Reiseziel suchen

Planen Sie Ihre individuelle Tansania Rundreise und erhalten Sie kostenlos & unverbindlich bis zu 3 einzigartige Angebote von unseren Reiseexperten aus Deutschland und Österreich.

Starten Sie jetzt Ihre individuelle Reiseanfrage! Mit wem verreisen Sie?
Reisebespiele entdecken

Ganz einfach Reisebeispiel auswählen und nach Ihren individuellen Ansprüchen anpassen lassen.

Wann und wie lange wollen Sie verreisen?

 

Zeitraum
  • noch unsicher?
Reisedauer
  • 1 Woche
  • 2 Woche
  • Tage
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Wieviel Budget planen Sie ein?

 

Flug inklusive?
Budget pro Person
4000 €
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen

Was möchten Sie erleben?

Mehrfachauswahl möglich!

  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Wie möchten Sie reisen?

 

  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Ergänzende Infos

 

Haben Sie zusätzliche Wünsche?
Wie weit sind Sie mit der Reiseplanung?
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Fast geschafft

 

Kontaktdaten
  • Ihre Telefonnummer wird ausschliesslich für Rückfragen bzgl. Ihres Reisewunschs verwendet.

Wie viele Reisevorschläge möchten Sie erhalten?
0123
Wie gehts weiter?

Sie werden in Kürze per Telefon oder E-Mail kontaktiert, um die letzten Details Ihrer Traumreise zu besprechen.

Geschafft!

Packen Sie Ihre Sachen.
Die Traumreise Ihres Lebens wird von unseren Reiseexperten
zusammengestellt und frisch serviert.

Serengeti im September Das Finale der Großen Tierwanderung in der nördlichen Serengeti

Der September in der Serengeti: Wetter und Temperaturen

Der September markiert in der Serengeti den Übergang von der kühleren Trockenzeit zum wärmeren Wetter. Mit durchschnittlichen Tagestemperaturen von etwa 28°C beginnt es allmählich wärmer zu werden. Dennoch sind die Nächte weiterhin kühl, wobei die Temperaturen auf etwa 15°C fallen. Diese angenehmen Tagestemperaturen machen den September zu einer attraktiven Reisezeit in der Serengeti.

Temperaturanstieg und angenehme Tage

Die durchschnittlichen Tagestemperaturen im September liegen bei etwa 28°C, was auf einen allmählichen Anstieg der Temperaturen hinweist. Die Sonne gewinnt an Kraft, und die Tage werden spürbar wärmer. Dies macht den September zu einem angenehmen Monat für Safaris, da die Temperaturen tagsüber sehr komfortabel sind.

Kühle Nächte

Während die Tage wärmer werden, bleiben die Nächte in der Serengeti im September noch kühl. Die Temperaturen können nachts auf etwa 15°C fallen. Es ist ratsam, warme Kleidung für die Abende und frühen Morgenstunden mitzubringen, wenn Sie auf Pirschfahrt gehen oder Aktivitäten im Freien planen.

Aufgrund der angenehmen Tagestemperaturen und der Reduzierung der Regenfälle ist der September eine ideale Zeit für Safaris in der Serengeti.

Die Tierwelt ist aktiv, die Landschaft ist malerisch, und die Chancen, Raubtiere und andere Tiere zu sehen, sind hoch. Wenn Sie Ihren Besuch in der Serengeti im September planen, sollten Sie berücksichtigen, dass dies eine beliebte Reisezeit ist. Es wird empfohlen, Unterkünfte und Safaris im Voraus zu buchen, um sicherzustellen, dass Sie die besten Optionen zur Verfügung haben. Der September in der Serengeti bietet ein aufregendes Wetter und eine reiche Tierwelt, die Sie nicht verpassen sollten. Es ist eine großartige Zeit, um die Schönheit und das Drama der Großen Tierwanderung zu erleben und gleichzeitig angenehmes Wetter zu genießen.

