Reiseziel suchen

Planen Sie Ihre individuelle Ruanda Rundreise und erhalten Sie kostenlos & unverbindlich bis zu 3 einzigartige Angebote von unseren Reiseexperten aus Deutschland und Österreich.

Starten Sie jetzt Ihre individuelle Reiseanfrage! Mit wem verreisen Sie?
Reisebespiele entdecken

Ganz einfach Reisebeispiel auswählen und nach Ihren individuellen Ansprüchen anpassen lassen.

Wann und wie lange wollen Sie verreisen?

 

Zeitraum
  • noch unsicher?
Reisedauer
  • 1 Woche
  • 2 Woche
  • Tage
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Wieviel Budget planen Sie ein?

 

Flug inklusive?
Budget pro Person
7500 €
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen

Was möchten Sie erleben?

Mehrfachauswahl möglich!

  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Wie möchten Sie reisen?

 

  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Ergänzende Infos

 

Haben Sie zusätzliche Wünsche?
Wie weit sind Sie mit der Reiseplanung?
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Fast geschafft

 

Kontaktdaten
  • Ihre Telefonnummer wird ausschliesslich für Rückfragen bzgl. Ihres Reisewunschs verwendet.

Wie viele Reisevorschläge möchten Sie erhalten?
0123
Wie gehts weiter?

Sie werden in Kürze per Telefon oder E-Mail kontaktiert, um die letzten Details Ihrer Traumreise zu besprechen.

Geschafft!

Packen Sie Ihre Sachen.
Die Traumreise Ihres Lebens wird von unseren Reiseexperten
zusammengestellt und frisch serviert.

Ruanda Reisen im März: Klima & Wetter, beste Reisezeit für das Gorilla-Trekking

Ruanda Reiseerfahrung im März: Überblick

Der März in Ruanda ist geprägt durch den Beginn der Hauptregenzeit, was zu einer Nebensaison führt. Diese Periode bietet niedrigere Preise und eine höhere Verfügbarkeit von Unterkünften, da die touristische Nachfrage geringer ist. Viele Unterkünfte bleiben durchgehend geöffnet, obwohl einige im April aufgrund von Wartungsarbeiten vorübergehend schließen. Die Nachfrage nach Gorilla-Tracking-Genehmigungen ist niedriger, wodurch kurzfristige Buchungen erleichtert werden.

  • Genießen Sie die Ruhe: Die Nebensaison ist ideal für Reisende, die Ruanda ohne den Trubel der Hochsaison erleben möchten. Die Hotels und Lodges sind weniger ausgelastet, was oft zu einem entspannteren Erlebnis und möglicherweise zu günstigeren Preisen führt.
  • Wildtierbeobachtungen: Obwohl die Tiere sich während der Regenzeit weiter verstreuen können, sind die Tiere in Ruanda, einschließlich der selteneren Arten, immer noch präsent. Vogelbeobachter können zudem von der Vielfalt der Vögel profitieren, die sich in dieser Zeit in Ruanda aufhalten.
  • Teilnahme an kulturellen Veranstaltungen: Nutzen Sie die Gelegenheit, kulturelle Veranstaltungen wie die Salax Awards in Kigali zu besuchen, die Ihnen Einblick in das kulturelle Leben und die musikalischen Talente des Landes geben.
  • Besuche in Kunstzentren und Museen: Die größeren Städte wie Kigali haben viele kulturelle Sehenswürdigkeiten, die auch bei Regenwetter zugänglich sind. Kunstzentren, Museen und Gedenkstätten bieten Einblicke in die Geschichte und Kultur Ruandas.

Wetterbedingungen im März

Im März herrschen in Ruanda angenehme Temperaturen und helles Wetter, trotz des Beginns der Regenzeit. Es kommt zu heftigen, aber meist schnell vorübergehenden Regenfällen. In den Hochlandregionen und mittleren Höhenlagen, wie Kigali, am Kivusee und in den Nationalparks Volcanoes und Nyungwe, ist es tagsüber warm bis heiß und nachts angenehm kühl. Im tiefer gelegenen Akagera-Nationalpark ist es sowohl tagsüber als auch nachts durchgehend warm.

Der März in Ruanda bietet trotz der großen Regenzeit einige einzigartige Reisevorteile, besonders für diejenigen, die einen weniger überlaufenen und authentischen Afrika-Urlaub suchen.

