Reiseziel suchen
Wir sind für Sie da!
Einfach Anrufen: +49 (0)371 33716500
oder SMS / WhatsApp schreiben: +49 (0)172 4369529

Planen Sie Ihre individuelle Botswana Rundreise und erhalten Sie kostenlos & unverbindlich bis zu 3 einzigartige Angebote von unseren Reiseexperten aus Deutschland und Österreich.

Starten Sie jetzt Ihre individuelle Reiseanfrage! Mit wem verreisen Sie?
Reisebeispiele entdecken

Sie suchen Inspiration? Durchstöbern Sie unsere Reisebeispiele und lassen Sie Ihren Favoriten nach Ihren individuellen Ansprüchen anpassen.

Wann und wie lange wollen Sie verreisen?

 

Zeitraum
  • noch unsicher?
Reisedauer
  • 1 Woche
  • 2 Wochen
  • Tage
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Wieviel Budget planen Sie ein?

 

Flug inklusive?
Budget pro Person
3500 €
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen

Was möchten Sie erleben?

Mehrfachauswahl möglich!

  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Wie möchten Sie reisen?

 

  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Ergänzende Infos

 

Haben Sie zusätzliche Wünsche?
Wie weit sind Sie mit der Reiseplanung?
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Fast geschafft

 

Kontaktdaten
  • Ihre Telefonnummer wird ausschliesslich für Rückfragen bzgl. Ihres Reisewunschs an unsere Reiseexperten weitergegeben (maximal 3).

Wie viele Reisevorschläge möchten Sie erhalten?
0123
Wie gehts weiter?

Sie werden in Kürze per Telefon oder E-Mail kontaktiert, um die letzten Details Ihrer Traumreise zu besprechen. Anschliessend erhalten Sie kostenlos & unverbindlich bis zu 3 Angebote.

Geschafft!

Packen Sie Ihre Sachen.
Die Traumreise Ihres Lebens wird von unseren Reiseexperten
zusammengestellt und frisch serviert.

Wo liegt das Okavango Delta?

Das Okavango Delta in Botswana ist eines der weltweit größten Binnendeltas und liegt in der Mitte der größten zusammenhängendem Sandwüste in der Welt- das Kalahari Becken. Dieses Delta ist ein vielfältiges und fragiles Ökosystem und bedeutet für viele Tiere die Quelle des Lebens: Büffel, Zebras, Wasserböcke, Gnus und Giraffen – am Okavango trifft sich die Wildnis Afrikas. Diese haben sich im Laufe der Jahre an das raue Leben in der Kalahari Wüste und die gegensätzlichen Bedingungen, wie das jährliche Hochwasser mit Ursprung in Angola, angepasst. Das Wasserlevel des Okavango Deltas schwankt das ganze Jahr über, mit hohen Wasserständen im zentralen Okavango in den Wintermonaten und Niedrigstständen in den späten Sommermonaten – gegensätzlich zu den saisonalen Regenfällen. Das Okavango Delta ist eine himmlische Wasserwelt voller Tiere und Vögel!

Grüde für eine Safari im Okavango Delta

  • Privatsphäre – Das Delta ist eine Leinwand aus wunderschönen Naturszenen – völlig ungestört von der Masse anderer Menschen. Das bedeutet, dass alle Reservate privat sind und Sie ein Stück vom Paradies und der herrlichen Tierwelt ganz für sich allein haben werden.
  • Atemberaubende Landschaften, atemberaubende Sonnenuntergänge und superexklusive Unterkünfte: Das Okavango-Delta ist eines der romantischsten Reiseziele in Afrika. Hochzeitsreisende erwartet ein privates Dinner, Spa-Verwöhnung & viele romantische Überraschungen.
  • Off Road Safari – Im Gegensatz zu den strengen Regeln des Nationalparks erlauben die privaten Konzessionen des Okavango Deltas, Off Road zu fahren, was bedeutet, dass Sie näher an die Tiere herankommen.
  • Die privaten Konzessionen im Okavango Delta haben auch die Freiheit, vielfältigere Safari-Aktivitäten wie Bootfahren, Reiten und Wandern anzubieten – ein echter Luxus.
  • Nirgendwo sonst kann man sich mit der Tierwelt und der natürlichen Schönheit des Okavango-Deltas messen. Als einziges Binnenland-Delta der Erde ist es absolut traumhaft und bezaubernd, auch ohne die Arche Noahs, die ihre wässrigen Kanäle als Heimat bezeichnet. Es ist das ganze Jahr über herausragend, von der üppig grün blühenden Flora im Regen bis hin zur unglaublichen Tierwelt in den Tiefen der Trockenzeit.

