Reiseziel suchen

Planen Sie Ihre individuelle Südafrika Rundreise und erhalten Sie kostenlos & unverbindlich bis zu 3 einzigartige Angebote von unseren Reiseexperten aus Deutschland und Österreich.

Starten Sie jetzt Ihre individuelle Reiseanfrage! Mit wem verreisen Sie?
Reisebespiele entdecken

Ganz einfach Reisebeispiel auswählen und nach Ihren individuellen Ansprüchen anpassen lassen.

Wann und wie lange wollen Sie verreisen?

 

Zeitraum
  • noch unsicher?
Reisedauer
  • 1 Woche
  • 2 Woche
  • Tage
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Wieviel Budget planen Sie ein?

 

Flug inklusive?
Budget pro Person
6500 €
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen

Was möchten Sie erleben?

Mehrfachauswahl möglich!

  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Wie möchten Sie reisen?

 

  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Ergänzende Infos

 

Haben Sie zusätzliche Wünsche?
Wie weit sind Sie mit der Reiseplanung?
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Fast geschafft

 

Kontaktdaten
  • Ihre Telefonnummer wird ausschliesslich für Rückfragen bzgl. Ihres Reisewunschs verwendet.

Wie viele Reisevorschläge möchten Sie erhalten?
0123
Wie gehts weiter?

Sie werden in Kürze per Telefon oder E-Mail kontaktiert, um die letzten Details Ihrer Traumreise zu besprechen.

Geschafft!

Packen Sie Ihre Sachen.
Die Traumreise Ihres Lebens wird von unseren Reiseexperten
zusammengestellt und frisch serviert.

Krüger Nationalpark und Mauritius Kombireisen Safari mit Baden

Safari im Krüger Nationalpark und Mauritius Badeurlaub: Eine Kombinationsreise voller Abenteuer und Entspannung

Eine Kombinationssafari im Kruger-Nationalpark und ein Strandurlaub auf Mauritius bieten eine vielfältige und aufregende Reiseerfahrung. Sie ermöglicht es Ihnen, die reiche Tierwelt und die atemberaubenden Landschaften des Kruger-Nationalparks in Südafrika zu erkunden, gefolgt von einem erholsamen und sonnenverwöhnten Urlaub an den unberührten Stränden von Mauritius.

Die perfekte Kombination aus Safari und Strand ist nur schwer zu übertreffen. Wachen Sie mit dem Ruf der Wildnis auf und erkunden Sie die Weiten des Krüger-Nationalparks auf einer morgendlichen Pirschfahrt. Treffen Sie einheimische Dorfbewohner, lassen Sie sich von Experten beraten, wo die „Big 5“ zu finden sind, und beobachten Sie den Sonnenuntergang über der afrikanischen Steppe. Nachdem Sie ein paar Tage in der Wildnis verbracht haben, können Sie sich in einem luxuriösen Strandresort auf Mauritius entspannen und erholen, wo Palmen und weiße Sandstrände das Adrenalin der Safari mildern. Diese Kombination aus Strand und Safari ist ein fantastischer Abschluss Ihres Urlaubs und perfekt für alle, die das Beste aus beiden Welten suchen.

Teil 1: Safari im Kruger-Nationalpark

  • Der Kruger-Nationalpark ist eines der führenden Tierreservate Afrikas und bekannt für seine reiche und vielfältige Tierwelt.
  • Sie werden auf aufregenden Pirschfahrten in offenen Safarifahrzeugen unterwegs sein, begleitet von erfahrenen Guides, die Ihnen helfen werden, die „Big Five“ (Löwe, Leopard, Elefant, Büffel und Nashorn) sowie eine Vielzahl anderer Tiere und Vogelarten zu entdecken.
  • Die weite Wildnis und die vielfältigen Ökosysteme des Parks bieten außergewöhnliche Möglichkeiten für Wildtierfotografie und Beobachtung.
  • Möglicherweise haben Sie auch die Gelegenheit, an geführten Buschwanderungen teilzunehmen, die es Ihnen ermöglichen, den kleineren Wundern des afrikanischen Busches ganz nah zu kommen.
  • Die Unterkünfte im oder in der Nähe des Parks können von komfortablen Lodges bis hin zu luxuriösen Safaricamps reichen und bieten ein komfortables und eindrucksvolles Erlebnis.

Teil 2: Strandurlaub auf Mauritius

  • Nach Ihrer aufregenden Safari im Kruger-Nationalpark fliegen Sie nach Mauritius, eine exotische Insel im Indischen Ozean.
  • Mauritius ist berühmt für seine weißen Sandstrände, kristallklaren Gewässer und eine Vielzahl von Wassersportaktivitäten wie Schnorcheln, Tauchen, Segeln und Windsurfen.
  • Die Insel bietet eine entspannte Atmosphäre, perfekt zum Erholen und Entspannen nach den aufregenden Safarierlebnissen.
  • Die Luxushotels und Resorts auf Mauritius bieten eine breite Palette von Annehmlichkeiten und Aktivitäten, darunter erstklassige Wellness-Einrichtungen, Gourmetrestaurants, Golfplätze und organisierte Touren.
  • Sie können die lokalen Sehenswürdigkeiten erkunden, wie die farbenfrohen botanischen Gärten von Pamplemousses, die siebenfarbige Erde von Chamarel oder den historischen Hafen von Port Louis.
  • Genießen Sie die hervorragende kreolische Küche der Insel, die von einer Mischung aus indischen, chinesischen, afrikanischen und europäischen Einflüssen geprägt ist.
  • Mauritius bietet auch eine reiche kulturelle Vielfalt, die in den Städten und Dörfern der Insel erlebt werden kann, einschließlich religiöser Feste, traditioneller Tänze und Handwerksmärkte.

Die Kombination aus Safari in Südafrika und Strandurlaub auf Mauritius ermöglicht es Ihnen, die beeindruckende Tierwelt Afrikas hautnah zu erleben und gleichzeitig die paradiesische Schönheit und Entspannung eines Inselparadieses zu genießen. Es ist eine perfekte Reise für Naturliebhaber, Abenteurer und Erholungssuchende gleichermaßen.

12 tägige Kombireise „Safari im Sabi Sands Game Reserve und Badeurlaub auf Mauritius“

Tag 1: Ankunft in Sabi Game Reserve

Ihre aufregende Reise beginnt mit der Ankunft in Sabi Sands Game Reserve, einem der renommiertesten Wildreservate Südafrikas. Sie werden am Flughafen in Empfang genommen und zu Ihrer luxuriösen Lodge gebracht. Nach dem Einchecken haben Sie Zeit, sich zu akklimatisieren und die Umgebung zu erkunden.

Tag 2-4: Safari-Abenteuer in Sabi Sands

Die nächsten drei Tage stehen ganz im Zeichen aufregender Pirschfahrten und Tierbeobachtungen im Sabi Sands Game Reserve. In Begleitung erfahrener Ranger und Tracker begeben Sie sich früh morgens und am späten Nachmittag auf Safari, um die „Big Five“ – Löwen, Leoparden, Elefanten, Nashörner und Büffel – sowie viele andere Tierarten in ihrem natürlichen Lebensraum zu entdecken. Sabi Sands ist bekannt für seine hervorragenden Wildbeobachtungsmöglichkeiten, und Sie haben die Chance, einige der faszinierendsten Wildtiere Afrikas zu sehen. Zwischen den Pirschfahrten können Sie in Ihrer Lodge entspannen, köstliche Mahlzeiten genießen und den Blick auf die vorbeiziehende Tierwelt von Ihrer Terrasse aus genießen.

