Reiseziel suchen

Planen Sie Ihre individuelle Rundreise und erhalten Sie kostenlos & unverbindlich bis zu 3 einzigartige Angebote von unseren Reiseexperten aus Deutschland und Österreich.

Starten Sie jetzt Ihre individuelle Reiseanfrage! Mit wem verreisen Sie?
Reisebespiele entdecken

Ganz einfach Reisebeispiel auswählen und nach Ihren individuellen Ansprüchen anpassen lassen.

Wann und wie lange wollen Sie verreisen?

 

Zeitraum
  • noch unsicher?
Reisedauer
  • 1 Woche
  • 2 Woche
  • Tage
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Wieviel Budget planen Sie ein?

 

Flug inklusive?
Budget pro Person
3500 €
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen

Was möchten Sie erleben?

Mehrfachauswahl möglich!

  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Wie möchten Sie reisen?

 

  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Ergänzende Infos

 

Haben Sie zusätzliche Wünsche?
Wie weit sind Sie mit der Reiseplanung?
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Fast geschafft

 

Kontaktdaten
  • Ihre Telefonnummer wird ausschliesslich für Rückfragen bzgl. Ihres Reisewunschs verwendet.

Wie viele Reisevorschläge möchten Sie erhalten?
0123
Wie gehts weiter?

Sie werden in Kürze per Telefon oder E-Mail kontaktiert, um die letzten Details Ihrer Traumreise zu besprechen. Anschliessend erhalten Sie kostenlos & unverbindlich bis zu 3 Angebote.

Geschafft!

Packen Sie Ihre Sachen.
Die Traumreise Ihres Lebens wird von unseren Reiseexperten
zusammengestellt und frisch serviert.

Gut zu wissen

Steckbrief Kenia

Kontinent

Afrika

Fläche

Die Fläche beträgt 580.367 Quadratkilometer.

Küstenlänge

Kenia besitzt im Südosten 480 km Küste am Indischen Ozean mit einigen Inseln und vorgelagerten Korallenriffen.

Höchste Erhebung

Der höchste Berg Kenias mit 5199 Metern liegt im Mount-Kenya-Massiv, bekannt als „leuchtender Stern Afrikas“ oder „Thron Gottes. Er ist der zweithöchste Gipfel auf dem afrikanischen Kontinent.

Längster Fluss:

Tana

Hauptstadt

Nairobi

Staatsform

Präsidialrepublik

Regierungssystem

Präsidialsystem

Unabhängigkeit

von Großbritannien am 12. Dezember 1963

Flora und Fauna in Kenia

Die Vegetation und Tierwelt Kenias spiegelt die Vielfalt seiner Topographie und seines Klimas wider. In der Küstenregion gedeihen Kokospalmen, mit gelegentlichen Mangrovensümpfen und Regenwald.

Die weiten Ebenen des Hinterlandes und der nördlichen Regionen sind mit Gras, niedrigem Busch und Gestrüpp bedeckt und weichen in den hochgelegenen Ebenen dem typischen flachen Savannenland mit Gras und Dornbäumen, in den trockeneren Regionen der nackten Erde und dem verkümmerten Gestrüpp. Die Hochlandgebiete sind teilweise dicht mit Bambus bewaldet. In Kenia gibt es eine vielfältige Tierwelt, sowohl in den dünn besiedelten Gebieten als auch in den zu ihrem Schutz geschaffenen Nationalparks und Reservaten. Die Besucher strömen ins Land, um die „Big Five“ Afrikas zu sehen. Aber Löwen, Elefanten, Nashörner, Leoparden und Büffel sind nur eine Handvoll der geschätzten Arten in Kenia. Paviane, Zebras, Giraffen, Flamingos und mehr werden Sie dank eines starken Nationalparksystems und eines Netzwerks von Schutzgebieten beobachten können. Kenias vielfältige Vogelarten sind Kräne, Flamingos, Strauße und Geier.

