Reiseziel suchen

Planen Sie Ihre individuelle Tansania Rundreise und erhalten Sie kostenlos & unverbindlich bis zu 3 einzigartige Angebote von unseren Reiseexperten aus Deutschland und Österreich.

Starten Sie jetzt Ihre individuelle Reiseanfrage! Mit wem verreisen Sie?
Reisebespiele entdecken

Ganz einfach Reisebeispiel auswählen und nach Ihren individuellen Ansprüchen anpassen lassen.

Wann und wie lange wollen Sie verreisen?

 

Zeitraum
  • noch unsicher?
Reisedauer
  • 1 Woche
  • 2 Woche
  • Tage
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Wieviel Budget planen Sie ein?

 

Flug inklusive?
Budget pro Person
4000 €
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen

Was möchten Sie erleben?

Mehrfachauswahl möglich!

  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Wie möchten Sie reisen?

 

  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Ergänzende Infos

 

Haben Sie zusätzliche Wünsche?
Wie weit sind Sie mit der Reiseplanung?
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Fast geschafft

 

Kontaktdaten
  • Ihre Telefonnummer wird ausschliesslich für Rückfragen bzgl. Ihres Reisewunschs verwendet.

Wie viele Reisevorschläge möchten Sie erhalten?
0123
Wie gehts weiter?

Sie werden in Kürze per Telefon oder E-Mail kontaktiert, um die letzten Details Ihrer Traumreise zu besprechen.

Geschafft!

Packen Sie Ihre Sachen.
Die Traumreise Ihres Lebens wird von unseren Reiseexperten
zusammengestellt und frisch serviert.

Serengeti, Ngorongoro Krater und andere Höhepunkte Safari im nördlichen Tansania

Loht sich eine Safari in der Serengeti und im Ngorongoro Krater?

Eine Safari in der Serengeti und dem Ngorongoro-Krater ist für viele Menschen eine lebensverändernde Erfahrung und wird oft als eines der aufregendsten Abenteuer ihres Lebens angesehen. Hier sind einige Gründe, warum sich eine Safari in diesen beiden berühmten Nationalparks in Tansania lohnt:

  • Einzigartige Tierbeobachtungen: Die Serengeti und der Ngorongoro-Krater bieten einige der besten Tierbeobachtungsmöglichkeiten der Welt. Sie haben die Chance, die „Big Five“ (Löwe, Leopard, Elefant, Büffel und Nashorn) sowie eine Fülle anderer Tierarten, darunter Geparden, Giraffen, Zebras, Gnus, Flusspferde und viele Vogelarten, in ihrer natürlichen Umgebung zu sehen.
  • Unglaubliche Landschaften: Die Serengeti ist für ihre endlosen Savannen, Akazienbäume und Granitfelsen bekannt, während der Ngorongoro-Krater mit seiner atemberaubenden Caldera-Landschaft und dem reichen Tierleben beeindruckt. Die spektakulären Landschaften allein sind eine Reise wert.
  • Einblicke in die Tiermigration: Wenn Sie zur richtigen Jahreszeit reisen, können Sie die eindrucksvolle Tiermigration in der Serengeti erleben, bei der Millionen von Gnus und Zebras auf der Suche nach frischem Grasland wandern.
  • Kulturelle Erfahrungen: In der Region gibt es auch die Möglichkeit, die Kultur der lokalen Maasai-Stämme kennenzulernen und mehr über ihr traditionelles Leben und ihre Bräuche zu erfahren.
  • Abenteuer und Erinnerungen: Eine Safari ist ein Abenteuer, das lebenslange Erinnerungen schafft. Die Nähe zur Natur und die Möglichkeit, wilde Tiere in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten, sind einzigartig und unvergesslich.
  • Vielfältige Aktivitäten: Neben Tierbeobachtungen können Sie auf Safari auch Aktivitäten wie Ballonfahrten, Wanderungen und Vogelbeobachtung unternehmen.

Allerdings ist eine Safari in der Serengeti und im Ngorongoro-Krater in der Regel eine Investition, da die Parkgebühren, Unterkünfte und Reisekosten relativ hoch sein können. Es ist wichtig, Ihre Reise sorgfältig zu planen und Ihr Budget im Auge zu behalten. Wenn Sie jedoch die Gelegenheit haben, diese erstaunlichen Naturschätze zu erleben, wird es sich in der Regel in jeder Hinsicht lohnen. Es ist ratsam, sich vor Ihrer Reise gut zu informieren und eine erfahrene Reiseagentur zu nutzen, um die bestmögliche Safari-Erfahrung zu gewährleisten.

Serengeti & Ngorongoro Krater Safari – 4 Tage

Tag 1: Ankunft in Arusha und Fahrt zum Tarangire Nationalpark

  • Ihre Reise beginnt in Arusha, einer charmanten Stadt am Fuße des Kilimandscharo. Nach Ihrer Ankunft am internationalen Flughafen Kilimanjaro werden Sie von Ihrem Reiseführer oder Fahrer begrüßt und zu Ihrer Unterkunft gebracht.
  • Nach einem herzlichen Empfang machen Sie sich auf den Weg in den Tarangire Nationalpark, der für seine beeindruckende Elefantenpopulation und majestätischen Baobab-Bäume bekannt ist.
  • Verbringen Sie den Tag mit aufregenden Pirschfahrten, bei denen Sie die Tierwelt des Parks hautnah erleben können, darunter Löwen, Leoparden, Giraffen, Zebras und viele Vogelarten.
  • Abends kehren Sie in Ihre Lodge oder Ihr Camp im Tarangire Nationalpark zurück und genießen ein köstliches Abendessen.

Tag 2-3: Serengeti Nationalpark

  • Heute setzen Sie Ihre Safari im Serengeti Nationalpark fort, einem der berühmtesten Wildreservate der Welt und UNESCO-Weltnaturerbe.
  • Die Serengeti ist bekannt für ihre epischen Tierwanderungen und beherbergt die „Big Five“ (Löwe, Leopard, Elefant, Nashorn und Büffel) sowie zahlreiche andere Tierarten.
  • Verbringen Sie zwei Tage mit ausgedehnten Pirschfahrten, um die atemberaubende Tierwelt und die endlose Weite der Serengeti zu erleben.
  • Übernachten Sie in einer Lodge oder einem Camp in der Serengeti und genießen Sie die ruhigen Nächte in der Wildnis.

Tag 4: Ngorongoro-Krater und Rückkehr nach Arusha

  • Am letzten Tag Ihrer Safari fahren Sie zum Ngorongoro-Krater, einem beeindruckenden Naturschatz und einem der besten Orte in Tansania, um die Tierwelt zu beobachten.
  • Nach Ihrer Ankunft am Kraterrand steigen Sie hinab in den Krater und erleben eine erstaunliche Vielfalt an Wildtieren, darunter Nashörner, Löwen, Büffel und Flamingos in den Salzseen.
  • Genießen Sie ein Picknick-Mittagessen im Krater, bevor Sie am Nachmittag zur Unterkunft zurückkehren.
  • Anschließend treten Sie die Rückfahrt nach Arusha an, wo Ihre unvergessliche Safari endet.

Diese 4-tägige Safari bietet Ihnen die Möglichkeit, einige der beeindruckendsten Nationalparks und Wildreservate Tansanias zu erkunden und die faszinierende Tierwelt hautnah zu erleben. Genießen Sie die atemberaubende Landschaft, die reiche Tierwelt und die Gastfreundschaft der Einheimischen während Ihrer Safari in Tansania.