Vorbereitung auf das Wetter

Da Sie mit starken Niederschlägen und hoher Luftfeuchtigkeit rechnen müssen, ist es wichtig, entsprechend vorbereitet zu sein. Packen Sie wasserfeste Kleidung, darunter Regenjacken, wasserfeste Hosen und geeignetes Schuhwerk. Auch wasserfeste Taschen für Kameraausrüstung und Dokumente sind empfehlenswert.

Gorilla-Trekking in der Regenzeit

Obwohl der März nicht die optimale Zeit für das Gorilla-Trekking sein mag, bietet die Nebensaison weniger Menschenmassen und kann ein intimeres Erlebnis mit den Gorillas ermöglichen. Die Pfade können rutschig sein, daher ist es ratsam, Trekkingstöcke und robuste Wanderschuhe zu verwenden. Die Natur ist zudem in dieser Zeit besonders üppig, was beeindruckende Foto-Gelegenheiten schafft.

Trotz der Regenzeit kann eine gut geplante Reise nach Ruanda im März eine außergewöhnlich bereichernde Erfahrung sein, vor allem wenn Sie die Natur und Kultur abseits der üblichen Touristenpfade erkunden möchten.

Im März bietet Ruanda trotz der großen Regenzeit vielfältige Möglichkeiten zur Wildtierbeobachtung, zum Primaten-Trekking und zur Vogelbeobachtung. Hier ist ein genauerer Blick auf das, was Reisende erwarten können:

Wildtierbeobachtungen im März

  • Neugeborene Tiere: Der März ist eine ausgezeichnete Zeit, um neugeborene Tiere in den Nationalparks zu beobachten, da viele Arten ihre Jungen in der Regenzeit zur Welt bringen. Dies bietet einzigartige Fotomöglichkeiten und die Chance, seltene Momente des Tierlebens zu erleben.
  • Herausfordernde Bedingungen: Die nasseren und schlammigeren Bedingungen machen zwar die Wanderungen oft kürzer und schwieriger, aber die Parks sind weniger überlaufen, was längere Beobachtungszeiten ohne Störungen ermöglicht.

Gorilla-Trekking im März

  • Herausfordernde Trekking-Bedingungen: Der Boden ist im März oft nass und rutschig, was das Trekking nach Gorillas und Schimpansen anspruchsvoller macht. Gute Wanderausrüstung ist essentiell, einschließlich wasserdichter Stiefel und Trekkingstöcke.
  • Verfügbarkeit von Genehmigungen: Da die Nachfrage nach Gorilla-Trekking-Genehmigungen in der Regenzeit geringer ist, könnte es einfacher sein, eine Genehmigung zu einem günstigeren Preis zu erhalten.

Vogelbeobachtung im März

  • Vielfalt und Aktivität: März und April sind hervorragende Monate für die Vogelbeobachtung, da die Kombination aus paläarktischen Zugvögeln und einheimischen Arten die Vogelpopulation verstärkt. Zudem ist es die Hauptbrutzeit, was bedeutet, dass viele Arten am farbenprächtigsten und aktivsten sind.
  • Beobachtungsmöglichkeiten: Die Regenzeit führt zu üppigerer Vegetation, was die Vögel anzieht und spektakuläre Beobachtungschancen bietet. Tragen Sie wasserdichte Kleidung und nutzen Sie ein wasserdichtes Fernglas, um die besten Beobachtungen zu machen.

Allgemeine Tipps für den Monat März

  • Wettergerechte Ausrüstung: Packen Sie leichte, wasserabweisende Kleidung und Schuhe, die für schlammige Bedingungen geeignet sind.
  • Flexibilität im Reiseplan: Seien Sie bereit, Ihre Pläne anzupassen, basierend auf dem täglichen Wetter, und nutzen Sie sonnige Momente für längere Ausflüge.
  • Gesundheitsschutz: In der Regenzeit können Mücken häufiger sein, also denken Sie an Insektenschutzmittel und notwendige Impfungen.

Mit der richtigen Vorbereitung und Ausrüstung können Sie die Natur Ruandas im März in vollen Zügen genießen, auch wenn das Wetter eine zusätzliche Herausforderung darstellen mag.

