Reiseziel suchen

Planen Sie Ihre individuelle Rundreise und erhalten Sie kostenlos & unverbindlich bis zu 3 einzigartige Angebote von unseren Reiseexperten aus Deutschland und Österreich.

Starten Sie jetzt Ihre individuelle Reiseanfrage! Mit wem verreisen Sie?
Reisebespiele entdecken

Ganz einfach Reisebeispiel auswählen und nach Ihren individuellen Ansprüchen anpassen lassen.

Wann und wie lange wollen Sie verreisen?

 

Zeitraum
  • noch unsicher?
Reisedauer
  • 1 Woche
  • 2 Woche
  • Tage
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Wieviel Budget planen Sie ein?

 

Flug inklusive?
Budget pro Person
3500 €
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen

Was möchten Sie erleben?

Mehrfachauswahl möglich!

  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Wie möchten Sie reisen?

 

  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Ergänzende Infos

 

Haben Sie zusätzliche Wünsche?
Wie weit sind Sie mit der Reiseplanung?
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Fast geschafft

 

Kontaktdaten
  • Ihre Telefonnummer wird ausschliesslich für Rückfragen bzgl. Ihres Reisewunschs verwendet.

Wie viele Reisevorschläge möchten Sie erhalten?
0123
Wie gehts weiter?

Sie werden in Kürze per Telefon oder E-Mail kontaktiert, um die letzten Details Ihrer Traumreise zu besprechen. Anschliessend erhalten Sie kostenlos & unverbindlich bis zu 3 Angebote.

Geschafft!

Packen Sie Ihre Sachen.
Die Traumreise Ihres Lebens wird von unseren Reiseexperten
zusammengestellt und frisch serviert.

Gut zu wissen

Regenfälle zwischen November und April machen das Delta zu einem ausgezeichneten Ziel für Vogelbeobachtungen.

Wann ist die beste Reisezeit für Honeymoon-Safaris im Chobe Nationalpark?

Die beste Reisezeit für den Chobe Nationalpark sind die Monate von April bis Oktober. Beginnen Sie Ihr ganz persönliches Abenteuer und unternehmen Sie spannende Tierbeobachtungen mit 4×4 Fahrzeug oder auf einer Bootssafari im Chobe Nationalpark, dem ältesten Nationalpark des Landes und bietet eine große Belohnung für Ausflüge mit 4×4 oder Bootssafaris. Zwischen Dezember und März kommen die Vogelbeobachter hier auf Ihre Kosten. Bitte beachten Sie, dass es am Nachmittag oft regnet. Die beste Zeit, um eine Safari im Chobe Nationalpark zu unternehmen, ist zwischen April und Oktober. Die „Hochsaison“ von Juni bis August bietet den Flitterwochen-Reisenden beste Bedingungen für Ihre Safari-Aktivitäten. Im September und Oktober trocknet die Landschaft weiter aus. Für die Beobachtung von Großwild sind die Bedingungen ideal. Der November im Chobe ist schwer vorherzusagen. Dieser Monat wird als der Wendepunkt im Klima des Chobe bezeichnet, wo einige Tage warm sein können, während andere regnerisch sind. Für Vogelbeobachter ist dies eine gute Zeit für einen Besuch, denn lokale und Zugvögel strömen in den Fluss.

Wann ist die beste Reisezeit für eine Hochzeitsreise in der Kalahari?

In den Wüstengebieten wie der Central Kalahari, abseits der ausgetretenen Pfade, erwarten Sie adrenalingeladene Pirschfahrten. Die Entscheidung über die beste Zeit für einen Besuch der Kalahari-Region hängt davon ab, welche Art von Safari-Erlebnis Sie suchen, da die Tiere fast das ganze Jahr über gesichtet werden können. Große Herden erleben Sie in der die Trockenzeit. Die Zentralkalahari ist gekennzeichnet durch weite Ebenen, Salinen und alte Flussbetten, die trocken bleiben, bis die Regenfälle fallen und das Wasser ankündigen. Während der Regenzeit sprießen die süßen Gräser und ziehen massive Herden von Gemsbock, Springbock und Fleischfressern wie Löwe, Gepard und brauner Hyäne an. Hier gibt es kein ständiges Wasser und in der Trockenzeit tauchen grausame Trugbilder im Dunst auf, die nach Regen schreien.