Städte in Kenia

Neben den berühmten Nationalparks und Naturschutzgebieten, wo Safari-Liebhaber Löwen, Giraffen und Zebras bequem von einem Jeep aus beobachten können, bietet das Land seinen Gästen die Möglichkeit auch Städte und das Stadtleben mit seiner lebendigen Kultur zu erkunden. Die kenianischen Städte und Gemeinden reichen von der Hauptstadt Nairobi mit ihrem Trubel über geschäftige Handelszentren und Häfen wie Mombasa bis hin zu kleinen abgelegenen Siedlungen. Eldoret ist die größte Stadt im Westen Kenias (fünftgrößte Stadt Kenias) und verfügt über alle modernen Annehmlichkeiten. Homa Bay liegt in der Nähe des Ruma Nationalparks und ist mit etwa 33.000 Einwohnernn eine kleine Stadt am Südufer des Victoria-Sees.

Isiolo mit seinem Isiolo International Airport (der fünfte internationale Airport des Landes) ist das Tor zum Nordosten Kenias, zum Samburu-Nationalreservat, Buffalo Springs, Mathews Mountains und Lake Turkana. Kakamega liegt im Westen Kenias, 30 Kilometer nördlich des Äquators. Diese Stadt befindet sich in der Nähe des Kakamega-Regenwaldes. Kericho mit seinen endlosen grünen Hügeln ist ein ausgezeichneter Ort, um die Teeanbaugebiete zu besuchen. Kericho wurde nach einem Maasai-Häuptling benannt und verfügt über ein Kriegsdenkmal, die Kirche der Heiligen Dreifaltigkeit und einen Dorfplatz. Kilifi ist eine hübsche kleine Küstenstadt, die am Ufer des Kilifi Creeks liegt, an der nordkenianischen Küste etwa 80 Kilometer nördlich von Mombasa, wo sich eine Kunst- und Segelgemeinde angesiedelt hat. Die Ruinenstätte von Mnarani, die von Touristen wenig besucht wird – Überresten einer Swahili-Siedlung- befinden sich in der Nähe und kann täglich zwischen 9:00 und 18:00 besichtigt werden.

Kisumu ist eine der wichtigsten Städte am Ufer des Victoriasees im westlichen Hochland am Rift Valley und drittgrößte Stadt in Kenia (nach Nairobi und Mombasa). In der Vergangenheit hatte diese Hafenstadt eine wichtige Position im Tauschhandel, die die Küste mit Uganda und dem westlichen Tanganjika verband. Wenn Sie in Kenia den Saiwa Swamp Nationalpark, den Mount Elgon Nationalpark und South Turkana National Reserve im westlichen Kenia besuchen möchten, ist Kitale ist ein guter Ausgangspunkt. Diese Stadt hat einen fruchtbaren Boden und ist seit langem ein landwirtschaftliches Zentrum, das bereits im 19. Jahrhundert ein Zentrum des Sklavenhandels war. An der östlichen Küste des Turkanasees gelegen verfügt eine kleine Stadt Loiyangalani ((bekannt als „der Ort vieler Bäume“ in der Sprache der Samburu) nicht weit weg entfernt vom Mount Kulal über eine Landebahn, ein Postamt, einige Lodges und ein paar Campingplätze, die alle nur wenige hundert Meter vom Flugplatz entfernt sind.

Machakos ( auch Masaku) ist eine kleine Stadt umgeben von einer Hügellandschaft nur 64 Kilometer südöstlich von Nairob entfernt, abseits der Nairobi-Mombasa Road, und ist ein toller Ort, um lokal hergestellte Körbe zu kaufen. Malindi mit mit etwa 70.000 Einwohnern an der kenianischen Nordküste (die zweitgrößte Stadt an der kenianischen Küste nach Mombasa) war im 14. Jahrhundert ein wichtiges Swahili-Zentrum, und kurz darauf kamen die Portugiesen mit der Ankunft von Vasco Da Gama im Jahr 1499. Viele Besucher kommen in diese Küstenstadt, um die langen Traumstrände an der Küste des Indischen Ozeans, viele Vergnügungs- und Ausflugsmöglichkeiten und die Urlaubsatmosphäre zu genießen, die noch immer ein afrikanisches Flair hat.

