Reiseziel suchen

Safari in Afrika und Individualreise in Südamerika

Südamerika Reise und Safari Afrika buchen - Ihre Vorteile

  • Handverlesene Reiseveranstalter Handverlesene Reiseveranstalter
  • Versicherte Privatreisen Versicherte Privatreisen
  • Individuelle Reiseplanung Individuelle Reiseplanung
  • Rundreisen nach Maß Rundreisen nach Maß
  • Insider Know-how Insider Know-how
  • Bestpreis-Garantie Bestpreis-Garantie

Un­se­re Lieb­lings­rei­sen für einen spannenden Safari Urlaub

Ein Auszug unserer Reiseangebote
  • 10 Tage Big Five Safari ab/bis Nairobiab 2630 €

  • Bei einer Tansania Safari Rundreise ein Nilpferd im Selous gesichtet

    13 Tage private Tansania Flugsafari: Süden & Sansibarab 3860 €

  • 9 Tage Great Migration ab/bis Nairobiab 3795 €

  • Great Migration in der Serengeti

    9 Tage Great Migration Safarireise – Gnuwanderung in der Serengetiab 2940 €

Afrika Reisen und Safaris - Die afrikanische Wildnis individuell erleben!

Individualreisen voller Staunen und Gänsehaut

Safari Afrika – Afrikanische Nationalparks erforschen

Die Bandbreite der Möglichkeiten für afrikanische Safari ist immens und hängt von verschiedenen Faktoren ab, darunter die gewünschten Aktivitäten. Afrika ist ein großer und vielfältiger Kontinent und bietet viele ikonische afrikanische Safariziele.

Es gibt in Afrika zahlreiche Länder und Dutzende von Nationalparks, Wildreservaten und Naturschutzgebieten, in denen man eine Safari unternehmen kann. Es gibt auch große Unterschiede zwischen den Nationalparks – von der Zugänglichkeit zu der Tierwelt, der Art und den Kosten der Unterbringung und der Möglichkeit, Safari auf eigene Faust oder eine geführte Safarireise zu unternehmen. Einige Nationalparks in Afrika mit einfachem Zugang und kinderfreundlichen Lodges sind besser für Familiensafaris geeignet, während andere Safari Reiseziele Ihren Wildnis-Camping, Wander- oder Bootssafaris und wenigen anderen Besuchern abseits der Touristenpfade bieten.  Traditionelle Safaris finden in Ostafrika statt, in Tansania, Kenia und im südlichen Afrika: Botswana, Sambia und Südafrika.

 

Entdecken Sie Afrika auf massgeschneiderten Safaris

 

Frau und Safari Jeep in Samburu Nationalreservat während einer Kenia Safari Reise

 

Jede Reiseroute wird von unseren Afrika Reiseveranstaltern sehr sorgfältig auf Ihre spezifischen Anforderungen zugeschnitten. Unsere Afrika-Reiseexperten bieten einen außergewöhnlich freundlichen Service und ausgezeichnete Kenntnisse über Reiseziele in Afrika. Unsere Reiseveranstalter reisen regelmäßig nach Afrika, so dass unsere Kunden sich auf fachkundige Reiseberatung und Erfahrung aus erster Hand verlassen können. Tauchen Sie auf einer von unserem Expertenteam speziell für Sie konzipierten, maßgeschneiderten Safari Reisen in spektakuläre Naturwunder ein und erleben Sie ein unvergessliches Safari-Abenteuer.

Bei unseren Safarireisen in Afrika geht es darum, die besten Lodges, Erlebnisse und Safarigebiete in den besten Reiserouten zu verbinden und sie mit Ihrer gewünschten Reisezeit abzustimmen, um das Safari-Erlebnis zu schaffen, das Ihnen am besten entspricht.

