Reiseziel suchen

Planen Sie Ihre individuelle Tansania Rundreise und erhalten Sie kostenlos & unverbindlich bis zu 3 einzigartige Angebote von unseren Reiseexperten aus Deutschland und Österreich.

Starten Sie jetzt Ihre individuelle Reiseanfrage! Mit wem verreisen Sie?
Reisebespiele entdecken

Ganz einfach Reisebeispiel auswählen und nach Ihren individuellen Ansprüchen anpassen lassen.

Wann und wie lange wollen Sie verreisen?

 

Zeitraum
  • noch unsicher?
Reisedauer
  • 1 Woche
  • 2 Woche
  • Tage
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Wieviel Budget planen Sie ein?

 

Flug inklusive?
Budget pro Person
4000 €
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen

Was möchten Sie erleben?

Mehrfachauswahl möglich!

  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Wie möchten Sie reisen?

 

  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Ergänzende Infos

 

Haben Sie zusätzliche Wünsche?
Wie weit sind Sie mit der Reiseplanung?
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Fast geschafft

 

Kontaktdaten
  • Ihre Telefonnummer wird ausschliesslich für Rückfragen bzgl. Ihres Reisewunschs verwendet.

Wie viele Reisevorschläge möchten Sie erhalten?
0123
Wie gehts weiter?

Sie werden in Kürze per Telefon oder E-Mail kontaktiert, um die letzten Details Ihrer Traumreise zu besprechen.

Geschafft!

Packen Sie Ihre Sachen.
Die Traumreise Ihres Lebens wird von unseren Reiseexperten
zusammengestellt und frisch serviert.

15 Tage Safari in Tansania und Sansibar

15 Tage Safari „Nordtansania & Sansibar & Mafia Island“ ab Arusha bis Sansibar

Tag 1: Ankunft in Arusha

Ihre aufregende Reise durch Tansania beginnt in Arusha, einer lebhaften Stadt am Fuße des Mount Meru. Nach Ihrer Ankunft am Flughafen werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht, wo Sie sich erfrischen und sich auf die kommenden Abenteuer vorbereiten können. Nutzen Sie den Rest des Tages, um Arusha zu erkunden und sich auf die bevorstehende Safari einzustimmen.

Tag 2: Tarangire Nationalpark

Am Morgen brechen Sie auf zu Ihrer ersten Safari-Erfahrung im Tarangire Nationalpark. Dieser Park ist bekannt für seine beeindruckende Elefantenpopulation und die majestätischen Baobab-Bäume. Auf einer Pirschfahrt haben Sie die Möglichkeit, eine Vielzahl von Wildtieren zu sehen, darunter Löwen, Giraffen, Zebras und viele mehr. Am Abend kehren Sie in Ihre Unterkunft zurück und genießen ein Abendessen unter dem afrikanischen Sternenhimmel.

Tag 3: Serengeti Nationalpark

Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg zum weltberühmten Serengeti Nationalpark. Die Fahrt führt Sie durch atemberaubende Landschaften und bietet Ihnen die Möglichkeit, die Tierwelt Tansanias zu beobachten. Die Serengeti ist bekannt für ihre endlose Savanne und die jährliche Wanderung der Gnus und Zebras. Sie verbringen den Tag mit aufregenden Pirschfahrten und Übernachten in einer Lodge inmitten der Wildnis.

Tag 4: Northern Serengeti

Heute erkunden Sie den nördlichen Teil der Serengeti, der für seine hohe Konzentration an Raubtieren bekannt ist. Halten Sie Ausschau nach Löwen, Leoparden und Geparden, die auf der Suche nach Beute sind. Die atemberaubenden Ausblicke auf die endlosen Ebenen der Serengeti werden Sie faszinieren. Übernachtung in einer Lodge in der Nähe des Flusses Mara.

Tag 5: Serengeti Nationalpark

Ein weiterer Tag in der Serengeti bietet Ihnen die Möglichkeit, die Tierwelt intensiv zu erleben. Machen Sie sich auf die Suche nach den „Big Five“ (Löwe, Leopard, Elefant, Büffel und Nashorn) und beobachten Sie das faszinierende Verhalten der Tiere in ihrer natürlichen Umgebung. Der Tag endet wieder in Ihrer Lodge in der Serengeti.

Tag 6: Ngorongoro-Krater

Nach dem Frühstück verlassen Sie die Serengeti und fahren zum Ngorongoro-Krater, einem erloschenen Vulkan, der einen einzigartigen Lebensraum für eine Vielzahl von Wildtieren bietet. Der Krater ist auch Heimat der seltenen Spitzmaulnashörner. Genießen Sie eine aufregende Pirschfahrt im Krater und bewundern Sie die atemberaubende Aussicht von den Kraterrändern. Übernachtung in einer Lodge am Rand des Kraters.

Tag 7: Arusha (Stadt)

Nach dem Frühstück kehren Sie nach Arusha zurück, wo Sie Zeit haben, sich zu entspannen oder die Stadt weiter zu erkunden. Besuchen Sie lokale Märkte, Kunsthandwerksläden oder genießen Sie ein traditionelles tansanisches Abendessen in einem der Restaurants. Es ist auch eine Gelegenheit, Ihre bisherigen Safari-Erlebnisse Revue passieren zu lassen.

Tag 8-10: Mafia Island (Strand)

Am achten Tag fliegen Sie nach Mafia Island, einem Paradies für Strandliebhaber und Taucher. Verbringen Sie drei entspannende Tage am weißen Sandstrand, schnorcheln Sie im klaren Wasser des Indischen Ozeans und erkunden Sie die faszinierende Unterwasserwelt. Entspannung und Erholung stehen im Mittelpunkt, während Sie die Schönheit der Insel genießen.

Tag 11: Stone Town (Sansibar)

Nach Ihrem Aufenthalt auf Mafia Island fliegen Sie nach Sansibar und erreichen Stone Town, die historische Hauptstadt der Insel. Erkunden Sie die engen Gassen, die von arabischer, indischer und afrikanischer Kultur geprägt sind. Besuchen Sie historische Sehenswürdigkeiten wie das House of Wonders und die alte Sklavenhandelspost. Übernachten Sie in einem charmanten Hotel in Stone Town.