Tag 5: Johannesburg, die Stadt des Goldes

Nach dem erlebnisreichen Safari-Abenteuer in Sabi Sands fliegen Sie nach Johannesburg, auch bekannt als die „Stadt des Goldes“. Hier verbringen Sie eine Nacht in einem komfortablen Hotel und haben die Möglichkeit, die Sehenswürdigkeiten der Stadt zu erkunden. Besuchen Sie das Apartheid Museum, das Herz der Innenstadt oder unternehmen Sie einen Spaziergang durch das aufstrebende Maboneng Precinct. Genießen Sie ein Abendessen in einem der erstklassigen Restaurants der Stadt und lassen Sie den Tag ausklingen.

Tag 6: Ankunft auf Mauritius

Am Morgen fliegen Sie von Johannesburg nach Mauritius, einer tropischen Insel im Indischen Ozean. Nach Ihrer Ankunft auf dieser paradiesischen Insel werden Sie zu Ihrem Strandresort gebracht, wo Sie die nächsten Tage verbringen werden. Mauritius ist berühmt für seine atemberaubenden Strände, türkisfarbenen Gewässer und eine Fülle von Freizeitaktivitäten.

Tag 7-11: Entspannung und Erkundung auf Mauritius

Die folgenden fünf Tage sind ganz Ihrer Erholung und Entspannung gewidmet. Genießen Sie faule Tage am Strand, nehmen Sie ein erfrischendes Bad im Meer oder entspannen Sie sich am Pool Ihres Resorts. Mauritius bietet auch eine Vielzahl von Aktivitäten für Abenteuerlustige, darunter Schnorcheln, Tauchen, Wasserski, Golf und vieles mehr. Erkunden Sie die Insel und besuchen Sie Sehenswürdigkeiten wie die siebenfarbige Erde von Chamarel, den botanischen Garten von Pamplemousses oder das historische Port Louis. In den Abendstunden können Sie die köstliche kreolische Küche der Insel in den Restaurants Ihres Resorts oder in lokalen Restaurants probieren.

Tag 12: Abschied von Mauritius

Nach einer unvergesslichen Zeit auf Mauritius ist es Zeit, Abschied zu nehmen. Sie werden zum Flughafen gebracht, um Ihren Rückflug nach Hause anzutreten. Mit Erinnerungen an spektakuläre Wildtierbegegnungen und entspannte Tage am Strand kehren Sie nach einer erlebnisreichen Kombireise nach Südafrika und Mauritius wieder in Ihren Alltag zurück.

11 tägige Kombireise „Big Five- Safari im Greater Kruger und Baden auf Mauritius“

Tag 1 – Johannesburg > Sabi Sands

Nach Ihrer Ankunft in Johannesburg werden Sie direkt am Flugzeug von unserem Vertreter empfangen und durch die Einwanderungsformalitäten begleitet. Anschließend werden Sie zu einer exklusiven Lounge gebracht, in der Sie bequem auf Ihren Shuttle-Flug nach Sabi Sands warten können. Ihr Shuttle-Flug bringt Sie zügig zu Ihrem Sabi Sands-Landeplatz, wo Sie von einem Vertreter Ihrer Lodge empfangen werden und auf dem Weg zur Lodge bereits Ihre erste Pirschfahrt genießen können. Ankunft rechtzeitig zum späten Mittagessen, haben Sie die Möglichkeit, sich auszuruhen und auf Ihre erste ausgiebige Pirschfahrt am Nachmittag vorzubereiten. Nachdem Sie die fantastische Tierwelt des Krüger-Nationalparks bestaunt und bei einem Sundowner den Blick auf das Reservat genossen haben, kehren Sie zu einem opulenten Abendessen unter den Sternen zurück und verbringen Ihre erste Nacht im afrikanischen Busch.

Tage 2 bis 4 – Auf Safari

Ein typischer Tag auf Safari beginnt mit einer frühen Tasse Tee oder Kaffee vor Ihrer morgendlichen Pirschfahrt, gefolgt von einem reichhaltigen Frühstück in der Lodge. Anschließend entspannen Sie am Pool, bevor es zum Mittagessen geht, gefolgt von einer Nachmittags-Safari-Aktivität und der Rückkehr zur Lodge rechtzeitig zum Abendessen, wenn die Nacht hereinbricht. Die frühen Morgenfahrten sind hervorragend, um die Großkatzen in Aktion zu beobachten und sind fantastisch für Fotografen. Die Region Sabi Sands ist bekannt für unglaubliche Leoparden-Sichtungen und beherbergt eine gesunde Population von Nashörnern sowie Giraffen, Löwen, Elefanten und Hunderte anderer Arten.

Tag 5 – Sabi Sands > Mauritius

Nach einem Frühstück in der Wildnis und einem Abendessen am Strand erfolgt der Transfer nach Nelspruit, von wo aus Sie nach Johannesburg fliegen und auf Ihren internationalen Flug nach Mauritius umsteigen. Nach der Landung auf der Insel im Indischen Ozean, die etwa vier Stunden dauert, werden Sie von einem Hotelvertreter empfangen und zu Ihrem Strandparadies gebracht, wo Sie 6 Nächte mit Frühstück verbringen werden. Halbpension, Vollpension und All-Inclusive-Ergänzungen sind alle verfügbaren Optionen, die gegen einen Aufpreis gebucht werden können.

Tage 6 bis 10 – Entspannung auf Mauritius

Mit seinen endlosen palmenumsäumten Stränden, kristallklarem Wasser und dramatischen Sonnenuntergängen ist Mauritius wirklich ein tropisches Paradies. Für die nächsten fünf Nächte haben Sie Zeit, um im farbenfrohen Korallenriff zu schnorcheln, entlang eines unberührten Strandes reiten, einen der Wege des Le Morne-Berges wandern, durch üppige Dschungel trekken und spektakuläre Wasserfälle entdecken, den Black River Gorges Nationalpark erkunden, Port Louis besuchen und die Kirchen, Moscheen sowie chinesischen und indischen Tempel von der Zitadelle aus sehen oder auf den Signal Mountain spazieren, um die Stadt bei Sonnenuntergang zu betrachten.

Tag 11 – Heimflug

An diesem Morgen können Sie am wunderschönen Strand aufwachen und ein letztes Bad im Indischen Ozean genießen, bevor Ihr internationaler Rückflug nach Hause ansteht. Mauritius bietet Direktflüge nach Europa, in den Nahen Osten und zurück nach Südafrika.

15-tägige Kombireise „Safari im Krüger Nationalpark und Mauritius Strandurlaub“

Tag 1: Anreise nach Johannesburg

Ihre aufregende 15-tägige Reise beginnt mit Ihrer Ankunft in Johannesburg, Südafrika. Nachdem Sie gelandet sind, werden Sie am Flughafen von einem Vertreter empfangen, der Sie durch die Einwanderungsformalitäten und den Zoll begleitet. Sobald Sie alle Formalitäten erledigt haben, werden Sie zu Ihrer Unterkunft in Johannesburg gebracht, wo Sie sich von Ihrer Anreise erholen können. Genießen Sie eine entspannte erste Nacht in Südafrika.