Warum lieben wir das Herz des wilden Afrikas?

  • Heimat einer großen Anzahl an Wildtieren, von gewöhnlichen Säugetieren und Vögeln bis hin zu den seltenen Sitatunga und Wildhunde. Die Sitatunga ist eine wasserangepasste Antilope, die Sie in den permanenten Gewässern des Okavango-Deltas beobachten können. Die grasbewachsenen Überschwemmungsgebiete des Deltas sind vollgepackt mit Antilopen, was sie zu einem klassischen Jagdgebiet für den stark gefährdeten Wildhund macht, eine der begehrtesten Beobachtungen auf einer Safari. Am besten können Sie die Wildhunde in den trockeneren Rändern des Deltas.
  • Vielfältige Vogelwelt, besonders in den Sommermonaten sehr beeindruckend, Das Okavango mit über 400 Arten ist ein Paradies für Vogelbeobachter: Pel-Fischeule, Eisvogel und Ibis
  • atemberaubende Wildbeobachtungen im wunderschönen Labyrinth aus Inseln und Lagunen
  • Ruhe und Stille auf den Mokoro Safaris, die einen authentischen Einblick in dieses unglaubliche Naturparadies bieten
  • Einer der schönsten Orte der Erde – seine Größe erlebt man am besten aus der Luft bei einer Fly-In Safari, wenn man die Weiten von Schilfbeeten, Seerosen mit Palmeninseln und die Big Five betrachtet.
  • Schlafen im Freien: Schlafen Sie unter einer Decke aus schimmernden Sternen – das Sleep Out Deck in Kanana überblickt ein weitläufiges Wasserloch und ist nur 20 Minuten vom Camp entfernt.

Das unberührte Okavango Delta: Eine Oase in der Wüste

Afrikas größte Oase strahlt über Sand und Sümpfe, bildet bewaldete Inseln und schlängelt sich durch 22.000 km2 Wüstenlandschaft. Das Okavango-Delta – eines der größten Naturschutzgebiete der Welt– ist ein Wasserloch von epischem Ausmaß und beherbergt die größten Elefantenherden Afrikas – nur eine von 122 Säugetierarten, die durch ihre üppige Vegetation und das schilfgefilterte Wasser gedeihen. Löwen stolzieren Büffel durch den Papyrus, wankende Kälber und über 440 Vogelarten fliegen hier zum Fischen, Nisten und Brüten. Diese bemerkenswerte Region abseits der ausgetretenen Pfade kann mit der Serengeti, dem Ngorongoro-Krater und der Masai Mara, wenn es um die Wildbeobachtung geht, verglichen werden. Das Okavango-Delta wird von Überschwemmungen aus dem fernen Angola gespeist. Paradoxerweise sind die Wasserstände hier während der Trockenzeit Botswanas (Mai bis Oktober) am höchsten. Das Delta verdoppelt oder verdreifacht seine Größe, manchmal sogar mehr. Die Tierdichte ist zu dieser Jahreszeit am höchsten, vor allem am Rande des Deltas. Regionen wie der Khwai River und Xakanaxa bieten einige der besten Wildbeobachtungen der Trockenzeit in Botswana.

Aktivitäten im Okavango Delta

Wählen Sie Ihr Reiseziel im Okavango sorgfältig aus (unsere Botswana Reiseveranstalter helfen Ihnen dabei). Schwankende Wasserstände im Okavango bedeuten, dass das Okavango Delta das ganze Jahr über unterschiedlich aussieht und unterschiedliche Safari-Erlebnisse bietet. In der papyrusgesäumten Panhandle-Region fließt der Okavango das ganze Jahr über tief und breit – ideal für Angler und Vogelbeobachter. Die permanenten nördlichen und zentralen Feuchtgebiete bieten ein abwechslungsreiches Delta-Erlebnis: Sie werden mit dem Mokoro (einem traditionellen Kanu), dem Motorboot und sogar zu Fuß erkunden.