Maralalal ist eine kleine, hügelige Marktstadt in Nordkenia, wo jedes Jahr an einem Wochenende im August ein Kulturfest stattfindet, bei dem drei unberührten Stämme aus der Gegend zusammenkommen – die Samburu, Turkana und Pokot. Marsabit, die Hauptstadt des Marsabit Countys am Fuße des Mount Marsabit, ist wirklich die letzte Station am Rande der riesigen Wüste in Nordkenia und hier finden Sie viele Geschäfte, Restaurants, Lodges, eine Bank und Post. Es gibt auch einen Flughafen und andere Dienstleistungen. Meru, die Hauptstadt des Meru Countys am Fluss Kathita in Zentralkenia das Tor zum Meru Nationalpark. Die kenianische Metropole Mombasa ist ein geschäftiges Handelszentrum und Hafen in Kenia. Mombasa ist heute Kenias zweitgrößte Stadt und der größte Hafen in Ostafrika. Das Fort und die Altstadt sind gute Orte, um etwas von der Geschichte Mombasas zu entdecken. In Mombasa gibt es neben den fabelhaften Stränden am Indischen Ozean viele Geschäfte, Banken, Hotels und Restaurants.

Nairobi mit rund 3 Milionen Einwohnern ist die dynamische, moderne Hauptstadt Kenias, ein Drehkreuz für Touren und hat ein pulsierendes Stadtzentrum mit einer Mischung aus Wolkenkratzern, Baracken, Märkten und grünen Vororten. Nur wenige Reisende bleiben für ein paar Tage in der Stadt, denn die „Safari-Hauptstadt der Welt“ ein Ausgangspunkt für eine Kenia Safari. Naivasha etwa 90 km nordwestlich von Nairobi am Naivashasee im Nakuru County gelegen ist ein guter Ort, um sich mit Vorräten zu versorgen, bevor sie zum Lake Naivasha, Mount Longonot und Nakuru oder zum Hell’s Gate Nationalpark reisen. Die viertgrößte Stadt des Landes Nakuru im östlichen Teil des Ostafrikanischen Grabenbruchs liegt in der Nähe des Lake Nakuru Nationalparks, des Menengai-Kraters und der prähistorischen Stätte Hyrax Hill. 300.000-Einwohner-Stadt Nakuru ist der Hauptstadt des Bezirks Nakuru und eines landwirtschaftlichen Zentrums, wo es einen sehr guten Gemüsemarkt gibt.

Die kenianische Grenzstadt Namanga liegt ca. 60 km von Amboseli entfernt. Namanga liegt an der Grenze zwischen Kenia und Tansania, es ist ein guter Ort, um hier Benzin zu tanken. Nanyuki ist die Hauptstadt des Landkreises Laikipia, der nördlich des Äquators liegt ist ein wichtiges Versorgungszentrum für Farmen, Ranches und Nationalparks in der Region.

Bevölkerung & Einwohnerzahl

Die Bevölkerung, die viele Jahre lang eine höhere Wachstumsrate hatte als jedes andere Land, beginnt sich nun zu stabilisieren und liegt derzeit bei rund 44 Millionen.

Kultur

Kenia hat eine interessante Verschmelzung von Kulturen dank der jahrhundertelangen Migranten, die hierher kamen und es nach Hause geschafft haben. Jeder dieser Menschen brachte etwas Neues in das heutige Land, und die Kultur Kenias, die man heute sieht, hat Elemente von allem.

Wie viele Stämme gibt es in Kenia?

