Ecuador Top 10 Highlights: Welche Sehenswürdigkeiten dürfen nicht fehlen

Gerade einmal so groß wie Westdeutschland ist der Pazifik-Anrainer im Nordwesten Südamerikas. Dabei überrascht Ecuador mit einer ungeahnten landschaftlichen Vielfalt: Da ragen Gletscherzungen weit in den immergrünen Nebelwald hinein. Klettersteige führen bis an den tiefen Schlund dampfender 6000er-Vulkane. Durch feucht-tropischen Regenwald fließen die Zuflüsse des mächtigen Amazonas. Und vor der Küste erstreckt sich die einzigartige Welt der Galapagosinseln. Als Naturliebhaber erwartet Sie auf Ihrer Ecuador Rundreise eine ungeahnte Fülle an unvergesslichen Naturschauspielen! Tauchen Sie ein! Mit herrlichen Fotos und Tipps führen wir Sie zu den Ecuadors Top 10 Highlights, die auf keinen Fall auf Ihrer Reiseliste fehlen sollten!

Ecuador Top 10 Highlights: 1. Galapagos Inseln

Ecuador Top 10 Highlights
Ecuador Top 10 Highlights

Die Galapagos-Inseln liegen etwa 1000 Kilometer vor der Küste Ecuadors im Pazifik. 13 größere Inseln, unzählige kleine Inselchen und Riffe zählen zu dem Archipel. Die gesamte Landfläche der Inseln, die  im Jahre 1535 vom Bischof von Panama entdeckt wurden, umfasst ca. 7900 km². Seit 1959 ist der Galapagos-Archipel Nationalpark, im Jahre 1970 wurde er von der UNESCO ins Weltkulturerbe aufgenommen. Berühmt sind die Galapagos-Inseln für ihre einzigartige Tier- und Pflanzenwelt, die sich in einem lange Zeit unberührt gebliebenen Öko-System entwickeln konnte. Auf den Galapagos-Inseln leben Tierarten, die nirgendwo anders vorkommen, also endemisch sind.  Die Wissenschaftler nehmen an, dass die ersten Landtiere auf Baumstämmen vom Festland kamen und die ersten Meerestiere mit den Meeresströmungen zu den Inseln gebracht wurden. Zwischen 9000 und 10.000 Riesenschildkröten 11 verschiedener Arten leben auf den Inseln. Wie wäre es mit dem Besuch der Bartolome Insel mit seiner faszinierender Landschaft. Bestehend aus Kegeln vulkanischen Gesteins erinnert der Anblick an die Oberfläche des Mondes. Auf Ihrer Wanderung zum Gipfel der Insel haben Sie einen prächtigen Ausblick auf die umliegenden Inseln, und den Pinnacle Rock. Der riesige Vulkanstein ragt an der Bucht von Bartolome über alles andere hinaus. Hier werden Sie außerdem Meeres-Leguane, Lava-Echsen, und die Blaufüßigen Tölpel entdecken, deren Paarungstanz Sie zu einem Symbol der Galapagos Inseln werden ließ. Am Strand besteht die Möglichkeit zu einem Schnorchelgang. Schwimmen Sie mit den Galapagos Pinguinen, und Riesenschildkröten und entdecken Sie die magische Unterwasserwelt der Galapagosinseln. Wandern Sie durch einen beeindruckenden Kaktuswald der South Plaza Insel, in dem gelbe und rote Leguane beheimatet sind. Während der Trockenzeit überleben die etwa 300 Exemplare durch die Früchte und Blüten der Opunita Kakteen. In der Saison zwischen Juni und Januar verändert sich die üblicherweise grün-gelbe Pflanzenwelt drastisch. Nun strahlt dem Besucher eine hellleuchtende rote Landschaft entgegen. Oder besuchen Sie San Cristobal und erleben Sie „wet landing“: Sie werden mit dem Schlauchboot an Land gebracht, dürfen jedoch die letzten Meter durch das knöcheltiefe Wasser an den Strand waten.