Tag 2-5: Abenteuer im Krüger-Nationalpark

Am zweiten Tag brechen Sie früh auf und machen sich auf den Weg zum Krüger-Nationalpark, einem der bekanntesten Nationalparks der Welt. Dort angekommen, beginnen Ihre aufregenden Tage mit Pirschfahrten im offenen Geländewagen, bei denen Sie die faszinierende Tierwelt Afrikas hautnah erleben können. Der Krüger-Nationalpark ist berühmt für seine „Big Five“ – Löwe, Leopard, Elefant, Nashorn und Büffel – und bietet auch eine Fülle anderer Tierarten und Vogelarten. Während Ihrer Zeit im Krüger-Nationalpark übernachten Sie in komfortablen Safari-Lodges, die Ihnen ein authentisches Safari-Erlebnis inmitten der Wildnis bieten. Die Tage beginnen früh mit morgendlichen Pirschfahrten, gefolgt von einer Ruhepause in der Lodge und nachmittäglichen Pirschfahrten. Die Nächte verbringen Sie unter dem afrikanischen Sternenhimmel und lauschen den Geräuschen der Wildnis.

Tag 6: Rückkehr nach Johannesburg

Nachdem Sie Ihre unvergessliche Safari im Krüger-Nationalpark abgeschlossen haben, kehren Sie nach Johannesburg zurück. Hier haben Sie Zeit, die Stadt zu erkunden oder sich zu entspannen, bevor es am nächsten Tag weitergeht.

Tag 7-14: Traumhafte Tage auf Mauritius

Am siebten Tag fliegen Sie von Johannesburg nach Mauritius, einer atemberaubenden Insel im Indischen Ozean. Nach Ihrer Ankunft werden Sie zu Ihrem exquisiten Strandresort gebracht, wo Sie die nächsten sieben Tage in paradiesischer Umgebung verbringen werden.

Mauritius ist bekannt für seine weißen Sandstrände, türkisfarbenen Lagunen und luxuriösen Resorts. Während Ihres Aufenthalts auf der Insel haben Sie die Möglichkeit, sich zu entspannen, im kristallklaren Wasser zu schwimmen, Wassersportarten auszuprobieren, die lokale Kultur zu entdecken und die köstliche kreolische Küche zu genießen. Ob Sie am Strand faulenzen oder Abenteuer erleben möchten, Mauritius bietet für jeden Geschmack etwas.

Tag 15: Heimreise

Nach 15 unvergesslichen Tagen in Südafrika und Mauritius ist es Zeit für Ihre Heimreise. Sie werden zum Flughafen gebracht, von wo aus Sie Ihren internationalen Flug zurück in die Heimat antreten. Während des Rückflugs können Sie Ihre Erinnerungen an diese fantastische Reise noch einmal Revue passieren lassen und sich auf die Planung Ihrer nächsten Abenteuer freuen.

14-tägige Kombireise „Krüger Nationalpark-Safari und Mauritius“

Tag 1: Flugreise nach Südafrika

Ihre aufregende Reise beginnt mit einem Flug nach Südafrika. Sie starten in Ihrem Heimatland und fliegen in das faszinierende südafrikanische Abenteuer.

Tag 2: Ankunft in der Lodge

Nach Ihrer Ankunft in Südafrika werden Sie herzlich in Ihrer Lodge empfangen. Hier haben Sie Zeit, sich von Ihrer Anreise zu erholen und die Umgebung zu erkunden.

Tag 3: Bush Walk & Night Game Drive im Kruger National Park

Am dritten Tag unternehmen Sie einen aufregenden Bush Walk, bei dem Sie die Wildnis zu Fuß erkunden und spannende Einblicke in die Natur und Tierwelt des Kruger National Parks erhalten. Abends erleben Sie einen aufregenden Night Game Drive, bei dem Sie die nachtaktiven Tiere des Parks beobachten können.

Tag 4: Ganztagesausflug in den Kruger National Park

Heute steht ein ganztägiger Ausflug in den Kruger National Park auf dem Programm. Sie haben die Möglichkeit, eine Vielzahl von Wildtieren zu sehen und die atemberaubende Landschaft zu genießen.

Tag 5: Ganztagsausflug zu den „Drakensbergen“ und Bourke’s Luck Potholes

Ein weiterer aufregender Tag erwartet Sie mit einem Ganztagsausflug zu den majestätischen Drakensbergen und den einzigartigen Bourke’s Luck Potholes, einer geologischen Sehenswürdigkeit.

Tag 6: Freier Tag

Genießen Sie einen freien Tag, an dem Sie sich entspannen oder optional Aktivitäten in der Umgebung Ihrer Lodge unternehmen können.

Tag 7-8: Ganztagesausflug in den Kruger National Park

Diese beiden Tage sind erneut ganztägigen Pirschfahrten im Kruger National Park gewidmet. Sie haben die Möglichkeit, die Tierwelt aus nächster Nähe zu erleben und beeindruckende Fotos zu machen.

Tag 9: Transfer nach Mauritius

Am neunten Tag verlassen Sie Südafrika und fliegen nach Mauritius, einer paradiesischen Insel im Indischen Ozean.

Tag 10-13: Mauritius

Die nächsten vier Tage verbringen Sie auf der traumhaften Insel Mauritius. Genießen Sie die weißen Sandstrände, das türkisfarbene Wasser und erkunden Sie die vielfältige Kultur und Natur der Insel.

Tag 14: Beginn der Heimreise

Ihre Reise neigt sich dem Ende zu, und es ist Zeit, die Heimreise anzutreten. Sie verlassen Mauritius und fliegen zurück in Ihr Heimatland, mit wundervollen Erinnerungen an Ihre Abenteuer in Südafrika und Mauritius.

19-tägige Kombireise „Südafrika Rundreise mit Krüger Nationalpark und Mauritius“

1. Tag: Ankunft in Kapstadt

Ihre aufregende Reise beginnt mit Ihrer Ankunft in Kapstadt, Südafrika. Nachdem Sie am Flughafen gelandet sind und alle Einreiseformalitäten erledigt haben, werden Sie von einem Reiseleiter oder Fahrer empfangen, der Sie zu Ihrer Unterkunft in Kapstadt bringt. Hier haben Sie Zeit, sich von der Reise zu erholen, sich einzuleben und sich auf die bevorstehenden Abenteuer vorzubereiten.

2. Tag: Kapstadt

Am zweiten Tag erkunden Sie die faszinierende Stadt Kapstadt, die als „Supercity“ bekannt ist. Sie besuchen einige der bekanntesten Sehenswürdigkeiten, darunter den Tafelberg, die Victoria & Alfred Waterfront und das historische Viertel Bo-Kaap. Kapstadt bietet eine reiche Geschichte, atemberaubende Landschaften und eine lebendige Kultur, die Sie während Ihrer Erkundungstour erleben können.

3. Tag: Kapstadt

Ein weiterer Tag in Kapstadt erwartet Sie, um die Schönheit dieser Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Sie haben die Möglichkeit, optionale Ausflüge zu unternehmen, wie z.B. eine Bootsfahrt zur berühmten Robbeninsel, wo Sie die Kolonie der südafrikanischen Pinguine besuchen können.

4. Tag: Kap der Guten Hoffnung

Am vierten Tag machen Sie einen Ausflug zum spektakulären Kap der Guten Hoffnung, einem atemberaubenden Naturwunder. Unterwegs halten Sie an verschiedenen Aussichtspunkten, um die spektakuläre Küstenlandschaft zu bewundern. Am Kap angekommen, haben Sie Zeit, die malerische Umgebung zu erkunden und vielleicht einen Blick auf die lokale Tierwelt zu erhaschen.