Unsere beliebtesten Reiseziele für Safari-Urlaub in Afrika

 

Kenia Safari

 

Grevy Zebras auf Kenia Safari Reise

 

Kenia ist nach wie vor eines der wichtigsten ostafrikanischen Safariziele, vor allem wegen seiner ikonischen Nationalparks und seiner unglaublichen afrikanischen Naturschönheiten. Die Hauptstadt Nairobi ist ein Drehkreuz für Kenia Safari, das als Zubringer zu einer Vielzahl von Nationalparks und privaten Schutzgebieten dient. Der berühmtesten sind die tierreiche Masai Mara, wo man auf unseren Afrika Reisen von Ende Juni bis Oktober die Wanderung von Millionen von Gnus und Zebras durch das Reservat beobachten kann, und der wunderschöne Amboseli Nationalpark mit seinen großen Elefantenherden. Der Aberdares Nationalpark, der Meru Nationalpark und die atemberaubende Küste des Indischen Ozeans südlich von Malindi und nördlich der tansanischen Grenze bieten weitere Möglichkeiten für den abenteuerlustigeren Reisenden, ebenso wie die wilden Shaba- und Samburu-Reservate und spektakuläre Landschaft in Laikipia.

Eine riesige Auswahl an Aktivitäten, von klassischen Game Drives über Ballonfahrten und Buschwanderungen bis hin zu Kameltrekking und kulturellen Besuchen, machen Kenia zu einem fabelhaften Safariziel in Afrika.

Tansania Safari

 

Auf einer Tansania Safari Reise im Ngorongoro Krater einem riesigen Elefanten begegnet

 

Eine Tansania Safari ist zweifellos eine fabelhafte Einführung in Afrika und in die Welt der Safari. Nicht umsonst wird Tansania zum besten Safari-Land Afrikas gewählt. Wenn Sie eine authentische afrikanische Safari erleben wollen, ist Tansania definitiv die beste Wahl für eine Safari in Afrika. Tansania bietet eine Mischung aus Tierwelt, Landschaften und Kulturen, die in Afrika unübertroffen ist. Es ist das größte Land Ostafrikas, und fast ein Drittel des riesigen Landes ist für Wildbeobachtungen geschützt, so dass die Safari-Möglichkeiten endlos und immer aufregend sind.

Überzeugen Sie sich am besten selbst und unternehmen Sie eine Trekking-Tour zu den Schimpansen im Mahale Nationalpark, beobachten Sie die Tierwanderung in der Serengeti, probieren Sie eine Campingsafari im Tarangire, Bootfahren im Selous oder entspannen Sie sich auf unseren Afrika Safari Reisen an der magischen Küste des Indischen Ozeans.

Uganda Safari

 

Fahrt durch den Wald mit einem Safari Jeep während einer Uganda Safari Reise im Murchison Falls Nationalpark

 

Ähnlich wie sein Nachbar Ruanda hat Uganda die dunklen Schatten der Vergangenheit überstanden und ist zu seinem verdienten Titel als „Perle Afrikas“ herangewachsen. Dieses kleine, ostafrikanishe Land, das oft als Reiseziel für Safaris in Afrika übersehen wird, hat vieles zu bieten. Neben den Gorilla- und Schimpansen-Trekking Touren kann man auf Uganda Safari auch baumkletternde Löwen, riesige Elefantenherden und mehr als 1000 Vogelarten beobachten. Uganda ist einer der wenigen Orte in Afrika, an denen man auf Safari den bedrohten, prähistorischen Schuhschnabelstorch sehen kann! Ob Sie die Mondberge besteigen, Wildwasser-Rafting auf dem Nil oder Gorilla Trekking Tour unternehmen Uganda ist immer eine Reise wert.

Die Landschaft in Uganda ist von üppigen, grünen Wäldern bis hin zu schneebedeckten Bergen, Kraterseen und Savannengrasland atemberaubend schön, aber der eigentliche Trumpf ist die Tierwelt – der Star der Show sind die Primaten.

