Reiseziel suchen
Wir sind für Sie da!
Einfach Anrufen: +49 (0)371 33716500
oder SMS / WhatsApp schreiben: +49 (0)172 4369529

Safari in Uganda: Intensive Tierbeobachtungen

  1. Privatreise
  1. Natur
ab 3695 € p.P. /11 Tage Flug zubuchbar

Besucher kommen nach Uganda, um den gefährdeten Berggorilla zu sehen – aber was sie am Ende wirklich in ihren Bann zieht, ist die Wärme des ugandischen Volkes, die atemberaubende Vulkanlandschaft und die Safaris auf der Straße und auf dem Fluss – sie fahren die mit Flusspferden gefüllten Seen hinunter und sehen eine stolzierende Löwin gegen einen afrikanischen Sonnenuntergang. Unsere Beispiele für individuelle Safaris in Uganda zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Safari in diesem oft übersehenen Land planen können.

Die geringe Größe Ugandas täuscht – es gibt nicht nur eine Vielfalt an Landschaften, sondern es dauert auch länger, als man denkt, dank seiner knochenschüttelnden, schrecklichen Straßen. Aber die Szenerie aus dem Fenster macht das leicht wieder wett. Die meisten Attraktionen Ugandas liegen am westlichen Rand – im Rift Valley – und bieten Ihnen auf Ihrer Safari in Uganda eine wechselnde Kulisse aus Bergen und erloschenen Vulkanen, dramatischen Kratern, glitzernden, mit Flusspferden gefüllten Seen und dichten alten Wäldern. Das Durchqueren von Städten und Dörfern auf Ihrer Safari in Uganda ist ein Einblick in das tägliche Leben, denn die Ugander verbringen ihre Tage weitgehend im Freien – mit Holzkohle auf dem Kopf, Babys auf dem Rücken, servieren „Rolex“ (gerollte Eier) vom Grill und hängen einfach draußen rum.

Erleben Sie auf Ihrer Safari in Uganda Afrikas Tierwelt hautnah und in voller Pracht. Brechen Sie auf zu den Berggorillas im undurchdringlichen Wald von Bwindi. Dieser Wald ist die Heimat der Hälfte der Berggorillapopulation des Planeten und einer von nur drei Orten, wo man sie in der Wildnis sehen kann. Tauchen Sie ein auf Ihrer Safari in Uganda in das Land der Schimpansen. Schimpansen bewohnen mehrere der geschützten Wälder Ugandas, darunter Kibale, das insgesamt 13 Primatenarten beherbergt, darunter etwa 1.500 Schimpansen, Budongo, wo sie vom Februar bis September am besten zu sehen sind, und den beeindruckenden „unterirdischen“ Wald von Kyambura, der in einer tiefen Schlucht im Queen Elizabeth National Park liegt. Auf geführten Wanderungen während Ihrer Safari in Uganda entdecken Sie andere Waldarten und lernen die Ökosysteme kennen.

Kommen Sie auf Ihrer Safari in Uganda mit der Natur hautnah in Berührung  und besuchen Sie den Queen Elizabeth Nationalpark. Flankiert von massiven Bergen und mit antiken Kratern bewachsen, bietet der Queen Elizabeth Nationalpark einige von Ugandas faszinierendsten Tierbeobachtungen. Vier der Big Five sind hier zu sehen, zusammen mit Tausenden von Flusspferden und über 600 Vogelarten. Fahren Sie entlang des Kazinga-Kanals in den Lake Edward für eine ruhige Safari oder fahren Sie hinunter nach Ishasha, um dort Baumkletterlöwen zu begegnen. Einer der kleinsten Nationalparks Ugandas, der Lake Mburo, liegt in der Nähe von Kampala und dient oft als Appetitanreger zu Beginn eines Wildtierurlaubs. Der Mburo See, Wälder, Feuchtgebiete und Savannen bieten Ihnen auf Ihrer Safari in Uganda über 350 Vogelarten sowie Zebras, Flusspferde, Büffel und verschiedene Antilopenarten Lebensraum. Entdecken Sie diese Tiere auf Waldspaziergängen, Bootsfahrten und Tages- und Abendfahrten.

