Reiseziel suchen

Planen Sie Ihre individuelle Tansania Rundreise und erhalten Sie kostenlos & unverbindlich bis zu 3 einzigartige Angebote von unseren Reiseexperten aus Deutschland und Österreich.

Starten Sie jetzt Ihre individuelle Reiseanfrage! Mit wem verreisen Sie?
Order entdecken Sie Unsere Reisebeispiele Und passen sie nach Ihren Wünschen an!
Wann und wie lange wollen Sie verreisen?

 

Zeitraum
  • noch unsicher?
Reisedauer
  • 1 Woche
  • 2 Woche
  • Tage
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Wieviel Budget planen Sie ein?

 

Flug inklusive?
Budget pro Person
3500 €
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen

Was möchten Sie erleben?

Mehrfachauswahl möglich!

  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Wie möchten Sie reisen?

 

  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Ergänzende Infos

 

Haben Sie zusätzliche Wünsche?
Wie weit sind Sie mit der Reiseplanung?
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Fast geschafft

 

Kontaktdaten
  • Ihre Telefonnummer wird ausschliesslich für Rückfragen bzgl. Ihres Reisewunschs verwendet.

Wie viele Reisevorschläge möchten Sie erhalten?
0123
Wie gehts weiter?

Sie werden in Kürze per Telefon oder E-Mail kontaktiert, um die letzten Details Ihrer Traumreise zu besprechen. Anschliessend erhalten Sie kostenlos & unverbindlich bis zu 3 Angebote.

Geschafft!

Packen Sie Ihre Sachen.
Die Traumreise Ihres Lebens wird von unseren Reiseexperten
zusammengestellt und frisch serviert.

Tansania Rundreise auf eigene Faust: Selbstfahrerreise

Tansania für Selbstfahrer: Tansania Rundreise auf eigene Faust

Tansania ist schon lange als eines der aufregendsten Safari-Reiseziele bekannt. In Tansania gibt es so viele Gebiete, die einen Besuch wert sind: Der Kilamanjaro, das historische und kosmopolitische Dar-es-Salaam und die Serengeti. Loliondo Serengeti, eine abgelegene Region mit Vulkanen und trockenen Ebenen, bietet einen Einblick in eine seit Jahrtausenden unveränderte Welt. In Tansania gibt es keinen Mangel an Unterkünften, von Luxus bis hin zu einfachen Unterkünften. Mit einer so abwechslungsreichen Landschaft bietet Tansania zahlreiche Aktivitäten für Selbstfahrer.

Individuelle Anfrage

Individuelle Tansania Rundreise mit dem Mietwagen

Eine Selbstfahrer-Safari ist die ultimative Art, Tansania zu erkunden. Wie kaum ein anderes Reiseziel verkörpert Tansania den Geist der Safari, besonders während der ikonischen Great Migration, als Millionen von Gnus, Zebras und Antilopen auf der Suche nach grüneren Weiden durch die Serengeti-Ebenen stürmten. Doch obwohl die Serengeti Tansanias bekannteste Destination ist, gibt es für Selbstfahrer im ganzen Land eine Fülle von Naturschätzen zu entdecken, sei es die Krokodile im Selous, die Giraffen und alten Affenbrotbäume im Ruaha, die Wasservögel der Rubondo-Insel,  die Big Five des Ngorongoro-Kraters oder atemberaubende tropische Strände.

Bei der Planung Ihrer Selbstfahrer Rundreise durch Tansania beachten Sie, dass der Mahale Mountains Nationalpark nur per Boot oder Flugzeug erreichbar ist.

Sie träumen von einer perfekt organisierten Safari-Reise in Tansania, möchten aber frei und unabhängig sein? Wer lieber auf eigene Faust im eigenen Tempo Tansania entdecken möchte und dennoch die Organisation von vorgebuchten Camps und Lodges schätzt, sind unsere Selbstfahrer-Rundreisen perfekt! Kontaktieren Sie uns. Unsere Afrika-Safari-Experten werden Sie unverbindlich beraten, welche Safariregionen in Tansania am besten für Ihre Bedürfnisse geeignet sind.

 

Individuelle Anfrage

Tansania Mietwagenrundreisen

Unbefestigte Nebenstraßen

Der Zustand unbefestigter Nebenstraßen reicht je nach Jahreszeit von gut (für ostafrikanische Verhältnisse) bis unpassierbar. Die Straßen in den meisten ländlichen Gebieten sowie in den Nationalparks und Reservaten sind nicht asphaltiert und Selbstfahren wird für erfahrene Fahrer empfohlen.