Vorteile einer Safari in der Serengeti im September

  • Große Tiermigration: Der September ist der Höhepunkt der Großen Tiermigration, ein spektakuläres Naturschauspiel, bei dem Millionen von Gnus und anderen Tieren den Mara-Fluss überqueren. Dies ist ein einzigartiges Erlebnis, das nur zu dieser Jahreszeit in der Serengeti zu sehen ist.
  • Spektakuläre Tierbeobachtungen: Während der Großen Migration haben Sie die Möglichkeit, eine Fülle von Tierbeobachtungen zu machen, da Raubtiere wie Löwen und Leoparden versuchen, die wandernden Herden zu jagen. Dies führt zu aufregenden und dramatischen Beobachtungen.
  • Angenehme Temperaturen: Im September sind die Tagestemperaturen angenehm, was es ideal für Safaris macht. Es ist nicht zu heiß, und die Nächte sind kühl, was für erholsamen Schlaf sorgt.
  • Vielfalt der Tierwelt: Die Serengeti beherbergt eine erstaunliche Vielfalt an Tierarten, und im September können Sie eine breite Palette von Tieren beobachten, darunter Raubtiere, Elefanten, Giraffen, Zebras und viele mehr.

Nachteile einer Safari in der Serengeti im September

  • Hohe Nachfrage: Da der September die Hochsaison für Safaris in der Serengeti ist, kann es zu einer hohen Nachfrage nach Unterkünften und Safaris kommen. Dies kann zu höheren Preisen und begrenzter Verfügbarkeit führen.
  • Touristenmengen: Aufgrund der Großen Migration und des angenehmen Wetters zieht die Serengeti im September viele Touristen an. Dies bedeutet, dass beliebte Orte stark frequentiert sein können, was das Tierbeobachtungserlebnis beeinflussen kann.
  • Begrenzte Unterkünfte: Aufgrund der großen Nachfrage können die besten Unterkünfte früh ausgebucht sein. Es ist ratsam, Ihre Unterkünfte im Voraus zu buchen.
  • Höhere Preise: Aufgrund der Popularität des September können die Preise für Unterkünfte und Safaris höher sein als in anderen Zeiten des Jahres.

Insgesamt bietet eine Safari in der Serengeti im September eine beeindruckende Tierbeobachtungsmöglichkeit während der Großen Migration, aber es ist wichtig, die höhere Nachfrage und die Planung im Voraus zu berücksichtigen.

September: Das Finale der Großen Tierwanderung in der Serengeti

Der September markiert den Abschluss der Großen Tierwanderung in der Serengeti, und es ist der perfekte Zeitpunkt, um den Serengeti-Nationalpark zu besuchen, wenn Sie die letzten Etappen dieses beeindruckenden Naturschauspiels miterleben möchten. Diese bedeutende Migration, die sich in den weiten Ebenen des Parks abspielt, sollte auf Ihrer Reiseroute nicht fehlen. Während des Höhepunkts dieser Wanderung im September sieht man riesige Tierherden, die über die Landschaft rasen und einen harten Überlebenskampf gegen Raubtiere führen. Millionen von Gnus, begleitet von einer kleinen Anzahl von Zebras, Gazellen, Elanen und Impalas, folgen einem vorhersehbaren Muster, während sie nach frischem Gras und besseren Wasserquellen suchen. Während ihrer Reise werden sie immer wieder von Raubtieren attackiert, und auch der Mara-Fluss ist ein gefährlicher Abschnitt auf ihrem Weg, wo Krokodile geduldig auf die vorbeiziehenden Herden lauern, um heimlich ihre Beute zu ergreifen. Während dieser Zeit herrscht im Serengeti-Nationalpark eine aufregende Aktivität.

