Reiseziel suchen

Planen Sie Ihre individuelle Rundreise und erhalten Sie kostenlos & unverbindlich bis zu 3 einzigartige Angebote von unseren Reiseexperten aus Deutschland und Österreich.

Starten Sie jetzt Ihre individuelle Reiseanfrage! Mit wem verreisen Sie?
Reisebespiele entdecken

Ganz einfach Reisebeispiel auswählen und nach Ihren individuellen Ansprüchen anpassen lassen.

Wann und wie lange wollen Sie verreisen?

 

Zeitraum
  • noch unsicher?
Reisedauer
  • 1 Woche
  • 2 Woche
  • Tage
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Wieviel Budget planen Sie ein?

 

Flug inklusive?
Budget pro Person
3500 €
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen

Was möchten Sie erleben?

Mehrfachauswahl möglich!

  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Wie möchten Sie reisen?

 

  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Ergänzende Infos

 

Haben Sie zusätzliche Wünsche?
Wie weit sind Sie mit der Reiseplanung?
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Fast geschafft

 

Kontaktdaten
  • Ihre Telefonnummer wird ausschliesslich für Rückfragen bzgl. Ihres Reisewunschs verwendet.

Wie viele Reisevorschläge möchten Sie erhalten?
0123
Wie gehts weiter?

Sie werden in Kürze per Telefon oder E-Mail kontaktiert, um die letzten Details Ihrer Traumreise zu besprechen. Anschliessend erhalten Sie kostenlos & unverbindlich bis zu 3 Angebote.

Geschafft!

Packen Sie Ihre Sachen.
Die Traumreise Ihres Lebens wird von unseren Reiseexperten
zusammengestellt und frisch serviert.

Gut zu wissen

„Budget“ ist ein relativer Begriff, wenn es um eine Safari in Botswana geht. Es gibt ein paar gute Möglichkeiten, um Ihre Traumreise preisgünstiger zu gestalten.

Das Land hat eine Erhaltungsstrategie verfolgt, die auf einem anspruchsvollen Tourismus mit geringem Volumen basiert, was bedeutet, dass es keine Menschenmassen und keine Massenresorts gibt. Es gibt keinen Mangel an sündhaft teuren Lodges mit Butlern, die Ihnen das Bad einlassen, Degustationsmenüs, die mit Michelin-Stern-Restaurants konkurrieren, und gut sortierten Weinkellern.  Aber mit einer geschickten Planung muss Botswana nicht den Geldbeutel sprengen. Hier sind unsere besten Tipps, wie Sie Ihre Safari in Botswana günstiger machen können.

Reisende, die sich bei An- und Abreise nach Botswana um ein, zwei Tage flexibel zeigen, sparen mitunter mehrere hundert Euro. Sparfüchse meiden zudem nach Botswana in der Hauptsaison zu reisen, und achten auch auf Ferientermine sowohl in den Nachbarbundesländern als auch in Osterreich und in der Schweiz.

Wer flexibel ist, kann viel Geld sparen

Von wegen teuer! So können Sie in Botswana günstig Urlaub machen. Flexibilität bei der Reisezeit ein Grundstein für günstiges Reisen nach Botswana, egal ob es um Flüge, Unterkünfte oder einen Mietwagen geht, bei allen Reisebestandteilen Ihrer Safari finden Sie befristete Preisnachlässe, die Sie am Besten nutzen können, wenn Sie sich nicht auf ein fixes Reisedatum festgelegen.

Frühes Buchen buchen einer Safari nach Botswana bietet kaum Preisvorteile

Die Frühbuchen können sich für Ihre Safari bessere Camps und Lodges rechtzeitig sichern, da auf die Unterkünfte in der besten Lage eine sehr hohe Nachfrage herrscht. Früh buchen empfiehlt sich nur den Reisenden, die beim Reisetermin festgelegt sind und in den Unterkünften übernachten möchten, die sich in der besten Lage für die Tierbeobachtungen befinden. Wer in letzter Minute eine Safari in der Hochsaison bucht, kann manchmal nur noch zwischen wenigen Camps und Lodges entscheiden.

Vermeiden Sie die Hochsaison und die höchsten Preise

Für gewisse Reiseziele in Botswana lohnt es sich, sich auch die Nebensaison anzuschauen: Viele Safari-Gebiete bieten auch außerhalb der Hauptsaison sehr gute Tiersichtungen und kosten dann oft wesentlich weniger.

Zwischen Juni und September ist in Botswana Hochsaison, und Angebote sind seltener als Spitzmaulnashörner. Daher sollten Sie eine Reise in der Nebensaison – etwa im April, Mai, Oktober und November – in Betracht ziehen, wenn Sie bei Unterkünften und 4WD-Mieten ein Schnäppchen machen können. Das Wetter kann unberechenbar sein, da die Jahreszeiten von nass zu trocken und wieder zurück wechseln, aber Botswana hat keinen Mangel an Wildtieren, besonders in der Nähe von permanenten Wasserquellen. Die grüne Saison (auch Regenzeit genannt) von Dezember bis März ist noch günstiger, da einige Lodges ihre Preise um bis zu 40 % senken – einige schließen jedoch ganz, vor allem in den feuchtesten Monaten Januar und Februar. Einige Straßen und Pisten können schwer zu befahren sein, aber die Regenzeit bringt üppige Landschaften mit sich, und Gebiete wie der Chobe-Nationalpark und das Moremi-Wildreservat im Okavango-Delta sind so voll mit wilden Tieren, dass es keine Rolle spielt, zu welcher Jahreszeit Sie reisen.