Ruanda Safari

 

volcanoes national park bei einer Ruanda Safari Reise

 

Ruanda ist ein Land der Kontraste, in dem Sie sich in einer Welt mit hoch aufragenden Bergen, Regenwäldern und einer einzigartigen Tierwelt verlieren werden. Eine Ruanda Safari wird immer beliebter bei Afrika-Reisen. Ruanda ist ein wunderschönes gebirgiges, grünes Land in der Nähe des Äquators und Heimat von über 670 Vogel- und 100 Orchideenarten – ein Paradies für Vogelbeobachter und Botaniker. Wandern Sie auf Ihrer Safari in Afrika mit einem Ranger durch den Bambus und den dichten Dschungel des Volcanoes Nationalpark, um Berggorillas zu entdecken, und erleben Sie eine ganz besondere Begegnung mit Schimpansen im Nyungwe-Wald. Ruanda verfügt über eine reiche Kultur, die sich in der Vielfalt des Kunsthandwerks und der starken Traditionen zeigt. Dazu gehören Musik und Tanz sowie eine Vielzahl von Kunsthandwerken. Auch in Kigali ist ein Besuch des Kigali Memorial Centre eine bewegende und ergreifende Erfahrung.

Es gibt viele Möglichkeiten, die vielfältigen Landschaften Ruandas auf Afrika Reise zu erkunden, ob Sie eine Pirschfahrt durch die savannenartigen Ebenen des Akagera-Nationalparks unternehmen, auf dem Lake Kive Kajak fahren, die nebligen Virunga-Vulkane besteigen oder einfach an den Stränden des Sees entspannen.

 

Botswana Safari

 

Nilpferde-im-Okavango-Delta

 

Da mehr als 40 Prozent des Landes als geschützte Wildbeobachtungsgebiete ausgewiesen sind, ist eine Botswana Safari wild, atemberaubend und garantiert ausgezeichnete Tiersichtungen in den endlosen, unbewohnten Horizonten, die sich über weite Kalahari-Wüstenebenen, sumpfige Feuchtgebiete und silberne Salzpfannen erstrecken, vor allem wenn man sie aus der Vogelperspektive in einem Leichtflugzeug genießt. Das Okavango-Delta, die größte Feuchtwildnis Afrikas, ist das Kronjuwel jeder Safari und wimmelt das ganze Jahr über von erstaunlichen Tieren.  Nördlich dieses erstaunlichen Ökosystems befinden sich die Savute- und Linyanti-Gebiete, die den südlichen Teil des Chobe-Nationalparks bilden. Noch trockener, aber auch mit einigen Wasserkanälen, die periodisch überflutet werden, bildet dies das nächste Glied in einer fortlaufenden Kette unglaublich reicher Vielfalt an imposanten Tieren und Pflanzen. Im äußersten Norden des Chobe-Nationalparks liegt die Region des Chobe-Flusses Kasane, in der es von Tausenden von Elefanten wimmelt und die nur einen kurzen Tagesausflug von den Victoria-Fällen entfernt ist.

Mit einer der höchsten Wildkonzentrationen in Afrika und geringen Besucherzahlen bietet Botswana auf Wander- und Bootssafaris sowie auf klassischen Pirschfahrten ein wirklich authentisches Erlebnis und viel Privatsphäre auf ultimativen Afrika Touren.

Simbabwe Safari

 

Elefanten auf Simbabwe Safari am Lake Kariba

 

Simbabwe ist eine der Top-Safari-Attraktionen Afrikas. Eine Simbabwe Safari ist für Reisende, die einen Hauch von Abenteuer im Afrika Urlaub suchen. Die meisten Besucher erleben auf Afrika Reisen in Simbabwe die fantastischen Victoria-Fälle, eines der sieben Weltwunder, und zahlreiche Abenteueraktivitäten wie Hubschrauber- und Ultraleichtflügen, Bungee-Jumping und Sonnenuntergangsfahrten auf dem Sambesi. Aber Simbabwe ist mehr als nur die Victoria Fälle. Erkunden Sie den weitläufigen Hwange Nationalpark und entdecken Sie seine Elefanten- und Büffelherden sowie die große Population des gefährdeten afrikanischen Wildhundes. Der abgelegene, wunderschöne und wasserreiche Mana Pools Nationalpark mit spektakulären Aussichten auf den breit fließenden Fluss, die Überschwemmungsgebiete, die Baumkronen und die Berge des Rift Valley Steilhangs bietet ausgezeichnete Tiersichtungen zu Fuß, mit dem Safari-Fahrzeug oder im Kanu.