Tag 12-14: Sansibar (Strand)

Die nächsten drei Tage verbringen Sie an den wunderschönen Stränden von Sansibar. Entspannen Sie am Strand, genießen Sie die Sonne und das türkisfarbene Wasser oder erkunden Sie die Unterwasserwelt beim Schnorcheln oder Tauchen. Sie haben auch die Möglichkeit, die Gewürzplantagen der Insel zu besuchen und an einer Gewürzführung teilzunehmen, um die reiche Vielfalt der Gewürze zu entdecken.

Tag 15: Abreise von Sansibar

Ihre unvergessliche Reise durch Tansania endet auf Sansibar. Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen gebracht, um Ihre Heimreise anzutreten. Sie verlassen die Insel mit wunderbaren Erinnerungen an die atemberaubende Tierwelt, die faszinierende Kultur und die paradiesischen Strände, die Sie in Tansania erlebt haben.

15 Tage Rundreise „Tansania und Sansibar“ ab Arusha bis Sansibar

Tag 1: Ankunft in Arusha

Ihre aufregende Reise durch Tansania beginnt in Arusha, einer lebhaften Stadt am Fuße des Mount Meru. Nach Ihrer Ankunft am Flughafen werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht, wo Sie sich erfrischen und sich auf die kommenden Abenteuer vorbereiten können. Nutzen Sie den Rest des Tages, um Arusha zu erkunden und sich auf die bevorstehende Safari einzustimmen.

Tag 2: Arusha Nationalpark

Am zweiten Tag brechen Sie früh auf, um den Arusha Nationalpark zu erkunden, der von malerischen Hügeln und dem Mount Meru geprägt ist. Der Park bietet eine beeindruckende Vielfalt an Wildtieren, darunter Giraffen, Zebras, Büffel und eine reiche Vogelwelt. Machen Sie eine Pirschfahrt und genießen Sie die atemberaubende Landschaft. Am Nachmittag kehren Sie nach Arusha zurück und können optional eine Stadttour unternehmen.

Tag 3: Marangu Wasserfälle (Höhepunkt)

Heute unternehmen Sie einen Ausflug zu den Marangu Wasserfällen, einem spektakulären Naturhighlight. Auf einer Wanderung durch üppigen Regenwald erreichen Sie die Wasserfälle, wo Sie die beeindruckende Kulisse genießen können. Erfrischen Sie sich im kühlen Wasser, bevor Sie zum Hotel zurückkehren und sich auf den nächsten Abschnitt Ihrer Reise vorbereiten.

Tag 4: Tarangire Nationalpark

Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg zum Tarangire Nationalpark, der für seine hohe Elefantenpopulation und die beeindruckenden Baobab-Bäume bekannt ist. Unternehmen Sie eine aufregende Pirschfahrt und halten Sie Ausschau nach Löwen, Leoparden, Giraffen und vielen anderen Tieren. Übernachtung in einer Lodge am Rande des Parks.

Tag 5-7: Zentrale Serengeti

Der nächste Abschnitt Ihrer Safari führt Sie in die zentrale Serengeti, ein wahres Paradies für Tierbeobachtungen. Die Serengeti ist berühmt für ihre atemberaubenden Tierwanderungen, bei denen Hunderttausende von Gnus und Zebras auf der Suche nach frischem Gras durch die Savanne ziehen. Verbringen Sie drei Tage mit aufregenden Pirschfahrten und erleben Sie die Tierwelt hautnah. Übernachten Sie in einer komfortablen Lodge in der zentralen Serengeti.

Tag 8: Ngorongoro Highlands

Nach dem Frühstück verlassen Sie die Serengeti und fahren in die atemberaubenden Ngorongoro Highlands. Diese Region ist geprägt von spektakulären Vulkanlandschaften und grünen Tälern. Sie besuchen ein Maasai-Dorf und haben die Möglichkeit, mehr über die faszinierende Kultur dieses Volkes zu erfahren. Übernachten Sie in einer Lodge in den Ngorongoro Highlands und genießen Sie die malerische Umgebung.

Tag 9: Ngorongoro-Krater

Heute steht ein Highlight Ihrer Reise bevor – der Ngorongoro-Krater. Dieser erloschene Vulkan ist ein UNESCO-Weltkulturerbe und beherbergt eine unglaubliche Vielfalt an Wildtieren, darunter die „Big Five“. Unternehmen Sie eine Pirschfahrt im Krater und bewundern Sie die atemberaubende Landschaft. Am Abend kehren Sie zur Lodge in den Ngorongoro Highlands zurück.

Tag 10: Lake Manyara Nationalpark

Nach dem Frühstück fahren Sie zum Lake Manyara Nationalpark, der für seine große Population von Flusspferden, Büffeln und Vögeln bekannt ist. Unternehmen Sie eine Pirschfahrt entlang des Sees und genießen Sie die malerische Kulisse. Die üppige Vegetation des Parks bietet Lebensraum für viele verschiedene Tierarten. Übernachtung in einer Lodge in der Nähe des Parks.

Tag 11: Lake Eyasi

Ihre Reise führt Sie weiter zum Lake Eyasi, einem malerischen Salzsee, der von den Hadzabe und Datoga-Stämmen bewohnt wird. Sie haben die Möglichkeit, diese einheimischen Völker zu treffen und mehr über ihre traditionelle Lebensweise zu erfahren. Unternehmen Sie einen Spaziergang am Seeufer und genießen Sie die Ruhe der Umgebung. Übernachtung in einer Lodge am Ufer des Lake Eyasi.

Tag 12: Stone Town (Sansibar)

Nach dem Frühstück fliegen Sie nach Sansibar und erreichen Stone Town, die historische Hauptstadt der Insel. Erkunden Sie die engen Gassen, die von arabischer, indischer und afrikanischer Kultur geprägt sind. Besuchen Sie historische Sehenswürdigkeiten wie das House of Wonders und die alte Sklavenhandelspost. Übernachten Sie in einem charmanten Hotel in Stone Town.

