Namibia Geheimtipps: 6 Orte in Namibia, die Sie besuchen sollten

Namibia, das auch der Diamant Afrikas genannt wird, liegt eingeklemmt zwischen zwei fantastischen Wüsten, der ältesten Wüste der Erde, der Namib Wüste und der viertgrößten Wüste der Welt, der endlosen Kalahari Wüste. Und auf so genannten Pads reist man durch die grandiosen und unendlichen Landschaften. Namibia ist ein Land, das keinen Besucher unberührt lässt. Wer dorthin will, wo andere nicht hinkommen, entscheidet sich gegen eine klassische Namibia – Rundreise. Wir zeigen Ihnen 6 Orte in Namibia, die Sie besuchen sollten, bevor es wirklich alle tun! Tauchen Sie in die Stille der Weite mit unvergesslichen Tierbeobachtungen, abseits des Massentourismus in ein Stück echtes Namibia ein und lassen Sie sich durch unser Team zu Ihrer Traumreise durch Namibia inspirieren!

Namibia Geheimtipps 1. Mystische „Fairy Circles”

Fairy Circles, Namibia Geheimtipps
Namibia Geheimtipps: Fairy Circles

Ein Rätsel werfen die mystischen „Fairy Circles“ auf, kreisrunden, vegetationslosen Flächen, die vor allem in der Gegend des Marienflusses und des Hartmannstales im Nordwesten vorkommen. Es ist immer noch nicht vollständig geklärt, wie sie entstehen. Derzeit gibt es drei Hypothesen. Die Sandtermiten, die unter den kahlen Kreisen leben, fressen oberhalb ihrer unterirdischen Bauten die Wurzeln der Gräser auf einer kreisförmigen Fläche ab. Nachdem sie dort alle Wurzeln weggefressen haben, sterben die Pflanzen ab und das Wasser sammelt sich an dieser Stelle, weshalb die Termiten den kahlen Sand weiter bevölkern und nur zum Fressen nach außen wandern. Eine andere Hypothese macht Gasausströmungen von Kohlenwasserstoffen aus den Tiefen der Erde für die Entstehung der Kreise verantwortlich. Dabei soll das Gas wie in einem Schornstein durch die Erdschichten nach oben steigen und so die runde Form entstehen lassen.  Die neue Studie des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung in Leipzig erklärt die rätselhaften Muster auch allein mit der Selbstorganisation der Pflanzen, die einerseits um Wasser konkurrieren, unterstützen sich andererseits aber auch, indem sie sich gegenseitig Schatten liefern. Diese Kopplung hat zur Folge, dass sich kreisförmige Kahlstellen bilden.

Namibia Geheimtipps: 2. Die letzten Wildpferde Afrikas

Wildpferde Namib, Namibia Geheimtipps
Namibia Geheimtipps: Wildpferde Afrikas

Die letzten Wildpferde Afrikas leben am Rande der Namib und können bei Garub etwa 20 km westlich des Ortes Aus beobachtet werden. Seit hundert Jahren leben hier die Abkömmlinge zurückgelassener Militärpferde, angepasst an das heiße Klima und das geringe Nahrungsangebot: so kommen sie ca. 6 Tage ohne Wasser aus. Am Bohrloch von Garub fanden die Pferde ausreichend Wasser, um den Tagestemperaturen von 45 Grad und mehr zu trotzen. In seiner Nähe haben sie bis heute überlebt. Die heutige Population umfasst etwa 250 bis 300 Tiere.