Während Sie in Tansania auf eigene Faust unterwegs sind, müssen Sie damit rechnen, dass Ihnen manche Dinge merkwürdig vorkommen oder sogar fehlen werden. Denn die Infrastruktur kann man am besten als im Aufbau (nicht immer gut gepflegt und häufige Schlaglöcher) befindlich bezeichnen. Die wichtigsten tansanischen Straßen sind zwar asphaltiert, doch gerade auf dem Land werden Sie als Selbstfahrer erleben, dass die Straßen nur noch aus Schotter- oder Sandpisten bestehen. Ampeln sind oft außer Betrieb.

Allradfahrzeug für Selbstfahrer-Safaris

Ein Allradfahrzeug ist für diese Straßenverhältnisse unerlässlich, insbesondere in der langen Regenzeit, wenn die Straßen, sowohl städtische als auch ländliche, oft unpassierbar werden. Für größeren Städte benötigen Sie keinen Allradantrieb.

Sicherheitshinweise für Roadtrip durch Tansania

Besonders in Acht nehmen sollten Sie sich während Ihrer Mietwagenrundreise Tansania vor dem Fahren bei Dunkelheit. Deshalb sollten Sie, gerade wenn Sie Ihre Tansania Safari als Selbstfahrer so planen, dass Sie mit dem Mietwagen unterwegs sind, Straßen außerhalb der Städte nachts meiden. Sie sind nicht beleuchtet und es kann immer wieder vorkommen, dass Haus- und Wildtiere und Fußgänger die Straßen überqueren. Achten Sie auf die Straßenschilder und reduzieren Sie ihre Geschwindigkeit, um Gefahrensituationen zu vermeiden. In allen größeren Städten finden Sie Tankstellen, aber in den ländlichen Gebieten selten.

Auto mieten in Tansania

Um ein Auto zu mieten, müssen mindestens 18 Jahre alt sein und einen internationalen Führerschein zusätzlich zum europäischen Führerschein besitzen. Sie benötigen zusätzlich einen gültigen Reisepass. Für einen Mietwagen auf Sansibar brauchen neben einem internationalen Führerschein ein temporäres Driving permit, das Sie über Ihre Autovermietung vor Ort erhalten können. Verschiedene Anbieter haben unterschiedliche AGBs, also lesen Sie unbedingt das Kleingedruckte bevor sie ein Auto anmieten. Worauf Sie bei der Fahrzeugübernahme besonders achten sollten sind einige Extras, wie GPS und zusätzliche Fahrer, können teuer sein. Überprüfen Sie den Selbstbehalt und fall Sie nach Tansania mit Kindern reisen, die Kosten für einen Kindersitz. Auf Vollständigkeit der Fahrzeugdokumente achten. Der Abschluss einer Privathaftpflichtversicherung ist Pflicht.

Auto mieten in Tansania: Anbieter

Sicherheit und Reisehinweise für Tansania

Praktische Tipps zur Sicherheit auf Selbstfahrerreisen

Große Vorsicht ist geboten, wenn es darum geht, dass Ihnen Menschen anbieten, zum Beispiel beim Geldabheben oder Wechseln zu helfen. Denn die Armut ist sehr hoch, die Menschen Versuchen, auf alle möglichen Arten an Geld zu kommen. Taschendiebe sind besonders in stark touristischen Gebieten aktiv, daher lohnt es sich, vorsichtig zu sein, wenn man in Städten und touristisch beliebten Gebieten unterwegs ist. Um Diebstahlrisiko zu vermeiden, sollten Sie Ihre Wertsachen nicht offen tragen oder sichtbar im Auto liegen lassen – die Überfall- und Einbruchgefahr ist hoch, wenn der Anreiz da ist. Es ist ratsam, dass Sie die Ratschläge Ihres Reiseleiters jederzeit genau befolgen, und das gilt insbesondere für einige städtische Gebiete (In Daressalam nimmt die Kriminalität zu). Lassen Sie Ihre Wertsachen (z.B. viele, Elektronik, Kreditkarten und Unterlagen) entweder im Safe Ihres Hotelzimmers zurück oder tragen Sie sie in verdeckten Innentaschen mit sich. Es ist immer gut, Kopien aller Ihrer wichtigen Dokumente anzufertigen und diese im Gepäck aufzubewahren. Ansonsten können Sie Ihre Mietwagenreise so planen, wie Sie möchten, aktuell sind keine gefährlichen Gebiete zu verzeichnen.