Tag 13-14: Sansibar (Strand)

Die letzten beiden Tage Ihrer Reise verbringen Sie an den paradiesischen Stränden von Sansibar. Entspannen Sie am Strand, genießen Sie die Sonne und das türkisfarbene Wasser oder erkunden Sie die Unterwasserwelt beim Schnorcheln oder Tauchen. Sie haben auch die Möglichkeit, die Gewürzplantagen der Insel zu besuchen und an einer Gewürzführung teilzunehmen, um die reiche Vielfalt der Gewürze zu entdecken.

Tag 15: Abreise von Sansibar

Ihre unvergessliche Reise durch Tansania endet auf Sansibar. Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen gebracht, um Ihre Heimreise anzutreten. Sie verlassen die Insel mit wunderbaren Erinnerungen an die atemberaubende Tierwelt, die faszinierende Kultur und die paradiesischen Strände, die Sie in Tansania erlebt haben.

15 Tage Safari „Zu allen Highlights des Landes & Badeurlaub auf Sansibar“ ab Arusha bis Sansibar

Tag 1: Ankunft in Arusha

Ihre aufregende Reise durch Tansania beginnt in Arusha, einer lebhaften Stadt am Fuße des Mount Meru. Nach Ihrer Ankunft am Flughafen werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht, wo Sie sich erfrischen und sich auf die kommenden Abenteuer vorbereiten können. Nutzen Sie den Rest des Tages, um Arusha zu erkunden und sich auf die bevorstehende Safari einzustimmen.

Tag 2: Lake Manyara Nationalpark

Nach dem Frühstück brechen Sie auf Richtung Lake Manyara Nationalpark, bekannt für seine malerische Landschaft und die reiche Tierwelt. Der Park ist Heimat von Flamingos, Löwen, Giraffen und Elefanten. Unternehmen Sie eine aufregende Pirschfahrt und erleben Sie die Schönheit dieses einzigartigen Ökosystems. Übernachtung in einer Lodge in der Nähe des Parks.

Tag 3: Ngorongoro-Krater

Der heutige Tag führt Sie zum Ngorongoro-Krater, einem der faszinierendsten Orte in Tansania. Der erloschene Vulkan ist ein UNESCO-Weltkulturerbe und beherbergt eine unglaubliche Vielfalt an Wildtieren, darunter die „Big Five“. Unternehmen Sie eine Pirschfahrt im Krater und bewundern Sie die atemberaubende Landschaft. Am Abend kehren Sie zur Lodge in den Ngorongoro Highlands zurück.

Tag 4: Ngorongoro Highlands

Heute haben Sie Zeit, die spektakulären Ngorongoro Highlands zu erkunden. Diese Region ist geprägt von spektakulären Vulkanlandschaften und grünen Tälern. Sie besuchen ein Maasai-Dorf und haben die Möglichkeit, mehr über die faszinierende Kultur dieses Volkes zu erfahren. Übernachten Sie in einer Lodge in den Ngorongoro Highlands und genießen Sie die malerische Umgebung.

Tag 5-8: Zentrale Serengeti

Der nächste Abschnitt Ihrer Safari führt Sie in die zentrale Serengeti, ein wahres Paradies für Tierbeobachtungen. Die Serengeti ist berühmt für ihre atemberaubenden Tierwanderungen, bei denen Hunderttausende von Gnus und Zebras auf der Suche nach frischem Gras durch die Savanne ziehen. Verbringen Sie vier Tage mit aufregenden Pirschfahrten und erleben Sie die Tierwelt hautnah. Übernachten Sie in einer komfortablen Lodge in der zentralen Serengeti.

Tag 9: Tarangire Nationalpark

Nach dem Frühstück verlassen Sie die Serengeti und fahren zum Tarangire Nationalpark, der für seine hohe Elefantenpopulation und die beeindruckenden Baobab-Bäume bekannt ist. Unternehmen Sie eine aufregende Pirschfahrt und halten Sie Ausschau nach Löwen, Leoparden, Giraffen und vielen anderen Tieren. Übernachtung in einer Lodge am Rande des Parks.

Tag 10: Stone Town (Sansibar)

Nach dem Frühstück fliegen Sie nach Sansibar und erreichen Stone Town, die historische Hauptstadt der Insel. Erkunden Sie die engen Gassen, die von arabischer, indischer und afrikanischer Kultur geprägt sind. Besuchen Sie historische Sehenswürdigkeiten wie das House of Wonders und die alte Sklavenhandelspost. Übernachten Sie in einem charmanten Hotel in Stone Town.

Tag 11-14: Sansibar (Strand)

Die letzten vier Tage Ihrer Reise verbringen Sie an den paradiesischen Stränden von Sansibar. Entspannen Sie am Strand, genießen Sie die Sonne und das türkisfarbene Wasser oder erkunden Sie die Unterwasserwelt beim Schnorcheln oder Tauchen. Sie haben auch die Möglichkeit, die Gewürzplantagen der Insel zu besuchen und an einer Gewürzführung teilzunehmen, um die reiche Vielfalt der Gewürze zu entdecken.

Tag 15: Abreise von Sansibar

Ihre unvergessliche Reise durch Tansania endet auf Sansibar. Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen gebracht, um Ihre Heimreise anzutreten. Sie verlassen die Insel mit wunderbaren Erinnerungen an die atemberaubende Tierwelt, die faszinierende Kultur und die paradiesischen Strände, die Sie in Tansania erlebt haben.

15 Tage Safari „Zu den nördlichen Nationalparks Tansanias & Sansibar-Strandurlaub“ ab Arusha bis Sansibar

Tag 1: Ankunft in Arusha

Ihre aufregende Reise durch Tansania beginnt mit Ihrer Ankunft in Arusha. Nachdem Sie am Flughafen gelandet sind, werden Sie zu Ihrem Hotel in Arusha gebracht. Hier haben Sie Zeit, sich zu erholen und sich auf Ihre bevorstehenden Abenteuer vorzubereiten.

Tag 2-3: Mkomazi Nationalpark

Am zweiten Tag machen Sie sich auf den Weg zum Mkomazi Nationalpark. Dieser weniger bekannte Park bietet eine reiche Tierwelt, darunter Grevy-Zebras, Elefanten, Giraffen und verschiedene Antilopenarten. Sie verbringen zwei Tage mit aufregenden Pirschfahrten und erkunden die atemberaubende Landschaft dieses Parks.