Die Gnuwanderung in Ostafrika im September: Ein atemberaubendes Naturschauspiel

Der September ist eine aufregende Zeit für Safariliebhaber, die die Große Gnuwanderung in der Serengeti und der Masai Mara erleben möchten. Dieses beeindruckende Naturschauspiel bietet unvergessliche Beobachtungsmöglichkeiten für Reisende aus der ganzen Welt. Hier sind einige der aufregenden Aspekte der Gnuwanderung im September:

Das Wetter

Im September herrscht in der Serengeti und der Masai Mara heißes und trockenes Wetter. Die Trockenzeit setzt sich fort, wodurch die Landschaft trocken und übersichtlich wird. Die angenehmen Temperaturen ermöglichen es den Reisenden, die Safari in vollen Zügen zu genießen. Die klaren, trockenen Bedingungen im September bieten hervorragende Möglichkeiten für Fotografen. Die Landschaft ist übersichtlich, und das warme Licht des späten Nachmittags sorgt für spektakuläre Aufnahmen der Tierwelt und der Migration. Wenn Sie ein Fotoliebhaber sind, ist der September ein idealer Monat für atemberaubende Aufnahmen.

Bewegung der Gnuwanderung

Im September haben die meisten Gnus bereits den Mara-Fluss überquert und halten sich hauptsächlich in der Masai Mara auf. Hier finden sie üppige grüne Weiden, die ideale Bedingungen für ihre Nahrung bieten. Die Herden ziehen weiter nach Norden zu den privaten Schutzgebieten wie Mara North und Olare Orok, um weiterhin reichlich Nahrung zu finden. Dies ist eine großartige Gelegenheit, die Gnus und ihre Jungtiere auf ihrer Reise zu beobachten.

Unterkunftsmöglichkeiten

Da im September recht gut vorhersehbar ist, wo sich die Herden aufhalten werden, können Reisende ihre Unterkunft entsprechend planen. Es wird empfohlen, auf der Masai Mara-Seite zu bleiben, um die letzten Überquerungen des Mara-Flusses zu beobachten. Hier bieten das Olakira Camp und mobile Mara River Camps erstklassige Optionen für eine Migrationssafari. Diese Unterkünfte befinden sich in strategisch günstigen Lagen, um die spektakulären Flussüberquerungen zu erleben.

Die Flussüberquerungen

Die Überquerungen des Mara-Flusses sind zweifellos eines der beeindruckendsten Highlights der Gnuwanderung. Im September haben die meisten Herden den Fluss bereits überquert, aber es gibt immer noch die Möglichkeit, die letzten Überquerungen zu sehen. Die Flussüberquerungen sind mit Spannung und Dramatik gefüllt, da die Gnus den Fluss überqueren und oft von Raubtieren wie Krokodilen und Löwen bedroht werden. Es ist ein faszinierendes Schauspiel, das die Herzen der Safari-Enthusiasten höherschlagen lässt.

Zusammenfassend bietet der September in der Serengeti und der Masai Mara eine bemerkenswerte Gelegenheit, die Große Gnuwanderung in all ihrer Pracht zu erleben. Von den Flussüberquerungen bis zur atemberaubenden Tierbeobachtung und Fotografie ist dieser Monat eine Zeit der aufregenden Abenteuer und unvergesslichen Erlebnisse in der afrikanischen Wildnis.

Unser Tipp für September: Die nördliche Serengeti

Die nördliche Serengeti ist im September die Region, die besonders im Fokus steht, da sie ein spektakuläres Schauspiel der Tiermigration bietet. Während dieses Monats überqueren die Herden der Großen Migration den Mara-Fluss und begeben sich auf ihre Reise nach Kenia. Diese Überquerung ist ein atemberaubendes Ereignis, das von vielen als eines der beeindruckendsten Naturphänomene der Welt angesehen wird. Wenn Sie die Große Migration in der nördlichen Serengeti im September erleben möchten, empfehlen wir Ihnen, Ihre Reise frühzeitig zu planen und Unterkünfte sowie Safaris im Voraus zu buchen. Diese Erfahrung ist ein Höhepunkt für Naturliebhaber und Fotografen und bietet die Möglichkeit, ein wirklich einzigartiges Naturphänomen zu erleben.

