Reiseziel suchen
Kontaktieren Sie uns per SMS oder WhatsApp.
Wir rufen Sie umgehend zurück: +49 (0)1724369529

Mietwagenrundreise USA & Kanada

  1. Mietwagenreise
  1. Kultur
ab 1467 € p.P. /15 Tage Flug zubuchbar

New York – Boston – Kennebunkport – Freeport – Bar Harbor – Quebec City – Montreal – Ottawa – Toronto – Niagara Fälle – Lancaster – Annapolis – Washington D.C. – Philadelphia – New York

Highlights

  • New York City
  • Boston
  • Quebec City
  • Montreal
  • Toronto
  • Niagara Fälle
  • Washington D.C.
  • Philadelphia

Inklusivleistungen

  • 14 Übernachtungen in Hotels der gebuchten Kategorie
  • elektronisches Informationshandbuch (Discovery Guide)
  • örtliche Steuern
Susanne Reisespezialist

Susanne

Ihr Reiseexperte
für diese Reise

Diese Reise unverbindlich

anfragen / anpassen

Bestpreis-Garantie

Erfahrungen & Bewertungen zu cookyourtrips

  • Reiseverlauf
  • Karte
  • Optimale Reisezeit
  • Wichtige Infos

1. Tag New York

Es gibt viel zu sehen in der Stadt, die niemals schläft. Nutzen Sie den ersten Tag Ihrer Rundreise durch den Osten für Ihr ultimatives New-York-Erlebnis. Starten Sie mit einem Besuch des Rockefeller Centers, das nur so vor Leben strotzt und eine Reihe an aufregenden Attraktionen bereithält. Das Angebot reicht von Eislaufen, über einen Besuch einer Fernsehshow bis hin zu einem Shoppingmarathon in den vielen Weltklasse-Läden, die hier zu finden sind. Ihre erste Nacht werden Sie dann im benachbarten Newark verbringen.

2. Tag New York – Boston (ca. 348 km)

Heute übernehmen Sie Ihren Mietwagen und lassen die Metropole New York hinter sich. Ihr nächstes Ziel ist Boston – auch bekannt als Liebling vieler Hollywood-Produzenten und somit der Spielort vieler Blockbuster und Serien. Die meistgefilmte Gegend Bostons ist die Boston Movie Mile in Beacon Hill, die die Charles Street und die Beacon Street umfasst. Um alles über die Filmstadt zu erfahren, sollten Sie unbedingt an einer Boston-Movie-Führung teilnehmen, die ungefähr 90 Minuten lang dauert und an mehr als 30 Locations vorbeiführt. Anschließend sollten Sie sich zum Faneuil Marketplace, dem Zentrum Bostons begeben, wo von morgens bis abends Straßenkünstler für Unterhaltung sorgen. Am Abend ist dann der Quincy Market das Ziel, wo Sie auf mehreren Geschossen ein wahres Einkaufs- und Schlemmerparadies vorfinden.

3. Tag Boston

Heute geht es zur Erkundung entlang des Boston Freedom Trails mit seinen 16 historischen Stationen, die viel über die spannende Geschichte der Stadt erzählen. Die Route beginnt an der U-Bahnstation Boston Common und führt Sie vorbei an der typisch neuenglischen Park Street Church und dem Old Granary Burying Ground, wo Sie die Grabmale vieler Helden aus der Zeit des Unabhängigkeitskrieges vorfinden. Ein Highlight der Route ist das Old State House, wo man im Jahr 1776 die Unabhängigkeitserklärung auf dem Balkon verlas. Auf dem Rundgang befindet sich auch das Paul Revere House, das älteste Gebäude des Stadtkerns. Von 1770 bis 1800 lebte hier Paul Revere, ein patriotischer Silberschmied, der die aufständischen Farmer in seinem bekannten Mitternachtsritt vor den Briten warnte. Den Nachmittag sollten Sie dann an Bord der „Beaver II“ im Boston Tea Party Museum verbringen, welches Sie über den historischen Auftakt des Bürgerkrieges informiert, der im Old South Meeting House seinen Anfang nahm. In der Back Bay mit ihren eleganten Flanierstraßen können Sie den Tag ausklingen lassen.