In Simbabwe dreht sich nicht alles um die Tierwelt. Lernen Sie auf unseren Safari Touren die faszinierende Geschichte des Landes kennen, indem Sie die frühen Felskunststätten und die Überreste einer alten Zivilisation in der UNESCO-Welterbestätte, den Great Zimbabwe Ruins, besuchen.

Sambia Safari

 

Sambia, das liebevoll als das „wahre Afrika“ bezeichnet wird, ist eine weite und unberührte Wildnis. Wenn Sie gerne die wildesten Ecken Afrikas erkunden, dann ist eine Sambia Safari genau das Richtige für Sie. Das Land verfügt über einige der größten (und am wenigsten besuchten) Nationalparks, in denen es reiche Konzentrationen von Elefanten, Wildhunden und Leoparden gibt.  Sambia ist berühmt für seine unglaublichen Wandersafaris, vor allem in den Nationalparks Süd- und Nord-Luangwa, wo man wirklich in der Wildnis verschwinden, sich mit der afrikanischen Natur verbinden und definitiv von der Welt der E-Mails abschalten kann, zumindest für eine kleine Weile. Der Kafue Nationalpark ist einer der größten Nationalparks in Afrika. Der Reichtum an Wild in den Ebenen zieht Raubtiere an, darunter Wildhunde, Geparden und Löwenrudel. In Süd Luangwa wurden die ersten Wandersafaris Afrikas durchgeführt, und sie sind nach wie vor eine der schönsten Möglichkeiten, die Wunder dieses Landes zu erleben. Das Luangwa wird oft als eines der größten Wildschutzgebiete der Welt bezeichnet, und das aus gutem Grund. Der Luangwa-Fluss und seine Lagunen ziehen eine riesige Konzentration von Wild an, und es gibt inzwischen eine ganze Reihe von Safari-Veranstaltern, die Unterkünfte von preisgünstig bis luxuriös anbieten. Der Lower Zambezi National Park liegt gegenüber den Mana Pools in Simbabwe und bildet ein riesiges Wildschutzgebiet mit guten Löwen- und Leopardenpopulationen.

Abgesehen von den Victoria-Fällen und Livingstone sind Sambias Nationalparks und Wildreservate relativ unentdeckte Schätze für Reisende, die eine Safari in Afrika abseits der ausgetretenen Pfade erleben möchten. Drei verschiedene Ökosysteme bieten ein reiches und unverwechselbares Naturerlebnis mit exklusiven Safari-Camps.

 

Südafrika Safari

 

Ein weisser Löwe streift durch die Grässer des Sanbona Game Reserves mit der Sonne im Gesicht

 

Südafrika ist das ideale Reiseziel in Afrika für diejenigen, die eine Big Five Safari mit der Möglichkeit kombinieren möchten, kosmopolitische Städte, eine reiche kulturelle Vielfalt, exzellente, international bekannte Weine, Gourmet-Küche sowie eine atemberaubende Landschaft zu erleben. Südafrika, das liebevoll als „Regenbogennation“ bezeichnet wird, ist ein Land der Kontraste und wurde „Eine Welt in einem Land“ genannt, und das aus gutem Grund – es bietet wirklich das ideale Ziel für diejenigen, die auf ihrer Reise nach Afrika Abwechslung suchen. Zahlreiche Nationalpars und private Wildreservate bieten auf Südafrika Safari das Erlebnis, für das Afrika bekannt ist. Neben dem Krüger Nationalpark, kann man Safaris im Madikw -Wildreservat, Pilanesberg und Entabeni unternehmen, Delfine und Wale beobachten, aufragende Drakensberge bestaunen, die berühmte Garden Route, dramatische und trockene Landschaft der Karoo und Kalahari und die sonnenverwöhnten Stränden erkunden. Eine Fülle von Unterkunftsmöglichkeiten, von komfortablen bis hin zu Fünf-Sterne- und Boutique-Hotels und luxuriösen Zeltcamps wird Ihnen die Wahl für Ihre Safari in Afrika leicht machen. Südafrika hat einfach alles und eine ausgezeichnete Option für Selbstfahrer, luxuriöse Hochzeitsreise oder Familien in Afrika.