Die nördliche Serengeti ist im September der perfekte Ort, um dieses außergewöhnliche Naturschauspiel zu erleben. Die Nähe zum Mara-Fluss und die Fülle an Tieraktivitäten machen diesen Teil des Nationalparks zu einem Top-Reiseziel für Safariliebhaber.

Ein umfassender Leitfaden für die Große Migration in der Serengeti im September

Der September ist zweifellos ein faszinierender Monat für diejenigen, die die Große Migration in der Serengeti erleben möchten. Mit weniger Menschenmassen und einem erstaunlichen Tierleben bietet dieser Monat einige einzigartige Erlebnisse. Hier ist ein umfassender Leitfaden für Ihre Reise:

Die Ausdehnung der Herden

Im September erstreckt sich die große Gnuherde immer noch über die gesamte nördliche Serengeti und die Maasai Mara. Dies ist ein weiterer erstklassiger Monat für Flussüberquerungen, bei denen Kogatende in der nördlichen Serengeti ein besonders beeindruckender Ort ist, um dieses atemberaubende Spektakel zu beobachten. Die Energie und Schönheit des Mara-Flusses machen diesen Bereich zu einem wahren Wunder der Natur.

Flussüberquerungen

Die Flussüberquerungen der Gnus sind nach wie vor ein beeindruckendes Schauspiel im September. Wenn Sie dieses Naturschauspiel hautnah erleben möchten, ist Kogatende der richtige Ort dafür. Die Herden wagen sich mutig in den Mara-Fluss, während Krokodile und andere Raubtiere auf sie lauern. Es ist eine dramatische und spannende Szene, die Sie nie vergessen werden.

Weniger Menschenmassen

Im Vergleich zum August ist der September ruhiger, wenn es um die Anzahl der Reisenden geht. Dies bedeutet, dass Sie die Migration und die Tierwelt in einer entspannteren und weniger überfüllten Umgebung erleben können. Die ruhigere Atmosphäre trägt dazu bei, dass Sie die Schönheit der Natur in vollen Zügen genießen können.

Klare Sicht und schöne Tage

Das Wetter im September ist in der Regel sonnig und klar. Die Tage sind warm, mit durchschnittlichen Höchsttemperaturen von etwa 28°C, was ideale Bedingungen für Tierbeobachtungen und Fotografie schafft.

Die Wahl der Unterkunft

Im September haben Sie die Möglichkeit, in verschiedenen Teilen der nördlichen Serengeti und der Maasai Mara zu übernachten. Es gibt eine Vielzahl von Unterkünften, von luxuriösen Lodges bis hin zu mobilen Camps, die sich ideal für die Migrationssafari eignen. Einige Empfehlungen sind das Olakira Camp und mobile Mara River Camps.

Planen Sie im Voraus

Da der September eine beliebte Reisezeit in der Serengeti ist, sollten Sie Ihre Unterkunft und Safari-Aktivitäten frühzeitig buchen, um sicherzustellen, dass Sie Ihre Wunschtermine erhalten.

Zusammenfassend bietet der September in der Serengeti und der Maasai Mara die perfekte Gelegenheit, die Große Migration und die Schönheit der afrikanischen Wildnis in einer ruhigen und weniger überfüllten Umgebung zu erleben. Von atemberaubenden Flussüberquerungen bis zu erstklassigen Tierbeobachtungen ist dieser Monat eine Zeit voller unvergesslicher Abenteuer und Naturwunder.

Im September ist die Serengeti in der Tat ein faszinierender Ort für Tierbeobachtungen, und Sie haben recht, dass die Aktivitäten der Tierherden in diesem Monat an der Grenze zwischen Kenia und Tansania, insbesondere am Mara-Fluss, im Mittelpunkt stehen. Hier sind einige zusätzliche Einzelheiten zu dem, was Besucher im Serengeti-Nationalpark im September erwartet:

Südliche Serengeti: Eine Oase der Ruhe im September

Während sich im nördlichen Teil der Serengeti im September das aufregende Spektakel der Großen Migration abspielt, bietet der südliche Teil eine ruhigere und entspanntere Umgebung.