„Serengeti & Ngorongoro Krater“ –  5 Tage Nordtansania Safari

Tag 1: Ankunft in Arusha

  • Ihre Reise beginnt in Arusha, einer malerischen Stadt am Fuße des Kilimandscharo. Nach Ihrer Ankunft am internationalen Flughafen Kilimanjaro werden Sie von Ihrem Reiseführer oder Fahrer begrüßt und zu Ihrer Unterkunft gebracht.
  • Nutzen Sie den ersten Tag, um sich zu akklimatisieren und sich auf Ihre aufregende Safari vorzubereiten. Erkunden Sie die charmante Stadt Arusha, besuchen Sie lokale Märkte oder genießen Sie die Gastfreundschaft der Einheimischen.

Tag 2: Tarangire Nationalpark

  • Nach einem frühen Frühstück brechen Sie auf in den Tarangire Nationalpark, der für seine riesigen Elefantenherden und majestätischen Baobab-Bäume bekannt ist.
  • Verbringen Sie den Tag mit aufregenden Pirschfahrten, bei denen Sie die Tierwelt des Parks beobachten können, darunter Löwen, Leoparden, Giraffen, Zebras und viele Vogelarten.
  • Abends kehren Sie in Ihre Lodge oder Ihr Camp zurück, um den Tag bei einem leckeren Abendessen und sternenklarem Himmel ausklingen zu lassen.

Tag 3: Ngorongoro-Krater

  • Heute geht es weiter zum Ngorongoro-Krater, einem UNESCO-Weltnaturerbe und einem der spektakulärsten Wildgebiete Afrikas.
  • Nach Ihrer Ankunft am Kraterrand steigen Sie hinab in den Krater, wo Sie eine atemberaubende Vielfalt an Wildtieren antreffen, darunter Nashörner, Löwen, Büffel und Flamingos in den Salzseen.
  • Genießen Sie ein Picknick-Mittagessen im Krater, bevor Sie am Nachmittag zur Unterkunft zurückkehren.

Tag 4: Serengeti Nationalpark

  • Heute machen Sie sich auf den Weg in den weltberühmten Serengeti-Nationalpark, der für seine epischen Tierwanderungen bekannt ist.
  • Die Pirschfahrten im Serengeti-Nationalpark bieten die Möglichkeit, die „Big Five“ (Löwe, Leopard, Elefant, Nashorn und Büffel) sowie viele andere Tierarten in ihrem natürlichen Lebensraum zu sehen.
  • Übernachten Sie in einer Lodge oder einem Camp in der Serengeti und lauschen Sie den Geräuschen der afrikanischen Wildnis in der Nacht.

Tag 5: Lake Manyara Nationalpark und Rückkehr nach Arusha

  • Am letzten Tag Ihrer Safari besuchen Sie den Lake Manyara Nationalpark, der für seine baumkletternden Löwen und vielfältige Vogelwelt bekannt ist.
  • Genießen Sie eine morgendliche Pirschfahrt und halten Sie Ausschau nach Giraffen, Elefanten, Pavianen und vielen anderen Tieren.
  • Nach einem entspannten Mittagessen treten Sie die Rückfahrt nach Arusha an, wo Ihre unvergessliche Safari endet.

Dieser 5-tägige Reiseverlauf bietet Ihnen einen faszinierenden Einblick in die Tierwelt Tansanias und die Möglichkeit, einige der bekanntesten Nationalparks des Landes zu erkunden. Genießen Sie die atemberaubende Landschaft, die reiche Tierwelt und die herzliche Gastfreundschaft der Einheimischen während Ihrer Reise in Tansania.

Fly-In Safari „Serengeti und Ngorongoro Krater“ ab Sansibar – 5 Tage

Tag 1: Ankunft in Zanzibar und Weiterflug in die Serengeti

  • Ihre Reise beginnt auf der wunderschönen Insel Zanzibar, wo Sie ankommen und sich auf einen aufregenden Safari-Abenteuer vorbereiten.
  • Nach Ihrer Ankunft in Zanzibar begeben Sie sich zum Flughafen und nehmen einen Inlandsflug in die Serengeti, einem der berühmtesten Nationalparks Tansanias.
  • In der Serengeti angekommen, werden Sie von Ihrem Reiseführer oder Fahrer begrüßt und beginnen mit aufregenden Pirschfahrten, um die reiche Tierwelt des Parks zu erkunden.
  • Übernachtung in einer Lodge oder einem Camp in der Serengeti.

Tag 2-3: Serengeti Nationalpark

  • Verbringen Sie zwei Tage mit ausgedehnten Pirschfahrten in der Serengeti und erleben Sie die atemberaubende Tierwelt hautnah.
  • Die Serengeti ist bekannt für ihre epischen Tierwanderungen und beherbergt die „Big Five“ (Löwe, Leopard, Elefant, Nashorn und Büffel) sowie zahlreiche andere Tierarten.
  • Genießen Sie die spektakuläre Landschaft und die faszinierende Tierbeobachtung in einem der bekanntesten Wildreservate der Welt.
  • Übernachten Sie in Ihrer Lodge oder Ihrem Camp und lauschen Sie den Geräuschen der Wildnis in der Nacht.

Tag 4: Ngorongoro-Krater

  • Nach dem Frühstück verlassen Sie die Serengeti und fahren zum Ngorongoro-Krater, einem erstaunlichen Naturschatz und einem der besten Orte in Tansania, um die Tierwelt zu erleben.
  • Bei Ihrer Ankunft am Kraterrand steigen Sie hinab in den Krater und erkunden seine reiche Tierwelt, darunter Nashörner, Löwen, Büffel und Flamingos in den Salzseen.
  • Genießen Sie ein Picknick-Mittagessen im Krater, bevor Sie am Nachmittag zur Unterkunft zurückkehren.
  • Übernachten Sie in einer Lodge am Kraterrand und genießen Sie die Aussicht auf den Krater.

Tag 5: Lake Manyara Nationalpark und Rückkehr nach Zanzibar

  • Am letzten Tag Ihrer Safari besuchen Sie den Lake Manyara Nationalpark, der bekannt ist für seine vielfältige Vogelwelt und die Möglichkeit, Flamingos zu sehen.
  • Unternehmen Sie eine Pirschfahrt entlang der Ufer des Sees und beobachten Sie Elefanten, Giraffen, Büffel und andere Tierarten.
  • Nach Ihrem Besuch im Lake Manyara Nationalpark treten Sie die Rückfahrt nach Zanzibar an, wo Ihre Safari endet.

Diese 5-tägige Safari bietet Ihnen die Möglichkeit, einige der faszinierendsten Nationalparks und Wildreservate Tansanias zu erkunden und die reiche Tierwelt sowie die atemberaubende Landschaft zu erleben. Von Zanzibar aus können Sie direkt in die Serengeti fliegen und so Ihre Zeit optimal nutzen.

 Lake Manyara, Serengeti und Ngorongoro Crater Safari – 5 Tage

Tag 1: Ankunft in Arusha und Fahrt zum Lake Manyara Nationalpark

  • Ihre Reise beginnt in Arusha, einer Stadt am Fuße des Kilimandscharo und einem wichtigen Ausgangspunkt für Safaris in Tansania.
  • Nach Ihrer Ankunft in Arusha werden Sie von Ihrem Reiseführer oder Fahrer begrüßt und starten Ihre Safari mit einer Fahrt zum Lake Manyara Nationalpark.
  • Der Lake Manyara Nationalpark ist bekannt für seine vielfältige Tierwelt und insbesondere für seine Flamingos am See.
  • Unternehmen Sie eine Pirschfahrt im Park, um Elefanten, Giraffen, Büffel und andere Tierarten zu beobachten.
  • Übernachtung in einer Lodge oder einem Camp in der Nähe des Lake Manyara.