Route Ihrer Safari in Uganda

Kampala  – Kibale Forest – Queen Elizabeth Nationalpark – Biwindi Nationalpark – Lake Mburo – Entebbe

Highlights Ihrer Safari in Uganda

  • Private  Pirschfahrten
  • Bootssafaris am Kazinga Kanal
  • Schuhschnabel Tour
  • Schimpansen Trekking
  • Gorilla Trekking im Bwindi
  • Intensive Tierbeobachtung
  • Exklusivität bei Fahrzeug und Guide (deutschsprachig geführt)
  • Die wichtisten Nationalparks in einer Tour vereint

Inklusivleistungen Ihrer Safari in Uganda

  • Alle Parkeintrittsgebühren
  • Transport in einem für Safari ausgestatteten Geländewagen
  • Alle Mahlzeiten wie angegeben im Reiseverlauf
  • 1 Übernachtung im Via Via Guesthouse Nairobi
  • 2 Übernachtungen im Chimpanzee Forest View Guest House
  • 1 Übernachtung in der Mweya Safari Lodge
  • 2 Übernachtungen in der Ishasha Jungle Lodge
  • 2 Übernachtungen im Gorilla Mist Camp
  • 1 Übernachtung im Mantana Camp
  • Schuhschnabel tour im Mabamba Sumpf
  • Schimpansentrekking im Kibale Forest Nationalpark (inkl. Permit)
  • Geführte Wanderung im Bigodi Sumpf
  • Gorilla Trekking im Bwindi Nationalpark (inkl. Permit)
  • Bootsfahrt am Kazinga Kanal im Queen Elizabeth Nationalpark
  • Optional geeführte Wanderung Lake Mburo Nationalpark
  • Trinkwasser im Fahrzeug
  • Erfahrener englisch sprachiger Driver / Guide

Nicht inklusive in Ihrer Safari in Uganda

  • Internationale Flüge nach Entebbe
  • Visum
  • Getränke
  • Trinkgelder
  • Persönliche Ausgaben
  • Ausflüge welche nicht im Programm genannt sind
  • Reise und Strono Versicherung
Bild von Christian Reisespezialist Ostafrika

Christian

Ihr Reiseexperte
für diese Reise

Diese Reise unverbindlich

anfragen / anpassen

Bestpreis-Garantie

Erfahrungen & Bewertungen zu cookyourtrips

  • Reiseverlauf
  • Karte
  • Optimale Reisezeit
  • Wichtige Infos

Tag 1 Ihrer Safari in Uganda: Ankunft in Entebbe am Abend

Ankunft am internationalen Flughafen von Entebbe. Sie werden von Ihren ugandischen Guide am Flughafen empfangen und herzlich willkommen geheißen. Schon Winston Churchill hat dem Land den Namen „Die Perle Afrikas verschafft“. Anschließend bringt Sie Ihr Fahrer in Ihre Unterkunft in Entebbe. Dort können Sie sich vom Flug erholen und richtig in Afrika ankommen.

Übernachtung im Karibu Guest House.

Tag 2 Ihrer Safari in Uganda: Entebbe – Mabamba – Fort Portal

Nach dem Frühstück holt Sie Ihr Fahrer ab und fährt mit Ihnen zum Mababa Feuchtgebiet am Victoria See. Mit einem einheimischen Vogelkundler besteigen Sie ein kleines Holzboot. Es sind die sogenannten Mokoro Boote. Das sind Einbaum Boote mit welchem man durch die schmalen Kanäle des Papyrus Sumpfes fahren kann. Auf der Suche nach dem legendären Schuhschnabel werden Sie viele unterschiedliche Vogelarten entdecken. Der nach seinem mächtigen Schnabel benannte Vogel ist eines der Wahrzeichens Ugandas. Gegen 11:00 Uhr geht es dann weiter in das südwestliche Uganda nach Fort Portal. Auf der Fahrt werden Ihnen die Herden der Watussirinder begegnen und Sie kommen an kleinen Dörfern vorbei, wo die Obst und Gemüsestände herrlich in allen Farben leuchten. Ihr Fahrer wird Sie gerne mit Informationen zu Land und Leuten versorgen. Fort Portal liegt im „Schatten der Mondberge“. So wird das beeindruckende Ruwenzori Gebirge bezeichnet.

