Reiseziel suchen

Planen Sie Ihre individuelle Tansania Rundreise und erhalten Sie kostenlos & unverbindlich bis zu 3 einzigartige Angebote von unseren Reiseexperten aus Deutschland und Österreich.

Starten Sie jetzt Ihre individuelle Reiseanfrage! Mit wem verreisen Sie?
Reisebespiele entdecken

Ganz einfach Reisebeispiel auswählen und nach Ihren individuellen Ansprüchen anpassen lassen.

Wann und wie lange wollen Sie verreisen?

 

Zeitraum
  • noch unsicher?
Reisedauer
  • 1 Woche
  • 2 Woche
  • Tage
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Wieviel Budget planen Sie ein?

 

Flug inklusive?
Budget pro Person
5500 €
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen

Was möchten Sie erleben?

Mehrfachauswahl möglich!

  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Wie möchten Sie reisen?

 

  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Ergänzende Infos

 

Haben Sie zusätzliche Wünsche?
Wie weit sind Sie mit der Reiseplanung?
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Fast geschafft

 

Kontaktdaten
  • Ihre Telefonnummer wird ausschliesslich für Rückfragen bzgl. Ihres Reisewunschs verwendet.

Wie viele Reisevorschläge möchten Sie erhalten?
0123
Wie gehts weiter?

Sie werden in Kürze per Telefon oder E-Mail kontaktiert, um die letzten Details Ihrer Traumreise zu besprechen.

Geschafft!

Packen Sie Ihre Sachen.
Die Traumreise Ihres Lebens wird von unseren Reiseexperten
zusammengestellt und frisch serviert.

Tansania und Mauritius Kombireisen: Safari und Badeurlaub

Maßgeschneiderte Tansania-Safari mit Badeverlängerung auf Mauritius

Eine maßgeschneiderte Safari in Tansania mit einer Badeverlängerung auf Mauritius ist eine perfekte Möglichkeit, die Schönheit der afrikanischen Wildnis und die paradiesischen Strände des Indischen Ozeans zu kombinieren. Verbringen Sie nach Ihrer aufregenden Safari in Tansania einige Tage mit Entspannen am Strand, Schwimmen im türkisfarbenen Wasser und Erkunden der Unterwasserwelt beim Schnorcheln oder Tauchen auf Mauritius. Genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihres Strandresorts und lassen Sie sich von den exquisiten kulinarischen Angeboten verwöhnen. Dieses maßgeschneiderte Abenteuer bietet eine ideale Mischung aus aufregenden Tierbeobachtungen und erholsamen Strandmomenten.

Die genaue Reiseroute und die Auswahl der Unterkünfte können je nach Ihren Vorlieben und Ihrem Budget angepasst werden. Eine maßgeschneiderte Reise ermöglicht es Ihnen, Ihre Interessen und Wünsche zu berücksichtigen, um ein unvergessliches Abenteuer zu erleben. Denken Sie daran, dass es wichtig ist, die beste Reisezeit für Ihre Safari in Tansania und Ihren Badeurlaub auf Mauritius zu berücksichtigen, um optimale Bedingungen zu genießen.

Tansania: Abenteuerliche Safari und beeindruckende Naturwunder

Vielfältige Safarierlebnisse in Tansania

Tansania ist ein Land von atemberaubender Vielfalt und bietet Reisenden einige der beeindruckendsten Safarierlebnisse in Afrika. Von der majestätischen Wanderung von Millionen von Gnus, Zebras und Antilopen in der Serengeti bis zum Aufstieg auf den schneebedeckten Gipfel des Kilimandscharo und der Entspannung an den weißen Sandstränden von Sansibar – Tansania hat für jeden etwas zu bieten.

Die Northern Safari Circuit

Die Northern Safari Circuit ist die beliebteste Safari-Route in Tansania und umfasst einige der bekanntesten Nationalparks und Reservate des Landes. Hier können Sie die faszinierende Tierwelt der Serengeti, den beeindruckenden Ngorongoro-Krater, den malerischen Lake Manyara, den baumgesäumten Tarangire-Nationalpark und den majestätischen Kilimandscharo, den höchsten Berg Afrikas, erleben.

Tansanias Küste und Inseln

Die Küste und die Inseln Tansanias beherbergen einige der schönsten Strände der Welt. Sansibar ist das bekannteste Ziel und bietet paradiesische weiße Sandstrände, türkisfarbenes Wasser und eine faszinierende Kultur. Die Küstenstadt Dar es Salaam ist ein beliebter Ausgangspunkt für Inselabenteuer und Tauchausflüge in die umliegenden Gewässer.