Tag 4: Rückkehr nach Arusha (Stadt)

Am vierten Tag kehren Sie nach Arusha zurück, wo Sie die Gelegenheit haben, die Stadt weiter zu erkunden. Besuchen Sie lokale Märkte, probieren Sie die köstliche tansanische Küche und tauchen Sie in die Kultur ein.

Tag 5: Tarangire Nationalpark

Nach dem Frühstück brechen Sie auf Richtung Tarangire Nationalpark, bekannt für seine hohe Elefantenpopulation und die beeindruckenden Baobab-Bäume. Unternehmen Sie eine aufregende Pirschfahrt und halten Sie Ausschau nach Löwen, Leoparden, Giraffen und vielen anderen Tieren. Übernachtung in einer Lodge in der Nähe des Parks.

Tag 6-7: Serengeti Nationalpark

Die nächsten beiden Tage verbringen Sie im berühmten Serengeti Nationalpark, einem der besten Orte in Afrika, um die Tierwanderungen zu erleben. Beobachten Sie die „Big Five“ und viele andere Tierarten bei aufregenden Pirschfahrten. Übernachten Sie in einer komfortablen Lodge im Herzen der Serengeti.

Tag 8: Ngorongoro-Krater

Der achte Tag führt Sie zum Ngorongoro-Krater, einem erloschenen Vulkan und einem UNESCO-Weltkulturerbe. Der Krater beherbergt eine erstaunliche Vielfalt an Wildtieren, darunter Nashörner, Löwen und Flamingos. Unternehmen Sie eine Pirschfahrt im Krater und genießen Sie die atemberaubende Aussicht. Übernachtung in einer Lodge am Rande des Kraters.

Tag 9: Flug nach Sansibar

Am neunten Tag fliegen Sie von Arusha nach Sansibar, wo Sie die paradiesischen Strände und die faszinierende Kultur der Insel genießen werden. Nach Ihrer Ankunft auf Sansibar werden Sie zum Hotel in Stone Town gebracht.

Tag 10-15: Sansibar (Strand)

Die verbleibenden Tage Ihrer Reise verbringen Sie an den traumhaften Stränden von Sansibar. Entspannen Sie sich, genießen Sie die Sonne und das türkisfarbene Wasser oder erkunden Sie die Unterwasserwelt beim Schnorcheln oder Tauchen. Sie haben auch die Möglichkeit, die Gewürzplantagen der Insel zu besuchen und an einer Gewürzführung teilzunehmen, um die reiche Vielfalt der Gewürze zu entdecken.

Tag 15: Abreise von Sansibar

Ihre unvergessliche Reise durch Tansania und Sansibar endet mit Ihrer Abreise von Sansibar. Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen gebracht, um Ihre Heimreise anzutreten. Sie verlassen die Insel mit wunderbaren Erinnerungen an die atemberaubende Tierwelt, die faszinierende Kultur und die paradiesischen Strände, die Sie in Tansania erlebt haben.

15 Tage Rundreise „Tansania & Sansibar: Höhepunkte“ ab Arusha bis Sansibar

Tag 1: Ankunft in Arusha

Ihre aufregende Reise durch Tansania beginnt mit Ihrer Ankunft in Arusha. Nachdem Sie am Flughafen gelandet sind, werden Sie zu Ihrem Hotel in Arusha gebracht. Hier haben Sie Zeit, sich zu erholen und sich auf Ihre bevorstehenden Abenteuer vorzubereiten.

Tag 2: Tarangire Nationalpark

Am zweiten Tag brechen Sie früh auf und fahren zum Tarangire Nationalpark. Dieser Park ist berühmt für seine große Elefantenpopulation und die majestätischen Baobab-Bäume. Unternehmen Sie eine aufregende Pirschfahrt und beobachten Sie Elefanten, Löwen, Leoparden und viele andere Wildtiere. Übernachten Sie in einer Lodge in der Nähe des Parks.

Tag 3: Southern Serengeti

Am dritten Tag setzen Sie Ihre Reise fort und fahren in die südliche Serengeti, wo Sie die Tierwanderungen hautnah erleben können. Die endlose Savanne ist die Heimat von Millionen von Tieren, darunter Gnus, Zebras und Raubtiere. Genießen Sie aufregende Pirschfahrten und übernachten Sie in einem Camp inmitten der Wildnis.

Tag 4-5: Central Serengeti

Die nächsten beiden Tage verbringen Sie in der zentralen Serengeti, wo Sie die Tierwanderungen weiter verfolgen können. Erleben Sie die atemberaubende Landschaft und beobachten Sie die „Big Five“ sowie viele andere Tierarten. Übernachten Sie in einem komfortablen Camp im Herzen der Serengeti.

Tag 6: Ngorongoro Highlands

Der sechste Tag führt Sie in die malerischen Ngorongoro Highlands. Hier haben Sie die Gelegenheit, die traditionelle Kultur der Maasai zu erleben und atemberaubende Ausblicke auf die umliegende Landschaft zu genießen. Übernachten Sie in einer Lodge in den Highlands.

Tag 7: Lake Eyasi

Am siebten Tag fahren Sie zum Lake Eyasi, einem abgelegenen See, der von den Hadza und Datoga Stämmen bewohnt wird. Erfahren Sie mehr über ihre Lebensweise und Traditionen bei einem Besuch in ihren Dörfern. Übernachten Sie in einer Lodge am Ufer des Sees.

Tag 8: Rückkehr nach Arusha (Stadt)

Nach dem Frühstück kehren Sie nach Arusha zurück, wo Sie die Stadt weiter erkunden können. Besuchen Sie lokale Märkte, probieren Sie die köstliche tansanische Küche und tauchen Sie in die Kultur ein.

Tag 9: Arusha Nationalpark

Am neunten Tag unternehmen Sie einen Ausflug zum Arusha Nationalpark. Dieser kleine, aber vielfältige Park bietet großartige Möglichkeiten für Wanderungen und Tierbeobachtungen. Übernachten Sie in einer Lodge im Park.

Tag 10: Flug nach Zanzibar

Am zehnten Tag fliegen Sie von Arusha nach Sansibar, wo Sie die paradiesischen Strände und die faszinierende Kultur der Insel genießen werden. Nach Ihrer Ankunft auf Sansibar werden Sie zum Hotel in Nungwi gebracht.