Im südlichen Teil der Serengeti geht es im September oft ruhiger zu. Die Aufmerksamkeit der Tierherden konzentriert sich hauptsächlich auf den nördlichen Teil, insbesondere auf die Mara-Fluss-Überquerungen. Dies schafft eine entspannte Atmosphäre für Safari-Gäste, die nach einer weniger frequentierten Umgebung suchen.

Intime Tierbeobachtungen

Die ruhigeren Ecken der südlichen Serengeti bieten die Möglichkeit für intime Tierbeobachtungen. Da weniger Touristen unterwegs sind, haben Sie möglicherweise mehr Zeit und Raum, um die Tierwelt in aller Ruhe zu beobachten und Fotos zu machen. Wenn Sie ein authentisches Safari-Erlebnis suchen und den Nationalpark in einer ruhigeren und weniger touristischen Umgebung erkunden möchten, ist der südliche Teil der Serengeti im September eine ausgezeichnete Wahl.

Vogelbeobachtung und Naturerlebnisse

Der südliche Teil der Serengeti ist auch ein Paradies für Vogelbeobachter. Im September kehren viele Zugvögel in die Region zurück, und Sie können eine Vielzahl von Vogelarten beobachten, die sich auf die Balz und Brut vorbereiten. Die unberührte Natur bietet auch die Möglichkeit für Naturwanderungen und Erkundungen abseits der ausgetretenen Pfade. Die ruhige Umgebung im südlichen Teil der Serengeti schafft eine romantische Atmosphäre. Es ist ein perfekter Ort für Paare, die die Schönheit der Wildnis in privater und romantischer Atmosphäre genießen möchten.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Ruhe im südlichen Teil der Serengeti auf den Fokus der Tierherden im nördlichen Teil zurückzuführen ist. Die Wahl zwischen dem nördlichen und südlichen Teil hängt von Ihren persönlichen Vorlieben und Interessen ab. Beide bieten einzigartige Safari-Erlebnisse und die Gelegenheit, die atemberaubende Tierwelt und Landschaft der Serengeti zu genießen.

Safari-Aktivitäten in der Serengeti im September

Der September ist eine großartige Zeit, um die Serengeti und ihre faszinierende Tierwelt zu erkunden. Hier sind einige der aufregenden Safari-Aktivitäten, die Sie in diesem Monat genießen können:

Pirschfahrten

Pirschfahrten sind eine der beliebtesten Aktivitäten in der Serengeti. Während der Großen Migration haben Sie die Chance, die Tierherden auf ihrer Reise zu beobachten. Ihre erfahrenen Guides bringen Sie zu den besten Beobachtungspunkten, wo Sie Löwen, Leoparden, Geparden, Elefanten und viele andere Tiere sehen können.

Wanderungen

Wanderungen in der Serengeti bieten eine einzigartige Möglichkeit, die Tierwelt und die Natur aus nächster Nähe zu erleben. Sie können von Ihrem Guide begleitete Wanderungen unternehmen, um die Pflanzenwelt, Vögel und kleinere Tiere zu entdecken. Dies ist eine großartige Gelegenheit, die Details der Wildnis zu schätzen.

Ballonfahrten

Eine Ballonfahrt über der Serengeti ist ein unvergessliches Erlebnis. Sie können den Sonnenaufgang über den endlosen Ebenen beobachten und die Tierherden aus der Vogelperspektive bewundern. Es ist eine romantische und atemberaubende Art, die Serengeti zu erleben.

Egal, ob Sie eine aufregende Pirschfahrt unternehmen, zu Fuß die Natur erkunden oder in einem Heißluftballon über den Savannen schweben, der September bietet authentische Safari-Erlebnisse, die Sie für immer in Erinnerung behalten werden.

