Reiseziel suchen

Planen Sie Ihre individuelle Tansania Rundreise und erhalten Sie kostenlos & unverbindlich bis zu 3 einzigartige Angebote von unseren Reiseexperten aus Deutschland und Österreich.

Starten Sie jetzt Ihre individuelle Reiseanfrage! Mit wem verreisen Sie?
Order entdecken Sie Unsere Reisebeispiele Und passen sie nach Ihren Wünschen an!
Wann und wie lange wollen Sie verreisen?

 

Zeitraum
  • noch unsicher?
Reisedauer
  • 1 Woche
  • 2 Woche
  • Tage
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Wieviel Budget planen Sie ein?

 

Flug inklusive?
Budget pro Person
3500 €
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen

Was möchten Sie erleben?

Mehrfachauswahl möglich!

  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Wie möchten Sie reisen?

 

  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Ergänzende Infos

 

Haben Sie zusätzliche Wünsche?
Wie weit sind Sie mit der Reiseplanung?
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Fast geschafft

 

Kontaktdaten
  • Ihre Telefonnummer wird ausschliesslich für Rückfragen bzgl. Ihres Reisewunschs verwendet.

Wie viele Reisevorschläge möchten Sie erhalten?
0123
Wie gehts weiter?

Sie werden in Kürze per Telefon oder E-Mail kontaktiert, um die letzten Details Ihrer Traumreise zu besprechen. Anschliessend erhalten Sie kostenlos & unverbindlich bis zu 3 Angebote.

Geschafft!

Packen Sie Ihre Sachen.
Die Traumreise Ihres Lebens wird von unseren Reiseexperten
zusammengestellt und frisch serviert.

Mikumi Nationalpark

Mikumi Nationalpark

 Abseits der Touristen-Hotspots

Obwohl der Mikumi Nationalpark einer der ältesten und viertgrößten in Tansania ist, ist er trotz seiner guten Erreichbarkeit nicht zu einem Schwerpunkt des Massentourismus geworden. Mikumis Landschaft wird oft mit der Serengeti verglichen, aber mit einem Bruchteil der Touristen.

Der Mikumi Nationalpark ist Tansanias viertgrößter Nationalpark. Der Mikumi Nationalpark liegt an der nördlichen Grenze von Afrikas größtem Wildreservat – dem Selous – und wird von der asphaltierten Straße zwischen Dar es Salaam und Iringa durchquert. Der Mikumi Nationalpark ist der nächstgelegene Park zu Dar es Salaam, einer der pulsierendsten Städte des Landes. Er ist damit der zugänglichste Teil eines 75.000 Quadratkilometer großen Wildnisgebietes, das sich fast bis zum Indischen Ozean erstreckt. Der Mikumi Nationalpark ist ein erstklassiges Gebiet für Tierbeobachtungen. Zusammen mit dem Selous Game Reserve, das im Südwesten an den Nationalpark angrenzt, ist dieses größere Ökosystem so groß wie Dänemark. Mikumi grenzt an das berühmte Selous Game Reserve und wird oft mit einer Safari im Selous kombiniert. Sie erreichen den Nationalpark leicht mit dem Flugzeug von Arusha zu einer lokalen Landebahn und fahren dann auf der Straße zu Ihrer Unterkunft. Mikumi Nationalpark Unterkünfte Preise: die Übernachtungspreise richten sich nach der Verfügbarkeit und der saisonalen Variante in Abhängigkeit vom Reisemonat und liegen zwischen 450 US$ -1000 US$.

Auf 3230 Quadratkilometern – zwischen den Uluguru-Bergen im Nordosten, den Rubeho-Bergen im Nordwesten und den Lumango-Bergen im Südosten gelegen – beherbergt Mikumi Büffel, Gnus, Giraffen, Elefanten, Löwen, Zebras, Leoparden, Krokodile und gefährdete Wildhunde, und die Chancen stehen gut, dass Sie auf Ihrer Tansania Safari innerhalb kurzer Zeit nach Betreten des Parks eine respektable Auswahl davon sehen werden.

Vegetationszonen und Tierwelt

Das Ökosystem ist etwas Besonderes, da es in Mikumi vier große und unterschiedliche Vegetationszonen gibt: Miombo-Wald aus dem südlichen Afrika, trockenes Buschland aus dem Norden, die Küstenzone im Osten und die Berge von Uluguru und Ruhumero im Norden und Westen, die ein einzigartiges ökotonales Gebiet bilden. Auch die Tier- und Vogelarten sind in jedem dieser Lebensraumtypen unterschiedlich.