Am späten Nachmittag kommen Sie in Ihrer Unterkunft an. Lassen Sie den  Tag gemütlich ausklingen. Lauschen Sie den Geräuschen der Natur. Eine wunderbare Vogel- und Schmetterlingswelt ha in diesem Gebiet Ihr zu Hause gefunden.

Abendessen und Übernachtung im Chimpanzee Forest View Guest House  (F, M, A) Fahrtzeit ca. 7 Stunden

Tag 3 Ihrer Safari in Uganda: Kibale Forest  – Schimpansentrekking – Bigodi Swamps

Am Morgen unternehmen Sie eine Wanderung durch die Bigodi Sümpfe. Viele verschiedene Pflanzenarten, Vogelarten und viele mehr machen die Wanderung einzigartig. Am Nachmittag begeben Sie sich in den Regenwald auf der Suche nach den Schimpansen. Die Wahrscheinlichkeit die Primaten auch wirklich aufzuspüren liegen bei 95%. Manchmal verstecken sich diese allerdings auch hoch oben in den Bäumen und es ist nicht ganz einfach diese zu entdecken. Im Kibale Forest sind aber auch noch zahlreiche andere Primatenarten heimisch. Neben den Schimpansen finden sich hier auch die Columbus Affen, rote Stummelaffen, Diadem Meerkatzen, Schwarzbackige Weißnasen und viele weitere Arten. Über 300 Vogelarten und 140 Schmetterlingsarten lassen den Wald aber zu einer Oase für Naturliebhaber werden.

Das Schimpansen Trekking dauert etwa 2 – 4 Stunden und man legt eine Distanz von 3 – 5km zurück.

Abend genießen Sie das Abendessen und können am Lagerfeuer über die Erlebnisse des Tages noch mit anderen Gästen der Unterkunft plaudern.

Übernachtung in der Chimpanzee Forest View Guest House  (F, M, A)

Tag 4 Ihrer Safari in Uganda: Kibale Forest –  Queen Elizabeth National Park

Am Morgen geht Ihre Safari in Uganda weiter in den Queen Elizabeth Nationalpark. Dabei fahren Sie entlang dem mächtigen Ruwenzori Gebirge. Eine erste Pirschfahrt geleitet Sie in das Gebiet des Kazinga Kanals. Nach dem Mittagessen unternehmen Sie dann eine Bootssafari am Kanal wo Sie vielen Flusspferden gemeinsam mit Büffel bis hin zu Elefanten gemeinsam in Ufernähe erleben können. Beeindruckend wie nahe heran man mit den Booten an die Tiere kommt. Anschließend unternehmen Sie noch eine Pirschfahrt.

Abendessen und Übernachtung in der Mweya Safari Lodge (F, M, A)

Tag 5 Ihrer Safari in Uganda: Queen Elizabeth National Park – Ishasha Sector

Pirschfahrt am frühen Morgen im nördlichen Teil des Nationalparks. Hier finden sie auch die  Herden der ugandischen Grasantilopen, dem bevorzugten Beutetier der Löwen hier. Sie halten auch Ausschau nach Elefanten, Büffeln, Wasserböcken und vielleicht zeigt sich ja auch ein Leopard. Anschließen geleitet Sie Ihre Safari in Uganda weiter in den weniger bekannten südlichen Teil des Nationalparks. Ishasha ist vor allem bekannt für die auf Bäume kletternden Löwen. Gerade am Nachmittag in den heißen Stunden findet man die Löwen auf Bäumen um den Schatten zu genießen und trotzdem einen Überblick über die Savanne zu haben.