Die Serengeti im September ist lebhaft und bietet eine Fülle von Aktivitäten für Abenteuerlustige und Naturliebhaber. Egal, für welche Safari-Aktivitäten Sie sich entscheiden, Sie werden zweifellos von der Schönheit und Vielfalt dieses atemberaubenden Nationalparks beeindruckt sein.

Unser Tipp für September: Eine mobile Serengeti-Safari

Wenn Sie die Serengeti im September besuchen, empfehlen wir eine mobile Safari, die sich mit den Tierherden bewegt. Hier sind einige Gründe, warum diese Art der Safari eine herausragende Erfahrung bietet:

Im Einklang mit der Migration

Während die saisonale Tiermigration das ganze Jahr über den Serengeti-Nationalpark durchzieht, werden mobile Camps an strategischen Standorten eingerichtet, um den Gästen die besten Beobachtungsmöglichkeiten zu bieten. Im September, wenn die Große Migration in vollem Gange ist, können Sie so nah wie möglich am Geschehen sein.

Luxuriöser Komfort in der Wildnis

Mobile Safaris bieten den Komfort und die Annehmlichkeiten eines erstklassigen Camps inmitten der Wildnis. Sie können sich auf hochwertige Unterkünfte, leckere Mahlzeiten und erstklassigen Service freuen, ohne auf den Nervenkitzel des Abenteuers zu verzichten.

Abseits der Touristenströme

Eine mobile Safari ermöglicht es Ihnen, abseits der großen Touristenströme zu sein. Während viele Besucher sich auf die Haupttouristenrouten konzentrieren, haben Sie die Gelegenheit, die Tierwelt in einer ruhigeren und exklusiveren Umgebung zu erleben.

Maximale Tierbeobachtungen

Da mobile Camps flexibel sind und sich an den Standorten der Tierherden befinden, haben Sie die besten Chancen, die Große Migration und die Tierwelt in ihrer ganzen Pracht zu sehen. Erleben Sie die Mara-Fluss-Überquerungen und die spannenden Raubtieraktivitäten hautnah.

Ein unvergessliches Safari-Erlebnis

Eine mobile Serengeti-Safari im September bietet ein unvergessliches Safari-Erlebnis. Sie werden die Serengeti in ihrer dynamischsten und aufregendsten Phase erleben und gleichzeitig den Luxus und den Komfort genießen, den mobile Camps bieten.

Wenn Sie nach einem authentischen und aufregenden Abenteuer in der Serengeti suchen und die Große Migration im September hautnah erleben möchten, ist eine mobile Safari die ideale Wahl. Sie bietet die perfekte Kombination aus Action, Luxus und Tierbeobachtungen in einer der beeindruckendsten Naturlandschaften der Welt.

Great Migration Safaris in der Serengeti: Unsere Empfehlungen für Reisen im September

  • Elefanten bei Vollmond im Tarangire Nationalpark während einer Tansania Safari Reisen

    8 Tage privat geführte Safari durch Tansanias Norden

    ab 2890 €
  • Zwei Geparden liegen auf einem Hügel im Tarangire Nationalpark

    7 Tage privat geführte Tansania Reise – Highlights Nordtansanias

    ab 2855 €
  • Zebraherde während der Trockenzeit im Tarangire Nationalpark

    5 Tage Tansania Safari – Kurzsafari im Norden

    ab 1553 €
  • Wunderschöne Landschaft der Serengeti während einer Tansania Safari Reise

    7 Tage Safari im Norden – Kleingruppenreise

    ab 1998 €
In 3 Schritten zu Ihrer Traumreise
  • Lassen Sie sich von unseren Beispielreisen inspirieren und stellen Sie eine individuelle Reiseanfrage.

  • Sprechen Sie direkt mit unseren Reiseexperten um Ihre Reise zu optimieren und Details zu klären.

  • Erhalten Sie unverbindlich & kostenlos bis zu 3 individuelle Angebote von verschiedenen Reiseexperten.

Back To Top Erfahrungen & Bewertungen zu cookyourtrips