Ecuador Top 10 Highlights: 2. Anakonda Amazon Expedition

, Ecuador Amazonas Tour, Ecuador Top 10 Highlights
Ecuador Top 10 Highlights: Cuyabeno Naturreservat

Die Reise durch den verzaubernden tropischen Regenwald schließt Tausende unerwartete Möglichkeiten u.a.die beeindruckenden magisch überschwemmten Wäldern und das Cuyabeno Naturreservat ein. Durchqueren Sie ungezähmte unzivilisierte Gebiete innerhalb des Yasuní Nationalparks und erleben  Sie die entspannende Stille des Limoncocha, des Zitronen Sees. Genießen Sie während der Fahrt die Aussicht über das typische braune Flusswasser auf die bewaldeten Ufer des Amazonas. Gehen Sie auf Exkursion mit Kanu mit der Chance die Tier- und Pflanzenwelt dieser Gegend zu beobachten oder bei Einbruch der Dämmerung auf eine aufregende Nachtwanderung und Kanutour durch das lebendige Nachtleben des Ecuadorianischen Amazonas.  Erkunden Sie den klarsten Fluss des Amazonas Gebietes, den Cocaya. Es ist ein Paradies exotischer Pflanzen, farbenfroher Vögel und einer einzigartigen Tierwelt. Hier zu Hause ist der legendäre Pink River Delphin, der scharze Kaiman und die sagenhafte Amazonas Anaconda. Sie werden auch Flußschildkröten, eine Reihe von Affen, den schwarzen Tamarin und vieles mehr sehen.

Ecuador Top 10 Highlights: 3. Ingapirca

Ecuador Top 10 Highlights, Ingapirca Ecuador
Ecuador Top 10 Highlights: 3. Ingapirca

Besuchen Sie Ingapirca, wo sich die bis jetzt größten Inka-Ruinen des Landes befinden, und lassen Sie sich von den am besten erhaltenen Inka-Ruinen von Ecuador in die Vergangenheit zurücksetzen. Die Ruinen von Incapirca waren sowohl für die Cañaris, die aus dieser Region stammten, als auch für die Inkas eine wichtige religiöse Stätte. Ingapirca, auf 3.160m Höhe gelegen, wurde im 15. und 16. Jahrhundert gebaut (vor der Ankunft der Spanier in Ecuador) und bildete ein administratives und religiöses Zentrum des Inka-Reiches. Der Komplex wurde auf den Ruinen einer Cañari Siedlung errichtet, einer wichtigen ecuadorianischen Indianerkultur. Idealerweise beginnt man die Tour mit einem Besuch des Museums, welches eine interessante Sammlung von Steinen, Schmuck und Keramikarbeiten beherbergt. Anschließend können Sie die Ruinen besichtigen, die mit einer offenen Festung, Höfen, Terrassen und einem berühmten Sonnentempel beeindrucken.

Ecuador Top 10 Highlights: 4. El Cajas Nationalpark

Cajas Nationalpark, Mietwagenrundreise Ecuador, Ecuador Top 10 Highlights
Ecuador Top 10 Highlights: Cajas Nationalpark

Lediglich 114 Besucher dürfen täglich die Pforte des El Cajas Nationalparks überschreiten. Entdecken auch Sie die Flora und Fauna des Nationalpark Cajas, der etwa 30 Minuten westlich von Cuenca beginnt. Sensibel und artenreich, das ist die Natur dieses zwischen 3.000 und 4.000 Höhenmetern liegenden Naturparadieses. Geprägt von 270 Lagunen. Heimat von grau-brüstigem Berg-Tukan, Andenkondor, Brillenbär, Puma, Tigerkatze und Riesenkolibris. Hier wachsen unter anderem auch viele Quinoa-Pflanzen. Unternehmen Sie eine schöne und nicht allzu anstrengende Wanderung von drei Stunden vorbei an den wunderschönen Gletscherseen und Lagunen, die dieser Nationalpark zu bieten hat und erleben Sie einen Wechsel zweier Welten, wenn Sie vom oberen Teil in den unteren Teil des Parks fahren. Vom Brachland mit seiner überraschenden Mikroflora tauchen Sie in den Nebelwald ein, der reich an Vegetation und Vogelarten ist. Hier wechseln sich Felsformationen und Quinoa-Wälder ab, die hier im Cajas noch als endemische Pflanzen bestehen.