Tag 11-14: Nungwi (Sansibar)

Die verbleibenden Tage Ihrer Reise verbringen Sie an den traumhaften Stränden von Nungwi, Sansibar. Entspannen Sie sich, genießen Sie die Sonne und das türkisfarbene Wasser oder erkunden Sie die Unterwasserwelt beim Schnorcheln oder Tauchen. Sie haben auch die Möglichkeit, die Gewürzplantagen der Insel zu besuchen und an einer Gewürzführung teilzunehmen, um die reiche Vielfalt der Gewürze zu entdecken.

Tag 15: Abreise von Sansibar

Ihre unvergessliche Reise durch Tansania und Sansibar endet mit Ihrer Abreise von Sansibar. Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen gebracht, um Ihre Heimreise anzutreten. Sie verlassen die Insel mit wunderbaren Erinnerungen an die atemberaubende Tierwelt, die faszinierende Kultur und die paradiesischen Strände, die Sie in Tansania und Sansibar erlebt haben.

Eine 15-tägige Rundreise durch Tansania und Sansibar bietet viele Möglichkeiten für verschiedene Reisearten, darunter Kleingruppenreisen, Privatsafaris, Mietwagenrundreisen und Fly-Ins. Hier sind die Vorteile jeder dieser Optionen:

15-tägige Kleingruppenreisen in Tansania und Strandurlaub auf Sansibar

  • Gesellschaft: Auf einer Kleingruppenreise haben Sie die Möglichkeit, mit anderen Reisenden in einer Gruppe zu reisen. Dies kann eine großartige Gelegenheit sein, neue Freundschaften zu schließen und sich in Gesellschaft anderer wohlzufühlen.
  • Kosten: Kleingruppenreisen können oft kostengünstiger sein, da die Kosten für den Transport und die Unterkunft auf mehrere Personen aufgeteilt werden.
  • Führung: In der Regel wird eine erfahrene Reiseleitung die Gruppe begleiten und Sie zu den besten Sehenswürdigkeiten führen, informative Kommentare geben und sicherstellen, dass Ihre Reise reibungslos verläuft.

15-tägige Privatsafaris in Tansania mit Baden auf Sansibar

  • Flexibilität: Eine Privatsafari bietet maximale Flexibilität. Sie können Ihr eigenes Reiseprogramm gestalten, Sehenswürdigkeiten auswählen und Ihren eigenen Zeitplan bestimmen.
  • Persönliche Aufmerksamkeit: Mit Ihrem eigenen Reiseleiter und Fahrzeug erhalten Sie eine individuelle Betreuung und können sich auf Ihre Interessen und Bedürfnisse konzentrieren.
  • Intimität: Privatsafaris eignen sich besonders für Paare, Familien oder Gruppen von Freunden, die eine intimere Erfahrung suchen.

15 tägige Mietwagenrundreisen Tansania & Sansibar

  • Unabhängigkeit: Mit einem Mietwagen sind Sie völlig unabhängig und können Ihre Reiseroute nach Belieben anpassen. Sie können anhalten, wo Sie möchten, und Ihr eigenes Tempo bestimmen. Sie haben die Freiheit, abgelegene Orte zu erkunden und abseits der ausgetretenen Pfade zu reisen, um ein authentisches Erlebnis zu genießen.

15-tägige Tansania Fly-In-Safaris mit Sansibar

  • Schnelligkeit: Mit Flugverbindungen zwischen den wichtigsten Nationalparks sparen Sie wertvolle Zeit auf langen Überlandfahrten.
  • Aussicht: Flüge bieten spektakuläre Aussichten auf die Landschaft und ermöglichen es Ihnen, die Größe der Tierwelt aus der Vogelperspektive zu erleben.
  • Komfort: Die Flugreisen sind komfortabel und bieten eine angenehme Möglichkeit, zwischen den verschiedenen Safarizielen zu wechseln.

Die Wahl der besten Option hängt von Ihren persönlichen Vorlieben, Ihrem Budget und Ihrem Reisestil ab. Eine individuelle Verlängerung auf Sansibar ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Reise zu beenden und sich an den wunderschönen Stränden zu entspannen. Welche Option Sie auch wählen, Tansania und Sansibar bieten eine unvergessliche Reiseerfahrung voller atemberaubender Tierbeobachtungen, atemberaubender Landschaften und reicher Kulturen.

Sind 15 Tage ausreichend für eine Safari in Tansania mit einer Strandverlängerung auf Sansibar?

Für eine umfassende Safari in Tansania, die Serengeti, den Ngorongoro-Krater, Tarangire und andere Parks umfasst, empfehlen sich mindestens 5-7 Tage. Dies ermöglicht ausreichend Zeit für Tierbeobachtungen und Safarierlebnisse. Die Dauer Ihrer Safari hängt auch von der Geschwindigkeit ab, mit der Sie reisen möchten. Einige Reisende bevorzugen eine entspanntere Reise mit längeren Aufenthalten in den Parks, während andere mehr Parks in kürzerer Zeit besuchen möchten. Insgesamt sind 15 Tage ausreichen, um sowohl die Safari in Tansania als auch die Strandverlängerung auf Sansibar zu genießen, solange Sie Ihre Reise gut planen, Ihre Prioritäten berücksichtigen und Ihre Aktivitäten entsprechend gestalten. Es ist ratsam, Ihre Reise im Voraus zu planen und sich von einem Reiseveranstalter beraten zu lassen, um sicherzustellen, dass Ihre Reiseziele und Erwartungen erfüllt werden.

