Reiseziel suchen

Planen Sie Ihre individuelle Galapagos Inseln und erhalten Sie kostenlos & unverbindlich bis zu 3 einzigartige Angebote von unseren Reiseexperten aus Deutschland und Österreich.

Starten Sie jetzt Ihre individuelle Reiseanfrage! Mit wem verreisen Sie?
Order entdecken Sie Unsere Reisebeispiele Und passen sie nach Ihren Wünschen an!
Wann und wie lange wollen Sie verreisen?

 

Zeitraum
  • noch unsicher?
Reisedauer
  • 1 Woche
  • 2 Woche
  • Tage
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Wieviel Budget planen Sie ein?

 

Flug inklusive?
Budget pro Person
3500 €
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen

Was möchten Sie erleben?

Mehrfachauswahl möglich!

  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Wie möchten Sie reisen?

 

  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Ergänzende Infos

 

Haben Sie zusätzliche Wünsche?
Wie weit sind Sie mit der Reiseplanung?
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Fast geschafft

 

Kontaktdaten
  • Ihre Telefonnummer wird ausschliesslich für Rückfragen bzgl. Ihres Reisewunschs verwendet.

Wie viele Reisevorschläge möchten Sie erhalten?
0123
Wie gehts weiter?

Sie werden in Kürze per Telefon oder E-Mail kontaktiert, um die letzten Details Ihrer Traumreise zu besprechen. Anschliessend erhalten Sie kostenlos & unverbindlich bis zu 3 Angebote.

Geschafft!

Packen Sie Ihre Sachen.
Die Traumreise Ihres Lebens wird von unseren Reiseexperten
zusammengestellt und frisch serviert.

Galapagos Reisen

Die Galapagos-Inseln  sind die Heimat einer unvergleichlichen Fülle an Wildtieren, ein Ort, an dem Seelöwen an honigfarbenen Stränden toben, Meeresleguane ungeschickt nach leckeren Algen suchen, ein Ort an dem Sie mit Hammerhaien, grünen Schildkröten und Mantas schnorcheln können. Die Tierwelt hier hat keine Angst vor Menschen, so dass man sich unglaublich nahe kommen kann, ohne sie zu stören. Jede der 19 großen Inseln, aus denen der Galapagos-Archipel besteht, hat ihre eigenen natürlichen Highlights, mit unterschiedlicher Flora und Fauna – so wird eine Reise durch die Inseln zum großen Abenteuer.

Mehr als 150.000 Menschen besuchen die Galapagos Inseln jedes Jahr. Ein Archipel tausend Kilometer vor Ecuador in der Mitte des Pazifiks, das dafür bekannt ist, einer der atemberaubendsten Orte für die Tierwelt der Welt zu sein.

In 3 Schritten zu Ihrer Traumreise
  • Lassen Sie sich von unseren Beispielreisen inspirieren und stellen Sie eine individuelle Reiseanfrage.

  • Sprechen Sie direkt mit unseren Reiseexperten um Ihre Reise zu optimieren und Details zu klären.

  • Erhalten Sie unverbindlich & kostenlos bis zu 3 individuelle Angebote von verschiedenen Reiseexperten.

individuelle Reiseanfrage
Unsere Angebote

Galapagos Rundreise mit cookyourtrips planen und buchen

Beobachten Sie Seelöwen, die im azurblauen Pazifik auf die Jagd gehen. Entdecken Sie urwüchsige Meerechsen. Staunen Sie über den beeindruckenden Santa-Fe-Drusenkopf und kommen Sie den legendären Galapagos-Riesenschildkröten ganz nah!

Die grünen Oasen der Zwillingskrater „Los Gemelos“ durchwandern, mit Weißspitz-Riffhaien und Adlerrochen am Leon Dormido schnorcheln, die Balzrituale der Prachtfregattvögel auf Seymor Island erleben oder im Las Grietas Canyon schwimmen – es gibt viele Gründe, das Naturparadies der Galapagosinseln – ein einzigartiges lebendiges Museum und Schaufenster der Evolution – individuell zu bereisen. Erzählen Sie uns von Ihren Galapagos-Reiseträumen oder lassen Sie sich von den Ideen unserer cookyourtrips Galapagos-Reiseexperten inspirieren. Mit cookyourtrips.com planen und buchen Sie eine Galapagos Rundreise, die genauso einzigartig ist, wie Sie!