Wann ist die beste Reisezeit für Flitterwochen am Kwando River und Linynti Marshes

Kwando River und Linyanti Marshes sind eine erstaunliche Verbindung von Fluss und Feuchtgebiet und versprechen optimale Verhältnisse für Ihre Tierbeobachtungen. In diesem Bereich beginnt der geheimnisvolle Savute Channel seine Reise vom Fluss weg in Richtung Savute. Das Selinda Spillway auch in der Gegend verbindet den Okavango mit dem Linyanti, wenn mäßige Regenfälle fallen. Ansonsten ist es ein trockener Kanal und die Region selbst trägt ein beeindruckendes Ökosystem aus Flora und Fauna. Löwe, Elefant, Giraffe, Flusspferd und verschiedene Antilopenarten können in den Wäldern beobachtet werden. Große Elefantenkonzentrationen und Tausende von Zebras verbringen die trockenen Wintermonate von Mai/Juni bis November/Dezember am Kwando und Linynti, ziehen dann allmählich nach Süden zu den Savuti. Das private Linyanti Reservat befindet sich in einer ruhigen Ecke Botswanas.

Wann ist die beste Reisezeit für eine Honeymoon-Reise in die Makgadikgadi Salt Pan?

Für die Makgadikgadi Pans ist die Trockenzeit die beste Reisezeit. In der Trockenzeit trocknen die Pfannen vollständig aus und hinterlassen eine eindringliche, öde Landschaft aus starkem, rissigen Schlamm, der von nur wenigen Arten bewohnt wird.

Die Makgadikgadi-Pfannen sind die riesigen, salzigen Überreste eines alten Supersees. Das Land war für große Entdecker der Vergangenheit unwiderstehlich und seine geheimnisvolle Anziehungskraft hält bis heute an. Eine Safari in beiden Jahreszeiten ist für den reisenden Abenteurer sehr zu empfehlen. Die beste Zeit, um dieses Gebiet zu besuchen, fällt entweder genau mit den Wanderungen von Dezember bis März zusammen oder ist in der Trockenzeit von April bis Oktober, wenn die Pfannen trockengelegt sind.

Trockenzeit ist die beste Zeit, um den Park im westlichen Teil der Insel zu besuchen, wo man gute Sichtungen machen kann. Während dieser Zeit ist es einfacher, im Park zu fahren, da die Hänge trocken sind und das Risiko, im Schlamm stecken zu bleiben, gering ist, besonders in der fortgeschrittenen Trockenzeit. Im westlichen Teil, dank des Boteti-Flusses, ist die Vegetation üppig, das Vorhandensein von Wasser lockt eine große Anzahl von Pflanzenfressern an, vor allem Gnus und Zebras. Viele Raubtiere ziehen in dieses Gebiet und folgen ihrer Beute.

Wann ist die beste Reisezeit für Honeymoon-Safaris im Moremi-Wildreservat?

Die Tierbeobachtungen sin im Moremi das ganze Jahr über beeindruckend, aber in den Trockenmonaten (Juli – Oktober) sind sie am spannendsten, wenn saisonale Pfannen austrocknen und sich die Tierwelt auf das permanente Wasser konzentriert.

Wann ist die beste Reisezeit für eine Hochzeitsreise in das Savuti Gebiet?