Südtansania

Südtansania ist ein weniger bekanntes, aber ebenso faszinierendes Safariziel. Hier finden Sie den wilden und unberührten Nyerere-Nationalpark (früher Selous) und den Ruaha-Nationalpark, die einige der bestgehüteten Safari-Geheimnisse Tansanias bergen. Diese Gebiete bieten eine reiche Tierwelt und eine authentische Wildniserfahrung.

Westliches Tansania

In den entlegenen Ecken von Katavi und Mahale im westlichen Tansania können Sie ultimative Safarierlebnisse abseits der ausgetretenen Pfade erleben. Hier finden Sie unberührte Wildnis, abenteuerliche Pirschfahrten und die Möglichkeit, Schimpansen in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten.

Tansania ist zweifellos ein Land der Vielfalt und Kontraste. Von den weiten Savannen der Serengeti bis zu den paradiesischen Stränden von Sansibar und den unberührten Wildnisgebieten im Süden und Westen bietet es eine breite Palette von Reiseerlebnissen. Ganz gleich, ob Sie ein Safari-Abenteuer, einen Bergaufstieg oder einfach nur Entspannung am Strand suchen, Tansania hat alles zu bieten.

Die atemberaubende Tierwelt von Tansania

Eine Reise nach Tansania ist ein unvergessliches Abenteuer in der Wildnis. Ihr Abenteuer beginnt in den weltberühmten Nationalparks und Wildreservaten des Landes, darunter der Serengeti-Nationalpark, der Ngorongoro-Krater und der Tarangire-Nationalpark. Hier haben Sie die Möglichkeit, die atemberaubende Tierwelt Afrikas hautnah zu erleben.

  • Serengeti-Nationalpark: Die Serengeti ist berühmt für die jährliche Wanderung der Gnus und Zebras, ein spektakuläres Schauspiel, das Sie beobachten können. Die Savanne ist auch Heimat der „Big Five“ (Löwe, Leopard, Elefant, Büffel und Nashorn) sowie zahlreicher anderer Tierarten.
  • Ngorongoro-Krater: Dieser erloschene Vulkan ist ein einzigartiges Ökosystem, das eine hohe Konzentration von Wildtieren beherbergt. Der Kraterboden ist eine ideale Umgebung, um die Tierwelt aus nächster Nähe zu beobachten.
  • Tarangire-Nationalpark: Dieser Park ist für seine majestätischen Baobab-Bäume und die Vielfalt der Tierwelt bekannt. Hier können Sie Elefantenherden, Löwen und viele Vogelarten sehen.

Die beeindruckende Gnu-Wanderung in Tansania

Kaum ein anderes Reiseziel auf der Welt kann ein solches Naturschauspiel bieten wie die jährliche Gnu-Wanderung in Tansania. Dieses faszinierende Ereignis ist das Herzstück vieler Safari-Reisen und bietet ein Naturschauspiel der Superlative, das Sie in seinen Bann ziehen wird.

Das Spektakel der Migration

Die Gnu-Wanderung ist ein einzigartiges Spektakel, das Sie nur in Tansania erleben können. Jedes Jahr machen sich etwa 2 Millionen Gnus, Zebras und Antilopen auf eine epische Wanderung durch das Serengeti-Mara-Ökosystem, auf der Suche nach frischem Weideland. Dieser Wanderung steht jedoch eine große Herausforderung bevor, da sie den gefährlichen Raubtieren ausgesetzt sind. Diese dramatische Massenbewegung von Landtieren ist eines der letzten ihrer Art auf unserem Planeten und beeindruckt selbst aus dem Weltraum betrachtet.

Der Serengeti-Nationalpark

Der Serengeti-Nationalpark in Tansania ist das Herzstück dieser beeindruckenden Migration. Hier versammeln sich die riesigen Herden, um auf der Suche nach Nahrung und Wasser die weiten Ebenen zu durchqueren. Der Nationalpark bietet die ideale Kulisse für Tierbeobachtungen und ist ein Paradies für Safariliebhaber.

Mobile Camps und Flussüberquerungen

Um dieses Naturschauspiel hautnah zu erleben, ziehen mobile Camps regelmäßig um, um so nah wie möglich an den Herden zu sein. Diese Camps bieten Ihnen die Möglichkeit, die Wanderung aus nächster Nähe zu beobachten und die Tiermigrationsroute zu verfolgen. Einige Camps sind strategisch günstig in der Nähe von Flussübergängen platziert, wo die Herden oft spektakuläre Flussüberquerungen unternehmen, um auf die andere Seite zu gelangen.