Abendessen und Übernachtung in der Ishasha Jungle Lodge. (F, M, A)

Tag 6 Ihrer Safari in Uganda: Queen Elizabeth National Park – Ishasha Sector

Ein spannender Tag erwartet Sie in diesem unberührten Teil des Nationalparks. Schon früh am Morgen geht es auf eine Wildbeobachtungsfahrt.  Löwen, Elefanten, Büffel, Hyänen bis hin zu den scheuen Leoparden können beobachtet werden. In großen Herden sind aber vor allem die Uganda Kobs (Grasantilopen) vorhanden.

Mahlzeiten und Übernachtung in der Ishasha Jungle Lodge. (F, M, A)

Tag 7 Ihrer Safari in Uganda : Queen Elizabeth Nationalpark- Bwindi National Park

Ein gemütliches Frühstück erwartet Sie. Anschließend geht Ihre Safari in Uganda durch die sogenannte „Schweiz Afrikas“ dem hügeligen Bergland Kigezi’s weiter zum Bwindi Nationalpark. Es ist die Heimat von der Hälfte der noch weltweit vorkommenden Berggorillas. Neun weitere Primatenarten sind im Wald zu Hause. Schon der Name Bwindi Impenetrable = undurchdringlich weist auf die Landschaft hin. Der dichte Bergregenwald hat sich seit der Eiszeit entwickelt und die Strauch und Bush Vegetation stellen einen idealen Lebensraum für die Primaten dar. Sie erreichen Ihre Unterkunft am Nachmittag. Diese liegt auf einer Höhe von 2300m Genießen Sie die Aussicht auf den Regenwald und lassen Sie den Tag in Ruhe ausklingen.

Übernachtung Gorilla Mist Camp (F, M, A)

Tag 08 Ihrer Safari in Uganda: Bwindi National Park Gorilla Tracking

Nach dem Frühstück sin des nur ein paar Minuten zum Ranger Posten. Dort erhalten Sie eine  Einweisung in die Verhaltensregeln welche für das Gorilla Trekking wichtig sind. Mit dem Ranger geht es dann in den Bergregenwald. Der Ranger folgt den Anweisungen und Wegen der Fährtensucher, die schon mit dem Sonnenaufgang losgelaufen sind. Die Fährtensucher sind zuerst zu der Stelle gelaufen, an der sie die Gorillas am Vortag angetroffen haben und folgen nun deren Wanderwegen seit dem Vortag. Sobald sie die Gorillas erspähen, informieren diese den Führer. Vorsichtig nähern Sie sich der Gorilla-Familie und dem „Silberrücken“. Ein toller Moment, wenn Sie dort im Regenwald diesen “sanften Urwaldriesen” gegenüber stehen. Sie müssen Ihren Besuch bei der Gorilla-Familie auf 1 Stunde beschränken, um die Störung deren natürlichen Lebensrhythmus gering zu halten. Anschließend geht es wieder zurück zu Ihrer Unterkunft. Der Weg zu den Gorillas kann je nach Gorilla Familie die besucht wird, anstrengend sein. Beim Anblick der majestätischen Menschenaffen ist dies schnell vergessen, aber eine gewisse Fitness sollte man mitbringen. Wichtig ist auch, dass man gesund ist. Schon bei Erkältungen kann der Zutritt zu den Gorillas verweigert werden, damit diese nicht gefährdet werden.

Ein spätes Mittagessen erwartet Sie in Ihrer Unterkunft. Nachdem Sie sich gestärkt haben, können Sie den Rest des Nachmittags in der Lodge entspannen.