Tag 2-3: Serengeti Nationalpark

  • Nach dem Frühstück setzen Sie Ihre Safari fort und fahren zur berühmten Serengeti, einem der beeindruckendsten Nationalparks Tansanias.
  • Verbringen Sie zwei Tage mit ausgedehnten Pirschfahrten in der Serengeti und erleben Sie die faszinierende Tierwelt, darunter die „Big Five“ (Löwe, Leopard, Elefant, Nashorn und Büffel).
  • Genießen Sie die spektakuläre Landschaft und die atemberaubenden Tierbeobachtungen in einem der bekanntesten Wildreservate der Welt.
  • Übernachten Sie in einer Lodge oder einem Camp in der Serengeti.

Tag 4-5: Ngorongoro-Krater

  • Ihre Safari führt Sie weiter zum Ngorongoro-Krater, einem erstaunlichen Naturschatz und einem der besten Orte in Tansania, um die Tierwelt zu erleben.
  • Bei Ihrer Ankunft am Kraterrand steigen Sie hinab in den Krater und erkunden seine reiche Tierwelt, darunter Nashörner, Löwen, Büffel und Flamingos in den Salzseen.
  • Genießen Sie ein Picknick-Mittagessen im Krater, bevor Sie am Nachmittag zur Unterkunft am Kraterrand zurückkehren.
  • Übernachten Sie in einer Lodge am Kraterrand und genießen Sie die atemberaubende Aussicht.

Tag 5: Rückkehr nach Arusha

  • Nach dem Frühstück fahren Sie zurück nach Arusha und beenden Ihre Safari in dieser charmanten Stadt.
  • Je nach Ihrer Abflugzeit haben Sie die Möglichkeit, Souvenirs zu kaufen oder sich zu entspannen, bevor Sie zum Flughafen gebracht werden.

Diese 5-tägige Safari bietet Ihnen die Gelegenheit, einige der beeindruckendsten Nationalparks Tansanias zu erkunden und die reiche Tierwelt sowie die spektakuläre Landschaft zu erleben. Der Besuch des Ngorongoro-Kraters ist ein absolutes Highlight Ihrer Reise.

 Serengeti & Ngorongoro und 3 weitere Nationalparks – 7 Tage

Tag 1: Ankunft in Arusha und Fahrt zum Tarangire-Nationalpark

  • Ihre Reise beginnt mit Ihrer Ankunft in Arusha, wo Sie von Ihrem Reiseführer oder Fahrer begrüßt werden.
  • Nach einer kurzen Erfrischungspause machen Sie sich auf den Weg zum Tarangire-Nationalpark, der für seine Elefantenherden und vielfältige Tierwelt bekannt ist.
  • Unternehmen Sie eine Pirschfahrt im Park und beobachten Sie die faszinierenden Tiere.
  • Übernachtung in einer Lodge oder einem Camp im Tarangire-Nationalpark.

Tag 2: Ngorongoro-Krater

  • Nach dem Frühstück fahren Sie zum Ngorongoro-Krater, einem erloschenen Vulkan und einem der besten Orte in Tansania, um die Tierwelt zu erleben.
  • Bei Ihrer Ankunft am Kraterrand steigen Sie hinab in den Krater und erkunden seine reiche Tierwelt, darunter Nashörner, Löwen, Büffel und Flamingos in den Salzseen.
  • Genießen Sie ein Picknick-Mittagessen im Krater, bevor Sie am Nachmittag zur Unterkunft am Kraterrand zurückkehren.
  • Übernachten Sie in einer Lodge am Kraterrand und genießen Sie die atemberaubende Aussicht.

Tag 3-4: Serengeti-Nationalpark

  • Setzen Sie Ihre Safari in die Serengeti fort und verbringen Sie zwei Tage mit aufregenden Pirschfahrten im Nationalpark.
  • Beobachten Sie Raubtiere wie Löwen, Leoparden und Geparden in Aktion und erleben Sie die Tierwelt hautnah.
  • Genießen Sie die atemberaubende Landschaft und die endlose Weite der Serengeti.
  • Übernachtung in einer Lodge oder einem Camp im Serengeti-Nationalpark.

Tag 5-6: Lake Natron

  • Ihre Reise führt Sie zum Lake Natron, einem einzigartigen Ort mit einem alkalischen See und einer faszinierenden Landschaft.
  • Unternehmen Sie Wanderungen in der Umgebung und erkunden Sie die Tierwelt, darunter Flamingos, die den See bevölkern.
  • Besuchen Sie die Wasserfälle und Höhlen in der Region und erleben Sie die natürliche Schönheit von Lake Natron.
  • Übernachtung in einer Lodge oder einem Camp in der Nähe des Sees.

Tag 7: Lake Manyara-Nationalpark und Rückkehr nach Arusha

  • Nach dem Frühstück fahren Sie zum Lake Manyara-Nationalpark, der für seine vielfältige Tierwelt und die Flamingos im See bekannt ist.
  • Unternehmen Sie eine Pirschfahrt im Park und genießen Sie die Tierbeobachtungen.
  • Nach dem Mittagessen fahren Sie zurück nach Arusha und beenden Ihre Safari in dieser charmanten Stadt.

Diese 7-tägige Safari bietet Ihnen die Gelegenheit, einige der beeindruckendsten Nationalparks und Landschaften in Tansania zu erkunden. Sie werden die Tierwelt hautnah erleben und die Schönheit der Natur in dieser faszinierenden Region genießen können.

Nördliche und zentrale Serengeti & Ngorongoro ganz intensiv – 8 Tage

Tag 1: Ankunft in Arusha

  • Ihre Reise beginnt mit Ihrer Ankunft in Arusha, einer Stadt am Fuße des Kilimandscharo und einem wichtigen Ausgangspunkt für Safaris in Tansania.
  • Nach Ihrer Ankunft werden Sie von Ihrem Reiseführer oder Fahrer begrüßt und zu Ihrer Unterkunft gebracht, wo Sie sich ausruhen und auf die kommenden Abenteuer vorbereiten können.

Tag 2: Tarangire-Nationalpark

  • Nach dem Frühstück fahren Sie zum Tarangire-Nationalpark, der bekannt ist für seine großen Elefantenherden und die malerische Landschaft.
  • Unternehmen Sie eine aufregende Pirschfahrt im Park und beobachten Sie Elefanten, Löwen, Leoparden und eine Vielzahl von Vögeln.
  • Übernachtung in einer Lodge oder einem Camp im Tarangire-Nationalpark.

Tag 3: Zentrale Serengeti

  • Nach dem Frühstück setzen Sie Ihre Safari in die zentrale Serengeti fort, einem der berühmtesten Nationalparks Tansanias.
  • Unterwegs können Sie weitere Tierbeobachtungen machen und die endlose Weite der Serengeti bewundern.
  • Verbringen Sie den Tag mit aufregenden Pirschfahrten und genießen Sie die Tierwelt und Landschaft.
  • Übernachtung in einer Lodge oder einem Camp in der zentralen Serengeti.

Tag 4: Nördliche Serengeti

  • Ihre Reise führt Sie in die nördliche Serengeti, die berühmt ist für das jährliche Spektakel der großen Tierwanderung.
  • Beobachten Sie riesige Herden von Gnus und Zebras, die den Mara-Fluss überqueren, und erleben Sie die Faszination dieses Naturschauspiels.
  • Verbringen Sie den Tag mit Tierbeobachtungen und erkunden Sie die nördliche Serengeti.
  • Übernachtung in einer Lodge oder einem Camp in der nördlichen Serengeti.

Tag 5-6: Serengeti-Nationalpark

  • Setzen Sie Ihre Erkundung der Serengeti fort und verbringen Sie zwei weitere Tage mit aufregenden Pirschfahrten im Nationalpark.
  • Beobachten Sie Raubtiere wie Löwen, Leoparden und Geparden in Aktion und erleben Sie die Tierwelt hautnah.
  • Genießen Sie die atemberaubende Landschaft und die endlose Weite der Serengeti.
  • Übernachtung in einer Lodge oder einem Camp im Serengeti-Nationalpark.