Planung Ihrer Reise

Es ist wichtig zu beachten, dass zwischen Juni und Oktober, während der Saison der Flussüberquerungen, gut gelegene Safaricamps begrenzt verfügbar sind. Wenn Sie also in der ersten Reihe sitzen möchten, um die dramatischen Flussüberquerungen zu beobachten, sollten Sie Ihre Tansania-Safari mindestens ein Jahr im Voraus buchen. Alternativ können Sie sich für eine Reise entscheiden, bei der Sie die Geburten der jungen Tiere und das Grasen der Herden auf den Ebenen erleben. Dies ist genauso beeindruckend, aber einfacher zu garantieren, und es gibt weniger Touristenmassen. Unsere Afrika-Safari-Experten können Ihnen dabei helfen, Ihre Reise so zu planen, dass sie mit den Bewegungen der Herden zusammenfällt und Sie dieses atemberaubende Naturschauspiel hautnah erleben können.

Kulturelle Einblicke und lokale Erfahrungen

Tansania bietet nicht nur spektakuläre Tierbeobachtungen, sondern auch reiche kulturelle Erfahrungen. Besuchen Sie lokale Dörfer, um Einblicke in das Leben der einheimischen Bevölkerung zu erhalten und traditionelle Tänze und Rituale zu erleben. Die Swahili-Küste von Tansania begeistert mit ihrer historischen Bedeutung und ihren charmanten Städten wie Stone Town auf Sansibar.

Abenteuerliche Aktivitäten und Naturwunder

Tansania ist ein Land voller Naturwunder und aufregender Aktivitäten:

  • Mount Kilimanjaro: Der höchste Berg Afrikas bietet die Möglichkeit, einen der „Seven Summits“ zu besteigen und das atemberaubende Gipfelpanorama zu erleben.
  • Sansibar: Nach Ihrer Safari können Sie sich auf die Insel Sansibar begeben, um die atemberaubenden Strände, Korallenriffe und Gewürzplantagen zu erkunden. Tauchen, Schnorcheln und Gewürztouren sind beliebte Aktivitäten.
  • Lake Manyara: Dieser malerische See ist ein Paradies für Vogelbeobachter und bietet auch Bootsfahrten und Kajakfahren.
  • Ruaha-Nationalpark: Dieser weniger besuchte Nationalpark bietet eine abgeschiedene Safari-Erfahrung und ist ideal für Vogelbeobachtung und Wildtierfotografie.

Die beste Reisezeit für eine Safari in Tansania

Die beste Zeit für eine Safari in Tansania ist in der Regel während der Trockenzeit von Ende Juni bis Oktober. Tansania hat zwei deutlich unterschiedliche Regenzeiten: April bis Mai (die ‚langen Regenfälle‘) und November bis Dezember (die ‚kurzen Regenfälle‘). Die ‚langen Regenfälle‘ bringen in der Regel tropische Regengüsse am Nachmittag mit sich, und einige Safari-Camps können während dieser Zeit geschlossen sein. Die ‚kurzen Regenfälle‘ bringen gelegentliche kurze Schauer mit sich.

Die meisten Safari-Gebiete in Tansania bieten das ganze Jahr über warme Tage und kühle Abende. Während die Temperaturen auf dem Mount Kilimandscharo und dem Mount Meru unter den Gefrierpunkt fallen, sind die Küstenregionen am Indischen Ozean und die Seengebiete des Landes heiß und feucht.

Die beste Zeit für eine Safari in Tansania hängt davon ab, wohin Sie möchten und was Sie sehen möchten. Für Safarineulinge ist die beste Zeit für eine Tansania-Safari in der Regel während der Trockenzeit, da die Tierwelt leichter zu verfolgen und zu beobachten ist. Ob Sie Tansania zum ersten Mal besuchen oder nicht, das Verständnis des Unterschieds zwischen der Hochsaison und der Nebensaison für Safaris ist ein guter Ausgangspunkt.

Hochsaison vs. Nebensaison für Safaris in Tansania

Hochsaison oder Spitzenzeit:

  • Etwa von Juni bis Oktober (lange Trockenzeit)
  • Höchste Preise
  • Notwendigkeit, weit im Voraus zu buchen
  • Kühles und trockenes Wetter
  • Wenig Jungtiere zu sehen
  • Nicht viele Zugvögel zu beobachten
  • Am meisten besucht
  • Gute Bedingungen für Fotografie

Nebensaison oder Grüne Saison:

  • Etwa von Januar bis März und November bis Dezember
  • Niedrigste Preise
  • Keine Notwendigkeit, weit im Voraus zu buchen
  • Heißes und gelegentlich nasses Wetter
  • Viele Jungtiere zu sehen
  • Fantastische Zeit für Vogelbeobachtung
  • Am wenigsten besucht
  • Grünste und malerischste Landschaften mit dem besten Licht des Jahres für die Fotografie

Zusätzlich zu wissen, was Sie sehen und erleben möchten, wird auch beeinflussen, wann Sie Tansania besuchen möchten.