Erleben Sie während Ihrer Botswana Rundreise eine Oase in der Wüste.  Die Landschaft, Aktivitäten und Tierbeobachtungen hängen jeweils vom Standort, der Saison und dem Wasserstand des Okavango Deltas ab. In den trockeneren Gebieten des Okavango Deltas werden vermehrt Aktivitäten zu Land angeboten (Wildbeobachtungsfahrten im PKW) und die Möglichkeit, Großwild zu entdecken ist größer. Lodges, die sich auf Inseln tief im Okavango Delta befinden, konzentrieren sich mehr auf wasserbezogene Aktivitäten wie Mokoro-Fahrten, Spaziergänge, Fischen und Vogelbeobachtungen. Im Delta sind Safari-Fahrzeuge, Mokoro-Kanus und Buschwanderungen die einzige Möglichkeit, sich zu bewegen, mit längeren Bootsfahrten entlang des tiefen Panhandle. Die meisten organisierten Touren folgen dann Migrationsrouten durch die Savuti Marsh und Linyanti Auen zum Chobe Nationalpark, berühmt für seine riesigen Elefantenherden und luxuriösen Lodges.

  • Gesteuert von einem einheimischen Führer führt Sie Ihr Mokoro (Kanu) in die flachen Feuchtgebiete des Deltas – ideal für Vogelbeobachtung und Fotografie. Im Juli und August haben die Überschwemmungen das Delta erreicht und machen dies zur besten Zeit, um den Okavango mit dem Mokoro zu erkunden – dem traditionellen Delta-Einbaumkanu.
  • Geführte Wanderungen auf den Inseln des Okavango-Deltas sind ein Highlight für viele Besucher – Sie lernen Heilbäume kennen, suchen seltene Vögel, identifizieren Tierspuren und sehen einige Tiere.
  • Tauschen Sie eine nachmittägliche Pirschfahrt gegen eine Motorboot-Safari, eine großartige Möglichkeit, das Delta zu entdecken. Sie werden Flusspferde und Krokodile sowie Dutzende verschiedener Vögel beobachten und den Tag an den besten Stellen des Sonnenuntergangs beenden.
  •  4X4 Pirschfahrten bieten Ihnen die besten Chancen, Großwild in den trockeneren Gebieten des Deltas zu sehen. Mehrere Lodges haben einen guten Ruf für 4X4 Pirschfahrten. Private Reservate bieten auch Nachtfahrten und Off-Road-Fahrten an – fragen Sie unsere Botswana Reiseveranstalter.
  • Geführte Wanderungen mit den San: Auch bekannt als das Volk der San, waren die Buschmänner einer der ersten Bewohner des afrikanischen Kontinents, dessen Wurzeln über 30 000 Jahre zurückreichen. Die Buschmänner sind hochqualifizierte Jäger und Sammler, die Bögen und vergiftete Pfeile sowie Fallen und Wurfstöcke aus Rohstoffen aus der Wildnis verwenden.
  • Pferde-Safaris: Die Tierwelt auf dem Rücken eines Pferdes zu beobachten, ist berauschend und ermöglicht enge Begegnungen mit dem Wild. Ein Okavango-Delta-Erlebnis kann als mehrtägige Reise oder als halbtägiges Abenteuer arrangiert werden.
  • Ob Sie ein begeisterter Angler sind oder einfach nur Ihr Glück versuchen wollen, viele Lodges bieten Angeln an. Der Panhandle ist ein tiefer, breiter Fluss, der sich 75 km südlich von Mohembo erstreckt und die riesigen Wassermengen in die Überflutungsgebiete des Deltas leitet. Der Panhandle ist ein Mekka des Fischfangs, wobei der Tigerfisch der beliebteste Fang ist – aber auch die Vogelwelt ist reichlich vorhanden.

Okavango Delta: Safaris im Moremi Game Reserve & private Konzessionen

Das Okavango Delta umfasst das Moremi Game Reserve und sowie weitere Gebiete, die in private Konzessionen aufgeteilt sind. Diese Wildgebiete werden sorgfältig verwaltet, um die wachsende Gesellschaft und Entwicklung mit der Erhaltung der Natur im Gleichgewicht zu halten.  Viele der exklusiven Lodges in Botswana liegen innerhalb dieser Konzessionen im Okavango Delta und bieten Ihnen während Ihrer Rundreise durch Botswana unvergessliche Safari Erlebnisse im Okavango Delta. Die Lodgen, die sich am äußeren Rand des Okavango Deltas befinden dem sogenannten saisonalen Delta, haben die Möglichkeit zu verschiedenen Jahreszeiten verschiedene Aktivitäten anzubieten – mehr wasserbezogene Aktivitäten, wenn die Wasserstände hoch sind und mehr Aktivitäten zu Land, wenn der Wasserstand sinkt.

