Reiseziel suchen
Wir sind für Sie da!
Einfach Anrufen: +49 (0)371 33716500
oder SMS / WhatsApp schreiben: +49 (0)172 4369529

Planen Sie Ihre individuelle Uganda Rundreise und erhalten Sie kostenlos & unverbindlich bis zu 3 einzigartige Angebote von unseren Reiseexperten aus Deutschland und Österreich.

Starten Sie jetzt Ihre individuelle Reiseanfrage! Mit wem verreisen Sie?
Reisebeispiele entdecken

Sie suchen Inspiration? Durchstöbern Sie unsere Reisebeispiele und lassen Sie Ihren Favoriten nach Ihren individuellen Ansprüchen anpassen.

Wann und wie lange wollen Sie verreisen?

 

Zeitraum
  • noch unsicher?
Reisedauer
  • 1 Woche
  • 2 Wochen
  • Tage
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Wieviel Budget planen Sie ein?

 

Flug inklusive?
Budget pro Person
3500 €
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen

Was möchten Sie erleben?

Mehrfachauswahl möglich!

  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Wie möchten Sie reisen?

 

  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Ergänzende Infos

 

Haben Sie zusätzliche Wünsche?
Wie weit sind Sie mit der Reiseplanung?
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Fast geschafft

 

Kontaktdaten
  • Ihre Telefonnummer wird ausschliesslich für Rückfragen bzgl. Ihres Reisewunschs verwendet.

Wie viele Reisevorschläge möchten Sie erhalten?
0123
Wie gehts weiter?

Sie werden in Kürze per Telefon oder E-Mail kontaktiert, um die letzten Details Ihrer Traumreise zu besprechen. Anschliessend erhalten Sie kostenlos & unverbindlich bis zu 3 Angebote.

Geschafft!

Packen Sie Ihre Sachen.
Die Traumreise Ihres Lebens wird von unseren Reiseexperten
zusammengestellt und frisch serviert.

Gründe für eine Sarari im Kidepo Valley Nationalpark

  • Kidepo eines der letzten großen Wildnisgebiete Afrikas
  • Der Park liegt zwischen grünen Tälern und bietet Ihnen einen weiten Blick auf die Landschaft
  • Das mehrjährige Wasser macht Kidepo zu einer Oase in der Halbwüste
  • Tierbeobachtungen im Kidepo Nationalpark können nur mit einer Safari in der Masai Mara in Kenia verglichen werden
  • 86 Säugetierarten,  von denen 28 nirgendwo sonst in Uganda vorkommen und fast 500 Vögel
  • Löwen, Geparden und Leoparden, entzückende Fledermausohr-Fuchs und insektenfressende Erdwolf, zwölf Antilopenarten, königlicher Groß-Kudu und Beisa-Oryx
  • Einige der seltensten und begehrtesten Vögel Afrikas kommen nur hier vor
  • Es gibt zwei einzigartige und intakte Stämme im und um den Kidepo Nationalpark: die IK und die Karimojong

Der Kidepo Valley Nationalpark gilt als die wahre Wildnis Afrikas!

Eine Safari im Kidepo Valley Nationalpark in Uganda wird eine Entdeckungsreise sein und Ihnen ein Gefühl dafür vermitteln, was Afrika vor 100 Jahren war. Kidepo zählt zu den schönsten Wildnissen Afrikas. Von Apoka im Herzen des Parks erstreckt sich eine Savannenlandschaft weit über das bewachte Gebiet hinaus, hin zu Horizonten, die von fernen Gebirgszügen begrenzt werden. Während der Trockenzeit ist das einzige permanente Wasser im Park in Feuchtgebieten und Restbecken im breiten Narus-Tal bei Apoka zu finden. Diese saisonalen Oasen, kombiniert mit dem offenen Savannengebiet, machen das Narus-Tal zum idealen Ort für die Wildbeobachtung.

Ugandas abgelegenster und drittgrößter Nationalpark, Kidepo, liegt im äußersten Nordosten der Subregion Karamoja, grenzt im Nordwesten an den Südsudan und nur 5 km von der Ostgrenze zu Kenia entfernt. Im äußersten Nordosten des Landes bietet der abgelegene, wilde und wenig besuchte Kidepo Valley Nationalpark Zuflucht für eine lange Liste von Arten, die es sonst nirgendwo im Land gibt, darunter Geparden und größere Kudu, während seine mehrjährigen Gewässer vor allem in der Trockenzeit eine große Anzahl von Elefanten- und tausendjährigen Büffelherden anziehen. Es ist eines der verlockendsten Safariziele des Landes, das schroffe Berglandschaften und eine beeindruckende Wildnisatmosphäre mit außergewöhnlich guter Wildbeobachtung verbindet, besonders im Narus-Tal mit seinen dichten Populationen von Löwen, Büffeln, Elefanten und vielen kleineren Huftieren.