Kosten einer 15-tägigen Safari in Tansania mit Badeurlaub auf Sansibar

Die Kosten einer 15-tägigen Safari in Tansania mit einem anschließenden Badeurlaub auf Sansibar können stark variieren, abhängig von verschiedenen Faktoren, darunter Ihre Reisepräferenzen, die Art der Unterkünfte, die Sie wählen, die Anzahl der Parks, die Sie besuchen, und die Jahreszeit, in der Sie reisen. Hier ist eine grobe Schätzung der Kosten für eine solche Reise:

  • Safari-Kosten: Die Preise für Safaris können je nach Länge und Art der Safari stark variieren. Eine 7-tägige Safari in Tansania kann zwischen 1.000 und 5.000 US-Dollar pro Person kosten. Eine längere Safari wird entsprechend teurer sein. Dies beinhaltet normalerweise Unterkunft, Mahlzeiten, Transport und Aktivitäten während der Safari.
  • Flugtickets: Die Flugpreise variieren je nach Abflugort, Fluglinie und Jahreszeit. Für internationale Flüge von Europa oder Nordamerika nach Tansania und zurück sollten Sie mit etwa 800 bis 2.000 US-Dollar pro Person rechnen.
  • Unterkunft: Die Unterkunft kann je nach Luxusgrad variieren. In Tansania gibt es eine breite Palette von Unterkünften, von einfachen Zeltcamps bis zu luxuriösen Lodges. Die Preise reichen von etwa 100 bis 1.000 US-Dollar pro Person und Nacht.
  • Sansibar: Die Kosten für Ihren Aufenthalt auf Sansibar hängen von der gewählten Unterkunft ab. Sansibar bietet eine Vielzahl von Unterkünften, von Budget-Hotels bis zu erstklassigen Resorts. Die Preise variieren von etwa 50 bis 500 US-Dollar oder mehr pro Nacht.
  • Verpflegung: Die Verpflegung in den Lodges und Camps während der Safari ist normalerweise im Preis inbegriffen. Auf Sansibar variieren die Kosten für Mahlzeiten je nach Restaurant und Präferenzen, aber Sie können mit etwa 20 bis 50 US-Dollar pro Tag rechnen.
  • Aktivitäten: Die Kosten für optionale Aktivitäten und Touren in Tansania und Sansibar, wie Heißluftballonfahrten oder Tauchausflüge, sind zusätzlich zu berücksichtigen.

Insgesamt können die Kosten für eine 15-tägige Safari in Tansania mit einem Badeurlaub auf Sansibar zwischen 3.000 und 10.000 US-Dollar pro Person oder mehr betragen, abhängig von Ihren Präferenzen und Ihrer Reiseplanung. Es ist ratsam, verschiedene Reiseveranstalter und Unterkünfte zu vergleichen, um das beste Angebot zu finden und sicherzustellen, dass Ihre Reiseziele und Erwartungen erfüllt werden.

Warum Arusha der ideale Ausgangspunkt für Safaris in Tansania ist

Arusha ist ein häufig gewählter Ausgangspunkt für Safaris in Tansania aus mehreren Gründen:

  • Geografische Lage: Arusha liegt strategisch günstig am Fuße des Kilimandscharo und in der Nähe mehrerer wichtiger Nationalparks, darunter der Serengeti-Nationalpark, der Tarangire-Nationalpark, der Ngorongoro-Krater und der Lake Manyara-Nationalpark. Dies macht es zu einem idealen Ausgangspunkt, um die vielfältige Tierwelt und die atemberaubende Landschaft Tansanias zu erkunden.
  • Infrastruktur: Arusha verfügt über eine gut entwickelte touristische Infrastruktur, darunter zahlreiche Safari-Unternehmen, Reiseveranstalter, Hotels, Restaurants und Flughäfen. Es gibt auch eine breite Palette von Unterkunftsmöglichkeiten für verschiedene Budgets, von luxuriösen Lodges bis zu preisgünstigeren Optionen.
  • Erfahrene Reiseveranstalter: In Arusha finden Sie eine große Anzahl erfahrener Safari-Veranstalter und Reisebüros, die maßgeschneiderte Safaris und Touren in die umliegenden Nationalparks organisieren können. Diese Unternehmen verfügen über kompetente Guides und Fahrer, die sich in der Tierwelt und den Routen der Region auskennen.
  • Nähe zum Kilimandscharo: Für Abenteurer, die den höchsten Gipfel Afrikas, den Kilimandscharo, besteigen möchten, bietet Arusha einen bequemen Ausgangspunkt. Die Stadt ist nur wenige Stunden Fahrt vom Kilimandscharo International Airport entfernt, von wo aus die meisten Bergsteiger ihre Expeditionen beginnen.
  • Kulturelle Vielfalt: Arusha ist auch bekannt für seine kulturelle Vielfalt und Gastfreundschaft. Sie können lokale Märkte besuchen, die kulturelle Vielfalt der Region erleben und mehr über die einheimischen Stämme und ihre Bräuche erfahren.

Insgesamt bietet Arusha eine ideale Kombination aus geografischer Lage, Infrastruktur und touristischen Dienstleistungen, die es zu einem beliebten Ausgangspunkt für Safaris in Tansania machen.

Klima und Wetter

Tansania und Sansibar haben ein vielfältiges Klima, das von Region zu Region variiert. Es gibt drei Hauptklimazonen:

  • Die Küstenregionen, einschließlich Sansibar, sind das ganze Jahr über heiß und feucht. Die Temperaturen liegen in der Regel zwischen 25°C und 32°C. Die beste Reisezeit für diese Region ist während der Trockenzeit von Juni bis Oktober.
  • Die Hochlandregionen rund um Arusha und den Ngorongoro-Krater haben ein gemäßigteres Klima mit kühleren Temperaturen, insbesondere nachts. Die Temperaturen können hier zwischen 10°C und 25°C liegen. Die Trockenzeit von Juni bis Oktober ist auch hier die beste Reisezeit.
  • Die Savannen und Nationalparks im Landesinneren, wie die Serengeti und der Tarangire-Nationalpark, haben ein trockenes und warmes Klima. Die Temperaturen können tagsüber auf über 30°C steigen, können jedoch nachts stark abkühlen. Die Trockenzeit von Juni bis Oktober ist die beste Zeit für Safaris, da die Tierwelt leichter zu beobachten ist.