Duba Plains Konzession im Okavango Delta

Die Duba Plains Konzession ist eines der abgelegensten Gebiete des Okavango-Deltas und befindet sich etwa 350 Kilometer nördlich von Mombo. Umgeben von saisonal überfluteten Ebenen ist die Duba Plains Konzession reich an Wildtieren und berühmt für ihre 75 Löwenrudel und riesigen Büffelherden, die von den üppigen Savannenebenen angezogen werden. Ein Aufenthalt in den Duba Plains bietet Ihnen die Möglichkeit, Löwen, die beim Tagesanbruch Büffel gejagt zu sehen.

Vumbura Konzession im Okavango Delta

Die Vumbura Konzession im Okavango Delta befindet sich nördlich des Moremi Wildreservats und besteht aus Überschwemmungsgebieten mit Palmen und von Bäumen gesäumten Inseln und Waldgebieten. Die Einzigartigkeit dieser Konzession besteht darin, dass sie sehr weit im Norden liegt und eine große Vielfalt an Lebensräumen bietet.

Jao Konzession im Okavango Delta

Im nordwestlichen Gebiet des Okavango Deltas unterhalb des so genannten Pfannenstils befinden sich die Jao Konzession mit permanenten und saisonal überfluteten Feuchtgebieten im Osten und zunehmend trockenen Landschaften im Westen. In der Jao Konzession können Sie während Ihrer Safari im Okavango Delta zwischen April und September die seltene Sitatunga Antilope und den roten Lechwe (Litschi-Antilope) beobachten. Auch Vogelliebhaber kommen auf Ihre Kosten, denn die Vogelwelt ist hier sehr üppig. Die Jao Konzession beherbergt die seltenen Pel-Fischeule, Eisvögel, Schieferreiher und Pelikane.

Abu Konzession im Okavango Delta

Im Südwesten des Okavango Deltas liegt die private und exklusive Abu Konzession. In nördlichen Gebieten gibt es zwischen Mai und September mehr Niederschläge. Die Elefantensafaris sind in der Abu Konzession sehr beliebt und Sie erleben hier während Ihrer Okavango Delta Safari große Giraffen, Zebras, Büffeln und Antilopen Herden.

Safaris mit Kindern im Okavango Delta

Gerade für Kinder sind die Artenvielfalt der Tier- und Pflanzenwelt des Okavango Deltas und die abwechslungsreiche Landschaft Botswanas sehr spannend. Wenn Sie mit Ihren Kindern die Tierwelt Botswanas endecken wollen, dann eignet sich das Okavango Delta hervorragend dafür. In den meisten Lodges und Camps im Okavango Delta sind Kinder ab sechs Jahren willkommen. Für Kinder von 6 bis 16 Jahren gelten im Okavango Delta oft reduzierte Preise, falls sie mit den Eltern in einem Familienzimmer übernachten.

Okavango Delta: Anreise

Das Tor zum Okavango Delta ist die Kleinstadt Maun mit ihrem Flughafen. Von Maun geht es in der Regel per Kleinflugzeug zu den Lodges und Camps im Delta.  Von hier aus besteht auch die Möglichkeit, weiter nach Sambia zu fahren, um die Victoriafälle zu sehen. Viele Touren führen von hier aus nach Südosten, um zum Beispiel die riesigen Makgadikgadi-Pfannen einzubauen, wo Gnus, Zebras und Flamingos auf uns warten.

Die Reise zwischen den Camps erfolgt in der Regel mit Buschflugzeuge, die auf den kurzen Flugpisten der Deltainseln landen und starten können. Dabei können Sie unvergessliche Flüge über die unzähligen Wasserstraßen des Deltas genießen, oft mit Wildbeobachtung aus der Luft – also bringen Sie Ihre Kamera im Handgepäck mit. Die Flüge variieren von einem kurzen Flug zwischen den Delta-Camps ca. 20-30 Minuten bis hin zu den Flügen nach Kasane von durchschnittlich 1,5 Stunden.