Savuti bietet das ganze Jahr über gute Tierbeobachtungen. Wie die meisten Safari-Destinationen erreicht die Wildbeobachtung in Savuti ihren Höhepunkt in den trockenen Wintermonaten. Die beste Reisezeit für die Tierbeobachtungen in der Savuti-Region fällt in die Monate zwischen Mai und Oktober. Das Klima ist trocken und mild, wenn auch nachts von Mai bis August bitterkalt ist. Im September und Oktober ist Savuti am heißesten und am trocknendsten. Die Vegetation ist ausgedünnt und das Gras recht kurz, wodurch die Tiersichtungen wesentlich einfacher sind. Zudem versammeln sich die Tiere an den wenigen Flussläufen und Wasserlöchern und ermöglichen so einfache Tierbeobachtungen. Mit angenehmen Tagesdurchschnittstemperaturen von 22 °C und weitgehender Trockenheit können Sie im Sommerhalbjahr auf einer Safari in Botswana all die Naturschönheiten dieses Schutzgebietes in aller Ruhe genießen. Im Winter (Ende Dezember bis Anfang März) herrscht hingegen Regenzeit. Der Regen setzt irgendwann im November ein. Savuti bietet jedoch das ganze Jahr über gute Konzentration von Giraffen, Schakalen, Fledermausohren, Tsessebe, Kudu und Impala. Es ist nicht ungewöhnlich, Leoparden auf den Granitköpfen, Fleckenhyänen, Löwen, Geparden und afrikanische Wildhunde zu sehen.

Aber der Frühsommer ist auch eine ausgezeichnete Zeit für eine Savuti Safari, wenn die jährliche Zebramigration durch das Gebiet zieht. Der Sommerregen (November bis März) bringt ein Fest für die Raubtiere, denn Tausende von wandernden Zebras und Gnus versammeln sich auf dem Savuti-Moor und auf den Ebenen im Süden, mit ihren nahrhaften Gräsern, auf der Suche nach Wasser und Nahrung. Die besten Zeiten, um diese Wanderung in Botswana zu beobachten, sind normalerweise im November und wieder im März, wenn die Tiere wieder nach Norden und Westen ziehen. In der Regenzeit können Sie unzählige Zugvögel und Hunderte von Baby-Impalas beobachten.

Beste Reisezeit Botswana Flitterwochen: Reisekalender Monat für Monat

Um Ihnen bei der Beantwortung der Frage „Wann ist die beste Reisezeit für die Tierbeobachtungen in Botswana?“ zu helfen, haben wir eine Übersicht Monat für Monat über die beste Reisezeit in Botswana erstellt.

Flitterwochen im Januar

Klima im Januar: Tageshöchsttemperatur 32 Grad Celsius, Nacht Mindesttemperatur 19 Grad Celsius, Durchschnittliche Niederschlagsmenge 109 Millimeter, Durchschnittliche Anzahl der Sonnenstunden 8 Stunden.

In den beiden Monaten – Januar und Februar – erleben Sie als Paar während Ihrer Honeymoon- Safari den Höhepunkt der Regenzeit in Botswana. Der Januar ist eine der ungünstigsten Zeiten für Tierbeobachtungen. Die Temperaturen sind jedoch kühler als im Oktober – Dezember. In den nordöstlicheren Teilen des Chobe-Nationalparks sind starke Niederschläge und südwestliche Parks wie Kgalagadi erhalten im Durchschnitt deutlich weniger Niederschläge. Gemsbok sind das Wahrzeichen des Kgalagadi Transfrontier Park und werden oft in größeren Gruppen während der Regenzeit gesichtet. Sie sind gezwungen, nach frischer Vegetation zu suchen und werden zu Nomaden, was bedeutet, dass Sie sie regelmäßig während der Pirschfahrten hier sehen werden. Wenn Sie begeisterter Vogelliebhaber sind, könnte die Regenzeit die beste Zeit für Sie sein.

Flitterwochen im Februar

Klima im Februar: Tageshöchsttemperatur 32 Grad Celsius, Nacht Mindesttemperatur 19 Grad Celsius, Durchschnittliche Niederschlagsmenge 97 Millimeter, Durchschnittliche Anzahl der Sonnenstunden 7,5 Stunden.