Wann Sie die Gnus-Wanderung in der Serengeti sehen können

Ereignis Ungefähre Zeit Kalbungs- oder Geburtszeitraum Januar bis März Intensive Aktivitäten der Großkatzen Januar bis März Ranzzeit (eine Zeit sexueller Erregung, Fortpflanzungsaktivität und Kampf zwischen Männchen) Januar bis März Grumeti-Flussüberquerungen Mai bis Juli Mara-Flussüberquerungen Juli bis September Hinweis: Die oben genannten Termine sind nur ungefähre Angaben. Die Gnus-Wanderung ist eine ganzjährige, zirkuläre Reise, und die Flussüberquerungen können nicht vorhergesagt werden, obwohl sie in der Regel zwischen Mai und September stattfinden. Manchmal bleiben die Herden zwei Wochen an einem Ort, manchmal können sie an einem Tag viermal den Fluss überqueren! Sie können unseren ausführlichen Leitfaden zur Gnus-Wanderung für weitere Informationen über dieses Naturspektakel konsultieren.

Mauritius: Entspannung am Strand nach einer aufregenden Tansania Safari

Mauritius-Reiseziele im Überblick

Nördliches Mauritius:

Das nördliche Mauritius ist bekannt als die „Creole Cote D’Azur“ und zieht aufgrund seiner zahlreichen sonnigen Strände viele Besucher an. Das Zentrum dieses Gebiets ist Grand Baie, eine Bucht mit einer smaragdgrünen Lagune an der Nordwestküste. Hier finden Sie zahlreiche Hotels, Einkaufsmöglichkeiten und das lebhafteste Nachtleben der Insel, entlang der Küstenstraße nach Pereybère mit etwa 50 Restaurants.

Die Region bietet auch wunderschöne Strände wie Trou aux Biches und den langen Strand von Mont Choisy, der sich von Pointe aux Canonniers bis Grand Baie und zum Pereybere Public Beach erstreckt. Cap Malheureux ist ein malerisches Dorf, berühmt für seine roten Kirchendächer, den Blick auf die nördlichen Inseln und seine Fischergemeinschaft.

Östliches Mauritius:

Die luftige Ostküste von Mauritius bietet eine der schönsten Küstenlandschaften der Insel entlang smaragdgrüner Lagunen. Belle Mare Beach, ein kilometerlanger Strand, umgeben von luxuriösen Hotels und authentischen Dörfern, ist hier die Hauptattraktion.

Ein Muss ist die Ile aux Cerfs, ein Paradies für Wassersportler, das mit einem lebhaften Bootshaus, langen Stränden und einer Schildkrötenfarm aufwartet. Sie können die einzigartige Insel mit einem Speedboot, einer Piroge, einem Glasbodenboot, einem Katamaran oder sogar einem Piratenschiff erreichen.

Die East Road, weniger befahren als die Straßen im Westen und Norden, führt entlang der Küste von Grand River South East nach Mahebourg und bietet atemberaubende Ausblicke auf das Grand Port-Gebirge und die türkisfarbene Lagune von Trou d’Eau Douce bis Blue Bay.

Südliches Mauritius:

Der wildeste und landschaftlich schönste Teil von Mauritius liegt im Süden. Hier treffen sandige Strände auf von Wellen geformte Klippen, felsige Ufer, endlose Zuckerrohrfelder und bergige Gebiete mit atemberaubenden Aussichten.

Eine rustikale Küstenstraße führt an den beeindruckenden Gris Gris-Klippen vorbei zum Le Morne Brabant-Felsen und bietet Einblicke in Fischerdörfer, Obststände am Straßenrand und verlassene Strände. Glassbodenbootausflüge starten im Blue Bay Marine Park im Südosten, und Begegnungen mit Krokodilen, Riesenschildkröten und der Mauritius-Flughund oder Leguan erwarten Sie im Naturpark La Vanille. Mahebourg, ein wichtiges Fischerdorf, erstreckt sich entlang der riesigen Bucht von Grand Port.

Die Strände in diesem Teil von Mauritius sind zwar selten, aber beeindruckend, darunter der berühmte Blue Bay Beach mit feinem Sand, klarem Wasser und lebendigen Korallen, ideal zum Schnorcheln. Die Baie du Cap Road gilt als eine der besten Straßen der Welt zum Fahren und bietet atemberaubende Ausblicke auf das Meer und die südliche Küste.