Unternehmen Sie eine Selbstfahrersafari

Wenn Sie sich hinter dem Steuer eines Geländewagens sicher fühlen, ist eine Selbstfahrer-Safari eine der geldbörsenfreundlichsten Arten, das Land zu erkunden: Eine Woche Miete kann weniger kosten als eine Nacht in einer Luxuslodge. Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie in Ihrem eigenen Tempo von der Wüste zum Delta fahren können. Möchten Sie ein paar Stunden damit verbringen, ein verspieltes Löwenrudel zu beobachten oder eine Wildhundehöhle auszuspähen? Das ist kein Problem.  Planen Sie Ihre Route (fahren Sie nicht nach Einbruch der Dunkelheit), reservieren Sie Ihren Campingplatz und die Genehmigungen für die Nationalparks im Voraus, laden Sie eine Offline-Karte wie Tracks4Africa herunter und ziehen Sie in Erwägung, ein Satellitentelefon für eventuelle Notfälle im Freien zu mieten.

Nehmen Sie an einer mobilen Kleingruppensafari teil

Nehmen Sie an einer 4WD-Kleingruppentour teil und schlagen Sie Ihr Lager an verschiedenen Orten im Busch auf, essen Sie unter dem Sternenhimmel und hinterlassen Sie keine Fußspuren. Von dem Moment an, in dem Sie Ihr Zelt auspacken, sind Sie von der Wildnis umgeben, und Sie reisen mit einem erstklassigen Reiseführer, der Ihnen die Beobachtung von Wildtieren leicht macht. Wenn Sie gerne selbst Hand anlegen – Ihr Zelt auf- und abbauen, Geschirr spülen und beim Auf- und Abbau des Lagers helfen – ist eine Semi-Teilnahme-Safari die günstigste Option. Sie teilen sich Ihr Zweipersonenzelt, die Buschtoilette und die Eimerdusche; alles, was Sie brauchen, ist ein Schlafsack. Andernfalls können Sie auf eine voll ausgestattete mobile Safari upgraden – immer noch ein Bruchteil des Preises einer High-End-Lodge – bei der Ihr begehbares Zelt mit einem Feldbett und einem eigenen Bad ausgestattet ist.

Unternehmen Sie eine Jeep-Safari anstelle eines Fly-In Reise

Aufgrund der schieren Größe Botswanas und der Abgeschiedenheit einiger Parks und Reservate sind einige Camps nur mit teuren Charterflügen zu erreichen. Entscheiden Sie sich daher für geschützte Gebiete, die leicht über die Straße zu erreichen sind, wie das wildreiche Moremi-Wildreservat oder den Nxai-Pans-Nationalpark.

Konzentrieren Sie sich auf einen Nationalpark oder ein Schutzgebiet

Sie müssen nicht in verschiedene Nationalparks und Reservate eintauchen, um eine Vielzahl von Lebensräumen und Wildtieren zu erleben, und wenn Sie sich auf eine Region konzentrieren, sparen Sie die Kosten für Fahrzeugmiete und Transfers. Legen Sie Ihre Prioritäten fest: Wenn Sie unbedingt Elefanten sehen möchten, fahren Sie nach Chobe. Wenn Sie unbedingt afrikanische Wildhunde sehen wollen, sollten Sie das Moremi Game Reserve besuchen. Wenn Sie sich unter Erdmännchen mischen wollen, sollten Sie den Makgadikgadi Pans Nationalpark wählen.

Tauschen Sie eine Luxus-Lodges gegen Campingplätze

Botswana verfügt über hervorragenden Campingplätzen. Wenn Sie in die Natur eintauchen möchten, wählen Sie einen nicht eingezäunten Bereich in einem Nationalpark oder Reservat und erwarten Sie zahlreiche wilde Besucher. Einige Plätze haben einen Wasserhahn und eine Feuerstelle, und alle verfügen über einen Sanitärbereich mit Gemeinschaftsbädern und -duschen. Vor allem von Juni bis September müssen Sie einen Platz im Voraus buchen und Ihr Lager aufschlagen, bevor es dunkel wird. Oder Sie entscheiden sich für einen lebhafteren Ort, um Ihr Zelt aufzuschlagen, wie z. B. Planet Baobab, und genießen die Open-Air-Bar mit Restaurant und eleganten Einrichtungen, die alle von statuenhaften Affenbrotbäumen überragt werden.

Bestpreis-Garantie

In 3 Schritten zu Ihrer Traumreise
  • Lassen Sie sich von unseren Beispielreisen inspirieren und stellen Sie eine individuelle Reiseanfrage.

  • Sprechen Sie direkt mit unseren Reiseexperten um Ihre Reise zu optimieren und Details zu klären.

  • Erhalten Sie unverbindlich & kostenlos bis zu 3 individuelle Angebote von verschiedenen Reiseexperten.

Back To Top Erfahrungen & Bewertungen zu cookyourtrips