Lake-Manyara-Nationalpark: klein aber fein

Der Lake-Manyara-Nationalpark, der 1960 gegründet wurde, liegt im Norden Tansanias, zwischen Arusha und dem Ngorongoro Krater, am Rand des Großen Afrikanischen Grabenbruchs und gehört zu den kleineren Nationalparks Tansanias. Der ca. 120 km westlich von Arusha gelegene Manyara Nationalpark, der häufig von den Touristen unterschätzt wird, ist aber auf jeden Fall einen Besuch wert und eignet sich ideal als Zwischenstopp auf dem Weg zur Serengeti und zum Ngorongoro-Krater. Vor allem durch den ausgeprägten Schutz vor Wilderei, ist dieser Nationalpark genau das richtige Reiseziel für Tierfreunde und Naturliebhaber, um einen Einblick in die reizvollen, facettenreichen und sehr unterschiedlichen Landschaftsformen sowie in die interessante Tierwelt zu bekommen. Er bietet zwar nicht den Wildreichtum der anderen nördlichen Parks, hat aber eine atemberaubende Landschaft, die schon Hemingway zu seinem großen Roman „Green Hills of Africa“ inspirierte.

Das ganzjährig mit tropischen Temperaturen ausgestattete Biosphärenreservat, das in einer Höhe von ca. 900 m liegt (330 qkm, davon entfallen knapp zwei Drittel auf den See), ist für seine unglaublich vielen Lebensräume von Sümpfen über den flachen Natronsee, Wälder, offenes Grasland, heiße Quellen, bis zu den Bergen des Great Rift Valley bekannt. Der sodahaltige See kann eine Tiefe von bis zu 3,7 Metern erreichen und liegt im Osten des Parks, westlich wird der Lake Manyara Nationalpark von den etwa 600 Meter hohen Klippen des Rift Valley begrenzt, während die Landschaft nach Osten in die weite Massai-Steppe ausläuft.

In dem Waldstreifen werden Sie die seltenen Baumlöwen, die wie Leoparden in den Baumkronen der Akazien liegen und ihre Siesta machen, hautnah erleben. Man nimmt an, dass sie sich so vor Tsetsefliegen zu schützen versuchen. Der Lake-Manyara-Nationalpark bietet auf engstem Raum ganzjährig Wasser und eine abwechslungsreiche Vegetation und ist damit eine gute Lebensgrundlage einer artenreichen Tierwelt. Dieses Habitat ist ideal für Zebras, Nashörner, Büffel, Gnus, Impalas und Giraffen. Andere Bewohner des Parks sind neben Elefanten, und Flusspferden auch Paviane, Wasserböcke. Im Park kommen die meisten Paviane von ganz Afrika vor, manche Familienverbände sind bis zu 200 Tiere groß. Außerdem können Sie im Park einige Leoparden beobachten.

Zu den absoluten Besonderheiten des Parks zählen jedoch vor allem die über 400 Vogelarten, darunter 7 Geierarten, 12 Adlerarten und 5 Eulenarten sowie unzählige Wasservögel wie Pelikane, Nilgänse, Seetaucher, Heiliger Ibis, Afrikanischer Löffler, Marabus, Stelzenläufer, Kormorane und Störche. Die Ufer des Manyarasees bieten Flamingos üppige Nahrung. In diesem See leben keine Krokodile, aber es gibt große Fischpopulationen, darunter Tilapia und Welse und Flusspferde suchen im kühlen Nass Schutz vor der brennenden Sonne. Am südlichen Ende des Parks gibt es 60°C heiße Schwefelquellen, die Majimoto genannt werden.

Beste Reisezeit Lake-Manyara-Nationalpark

Bildergalerie Lake-Manyara-Nationalpark

Manyara Nationalpark Lake-Manyara-Nationalpark
Lake-Manyara-Nationalpark
Manyara Nationalpark, Lake-Manyara-Nationalpark
Lake-Manyara-Nationalpark
Manyara Nationalpark, Lake-Manyara-Nationalpark
Lake-Manyara-Nationalpark
Manyara Nationalpark, Lake-Manyara-Nationalpark
Lake-Manyara-Nationalpark
Manyara Nationalpark, Lake-Manyara-Nationalpark
Lake-Manyara-Nationalpark
Manyara Nationalpark, Lake-Manyara-Nationalpark
Lake-Manyara-Nationalpark
Manyara Nationalpark, Lake-Manyara-Nationalpark
Lake-Manyara-Nationalpark

Eintrittsgebühr Lake-Manyara-Nationalpark

Die Eintrittsgebühr in den Arusha, Tarangire und Lake Manyara Nationalpark für 24 Stunden Aufenthalt beträgt 45,00 US$ pro Person. Kinder unter 5 Jahren haben freien Eintritt. Für Personen zwischen 5 und 16 Jahren kostet der Eintritt 10 US$ pro.

Anreise Lake-Manyara-Nationalpark

Die Anfahrt kann mit dem Auto sowie mit einem Charterflugzeug von Arusha aus unternommen werden.

Unsere Bestseller-Reisen im und rund um Lake-Manyara-Nationalpark

Tansania auf eigene Faust: Nationalparks & Strände

16 Tage inklusive Flug ab 3000 €

Gruppenreise Tansania & Sansibar: Die Wildnis und Trauminsel

15 Tage inklusive Flug ab 3499 €

Privatreise Kenia & Tansania: Faszination Ostafrika

15 Tage ab 3790 €