Reiseziel suchen

Planen Sie Ihre individuelle Rundreise und erhalten Sie kostenlos & unverbindlich bis zu 3 einzigartige Angebote von unseren Reiseexperten aus Deutschland und Österreich.

Starten Sie jetzt Ihre individuelle Reiseanfrage! Mit wem verreisen Sie?
Reisebespiele entdecken

Ganz einfach Reisebeispiel auswählen und nach Ihren individuellen Ansprüchen anpassen lassen.

Wann und wie lange wollen Sie verreisen?

 

Zeitraum
  • noch unsicher?
Reisedauer
  • 1 Woche
  • 2 Woche
  • Tage
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Wieviel Budget planen Sie ein?

 

Flug inklusive?
Budget pro Person
3500 €
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen

Was möchten Sie erleben?

Mehrfachauswahl möglich!

  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Wie möchten Sie reisen?

 

  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Ergänzende Infos

 

Haben Sie zusätzliche Wünsche?
Wie weit sind Sie mit der Reiseplanung?
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Fast geschafft

 

Kontaktdaten
  • Ihre Telefonnummer wird ausschliesslich für Rückfragen bzgl. Ihres Reisewunschs verwendet.

Wie viele Reisevorschläge möchten Sie erhalten?
0123
Wie gehts weiter?

Sie werden in Kürze per Telefon oder E-Mail kontaktiert, um die letzten Details Ihrer Traumreise zu besprechen. Anschliessend erhalten Sie kostenlos & unverbindlich bis zu 3 Angebote.

Geschafft!

Packen Sie Ihre Sachen.
Die Traumreise Ihres Lebens wird von unseren Reiseexperten
zusammengestellt und frisch serviert.

Gut zu wissen

Schutzgebiete (oder Wildparks oder Wildtierreservate, wie sie auch oft genannt werden) werden normalerweise, aber nicht immer, privat geführt und nutzen dies zu ihrem Vorteil, da sie oft eine breitere Palette von Aktivitäten anbieten als staatliche Gebiete. Während in Nationalparks in der Regel nur traditionelle Pirschfahrten angeboten werden, können die Aktivitäten in den Schutzgebieten Buschwanderungen, Nachtfahrten und Geländesafaris umfassen, und da die Zahl der zugelassenen Personen streng begrenzt ist, sind die Kosten höher, aber das Erlebnis ist persönlicher.

Für diejenigen, die bereit sind, für ein persönlicheres Erlebnis, bei dem sich um alles gekümmert wird, deutlich mehr zu bezahlen, kann ein Schutzgebiet eine fantastische Option sein. Da Schutzgebiete in Privatbesitz sind und privat geführt werden, ist die Anzahl der Autos, die gleichzeitig in die Schutzgebiete einfahren dürfen, normalerweise auf zwei oder drei begrenzt, was ein viel privateres und authentischeres Gefühl vermittelt. Außerdem gelten in den Nationalparks nicht die Straßenregeln, und die Autos dürfen die Straßen verlassen und auf der Suche nach Tieren in den Busch fahren. Dies kann zu einigen hautnahen Begegnungen mit Wildtieren führen, die von einer Autokolonne voller kamerabewaffneter Touristen ungestört sind. Selbstfahren ist jedoch in der Regel nicht erlaubt, und es besteht Führerpflicht.

Da die Betriebszeiten der Parks keine Rolle spielen, können die Safaris zu jeder Tages- und Nachtzeit stattfinden. Eine Nachtsafari kann ein wirklich unvergessliches Erlebnis sein und ist die einzige Möglichkeit, einige der nachtaktiven Tiere wie den Afrikanischen Leoparden zu sehen, die erst nach Sonnenuntergang aktiv werden. Am Ende jeder Safari können sich die Teilnehmer auf ein ausgezeichnetes Essen mit Fünf-Sterne-Service freuen, das in der herrlichen Umgebung der Lodge zubereitet wird. Für diejenigen, die auf keinerlei Komfort verzichten wollen, kann dies die einzige Möglichkeit sein, den Busch zu besuchen.

Diese Option ist perfekt für diejenigen, die ein persönliches, authentisches Erlebnis mit hautnahen Begegnungen mit Wildtieren fernab der Touristenmassen suchen und bereit sind, die erheblichen Mehrkosten zu zahlen. Es könnte auch die richtige Option für jemanden sein, der ein einmaliges Erlebnis für einen besonderen Anlass wie die Flitterwochen sucht, bei dem keine Kosten gescheut werden. Es ist wahrscheinlich nicht die richtige Option für jemanden mit begrenzten finanziellen Mitteln oder für diejenigen, die die Freiheit einer Selbstfahrer-Safari mit Selbstverpflegung genießen möchten.

Vorteile

  • Nicht überlaufen
  • Die Regeln des Nationalparks gelten nicht, Sie können abseits der Straßen in den Busch fahren
  • Engere, intimere Begegnungen mit Wildtieren möglich
  • Bietet einen luxuriösen All-inclusive-Service und erstklassige Unterkünfte
  • Garantiert ein exklusives und einzigartiges Erlebnis
  • Keine Betriebszeiten – ermöglicht Nachtsafaris, um nachtaktive Tiere zu beobachten
  • Enthält sachkundige Führer
  • Gäste in Reservaten können auch in angrenzende Nationalparks gehen und so das Beste aus beiden Welten erleben

Nachteile

  • Teurer
  • In der Regel sind nur zwei oder drei Autos gleichzeitig erlaubt – es kann also sein, dass man warten muss, bis man dran ist
  • Keine Möglichkeit zum Selbstfahren
  • Reservate sind im Vergleich zu Nationalparks oft klein
  • Manchmal werden Tiere importiert, die nicht einmal in der Gegend heimisch sind

Bestpreis-Garantie

In 3 Schritten zu Ihrer Traumreise
  • Lassen Sie sich von unseren Beispielreisen inspirieren und stellen Sie eine individuelle Reiseanfrage.

  • Sprechen Sie direkt mit unseren Reiseexperten um Ihre Reise zu optimieren und Details zu klären.

  • Erhalten Sie unverbindlich & kostenlos bis zu 3 individuelle Angebote von verschiedenen Reiseexperten.

Back To Top Erfahrungen & Bewertungen zu cookyourtrips