4. Tag Boston – Kennebunkport – Freeport (ca. 214 km)

Weiter geht es durch eine landschaftlich sehr reizvolle Gegend in Richtung Norden nach Kennebunkport. Genießen Sie das beschauliche Städtchen und schlendern Sie durch Galerien und Boutiquen. Zwei Meilen vom Dock Square entfernt finden Sie das kleine Fischerdorf Cape Porpoise, wo Sie am Pier den Fischern beim Entladen ihres Fanges zuschauen und das Goat Island Lighthouse bewundern können. Lassen Sie sich vom Charme des Fischerdorfes verzaubern und erkunden Sie Fischmärkte, Galerien sowie kleine Läden und schlemmen Sie in einem der Fisch- und Hummerrestaurants. Ihr Tagesziel ist das 1789 gegründete Freeport, in dem Sie unter anderem eine große Auswahl an Outlet-Geschäften und Designer-Shops vorfinden.

5. Tag Freeport – Bar Harbor (ca. 253 km)

An diesem Tag geht es nach Bar Harbor. Im 19. Jahrhundert war das Städtchen eine Sommerresidenz für die Schönen und Reichen, wie z.B. die Rockefellers, Fords und Vanderbilts, die entlang der Millionaires‘ Row residierten. Einige der herrschaftlichen Anwesen werden heute als Inns betrieben. Genießen Sie das historische Flair, die gute Seeluft sowie fangfrischen Fisch und Meeresfrüchte. Die weichen Sandstrände laden ebenfalls zum Verweilen und Entspannen ein. Die Stadt ist außerdem das Tor zum Acadia Nationalpark, der Sie mit seinen zerklüfteten Felsküsten und einer rauen Berge- und Seenlandschaft begeistern wird.

6. Tag Bar Harbor – Quebec City (ca. 455 km)

Ihr Weg führt Sie heute nach Québec City in Kanada. Beginnen Sie Ihre Erkundungstour an der Fortifications de Québec. Die im Jahre 1832 errichtete Steinmauer wurde damals zur Verteidigung gegen amerikanische Attacken genutzt. Heute beherbergt Québec City die einzige vollständig von Mauern umgebene Altstadt in Nordamerika und ist zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt worden. Um einen grandiosen Blick über die Stadt und den St. Lawrence River zu bekommen, sollten Sie eine Fahrt mit der Standseilbahn Funiculaire du Vieux Québec unternehmen. Diese einzigartige Transportkonstruktion war dafür konzipiert, die Menschen vom Sous-le-Fort in Upper Town zur Rue Ste-Anne in Lower Town zu bringen. Ein weiteres Highlight der Stadt ist die imposante Zitadelle, die der Metropole eine einzigartige Atmosphäre verleiht. Heute dient sie als Residenz des kanadischen Generalgouverneurs. Besonders am Abend und am Morgen ist sie sehr sehenswert, denn dann finden entweder der zeremonielle Rückzug oder der Wachwechsel statt. Am Abend lassen Sie sich dann bei gutem Essen verwöhnen, denn Québec City ist für ihre kulinarische Vielfalt besonders bei Gourmets sehr beliebt.