5. Tag: Weinanbaugebiete

Sie besuchen die malerischen Weinanbaugebiete rund um Kapstadt, wo Sie einige der besten Weine Südafrikas probieren können. Die Weinberge bieten nicht nur köstliche Verkostungen, sondern auch atemberaubende Landschaften und historische Weingüter. Genießen Sie die kulinarischen Köstlichkeiten und die entspannte Atmosphäre dieser Region.

6. Tag: Kapstadt – Nelspruit – Sabie

Am sechsten Tag reisen Sie von Kapstadt nach Nelspruit und schließlich nach Sabie. Nach Ihrer Ankunft in Nelspruit nehmen Sie einen Inlandsflug, der Sie in die Nähe des weltberühmten Krüger Nationalparks bringt. In Sabie angekommen, werden Sie in Ihrer Unterkunft begrüßt und haben Zeit, sich von Ihrer Reise zu erholen.

7. Tag: Sabie

Ein Tag in Sabie ermöglicht es Ihnen, die Umgebung zu erkunden und die Schönheit der Region zu genießen. Sabie liegt inmitten von üppigen Wäldern, Wasserfällen und malerischen Aussichtspunkten. Sie können optional an Outdoor-Aktivitäten wie Wanderungen oder Mountainbike-Touren teilnehmen, um die Natur hautnah zu erleben.

8. Tag: Sabie – Krüger Nationalpark

Am achten Tag machen Sie sich auf den Weg in den berühmten Krüger Nationalpark, um die faszinierende Tierwelt zu erleben. Nach Ihrer Ankunft im Park beginnen Sie sofort mit Ihrer ersten Pirschfahrt und haben die Möglichkeit, die „Big Five“ und viele andere Tierarten in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten.

9. Tag: Krüger Nationalpark – Timbavati Game Reserve

Sie verlassen den Krüger Nationalpark und begeben sich in das Timbavati Game Reserve, ein privates Wildreservat, das für seine herausragende Tierbeobachtungen bekannt ist. Auf dem Weg dorthin können Sie bereits aufregende Tierbegegnungen erleben. In Ihrer Unterkunft im Timbavati Game Reserve verbringen Sie die Nacht und lauschen den Klängen der afrikanischen Wildnis.

10. Tag: Motswari Game Reserve

Ein Tag im Motswari Game Reserve steht ganz im Zeichen der Tierbeobachtung und des Naturerlebnisses. Sie unternehmen Pirschfahrten am Morgen und am Nachmittag und haben die Möglichkeit, einige der faszinierendsten Tierarten Afrikas zu sehen, darunter Löwen, Leoparden, Elefanten und Nashörner.

11. Tag: Timbavati Game Reserve – Ohrigstad

Sie reisen von Timbavati Game Reserve nach Ohrigstad und erleben auf dem Weg dorthin die Schönheit der Landschaft. Die Fahrt führt durch malerische Gebiete und bietet immer wieder spektakuläre Ausblicke.

12. Tag: Ohrigstad – Johannesburg

Am zwölften Tag geht es von Ohrigstad nach Johannesburg, der Hauptstadt Südafrikas. Hier haben Sie die Möglichkeit, die geschäftige Metropole zu erkunden, bevor Sie sich auf den Flug nach Mauritius vorbereiten.

13. Tag: Johannesburg – Mauritius

Sie fliegen von Johannesburg nach Mauritius, einem exotischen Inselziel im Indischen Ozean. Nach Ihrer Ankunft auf der Insel werden Sie zu Ihrem Strandresort gebracht, wo Sie die nächsten Tage verbringen werden.

14. Tag – 18. Tag: Mauritius

Die nächsten fünf Tage verbringen Sie auf der paradiesischen Insel Mauritius, um sich zu entspannen und zu erholen. Genießen Sie die traumhaften Strände, das kristallklare Wasser und die vielfältigen Freizeitmöglichkeiten auf der Insel.

19. Tag: Mauritius  – Heimreise

  • Morgendliche Entspannung: Nutzen Sie die letzten Stunden auf Mauritius, um die traumhaften Strände noch einmal zu genießen, sich in Ihrem Hotel zu entspannen oder einen letzten Spaziergang entlang der Küste zu unternehmen.
  • Souvenirs und letzte Eindrücke: Vielleicht möchten Sie die Gelegenheit nutzen, um letzte Souvenirs zu kaufen oder einfach die einzigartige Atmosphäre der Insel in sich aufzunehmen.

Krüger Nationalpark in Südafrika

Lage und Bedeutung

  • Geografische Lage: Der Kruger Nationalpark ist ein zentraler Teil des Großen Limpopo Transfrontier Parks und liegt im Nordosten Südafrikas. Er erstreckt sich über die Provinzen Limpopo und Mpumalanga und grenzt an Zimbabwe, Mosambik und das Königreich Eswatini.
  • Bedeutung: Als größtes Natur- und Wildschutzgebiet Südafrikas spielt der Kruger Nationalpark eine wesentliche Rolle im Erhalt der Biodiversität und im Umweltschutz der Region.

Geschichte

  • Gründung: Initiiert wurde die Errichtung des Parks durch Paul Kruger, Sohn deutscher Einwanderer und ehemaliger Präsident Südafrikas. Seine Vision führte 1898 zur Ausweisung des Sabie Game Reserve als Schutzgebiet, das 1926 offiziell zum Nationalpark erklärt wurde.
  • Entwicklung: Seit seiner Gründung hat sich der Park stetig weiterentwickelt und ist heute ein weltbekanntes Zentrum für Naturerhaltung und Ökotourismus.

Tierwelt

  • Artenvielfalt: Mit 147 Säugetierarten, darunter die berühmten „Big 5“ (Elefanten, Leoparden, Nashörner, Büffel und Löwen), bietet der Park eine beeindruckende Artenvielfalt.
  • Beobachtungsmöglichkeiten: Die offenen Savannen und Wasserstellen bieten ideale Bedingungen zur Tierbeobachtung, wobei insbesondere die Big 5 im Fokus stehen.

Flora und Fauna

  • Reiche Biodiversität: Der Park ist Heimat von über 500 Vogelarten, 114 Reptilien-, 49 Fischarten und 34 Amphibienarten. Zudem prägen über 330 Baumarten, einschließlich des symbolträchtigen Baobabs, die Landschaft.
  • Flussökosysteme: Die Flüsse des Parks sind Lebensräume für Nilpferde und Krokodile, während Elefantenherden sich gerne in Flussnähe aufhalten.

Tourismus

  • Beliebtes Reiseziel: Der Kruger Nationalpark ist neben Kapstadt einer der Hauptanziehungspunkte für Touristen in Südafrika und zieht Besucher aus aller Welt an.
  • Vielfältige Aktivitäten: Neben klassischen Safaris bietet der Park zahlreiche Möglichkeiten zur Naturerkundung und Tierbeobachtung.

Safari-Erlebnis

  • Individualität: Der Park bietet eine breite Palette von Safari-Optionen, von geführten Gruppentouren bis hin zu individuellen Erkundungen mit Mietfahrzeugen.
  • Naturnähe: Die Möglichkeit, Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum zu erleben, macht den Kruger Nationalpark zu einem einzigartigen Reiseziel.