Namibia Geheimtipps: 3. Wüstenelefanten zwischen Ugab und Huab

Namibia Geheimtipps
Namibia Geheimtipps: Wüstenelefanten

Vor mehr als 100 Jahren wurden die Wüstenelefanten von Großwildjägern ausgerottet. Erst seit Mitte der 1990er Jahre sind die Tiere aus dem nördlicheren Teil der Namib, nahe der angolanischen Grenze, zurückgekommen. Rund 55 von ihnen durchstreifen wieder das Gebiet zwischen den Trockenflüssen Ugab und Huab. Das richtige Verhalten bei der Begegnung mit den Wüstenelefanten ist wichtig: Im Gegensatz zu den Etosha-Elefanten sind die Tiere nicht gewohnt von Autos belagert zu werden und reagieren häufig aggressiv. Folgen Sie bitte immer den Anordnungen der Guides.

Namibia Geheimtipps: 4. Khaudum Park – das ursprünglichste Naturschutzgebiet

Namibia Geheimtipps
Namibia Geheimtipps: Khaudum Park

Bei Tieren, Safari und Namibia denken die meisten an den Etosha Nationalpark, der inzwischen völlig überlaufen ist. Deutlich ruhiger geht es im Khaudum Park zu: Willkommen im wildesten Wildschutzpark, der in der Region Kavango-Ost im Nordosten des Landes, südlich des westlichen Endes des Caprivi-Streifens liegt! Die Straßen des 4000 Quadratkilometer großen Parks sind extrem sandig, daher wird Ihr Fahrvermögen zum Äußersten getestet. Sie haben hier ausgezeichnete Chancen auf riesige Elefantenherden, eine Vielzahl an Antilopenarten, eine unglaubliche Vogelwelt und auch auf einige der Großkatzen Afrikas zu stoßen.

Namibia Geheimtipps: 5. Erindi Game Reserve

Namibia Geheimtipps
Namibia Geheimtipps

Als Geheimtipp unter Safarifreunden wird das etwa 70.000 Hektar große Erindi Private Game Reserve, das ungefähr 40 km östlich von Omaruru und nördlich von Windhoek zwischen der Erongo Mountain Nature Conservancy und den Omataku Bergen liegt, gehandelt. Es befindet sich innerhalb der Nama Karoo Ökoregion und setzt sich aus unterschiedlichen Landschaftsformen zusammen, zu denen Berge, Flussuferbewuchs, Inselberge und Graslandsavannen gehören. Das Reservat beheimatet zirka 20000 Tiere, einschließlich einige seltene und bedrohte Tierarten.

Namibia Geheimtipps: 6. Palmwag Konzessionsgebiet – Unendliche Weite

Palmwag Konzessionsgebiet
Namibia Geheimtipps: Palmwag Konzessionsgebiet

Das Palmwag Konzessionsgebiet ist ein echter Geheimtipp für eine Reise nach Namibia. Machen Sie einen Ausflug in diese raue und wilde, aber durchaus lebendige und vielfältige Landschaft und bewundern Sie die spektakuläre Natur mit all ihren spannenden und einzigartigen Pflanzen und Tieren, die sich im Laufe der Zeit an diese trockene Umgebung angepasst haben. Erleben Sie hautnah die größte Attraktion der Palmwag Konzession – die weltweit größte Population der stark bedrohten Spitzmaulnashörner. Mit etwas Glück sehen Sie speziell an die Wüste angepassten Elefanten und Löwen, Leopard, Gepard, Karakal, Schabrackenhyäne, Schakal,  verschiedene Antilopenarten, Giraffen, Hartmann-Zebra und viele mehr.

Lesen Sie weitere Reiseinformationen und optimale Reisezeiten, die Ihnen beider Reiseplanung sicher weiterhelfen werden. Brauchen Sie Hilfe beim Organisieren Ihrer Reise nach Namibia? Wenden Sie sich dann an uns für kostenlose und unabhängige Reiseberatung nach Maß! Egal, welcher Reisetraum Sie bewegt, nehmen Sie sich einfach die Freiheit und erzählen Sie uns von Ihren Vorstellungen. Dank der Kreativität unserer Namibia-Experten und ihrem speziellen Know-how gestalten sie Ihre Traumreise durch Namibia abseits des Massentourismus exakt nach Ihren Wünschen!