Reiseziel

Galapagos Inseln Urlaub

Insgesamt 97 % der Landfläche sowie 99 % der zum Archipel gehörenden Wasserfläche stehen heute unter strengem Naturschutz. Espanola – die älteste Insel der Galapagos wird auf 3,5 Millionen Jahre geschätzt, während die jüngste – Fernandina, nur 1 Million Jahre alt ist und sich immer noch bildet! Es ist ein Schritt zurück in die Vergangenheit zu den Geschichtenbüchern der Kindheit, in denen Tiere und Menschen Seite an Seite leben. Noch phänomenaler ist, dass diese Arten in einer der härtesten Umgebungen der Welt überlebt und sich entwickelt haben – einem Durcheinander von Lavafeldern und immer noch rauchenden Vulkanen, die die Inseln bis heute prägen. Walfänger, Piraten, Wissenschaftler und Entdecker haben alle Zuflucht und Inspiration in diesem Archipel gefunden, das vielen als die verzauberten Inseln bekannt ist. Überlebensgeschichten und unglaubliche Entdeckungen dank der einzigartigen geografischen Lage der Inseln, ihrer Abgeschiedenheit und ihrer höchst ungewöhnlichen Tierwelt, die bis heute praktisch ohne menschliche Anwesenheit auskommt, gibt es viele.

Darwins Evolutionstheorie

Charles Darwin hat die Galápagos nicht wirklich entdeckt, aber sein Name ist untrennbar mit den Inseln verbunden. Er kam 1835 an, 300 Jahre nachdem die Inseln 1535 entdeckt wurden, als ein Schiff vom Kurs abgekommen war. Sein fünfwöchiger Besuch führte jedoch zu seiner Evolutionstheorie, die er in „The Origin of Species“ (Evolutionstheorie ) von 1859 vorstellte.

Bewohnte Inseln auf Galápagos

Die Galapagosinseln (offizieller Name „Archipiélago de Colón“) wurden 1832 vom Land Ecuador beansprucht und wurden heute als Provinz (Galapagos) bezeichnet, deren Hauptstadt Puerto Baquerizo Moreno ist. Alte Aufzeichnungen zeigen, dass sie 1535 von einem Erzbischof Fray Tomás de Berlanga entdeckt wurden. Der Archipel liegt 926 km vor der Küste Ecuadors und umfasst eine Fläche von fast 8.000 km2, mit 19 Inseln, von denen 13 größere sind. In nur acht Hauptsiedlungen auf vier bewohnten Inseln (Santa Cruz, Isabela, Floreana und San Cristobal) leben insgesamt rund 40.000 Menschen. Im Zentrum des Archipels liegt Santa Cruz, die Stadt Puerto Ayora, die am weitesten entwickelte Stadt der Inseln, die von der Landebahn auf der nahe gelegenen Insel Baltra bedient wird, wo die meisten Touristen einen Besuch der Galápagos beginnen. San Cristóbal, im Osten, beherbergt die Provinzhauptstadt Puerto Baquerizo Moreno und die andere wichtige Start- und Landebahn des Archipels. Isabela, die größte und vulkanisch aktivste der Inseln, deren Hauptsiedlung, das winzige Puerto Villamil, einen Flughafen hat, liegt am im Westen von Santa Cruz. Die südlich gelegene Floreana mit ihren rund hundert Einwohnern hat wenig Infrastruktur, hat aber eine bizarre Siedlungsgeschichte. Der Galápagos ist ein kultureller Schmelztiegel, da Menschen aus dem Amazonasgebiet, den Anden und der Küste Ecuadors hierher gezogen sind – ebenso wie eine kleine Gemeinschaft von Forschern und Wissenschaftlern. Spanisch ist die allgegenwärtige Sprache unter den 27.000 Einwohnern der Inseln, und die meisten Menschen sind im Tourismus oder in der Fischerei beschäftigt. Die Menschen aus den Galápagos sind bekannt als Galapagueños (männlich) und Galapagueñas (weiblich).