Auf Safari im Krüger Nationalpark

Eine Safari im renommierten Krüger Nationalpark stellt zweifellos den Höhepunkt einer jeden Reise nach Südafrika dar. Dieses weitläufige Schutzgebiet, anerkannt als einer von Afrikas kostbarsten Naturschätzen, bietet Ihnen die Möglichkeit, eine vielfältige Tierwelt in ihrer natürlichen Umgebung zu entdecken und in erstklassigen privaten Safarilodges zu residieren. Die Begegnung mit den berühmten „Big Five“ – Löwe, Nashorn, Leopard, Büffel und Elefant – sowie zahlreiche weitere beeindruckende Safari-Momente erwarten Sie.

Der Krüger Nationalpark ist ein Muss für jeden, der Leoparden in der Wildnis aufspüren, Löwen aus der Nähe beobachten oder Elefanten in ihrem natürlichen Lebensraum sehen möchte.

Trotz seiner leichten Erreichbarkeit bietet das nahezu 19.000 Quadratkilometer große Schutzgebiet im Nordosten Südafrikas eine echte Wildniserfahrung. Mit seiner beeindruckenden Artenvielfalt von 147 Säugetier- und 517 Vogelarten ist der Krüger Nationalpark das Zuhause der meisten Tierarten in Südafrika und somit ein unverzichtbarer Bestandteil jeder Safari-Reiseplanung. Neben den „Big Five“ erwarten Sie im Krüger Nationalpark auch vielfältige Landschaften.

Die Unterkunftsmöglichkeiten im Park sind ebenso abwechslungsreich wie seine Flora und Fauna. Ob Sie sich für eine luxuriöse Lodge oder ein gemütliches Buschcamp entscheiden – unsere erfahrenen Reiseberater kennen sich bestens mit den verschiedenen Safari-Unterkünften im Krüger Nationalpark aus und helfen Ihnen, die ideale Unterkunft für Ihren Anlass und Ihr Budget zu finden. Lassen Sie sich von uns zu Ihrer Traum-Safari im Krüger Nationalpark führen!

Private Schutzgebiete

Die Region rund um den Krüger Nationalpark in Südafrika beheimatet eine beeindruckende Auswahl an luxuriösen privaten Wildreservaten, die sich zu den begehrtesten Safarizielen der Welt zählen. Diese Reservate bieten nicht nur erstklassige Tierbeobachtungsmöglichkeiten, sondern auch exklusive Unterkünfte, die jeden Safari-Aufenthalt zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Zu den bekanntesten privaten Wildreservaten in der Nähe des Krüger Nationalparks zählen das Sabi Sand Game Reserve, Timbavati Private Nature Reserve, Manyeleti Game Reserve und das Thornybush Game Reserve. Jedes dieser Reservate zeichnet sich durch seine einzigartige Landschaft, Tierwelt und Atmosphäre aus. Innerhalb dieser Reservate finden sich zahlreiche Lodges, die jeweils ihren eigenen individuellen Stil, eine umfassende Ausstattung und unterschiedliche Größen und Grade an Exklusivität bieten. Diese Vielfalt ermöglicht es Reisenden, die Lodge auszuwählen, die am besten zu ihren persönlichen Vorlieben und ihrem Budget passt.

Die Unterkünfte in diesen Reservaten variieren von charmanten, kleinen Lodges mit nur wenigen Zimmern bis hin zu exklusiven Luxusresorts mit geräumigen Suiten und privaten Pools. Die Gestaltung und Ausstattung der Unterkünfte spiegeln oft die natürliche Umgebung und die Tierwelt der Region wider, wodurch die Gäste in die Safari-Atmosphäre eintauchen können.

Ein wichtiger Aspekt, der die Lodges in den privaten Wildreservaten unterscheidet, sind die angebotenen Safari-Aktivitäten. Während die Pirschfahrten zu den Kernaktivitäten gehören, können sich die Unterkünfte hinsichtlich ihrer Flexibilität und Exklusivität unterscheiden. Einige Lodges bieten die Möglichkeit, abseits der ausgetretenen Pfade zu fahren, Nachtfahrten zu unternehmen und geführte Buschwanderungen zu erleben. Darüber hinaus können bestimmte Gebiete exklusiv für Pirschfahrten genutzt werden, was eine erhöhte Chance auf einzigartige Tierbegegnungen bietet.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Preise für Safarilodges stark variieren können, selbst wenn sie sich in unmittelbarer Nähe zueinander befinden. Dies liegt an den Unterschieden in der Ausstattung, den Aktivitäten und dem Grad der Exklusivität. Rhino Africa verfügt über langjährige Erfahrung und Expertise bei der Auswahl der richtigen Lodge für jeden Kunden. Unsere Reiseexperten übernachten regelmäßig in den verschiedenen Lodges und sind daher in der Lage, sicherzustellen, dass Ihre Wahl perfekt zu Ihren Erwartungen und Ihrem Reisebudget passt. Wir sind bestrebt, Ihnen ein Safari-Erlebnis zu bieten, das Ihre Träume und Erwartungen übertrifft und lebenslange Erinnerungen schafft.

Wie sieht ein typischer Tag auf einer Krüger-Safari aus?

Eine Safari im Krüger Nationalpark bietet ein abwechslungsreiches und faszinierendes Tagesprogramm, das Ihnen die Gelegenheit gibt, die atemberaubende Tierwelt und Landschaft Südafrikas hautnah zu erleben. Hier ist der Ablauf eines typischen Tages auf einer Krüger-Safari:

05:00 Uhr | Tee & Kaffee: Sie werden frühmorgens mit Tee und Kaffee geweckt, um sich für die morgendliche Pirschfahrt vorzubereiten.

05:30 Uhr | Morgendliche Pirschfahrt: Die Morgendämmerung ist die ideale Zeit, um Wildtiere zu sehen, da sie während der kühleren Stunden des Tages aktiver sind. Während Ihrer morgendlichen Pirschfahrt haben Sie die Möglichkeit, Raubtiere bei der Jagd zu beobachten und viele andere faszinierende Tierbegegnungen zu erleben.

09:30 Uhr | Frühstück: Nach Ihrer aufregenden Pirschfahrt kehren Sie in die Lodge zurück, wo ein köstliches Frühstück auf Sie wartet.

11:00 Uhr | Buschwanderung: Einige Lodges bieten Safariwanderungen in Begleitung bewaffneter Ranger an. Während dieser Buschwanderungen können Sie die kleineren Wunder des Buschs entdecken und mehr über die einheimische Flora und Fauna erfahren. Ihr Ranger wird Ihnen spannende Geschichten über das Leben im Busch erzählen und die medizinische Bedeutung einiger Pflanzen erklären.

13:00 Uhr | Mittagessen: Nach einem erlebnisreichen Vormittag können Sie in Ihrer Lodge ein ausgiebiges Mittagessen genießen und sich anschließend entspannen. Ein erfrischender Pool steht oft zur Verfügung, von dem aus Sie die umgebende Natur beobachten können.

Weiterer Tagesverlauf: Der Nachmittag kann je nach Lodge und Jahreszeit unterschiedlich gestaltet sein. Sie können entweder an einer weiteren Pirschfahrt teilnehmen, sich ausruhen oder andere Aktivitäten in der Lodge genießen. Ein erneuter Nachmittagstee wird oft serviert, bevor es zur nächsten Pirschfahrt geht.