Nationalparks in Tansania

  • Serengeti-Nationalpark: Berühmt für die jährliche Migration der Gnus und Zebras. Hier können Sie Pirschfahrten und Heißluftballonfahrten unternehmen.
  • Ngorongoro-Krater: Ein erloschener Vulkankrater mit einer unglaublichen Vielfalt an Wildtieren. Perfekt für Tierbeobachtungen und Safaris.
  • Tarangire-Nationalpark: Bekannt für seine große Elefantenpopulation und seine vielfältige Vogelwelt. Sie können hier Pirschfahrten und Buschwanderungen unternehmen.
  • Lake Manyara-Nationalpark: Ein Park am Fuße des Großen Afrikanischen Grabenbruchs mit einer reichen Vogelwelt und einer großen Population von Flusspferden.
  • Mikumi-Nationalpark: Ein weniger bekannter Park, der dennoch eine Vielzahl von Wildtieren bietet, darunter Löwen, Elefanten und Giraffen.
  • Ruaha-Nationalpark: Einer der größten Nationalparks Tansanias, der für seine Raubtiere und Elefantenherden bekannt ist.
  • Gombe Stream-Nationalpark: Berühmt für seine Schimpansenpopulation und ideal für Trekking und Tierbeobachtungen.
  • Katavi-Nationalpark: Ein abgelegener Park mit einer beeindruckenden Tierwelt, darunter große Büffel- und Elefantenherden.

Aktivitäten in Tansania

  • Safari: Die Tierbeobachtung in den Nationalparks ist eine der Hauptattraktionen. Pirschfahrten, Wandersafaris und Ballonfahrten bieten unvergessliche Erlebnisse.
  • Bergsteigen: Der Kilimandscharo, der höchste Berg Afrikas, ist ein beliebtes Ziel für Bergsteiger.
  • Kulturelle Touren: Besuchen Sie lokale Dörfer und lernen Sie die Kultur und Traditionen der Einheimischen kennen.
  • Tauchen und Schnorcheln: Die Küste Tansanias bietet großartige Tauch- und Schnorchelmöglichkeiten, insbesondere rund um Sansibar.
  • Trekking: Erkunden Sie die schönen Landschaften der Hochlandregionen, darunter die Usambara-Berge und der Ngorongoro-Krater.

Aktivitäten auf Sansibar

  • Strände: Entspannen Sie an den atemberaubenden Stränden von Sansibar, darunter Nungwi, Kendwa und Paje.
  • Tauchen und Schnorcheln: Die Korallenriffe rund um Sansibar bieten eine reiche Unterwasserwelt mit einer Fülle von Meereslebewesen.
  • Stone Town: Erkunden Sie die historische Altstadt von Sansibar mit ihren engen Gassen, Märkten und historischen Gebäuden.
  • Gewürztouren: Erfahren Sie mehr über die Gewürzproduktion auf Sansibar und unternehmen Sie eine Gewürztour.
  • Wassersport: Genießen Sie Wassersportarten wie Kitesurfen, Windsurfen und Segeln.
  • Jozani Forest: Besuchen Sie den Jozani Forest National Park und sehen Sie die seltenen roten Colobusaffen.

Strände auf Sansibar

Sansibar, ein Inselparadies vor der Küste Tansanias, ist bekannt für seine atemberaubenden Strände mit weißen Sandstränden, türkisfarbenem Wasser und einer reichen Unterwasserwelt. Hier sind einige der schönsten Strände auf Sansibar:

  • Nungwi Beach: Nungwi, im Norden der Insel gelegen, ist berühmt für seinen traumhaften Strand. Hier können Sie sich entspannen, Sonnenbaden, im klaren Wasser schwimmen und Wassersportarten wie Tauchen und Schnorcheln genießen. Nungwi ist auch für seine lebendige Atmosphäre und das Nachtleben bekannt.
  • Kendwa Beach: Nur wenige Kilometer südlich von Nungwi liegt Kendwa Beach. Dieser Strand ist weniger touristisch und bietet eine entspanntere Atmosphäre. Hier können Sie die Ruhe genießen, lange Spaziergänge am Strand machen und den Sonnenuntergang bewundern.
  • Paje Beach: Paje Beach an der Ostküste von Sansibar ist bei Wassersportlern beliebt, insbesondere bei Kitesurfern und Windsurfern. Der Strand ist auch für sein entspanntes Ambiente und seine trendigen Strandbars bekannt.
  • Jambiani Beach: Dieser ruhige Strand an der Südostküste von Sansibar bietet eine entspannte Atmosphäre und ist perfekt zum Schwimmen und Sonnenbaden. Sie können auch das lokale Leben der Fischerdörfer erleben.
  • Matemwe Beach: Matemwe Beach an der Nordostküste ist ein ruhiger und abgelegener Ort, der sich perfekt für Ruhe und Erholung eignet. Das flache Wasser ist ideal zum Schwimmen und Schnorcheln.
  • Bwejuu Beach: Dieser lange, weiße Sandstrand an der Südostküste ist ein ruhiger Zufluchtsort und bietet die Möglichkeit zum Schnorcheln und Schwimmen. Hier können Sie die Abgeschiedenheit genießen.
  • Kizimkazi Beach: An der Südspitze von Sansibar liegt Kizimkazi Beach, ein Ort, der für Delphinbeobachtungen bekannt ist. Sie können Bootsfahrten unternehmen, um Delphine in ihrem natürlichen Lebensraum zu sehen.
  • Chuini Beach: Dieser abgelegene Strand an der Westküste von Sansibar bietet Ruhe und Privatsphäre. Sie können sich in Luxusresorts entspannen und die malerische Umgebung genießen.

Egal, für welchen Strand Sie sich entscheiden, Sansibar bietet eine Vielzahl von Optionen für jeden Reisenden, der sich nach Sonne, Sand und Meer sehnt. Die Strände sind ideal zum Schwimmen, Schnorcheln, Sonnenbaden und für Wassersportaktivitäten.

Unterkünfte in Tansania und auf Sansibar

  • Safari-Lodges: Es gibt eine Vielzahl von Luxus- und Mittelklasse-Lodges in den Nationalparks, die ein komfortables Safari-Erlebnis bieten.
  • Sansibar-Resorts: Auf Sansibar finden Sie eine breite Palette von Strandresorts, die von luxuriös bis budgetfreundlich reichen.
  • Budget-Unterkünfte: In den Städten und Touristenorten gibt es auch Budget-Unterkünfte, darunter Hostels und Gästehäuser.
  • Zeltcamps: Für diejenigen, die ein authentisches Safari-Erlebnis suchen, gibt es auch Zeltcamps in den Nationalparks.
  • Boutique-Hotels: In Stone Town gibt es charmante Boutique-Hotels mit historischem Flair.