Unbewohnte Inseln auf Galapagos

Die besiedelten Gebiete machen nur drei Prozent der gesamten Landfläche des Archipels aus. Aufgrund seiner wissenschaftlichen Bedeutung wurden 97 Prozent der Inseln mehr als 7600 Quadratkilometer -1959 als zum Nationalpark erklärt. Das bedeutet, dass die von Ecuador geschützten Gebiete von Menschen unbewohnt sind, und der Galapagos-Nationalpark erhebt eine Eintrittsgebühr von Besuchern. Die meisten dieser Orte werden nur mit Kreuzfahrtschiffen oder weit weniger umfassend mit Tagesausflügen erreicht, und die Besucher müssen von einem lizenzierten Reiseleiter begleitet werden. Einige der entlegeneren Orte brauchen länger, um angeflogen zu werden, aber der zusätzliche Aufwand wird oft gut belohnt.

Vulkanische Aktivität

Das genaue Alter der Galapagos Inseln ist unbekannt. Die Forscher vermuten jedoch, dass sie vor etwa 3 bis 4 Millionen Jahren entstanden sind. Die seltsame und noch immer aktive Geologie der Galápagos hat halb versunkene Calderas, Lavafelder und -röhren, schwarze Sandstrände und plätschernde Vulkangipfel geschaffen, während der reiche vulkanische Boden eine seltsame und wunderbare Flora hervorbringt. Zu den 560 endemischen Arten gehören einzigartige Früchte, „Gänseblümchenbäume“ und Lavakakteen sowie exotische Orchideen und Moose, die sich an verdrehte Baumäste klammern. In den letzten 100 Jahren gab es 13 Vulkanausbrüche auf den Inseln, da die Galapagos-Inseln dort liegen, wo sich drei tektonische Platten (Pazifik-, Kokos- und Nazca-Platten) treffen. Der jüngste Ausbruch im Mai 2015 gab Anlass zur Sorge über die endemischen Arten von Rosa Leguanen, die auf der Insel Isabela vorkommen. Glücklicherweise schien der Lebensraum des Leguans auf der nordwestlichen Seite des Vulkans unversehrt zu sein.

Top Highlights

Galapagos Inseln Reise: Eine einzigartige Tierwelt

Galapagos Tiere: Ein riesiger Zoo ohne Käfige!

Die Galápagos-Inseln sind so etwas wie ein Mekka für Biologen, Tierfotografen und Taucher. Die Galapagos Inseln unterscheiden sich vom Rest des Festlandes Ecuador. Das Ökosystem der Galapagos-Inseln war so überwältigend, dass sie Charles Darwin, als er die Inseln 1835 besuchte, zu seinem Buch „Über den Ursprung der Arten durch natürliche Selektion“ inspirierten. Da die Inseln aus dem Meer durch vulkanische Aktivitäten entstanden sind und nie mit dem Festland verbunden waren, ist ein Teil der in den Galapagos vorkommenden Wildtiere in diesem Gebiet endemisch, die nur auf den Inseln zu finden sind, und seit Jahrhunderten unverändert auf Galapagos Inseln. Tiere wie die vielleicht berühmteste von ihnen die Riesenschildkröte, von der es nur noch 10 Unterarten gibt. Diese faszinierenden Lebewesen können bis zu 170 Jahre alt werden! „Galápago“ bedeutet auf Spanisch „Riesenschildkröte“, und es ist klar, warum diese charakteristischen, bis zu 1,6 m langen Wesen dem Archipel seinen Namen gegeben haben.42% der Pflanzen, 79% der Säugetiere, 80% der Vögel, 91% der Reptilien und 56% der Insekten sind endemisch auf dem Archipel. Die Inseln sind in Bezug auf die Wildtierbeobachtung oft als „lebendiges Labor“ bekannt.