Der Tagesablauf während Ihrer Krüger-Safari ist gut strukturiert, aber dennoch flexibel, um auf unerwartete Tierbeobachtungen oder Gästewünsche einzugehen. Die Schönheit und Vielfalt des Krüger Nationalparks sorgt dafür, dass jeder Tag auf Safari einzigartig und aufregend ist.

16:00 Uhr | Nachmittagstee: Am späten Nachmittag, nach Ihrer Ankunft in der Safarilodge, werden Sie zu einem traditionellen Nachmittagstee eingeladen. Hier können Sie sich bei Kaffee, Tee und leckeren Snacks entspannen und auf die bevorstehende Pirschfahrt freuen.

16:30 Uhr | Abendpirschfahrt: Sobald sich die Sonne dem Horizont nähert und die Temperaturen angenehmer werden, beginnt Ihre nachmittägliche Pirschfahrt. Dies ist die beste Zeit, um Wildtiere zu beobachten, da sie jetzt aktiver werden. Ihr erfahrener Ranger und ein Spurenleser begleiten Sie auf dieser aufregenden Fahrt. In privaten Reservaten haben Sie oft die Möglichkeit, von den ausgetretenen Pfaden abzuweichen und direkt durch den Busch zu fahren, was ein intensives Safari-Erlebnis ermöglicht.

18:00 Uhr | Sundowner Drinks: Während Ihrer Pirschfahrt hält Ihr Ranger an einem malerischen Ort an, damit Sie bei einem Sundowner-Getränk den spektakulären afrikanischen Sonnenuntergang genießen können. Dies ist eine alte Safari-Tradition und ein perfekter Moment, um den Tag Revue passieren zu lassen.

18:30 Uhr | Nachtaktive Tiere beobachten: Mit Einbruch der Dunkelheit verwenden die Ranger spezielle Scheinwerfer, um nachtaktive Tiere wie Leoparden, Löwen und Hyänen aufzuspüren. Das Licht der Scheinwerfer reflektiert die Augen der Tiere und ermöglicht aufregende Beobachtungen.

19:30 Uhr | Rückkehr zum Camp: Die Dauer Ihrer Pirschfahrt kann variieren, da die Natur immer wieder für Überraschungen sorgt. Wenn Sie zum Camp zurückkehren, haben Sie Zeit, sich frisch zu machen und sich auf das Abendessen vorzubereiten.

20:00 Uhr | Abendessen: Das Abendessen auf einer Krüger-Safari ist immer etwas Besonderes. Je nach Wetter und Lodge kann es in verschiedenen Umgebungen serviert werden, sei es im Boma (einem Freiluftrestaurant), privat in Ihrem Zimmer oder in Gesellschaft Ihres Rangers und anderer Gäste. Die kulinarischen Köstlichkeiten und erlesenen Weine machen Ihr Abendessen zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Malariarisiko im Krüger Nationalpark

Der Krüger Nationalpark in Südafrika ist ganzjährig einem Malariarisiko ausgesetzt. Besonders während der Regenzeit von Oktober bis April steigt die Ansteckungsgefahr erheblich. In dieser Zeit sind geeignete Vorsichtsmaßnahmen von entscheidender Bedeutung. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir aus rechtlichen Gründen keine medizinischen Ratschläge oder Empfehlungen zur Art der Malaria-Prophylaxe geben können. Stattdessen empfehlen wir dringend, vor Ihrer Reise eine umfassende Beratung bei Ihrem Hausarzt oder dem örtlichen Tropeninstitut in Anspruch zu nehmen.

Mückenstiche vermeiden (Regel Nummer 1)

Die Übertragung von Malaria erfolgt durch den Stich der weiblichen Anopheles-Mücke, die leise und zu jeder Tageszeit aktiv ist. Um Mückenstiche zu verhindern, sollten Sie folgende Maßnahmen ergreifen:

  • Tragen Sie langärmelige Hemden, lange Hosen und Socken, um Ihre Haut abzudecken.
  • Verwenden Sie Insektenschutzmittel wie Autan, um freiliegende Hautpartien zu schützen.
  • Viele Lodges im Krüger Nationalpark sind mit Moskitonetzen an Fenstern und Betten ausgestattet, um Mücken fernzuhalten.

Konsultieren Sie einen Arzt (Regel Nummer 2)

Bevor Sie in Malariagebiete reisen, ist es unerlässlich, einen Arzt oder ein Tropeninstitut zu konsultieren. Ihr Arzt wird Ihnen die für Sie geeignete Malaria-Prophylaxe empfehlen und alle notwendigen Impfungen überprüfen.

Achten Sie auf Malaria-Symptome (Regel Nummer 3)

Wenn Sie nach Ihrer Rückkehr oder gegen Ende Ihrer Reise grippeähnliche Symptome wie Übelkeit, Schüttelfrost, Fieber, Schwitzen und Muskelschmerzen verspüren, sollten Sie umgehend einen Malaria-Test durchführen lassen. Malaria kann im frühen Stadium erfolgreich behandelt werden. Vergessen Sie nicht, die verschriebene Malaria-Prophylaxe auch nach Ihrer Rückkehr aus dem Malariagebiet weiterhin gemäß den Anweisungen einzunehmen.

Die strikte Einhaltung dieser Maßnahmen hilft dabei, das Risiko einer Malaria-Infektion während Ihrer Safari im Krüger Nationalpark zu minimieren. Es ist immer ratsam, sich rechtzeitig vor Ihrer Reise gründlich über die aktuelle Situation und Empfehlungen zu informieren. Ihre Gesundheit und Sicherheit haben oberste Priorität.

Safari-Etikette im Krüger Nationalpark

Respektvoller Umgang mit Natur und Wildtieren

  • Umweltbewusstsein: Erleben Sie die Tierwelt und die Natur Südafrikas aus nächster Nähe, aber immer mit Respekt. Entnehmen Sie keine Pflanzen, Steine oder andere Naturgegenstände aus dem Park, um das Ökosystem zu schützen.
  • Keine Störungen: Vermeiden Sie es, die Aufmerksamkeit der Tiere durch Nachahmung ihrer Laute oder durch Werfen von Gegenständen zu erregen.

Sicherheit und Verhalten in der Nähe von Wildtieren

  • Rücksichtnahme auf Tiere: Blockieren Sie niemals den Weg der Wildtiere, um gefährliche Situationen zu vermeiden.
  • Einschränkungen bei der Erkundung: Verlassen Sie die markierten Wege und Straßen nur in Begleitung eines Rangers im Geländefahrzeug.

Lärm und Störungen vermeiden

  • Ruhe bewahren: Halten Sie die Lautstärke während der Pirschfahrten niedrig, um die Tiere nicht zu erschrecken.
  • Müllentsorgung: Werfen Sie keinen Abfall in die Natur, um die Tiere vor Schaden zu bewahren.

Rauchverbot und Feuergefahr

  • Kein Rauchen: Aufgrund der hohen Buschfeuergefahr ist das Rauchen im Krüger Nationalpark streng verboten.

Umgang mit Guides und Trackern

  • Respekt für Fachwissen: Vertrauen Sie auf das Urteil Ihres Guides und Trackers. Drängen Sie nicht darauf, näher an die Tiere heranzufahren, da dies die Tiere stören könnte.
  • Befolgen Sie Anweisungen: Halten Sie sich immer an die Anweisungen Ihres Rangers, um Ihre Sicherheit und die der Tiere zu gewährleisten. Zögern Sie nicht, Fragen zu stellen, um mehr über die Flora und Fauna zu erfahren.