BITTE BEACHTEN SIE, dass bei allen Leichtflugzeug-Transfers jeder Passagier nur eine weiche Tasche mitnehmen kann (weiche Seesäcke sind ideal ohne Räder und Rahmen), die nicht schwerer als 20 kg ist und Kameraausrüstung und Handgepäck umfasst. Die weiche Tasche darf nicht größer als 25 cm breit x 30 cm hoch und 62 cm sein.

Okavango Delta auf eigene Faust

Das Okavango Deltas als Selbstfahrer ist möglich, aber logistisch anspruchsvoll und Ihre Safari muss im Voraus geplant werden, es ist ratsam, unseren Botswana Reiseveranstalter zu kontaktieren und grundlegende Sicherheitsmaßnahmen zu besprechen. beachten Sie, dass nicht alle Gebiete im Okavango Delta mit einem Auto erreichbar sind. Stellen Sie immer sicher, dass jemand weiß, wohin Sie gehen wollen und dass Sie einige Kommunikationsmittel benutzen. Es ist sinnvoll, mit zwei Fahrzeugen zu reisen.

Idealerweise sollten Sie Ihre Reise mit einem Botswan-Spezialisten planen, der Erfahrung hat und die Gebiete, die Sie bereisen möchten, besucht hat! Wir empfohlen Ihnen, dass Sie Ihre gut geplante Reise in Botswana über einen Reiseveranstalter buchen, der sich die Zeit nimmt, mit Ihnen Ihre Erwartungen und Interessen zubesprechen und eine maßgeschneiderte Safari zusammenzustellen. Die wichtigsten Punkte, die Sie zunächst entscheiden müssen, sind: Wann können/wollen Sie das Okavango Delta besuchen, wie lange möchten Sie bleiben, welche Sehenswürdigkeiten möchten Sie in Botswana zusätzlich erleben, welche Unterkünfte Sie bevorzugen und wie passen Ihre Vorstellungen zu Ihrem Budget?  Erfahrene Botswana Reiseveranstalter von cookyourtrips können Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen, um Sie bei der Planung Ihrer Okavango Delta Reise zu unterstützen.

Wann ist die beste Reisezeit für Ihre Safari im Okavango Delta?

Wenn Sie in ein Camp in Moremi oder ein anderes Delta (Fly-In-Safari) fliegen, dann wird die Saison keinen großen Unterschied für den Zugang machen. Die Camps wurden früher im Okavango im Januar und Februar geschlossen, aber jetzt sind viele Camps das ganze Jahr über geöffnet, obwohl die Camps während zwischen Dezember und März weniger Besucher empfangen. Die meisten Besucher, die auf eigene Faust (Selbstfahrer Rundreisen) reisen, besuchen Moremi in der Trockenzeit zwischen Mai und Oktober, da die Wege in diesen Monaten nicht so schwierig zu befahren sind.

Während der Trockenzeit (April – Oktober) konzentriert sich das Wild im Okavango Delta um die permanenten Wasserstellen. Die Vogelwelt wird wieder aktiver, sobald die Zugvögel zwischen September-November in das Okavango Delta zurückkehren, generell sind die Vogelbeobachtungen in den Sommermonaten hervorragend.

Die Regenzeit (November – April) belebt die üppige Landschaft des Okavango Deltas mit Wildblumen, sorgt für dramatische Gewitter und atemberaubende Sonnenuntergänge und die vielen Jungtiere ziehen auch viele Raubtiere an.

Genießen Sie zu den Klängen des Busches die afrikanische Wildnis und verbringen Sie abwechslungsreiche Tage auf einer Safari mit cookyourtrips im Okavango Delta! Mehr über die beste Reisezeit für Ihre Botswana Rundreise.

Camps im Okavango Delta

Das Okavango-Delta, ein Weltkulturerbe, steht weitgehend unter dem Schutz des Moremi-Wildreservats und angrenzender privater Konzessionen. Die Unterkünfte sind überall im Delta verfügbar und Sie haben den Luxus, zwischen verschiedenen Arten von Lodges zu wählen – familienfreundlich, preiswert, flitterwochentauglich und superexklusiv. Kleine luxuriöse Camps befinden sich inmitten des komplizierten Netzes von Wasserstraßen. Viele der Camps sind nur mit Leichtflugzeugen zu erreichen, die auf dem nächstgelegenen Buschflugplatz landen.  Einige Camps befinden sich in echten Feuchtgebieten, in denen Mokoro und Motorboot perfekt für die Vogelbeobachtung oder das Fischen geeignet sind und andere in einer Mischung von Lebensräumen, die sowohl für Land- als auch für Wasseraktivitäten geeignet sind. Viele Raubtiere, die ihrer Beute hinterher sind, können hier beobachtet werden! Duba Expedition Camp ist der Ort, an dem das alles passiert, im Herzen des klassischen Okavango-Deltas: Eine Kombination aus Palmeninseln, Überschwemmungsgebieten und Wäldern, das 77.000 Hektar große private Konzessionsgebiet kennzeichnet die einzigartige Landschaft der Region.  Eine mobile Campingsafari mit eigenem Allradfahrzeug, Führer und Camp-Crew bringt abenteuerlustige Besucher näher an die Natur.