Südafrika ist eines der vielfältigsten Urlaubsziele in Afrika und bietet Big Five Safaris, atemberaubende Landschaften, moderne afrikanische Städte und endlose Abenteueraktivitäten.

Namibia Safari

Eine Namibia Safari hat etwas Besonderes. Namibia ist völlig anders als jedes andere Land auf dem afrikanischen Kontinent. Es besteht zu 80 Prozent aus Wüste, so dass sich jeder Ort abgelegener als der vorherige anfühlt, und die Landschaft ist die Heimat von wüstenangepassten Tieren  und faszinierenden Kulturen. Erleben Sie in Afrika auf Safari kontrastreiche Landschaften, aufragende rote Dünen der Namibwüste, die schlichte Schönheit der mystischen Skelettküste, endlose, schimmernde Salzpfannen, fantastische Sonnenuntergänge und die prächtige Tierwelt. Wenn Sie auf Ihrer Afrika-Reise Namibia besuchen, werden Sie schnell feststellen, dass es sich hier alles um den Weltraum – riesige, unberührte und dramatische Landschaften, von Wüste und Küstenwildnis bis hin zu riesigen Salzpfannen, schroffen Bergen und dem üppigen Caprivi-Streifen, der von Wildtieren wimmelt, dreht. Fliegen Sie in einem Heißluftballon über die höchsten Sanddünen der Welt, genießen Sie klassiche Pirschfahrten durch den Etoscha Nationalpark, beobachten Sie in der Kunene-Region seltene Wüstenelefanten und Spitzmaulnashörner, Oryx, Kudu, Springböcke oder entdecken Sie die Schiffswracks, die entlang der unglaublichen Skelettküste, einem der entlegensten Orte der Erde, verstreut liegen. Ob Sie sich dafür entscheiden, die Weite dieses riesigen Landes auf einer Flugsafari oder mit einem 4×4-Selbstfahrer zu erkunden, Sie werden traumhafte Safaris in Afrika erleben.

Afrikareisen auf dem höchsten Niveau – auf Safari im südlichen Afrika

 

Leopard im Okavango Delta auf Safari in Botswana

 

Erleben Sie auf unseren Safari Touren eine Luxus-Afrikasafari im äußersten Stil und auf höchstem Niveau in Botswana und übernachten Sie in einer luxuriösen Safari-Lodge mit exzellenter Küche und erstklassigem, persönlichem Service. Erkunden Sie auf unseren Afrika Touren das schöne und wasserreiche Okavango-Delta, bewundern Sie die Big Five in privaten Wildreservaten und übernachten Sie in den hochwertig ausgestatteten Unterkünften. Botswana ist Creme de la Creme der afrikanischen Safaris. Es gibt nur wenige Safari-Destinationen in Afrika, die mit einer Botswana Safari konkurrieren. Ein Großteil des Buschs besteht aus privaten Schutzgebieten, und es gibt strenge Beschränkungen für die Anzahl der Safari-Gäste in jedem Schutzgebiet. Jedes Wildnisgebiet ist einzigartig – und die angebotenen Safari-Aktivitäten sind so vielfältig wie die Tierwelt. Beobachten Sie die Tierwelt aus einem Einbaum-Kanu, zu Fuß, bei einer privaten Fly-In Safari oder in einem traditionellen Safarifahrzeug. Auch Sambia bietet afrikanische Luxussafari für den anspruchsvollen Reisenden. Sambia, die Heimat der Wander-Safari, bietet die ultimative Abwechslung zu herkömmlichen Wildlife-Safari-Destinationen in Afrika. Dies ermöglicht es den Gästen, durch die faszinierende Tierwelt zu wandern, die zwar kein traditionelles Land der „Big Five“ ist, aber nicht bedeutet, dass Sie nicht auf einige große Raubtiere stoßen werden. Erleben Sie die Natur hautnah auf Wandersafaris im Süd-Luangwa-Tal und erkunden Sie auf den mächtigen Sambesi sowie die berühmten Victoria-Fällen. Safari Touren in Sambia sind voller Überraschungen und perfekt für diejenigen, die etwas anderes auf Afrikareisen suchen. Auch Simbabwe hat viele schöne Nationalparks und Wildreservate und bietet einige der besten Tierbeobachtungen auf Safaris in Afrika. Viele der sagenumwobensten Safari-Guides Afrikas kommen aus Simbabwe und im Allgemeinen ist der Standard des professionellen Guides in Simbabwe höher als in den meisten anderen Ländern Afrikas. Erkunden Sie auf Ihrer Afrikareise den Hwange-Nationalpark, ein außergewöhnliches verborgenes Juwel in Simbabwe. All das macht Safari-Touren im südlichen Afrika zu einmaligen Erlebnissen.