Westliches Mauritius:

Die geschützte Westküste von Mauritius zeichnet sich durch ruhige, flache Strände mit goldenem Sand aus, die bei jungen Familien beliebt sind, insbesondere in den Resortgebieten von Flic en Flac und dem ruhigeren Wolmar. Die Region bietet ideale Bedingungen zum Schwimmen, Schnorcheln, Tauchen, Wasserski, Kajakfahren, Tretbootfahren und Segeln.

Tamarin Bay und das weltberühmte „One Eye“ am Le Morne sind bei Surfern beliebt, während Le Morne auch bei Kitesurfern aufgrund der konstanten Winde bekannt ist. Tamarin Bay ist für das Schwimmen mit Delfinen berühmt, während Black River (Rivière Noire) ein Hotspot für Hochseeangler ist. Der Black River Gorges National Park bietet Naturfreunden Einblicke in seltene Vogelarten wie den Echo-Papagei.

Rodrigues:

Etwa 560 Kilometer nordöstlich von Mauritius liegt Rodrigues, eine 18 km mal 8 km große Insel umgeben von einer kristallklaren blauen Lagune. Die sicheren Gewässer der Lagune und die Passatwinde bieten zahlreiche Möglichkeiten für Wassersportarten wie Tauchen, Windsurfen, Kitesurfen, Segeln und Angeln.

Rodrigues beeindruckt jedoch nicht nur Wassersportler, sondern auch Naturfreunde mit seiner vielfältigen Landschaft in lebendigen Farben. Selten findet man auf so kleinem Raum eine solche Vielfalt an Landschaften.

Die Strände und das kristallklare Wasser von Mauritius

Mauritius, eine Insel im Indischen Ozean, ist ein wahrhaft tropisches Inselparadies mit einer reichen Kultur und atemberaubenden Stränden. Hier können Sie die folgenden Strände und Wassersportaktivitäten genießen:

  • Trou aux Biches: Dieser Strand ist berühmt für sein kristallklares Wasser und sein reiches Korallenriff, das hervorragende Schnorchel- und Tauchmöglichkeiten bietet.
  • Le Morne: Dieser malerische Strand ist ideal zum Kitesurfen und Windsurfen. Der Berg Le Morne Brabant im Hintergrund verleiht der Landschaft eine besondere Schönheit.
  • Blue Bay: Der Name sagt alles – das Wasser hier ist ein atemberaubendes Blau. Dieser Ort ist perfekt zum Schnorcheln und für Glasbodenbootausflüge.

Luxuriöse Unterkünfte und Wellness

Mauritius ist auch bekannt für seine luxuriösen Resorts und Wellnessangebote. Verbringen Sie Ihre Tage in erstklassigen Hotels, die am Strand liegen und eine Vielzahl von Aktivitäten und Annehmlichkeiten bieten. Genießen Sie Spa-Behandlungen, Yoga am Strand und kulinarische Erlebnisse in erstklassigen Restaurants.

Kulturelle Erkundungen und Naturwunder

Mauritius hat auch eine reiche Geschichte und Kultur zu bieten. Besuchen Sie das Aapravasi Ghat, ein UNESCO-Weltkulturerbe, das an die Einwanderungsgeschichte der Insel erinnert. Erkunden Sie den Botanischen Garten von Pamplemousses mit seinen exotischen Pflanzen und riesigen Wasselilien. Für Naturliebhaber bietet das Black River Gorges National Park Wanderwege und die Möglichkeit, endemische Vogelarten zu sehen.

Die köstliche Vielfalt der mauritischen Küche

Lassen Sie sich von den verlockenden Aromen der mauritischen Küche verführen, die Einflüsse aus der indischen, kreolischen, chinesischen und französischen Kochtradition vereint. Probieren Sie würzige Currys, köstliches Street Food, frische Meeresfrüchte und tropische Früchte. Versäumen Sie es nicht, den berühmten Straßensnack „dholl puri“ zu probieren oder ein Festmahl mit Meeresfrüchten am Strand zu genießen. Mauritius bietet eine kulinarische Reise, die Ihren Gaumen verwöhnen wird.

Mai bis November: Die warme und trockene Jahreszeit

Die warme und trockene Jahreszeit auf Mauritius erstreckt sich von Mai bis November und wird oft als die Hauptreisezeit auf der Insel angesehen. Während dieser Monate erwartet Sie ein angenehmes Klima mit warmen Temperaturen und niedriger Luftfeuchtigkeit. Hier sind einige der Highlights dieser Saison:

Ideale Bedingungen für Outdoor-Aktivitäten

Die warme und trockene Jahreszeit bietet ideale Bedingungen für eine Vielzahl von Outdoor-Aktivitäten. Strandspaziergänge entlang der puderweißen Strände sind eine Freude, und das kristallklare Wasser lädt zum Schnorcheln und Schwimmen ein. Die angenehmen Temperaturen sind auch perfekt für Wanderungen und Erkundungen der natürlichen Schönheit der Insel.