7. Tag Quebec City – Montreal (ca. 264 km)

Heute geht es weiter in die blühende Metropole Montréal, eine der größten französischsprachigen Städte der Welt, die viele kulturelle Sehenswürdigkeiten zu bieten hat. Besuchen Sie das Musée des Beaux-arts oder das Biodôme de Montréal. Letzteres ist weltweit das Einzige seiner Art, denn es beinhaltet vier verschiedene Ökosysteme, die im ehemaligen Olympic Games Velodrome nachgebildet wurden, und die vier schönsten Lebensräume in Nord-, Mittel- und Südamerika repräsentieren sollen. Um mehr über die Geschichte der Stadt zu erfahren, bietet sich ein Besuch im Pointe-á-Callière-Museum an. Die Basilika Notre-Dame ist das Herzstück der Altstadt und zählt zu den schönsten und größten frankokanadischen Kirchen. Hier in Old Montréal und Old Port haben Sie dann die Gelegenheit, durch die gepflegten Gassen zu schlendern und das Altstadtflair zu genießen, während die Ste-Catherine Street zur ausgiebigen Shoppingtour einlädt. Auch das Ville Souterraine, die Innenstadt des Untergrunds, bietet sich zum Bummeln an, besonders bei schlechtem Wetter und im Winter.

8. Tag Montreal – Ottawa – Toronto (ca. 648 km)

Begeben Sie sich heute auf den Weg in Richtung Toronto und legen Sie einen Zwischenstopp in Ottawa, der Hauptstadt Kanadas und Zentrum für Kunst und Technologien aller Art, ein. Zu den Hauptsehenswürdigkeiten  gehören das Parlamentsgebäude im neugotischen Stil, mehr als 29 Museen und der ByWard Markt. Auch ein Besuch des Gatineau Parks mit seiner malerischen Umgebung ist empfehlenswert. Wenn Sie noch nicht genug vom Shoppen haben, dann lohnt es sich, durch die Sparks Street Mall, das Rideau Centre, oder die Sussex und Bank Street zu streifen, um den Geldbeutel zu erleichtern. Im Anschluss führt Sie Ihre Reise nach Toronto, Kanadas größter Stadt. Hier finden Sie ein großes Kultur- und Unterhaltungsangebot. Wie wäre es beispielsweise mit einem Besuch des CN-Towers, dem höchsten Turm der Welt, oder einer Bootstour auf dem Lake Ontario mit anschließendem Bummel entlang der Uferpromenade? Zahlreiche Restaurants und das Shoppingparadies Eaton Centre lassen ebenfalls keine Wünsche offen.

9. Tag Toronto – Niagara Falls (ca. 128 km)

Heute fahren Sie zu den weltberühmten, majestätischen Wasserfällen – den Niagara Falls. Es werden verschiedene Bootstouren angeboten, bei denen Sie hautnah an die 54 m hohen kanadischen und 56 m hohen amerikanischen Fälle herankommen. Ein weiteres Highlight ist die „Journey behind the Falls“. Hier fahren Sie mit einem Fahrstuhl vom Table Rock House aus 46 Meter durch soliden Fels bis hin zu einem Aussichtspunkt am Fuße der Fälle. Erleben Sie hier hautnah das gigantische Naturschauspiel der tosenden Wassermassen. Die Region hält weitere Attraktionen bereit: Dazu zählen das beschauliche Städtchen Niagara-on-the-Lake mit seinen Häusern im viktorianischen Stil und zahlreichen reizvollen Boutiquen und Galerien aber auch der White Water Walks, der entlang der imposanten Great Gorge of Rapids führt.

10. Tag Niagara Falls – Lancaster (ca. 621 km)

Zurück in den USA besuchen Sie die Region Amish Country, in der die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Sie unternehmen hier eine geführte Tour durch ein authentisch ausgestattetes Old Order Amish Farmhaus, haben die Möglichkeit zum Reiten, Sie können an einer Kutschfahrt teilnehmen, Handarbeiten und Souvenirs erwerben und schließlich ein typisches Abendessen, hergestellt aus frischen handgepflückten Zutaten, genießen.

11. Tag Lancaster – Annapolis – Washington D.C. (ca. 216 km)

Heute führt Sie die Rundreise entlang der Chesapeake Bay mit ihren vielen Leuchttürmen bis in die kleine historische Hafenstadt Annapolis. Legen Sie einen Halt beim Maryland State House, dem ältesten noch genutzten Parlamentsgebäude, ein und schlendern Sie den City Doc entlang. Beliebt ist auch eine US-Naval-Academy-Tour, die am Shipbuilding Museum, am Hemdon Monument, an der Crypt of John Paul Jones sowie an der Statue of Tecumseh vorbeiführt. Das Tagesziel ist Washington, DC.