Urlaub Galapagos – Vielfalt anderer Reptilien- und Meeresfauna

Diese prächtigen Tiere sollten jedoch nicht das Rampenlicht aus der Vielfalt anderer Reptilien- und Meeresfauna nehmen, die Sie auf den Inseln erleben können. Zu diesen anderen Reptilien gehören Meeresleguane, die bis zu 20 Meter unter Wasser abtauchen können, und Meeresschildkröten. Die Meeresleguane auf der Insel sind die einzigen bekannten Eidechsen, die schwimmen können. Wissenschaftler glauben, dass Landleguane aus Südamerika vor Millionen von Jahren auf Baumstämmen ins Meer getrieben wurden und schließlich auf den Galápagos gelandet sind. Ein weiterer berühmter Bewohner der Galápagos ist der Blaufußtölpel. Diese bezaubernden Vögel mit den markanten blauen Füßen wachsen bis zu 70-90 cm und haben eine Spannweite von etwa 1,5 m. Ihr Balztanz ist ein ziemlicher Anblick, wenn sie herumstolzieren, sich verbeugen, ihre Köpfe in den Himmel heben und ihre Flügel ausbreiten. Auf den Inseln gibt es auch die rotfußigen und Nazca-Tölpel. Die Lagune am Cormorant Point auf der Insel Floreana ist ein großer Anziehungspunkt für rosa Flamingos.

Spannende und abwechslungsreiche Reise – Galapagos inseln

Kinder und Erwachsene werden die süßen Seelöwen beim Sonnenbaden und die verspielten Robben lieben. Auch Ornithologen werden nicht enttäuscht sein, denn 28 der 58 Vogelarten auf den Inseln sind endemisch! Beispiele dafür sind drei endemische Tölpelarten, darunter Blaufußtölpel, Albatros, Fregattvögel, Kormorane und natürlich der Pinguin, der auf Isabela und den Fernandina-Inseln bestaunt werden kann. Die Galapagos sind die Heimat des einzigen Brutpinguins der nördlichen Hemisphäre, der in einem tropischen Klima lebt. Die Galapagos-Kormorane haben besondere Fähigkeiten entwickelt, um zu schwimmen statt zu fliegen, da ihr Lebensraum so reich an köstlichen Meeresarten ist, von denen sie sich ernähren. Es gibt allein mehr als 400 Fischarten, so dass ein Besuch der Inseln wie ein Besuch in einem National Geographic Dokumentarfilm ist.

Galapagos Reisen individuell: Wanderungen

Die zahme Tierwelt der Galápagos ist nicht der einzige erstaunliche Anblick. Der 9 km breite, 91 m tiefe Krater auf dem Vulkan Sierra Negra ist die zweitgrößte aktive Caldera der Welt, und das Wandern am Rande bietet einen spektakulären Blick auf die umliegenden Vulkane und den Ozean, und Sie können weiter in die bizarre, rauchende Lavalandschaft des Vulkan Chico eintauchen, der zuletzt 2005 ausgebrochen ist.

Schnorcheln und tauchen Galapagos

Die vulkanischen Inseln der Galápagos sind nur ein Teil der Geschichte – was die Gewässer des umliegenden Meeresreservats bewohnt, ist ein ganz anderes. Nirgendwo sonst auf der Welt kann man in Lavaröhren planschen, während grüne Schildkröten in der Nähe paddeln und Seelöwenwelpen auftauchen und Ihnen in die Augen schauen. Leguane sind auf der Jagd, Galápagos-Pinguine tauchen ein, und Hammerhaie und Weißspitzenhaie lauern in den Tiefen. Rund um die Galapagos-Inseln gibt es acht Walarten. Die Inseln haben etwa 30 Tauchplätze zu bieten. Bitte beachten Sie, dass die Tauchgänge sehr anspruchsvoll sind (starke Strömungen). Zwanzig Prozent der Meereslebewesen im Meer sind einzigartig auf den Inseln und nicht anderswo zu finden. Auf den Galápagos-Inseln gibt es über 400 Fischarten mit mehr als 50 endemischen Arten. Es gibt auch mehr als 800 Arten von Muscheln, darunter Austern, Tintenfische, Schnecken, Tintenfische und Tintenfische. Das macht die Inseln zu einem Paradies für Taucher oder Schnorchler.

Beste Reisezeit

Wann ist die optimale Reisezeit für Galapagos?