Ecuador Top 10 Highlights: 5. Cuenca

Cuenca, Ecuador, Ecuador Top 10 Highlights: Cuencas
Ecuador Top 10 Highlights: Cuenca

Besuchen Sie Cuenca, die drittgrößte Stadt Ecuadors, das früher eine größere Cañari-Siedlung war. Cuenca wurde 1557 auf den Mauern der alten Inkasiedlung Tomebamba gegründet und wuchs während der Kolonialzeit zu einem bedeutenden Zentrum heran. Machen Sie einen Spaziergang durch, das versteckte Juwel der Anden, die Altstadt Cuencas, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde, und genießen Sie hier die ganz besondere Atmosphäre dieser wunderbaren Stadt. Schlendern Sie durch die schmucken Gassen an herrlichen Kirchen, schönen alten Gebäuden mit aus Eise geschmiedeten Balkonen und aus Holz geschnitzten Türen vorbei und fühlt sich um einige Jahrhunderte zurückversetzt. Ein Highlight ist der Plaza Abdón Calderón, wo Sie sich die berühmte Neue und die Alte Kathedrale befinden. Unweit entfernt finden Sie den Blumenmarkt, verschiedene Kunstgalerien, Werkstätten und viele andere bezaubernde Schönheiten. Die Kolonialbauten geben der Stadt ein besonderes Flair. Besuchen Sie eine Panamahut-Fabrik, wo Sie einen Einblick in die Fertigung der berühmten Hüte aus feinstem Flechtwerk erhalten.

Ecuador Top 10 Highlights: 6. Nariz del Diablo

Ecuador Top 10 Highlights, Nariz del Diablo Ecuador
Ecuador Top 10 Highlights: Nariz del Diablo

Diese Bahnfahrt ist Nervenkitzel pur! Denn hier zuckelt der Tren Mixto von Alausi im Andenhochland bis zur ecuadorianischen Pazifikküste und muss dabei die zackige Felsformation der Teufelsnase queren. Was schon 1908 eine Meisterleistung der Ingenieurskunst war, wird Sie auch begeistern: Denn hier schweben Sie im Zug über tiefe Schluchten. Tuckern mit 12 km/h an steilsten Abgründen entlang. Staunen über den waghalsigen Zick-Zack-Kurs der Gleise. Und dabei haben Sie stets eine grandiose Aussicht! Dieser Teil der Stecke ist eine der berühmtesten Zugstrecken der Welt, denn um diesen steilen Berg hinunterfahren zu können, haben sich die Ingenieure entschieden, die Schienen im Zickzack mit Spitzkehren zu verlegen. Dadurch bezwingt der Zug die Höhenmeter in nur kürzester Zeit. Man den Streckenabschnitt über die Teufelsnase als abwechselnd vor- und rückwärt und erreicht Sibambe. Nach einem etwa 20-minütigen Aufenthalt geht es wieder zurück.

Ecuador Top 10 Highlights:  7. Cotopaxi Nationalpark

Cotopaxi Vulkan, Mietwagenrundreise Ecuador, Ecuador Top 10 Highlights
Ecuador Top 10 Highlights: Cotopaxi

Das Zentrum des 34.000 ha großen Parks bildet der schneebedeckte Bilderbuchvulkan Cotopaxi. Es war Alexander von Humboldt, der einst vermerkte: die ecuadorianischen Anden gleichen einer „Allee der Vulkane“. Auf 300 Kilometern Länge reihen sich hier 22 Vulkangipfel wie an einer Perlenschnur aneinander. Dabei bildet der 5.897 Meter hohe Cotopaxi die höchste Erhebung. Erkunden Sie zu Fuß bei einer eine Wanderung entlang der Lagune Limpiopungo , mit Pferd oder Mountainbike den Cotopaxi National Park ganz individuell. Steigen Sie zum Kraterrand hinauf und blicken Sie in den 350 Meter tiefen Schlund! Von hier haben Sie eine fantastische Aussicht auf den majestätischen Vulkan Cotopaxi, welcher zur Zeit aktiv ist und gelegentlich Asche- und Gaswolken auswirft.