Viele Okavango-Delta-Camps liegen in Moremi. Sie werden die erstklassige Lage an den Wildnis-Hotspots des Deltas genießen, aber es ist auch von großem Vorteil, in einer privaten Konzession zu wohnen. Aktivitäten, die in Moremi nicht erlaubt sind, wie z.B. Nachtfahrten und Wanderungen, werden in diesen privaten Reservaten angeboten. Lesen Sie mehr über die Aktivitäten im Okavango-Delta.

Safari-Camps im Okavango Delta befinden sich in trockenen Konzessionen, in Feuchtgebieten oder in den gemischten Gebieten. Das Angebot an Tierbeobachtungen sowie das gesamte Safari-Erlebnis variiert von Camp zu Camp erheblich. Um Ihr Safari-Erlebnis  zu maximieren, empfehlen wir Ihnen, verschiedene Gebiete im Delta in Ihre Reiseroute aufzunehmen. Die ideale Reiseroute variiert während der gesamten Saison, und es sollte darauf geachtet werden, die beste Kombination für jeden einzelnen Reisetermin zu finden.

Camps im Okavango Delta in den Feuchtgebieten

Die nassen Camps, die in der Regel an atemberaubenden Orten in der Nähe der wichtigsten Flusskanäle des Okavango liegen, sind nicht hochwasserabhängig und bieten das ganze Jahr über die berühmten Mokoro-Safaris an. In der Regel ist das Wild rund um diese Camps jedoch relativ arm (die meisten großen Tiere Afrikas, insbesondere Raubtiere, fühlen sich im Wasser nicht wohl), und wenn der Okavango in voller Flut ist, werden die Pirschfahrten komplett überflutet und diese Camps können dann nur noch Bootssafaris anbieten. Das reduziert die Qualität der angebotenen Safaris erheblich. Auf der anderen Seite bieten diese Camps eine wunderschöne Landschaft und eine außergewöhnliche Vogelwelt. Wilderness Safaris‘ Jacana Camp ist ein wunderschönes Camp, das von allen Seiten von Wasser umgeben und ist einfach atemberaubend. Little Vumbura in der Vumbura-Konzession ist bei Hochwasser von Wasser umgeben und bietet aber insgesamt überraschend gute Tiersichtungen das ganze Jahr über.

Camps im Okavango Delta in trockenen Konzessionen

Die Camps in trockenen Konzessionen hingegen bieten keine Mokoro- oder Bootssafaris an und konzentrieren sich eher auf die klassischen Tierbeobachtungen im Fahrzeug. Sie bieten das ganze Jahr über Pirschfahrten an. Diese Camps befinden sich in der Regel in einigen der wichtigsten Tiergebiete des Okavango Deltas und sind besonders gut für die Beobachtungen von Raubtieren geeignet. Die Konzession Chitabe/Sandibe im südlichen Delta, in der Nähe von Maun, gilt durchweg als eines der besten Gebiete im gesamten Delta. Wilderness Safaris betreiben den spektakulären Chitabe und den dreizimmerigen Chitabe Lediba, während &Beyond Sandibe laufen. Alle drei Camps teilen sich effektiv das gleiche Spiel und können eine gute und abwechslungsreiche Sicht garantieren, mit dem zusätzlichen Bonus häufiger Wildtierbeobachtungen.