Gar nicht so einfach Ecuador und die Galapagosinseln klimatisch unter einen Reisehut zu bringen. Denn herrscht auf dem Festland bestes Reisewetter, unterliegt das 1000 Kilometer entfernte Archipel gerne der Regenzeit. Grundsätzlich gilt jedoch: Im Juni hört auf dem Festland die Regenperiode langsam auf und auch auf den Galapagosinseln beginnt nun die Trockenzeit. Insgesamt können Sie nun mit wenig Regen, angenehm warmen Temperaturen von 23 °C in San Cristobal und bis zu 27 °C auf den Galapagosinseln rechnen.

Nützliche Infos

Tipps vor der Reise und während der Galapagos Reise

Die Galapagos-Inseln müssen nicht per Schiff erkundet werden, wenn Sie nicht möchten, es gibt jetzt einige schöne Unterkünfte, in denen Sie übernachten können, oder Sie können Schiff und eine feste Unterkunft für das ultimative Land- und Meereserlebnis der Galapagos Inseln kombinieren. Die Galapagos-Touren dauern von 3 bis 14 Tage. Es ist beseer, 7 Tage einzuplanen, um die wichtigsten Highlights von Galápagos zu sehen. Die östlichen Inseln werden häufiger besucht als die weniger zugänglichen westlichen, während die nördlichen und südlichen Inseln besser für Vogelbeobachter und Taucher geeignet sind. Unsere Ecuador Reisespezialisten unterstützen Sie bei der Planung Ihrer Galapagos Individualreise und stehen Ihnen auch mit wertvollen Galapagos Insidertipps hilfreich zur Seite. Also nur los! Besuchen Sie diese einzigartigen Vulkaninseln im Pazifik und erleben Sie beim Inselhüpfen ein Tierparadies der ganz besonderen Art. Cookyourtrips.com plant Ihre Galapagos Reise exakt nach Ihren Wünschen. Sie müssen uns Ihre Reiseträume für Galapagos nur mitteilen!

Essen und trinken

Da der größte Teil der Bevölkerung neu eingewandert ist und die meisten Zutaten importiert werden, gibt es nur wenige typische lokale Gerichte, obwohl die Meeresfrüchte außergewöhnlich sind. Kosten Sie Ceviche – marinierte Schalentiere wirden oft mit Popcorn serviert, die sich von der peruanischen Version unterscheidet. Die Küche der Inseln ist eine Mischung aus verschiedenen Elementen des ecuadorianischen Hochlandes und ecuadorianischer Küstenküche. Normalerweise sind Kartoffeln, Süßkartoffeln, Meeresfrüchte und Getreide im Mix enthalten.

Verhalten in den Nationalparks

  • Es ist wichtig, auf den Wanderwegen zu bleiben.
  • Stören Sie die Tiere nicht und nehmen Sie keine einheimischen Pflanzen oder Steine mit.
  • Gehen Sie nicht auf Wildtiere zu und folgen Sie immer Ihrem Reiseleiter.
  • Füttern Sie die Tiere nicht.
  • Tragen Sie keine Lebensmittel bei sich.
  • Nähern Sie sich nicht den Ruhe- oder Nistplätzen von Tieren.
  • Das Rauchen ist strengstens verboten.
Jede Reiseidee kann nach Ihren Wünschen angepasst werden!
Filter
Filter
  • Reisedauer
  • Alle Preiskategorien

Peru – Ecuador – Galapagos Rundreisen

Mit seinen 13 Inseln liegt der Galapagos-Archipel nur 1.000 von der Küste Ecuadors entfernt, inmitten des Pazifiks und beherbergt als Teil des UNESCO Weltnaturerbes eine überdurchschnittlich reiche Flora und Fauna. Von den namensgebenden Galapagos-Riesenschildkröten über den Galapagos-Seelöwen bis hin zu Mähnenrobben und Galapagos-Seebären, diese Inselwelt im Pazifik ist eines der artenreichsten Naturrefugien der Welt.