Ecuador Top 10 Highlights: 8. Quito

Quito, Ecuador Top 10 Highlights
Ecuador Top 10 Highlights: Quito

Umgeben von Vulkanen erstreckt sich die Hauptstadt von Ecuador auf einer Höhe von 2.850 Metern. Die ecuadorianische Hauptstadt wurde bei den World Travel Awards („Reise-Oscars“) zum dritten Mal in Folge zum führenden Reiseziel Südamerikas gewählt.  Schon 1.500 v. Chr. besiedelt, wird das zum UNESCO Welterbe zählende Centro histórico heute von prachtvoller Kolonialarchitektur geprägt: Entdecken Sie filigrane Kirchtürme, bunte Stadtpalais und duftende Märkte auf großen Plätzen. Beste Aussichten genießen Sie hingegen bei einer Gondelfahrt in der TelefériQo auf den 4.000 Meter hohen Pichincha oder bei einem Spaziergang auf den Hausberg Panecillo, wo die Virgen de Quito zuhause ist. Besuchen Sie unbedingt Basilika von Quito, die größte neugotische Basilika Amerikas. 140 Meter lang, 35 Meter breit und 115 Meter hoch – mit diesen Ausdehnungen bildet die Basílica del Voto Nacional die größte ihrer Art in ganz Amerika. Unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt und besichtigen Sie den Plaza de la Independencia, wo sich die Kathedrale, der Präsidentenpalast und das Rathaus befinden, die Sagrario Kirche, die Compañía de Jesús Kirche, deren Interior über und über mit Blattgold verziert ist und den Plaza San Francisco, wo sich das gleichnamige Kloster befindet. Besuchen Sie das ethnografische Museum Inti Ñan, welches nebenan liegt und wo sich der wirkliche Äquator befindet. Hier können Sie versuchen ein rohes Ei auf einen Nagel zu stellen, was auf dem Äquator einfacher sein soll. Wer’s schafft, erhält ein Diplom. Außerdem gibt es noch weitere spannende Experimente und Erläuterungen zu Traditionen verschiedener ecuadorianischer Stämme.

Ecuador Top 10 Highlights: 9. Laguna Quilatoa

Ecuador Top 10 Highlights: 9. Laguna Quilatoa
Ecuador Top 10 Highlights: Laguna Quilatoa

Vom Dorf Quilotoa, welches am Kraterrand des gleichnamigen Vulkans liegt, können Sie zum Kratersee herunter wandern. Die spezielle smaragd- bis türkisgrüne Färbung des Wassers entstand durch die Auflösung von Mineralien. Der Vulkan Quilotoa ist noch immer aktiv und am Boden der Lagune gibt es sogar Fumarolen. Um vom Kratersee wieder hoch zum Dorf zu kommen, vermieten Einheimische vor Ort Maulesel für $10. Sie können aber natürlich auch hochwandern. Als im Jahr 1280 der letzte Vulkanausbruch in den westlichen Anden Ecuadors stattfand, hinterließ die gewaltige Eruption eine mehr als 3 Kilometer große Caldera. Heute bildet die mit smaragdgrünem Wasser gefüllte Laguna Quilatoa eines der beliebtesten Ecuador Reiseziele.

Ecuador Top 10 Highlights: 10.  Chimborazo

Chimborazo Nationalpark, Mietwagenrundreise Ecuador, Ecuador Top 10 Highlights
Ecuador Top 10 Highlights: Chimborazo

Chimborazo, dem mit 6270 Metern höchste Berg Ecuadors, der sich majestätisch aus den grünen Feldern erhebt, befindet sich in der Westkordillere der Anden und ist schon von weitem gut sichtbar. Die Kulisse des mächtigen Chimborazo und des dagegen fast klein wirkenden Carihuairazo (5020 m) ist einmalig. In der bizarren, vegetationsarmen Landschaft können Sie  mit etwas Glück sogar auf die seltenen Vicuñas, die zur Familie der Lamas gehören, beobachten. Unternehmen Sie eine Erkundungstour und steigen Sie zum Hermanos-Carrel Refugium auf, wo Sie mit einer atemberaubenden Aussicht belohnt werden!

Ob Sie Quito, eine der schönsten Kolonialstädte Südamerikas, besichtigen wollen, spannende Tage im Regenwald verbringen oder mit Ihrem Mietwagen entlang der Straße der Vulkane die facettenreichen Landschaften von Ecuador erkunden wollen, wir helfen Ihnen gerne bei der Planung Ihrer Ecuador-Rundreise. Sie erhalten einen weitreichenden Einblick in die Kultur und die vielfältige Natur von den Anden bis an die Küste. Jede Ecudor-Beispielreise kann nach Ihren Wünschen angepasst werden. Teilen Sie uns mit, was Sie sich anders wünschen und unsere Reiseveranstalter zaubern Ihnen unvergessliche Reiseerlebnisse exakt nach Ihren Vorstellungen.