Duba Plains im nördlichen Okavango, angrenzend an Vumbura, ist eines der bekanntesten Lager Afrikas. Die Konzentration des Löwen hier oben wurde durch Derek und Beverley Joubert’s fantastischen Wildlife-Film’R

  • Tauchen Sie ein in die Welt des majestätischen afrikanischen Elefanten im Abu Camp und genießen Sie dabei die fabelhafte Landschaft und den Luxus des Camps. Benannt nach einem ganz besonderen Elefantenbulle fügt sich das Abu Camp nahtlos in die herrliche Umgebung ein und beherbergt eine Fülle: vom Löwen bis zum Lechwe.
  • Genießen Sie ein klassisches Safari-Erlebnis und Pirschfahrten in den verschiedenen Lebensräumen mit einer Vielfalt an Wildtieren des Chitabe Camps. Verbringen Sie abwechslungsreiche Safari Tage auf einer Insel im Südosten des Okavango-Deltas und bestaunen Sie das atemberaubende Mosaik aus offenen Überschwemmungsgebieten, Wasserwegen, Mooren, trockenen Akazien- und Mopanewäldern, Auenwäldern und offenen Graslandschaften – das Gebiet ist berühmt für seine unglaubliche Anzahl und Vielfalt an Wildtieren, insbesondere Raubtieren.
  • Das Chitabe Lediba Camp mit seinem abwechslungsreichen und reichhaltigen Wild  ist ein idealer Ausgangspunkt für Tierbeobachtungen  für Familien mit Kindern. Das Chitabe Lediba Camp in der Chitabe Konzession grenzt an das Moremi Wildreservat im Südosten des Okavango Deltas.
  • Auf einer kleinen, wunderschönen, herzförmigen Insel in der Jao Konzession im Moremi Wildreservat gelegen, bietet das intime Jacana Camp Abgeschiedenheit und Ruhe. Umgeben von saisonal überfluteten Überschwemmungsgebieten und Papyrussümpfen bietet dieses Wassercamp das ganze Jahr über Mokoro Fahrten und Wanderungen. Pirschfahrten werden in der Regel zwischen September und Mai angeboten. Die Konzentration der Wildtiere hängt vom Wasserstand ab und ändert sich daher von Saison zu Saison, aber alle großen Wildtiere wie Elefanten, Löwen, Leoparden und Büffel sind im Jacana anwesend.
  • Das luxuriöse Jao Camp bietet hervorragende Tierbeobachtungen im Herzen des Okavango Deltas. Genießen Sie den Luxus in der abgelegenen, landschaftlich prächtigen Umgebung mit üppiger Palmen und einheimischen Bäumen, die häufig von Wildtieren besucht wird, darunter eine gesellige Familie von Mangusten, die das Jao Camp zu ihrem Zuhause gemacht hat.
  • Das Kwetsani Camp, eines der abgelegensten Camps im Okavango Delta bietet ausgezeichnete Land- und Wasseraktivitäten.
  • Das Little Mombo Camp macht seinem Namen alle Ehre: eine kleinere, intimere Version von Mombo Camp, aber mit den gleichen hohen Standards.
  • Das Little Tubu Camp, das sich nahtlos in die Umgebung einfügt, bietet ein außergewöhnliches und intimes Safari-Erlebnis für nur sechs Gäste im Okavango Delta.
  • Das Little Vumbura Camp liegt auf einer wunderschönen Okavango-Insel, wo nur sechs Safari Zelte von einem alten Okavango-Delta-Wald umgeben sind.
  • Gelegen im Moremi Wildreservat bietet das Mombo Camp die wohl beste Großwild-Safaris im Okavango Delta .
  • Das Pelo Camp im Okavango Delta ist ein echtes Wassercamp, ideal geeignet für die abenteuerlustigen Reisenden, der das klassische, traditionelle Delta-Erlebnis sucht.
  • Das Qorokwe Camp enthüllt eine Welt von verschiedenen Delta-Lebensräumen, die eine Fülle von Wildtieren beherbergen und dem Gebiet den wohlverdienten Ruf als Top-Safari-Destination Botswanas verleihen.
  • Das familienfreundliche Seba Camp, das sich wunderbar in den alten Flusswald mit seinen majestätischen Hartholzbäumen einfügt, ist ein echtes Elefantenparadies im Okavango Delta.
  • Auf der Insel Hunda gelegen, ist das Tubu Tree Camp mit malerischem Blick auf die Aue bietet durch seine Lage hervorragende Wildbeobachtungen im Okavango Delta.