Das erkannte auch schon der berühmte Forscher Charles Darwin, als er 1835 die Inselwelt erkundete. Heute wird die Galapagos Rundreise gerne mit einer Rundreise in Peru und einer Erlebnisreise in Ecuador kombiniert. So lassen sich Südamerika Highlights, wie die Wanderung zum Vulkan Cotopaxi, zum Kratersee Quilotoa und nach Machu Picchu in Peru, wunderbar mit einem Besuch des Galapagos-Archipels in der individuellen Kombinationsreise Peru-Ecuador-Galapagos vereinen. Dabei bilden die Städte Guayaquil und Quito in Ecuador Ihr Tor zu den Galapagosinseln. Regelmäßig starten ab den beiden Airports in Ecuador Flüge auf die kleine Galapagosinsel Baltra. Die meisten Galapagos Reisen beginnen in Quito, Ecuador. Hoch in den Andenvorbergen gelegen, ist es weit mehr als nur ein Tor zu den Galapagos. Charakteristische spanische Kolonialgebäude säumen gepflasterte Straßen und der Hauptplatz ist so gut wie jeder andere, um einen Kaffee zu genießen.

Von einer Fahrt mit der zweithöchsten Seilbahn der Welt an den Flanken des aktiven Vulkans Pichincha über die alten Inka-Trail-Routen bis hin zu erstklassigen Museen und Galerien Quito ist mehr als nur ein Transferpunkt.

Galapagos-Kreuzfahrt

Lernen Sie die Galapagosinseln bei einer individuellen Galapagos-Kreuzfahrt kennen und erleben Sie auf diese Weise das Naturparadies auch von der Seeseite. Tauchen Sie mit Riff-Fischen, Rochen und Meeresschildkröten! Schnorcheln Sie mit den verspielten Galapagos-Seelöwen! Genießen Sie vom Sonnendeck das Schauspiel der auf- und abtauchenden Galapagos-Seebären! Auf Ihrem privaten Galapgos Kreuzfahrtschiff gelangen Sie zudem zu den Riesen-Hammerhaischulen – ein wahrhaft einzigartiges Taucherlebnis während Ihrer individuellen Galapagos Rundreise!

Galapagos Rundreisen mit Inselhopping

Sie heißen Bartolome, Espanola, Baltra, Isabela, Santa Fe, Santa Cruz, San Cristobal, Floreana und South Plaza und bilden die größten Inseln des Galapagosarchipels. Für den Ökotourismus behutsam erschlossen, genießen Sie auf diesen neun Galapagosinseln eine Galapagos Rundreise, die Ihnen authentische und einzigartige Einblicke in die Flora und Fauna der Inseln bietet. Wie wäre es mit einer Wanderung durch den Regenwald von Santa Cruz, wo die kleinen Darwinfinken Ihre Aufmerksamkeit erregen und Sie mit etwas Glück auch die bemerkenswerten Blaufußtölpel vor die Linse bekommen? Vielleicht möchten Sie aber auch die surreale Wüstenwelt der Isla Plaza Sur erleben? Oder auf Floreana an der berühmten Teufelskrone nach Doktor- und Lippfischen tauchen und beim Schnorcheln die leuchtenden Korallen erforschen? Cookyourtrips kreiert Ihnen Ihre Galapagos Rundreise individuell und exakt nach Ihren Wünschen.

Galapagos Urlaub mit Kindern

Die Galápagos Inseln sind ein ausgezeichnetes Reiseziel für Familien mit Kindern. Familienreisen nach Galapagos werden vor allem für Jugendliche empfohlen. Schwarzer Sand, weißer Sand, eine Kulisse aus Mangroven oder Vulkangestein, sie bieten den Kids die Möglichkeit zum Entspannen und Erkunden. Ihre Kinder werden das Kajakfahren auf Galapagos lieben. Zweisitzer-Kajaks stehen zur Verfügung, so dass Eltern mit kleinen Kindern mitfahren können, während Seelöwen, Schildkröten, Meeresleguane und Pinguine furchtlos und freundlich unter den Booten tauchen.

Nichts passendes gefunden?

Sie können auch jede hier angebotene Reise individuell anpassen oder Ihre Wunschreise selbst zusammenstellen. Wir helfen Ihnen dabei!

Individuelle Reiseanfrage
Ihre Rundreise beginnt schon bei der Planung.Wir bieten Ihnen...
  • Handverlesene Reiseveranstalter
  • Versicherte Reisen und Safaris
  • Persönliche Beratung
  • Individuelle Reiseplanung
  • Bestpreis-Garantie
  • Insider Know-how
Back To Top Erfahrungen & Bewertungen zu cookyourtrips