Das Auswärtige Amt gibt folgende Hinweise für Tansania. Weite Infos finden Sie auf

Sicher durch Tansania – Ihre App vom Auswärtigen Amt

Das Auswärtige Amt hat für Sie die nötigen Informationen mit Reise- und Sicherheitshinweisen für eine sichere und möglichst reibungslose  Reise in einer Anwendung zusammengefasst. Sie können Sie vor Ihrer Reise die aktualisierten Version der Reise-App kostenlos für Android Smartphones oder iPhone downloaden.

Perfekte Planung für Tansania Selbstfahrer Safari

Da wir das erste Mal eine solche Reisen machten, hat uns Ihr Know-how sehr geholfen. Es gibt ja sooo viele verschiedene Anbieter. Wir würden jederzeit wieder so buchen. Unserem Reiseveranstalter haben wir ebenfalls ein Feedback gegeben. Es hat von A bis Z einfach alles gestimmt! Wir werden noch lange in unseren wunderschönen Erinnerungen schwelgen.

Herzliche Grüsse
Barbara Kessler

Individuelle Anfrage

Arusha – das Tor zu Ihrer Selbstfahrer Safari in Tansania

Eingebettet zwischen den Gipfeln des Kilimandscharo und des Meru liegt Arusha, eine farbenfrohe Safaristadt. Neben dem Internationalen Flughafen Kilimanjaro ist die kleine Stadt Arusha das Tor zu Ihrer Safari und die perfekte Einführung in die liebenswerte Atmosphäre von Tansania. Einkaufsmöglichkeiten, kulturelle Interaktionen, Wander- und Stadtrundfahrten gibt es hier im Überfluss. Arusha ist Start- und Endpunkt einer Tansania Safari und damit der Ort, an dem die eigenen Safari-Abenteuer beginnen und enden.

Machen Sie einen Ausflug in den Arusha-Nationalpark und wandern Sie an den Hängen des Mount Meru, wo Sie eine Vielzahl interessanter Tierarten antreffen – eine erstaunlich vielfältige Umgebung mit fantastischen Aussichten auf den Kilimanjaro. Genießen Sie das Wandern entlang des Kammes des Kraterrandes mit weitem Blick auf den Kilimandscharo vom Gipfel aus und die Möglichkeit, auf den unteren Hängen viele Tiere auf einer Wandersafari zu beobachten. Dies ist auch eine Gelegenheit, der Touristenmenge in Tansania zu entfliehen.

Die Stadt Arusha ist Ausgangs- und Zielpunkt der nördlichen Safariroute in Tansania und hat eine strategische Lage, sie liegt in der Nähe des Serengeti-Nationalparks, des Ngorongoro Kraters, des Lake Manyara, der Olduvai-Schlucht, des Tarangire Nationalparks und natürlich des Arusha-Nationalparks, der nur 35 Kilometer entfernt liegt. Arusha ist auch ein idealer Ausgangsort für diejenigen, die die Kilimandscharo Besteigung & Mt. Meru wagen wollen.

Tansania – vom Busch bis zum Strand, die schönsten Sehenswürdigkeiten auf eigene Faust!

Das ostafrikanische Tansania ist ein sehr facettenreiches Land und ist eines der beliebtesten Reiseziele in Afrika. Viele Teile Tansanias sind noch weitgehend unberührt – 25% der Landfläche sind mit 16 Nationalparks, 15 Wildreservaten und 63 anderen Schutzarealen geschützt. In diesen Schutzgebieten gibt es neben der berühmten Tierwanderung eine große Vielfalt an Säugetier- und Vogelarten – viele davon sind gefährdet und nur in Tansania zu finden. Die Landschaft Tansanias ist vielfältig: schöne Küsten, Seen, Berge und Nationalparks. Hochebenen und Täler wechseln sich unerwartet ab. Sie werden auf Ihrer Reise durch Tansania Savannen finden, aber der Kilimandscharo, der 5895 Meter hoch ist, wird zu Recht als „das Dach Afrikas“ bezeichnet. Dieses Reiseland an der Ostküste Afrikas nach wie vor eines der schönsten Gebiete für Safaris.