Insidertipp: Das Sleep Out Deck in Kanana

Das Sleep Out Deck in Kanana überblickt ein weitläufiges Wasserloch und ist nur 20 Minuten vom Camp entfernt. Wenn die jährlichen Regenfälle das Wasserloch füllen, ist es die Heimat von Flusspferden, Krokodilen und einer Vielzahl von Vögeln. Mit der Ankunft der Trockenzeit und dem Rückgang des Wassers verwandeln sich die Ebenen in ein reiches Grasland und ziehen bei Tag und Nacht reichlich Wild an! Das Schlafdeck ist auf zwei Ebenen aufgebaut. Das Oberdeck bietet Ihnen eine sternenklare Aussicht, wie Sie sie nur am afrikanischen Nachthimmel finden werden, während das Unterdeck leicht zugängliche Annehmlichkeiten für die lästigen Rufe der Natur bietet, die Sie aus Ihren warmen Decken ziehen können! Während Sie sich tief in Ihr bequemes Bett unter einem Moskitonetz schmiegen, lassen Sie die kühle Nachtluft und afrikanische Buschgeräusche über sich hereinströmen und treiben in einen tiefen und erholsamen Schlaf. Ihr bewaffneter Reiseleiter wird in der Nähe in seinem eigenen Zelt übernachten, das Ihnen jederzeit zur Verfügung steht, um Ihnen zu helfen oder Sie ins Camp zurückzubringen, falls Sie sich dafür entscheiden. Erwachend erfrischt vom Licht des neuen Tages erwartet Sie heißer Kaffee und Tee.

Botswana & Okavango Delta und viel mehr mit cookyourtrips erleben

Durchsuchen Sie unsere empfohlenen Routenvorschläge für eine Okavango-Delta-Safari. Das Okavango-Delta wird normalerweise mit dem Chobe-Nationalpark und den Victoriafällen kombiniert und vom Flughafen Maun, dem Reisezentrum Botswanas, angeflogen. Dies bedeutet einfache Verbindungen nach Südafrika und darüber hinaus und macht das Okavango-Delta zum Herzstück einer unschlagbaren Reise durch das südliche Afrika. Lernen Sie die Vielfalt dieses faszinierenden Wasserparadieses kennenlernen und beginnen Sie Ihr ganz persönliches Abenteuer in Botswana. Durchqueren Sie mit cookyourtrips eine wilde, ursprüngliche Natur und bestaunen Sie die großen und kleinen Bewohner des wunderschönen Okavango Deltas. Kombinieren Sie Ihre Okavango Delta Safari mit einer Rundreise durch Botswana oder mit einer Rundreise durch Namibia. Wir kümmern uns um die perfekte Organisation mit Platz für individuelle Unternehmungen auf Ihrer Rundreise durch das Südliche Afrika.

Individuelle Anfrage

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Botswana Selbstfahrer: Ein Naturerlebnis der Premiumklasse

Botswana Top 10: Best of Botswana

Wann ist die beste Reisezeit für die Tierbeobachtungen in Botswana?

Botswana Flitterwochen: Honeymoon – Safari im Einklang mit der Natur

  • Botswana Rundreise fünf ausgewachsene Elefanten und ein Elefantenbaby am Flussufer von Okavango Delta
  • Botwana Rundreise zwei Löwen liegen im grünen Gras im Moremi Wildlife Reserve
  • Botswana Rundreise Elefanten nehmen ein Bad im Northern Tuli Game Reserve

Bestpreis-Garantie

Erfahrungen & Bewertungen zu cookyourtrips

Unsere Bestseller-Reisen im und rund um das Okavango Delta

  • Rundreise Namibia & Botswana: intensiv

    Rundreise Namibia & Botswana: intensiv

    ab 2590 €
  • Chobe Nationalpark

    Botswana Safari & kulturelle Highlights von Kapstadt

    ab 3520 €
  • Etosha Nationalpark

    Afrika auf eigene Faust

    ab 3868 €
  • Botswana Rundreise Zebra steht einsam in der Landschaft beim Sonnenuntergang im Khwai Konzessionsgebiet

    Rundreise Botswana: Okavango Delta

    ab 3700 €

In 3 Schritten zu Ihrer Traumreise

  • Lassen Sie sich von unseren Beispielreisen inspirieren und stellen Sie eine individuelle Reiseanfrage.

  • Sprechen Sie direkt mit unseren Reiseexperten um Ihre Reise zu optimieren und Details zu klären.

  • Erhalten Sie unverbindlich & kostenlos bis zu 3 individuelle Angebote von verschiedenen Reiseexperten.

individuelle Reiseanfrage
Back To Top Erfahrungen & Bewertungen zu cookyourtrips