Übernachtung im Gorilla Mist Camp (F, M, A)

Tag 09 Ihrer Safari in Uganda: Bwindi – Lake Mburo Nationalpark

Nach einem frühen Frühstück brechen Sie zum Lake Mburo Nationalpark auf. Er liegt auf dem Weg nach Kampala und wird nur allzu oft von Reisenden übersehen, bietet aber eine herrliche Landschaft und viele mögliche Aktivitäten. Es ist Ungadas kleinster Nationalpark. Das Mittagessen genießen Sie unterwegs bei einer Pirschfahrt. Vogelliebhabern kommen hier ebenfalls auf Ihre Kosten. Mehr als 250 verschiedenen Arten  wie dem Papyruswürger, Schwarzkopfkiebitz oder dem Spiegel Waldsänger finden sich im Nationalpark. Am Nachmittag geht es dann auf eine ausgedehnte Pirschfahrt. Büffel, Eland Antilopen, Oribis oder Topis und viele andere Tiere können dabei entdeckt werden. Es ist außerdem der einzige Nationalpark neben Kidepo wo man auch Zebras beobachten kann.

Abendessen und Übernachtung im Mantana Camp. (F, M, A)

Tag 10 Ihrer Safari in Uganda: Lake Mburo NP – Entebbe – Rückflug

Am Morgen geht es noch einmal auf Wildbeobachtungsfahrt wo Sie durch die Savanne streifen. Oder Sie unternehmen wahlweise eine geführte Wanderung. Nach dem Mittagessen geht Ihre Reise zurück nach Entebbe. Am Abend erreichen Sie Entebbe. Ihr Fahrer bringt Sie dann zum Flughafen für Ihren Rückflug nach Europa. (F, M)

Tag 11 Ihrer Safari in Uganda: Ankunft in Europa

Sie erreichen Ihr Heimatland im Laufe des Vormittages. Eine wunderschöne und abwechslungsreiche Reise geht zu Ende. Wir wünschen Ihnen einen guten Flug und viele unvergessliche Erinnerungen an Uganda „der Perle Afrikas“. Ende Ihrer Safari in Uganda.

Kampala

Kampala, Zentraluganda, Uganda

Kibale Forest

Kibale Forest, Kyenjojo, Western Region, Uganda

Queen Elizabeth Nationalpark

Queen-Elizabeth-Nationalpark, Western Region, Uganda

Biwindi Nationalpark

Bwindi Impenetrable National Park, Western Region, Uganda

Lake Mburo

Lake Mburo National Park Gate, Nyabushozi, Western Region, Uganda

Entebbe

Flughafen Entebbe, Entebbe, Uganda

Privatsafari ab 2 Personen buchbar.

In 3 Schritten zu Ihrer Traumreise

  • Lassen Sie sich von unseren Beispielreisen inspirieren und stellen Sie eine individuelle Reiseanfrage.

  • Sprechen Sie direkt mit unseren Reiseexperten um Ihre Reise zu optimieren und Details zu klären.

  • Erhalten Sie unverbindlich & kostenlos bis zu 3 individuelle Angebote von verschiedenen Reiseexperten.

individuelle Reiseanfrage

Ähnliche Reiseangebote

Gorilla Tracking Erleben Sie Gorillas Aus Der Nähe
Ein Gorilla im Regenwald von Bwindi Karte

Gorilla Tracking: Erleben Sie Gorillas aus der Nähe

  1. mit einem persönlichen Safari Guide & Fahrer
  2. Kibale Forest National Park & Schimpansen Tracking im Urwald
  3.  Gorilla Tracking & Queen Elizabeth National Park
  4. Safari Pirschfahrt und Wassersafari auf dem Kazinga Channel
  5. Bwindi Impenetrable Forest & Ishasha
8 Tage ab 2877 € Flug zubuchbar

Nichts passendes gefunden?

Sie können auch jede hier angebotene Reise individuell anpassen oder Ihre Wunschreise selbst zusammenstellen. Wir helfen Ihnen dabei!

Individuelle Reiseanfrage
Back To Top Erfahrungen & Bewertungen zu cookyourtrips