Bis vor kurzem haben die Kosten und Schwierigkeiten, den Kidepo Valley Nationalpark zu erreichen, dazu geführt, dass es nur ein geringes Touristenaufkommen gab, aber das beginnt sich zu ändern, da die Stabilität in Norduganda gestiegen ist, die Zufahrtsstraßen verbessert und die Annehmlichkeiten verbessert wurden.

Der Park erstreckt sich über eine Fläche von 1.442 km² und liegt zwischen 914 m und 2.750 m über dem Meeresspiegel. Der höchste Punkt des Parks ist der Mount Morungole (2.750m) an der südöstlichen Grenze, und der etwas höhere Mount Lutoke (2.797m), der direkt innerhalb der sudanesischen Grenze liegt, ist von mehreren Punkten aus sichtbar. Das bergige Gelände wird durch das Narus-Tal im Südwesten und das Kidepo-Tal im Nordosten durchbrochen.

Das besondere Safari-Erlebnis mit vielen Attraktionen im Kidepo Nationalpark

Er wird von Reisenden immer wieder als einer der unberührtesten Nationalparks der Welt beschrieben. Auf Grund seiner Abgelegenheit ist er wenig touristisch frequentiert. Während sie beim Besuch anderer Afrikanischer Nationalparks oftmals mehr Touristen als Tiere erleben, sind sie im Kidepo Valley Nationalpark in einer kleinen Gruppe unterwegs. Ihre Safari wird nicht durch den aufgewirbelten Staub voraus fahrender Fahrzeuge beeinträchtigt und die Tiere werden nicht durch den Lärm der vielen Geländewagen verängstigt.  Des Weiteren haben imKidepo Valley Nationalpark über 500 Vogelarten eine Heimat gefunden. Der Kidepo Valley Nationalpark verfügt über die beste Landschaft aller ostafrikanischen Parks. Der Park besteht aus sensationellen Berg- und Savannenlandschaften. Es ist ruhig und gelassen.Der dominierende Lebensraum im Narus-Tal ist offenes Grasland mit hohen Wurstbäumen (Kigelia africana) und den massiven länglichen Früchten, nach denen sie benannt sind. Der Kidepo Valley Nationalpark schützt eine der aufregendsten Faunen des ugandischen Nationalparks, obwohl seine insgesamt 86 Säugetierarten in den letzten Jahren auf 77 reduziert wurden, darunter Löwen, Elefanten, große Kudus, Kuhantilopen, Giraffen, Leoparden, Geparde, Streifenhyänen, der Afrikanische Büffel, Paviane und Wüstenfüchse. Die Vogel-Liste mit 463 bestätigten und 26 unbestätigten Arten ist nach dem Queen Elizabeth Nationalpark die zweitbeste, und mehr als 60 der aufgeführten Vögel wurden in keinem anderen ugandischen Nationalpark registriert.

Narus-Tal

Das Narus-Tal ist eine hügelige Wiesenebene, die von fernen Bergen umgeben ist. Das Tal hat permanentes Wasser, und für einen Großteil des Jahres versammelt sich hier die Tierwelt des Parks. So ist das Gebiet mit vier Rundkursen, die das Tal um Apoka herum erkunden, gut ausgestattet. Viele Tiere wie Löwen, Kuhantilopen, Büffel, Giraffen, Orbis und Schilfböcke sind im Tal zu sehen. Weniger verbreitet sind Geparden und Leoparden. Der Narusdamm und das Wasserloch in der Nähe des Tourismuszentrums sind perfekte Beobachtungspunkte für Wild, besonders während der Trockenzeit. Am südlichen Ende der Katurum-Schleife ist Katurum kopje (Standort einer verfallenen Lodge) ein attraktives Ziel mit herrlichem Blick über das Tal in Richtung Morungule-Gebirge.

Kidepo Valley und Kanangorok Hot Springs

Für die meiste Zeit des Jahres bedeutet ein Mangel an Oberflächenwasser, dass im Kidepo-Tal wenig Wildtiere zu finden sind, obwohl es sich immer noch lohnt, den trockenen Kidepo-Fluss zu besuchen, um an seinem 50 m breiten, weißen Sandbett zwischen mit Borassuspalmen bewachsenen Ufern entlang zu schlendern. Kidepo bedeutet, von unten zu pflücken und das Tal wurde von Leuten besucht, die gekommen sind, um gefallene Borassusfrüchte zu sammeln, um sie zu gären und Palmbier zu machen. Die Kanangorok Hot Springs liegen 11 km hinter dem Kidepo River an der Grenze zum Sudan. Dies ist ein herrlicher Ort, um zu sitzen und die Berge jenseits der Grenze zu sehen.