Wassersport und starke Winde

Die Südostpassatwinde können in dieser Jahreszeit stärker sein, was die Ostküste von Mauritius zu einem beliebten Ort für Wassersportarten wie Kiteboarden und Windsurfen macht. Die lebhaften Winde bieten ideale Bedingungen für diese aufregenden Aktivitäten und ziehen Wassersportbegeisterte aus der ganzen Welt an.

Geringe Wahrscheinlichkeit von tropischen Stürmen

Ein weiterer Vorteil dieser Reisezeit ist, dass sie außerhalb der Zyklon-Saison liegt. Dies bedeutet, dass die Wahrscheinlichkeit, auf Mauritius auf tropische Stürme zu treffen, geringer ist. Reisende können also beruhigt sein, dass sie sich in dieser Zeit in sichererem Gewässer bewegen.

Dezember bis April: Die heiße und feuchte Jahreszeit

Die heiße und feuchte Jahreszeit auf Mauritius erstreckt sich von Dezember bis April und unterscheidet sich deutlich von der vorherigen Trockenzeit. Hier sind einige der Merkmale dieser Jahreszeit:

Höhere Temperaturen und Luftfeuchtigkeit

Während dieser Monate steigen die Temperaturen auf Mauritius, und die Luftfeuchtigkeit nimmt zu. Dies führt zu einem warmen und oft schwül-heißen Klima. Die Tageshöchsttemperaturen können gut über 30 Grad Celsius liegen.

Zyklon-Saison

Diese Jahreszeit fällt mit der Zyklon-Saison zusammen, die normalerweise im Februar und März ihren Höhepunkt erreicht. Dies bedeutet, dass das Wetter in dieser Zeit unberechenbarer ist, und es kann zu starken Regenfällen und Stürmen kommen. Es ist wichtig, die Wettervorhersagen im Auge zu behalten und alle offiziellen Warnungen vor Wirbelstürmen zu beachten.

Attraktiv für Naturliebhaber und entspannte Reisende

Trotz der Herausforderungen bietet die heiße und feuchte Jahreszeit auch einige Vorzüge. Die Vegetation auf der Insel blüht in dieser Zeit auf, und gelegentliche Regenschauer sorgen für grüne Landschaften und erfrischende Erlebnisse. Außerdem sind die Touristenströme in dieser Zeit geringer, was die Insel ruhiger und entspannter macht. Dies macht die Saison attraktiv für Naturliebhaber und diejenigen, die eine gelassene Atmosphäre suchen.

Insgesamt bietet Mauritius das ganze Jahr über reizvolle Reisemöglichkeiten, abhängig von Ihren Vorlieben und Interessen. Ob Sie die trockene Jahreszeit von Mai bis November bevorzugen oder die reiche Natur und die entspannte Atmosphäre der heißen und feuchten Jahreszeit von Dezember bis April erleben möchten, Mauritius hat für jeden etwas zu bieten.

Eine Kombination aus Tansania und Mauritius bietet die perfekte Mischung aus Abenteuer und Entspannung. Von aufregenden Safari-Erlebnissen in der wilden Natur Tansanias bis hin zu unvergesslichen Strandurlauben auf Mauritius, diese Reise wird Ihnen lebenslange Erinnerungen bescheren.

Kosten für Badeverlängerung auf Mauritius

Die Kosten einer Reise nach Mauritius können stark variieren und hängen von verschiedenen Faktoren ab, darunter der Zeitpunkt der Reise, die Art der Unterkunft, die Dauer des Aufenthalts und die persönlichen Vorlieben. Hier sind einige Richtwerte, um Ihnen eine Vorstellung von den möglichen Kosten zu geben:

  • Flugkosten: Die Flugpreise nach Mauritius können je nach Abflugort und Zeitpunkt der Buchung stark variieren. In der Regel sollten Sie mit Flugkosten von etwa 700 USD bis 1.500 USD pro Person für einen Hin- und Rückflug rechnen.
  • Unterkunft: Die Auswahl der Unterkunft beeinflusst die Gesamtkosten erheblich. Mauritius bietet eine breite Palette von Unterkünften, von Luxusresorts bis hin zu Budget-Hotels und Gästehäusern. Die Preise können zwischen 50 USD pro Nacht für einfachere Unterkünfte und über 500 USD pro Nacht für luxuriöse Resorts liegen.
  • Verpflegung: Die Kosten für Mahlzeiten hängen davon ab, ob Sie in Restaurants essen oder in Ihrer Unterkunft selbst kochen. Durchschnittlich können Sie mit etwa 20 USD bis 50 USD pro Tag für Mahlzeiten pro Person rechnen.
  • Transport: Die Kosten für den Transport vor Ort hängen davon ab, wie Sie sich auf der Insel fortbewegen möchten. Mietwagen, Taxis und öffentliche Verkehrsmittel sind verfügbar. Ein Mietwagen kann zwischen 30 USD und 100 USD pro Tag kosten, je nach Fahrzeugtyp und Mietdauer.
  • Aktivitäten und Ausflüge: Die Kosten für Aktivitäten und Ausflüge variieren je nach Art der Aktivität. Schnorchelausflüge, Tauchgänge, Bootstouren und andere Aktivitäten können zwischen 50 USD und 200 USD oder mehr pro Person kosten.
  • Versicherung und Visa: Vergessen Sie nicht, die Kosten für Reiseversicherung und eventuelle Visagebühren in Ihre Planung einzubeziehen.