Umgang mit Wildtieren in der Lodge-Umgebung

  • Vorsicht in der Lodge: Nähern Sie sich niemals zu Fuß einem wilden Tier, insbesondere in der Nähe der Lodge. Obwohl sich die Tiere teilweise an Menschen gewöhnt haben, sind sie immer noch wild und können unberechenbar reagieren.

Die Einhaltung dieser Verhaltensregeln trägt dazu bei, dass Ihr Safari-Erlebnis im Krüger Nationalpark nicht nur für Sie, sondern auch für die Tierwelt und die Umwelt unvergesslich und nachhaltig bleibt.

Beste Reisezeit für eine Safari im Krüger Nationalpark

Die beste Reisezeit für eine Safari im Krüger Nationalpark erstreckt sich von Mai bis November. Während dieser Monate herrscht in der Region Trockenzeit, was die Tierbeobachtung erleichtert, da die Tiere vermehrt zu den Wasserlöchern kommen und die Vegetation weniger dicht ist. Hier ist eine Zusammenfassung der verschiedenen Jahreszeiten und was Sie in ihnen erwartet:

November bis Dezember: Diese Monate markieren den Beginn des Sommers. Es ist heiß und feucht, mit gelegentlichen Regenfällen oder typischen Nachmittagsschauern, die in der Regel vor den Pirschfahrten enden. Viele Tierbabys, wie zum Beispiel Impala-Junge, werden zu dieser Zeit geboren.

Januar bis März: Dies sind die regenreichsten Monate mit sehr heißen Tagen. Es ist eine Zeit, in der Sie die beeindruckende Vielfalt der Zugvögel bewundern können, die die Region besuchen. Pirschfahrten finden oft früh morgens oder spät am Nachmittag statt, um der intensiven Mittagshitze zu entgehen.

April: Die Vegetation beginnt sich im Herbst langsam zu verändern, von dichtem Grün zu einem weniger üppigen, braunen Buschland. Die Temperaturen kühlen nachts ab, und es können gelegentliche Gewitter am Nachmittag auftreten.

Mai bis Juni: In den Wintermonaten wird es nachts und abends kalt. Es ist ratsam, warme Kleidung wie Handschuhe, Schals, Mützen und gefütterte Jacken mitzubringen. Große Elefantenherden ziehen durch die Gegend, und die karge Vegetation erleichtert die Sichtung von Tieren während der Pirschfahrten.

Juli bis September: In dieser Zeit ist es sehr trocken und die Nächte sind sehr kalt. Die besten Tierbeobachtungen erfolgen während der frühen Morgen- oder späten Nachmittagspirschfahrten. Die Tiere sind nicht durch hohes Gras getarnt und versammeln sich um die verbliebenen Wasserstellen.

Oktober: Der Frühling ist der Höhepunkt der Trockenzeit, was zu heißen Winden und einer farblosen, kargen Landschaft führt. Die Flüsse und Wasserstellen führen nur noch wenig Wasser, was die Tierbeobachtung besonders günstig macht. Gegen Ende des Monats kündigen die ersten Regenfälle das Ende des Frühlings und den Beginn der Regenzeit an.

Unabhängig von der Jahreszeit, in der Sie reisen, sorgen unsere Reiseexperten dafür, dass Sie sich in der richtigen Region befinden, um eine unvergessliche Safari im Krüger Nationalpark zu erleben.

Anreise zum Krüger Nationalpark

Die Anreise zum Krüger Nationalpark in Südafrika bietet verschiedene Optionen, die sich je nach Ihren persönlichen Vorlieben, Zeitplan und Budget unterscheiden. Hier sind die gängigsten Anreisemöglichkeiten:

Direktflug zur Lodge

  • Schnell und Komfortabel: Tägliche Flüge von Johannesburg zu vielen privaten Lodges.
  • Flugzeit: Etwa 90 Minuten.
  • Gepäckbeschränkung: Beachten Sie die Gepäcklimitierung von 20 kg in weichen Reisetaschen.
  • Hinweis: Diese Option ist die bequemste, aber auch die teuerste.

Direktflug nach Hoedspruit (HDS) oder Kruger Mpumalanga International Flughafen (KMI)

  • Regelmäßige Verbindungen: Tägliche Flüge von Johannesburg, sowie mehrmals wöchentlich von Kapstadt und Durban.
  • Anschlussmöglichkeiten: Shuttle per Auto oder Kleinflugzeug zu den Lodges.
  • Flughafenwahl: Für das Sabi Sand Game Reserve ist Nelspruit (KMI) empfehlenswert, für nördlichere Lodges wie im Timbavati Wildreservat bietet sich Hoedspruit an.

Eigene Anreise mit dem Mietwagen

  • Selbstfahrer-Option: Entspannte Anfahrt von Johannesburg aus mit dem eigenen Fahrzeug.
  • Sehenswürdigkeiten auf dem Weg: Entdecken Sie Orte wie Dullstroom und die Panorama Route mit Highlights wie dem Blyde River Canyon, Bourke’s Luck Potholes und God’s Window.
  • Gute Infrastruktur: Die Route ist gut ausgeschildert und bietet ausreichend Tankstellen.

Anreise zwischen verschiedenen Lodges

  • Lodge-Hopping: Möglichkeit, den Aufenthalt auf mehrere Unterkünfte aufzuteilen.
  • Bequemer Transfer: Abholung von der ersten Lodge und Weiterflug mit Kleinflugzeug.
  • Vielfalt erleben: Ideal, um unterschiedliche Reservate und Landschaften zu erkunden.
  • Expertenberatung: Unsere Reiseexperten helfen Ihnen gerne, die beste Route und Unterkunft für Ihre Safari zu finden.

Jede dieser Anreiseoptionen bietet einzigartige Vorteile und ermöglicht es Ihnen, Ihre Reise zum Krüger Nationalpark nach Ihren Wünschen zu gestalten. Ob Sie den direkten Komfort eines Flugs bevorzugen oder die Freiheit einer Autofahrt mit der Möglichkeit, die malerische Route zu genießen, liegt ganz bei Ihnen.

Mauritius: Das Ideale Reiseziel für Entspannung am Strand nach einer Krüger-Safari

Mauritius ist das perfekte Reiseziel für einen Strandurlaub nach einer Safari im Krüger Nationalpark aus mehreren Gründen:

Ideale Kombination von Abenteuer und Entspannung

  • Nach dem Adrenalin und der Aktivität einer Safari bietet Mauritius die perfekte Umgebung, um sich zu erholen und zu entspannen.
  • Die ruhige Atmosphäre der Insel bildet einen wohltuenden Kontrast zur aufregenden und manchmal anstrengenden Safari-Erfahrung.

Atemberaubende Strände und kristallklares Wasser

  • Mauritius ist berühmt für seine atemberaubenden Strände mit feinem, weißem Sand und kristallklarem, warmem Wasser.
  • Diese Strände bieten ideale Bedingungen zum Schwimmen, Sonnenbaden und für diverse Wassersportarten.

Vielfältige Wassersportaktivitäten

  • Neben Entspannung am Strand bietet Mauritius eine Vielzahl von Wassersportaktivitäten wie Schnorcheln, Tauchen, Windsurfen und Segeln.
  • Das klare Wasser und die reiche Meeresfauna machen die Insel zu einem Paradies für Taucher und Schnorchler.