Tag 7: Ngorongoro-Krater

  • Nach dem Frühstück verlassen Sie die Serengeti und fahren zum Ngorongoro-Krater, einem erstaunlichen Naturschatz und einem der besten Orte in Tansania, um die Tierwelt zu erleben.
  • Bei Ihrer Ankunft am Kraterrand steigen Sie hinab in den Krater und erkunden seine reiche Tierwelt, darunter Nashörner, Löwen, Büffel und Flamingos in den Salzseen.
  • Genießen Sie ein Picknick-Mittagessen im Krater, bevor Sie am Nachmittag zur Unterkunft am Kraterrand zurückkehren.
  • Übernachten Sie in einer Lodge am Kraterrand und genießen Sie die atemberaubende Aussicht.

Tag 8: Kilimanjaro-Fußhügel und Rückkehr nach Arusha

  • Nach dem Frühstück fahren Sie zu den Fußhügeln des Kilimanjaro und haben die Möglichkeit, die majestätische Berglandschaft zu bewundern.
  • Genießen Sie ein Mittagessen in einem malerischen Restaurant mit Blick auf den Kilimanjaro.
  • Anschließend fahren Sie zurück nach Arusha und beenden Ihre Safari in dieser charmanten Stadt.

Diese 8-tägige Safari bietet Ihnen die Gelegenheit, einige der beeindruckendsten Nationalparks Tansanias zu erkunden und die reiche Tierwelt sowie die spektakuläre Landschaft zu erleben. Der Besuch des Ngorongoro-Kraters und der Serengeti sind absolute Höhepunkte Ihrer Reise.

Nördliche, zentrale und südliche Serengeti & Ngorongoro Intensiv-Safari – 10 Tage

Tag 1: Ankunft in Arusha

  • Ihre Reise beginnt mit Ihrer Ankunft in Arusha, einer Stadt am Fuße des Mount Kilimanjaro.
  • Sie werden von Ihrem Reiseführer oder Fahrer am Flughafen abgeholt und zu Ihrer Unterkunft in Arusha gebracht, wo Sie sich ausruhen und auf Ihre Safari vorbereiten können.

Tag 2: Tarangire-Nationalpark

  • Nach dem Frühstück fahren Sie zum Tarangire-Nationalpark, bekannt für seine große Elefantenpopulation und andere Tierarten.
  • Unternehmen Sie eine Pirschfahrt im Park und genießen Sie die Tierbeobachtungen und die malerische Landschaft.
  • Übernachtung in einer Lodge oder einem Camp im Tarangire-Nationalpark.

Tag 3: Lake Manyara-Nationalpark

  • Setzen Sie Ihre Reise fort und fahren Sie zum Lake Manyara-Nationalpark, der für seine Flamingos und Baumlöwen bekannt ist.
  • Unternehmen Sie eine Pirschfahrt im Park und erleben Sie die Vielfalt der Tierwelt.
  • Übernachtung in einer Lodge oder einem Camp in der Nähe des Lake Manyara.

Tag 4-5: Serengeti-Nationalpark

  • Nach dem Frühstück reisen Sie zur Serengeti, einem der berühmtesten Nationalparks in Afrika.
  • Genießen Sie auf dem Weg dorthin Pirschfahrten durch die verschiedenen Regionen der Serengeti und erleben Sie die reiche Tierwelt.
  • Übernachtung in einer Lodge oder einem Camp in der Serengeti.

Tag 6: Northern Serengeti

  • Setzen Sie Ihre Erkundung der Serengeti fort, diesmal im nördlichen Teil des Parks.
  • Beobachten Sie Tiere auf der Wanderung und erleben Sie die atemberaubenden Landschaften.
  • Übernachtung in einer Lodge oder einem Camp in der nördlichen Serengeti.

Tag 7: Central Serengeti

  • Unternehmen Sie eine Pirschfahrt im zentralen Teil der Serengeti und erleben Sie die unberührte Natur.
  • Halten Sie Ausschau nach den „Big Five“ und anderen Tierarten.
  • Übernachtung in einer Lodge oder einem Camp in der zentralen Serengeti.

Tag 8: Ndutu (Southern Serengeti)

  • Fahren Sie in den südlichen Teil der Serengeti nach Ndutu und erleben Sie die Tierwanderungen in dieser Region.
  • Genießen Sie Tierbeobachtungen und fotografieren Sie die atemberaubende Landschaft.
  • Übernachtung in einer Lodge oder einem Camp in Ndutu.

Tag 9: Ngorongoro-Krater

  • Nach dem Frühstück verlassen Sie die Serengeti und fahren zum Ngorongoro-Krater, einem UNESCO-Weltnaturerbe.
  • Unternehmen Sie eine Pirschfahrt im Krater und erleben Sie die reiche Tierwelt.
  • Übernachtung in einer Lodge am Kraterrand.

Tag 10: Rückkehr nach Arusha

  • Nach dem Frühstück treten Sie die Rückreise nach Arusha an und erreichen die Stadt gegen Mittag.
  • Je nach Ihren Plänen können Sie den Nachmittag in Arusha verbringen oder Ihren Flug nach Hause antreten.

Diese 10-tägige Safari bietet Ihnen ein unvergessliches Abenteuer in Tansania, bei dem Sie einige der schönsten Nationalparks und Tierwanderungen erleben können.

Best of Tansania Safari: Serengeti, Ngorongoro Krater & mehr – 11 Tage

Tag 1: Ankunft in Arusha

  • Ihre Reise beginnt mit Ihrer Ankunft in Arusha, einer Stadt am Fuße des Mount Kilimanjaro.
  • Sie werden von Ihrem Reiseführer oder Fahrer am Flughafen abgeholt und zu Ihrer Unterkunft in Arusha gebracht, wo Sie sich ausruhen und auf Ihre Safari vorbereiten können.

Tag 2: Tarangire-Nationalpark

  • Nach dem Frühstück fahren Sie zum Tarangire-Nationalpark, bekannt für seine große Elefantenpopulation und andere Tierarten.
  • Unternehmen Sie eine Pirschfahrt im Park und genießen Sie die Tierbeobachtungen und die malerische Landschaft.
  • Übernachtung in einer Lodge oder einem Camp im Tarangire-Nationalpark.

Tag 3: Serengeti-Nationalpark

  • Setzen Sie Ihre Reise zur Serengeti fort, einem der berühmtesten Nationalparks in Afrika.
  • Genießen Sie auf dem Weg dorthin eine Pirschfahrt durch den zentralen Teil der Serengeti und erleben Sie die reiche Tierwelt.
  • Übernachtung in einer Lodge oder einem Camp in der zentralen Serengeti.

Tag 4: Central Serengeti

  • Verbringen Sie einen weiteren Tag mit Tierbeobachtungen in der Serengeti und erkunden Sie verschiedene Regionen des Parks.
  • Genießen Sie die unberührte Natur und die Vielfalt der Tierwelt.
  • Übernachtung in derselben Lodge oder demselben Camp in der zentralen Serengeti.

Tag 5: Ngorongoro-Krater

  • Nach dem Frühstück fahren Sie zum Ngorongoro-Krater, einem UNESCO-Weltnaturerbe und einem der besten Orte, um die Tierwelt in Afrika zu erleben.
  • Bei Ihrer Ankunft am Kraterrand steigen Sie hinab in den Krater und unternehmen eine Pirschfahrt, um die reiche Tierwelt zu beobachten.
  • Genießen Sie ein Picknick-Mittagessen im Krater, bevor Sie am Nachmittag zur Unterkunft am Kraterrand zurückkehren.
  • Übernachtung in einer Lodge am Kraterrand.