Zusammenfassend kann eine durchschnittliche Reise nach Mauritius für eine Woche pro Person zwischen 1.500 USD und 4.000 USD oder mehr kosten, abhängig von Ihrem Reisestil und Ihren Vorlieben. Luxuriöse Reisen in hochwertigen Resorts können die Kosten erheblich steigern, während Budget-Reisende durch sorgfältige Planung Geld sparen können. Es ist ratsam, Ihre Reisekosten im Voraus zu budgetieren und Angebote zu vergleichen, um die besten Preise zu erhalten.

Unberührte Strände auf Mauritius: Perfekt für eine Badeverlängerung nach einer Safari in Tansania

Paradiesische Strände mit puderweißem Sand

Mauritius ist zweifellos ein Traumziel für Strandliebhaber, und seine unberührten Strände sind ein wahres Juwel. Die Insel ist gesegnet mit einem Küstenabschnitt, der einige der atemberaubendsten Strände der Welt umfasst. Der puderweiße Sand und das türkisfarbene Wasser schaffen eine idyllische Kulisse für Entspannung und Erholung.

Trou aux Biches – Beliebter Küstenabschnitt

Einer der bekanntesten Strände auf Mauritius ist Trou aux Biches. Dieser Küstenabschnitt zieht Touristen aus der ganzen Welt an, und das aus gutem Grund. Der Strand erstreckt sich entlang einer malerischen Bucht und bietet flaches, ruhiges Wasser, das sich perfekt zum Schwimmen und Schnorcheln eignet. Die umliegenden Palmen spenden Schatten, und die entspannte Atmosphäre macht ihn zu einem beliebten Ort für Familien und Paare.

Le Morne – Abgeschiedene Schönheit

Wenn Sie auf der Suche nach abgelegeneren und unberührteren Stränden sind, sollten Sie Le Morne in Betracht ziehen. Dieser Küstenabschnitt wird oft als verstecktes Paradies bezeichnet. Der weiße Sandstrand erstreckt sich entlang des Fuße des majestätischen Le Morne Brabant, einem Berg, der der Landschaft eine dramatische Kulisse verleiht. Hier können Sie in Ruhe Sonnenbaden und das kristallklare Wasser genießen, während Sie die schattigen Plätze der Palmen nutzen, um sich zu entspannen.

Perfekt zum Schnorcheln und Schwimmen

Die Strände von Mauritius sind nicht nur malerisch, sondern bieten auch erstklassige Bedingungen zum Schnorcheln und Schwimmen. Die Unterwasserwelt rund um die Insel ist reich an bunten Korallenriffen und einer Vielzahl von Fischarten. Schnappen Sie sich eine Schnorchelmaske und erkunden Sie die faszinierende Unterwasserwelt, die sich direkt vor der Küste erstreckt.

Mauritius ist zweifellos ein Paradies für Strandliebhaber, und seine unberührten Strände sind ein Highlight für jeden, der nach Entspannung und natürlicher Schönheit sucht. Ob Sie sich für die belebten Küstenabschnitte wie Trou aux Biches entscheiden oder die abgelegene Schönheit von Le Morne bevorzugen, Mauritius bietet eine Vielzahl von Strandoptionen, die perfekt zum Sonnenbaden, Schwimmen und Schnorcheln geeignet sind.

Tauchen und Schnorcheln auf Mauritius: Eine faszinierende Unterwasserwelt

Korallenriffe und lebhafte Meeresbewohner

Mauritius ist nicht nur für seine atemberaubenden Strände bekannt, sondern auch für seine außergewöhnlichen Möglichkeiten zum Tauchen und Schnorcheln. Die umliegenden Korallenriffe beherbergen eine beeindruckende Vielfalt lebhafter Meeresbewohner, die jeden Unterwasserausflug zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Hier können Sie tropische Fische in allen Farben des Regenbogens, Delfine und sogar majestätische Meeresschildkröten beobachten.