Der Februar setzt die Regenzeit mit starken und manchmal langen Schauern fort, so dass Februar eine ungünstigere Zeit ist, eine Honeymoon-Safari in Botswana zu unternehmen. Im Februar regnet es oft den ganzen Tag lang, was im Gegensatz zu anderen Monaten in Botswana nicht der Fall ist. Einer der Hauptgründe für Ihre Hochzeitsreise nach Botswana im Februar ist die Zebramigration. Hier kommen Hunderte von Zebras vom Boteti Fluss (südlich des Okavango Deltas) in die Makgadikgadi und Nxai Pans. Die Pfannen werden in der Regenzeit von trockenen in flache Bäche verwandelt und die großen Raubtiere folgen ihrer Beute bis zur Kalahari. Sie können auch im März die Zebras an den Pfannen beobachten.

Flitterwochen im März

Klima im März: Tageshöchsttemperatur 31 Grad Celsius, Nacht Mindesttemperatur 17 Grad Celsius, Durchschnittliche Niederschlagsmenge 89 Millimeter und Durchschnittliche Anzahl der Sonnenstunden 8,5 Stunden.

Der Sommer geht im März stetig zu Ende, die Temperaturen kühlen ab und es regnet weniger. Etwas Feuchtigkeit und Hitze bleiben jedoch erhalten und dies ist der Höhepunkt für Moskitos in Botswana. Wir empfehlen, möglichst leichte und lange Kleidung zu tragen. Moskitos sind in feuchten Gebieten, insbesondere an den Seen und Flüssen häufiger anzutreffen. Informieren Sie sich über die Gegend, wenn Sie Ihre im März nach Botswana reisen wollen. Wenn Sie auf Ihrer Hochzeitsreise eine Safari mit Kindern möchten, würden wir Ihnen auf Grund des Malariarisikos empfehlen, eine andere Jahreszeit für Ihre Flitterwochen in Betracht zu ziehen. Große Gruppen von Zebras werden nach ihrer Wanderung aus dem Boteti-Fluss im März in der Kalahari bleiben. Das bedeutet auch, dass Sie höhere Chancen haben, die Raubtiere, die den Zebras immer hinterher sind, zu beobachten als zu anderen Jahreszeiten. Wenn Sie Ihre Botswana Flitterwochen mit einem Ausflug zu den Victoriafällen in Simbabwe oder Sambia kombinieren möchten, kann der März ein wenig unberechenbar sein. Der Wasserstand ist aufgrund der letzten Regenzeit sehr hoch, wenn es weiter regnet, wird es zu viel Nebel und Wolken geben, um eine gute Sicht auf die Fälle zu bekommen.

Flitterwochen im April

Klima im April: Tageshöchsttemperatur 31 Grad Celsius, Nacht minimale Temperatur 1 7 Grad Celsius, Durchschnittliche Niederschlagsmenge 28 Millimeter, Durchschnittliche Anzahl der Sonnenstunden 9,5 Stunden.

Das Wetter und die Tiersichtungen verbessern sich ab April. Alle Lodges und Camps machen wieder auf. Der April ist eine Zwischensaison zwischen Sommer und Winter, in der sich der Übergang zwischen den heißen und regnerischen Tagen des Sommers und den angenehmeren Tagen der Wintersaison vollzieht. Der April ist im Allgemeinen trocken und zeichnet sich durch kühlere Tage und wärmere Abende aus. Der April ist eine glückliche Mitte zwischen den beiden Hauptsaisons und führt zu einer Zunahme der Reisenden. Das Klima zwischen Tag und Nacht kann sehr unterschiedlich sein, deshalb sollten Sie sich mit einer Reihe von mehrschichtiger Kleidung vorbereiten, insbesondere für Pirschfahrten am frühen Morgen und in der Nacht.

Flitterwochen im Mai

Klima im Mai: Tageshöchsttemperatur 28 Grad Celsius, Nachttemperatur mindestens 9 Grad Celsius, Durchschnittliche Niederschlagsmenge 5 Millimeter, Durchschnittliche Anzahl der Sonnenstunden 10 Stunden.

