Reiseziel suchen

Planen Sie Ihre individuelle Ruanda Rundreise und erhalten Sie kostenlos & unverbindlich bis zu 3 einzigartige Angebote von unseren Reiseexperten aus Deutschland und Österreich.

Starten Sie jetzt Ihre individuelle Reiseanfrage! Mit wem verreisen Sie?
Reisebespiele entdecken

Ganz einfach Reisebeispiel auswählen und nach Ihren individuellen Ansprüchen anpassen lassen.

Wann und wie lange wollen Sie verreisen?

 

Zeitraum
  • noch unsicher?
Reisedauer
  • 1 Woche
  • 2 Woche
  • Tage
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Wieviel Budget planen Sie ein?

 

Flug inklusive?
Budget pro Person
7500 €
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen

Was möchten Sie erleben?

Mehrfachauswahl möglich!

  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Wie möchten Sie reisen?

 

  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Ergänzende Infos

 

Haben Sie zusätzliche Wünsche?
Wie weit sind Sie mit der Reiseplanung?
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Fast geschafft

 

Kontaktdaten
  • Ihre Telefonnummer wird ausschliesslich für Rückfragen bzgl. Ihres Reisewunschs verwendet.

Wie viele Reisevorschläge möchten Sie erhalten?
0123
Wie gehts weiter?

Sie werden in Kürze per Telefon oder E-Mail kontaktiert, um die letzten Details Ihrer Traumreise zu besprechen.

Geschafft!

Packen Sie Ihre Sachen.
Die Traumreise Ihres Lebens wird von unseren Reiseexperten
zusammengestellt und frisch serviert.

Ruanda Reisen im April: Klima & Wetter, beste Reisezeit für das Gorilla-Trekking

Ruanda Allgemeiner Überblick über die Reisebedingungen im April

Der April ist charakterisiert durch den Höhepunkt der Regenzeit in Ruanda, was ihn zur Nebensaison macht. Diese Zeit bietet Touristen finanzielle Vorteile, da die Nachfrage nach Unterkünften sinkt und somit die Preise oft günstiger sind. Es ist auch eine Zeit, in der Reisende die einzigartige Möglichkeit haben, das Land in seiner ruhigsten Form zu erleben, ohne die üblichen Touristenmengen. Obwohl einige Unterkünfte den April nutzen, um Renovierungs- und Wartungsarbeiten durchzuführen, bleibt der Großteil der Hotels und Lodges geöffnet. Diese Wartungsarbeiten sind notwendig, um die Qualität der Dienstleistungen zu verbessern und sind typischerweise nicht an feste Termine gebunden, sodass Gäste flexibel bleiben können.

Wetterbedingungen und deren Einfluss auf Aktivitäten im April

April ist der feuchteste Monat des Jahres in Ruanda, mit durchschnittlichen Niederschlagsmengen zwischen 150-200 mm. Trotz der erheblichen Regenfälle sind die Temperaturen generell angenehm, mit warmen bis heißen Tagen und kühlen Nächten in den höher gelegenen und mittleren Regionen wie Kigali, dem Kivusee sowie den Nationalparks Volcanoes und Nyungwe. Der Akagera-Nationalpark, der tiefer gelegen ist, erlebt kontinuierlich warme Bedingungen, sowohl tagsüber als auch nachts. Diese Niederschläge führen zu schnell fließenden Flüssen und einer lebendigen, grünen Landschaft, können jedoch auch Reisepläne beeinträchtigen, da die Wege schlammig und rutschig werden, was besondere Vorsicht erfordert.

Vegetation und ihre Auswirkungen auf die Umgebung im April

Mit Beginn der Regenzeit im April blüht die Vegetation in Ruanda auf und verwandelt die Landschaft in ein intensives Grün. Dieses üppige Grün trägt nicht nur zur ästhetischen Schönheit der Region bei, sondern bietet auch wichtige Lebensräume für viele Tierarten. Allerdings kann die dichte Vegetation die Sichtbarkeit während der Safaris und das Auffinden von Tieren erschweren. Der dichte Busch und die hohen Gräser machen es schwierig, selbst größere Tiere zu beobachten, was eine Herausforderung für Wildtierbeobachtungen darstellen kann.