Individuelle Anfrage

Selbstfahrerrundreisen in Tansania und Baden auf Sansibar

Mit einer exotischen Auswahl an tropischen Inseln und mehr postkartenreifen Stränden als Zeit zum Sonnenbaden, erfüllt Tansania alle Voraussetzungen für einen klassischen „Busch-und-Strand-Urlaub“. Die meisten Flüge zu den Inseln gehen von Dar es Salaam aus und die Verbindungen sind so einfach, dass es fast schon obligatorisch ist, ein paar Tage nach der Mietwagenrundreise am Strand zu verbringen. Die drei Hauptinseln sind Sansibar, Pemba und Mafia.

Sansibar ist die größte und am einfachsten zu erreichende Insel und bietet die perfekte Mischung aus Kultur der alten Welt und Strandluxus. Pemba ist eine abgelegene, entspannte Insel, die perfekt ist, um dem Alltag zu entfliehen, während Mafia der Ort ist, um mit Walhaien zu schnorcheln – und generell fantastische Meeresbewohner zu beobachten, ob vom Boot aus oder unter Wasser.

Welcher Ort wäre besser geeignet als eine der berühmtesten Paradiesinseln der Welt nach einer aufregenden Selbstfahrer-Safari durch Tansania? Sansibar beherbergt 90% der Strandunterkünfte Tansanias. Sansibar hat kilometerlange, wunderschöne weiße Sandstrände, die durch das Korallenriff, das den Großteil der Insel umgibt, geschützt sind. Es gibt abgelegene Buchten, Arbeitsstrände, an denen Dhow-Fischer ihre Boote ablegen, private Abschnitte mit unberührtem Sand und ebenso Abschnitte mit Sonnenliegen, so weit das Auge reicht. Dies ist ein Ort, an dem jeder etwas finden kann, das er genießen kann. Ein fast ununterbrochener Strand erstreckt sich vom Süden der Insel bis zur unteren Hälfte der Ostküste, fast den ganzen Weg bis zur Michamvi-Halbinsel. Einige Abschnitte sind besser als andere, aber in einigen Bereichen ist dies einer der besten Strände Sansibars. Es gibt zahlreiche ausgezeichnete Lodges in diesem Gebiet, einschließlich einiger unserer Favoriten im Norden. An der Südostküste hat sich das zentrale Dorf Paje zu einem Weltzentrum für Kitesurfen entwickelt.

Die Strände von Kiwengwa und Matemwe dominieren das Gebiet, wenn es die Chwaka Bay in Richtung der oberen Hälfte der Ostküste durchquert. Einige der größten Resorts der Insel befinden sich in Kiwengwa (das man meiden sollte!). Matemwe hingegen ist ein wunderschöner Sandstrand mit mehreren hochwertigen Boutique-Lodges. Das Dorf Nungwi befindet sich an der Nordspitze Sansibars, die weithin als der schönste Teil der Insel angesehen wird. Mit einigen tollen Lodges im Osten und einem lebhaften Backpacker-Gebiet im Westen ist dieses einst verschlafene Fischerdorf heute ein Reise-Hotspot.

Top 5 Aktivitäten auf Selbstfahrer-Safaris in Tansania

  • Great Migration Safaris in der Serengeti
  • Nächtliche Pirschfahrten im Tarangire Nationalpark
  • Ballonsafaris über die Steppen der Serengeti
  • Bootsfahrten auf den Rufiji-Fluss im Selous-Wildreservat
  • Schimpansen Trekking-Touren im Mahale Mountains Nationalpark und im Gombe

Unterkünfte für Selbstfahrer

Wir  bieten unseren Kunden, die eine Selbstfahrerrundreise durch Tansania machen, eine Vielzahl von Unterkünften mit unterschiedlichen Niveaus an Luxus, Stil und Komfort. Jede Unterkunft garantiert Ihnen auf Ihrer Rundreise als Selbstfahrer ein authentisches afrikanisches Busch-Erlebnis in Tansania.  Von einer rustikalen Safari-Lodge über ein traditionelles Safari-Camp und ein mobiles Camp bis hin den luxuriösen Boutique-Hotels und Privathäusern werden Sie auf Ihrer Safari-Reise die herzliche Gastfreundschaft der tansanischen Bevölkerung unschlagbar finden.

