Beispielreisen inspirieren und stellen Sie eine individuelle Reiseanfrage.

  • Sprechen Sie direkt mit unseren Reiseexperten um Ihre Reise zu optimieren und Details zu klären.

  • Erhalten Sie unverbindlich & kostenlos bis zu 3 individuelle Angebote von verschiedenen Reiseexperten.

individuelle Reiseanfrage

Ähnliche Reiseangebote

Rundreise Südafrika & Namibia: magische Momente

  1. Kapstadt Region & Cederberg Mountains
  2. Namaqualand & Augrabies Falls
  3. Kgalagadi Transfrontier Park
  4. Fish River Canyon &Namib Wüste
  5. Sossusvlei & Sesriem Canyon & Windhoek
15 Tage ab 1582 € Flug zubuchbar

Bild von Annabella Reisespezialist Afrika Reiseexperte Annabella

  • Kultur
  • Natur
  • Mietwagenreise
Reisedetails

Individuelle Selbstfahrertour: Afrika hautnah erleben

  1. Namibias höchste Dünen erklimmen – Namib Naukluft National Park
  2. Deutsche Kolonialgeschichte in Swakopmund
  3. Pirschfahrten im Tierparadies Etosha National Park
  4. Grünes Namibia – Entdeckungen auf dem Caprivi
  5. Besuch der Victoria Falls – Ein UNESCO Weltnaturerbe
13 Tage ab 1599 € Flug zubuchbar

Selbstfahrerreise Namibia: Grandiose Landschaften & faszinierender Tierreichtum

  1. Kalahari & Sossusvlei
  2. Swakopmund & Erongo
  3. Etosha National Park
  4. Onguma Game Reserve
  5. Waterberg Region
11 Tage ab 1900 € Flug zubuchbar

Familienreise Namibia

  1. Kalahari
  2. Namib mit dem Sossuvlei
  3. Swakopmund & Erongogebirge
  4. Etosha National
  5. Park Waterberg
16 Tage ab 1998 € Flug zubuchbar

Namibia auf eigene Faust: Entdecke Nambias wilde Seite

  1. Windhoek & Luederitz & Swakopmund
  2. Kalahariwüste & Fish River Canyon
  3. Sossusvlei & Damaraland
  4. Etoscha Nationalpark
  5. Waterberg Plateau Park
17 Tage ab 2035 € Flug zubuchbar

Bild von Tanja Reisespezialist Reiseexperte Tanja

  • Kultur
  • Natur
  • Mietwagenreise
Reisedetails

Familienreise Namibia: Abenteuer für Gross und Klein

  1. Kalahari Wüste & Fish River Canyon
  2. Namib Wüste & Sossusvlei & Sesriem Canyon
  3. Swakopmund & Spitzkoppe
  4. Etosha Nationalpark & Otjiwarongo
19 Tage ab 2110 € Flug zubuchbar

Bild von Jan Reisespezialist Afrika Reiseexperte Jan

  • Natur
  • Urlaub mit Kindern
  • Mietwagenreise
Reisedetails

Namibia Rundreise auf eigene Faust: Nordwesten & Caprivi

  1. Okonjima Raubkatzenprojekt
  2. Bwabwata Nationalpark & Mahango Nationalpark
  3. Popa Falls & Epupa Falls & Etosha Nationalpark
  4. Himba Besuche & Opuwo & Swakopmund
  5. Brandberg & Erongo Gebirge

 

21 Tage ab 2290 € Flug zubuchbar

Mietwagenrundreise Namibia: die unendliche Weite für Entdecker

  1. Sossusvlei & Kalahari
  2. Damaraland & Waterberg
  3. Etosha Nationalpark
  4. Epupa Falls & Kaokeveld
  5. Swakopmund & Windhoek
18 Tage ab 2490 € Flug zubuchbar

Mietwagenrundreise Namibia: Wasserfälle, Robbenkolonie & viel mehr

  1. Windhoek & Swakopmund
  2. Etosha Nationalpark & Ovamboland
  3. Robben hautnah auf Cape Cross
  4. Damaraland & Kaokeveld
  5. Epupa Falls & Ruakana Falls

 

15 Tage ab 2490 € Flug zubuchbar

Mietwagenrundreise Namibia: Magie der Wüsten & Etosha Nationalpark

  1. Windhoek Region
  2. Etosha Nationalpark
  3. Damaraland & Swakopmund
  4. Namib Wüste & Namib Naukluft
  5. Goche Ganas Nature Reserve
14 Tage ab 2499 € Flug zubuchbar

Nichts passendes gefunden?

Sie können auch jede hier angebotene Reise individuell anpassen oder Ihre Wunschreise selbst zusammenstellen. Wir helfen Ihnen dabei!

Individuelle Reiseanfrage
Back To Top Erfahrungen & Bewertungen zu cookyourtrips