12. Tag Washington D.C.

Heute haben Sie den ganzen Tag Zeit, um Washington als die Hauptstadt der Vereinigten Staaten, kennenzulernen. Fast 20 Millionen Touristen besuchen jedes Jahr die Stadt, in der viele Sehenswürdigkeiten kostenfrei besichtigt werden können. Entlang der National Mall, die oft als „Nation’s Front Yard“ bezeichnet wird, befinden sich einige der bekanntesten, wie das Lincoln Memorial, das Kapitol und der Supreme Court auf dem Capitol Hill. Hier gibt es außerdem zahlreiche Monumente, Denkmäler und Museen, wie die Smithsonian Institution, die War Memorials und das Washington Monument, von dessen Spitze aus Sie einen grandiosen Blick auf das Weiße Haus haben. Neben dem kulturellen Angebot bietet die Stadt aber auch ein reges Nachtleben mit erstklassigen Restaurants, fantastischen Broadway-Shows und Livemusik.

13. Tag Washington D.C. – Philadelphia – New York (ca. 378 km)

Sie brechen nach Philadelphia als eine der ältesten Städte der USA auf. Hier sollten Sie die berühmte Freiheitsglocke mit ihrem Riss sowie die Independence Hall besuchen. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Constitution Hall und das Franklin Court, wo Sie sich in einem unterirdischen Museum über Benjamin Franklin informieren können. Anschließend geht es wieder zurück nach New York. Nutzen Sie den Rest des Tages, um die beeindruckenden Wolkenkratzer zu bewundern und das einmalige Flair der Weltstadt, in der nachts Millionen von Lichtern die Straßen erhellen, zu genießen.

14. – 15. Tag New York

Halten Sie sich bereit, um weitere Highlights der Stadt zu besichtigen. Ganz oben auf der Liste sollte ein Besuch des Time Squares als das Zentrum des Theaterviertels stehen, der von blinkenden Anzeigetafeln umringt wird. Den berühmten Central Park, der zu Spaziergängen einlädt, finden Sie ganz in der Nähe. Weiter geht es dann zum Empire State Building, wo Sie von der Aussichtsterrasse im 86. Stock einen einmaligen Blick auf die Stadt haben. Besuchen Sie auch die Gedenkstätte der Anschläge von 9/11, wo einst das World Trade Center stand. Am Nachmittag sollten Sie dann unbedingt eine Tour zur Statue of Liberty unternehmen. Die 46 Meter hohe Freiheitsstatue befindet sich auf Liberty Island und ermöglicht Ihnen den Zugang zur Krone der Statue, die Ihnen ebenfalls einen unvergesslichen Ausblick ermöglicht. Den letzten Abend Ihrer Rundreise durch den Osten sollten Sie mit einer Show auf dem bekannten Broadway ausklingen lassen. Am Folgetag steht dann Ihre Abreise an, doch was Ihnen bleibt, sind traumhafte und unvergessliche Erinnerungen.

New York

New York City, New York, USA

Boston

Boston, Massachusetts, USA

Kennebunkport

Kennebunkport, Maine, USA

Freeport

Freeport, New York, USA

Bar Harbor

Bar Harbor, Maine, USA

Quebec City

Québec, Kanada

Montreal

Montreal, Québec, Kanada

Ottawa

Ottawa, Ontario, Kanada

Toronto

Toronto, Ontario, Kanada

Niagara Fälle

Niagara Falls, Ontario, Kanada

Lancaster

Lancaster, Ontario, Kanada

Annapolis

Annapolis Valley, Annapolis, Subd. B, Nova Scotia, Kanada

Washington D.C.