Tag 6: Lake Manyara-Nationalpark

  • Nach dem Frühstück fahren Sie zum Lake Manyara-Nationalpark, der für seine Flamingos und Baumlöwen bekannt ist.
  • Unternehmen Sie eine Pirschfahrt im Park und genießen Sie die Vielfalt der Tierwelt.
  • Übernachtung in einer Lodge oder einem Camp in der Nähe des Lake Manyara.

Tag 7: Spice Farm (Sansibar)

  • Nach dem Frühstück fahren Sie zur Spice Farm, wo Sie eine Führung durch die Gewürzplantagen unternehmen und mehr über die Gewürzproduktion auf Sansibar erfahren können.
  • Sie haben auch die Möglichkeit, lokale Gewürze und Früchte zu probieren.
  • Übernachtung auf Sansibar.

Tag 8-10: Zanzibar (Strand)

  • Verbringen Sie die nächsten Tage mit Entspannen an den paradiesischen Stränden von Sansibar.
  • Genießen Sie das kristallklare Wasser, schnorcheln Sie, unternehmen Sie Bootsausflüge oder erkunden Sie die Insel.
  • Übernachtung in Ihrem Strandresort auf Sansibar.

Tag 11: Abreise von Sansibar

  • Nach dem Frühstück haben Sie Zeit zur freien Verfügung, bevor Sie zum Flughafen von Sansibar gebracht werden, um Ihre Heimreise anzutreten.

Diese 11-tägige Reise bietet Ihnen die Möglichkeit, die atemberaubende Tierwelt Tansanias in den Nationalparks zu erleben und anschließend auf den wunderschönen Stränden von Sansibar zu entspannen. Ein perfekter Mix aus Abenteuer und Erholung!

Rundreise mit allen Höhepunkte: Serengeti, Ngorongoro Krater und weitere atemberaubende Highlights – 12 Tage

Tag 1: Ankunft in Arusha

  • Ihre Reise beginnt mit Ihrer Ankunft in Arusha, einer Stadt am Fuße des Mount Kilimanjaro.
  • Sie werden von Ihrem Reiseführer oder Fahrer am Flughafen abgeholt und zu Ihrer Unterkunft in Arusha gebracht, wo Sie sich ausruhen und auf Ihre Safari vorbereiten können.

Tag 2: Tarangire-Nationalpark

  • Nach dem Frühstück fahren Sie zum Tarangire-Nationalpark, bekannt für seine große Elefantenpopulation und andere Tierarten.
  • Unternehmen Sie eine Pirschfahrt im Park und genießen Sie die Tierbeobachtungen und die malerische Landschaft.
  • Übernachtung in einer Lodge oder einem Camp im Tarangire-Nationalpark.

Tag 3: Central Serengeti

  • Setzen Sie Ihre Reise zur Serengeti fort, einem der berühmtesten Nationalparks in Afrika.
  • Genießen Sie auf dem Weg dorthin eine Pirschfahrt durch den zentralen Teil der Serengeti und erleben Sie die reiche Tierwelt.
  • Übernachtung in einer Lodge oder einem Camp in der zentralen Serengeti.

Tag 4: Northern Serengeti

  • Fahren Sie weiter in den nördlichen Teil der Serengeti, der für seine spektakulären Tiermigrationen bekannt ist.
  • Unternehmen Sie eine Pirschfahrt und versuchen Sie, die großen Tierherden und Raubtiere zu beobachten.
  • Übernachtung in einer Lodge oder einem Camp im nördlichen Serengeti.

Tag 5: Serengeti-Nationalpark

  • Verbringen Sie einen weiteren Tag mit Tierbeobachtungen in der Serengeti und erkunden Sie verschiedene Regionen des Parks.
  • Genießen Sie die unberührte Natur und die Vielfalt der Tierwelt.
  • Übernachtung in derselben Lodge oder demselben Camp im nördlichen Serengeti.

Tag 6: Ngorongoro-Krater

  • Nach dem Frühstück fahren Sie zum Ngorongoro-Krater, einem UNESCO-Weltnaturerbe und einem der besten Orte, um die Tierwelt in Afrika zu erleben.
  • Bei Ihrer Ankunft am Kraterrand steigen Sie hinab in den Krater und unternehmen eine Pirschfahrt, um die reiche Tierwelt zu beobachten.
  • Genießen Sie ein Picknick-Mittagessen im Krater, bevor Sie am Nachmittag zur Unterkunft am Kraterrand zurückkehren.
  • Übernachtung in einer Lodge am Kraterrand.

Tag 7: Zanzibar (Strand)

  • Nach dem Frühstück fahren Sie zum Flughafen und fliegen nach Sansibar, einer zauberhaften Insel im Indischen Ozean.
  • Bei Ihrer Ankunft auf Sansibar werden Sie zu Ihrem Strandresort gebracht, wo Sie sich entspannen und die paradiesischen Strände genießen können.
  • Übernachtung in Ihrem Strandresort auf Sansibar.

Tag 8: Stone Town (Sansibar)

  • Unternehmen Sie einen Tagesausflug in die historische Altstadt von Stone Town auf Sansibar.
  • Erkunden Sie die engen Gassen, historischen Gebäude, Märkte und Kulturen dieser einzigartigen Stadt.
  • Übernachtung in Ihrem Strandresort auf Sansibar.

Tag 9-11: Zanzibar (Strand)

  • Verbringen Sie die nächsten Tage damit, die Strände, Gewässer und Aktivitäten auf Sansibar zu genießen.
  • Entspannen Sie sich, schnorcheln Sie, erkunden Sie die Unterwasserwelt, oder unternehmen Sie Ausflüge zu den nahegelegenen Inseln.
  • Übernachtung in Ihrem Strandresort auf Sansibar.

Tag 12: Abreise von Sansibar

  • Nach dem Frühstück haben Sie Zeit zur freien Verfügung, bevor Sie zum Flughafen von Sansibar gebracht werden, um Ihre Heimreise anzutreten.

Diese 12-tägige Reise bietet Ihnen die Möglichkeit, die atemberaubende Tierwelt Tansanias in den Nationalparks zu erleben und anschließend auf den wunderschönen Stränden von Sansibar zu entspannen. Ein perfekter Mix aus Abenteuer und Erholung!

Kombination der Serengeti und des Ngorongoro-Kraters

Die Kombination der Serengeti und des Ngorongoro-Kraters auf einer Safari-Rundreise in Tansania ist eine der beliebtesten Routen für Reisende, die das ultimative Tiererlebnis suchen. Es gibt mehrere Gründe, warum diese beiden ikonischen Orte oft gemeinsam besucht werden:

  • Tierreichtum: Die Serengeti und der Ngorongoro-Krater sind bekannt für ihre unglaubliche Artenvielfalt und das Vorkommen der „Big Five“ (Löwe, Leopard, Elefant, Büffel und Nashorn). Die Chancen, diese majestätischen Tiere in freier Wildbahn zu sehen, sind in beiden Gebieten außergewöhnlich hoch.
  • Tiermigration: Die Serengeti ist weltweit berühmt für die jährliche Gnu-Wanderung, bei der Millionen von Gnus, Zebras und Thomson-Gazellen auf der Suche nach frischem Grasland zwischen der Serengeti und der Masai Mara in Kenia hin und her ziehen. Dieses beeindruckende Naturschauspiel kann in der Serengeti beobachtet werden und ist ein einmaliges Erlebnis.
  • Landschaftliche Vielfalt: Die Serengeti bietet eine breite Palette von Landschaften, von endlosen Ebenen über Akazienwälder bis hin zu Flüssen und Kopjes (Felseninseln). Die atemberaubenden Ausblicke und die abwechslungsreiche Umgebung machen die Serengeti zu einem einzigartigen Reiseziel.
  • Der Ngorongoro-Krater: Der Ngorongoro-Krater ist ein erloschener Vulkan, der einen der konzentriertesten Lebensräume für Wildtiere in Afrika bietet. Im Krater leben Tausende von Tieren, darunter Elefanten, Nashörner, Löwen und Flusspferde. Die Chance, all diese Tiere an einem Ort zu sehen, ist ein Highlight jeder Safari.
  • UNESCO-Weltnaturerbe: Sowohl die Serengeti als auch der Ngorongoro-Krater sind als UNESCO-Weltnaturerbe eingestuft, was ihre außergewöhnliche ökologische Bedeutung unterstreicht. Diese Schutzgebiete sind nicht nur für den Naturschutz von großer Bedeutung, sondern bieten auch den Besuchern die Möglichkeit, die Natur in ihrer reinsten Form zu erleben.
  • Kulturelle Einblicke: Die Region um den Ngorongoro-Krater ist auch die Heimat der Maasai, eines der berühmtesten indigenen Völker Afrikas. Sie haben die Möglichkeit, die faszinierende Kultur und Lebensweise der Maasai in ihrer traditionellen Umgebung kennenzulernen.
  • Kompaktes Reiseziel: Die Serengeti und der Ngorongoro-Krater sind räumlich nah beieinander, was es Reisenden ermöglicht, in relativ kurzer Zeit eine breite Palette von Tiererlebnissen zu sammeln, ohne lange Strecken zurücklegen zu müssen.

Insgesamt bietet die Kombination von Serengeti und Ngorongoro auf einer Safari-Rundreise in Tansania ein unvergleichliches Tiererlebnis, das von atemberaubenden Landschaften und kulturellen Einblicken ergänzt wird. Es ist eine Reise, die die Herzen von Naturliebhabern und Abenteurern auf der ganzen Welt erobert hat und zweifellos unvergessliche Erinnerungen schafft.

Kosten für eine Serengeti- und Ngorongoro-Safari

Die Kosten für eine Serengeti- und Ngorongoro-Safari in Tansania können je nach verschiedenen Faktoren stark variieren, einschließlich der Art der Safari, der Dauer der Reise, des gewählten Safari-Unternehmens, des Unterkunftsstandards und der Anzahl der Teilnehmer. Hier sind einige grobe Schätzungen, um Ihnen eine Vorstellung von den Kosten zu geben:

Gruppen-Safari:

  • Eine Gruppensafari mit einer Gruppe von etwa 6-12 Personen kann in der Regel ab 1.000 bis 2.500 US-Dollar pro Person für eine 4- bis 5-tägige Safari beginnen.
  • Für längere Safaris von 7 bis 10 Tagen können die Preise zwischen 2.000 und 5.000 US-Dollar pro Person liegen, abhängig von den Unterkunftsstandards und den enthaltenen Aktivitäten.

Privatsafari:

  • Privatsafaris sind in der Regel teurer, da Sie Ihr eigenes Safari-Fahrzeug und einen persönlichen Guide haben. Die Preise können zwischen 3.000 und 7.000 US-Dollar pro Person für eine 4- bis 5-tägige Safari liegen.
  • Für längere Privatsafaris können die Kosten zwischen 5.000 und 10.000 US-Dollar oder mehr pro Person betragen.

Luxus-Safari:

  • Luxus-Safaris bieten erstklassige Unterkünfte, erstklassige Mahlzeiten und zusätzliche Annehmlichkeiten. Die Preise für Luxus-Safaris können leicht 10.000 US-Dollar pro Person und mehr erreichen, insbesondere für längere Reisen.

Es ist wichtig zu beachten, dass diese Schätzungen nur grobe Richtwerte sind und die tatsächlichen Kosten stark variieren können. Einflussfaktoren können die Wahl der Unterkunft (z. B. Zeltlager oder Lodge), die Anzahl der Tage auf Safari, die Jahreszeit und die Art der Aktivitäten sein. Darüber hinaus sollten Sie bedenken, dass die Kosten normalerweise Unterkunft, Mahlzeiten, Transport, Eintrittsgelder in die Nationalparks und die Dienste eines erfahrenen Guides und Fahrers abdecken. Zusätzliche Ausgaben können Trinkgelder, alkoholische Getränke, optionale Aktivitäten und persönliche Ausgaben umfassen. Es ist ratsam, verschiedene Safari-Unternehmen zu vergleichen, um das beste Angebot für Ihre Bedürfnisse zu finden. Beachten Sie auch, dass die Nebensaison in Tansania normalerweise günstigere Preise bietet als die Hochsaison.

Aktivitäten auf Safari in der Serengeti und Ngorongoro

Die Serengeti und der Ngorongoro-Krater bieten eine Fülle von aufregenden Aktivitäten und Möglichkeiten zur Tierbeobachtung. Hier sind einige der besten Aktivitäten, die Sie in diesen beiden berühmten Wildschutzgebieten unternehmen können:

In der Serengeti:

  • Pirschfahrten: Eine der beliebtesten Aktivitäten in der Serengeti ist die Pirschfahrt. Sie können an geführten Safaris teilnehmen und die Tierwelt in offenen Geländefahrzeugen hautnah erleben. Frühmorgendliche und spätnachmittagliche Pirschfahrten bieten die besten Chancen, Raubtiere und andere Tiere zu beobachten.
  • Heißluftballonfahrten: Eine atemberaubende Möglichkeit, die Weite der Serengeti aus der Vogelperspektive zu betrachten, ist eine Heißluftballonfahrt bei Sonnenaufgang. Sie können die Tierherden von oben sehen und die erstaunliche Landschaft bewundern.
  • Wanderungen: In einigen Teilen der Serengeti können Sie geführte Wanderungen unternehmen. Dies ist eine großartige Gelegenheit, um die Flora und Fauna der Region aus nächster Nähe zu erkunden.
  • Vogelbeobachtung: Die Serengeti beherbergt eine reiche Vogelwelt, und Vogelbeobachtung ist eine beliebte Aktivität für Ornithologen und Naturbegeisterte.

Im Ngorongoro-Krater:

  • Kraterfahrt: Eine Fahrt in den Ngorongoro-Krater ist ein absolutes Muss. Der Krater bietet einige der besten Tierbeobachtungsmöglichkeiten der Welt, und Sie können die „Big Five“ sowie viele andere Tierarten in einem relativ begrenzten Gebiet sehen.
  • Picknick am Hippo Pool: Genießen Sie ein Picknick am Hippo Pool und beobachten Sie die Nilpferde, die im Wasser planschen. Dies ist ein entspannter Ort, um die Tierwelt zu beobachten.
  • Besuch des Olduvai-Schluchts-Museums: Die Olduvai-Schlucht ist eines der weltweit wichtigsten archäologischen Gebiete und berühmt für die Entdeckung von frühmenschlichen Fossilien. Das Museum bietet Einblicke in die Geschichte der menschlichen Evolution.
  • Wanderungen: Im Kratergebiet gibt es einige Wanderwege, die Sie durch die beeindruckende Landschaft führen und Ihnen die Gelegenheit bieten, die Flora und Fauna näher kennenzulernen.
  • Maasai-Dörfer: In der Umgebung des Ngorongoro-Kraters gibt es Maasai-Dörfer, die Sie besuchen können, um mehr über die Kultur und Lebensweise dieses faszinierenden Volkes zu erfahren.

Egal, ob Sie eine Pirschfahrt in der Serengeti unternehmen oder den Ngorongoro-Krater erkunden, beide Gebiete bieten einzigartige Erlebnisse und die Möglichkeit, die erstaunliche Tierwelt Ostafrikas hautnah zu erleben.