Machen Sie sich mit Ihrem privaten Safari-Guide, in einer kleinen Reisegruppe oder im Mietwagen auf den Weg in üppiges Grasland, um unvergleichliche Tierbeobachtungen in den Nationalparks und Schutzgebieten zu erleben. Genießen Sie in Ihrem Safari Urlaub wilde Landschaften und reiche Tierwelt, faszinierende Kulturen im Südlichen Afrika.

Ganz besonderen Erlebnisse auf Ostafrika Safari Tour

Eland in der Masai Mara während einer Kenia Safari Reise

 

Ostafrika ist die Heimat der afrikanischen Safari und ist leicht mit dem Strand zu kombinieren. Eine Safari in Ostafrika bietet zahlreiche Möglichkeiten, fantastische Tierbeobachtungen auf Game Drives zu erleben. Safarireisen in Ostafrika sind die beste Möglichkeit, die Big Five – Elefanten, Leoparden, Löwen, Nashörner und Büffel – und andere Wildtiere in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten. Es ist auch die Bühne für das größte Naturschauspiel: die jährliche Tierwanderung, bei der Millionen von Gnus, Zebras und Gazellen die 800 Kilometer lange Reise vom Ngorongoro-Schutzgebiet durch die Serengeti in die kenianische Masai Mara antreten. Es gibt eine Vielzahl von Unterkunftsmöglichkeiten auf Reisen in Ostafrika, von mobilen Camps bis hin zu privaten Villen an verschiedenen Orten, die von der Savanne bis hin zur Nähe der Wellen des Indischen Ozeans reichen. Erleben Sie in Kenia die spektakuläre Tierbeobachtungen, unternehmen Sie Heißluftballonfahrten über die Mara Mara und das Kameltrekking in Samburu. Kenia ist das führende Reiseziel für Tierbeobachtungen und ist vielfältig so weit das Auge reicht.  Mit seinen Hauptattraktionen – 23 Nationalparks und 28 Naturschutzgebiete, 4 Meeresparks und 6 Meeresreservaten, 4 Schutzgebieten und der jährlichen Gnuwanderung in der tierreichen Masai Mara ist Kenia das perfekte Safari Reiseziel für Sie als Naturliebhaber, in das sich eine Reise auf jeden Fall lohnt! Lernen Sie in Ihrem Afrika Safari Urlaub Tansania, ein Land der Gegensätze, kennen. Vom schneebedeckten Gipfel des Kilimandscharo bis zu den endlosen Ebenen der Serengeti, von der sonnenverwöhnten Insel des Sansibar-Archipels bis zu den sanften Ufern des Viktoriasees – das Land birgt einen immensen kulturellen und natürlichen Reichtum – All dies macht es zum perfekten Reiseziel für Ihren nächsten Urlaub in Afrika. Die Kombination aus Nationalparks und anderen Attraktionen in Tansania schafft eine verlockende Mischung aus Safari, Kultur und Traumständen. Unternehmen Sie auf unseren Afrika Touren Primaten-Safaris wie das Aufspüren wilder Berggorillas, Schimpansen-Trekking durch die Regenwälder in Uganda und Ruanda.