Luxuriöse Unterkünfte und erstklassiger Service

  • Mauritius verfügt über eine breite Palette an hochwertigen Unterkünften, von Luxusresorts bis hin zu gemütlichen Strandhotels.
  • Der exzellente Service und die Gastfreundschaft der Hotels sorgen für ein sorgloses und entspannendes Urlaubserlebnis.

Kulturelle Vielfalt und Gastronomie

  • Die Insel bietet eine einzigartige Mischung aus verschiedenen Kulturen, was sich in einer vielfältigen Gastronomie und interessanten kulturellen Sehenswürdigkeiten widerspiegelt.
  • Besucher können die lokale kreolische Küche genießen und die kulturelle Vielfalt der Insel erleben.

Einfache Zugänglichkeit und gute Anbindung

  • Mauritius ist von Südafrika aus leicht erreichbar, mit direkten Flügen von Johannesburg zu verschiedenen Zielen auf der Insel.
  • Dies erleichtert die Kombination einer Safari in Südafrika mit einem Strandurlaub auf Mauritius.

Natürliche Schönheit und Erholung

  • Die natürliche Schönheit der Insel mit ihren grünen Landschaften, Wasserfällen und ruhigen Stränden bietet eine ideale Kulisse für Erholung und Entspannung.
  • Mauritius ist auch ein idealer Ort für Wellness- und Spa-Behandlungen, die zur Erholung nach einer Safari beitragen.

Insgesamt bietet Mauritius mit seiner Kombination aus traumhaften Stränden, luxuriösen Unterkünften, vielfältiger Kultur und entspannter Atmosphäre das perfekte Gegenstück zu einem Abenteuerurlaub im Krüger Nationalpark.

Die besten Strände auf Mauritius für einen entspannten Badeurlaub nach einer Safari im Krüger Nationalpark

Nach einer aufregenden Safari im Krüger Nationalpark ist Mauritius mit seinen atemberaubenden Stränden das ideale Ziel für einen entspannten Badeurlaub. Hier sind einige der schönsten Strände auf Mauritius, die sich perfekt für Erholung und Entspannung eignen:

Trou aux Biches

  • Beschreibung: Bekannt für seinen feinen, weißen Sand und das kristallklare, ruhige Wasser.
  • Aktivitäten: Ideal zum Schwimmen, Schnorcheln und Wassersport.

Belle Mare Plage

  • Beschreibung: Ein langer, malerischer Strand an der Ostküste mit herrlichem blauem Wasser.
  • Aktivitäten: Perfekt für Sonnenanbeter und Frühaufsteher, die einen atemberaubenden Sonnenaufgang erleben möchten.

Le Morne

  • Beschreibung: Am Fuße des markanten Le Morne Brabant, bietet dieser Strand eine atemberaubende Kulisse.
  • Aktivitäten: Beliebt bei Windsurfern und Kitesurfern, sowie bei denen, die einfach nur entspannen möchten.

Pereybere

  • Beschreibung: Ein kleiner, aber sehr beliebter Strand im Norden, bekannt für sein tiefes, klares Wasser.
  • Aktivitäten: Hervorragend zum Schwimmen und Schnorcheln.

Flic en Flac

  • Beschreibung: Ein langer Strand an der Westküste mit einem wunderschönen Riff in der Nähe.
  • Aktivitäten: Ideal zum Tauchen und Schnorcheln, sowie für entspannende Strandspaziergänge.

Ile aux Cerfs

  • Beschreibung: Eine kleine Insel vor der Ostküste mit einigen der schönsten Strände Mauritiuss.
  • Aktivitäten: Beliebt für Tagesausflüge mit Möglichkeiten zum Golfen, Wandern und Wassersport.

Grand Baie

  • Beschreibung: Ein lebhafter Strand mit einer guten Auswahl an Restaurants und Bars in der Nähe.
  • Aktivitäten: Wassersport, Bootstouren und ein lebhaftes Nachtleben.

Diese Strände bieten nicht nur spektakuläre Naturschönheiten, sondern auch eine Vielzahl von Aktivitäten für jeden Geschmack. Egal, ob Sie sich nach Ihrer Safari entspannen, in der Sonne aalen oder das Meer erkunden möchten, auf Mauritius finden Sie garantiert Ihren perfekten Strand.

Die besten Hotels auf Mauritius für eine Badeverlängerung nach einer Krüger-Safari

Nach einer aufregenden Safari im Krüger Nationalpark bietet Mauritius mit seinen traumhaften Stränden und luxuriösen Hotels die perfekte Kulisse für eine erholsame Badeverlängerung. Hier sind einige der besten Hotels auf Mauritius, die für ihre hervorragende Qualität, exzellenten Service und einzigartige Lage bekannt sind:

Constance Prince Maurice

  • Lage: An der Nordostküste, umgeben von üppigen Gärten und ruhigen Stränden.
  • Besonderheiten: Luxuriöse Unterkunft mit schwimmenden Villen, zwei Weltklasse-Golfplätzen und einem preisgekrönten Spa.

The Oberoi Beach Resort

  • Lage: Im Nordwesten von Mauritius, mit Blick auf den Sonnenuntergang über dem Ozean.
  • Besonderheiten: Private Villen mit Pools, exzellenter Service und Gastronomie, sowie ein ruhiges und exklusives Ambiente.

Four Seasons Resort Mauritius at Anahita

  • Lage: Auf der privaten Halbinsel im Osten von Mauritius.
  • Besonderheiten: Geräumige Villen mit privaten Pools, Zugang zu zwei renommierten Golfplätzen und erstklassige Spa-Einrichtungen.

LUX* Belle Mare

  • Lage: An der Ostküste, bekannt für ihren feinen, weißen Sand und kristallklares Wasser.
  • Besonderheiten: Frisch renovierte, stilvolle Zimmer, eine Reihe von Wassersportmöglichkeiten und eine entspannte Atmosphäre.

Le Saint Géran

  • Lage: An der Nordostküste, auf einer eigenen Halbinsel.
  • Besonderheiten: Elegante Unterkünfte, eine Auswahl an Gourmet-Restaurants und ein umfangreiches Angebot an Aktivitäten für alle Altersgruppen.

Shangri-La’s Le Touessrok Resort & Spa

  • Lage: An der Ostküste, mit direktem Zugang zu zwei der schönsten Inseln Mauritiuss.
  • Besonderheiten: Modernes Design, exklusiver Zugang zu einer privaten Insel und einem 18-Loch-Golfplatz.

One&Only Le Saint Géran

  • Lage: Privatstrand an der Nordostküste.
  • Besonderheiten: Luxuriöse Unterkünfte, personalisierter Service und eine Vielzahl von Wassersportarten.

Jedes dieser Hotels bietet ein einzigartiges Erlebnis, das perfekt dazu geeignet ist, die Abenteuer einer Safari im Krüger Nationalpark mit einem entspannenden und luxuriösen Strandurlaub auf Mauritius zu kombinieren.

In 3 Schritten zu Ihrer Traumreise
  • Lassen Sie sich von unseren Beispielreisen inspirieren und stellen Sie eine individuelle Reiseanfrage.

  • Sprechen Sie direkt mit unseren Reiseexperten um Ihre Reise zu optimieren und Details zu klären.

  • Erhalten Sie unverbindlich & kostenlos bis zu 3 individuelle Angebote von verschiedenen Reiseexperten.

Back To Top Erfahrungen & Bewertungen zu cookyourtrips