Unterkünfte in der Serengeti und im Ngorongoro Krater

In der Serengeti und im Ngorongoro-Krater gibt es eine Vielzahl von Unterkünften, die von Luxuslodges bis zu komfortablen Zeltlagern reichen. Hier sind einige der beliebtesten Unterkünfte in diesen beiden Nationalparks:

In der Serengeti:

  • Four Seasons Safari Lodge Serengeti: Diese luxuriöse Lodge bietet stilvolle Zimmer, erstklassigen Service und eine atemberaubende Aussicht auf die Serengeti. Sie verfügt über einen Infinity-Pool und ein hervorragendes Restaurant.
  • Singita Sasakwa Lodge: Eine der exklusivsten Lodges in der Serengeti, die luxuriöse Unterkünfte, Privathäuser, erstklassigen Service und eine spektakuläre Aussicht bietet.
  • Serengeti Serena Safari Lodge: Diese Lodge liegt auf einem Hügel und bietet eine großartige Aussicht auf die umliegende Landschaft. Sie verfügt über komfortable Zimmer und eine gemütliche Atmosphäre.
  • Seronera Wildlife Lodge: Eine erschwingliche Option im Herzen der Serengeti. Die Lodge bietet einfache, aber saubere Zimmer und eine gute Lage für Tierbeobachtungen.
  • Serengeti Under Canvas: Ein mobiles Zeltlager, das seine Lage je nach Tiermigration ändert. Es bietet ein authentisches Safari-Erlebnis und komfortable Zelte mit eigenen Badezimmern.

Im Ngorongoro-Krater:

  • Ngorongoro Serena Safari Lodge: Diese Lodge bietet spektakuläre Ausblicke auf den Krater und eine einzigartige Bauweise, die sich in die natürliche Umgebung einfügt.
  • Ngorongoro Sopa Lodge: Eine komfortable Lodge mit geräumigen Zimmern und einer schönen Aussicht auf den Krater. Sie verfügt auch über einen beheizten Pool.
  • Ngorongoro Farm House: Diese Lodge liegt außerhalb des Kraters und bietet eine ruhige Umgebung. Sie verfügt über charmante Zimmer und ein Restaurant mit frischen Zutaten aus der hauseigenen Farm.
  • Lemala Ngorongoro Tented Camp: Ein Zeltlager, das sich in der Nähe des Kraterrandes befindet und eine intime und rustikale Atmosphäre bietet.
  • The Highlands Ngorongoro: Diese einzigartige Unterkunft liegt auf den Hängen des Olmoti-Vulkans und bietet Luxuszimmer mit atemberaubender Aussicht und beheizte Badezimmerböden.

Bitte beachten Sie, dass diese Unterkünfte je nach Verfügbarkeit und Saison variieren können. Es wird empfohlen, im Voraus zu buchen, insbesondere wenn Sie während der Hochsaison reisen. Die Wahl der Unterkunft hängt von Ihrem Budget und Ihren persönlichen Vorlieben ab, aber in beiden Nationalparks finden Sie Optionen für jeden Geschmack.

Klima und Wetter in der Serengeti und im Ngorongoro

Die Serengeti und der Ngorongoro-Krater befinden sich in Tansania und haben ein ähnliches Klima, da sie geografisch nahe beieinander liegen. Das Klima in beiden Regionen wird von ihrer Lage am Äquator beeinflusst, und es gibt im Wesentlichen zwei Hauptjahreszeiten: die Trockenzeit und die Regenzeit.

Trockenzeit (Juni bis Oktober)

Dies ist die beste Zeit für Safaris in der Serengeti und im Ngorongoro-Krater. Die Tage sind in der Regel sonnig und trocken, und die Temperaturen sind angenehm. Tagsüber können die Temperaturen in der Serengeti zwischen 20°C und 30°C liegen, während es nachts kühler wird, mit Tiefstwerten von etwa 10°C bis 15°C. Die Trockenzeit ist auch die Hauptreisezeit, da die Tierwanderungen in der Serengeti zu dieser Zeit stattfinden. Sie können viele Tiere sehen, darunter auch Raubtiere, die auf der Jagd sind.

Regenzeit (November bis Mai)

Während der Regenzeit können die Temperaturen in der Serengeti ähnlich sein wie in der Trockenzeit, aber es gibt häufigere Regenschauer. Die Vegetation ist während dieser Zeit üppiger und grüner, was für einige Reisende attraktiv sein kann. Die Regenzeit kann jedoch die Tierbeobachtungen erschweren, da die Tiere nicht mehr so leicht zu finden sind, da sie über ein größeres Gebiet verteilt sind. Der Ngorongoro-Krater bleibt auch während der Regenzeit grün, da er ein Vulkankrater mit einem eigenen Ökosystem ist.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Regenzeit in Tansania in zwei Phasen unterteilt ist: die kleine Regenzeit von November bis Dezember und die große Regenzeit von März bis Mai. Die Monate April und Mai sind normalerweise die regenreichsten.

Die Wahl der besten Reisezeit hängt von Ihren Vorlieben ab. Wenn Sie Tierbeobachtungen bevorzugen und die große Tiermigration erleben möchten, ist die Trockenzeit ideal. Wenn Sie das üppige Grün der Landschaft und weniger Menschenmassen genießen möchten, könnte die Regenzeit eine Option sein. Bitte beachten Sie jedoch, dass einige Straßen während der Regenzeit möglicherweise nicht passierbar sind, was Ihre Reisepläne beeinträchtigen könnte. Es wird empfohlen, die Wetterbedingungen und Straßenverhältnisse vor Ihrer Reise zu überprüfen.

Wann ist die beste Reisezeit für die Serengeti und den Ngorongoro-Krater?

Die beste Reisezeit für die Serengeti und den Ngorongoro-Krater in Tansania hängt von Ihren Interessen und Vorlieben ab, da es in dieser Region das ganze Jahr über verschiedene Attraktionen gibt. Die beiden Hauptfaktoren, die die Reisezeit beeinflussen, sind das Wetter und die Tierwanderungen.

  • Tiermigration in der Serengeti: Die bekannteste Attraktion in der Serengeti ist die jährliche Tiermigration, bei der Millionen von Gnus und Zebras auf der Suche nach frischem Grasland zwischen der Serengeti in Tansania und der Masai Mara in Kenia wandern. Die beste Zeit, um dieses spektakuläre Ereignis zu erleben, ist normalerweise zwischen Juli und Oktober. Während dieser Zeit sind die Herden in der nördlichen Serengeti und der Masai Mara.
  • Trocken- und Regenzeit: Die Serengeti und der Ngorongoro-Krater haben zwei Hauptjahreszeiten: die Trockenzeit und die Regenzeit. Die Trockenzeit erstreckt sich von Juni bis Oktober und ist eine beliebte Reisezeit, da das Wetter in dieser Zeit angenehm ist und die Tierbeobachtungen hervorragend sind. Die Regenzeit erstreckt sich von November bis Mai und bringt grüne Landschaften und viele Jungtiere hervor, kann jedoch aufgrund von Schlamm und Moskitos weniger beliebt sein.
  • Ngorongoro-Krater: Der Ngorongoro-Krater ist das ganze Jahr über eine gute Reisedestination. Die Tierwelt ist hier stabil, und Sie können das ganze Jahr über eine Vielzahl von Tieren beobachten. Die Trockenzeit kann jedoch angenehmer sein, da die Wege besser befahrbar sind und die Sichtweite klarer ist.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die beste Reisezeit für die Serengeti und den Ngorongoro-Krater normalerweise während der Trockenzeit von Juni bis Oktober ist, wenn das Tierleben gut sichtbar ist und die Straßen gut befahrbar sind. Wenn Sie jedoch die Migration hautnah erleben möchten, ist die Zeit zwischen Juli und Oktober ideal. Wenn Sie grüne Landschaften und Jungtiere bevorzugen, könnten die Monate zwischen November und Mai für Sie interessant sein, trotz der Möglichkeit von gelegentlichem Regen. Bitte beachten Sie, dass das Klima von Jahr zu Jahr variieren kann, und es ist immer ratsam, sich vor der Reise über die aktuellen Bedingungen zu informieren.