Der 1964 gegründete Nationalpark stellt zwar einen kleinen, aber wichtigen Teil des 155.000 km2 großen Selous-Niassa-Ökosystems dar. Die Vegetation ist mit der Vegetation der Serengeti vergleichbar: weite Savannen mit Akazien, Baobabs sowie Tamarindenbäumen, die bei den Elefanten und Giraffen sehr beliebt. Sie können sich mitunter stundenlang dort aufhalten und sich an ihren Früchten satt fressen. Im nordwestlichen Teil des Mikumi Nationalparks finden Sie ein Schwemmgebiet des Mkata Flusses und in den Randgebieten im Osten und Westen herrscht der sogenannte Miobo-Wald. Der Park ist für seine großen Elefanten- und Büffelherden bekannt. Mit hoher Wahrscheinlichkeit werden Sie vielen Giraffen, Zebras, Büffeln und verschiedenen Antilopenarten begegnen. Auch Leoparden und die bedrohten Afrikanischen Wildhunde sowie Krokodile und Hippos können hier mit etwas Glück bei Pirschfahrten und Walking-Safaris gesichtet werden.

Die offenen Grassavannen der Mkata Flood Plains und die reiche Tierwelt, des beliebten Herzstücks von Mikumi, ziehen häufig Vergleiche mit den berühmteren Serengeti-Ebenen. Löwen durchstreifen die Mkata Flood Plains. Zebra-, Gnus-, Impala- und Büffelherden sind hier in Hülle und Fülle.

Die ebenso beeindruckenden großen Kudu- und Rappenantilopen verfolgen die miombobedeckten Ausläufer der Berge, die sich von den Grenzen des Parks erheben. Die kleinen Schatteninseln dieser Akazien werden auch von Elefanten bevorzugt. Mehr als 400 Vogelarten wurden im Park registriert: Der Fliederbrustwalze, der Gelbkehlkralle und der Gaukleradler. Zwischen November und April gibt es hier eine Vielzahl an europäischer Zugvögel. Der Nilpferd-Pool und der Mwanambogo-Staudamm sind beste Orte im Nationalpark, um einige Vögel wie den afrikanischen Fischadler, den afrikanischen Löffler und den Hamerkop zu beobachten. Auch der Mkata-Fluss bietet Ihnen tolle Ausblicke auf die afrikanische Openbills. Flusspferde sind die Hauptattraktion der beiden Pools, die sich 5 km nördlich vom Haupteingangstor befinden. Elefanten sind kleiner als in anderen Nationalparks des Landes.

Als Teil des Selous Ökosystems, angrenzend an die Udzungwa-Berge und nicht weit von Ruaha entfernt, wurde Mikumi teilweise mit den nördlichen Parks des Landes wegen seiner ausgedehnten Auenwiesen, Buschland und Waldgebiete verglichen, die von Elefanten, Gnus, Zebras, riesigen Elenantilopen und Impalas in Begleitung von Löwen, Leoparden, Hyänen bis zu den selteneren Wildhunden bevölkert sind. Die Tierdichte sind nicht so groß wie die der Serengeti, weil es hier keine Wanderbewegungen gibt, aber dieser Nationalpark ist nie überfüllt.

Wie in Selous gibt es eine ebenso große Vielfalt an Lebensräumen für eine große Anzahl seltener oder gefährdeter Arten, aber im Mikumi können die Tiere besser gesichtet werden, da Mikumi Nationalpark zugänglicher ist und von vielen Pfaden durchquert wird, die als Karawanenpfade auf Sklavenrouten und den Pfaden der Elfenbeinhändler entstanden sind.

  • Leoparden Mama mit Sohn in der Serengeti

    Kilimanjaro-Besteigung & Safari und Sansibar

    ab 6860 €
  • Bei einer Tansania Safari Rundreise ein Nilpferd im Selous gesichtet

    13 tägige Reise: Süden & Sansibar

    ab 3860 €
  • Great Migration in der Serengeti auf Tansania Safari Reisen

    Gnuwanderung in der Serengeti

    ab 2940 €
  • Zebraherde während der Trockenzeit im Tarangire Nationalpark auf Tansania Safaris

    5 Tage Safari – Natur zum Greifen nah

    ab 1305 €
In 3 Schritten zu Ihrer Traumreise
  • Lassen Sie sich von unseren Beispielreisen inspirieren und stellen Sie eine individuelle Reiseanfrage.

  • Sprechen Sie direkt mit unseren Reiseexperten um Ihre Reise zu optimieren und Details zu klären.

  • Erhalten Sie unverbindlich & kostenlos bis zu 3 individuelle Angebote von verschiedenen Reiseexperten.

Back To Top Erfahrungen & Bewertungen zu cookyourtrips