Während des ganzen Monats Mai gibt es fast keine Niederschläge. Da die Wasserlöcher austrocknen, können Sie die Tiere an den permanenten Wasserquellen beobachten. Mai ist ein idealer Zeitpunkt, um den Chobe River oder das Okavango-Delta zu besuchen. Ebenso ist Kwara Concession ein perfekter Ort, um nach Wildhunden, die dafür bekannt sind, in großen Rudeln zu jagen, Ausschau zu halten.Die Temperaturen reichen von 10°C am Morgen bis zu angenehmen 28°C am Nachmittag. Im Okavango-Delta könne es etwas kühler sein, da die Wasservorräte reichlich vorhanden sind und die Temperaturen sinken. Makgadikgadi-Pfannen und die Central-Kalahari-Region sind in der Regel während der Regenzeit schwer zugänglich. Wenn Sie Ihre Botswana Hochzeitsreise mit einem Ausflug zu den Victoriafällen in Sambia oder Simbabwe kombinieren möchten, ist der Mai die beste Zeit für einen Besuch, da die hohen Wasserstände das Donnern der Fälle viel beeindruckender machen.

Flitterwochen im Juni

Klima im Juni: Tageshöchsttemperatur 25 Grad Celsius, Nachttemperatur mindestens 6 Grad Celsius, Durchschnittliche Niederschlagsmenge 1 Millimeter, Durchschnittliche Anzahl der Sonnenstunden 10 Stunden.

Da die Temperaturen im Winter weiter sinken, kann die Luftfeuchtigkeit im ganzen Land und auch im Laufe des Monats stark schwanken, so dass es schwierig ist, das Wetter vorherzusagen. In der Regel ist es sonnig und warm. Das es morgens und abend kühl ist, denken Sie daran, warme Kleidung für Ihre Pirschfahrten mitzunehmen. Am frühen Nachmittag werden die Temperaturen noch bei etwa 25°C liegen. Die Zahl der Touristen steigt mit Beginn der Hochsaison. Elefanten beginnen sich in der Chobe Region und in Savuti zu versammeln. Im Juni beginnt die beste Saison für geführte Wanderungen in privaten Konzessionen, insbesondere in der Region Linyanti. Das gibt den Flitterwochen-Reisenden die Möglichkeit, in mobilen Camps zu bleiben und direkt ins Geschehen einzusteigen. Wenn Sie gerne wandern, ist die Kombination Ihrer Botswana Flitterwochenreise mit einem Ausflug in den South Luangwa Nationalpark in Sambia, der Heimat der Wander-Safari, eine ausgezeichnete Option für eine Honeymoon Safari im Juni.

Flitterwochen im Juli

Klima im Juli: Tageshöchsttemperatur 25 Grad Celsius, Nachttemperatur mindestens 6 Grad Celsius, Durchschnittliche Niederschlagsmenge 0 Millimeter, Durchschnittliche Anzahl der Sonnenstunden 10 Stunden.

Der Juli ist ein Spitzenmonat, um nach einen Flitterwochenurlaub in Botswana zu unternehmen. Es ist eine ideale Zeit für die Wildbeobachtung. Dieser Monat erhält statistisch weniger als 10% der jährlichen Niederschläge in Botswana. Für diejenigen, die eher ein trockenes als ein besonders warmes Klima suchen, ist Juli für eine Honeymoon-Safarireise in Botswana perfekt. Aufgrund der geringen Niederschlagsmenge trocknen die Bewässerungslöcher weiter. Aufgrund der geringen Niederschlagsmenge gibt es im Juli kaum Moskitos, was eine Sache weniger zu berücksichtigen. Der Juli ist eine gute Zeit, um eine Mokoro-Safari zu unternehmen. Botswana ist bekannt für seine Mokoro-Fahrten und die Camps im Okavango-Delta bieten landschaftliche Ausblicke und großartige Tier- und Vogelbeobachtungen.

Flitterwochen im August

Klima im August: Tageshöchsttemperatur 28 Grad Celsius, Nachttemperatur mindestens 8 Grad Celsius, Durchschnittliche Niederschlagsmenge 0 Millimeter, Durchschnittliche Anzahl der Sonnenstunden 10,5 Stunden.