Malariarisiko im März

In den regenreichen Wäldern Ruandas sind Moskitos weit verbreitet. Besucher sollten geeignete Vorsichtsmaßnahmen treffen, um sich vor Stichen zu schützen, insbesondere durch die Verwendung von Insektenschutzmitteln und das Tragen von bedeckender Kleidung.

Aktivitäten im März

Eine Reise nach Ruanda im März kann besonders lohnenswert sein, da diese Zeit oft als Nebensaison gilt. Hier sind einige wichtige Tipps, die Ihnen helfen können, das Beste aus Ihrer Reise zu machen:

  • Rundreisen fernab des Massentourismus: Nutzen Sie die Nebensaison, um die beeindruckenden Landschaften und die kulturelle Vielfalt Ruandas ohne die Massen zu erkunden. Planen Sie Ihre Route so, dass Sie sowohl bekannte als auch weniger frequentierte Orte besuchen können. Dies bietet Ihnen ein authentischeres und persönlicheres Erlebnis.
  • Besuch in einem der vielen Art Center: Ruandas Städte, insbesondere Kigali, sind Heimat für zahlreiche Art Center, die eine lebendige Palette an Kunst und Handwerk bieten. Diese Zentren sind oft Treffpunkte für lokale Künstler und bieten Workshops sowie Ausstellungen, die Ihnen Einblicke in die lokale Kultur und Kunstszene geben.
  • Gorilla Trekking im Vulkan Nationalpark: Der März ist immer noch eine gute Zeit für das Gorilla Trekking, obwohl es gelegentlich regnen kann. Die Regenfälle sind meist kurz und nicht zu stark, was Ihnen ermöglicht, die majestätischen Berggorillas in ihrer natürlichen Umgebung zu erleben. Denken Sie daran, wasserfeste Kleidung und gutes Schuhwerk zu tragen.
  • Besuch der musikalischen Salax Awardshow in Kigali: Wenn Sie im März in Kigali sind, versuchen Sie, die Salax Awards zu besuchen, eine Veranstaltung, die lokale Musiker und Künstler feiert. Es ist eine großartige Gelegenheit, die musikalische Vielfalt Ruandas kennenzulernen und gleichzeitig eine der größten kulturellen Veranstaltungen im Land zu erleben.

Ruanda im März: Reiseerfahrungen

Obwohl der März aufgrund der Regenfälle und der nassen Bedingungen einige Herausforderungen mit sich bringt, bietet er auch Vorteile wie geringere Kosten, bessere Verfügbarkeit von Unterkünften und die Möglichkeit, die reiche Flora und Fauna Ruandas in einer weniger überlaufenen Zeit zu erleben. Für Reisende, die flexibel sind und sich auf die Bedingungen einstellen können, bietet der März eine einzigartige Gelegenheit, Ruandas natürliche Schönheit in einer ruhigeren und intimeren Atmosphäre zu genießen.

Unsere Reisen nach Ruanda im März

  • Giraffen im Murchison Falls Nationalpark während Uganda Safari Reisen

    15-tägige Ostafrika Rundreise Kenia Uganda Ruanda Afrikas Juwelen

    ab 6562 €
  • Junges Breitmaulnashorn bei einer Uganda Safari Rundreise im Ziwa Rhino Sanctuary

    13 tägige Kleingruppensafari Uganda und Ruanda Big Five Gorillas und Schimpansen

    ab 4839 €
  • Uganda Safari Reisen im Kibale Forest Nationalpark

    14 tägige Uganda und Ruanda Kombireise Gorillas im Nebel

    ab 4843 €
  • Löwe auf einem Baum im Queen Elizabeth Nationalpark auf Uganda Safari Rundreisen

    14 tägige Uganda & Ruanda: Reise durch das wahre und unverfälschte Afrika

    ab 5999 €
In 3 Schritten zu Ihrer Traumreise
  • Lassen Sie sich von unseren Beispielreisen inspirieren und stellen Sie eine individuelle Reiseanfrage.

  • Sprechen Sie direkt mit unseren Reiseexperten um Ihre Reise zu optimieren und Details zu klären.

  • Erhalten Sie unverbindlich & kostenlos bis zu 3 individuelle Angebote von verschiedenen Reiseexperten.

Back To Top Erfahrungen & Bewertungen zu cookyourtrips