Tierbeobachtungen und Trekking-Erfahrungen im April

Trotz der Herausforderungen, die der dichte Busch und die nassen Bedingungen mit sich bringen, bietet der April weiterhin Möglichkeiten zur Beobachtung von Wildtieren, insbesondere von neugeborenen Tieren, die in dieser Zeit häufig vorkommen. Die feuchten Bedingungen machen jedoch Trekking-Touren anspruchsvoller. Pfade können schlammig und schwer passierbar sein, was das Trekking physisch anstrengender macht. Dies gilt besonders für das Gorilla-Tracking in den Bergregionen, wo die Wege extrem rutschig werden können. Trotzdem ist die Verfügbarkeit von Last-Minute-Genehmigungen höher, da weniger Touristen diese Zeit für Besuche wählen.

Vogelbeobachtung im April

Für Vogelbeobachter bietet der April einige der besten Bedingungen des Jahres. Während dieser Monate verstärken paläarktische Zugvögel die einheimischen Vogelarten. Zudem ist es die Hauptbrutzeit für viele Arten, was bedeutet, dass die Vögel besonders aktiv, farbenprächtig und in ihrem Verhalten auffällig sind. Die Vogelbeobachtung kann durch die dichte Vegetation erschwert werden, bietet jedoch auch die Möglichkeit, seltene und interessante Verhaltensweisen zu beobachten, da viele Vögel mit dem Nestbau beschäftigt sind und junge Vögel aufziehen.

Malariarisiko und Schutzmaßnahmen im April

Die hohe Feuchtigkeit und die häufigen Regenfälle im April führen zu einem Anstieg der Mückenpopulationen, besonders in den dicht bewaldeten Gebieten. Dies erhöht das Risiko von Moskitobissen und damit verbundenen Krankheiten wie Malaria. Reisende sollten effektive Insektenschutzmittel verwenden und in den Abendstunden lange Kleidung tragen, um sich zu schützen. Zudem ist es ratsam, in Unterkünften mit Moskitonetzen zu übernachten, um zusätzlichen Schutz während der Nacht zu gewährleisten.

Fazit für den Monat April: Ruanda Reiseerfahrungen

Der April in Ruanda ist eine Zeit der Herausforderungen durch das Wetter, bietet aber auch einzigartige Möglichkeiten, die reiche Flora und Fauna des Landes zu erleben. Obwohl die Bedingungen für Outdoor-Aktivitäten wie Trekking und Safaris nicht ideal sind, bieten die niedrigen Preise und die geringe Besucherzahl eine exklusive Erfahrung für diejenigen, die bereit sind, sich den Elementen zu stellen.

Unsere Reisen nach Ruanda im April

  • Giraffen im Murchison Falls Nationalpark während Uganda Safari Reisen

    15-tägige Ostafrika Rundreise Kenia Uganda Ruanda Afrikas Juwelen

    ab 6562 €
  • Junges Breitmaulnashorn bei einer Uganda Safari Rundreise im Ziwa Rhino Sanctuary

    13 tägige Kleingruppensafari Uganda und Ruanda Big Five Gorillas und Schimpansen

    ab 4839 €
  • Uganda Safari Reisen im Kibale Forest Nationalpark

    14 tägige Uganda und Ruanda Kombireise Gorillas im Nebel

    ab 4843 €
  • Löwe auf einem Baum im Queen Elizabeth Nationalpark auf Uganda Safari Rundreisen

    14 tägige Uganda & Ruanda: Reise durch das wahre und unverfälschte Afrika

    ab 5999 €
In 3 Schritten zu Ihrer Traumreise
  • Lassen Sie sich von unseren Beispielreisen inspirieren und stellen Sie eine individuelle Reiseanfrage.

  • Sprechen Sie direkt mit unseren Reiseexperten um Ihre Reise zu optimieren und Details zu klären.

  • Erhalten Sie unverbindlich & kostenlos bis zu 3 individuelle Angebote von verschiedenen Reiseexperten.

Back To Top Erfahrungen & Bewertungen zu cookyourtrips