Die Camps in Botswana beiten das ganze Jahr über sehr unterschiedliche Erlebnisse. Deshalb ist es wichtig zu entscheiden, an welchen Aktivitäten Sie teilnehmen möchten, welche Camps für Sie am besten geeignet sind.

Flitterwochen im September

Klima im September: Tageshöchsttemperatur 33 Grad Celsius, Nachttemperatur mindestens 13 Grad Celsius, Durchschnittliche Niederschlagsmenge 1 Millimeter, Durchschnittliche Anzahl der Sonnenstunden 10,5 Stunden.

Es kann im September gelegentlich Gewitter geben, aber in der Regel erleben Sie Sonnenschein. Die Temperaturen im September beginnen wieder zu steigen. Der September ist einer der letzten Monate, in denen Mokoro-Fahrten und Wander-Safaris in Botswana unternommen werden können. Mokoro-Fahrten geben den Flitterwochen-Reisenden eine andere Perspektive der Tierwelt.

Flitterwochen im Oktober

Klima im Oktober: Tageshöchsttemperatur 35 Grad Celsius, Nachttemperatur mindestens 18 Grad Celsius, Durchschnittliche Niederschlagsmenge 13 Millimeter, Durchschnittliche Anzahl der Sonnenstunden 9,5 Stunden.

Im Oktober beginnt die Übergangszeit mit besonders hohen Temperaturen. Diese Temperaturen liegen in der Regel bei ca. 34°C, kann aber bis auf 44°C steigen. Die Luftfeuchtigkeit variiert stark im Winter, ist aber normalerweise während des gesamten Oktobers auf einem angenehmen Niveau. Im Oktober sind die Tiersichtungen einfach.

Flitterwochen im November

Klima im November: Tageshöchsttemperatur 34 Grad Celsius, Nacht Mindesttemperatur 19 Grad Celsius, Durchschnittliche Niederschlagsmenge 48 Millimeter und Durchschnittliche Anzahl der Sonnenstunden 9 Stunden.

Im November beginnt in Botswana die Sommersaison. Großkatzen sind vor allem am frühen Morgen und an kühlen Abenden aktiv. Halten Sie Ausschau nach Leoparden, die sich im November in den Bäumen aufhalten, da sie versuchen werden, die dringend benötigte Erholung von der Sommerhitze zu bekommen. Unser Lieblingsplatz für Leoparden in Botswana ist Chief’s Island im Moremi Game Reserve. Im November fallen die Preise für die Camps und Lodges deutlich.

Flitterwochen im Dezember

Klima im Dezember: Tageshöchsttemperatur 33 Grad Celsius, Nacht Mindesttemperatur 19 Grad Celsius, Durchschnittliche Niederschlagsmenge 71 Millimeter und Durchschnittliche Anzahl der Sonnenstunden 7 Stunden.

Dezember ist eine gute Zeit für Paare, um Löwen, Leoparden und Geparden zu beobachten, besonders in der Kalahari. Die Preise für die Lodges und Camps beginnen zu sinken. Einige Unterkünfte werden für ein Paar Monate geschlossen. Bitte fragen Sie uns nach der Verfügbarkeit. Dezember ist eine gute Zeit für Botaniker und Vogelbeobachter. Viele Bäume und Blumen werden in voller Blüte stehen, so dass die Landschaften üppig und grün sind. Im Dezember können Sie auch Zugvögel beobachten.

In 3 Schritten zu Ihrer Traumreise
  • Lassen Sie sich von unseren Beispielreisen inspirieren und stellen Sie eine individuelle Reiseanfrage.

  • Sprechen Sie direkt mit unseren Reiseexperten um Ihre Reise zu optimieren und Details zu klären.

  • Erhalten Sie unverbindlich & kostenlos bis zu 3 individuelle Angebote von verschiedenen Reiseexperten.

Back To Top Erfahrungen & Bewertungen zu cookyourtrips