Washington, D.C., District of Columbia, USA

Philadelphia

Philadelphia, Pennsylvania, USA

New York

John F. Kennedy Flughafen, New York City, New York, USA

Nicht eingeschlossen

Flughafentransfers

Kosten für Mietwagen und damit in Verbindung stehende Zusatzkosten und Steuern. Den Mietwagen buchen Wir für Sie gerne dazu.

Mahlzeiten, Getränke

Eintrittsgelder

Trinkgelder

Ausgaben persönlicher Natur

In 3 Schritten zu Ihrer Traumreise

  • Lassen Sie sich von unseren Beispielreisen inspirieren und stellen Sie eine individuelle Reiseanfrage.

  • Sprechen Sie direkt mit unseren Reiseexperten um Ihre Reise zu optimieren und Details zu klären.

  • Erhalten Sie unverbindlich & kostenlos bis zu 3 individuelle Angebote von verschiedenen Reiseexperten.

individuelle Reiseanfrage

Ähnliche Reiseangebote

Mietwagenrundreise Ostkanada Natur Highlights Hautnah
Karte

Mietwagenrundreise Ostkanada: Natur-Highlights hautnah

  1. Niagara Falls
  2. Toronto
  3. Quebec
  4. Algonquin Provincial Park
  5. Montmorency Falls
15 Tage ab 892 € Flug zubuchbar

Susanne Reisespezialist Reiseexperte Susanne

  • Abenteuer
  • Kultur
  • Mietwagenreise
Reisedetails
Mietwagenrundreise Kanada Best Of British Columbia
Karte

Mietwagenrundreise Kanada: Best of British-Columbia

  1. Jasper Nationalpark & Icefields Parkway
  2. Columbia Icefield/Athabasca Gletscher
  3. Banff-Nationalpark & Rocky Mountains
  4. Vancouver & Whistler
14 Tage ab 939 € Flug zubuchbar

Johann Reisespezialist Reiseexperte Johann

  • Kultur
  • Natur
  • Mietwagenreise
Reisedetails
Mietwagenrundreise Kanada Best Of Nova Scotia
Karte

Mietwagenrundreise Kanada: Best of Nova-Scotia

  1. Cape Breton Highlands Nationalpark
  2. Kejimkujik-Nationalpark
  3. Prince Edward Island Nationalpark
  4. Halifax & Bay of Fundy
  5. Fort Louisbourg
15 Tage ab 943 € Flug zubuchbar

Johann Reisespezialist Reiseexperte Johann

  • Kultur
  • Natur
  • Mietwagenreise
Reisedetails
Mietwagenrundreise Kanada Alberta Quer Durch Die Wildnis
Karte

Mietwagenrundreise Kanada Alberta: Quer durch die Wildnis

  1. Calgary
  2. Waskesiu Lake
  3. Stadtführung in Moose Jaw
  4. Icefields Parkway
  5. Jasper
14 Tage ab 1245 € Flug zubuchbar

Katja Reisespezialist Reiseexperte Katja

  • Abenteuer
  • Kultur
  • Mietwagenreise
Reisedetails
Mietwagenrundreise Kanada Ontario Das Beste Aus Stadt, Natur & Kultur
Karte

Mietwagenrundreise Kanada Ontario: das Beste aus Stadt, Natur & Kultur

  1. Toronto & Ottawa
  2. Niagara Falls
  3. Algonquin Provincial Park
  4. Prince Edward County
  5. 1000 Islands
14 Tage ab 1365 € Flug zubuchbar

Susanne Reisespezialist Reiseexperte Susanne

  • Abenteuer
  • Kultur
  • Mietwagenreise
Reisedetails

Nichts passendes gefunden?

Sie können auch jede hier angebotene Reise individuell anpassen oder Ihre Wunschreise selbst zusammenstellen. Wir helfen Ihnen dabei!

Individuelle Reiseanfrage
Back To Top Erfahrungen & Bewertungen zu cookyourtrips