Das Konzept der Safari wurde in Kenia geboren, wo auf Kisuaheli das Wort Safari „Reise“ bedeutet. Ostafrika hat aus gutem Grund den Ruf, das Safari-Ziel schlechthin zu sein. Die dramatischen Kontraste der Region und die unendliche Vielfalt der Ökosysteme, die eine Vielzahl außergewöhnlicher Wildtiere beherbergen, machen diese Region zu einem der führenden Reiseziele für Safaris in Afrika.

Afrika Safari und baden

 

Badeaufenthalt im Mnemba Atoll auf einer Tansania Safari Rundreise

 

Möchten Sie einen Afrika Safari Urlaub mit palmengesäumten Stränden kombinieren? In Afrika ist das einfacher als Sie denken. Unsere Top-Auswahl an Safari- und Strandurlaubsorten führt Sie von tierreichen Nationalparks und Schutzgebieten bis hin zu romantischen, sonnenverwöhnten Inseln. Wir bieten luxuriöse, familienfreundliche und flitterwochentaugliche Afrika Safari Reisen an. Wenn Sie sich für eine Safari in Ostafrika entscheiden, könnten Strandverlängerungen nicht einfacher sein! Mit seinen berühmten Safariparks und der ausgedehnten Küstenlinie ist Kenia die offensichtliche Wahl für einen Safari- und Strandurlaub. Für einen Strandaufenthalt nach der Safari in Kenia können Sie zwischen den Hotels an der kenianischen Küste wählen oder nach Sansibar hüpfen, um die gepflasterten Straßen von Stone Town und die pulverweißen Strände der Insel zu erkunden. Tansania ist auch für Safari und Strandurlaub äußerst beliebt. Die Möglichkeiten für einen Badeurlaub sind vielfältig und umfassen das atemberaubende und farbenfrohe Sansibar mit charmanten Boutique-Hotels, ein kurzer Flug sowohl aus dem Norden als auch aus dem Süden. In Tansania gibt auch Pemba- und Mafia-Inseln. Die Küste von Mosambik bietet einige wirklich schöne und luxuriöse Strände, die man einfach mit einer Safari in Südafrika kombinieren kann.

 

Flugsafaris – die bequemere Art, Afrika auf Safari zu bereisen

 

Flugsafaris sind eine viel bequemere und zeitsparendere Option, da sie Ihre Zeit in den Nationalparks maximieren und Ihnen den Zugang zu abgelegenen und unberührtesten Ecken Afrikas ermöglichen, die sonst mit dem Fahrzeug nicht erreichbar wären und wo die Menschenmassen klein sind (wenn nicht gar nicht vorhanden) und die Tierwelt reichlich vorhanden ist. Der Genuss einer Fly-in-Safari zu einem der reichlich vorhandenen Safariziele Afrikas führt zu einer völlig neuen Sichtweise auf die Tierwelt, da die Flugzeuge oft tief fliegen und Sie die Tierwelt von oben beobachten können. Obwohl Fly-in Safaris teurer als eine Drive-In-Reise sind, kann es sich durchaus lohnen, das zusätzliche Geld für eine Flugsafari auszugeben. Eine Fly-in-Safari ist perfekt für Reisende, die nur wenige Tage Zeit haben, um die Wildnis zu sehen. Für diejenigen, die es wünschen, kann eine Fly-in-Safari mit Drive-In-Reise kombiniert werden, um Afrika sowohl vom Boden als auch aus der Luft zu erleben!

 

Beste Reisezeit für eine Safari in Afrika

 