Egal, ob Sie eine Safari in Tansania oder einen Strandurlaub auf Sansibar planen, es gibt für jeden Reisenden etwas Passendes. Die Auswahl an Aktivitäten, Unterkünften und kulinarischen Erlebnissen ist vielfältig und bietet unvergessliche Momente in dieser faszinierenden Region Ostafrikas.

Beste Reisezeit

Die beste Reisezeit für Tansania und Sansibar hängt von Ihren Interessen ab. Wenn Sie Safari-Abenteuer und Tierbeobachtung bevorzugen, ist die Trockenzeit von Juni bis Oktober die optimale Reisezeit. In dieser Zeit sind die Wege gut befahrbar, die Vegetation ist weniger dicht, und die Tiere versammeln sich an Wasserstellen, was die Tierbeobachtung erleichtert.

Wenn Sie die Strände und das Tauchen auf Sansibar genießen möchten, ist die Trockenzeit ebenfalls eine gute Wahl, da das Meer ruhiger ist und die Unterwassersicht besser ist. Die Monate von Dezember bis März sind besonders angenehm für Badeurlaube.

Anreise

Die meisten internationalen Flüge nach Tansania landen am Julius Nyerere International Airport in Dar es Salaam oder am Kilimanjaro International Airport in Arusha. Es gibt auch Inlandsflüge zu anderen Flughäfen im Land.

Einreise

Für die Einreise nach Tansania und Sansibar benötigen die meisten Reisenden ein Visum. Sie können ein Visum vorab bei einer tansanischen Botschaft oder bei der Einreise am Flughafen erhalten. Die genauen Anforderungen können je nach Staatsangehörigkeit variieren, daher ist es ratsam, sich im Voraus über die aktuellen Einreisebestimmungen zu informieren.

Gesundheit

Es wird dringend empfohlen, vor Ihrer Reise nach Tansania und Sansibar einen Arzt aufzusuchen, um sicherzustellen, dass Sie alle erforderlichen Impfungen und gesundheitlichen Vorsorgemaßnahmen getroffen haben. Die Region ist ein Malaria-Gebiet, daher sollten Sie prophylaktische Maßnahmen gegen Malaria in Betracht ziehen und Insektenschutzmittel verwenden.

Impfungen

Die empfohlenen Impfungen für Tansania und Sansibar umfassen Gelbfieber, Hepatitis A und B, Typhus, Tetanus und Polio. Es wird auch eine Impfung gegen Meningitis für Reisende empfohlen, die in der Regenzeit reisen.

Gelbfieber

Ein Gelbfieber-Impfnachweis kann bei der Einreise verlangt werden, insbesondere wenn Sie aus einem Land mit Gelbfieber-Risiko anreisen. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Impfpass bei sich haben.

Malaria

Malaria ist in Tansania und Sansibar weit verbreitet. Es ist wichtig, prophylaktische Maßnahmen zu treffen, wie die Einnahme von Anti-Malaria-Medikamenten und das Tragen von schützender Kleidung.

Währung

Die Währung in Tansania ist der Tansania-Schilling (TZS). Es ist ratsam, Bargeld in Landeswährung mitzuführen, da nicht überall Kreditkarten akzeptiert werden. Geldautomaten sind in größeren Städten und Touristenorten verfügbar.

Infrastruktur

Die Infrastruktur in Tansania und Sansibar variiert von Region zu Region. In den größeren Städten und Touristenorten gibt es gute Straßen und Unterkünfte. In ländlichen Gebieten kann die Infrastruktur jedoch weniger entwickelt sein.

Strom

Die Stromversorgung in Tansania beträgt in der Regel 230 Volt bei 50 Hz. Die Steckdosen sind vom Typ D und G. Es ist ratsam, einen Adapter mitzubringen.

Internet

In den meisten Städten und Touristenorten gibt es Internetzugang, häufig jedoch mit langsamer Geschwindigkeit. Es gibt auch WLAN in vielen Unterkünften und Restaurants.

Essen und Trinken

Die tansanische Küche bietet eine Vielzahl von Gerichten, die auf Reis, Mais, Gemüse, Fleisch und Fisch basieren. Sie können lokale Köstlichkeiten wie Ugali (Maisbrei), Nyama Choma (gegrilltes Fleisch) und Pilau (gewürzter Reis) probieren. Sansibar ist bekannt für seine Gewürze und bietet exotische Aromen.

Sprachen

Die Amtssprache in Tansania ist Swahili, und Englisch wird auch weitgehend gesprochen, insbesondere in touristischen Gebieten.

Trinkgelder

Es ist in Tansania üblich, Trinkgelder zu geben, insbesondere in Restaurants und für Serviceleistungen. Ein Trinkgeld von etwa 10% ist angemessen.

Reiseversicherung

Es wird dringend empfohlen, eine Reiseversicherung abzuschließen, die medizinische Evakuierung und Notfallversorgung abdeckt, da dies im Falle von medizinischen Notfällen sehr hilfreich sein kann.

Sicherheit

Tansania und Sansibar sind im Allgemeinen sichere Reiseziele für Touristen. Es ist jedoch ratsam, grundlegende Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, wie das Aufbewahren von Wertsachen in einem Hotelsafe und das Vermeiden von riskanten Gebieten, insbesondere nachts.

Bitte beachten Sie, dass diese Informationen zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Textes aktuell sind, sich jedoch ändern können. Es ist ratsam, die aktuellen Reisehinweise und Informationen bei den entsprechenden Behörden und Botschaften zu überprüfen, bevor Sie Ihre Reise planen.

In 3 Schritten zu Ihrer Traumreise
  • Lassen Sie sich von unseren Beispielreisen inspirieren und stellen Sie eine individuelle Reiseanfrage.

  • Sprechen Sie direkt mit unseren Reiseexperten um Ihre Reise zu optimieren und Details zu klären.

  • Erhalten Sie unverbindlich & kostenlos bis zu 3 individuelle Angebote von verschiedenen Reiseexperten.

Back To Top Erfahrungen & Bewertungen zu cookyourtrips