Hier gibt es mehr als 40 verschiedene Stämme, darunter die Maasai, Samburu, Turkana, Kikuyu, Luo, Luhya, Kalenjin, Kamba, Meru, Kisii und viele andere, die jeweils ihre sprachlichen Trends haben.

Religion

Die Mehrheit der Kenianer ( 70 Prozent) sind Christen, 20 Prozent sind muslimischen Glaubens. Entlang der Küste sind die Menschen meist muslimisch, aber seit Anbeginn der Zeit leben in diesem Gebiet viele Arten von Nationen und Stämmen nebeneinander, so dass es etliche Christen, Hindus und andere Menschen gibt, zum Beispiel Masais. 10 Prozent der Kenianer gehören den traditionellen afrikanischen Naturreligionen an.

Sprache: Welche Sprachen spricht man offiziell in Kenia?

In Kenia werden viele Sprachen gesprochen. Englisch und Kiswahili der auch Swahili / Suaheli /Kisuaheli sind die beiden offiziellen Amtssprachen. Darüber hinaus gibt es weitere 70 indigene (lokale) Sprachen und Dialekte (z.B. Kikuyu, Kimeru, Kalenjin, Kamba, Ekegusii und Dholuo) in Kenia. Da Kenia eine ehemalige britische Kolonie ist, verfügen die Kenianer aber auch oftmals über gute Englischkenntnisse.

Mini-Dolmetscher für Kenia

Trotzdem freuen sich die Einheimischen, wenn sie in ihrer Landessprache Suaheli (die Verkehrssprache Ostafrikas) gegrüßt werden. Hier sind die wichtigsten Vokabeln für Ihre Reise nach Kenia:

Kenia Reisetipps: Infografik die wichtigsten Vokabeln

Was bedeutet die Flagge von Kenia?

Die Kenia Flagge ist ein echtes Beispiel für die nationale Einheit Kenias und spiegelt die historischen Ereignisse wider, die das Land geprägt haben. Die kenianische Flagge besteht aus drei gleich großen horizontalen Streifen in Schwarz, Rot und Grün, die jeweils eine symbolische Bedeutung für das Land haben. Die Streifen sind durch zwei dünnere weiße Streifen getrennt und ein großer Kriegerschild, der mit gekreuzten Speeren bedeckt ist.

Feiertage in Kenia

An den Feiertagen sind Geschäfte und Unternehmen in der Regel geschlossen. Zu den regelmäßigen Feiertagen in Kenia gehören:

Kenia Reisetipps: Infografik Gesetzliche Feiertage in Kenia

Zeitzone und Uhrzeit & Zeitunterschied zu MEZ

Der Mitteleuropäischen Zeit (MEZ) ist Kenia zwei Stunden im europäischen Winter und eine Stunde im europäischen Sommer voraus.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang

Der Sonnenaufgang ist gegen 06:30 Uhr und der Sonnenuntergang gegen 19:00 Uhr – 12 Stunden Tageslicht täglich. Dies variiert leicht, je nach Standort innerhalb Kenias und der Jahreszeit.

Landesvorwahl

Möchten Sie in Kenia anrufen, dann wählen Sie die internationale Vorwahl und Landesvorwahl 00254 (+254) und dann die Ortsvorwahl ohne Null

Int. Kennzeichen

KE

Kfz-Kennzeichen

EAK (East Africa)

Bestpreis-Garantie

In 3 Schritten zu Ihrer Traumreise
  • Lassen Sie sich von unseren Beispielreisen inspirieren und stellen Sie eine individuelle Reiseanfrage.

  • Sprechen Sie direkt mit unseren Reiseexperten um Ihre Reise zu optimieren und Details zu klären.

  • Erhalten Sie unverbindlich & kostenlos bis zu 3 individuelle Angebote von verschiedenen Reiseexperten.

Back To Top Erfahrungen & Bewertungen zu cookyourtrips