Malaria in der Serengeti und Ngorongoro Krater

Die Serengeti und der Ngorongoro-Krater sind Gebiete in Tansania, in denen Malaria vorkommt. Malaria ist eine von Mücken übertragene Krankheit und kann in tropischen und subtropischen Regionen, einschließlich Tansania, auftreten. Es ist wichtig, angemessene Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, um sich vor Malaria zu schützen, wenn Sie diese Regionen besuchen. Hier sind einige wichtige Informationen zum Schutz vor Malaria in der Serengeti und im Ngorongoro-Krater:

  • Prophylaxe: Die beste Möglichkeit, sich vor Malaria zu schützen, ist die Einnahme von Malariaprophylaxe-Medikamenten. Bevor Sie Ihre Reise antreten, sollten Sie einen Arzt konsultieren oder einen Reisemediziner aufsuchen, um das am besten geeignete Medikament für Ihre Bedürfnisse zu ermitteln. Beachten Sie, dass einige Malariamedikamente Nebenwirkungen haben können, daher ist es wichtig, die Anweisungen Ihres Arztes genau zu befolgen.
  • Mückenschutz: Neben der Einnahme von Medikamenten ist es wichtig, sich vor Mückenstichen zu schützen. Tragen Sie lange Kleidung, insbesondere in den Abendstunden, wenn Mücken am aktivsten sind. Verwenden Sie Insektenschutzmittel auf unbedeckter Haut und auf Ihrer Kleidung. In Ihrer Unterkunft sollten Moskitonetze vorhanden sein, die Sie nachts verwenden können.
  • Vermeidung von Mückenstichen: Versuchen Sie, Mückenstiche zu vermeiden, indem Sie in den Abend- und Nachtstunden in gut abgeschlossenen Unterkünften bleiben. Sie können auch Ventilatoren oder Klimaanlagen verwenden, um Mücken fernzuhalten. Schlafen Sie unter einem Moskitonetz, das ordnungsgemäß über dem Bett angebracht ist.
  • Symptome und rechtzeitige Behandlung: Es ist wichtig, die Symptome von Malaria zu erkennen, die Fieber, Kopfschmerzen, Schüttelfrost und Muskelschmerzen umfassen können. Wenn Sie während oder nach Ihrer Reise grippeähnliche Symptome entwickeln, suchen Sie umgehend medizinische Hilfe auf. Malaria kann schwerwiegend sein, wenn sie nicht rechtzeitig behandelt wird.
  • Reiseapotheke: Es ist ratsam, eine kleine Reiseapotheke mitzunehmen, die fiebersenkende Medikamente und Malaria-Testkits enthält. Dies kann Ihnen im Notfall helfen, bis Sie medizinische Hilfe erhalten.

Denken Sie daran, dass die Verbreitung von Malaria saisonal und in verschiedenen Regionen unterschiedlich sein kann. Informieren Sie sich vor Ihrer Reise über aktuelle Malaria-Warnungen und -Empfehlungen für die von Ihnen besuchten Gebiete in der Serengeti und im Ngorongoro-Krater. Und konsultieren Sie unbedingt einen Arzt für eine individuelle Beratung und Verschreibung von Malariaprophylaxe-Medikamenten.

Mit welchen Nationalparks kann man Serengeti und Ngorongoro Krater verbinden?

Die Serengeti und der Ngorongoro-Krater sind zwei der bekanntesten Nationalparks in Tansania, und es gibt viele andere Nationalparks und Schutzgebiete in der Nähe, die Sie in Ihre Reiseroute aufnehmen können, um die Vielfalt der Tierwelt und Landschaften in der Region zu erleben. Hier sind einige Nationalparks, die sich gut mit der Serengeti und dem Ngorongoro-Krater verbinden lassen:

  • Tarangire-Nationalpark: Der Tarangire-Nationalpark liegt südöstlich des Ngorongoro-Kraters und ist bekannt für seine großen Elefantenherden, Baobab-Bäume und vielfältige Vogelwelt. Eine Kombination von Tarangire, Ngorongoro und Serengeti bietet eine abwechslungsreiche Safari-Erfahrung.
  • Lake Manyara-Nationalpark: Dieser Park liegt in unmittelbarer Nähe des Ngorongoro-Kraters und ist berühmt für seine Baumsavanne und die Flamingos am Lake Manyara. Es ist eine großartige Ergänzung zu einer Ngorongoro-Tour.
  • Arusha-Nationalpark: Der Arusha-Nationalpark liegt in der Nähe von Arusha, der wichtigsten Ausgangsstadt für Safaris in Nordtansania. Dieser Park bietet eine gute Möglichkeit, Wandersafaris und eine herrliche Aussicht auf den Mount Meru und den Kilimandscharo zu erleben.
  • Lake Natron: Der Lake Natron liegt nördlich des Ngorongoro-Kraters und ist für seine rötlichen Salzseen und Flamingokolonien bekannt. Es ist ein weniger besuchter Ort, der sich gut für Naturliebhaber eignet.
  • Selous Game Reserve: Obwohl es etwas weiter entfernt liegt (im Süden Tansanias), ist das Selous Game Reserve das größte Schutzgebiet Afrikas und bietet eine reiche Tierwelt, darunter Elefanten, Löwen und Flusspferde. Sie können eine Flugsafari von Arusha oder Dar es Salaam nach Selous organisieren.

Die Kombination dieser Nationalparks und Reservate in Ihrer Reiseroute ermöglicht es Ihnen, verschiedene Tierarten und Ökosysteme zu erleben, von Savannen und Wäldern bis hin zu Seen und Flüssen. Es ist ratsam, Ihre Safari bei einer örtlichen Reiseagentur zu planen, um die besten Routen und Aktivitäten für Ihre Interessen zu finden und sicherzustellen, dass Sie die besten Tierbeobachtungsmöglichkeiten haben.

Serengeti, Ngorongoro Krater und mehr - Nordtansania Reisen

  • Auf einer Tansania Safari Reise im Ngorongoro Krater einem riesigen Elefanten begegnet

    14 Tage Tansania Familiensafari und Badeurlaub auf Sansibar

    ab 3190 €
  • Elefanten bei Vollmond im Tarangire Nationalpark während einer Tansania Safari Reisen

    8 Tage privat geführte Safari durch Tansanias Norden

    ab 2890 €
  • Zwei Geparden liegen auf einem Hügel im Tarangire Nationalpark

    7 Tage privat geführte Tansania Reise – Highlights Nordtansanias

    ab 2855 €
  • Zebraherde während der Trockenzeit im Tarangire Nationalpark

    5 Tage Tansania Safari – Kurzsafari im Norden

    ab 1553 €
In 3 Schritten zu Ihrer Traumreise
  • Lassen Sie sich von unseren Beispielreisen inspirieren und stellen Sie eine individuelle Reiseanfrage.

  • Sprechen Sie direkt mit unseren Reiseexperten um Ihre Reise zu optimieren und Details zu klären.

  • Erhalten Sie unverbindlich & kostenlos bis zu 3 individuelle Angebote von verschiedenen Reiseexperten.

Back To Top Erfahrungen & Bewertungen zu cookyourtrips