Die Planung einer Safari nach Afrika erfordert sorgfältige Planung und Forschung. Afrika ist der zweit größte Kontinent der Welt, unendlich vielfältig und erstreckt sich über zwei Hemisphären, und das Klima variiert von Region zu Region. Das Klima in Afrika ist warm und sonnig, mit ausgeprägten Unterschieden zwischen Regen- und Trockenzeit, die sich auf die Zugänglichkeit, den Komfort und auch auf die Konzentration und Ausbreitung der Tierwelt auswirken. Küsten, Berge und Ebenen bieten zu verschiedenen Jahreszeiten unterschiedliche Attraktionen. Die feuchten, regnerischen Sommermonate ab November in Afrika belohnen Ihre Safari mit vielen neugeborenen Zebrafohlen, Antilopen und Gnu-Kälbern. Von September bis November ist auch die Zeit, in der man vor der Küste der Wale, vor allem in Hermanus, die Paarung von Südlichen Glattwalen beobachten kann. Dies ist auch die beste Zeit für die Vogelbeobachtung in Afrika. Die Entscheidung über die beste Zeit für eine Reise nach Afrika hängt davon ab, was Sie sehen und welche Länder Sie besuchen möchten. Das Wetter ist ein wichtiger Faktor bei dieser Entscheidung. Unsere Afrika Reiseveranstalter helfen Ihnen gerne bei der Entscheidung über die beste Reisezeit für eine Safari in Afrika zu reisen, je nachdem, was Sie am liebsten tun und sehen möchten und welche Bedingungen vor Ort am günstigsten sind.

Die beste Zeit für eine afrikanische Safari ist normalerweise von Juli bis Oktober, wenn die Wildtiere leicht zu finden. Die Entscheidung, wann Sie auf eine Safari in Afrika gehen, hängt davon ab, welches Land Sie besuchen möchten und wann Sie Ihre Reise nach Afrika planen.

Das südliche Afrika hat einen heißen, feuchten, üppigen Sommer, der normalerweise zwischen November und April liegt, mit einem kühleren Winter von Mai bis August, wenn die Abendtemperaturen ziemlich kühl werden können. Die Temperaturen beginnen im September zu steigen und erreichen ihren Höhepunkt im Oktober.

Die Jahreszeiten sind im östlichen und südlichen Afrika unterschiedlich, so dass Sie für fast jeden Monat des Jahres eine ausgezeichnete Afrika Safari planen können.

In Ostafrika sind Safaris das ganze Jahr über möglich. Die Trockenzeit dauert von Ende Juni bis Oktober und ist auch die Zeit der großen Gnuwanderung, die im Juni in der Masai Mara in Kenia beginnt und bis zur Rückkehr aus der Serengeti in Tansania im Oktober andauert. Es ist auch die Zeit, in der es leichter ist, die Tiere zu entdecken, wenn viel Sonnenschein herrscht. Die Nebensaison besteht aus zwei Regenzeiten – von März bis einschließlich Juni, wenn die Regenfälle länger andauern, und von Oktober bis einschließlich Dezember, wenn die Regenfälle kürzer sind. Dies sind wiederum die Perioden, in denen die Landschaft üppiger und grüner ist und sich die Tiere an Wasserlöchern versammeln. Zugvögel sind zwischen September und April unterwegs.

Zu den zu berücksichtigenden Faktoren für Afrika Safari Reisen gehören die jahreszeitliche Zugänglichkeit, die Regenfälle, die Hitze und Malariarisiko, aber auch die saisonale Preisgestaltung von Unterkünften.

Unser Reiseblog für perfekt geplante Afrika-Reise!

Tipps für die Planung Ihrer Rundreise durch Afrika und Südamerika

Afrika Reiseberichte - Das sagen unsere Kunden....

Masai Mara Flussüberquerung bei einer Kenia Safari Reise

Traumurlaub Kenia mit Masai Mara

Frank und Kerstin

Pinguine kommen aus dem Wasser bei Boulders Beach und spiegeln sich im Sand Südafrika

Südafrika Rundreise – Von der Planung bis zum Mietwagen, eine perfekte Reise

Barbara

Auf Uganda Safari Reisen einem Berggorilla im Bwindi Nationalpark begegnet

Uganda Gorilla Trekking – Ein einmaliges und unvergessliches Erlebnis

Bernd & Sophie

Auszug unserer Reiseveranstalter für Afrika Safaris und Individualreisen in Südamerika

Sie sind Afrika Reiseveranstalter oder Südamerika Experte und möchten sich als Reisekoch ausprobieren?

Kontakt aufnehmen
Back To Top Erfahrungen & Bewertungen zu cookyourtrips