Beste Reisezeit für Selbstfahrer

Tansania befindet sich in Ostafrika. Es liegt südlich von Kenia und ist gekennzeichnet durch eine Küstenlinie, einen beträchtlichen Abschnitt des Großen Grabenbruchs, eine Handvoll Berge und durch ein zentrales Plateau, das auf etwa 1.500 m abflacht. Tansania ist auch ein großes Land und so unterscheiden sich die Jahreszeiten in den verschiedenen Regionen. Im Norden gibt es zwei Regenzeiten: Die lange Regenzeit (März  – Juni) und die kurze Regenzeiten (November). Bitte beachten Sie, wenn Sie Ihre Tansania Selbstfahrerreise planen, dass während der langen Regenzeit viele Unterkünfte im Serengeti Nationalpark und im den anderen nördlichen Safari-Gebieten schließen.

Die beste Reisezeit für Selbstfahrer-Safaris in Tansania ist entweder von Juni bis Anfang November, oder von Anfang Dezember bis Ende März. Die Gnuwanderung ist das ganze Jahr über am aktivsten. Die Küstengebiete besucht man am besten zwischen August und Ende März. Der Süden Tansanias ist am besten zwischen Juni und Oktober zu besuchen. Dezember bis Mai bleiben nass und die Logistik kompliziert.

Die Selous und Ruaha Nationalparks liegen weiter südlich und sind im Vergleich zu den nördlichen Parks trockener und feuchter. Während der Trockenzeit (Juni – November) sind die Tiersichtungen in beiden Nationalparks außergewöhnlich. Diese Safari-Gebiete haben nur eine Regenzeit, die im November beginnt und im Mai endet. Viele der Safaricamps schließen im März, April und Mai, da es dann unmöglich ist, Leichtflugzeuge auf den unbefestigten Landebahnen zu landen.In westlicher Richtung liegen die Katavi- und Mahale-Nationalparks ein wenig abseits der ausgetretenen Pfade. Beide Nationalparks haben ihre Trockenzeit zwischen Juni und Oktober. Das perfekte Ende für Ihre Selbstfahrer-Safari in Tansania – Strände auf den Inseln von Tansania. Sansibar und die anderen Inseln in Tansania haben zwei Regenzeiten, wie der Rest des Landes mit den langen Regenfällen, die im April beginnen und im Juni enden, und dann den kurzen Regenfällen zwischen November und Dezember.

Tansania Packliste für Selbstfahrer

Leichte Sandalen sind für die täglichen Touren und Wanderungen nicht gut geeignet, aber zum Entspannen in Ihrem Hotel sind sie angenehm. Ihre Kleidung sollte leicht, atmungsaktiv:

  • Lange Hosen
  • Kurze Hosen
  • Kurzärmelige Hemden
  • Langärmelige Hemden
  • Unterwäsche
  • Pullover, Jacke, Windjacke
  • Regenjacke
  • Sonnenhut
  • Schlafanzug
  • Badeanzug (optional)
  • Feste, bequeme Wanderschuhe
  • Socken
  • Tagesrucksack für tägliche Aktivitäten
  • Geldgürtel
  • Adapter
  • Reiseapotheke (verschreibungspflichtige Medikamente, Malariatabletten (falls nötig), Schmerztabletten, Mückenschutzmittel)
  • Reisepass (stellen Sie sicher, dass er noch 6 Monate nach Ihrer Reise gültig ist)
  • Visum
  • Flugticket
  • Krankenversicherungskarte

Tansania auf eigene Faust bereisen

  • Leoparden Mama mit Sohn in der Serengeti

    22 Tansania Reise: privat geführte Kilimanjaro-Besteigung & Safari und Strandurlaub auf Sansibar

    ab 6860 €
  • Bei einer Tansania Safari Rundreise ein Nilpferd im Selous gesichtet

    13 Tage private Tansania Flugsafari: Süden & Sansibar

    ab 3860 €
  • Great Migration in der Serengeti

    9 Tage Great Migration Safarireise – Gnuwanderung in der Serengeti

    ab 2940 €
  • Zebraherde während der Trockenzeit im Tarangire Nationalpark auf Tansania Safaris

    5 Tage Tansania Safari – Kurzsafari im Norden

    ab 1305 €
In 3 Schritten zu Ihrer Traumreise
  • Lassen Sie sich von unseren Beispielreisen inspirieren und stellen Sie eine individuelle Reiseanfrage.

  • Sprechen Sie direkt mit unseren Reiseexperten um Ihre Reise zu optimieren und Details zu klären.

  • Erhalten Sie unverbindlich & kostenlos bis zu 3 individuelle Angebote von verschiedenen Reiseexperten.

Back To Top Erfahrungen & Bewertungen zu cookyourtrips