Berg Morungule

Der Berg Morungole liegt auf 2.750 m Höhe und wird von den Flüssen Kidepo und Narus durchquert, die die Tierwelt des Parks und diesen natürlichen Lebensraum als Ganzes nähren. Die Morungole Range markiert die südliche Grenze des Parks und erhebt sich aus den Ebenen einige Kilometer nordöstlich von Apoka. Diese Region kann zu Fuß mit einem Ranger erkundet werden. Die Berghänge sind die Heimat der IK, der kleinsten Volksgruppe Ugandas, mit ihrer eigenen, einzigartigen Kultur.

Namamukweny-Tal

Namamukweny ist ein Wort aus Napore, das einen Ort ohne Vögel oder einen einsamen Ort mit wenigen Menschen bedeutet – obwohl das Gegenteil der Fall ist! Das Tal wird von zahlreichen Vogelarten bewohnt, wie z.B. dem Östlichen Paradieswitwe, dem Weißhaubenturako, dem Graubülbül, dem Abessinierroller und dem Grünen Wiedehopf. Es befindet sich im Nordwesten des Parks und ist mit dem Auto oder zu Fuß erreichbar.

Lomejer Hügel

Die Lomejer Berge sind nur eine kurze Fahrt vom Hauptquartier entfernt. Sie sind ein guter Aussichtspunkt für Vögel und wild lebende Tiere, einschließlich des Gebirgsrohrbocks.

Lonyili Berg

Zwischen Kitgum und der sudanesischen Grenze gelegen, ist der Lonyili-Berg weitgehend von Bergwäldern bedeckt und beherbergt Primaten wie Kolobusaffen. Aufgrund der schlechten Bedingungen in diesem Bereich ist die Straße derzeit nicht befahrbar. Es gibt Pläne, es zu reparieren – es wird dringend empfohlen, sich vor der Fahrt zum Berg mit UWA in Verbindung zu setzen.

Kidepo Valley Nationalpark: Beste Reisezeit

Eine beste Reisezeit ist schwer zu definieren, da diese von den Anforderungen und Zielen der Reisenden abhängt. Als Regenzeit gelten nach langjährigen Durchschnittsberechnungen die Monate Mai bis August, die trockensten Monate sind Dezember bis Februar. Die durchschnittlichen Tageshöchsttemperaturen schwanken zwischen 32 Grad im Februar und 25 Grad im Juli. Die durchschnittlichen Nachttemperaturen liegen im gesamten Jahr gleichmäßig bei 19 bis 20 Grad. In der Trockenzeit sind die Tiere verstärkt auf der Suche nach Wasser. An den Wasserstellen sind ausgiebige Tierbeobachtungen möglich, denn eine Vielzahl unterschiedlicher Tierarten möchte gleichzeitig den Durst stillen. Man erlebt, wie sich die Tiere in der Natur verhalten, wer Vorrang an der Wasserstelle hat und wie sich die Kleinen mit List und Tricks auch einen Tropfen des kostbaren Nasses erkämpfen.

Auch in der Regenzeit ist im Kidepo Valley Nationalpark eine erlebnisreiche Tierbeobachtung möglich. Die Ranger im Park kennen die Reviere der Tiere, können ausgezeichnet Fährten lesen und die Geräusche in der Natur interpretieren. Des Weiteren sprießt in der Regenzeit das Grün und die Natur entfaltet sich in einer einmaligen Farbenpracht. Zur Beobachtung des außerordentlich hohen Vogelreichtums im Park ist die Regenzeit besonders zu empfehlen.

Kidepo Valley Nationalpark: Lage und Anreise

Die Anreise nach Uganda erfolgt mit dem Flugzeug nach Entebbe nahe der Hauptstadt Kampala. Mit einem kleinen Charterflugzeug reisen sie weiter zum Kidepo Valley Nationalpark. Sie können auch einen Geländewagen für eine Fahrt durch ein landschaftlich wunderschönes Gebiet anmieten. Da sie überwiegend auf Schotterpisten unterwegs sind, sollten sie dafür 12 Stunden Fahrzeit und eine Zwischenübernachtung einplanen.

  • Eine Elefanten Herde unterwegs im unberührtesten Kidepo Valley Nationalpark
  • Uganda Rundreise Büffelherde in der grünen Landschaft des Kidepo Valley Nationalparks
  • Kidepo Valley Nationalpark

Bestpreis-Garantie

Erfahrungen & Bewertungen zu cookyourtrips

Unsere Bestseller-Reisen im und rund um den Kidepo Valley Nationalpark

  • Kidepo Valley Nationalpark

    Rundreise Uganda: Kultur und Natur hautnah erleben

    ab 3000 €

In 3 Schritten zu Ihrer Traumreise

  • Lassen Sie sich von unseren Beispielreisen inspirieren und stellen Sie eine individuelle Reiseanfrage.

  • Sprechen Sie direkt mit unseren Reiseexperten um Ihre Reise zu optimieren und Details zu klären.

  • Erhalten Sie unverbindlich & kostenlos bis zu 3 individuelle Angebote von verschiedenen Reiseexperten.

individuelle Reiseanfrage
Back To Top Erfahrungen & Bewertungen zu cookyourtrips