Blue Bay Marine Park – Ein Unterwasserparadies

Einer der besten Orte zum Schnorcheln und Tauchen auf Mauritius ist der Blue Bay Marine Park. Dieses geschützte Gebiet bietet kristallklares Wasser und eine erstaunliche Vielfalt an Meereslebewesen. Beim Schnorcheln oder Tauchen können Sie bunte Korallen, Clownfische, Papageifische und viele andere Arten bewundern. Der Park ist auch ein beliebter Ort für Begegnungen mit neugierigen Delfinen, die oft die Gewässer in der Nähe durchstreifen.

Der berühmte Unterwasser-Wasserfall bei Le Morne

Ein weiteres beeindruckendes Unterwassererlebnis erwartet Sie bei Le Morne. Hier finden Sie eine faszinierende Illusion, die als „Unterwasser-Wasserfall“ bekannt ist. Dieses natürliche Phänomen entsteht durch den Sand und die Strömungen unter Wasser, die den Eindruck eines Wasserfalls erzeugen. Es ist ein einzigartiges Erlebnis, unter den „fallenden“ Wassermassen zu tauchen und die surreale Schönheit dieser Unterwasserlandschaft zu bewundern.

Bootsausflüge und professionelle Guides

Um die faszinierende Schönheit unter den Wellen von Mauritius zu erleben, können Sie an organisierten Bootsausflügen teilnehmen. Erfahrene Guides stehen Ihnen zur Seite, um Ihnen die besten Schnorchel- und Tauchspots zu zeigen und Sie sicher durch die Unterwasserwelt zu führen. Diese Ausflüge bieten eine großartige Möglichkeit, die reiche marine Tierwelt zu entdecken und Ihr Tauch- oder Schnorchelerlebnis zu maximieren.

Mauritius bietet ein außergewöhnliches Unterwasserabenteuer, das sowohl Anfänger als auch erfahrene Taucher und Schnorchler begeistern wird. Tauchen Sie ein in die farbenfrohe Welt der Korallenriffe, schwimmen Sie mit Delfinen und bewundern Sie die majestätischen Meeresschildkröten. Ein Besuch im Blue Bay Marine Park oder das Erleben des Unterwasser-Wasserfalls bei Le Morne werden zweifellos zu den Höhepunkten Ihrer Reise auf diese paradiesische Insel gehören.

13-tägige Kombireise „Tansania und Mauritius Abenteuer“

Tag 1: Anreise – International nach Kilimanjaro

Ihr aufregendes Abenteuer beginnt mit Ihrer internationalen Anreise nach Kilimanjaro, Tansania. Nach Ihrer Ankunft werden Sie am Flughafen herzlich begrüßt und zu Ihrer ersten Unterkunft in Tansania gebracht.

Tag 2-3: Ngorongoro-Krater – Entamanu Ngorongoro

Nach einer erholsamen Nacht in Ihrer ersten Lodge, Entamanu Ngorongoro, begeben Sie sich auf eine Safari im atemberaubenden Ngorongoro-Krater. Dieser erloschene Vulkankrater ist ein UNESCO-Weltnaturerbe und beheimatet eine unglaubliche Vielfalt an Wildtieren. Genießen Sie Safarifahrten, um Löwen, Elefanten, Nashörner und viele andere Tierarten in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten. Ihre Nächte werden in der Lodge unter dem sternenübersäten Himmel des Kraters verbracht.

Tag 4-6: Serengeti und Grumeti Reserves – Lamai Serengeti

Nach Ihrer Zeit im Ngorongoro-Krater setzen Sie Ihre Safari im weltberühmten Serengeti-Nationalpark und den angrenzenden Grumeti-Reservaten fort. Die Lamai Serengeti Lodge wird Ihre Basis sein, während Sie die endlosen Ebenen der Serengeti erkunden. Hier haben Sie die Möglichkeit, die spektakuläre Gnus-Wanderung zu erleben, bei der Millionen von Gnus, Zebras und Antilopen auf der Suche nach frischem Weideland unterwegs sind. Ihre Safarifahrten werden von erfahrenen Guides begleitet, die Ihnen die erstaunliche Tierwelt und die einzigartige Landschaft der Region näher bringen.

Tag 7: Nairobi, Kenia – Hemingways Nairobi

Ihr nächstes Ziel ist Nairobi, Kenia. Sie übernachten im Hemingways Nairobi, einem luxuriösen Hotel, das nach dem berühmten Schriftsteller Ernest Hemingway benannt ist. Hier können Sie sich entspannen und die Annehmlichkeiten des Hotels genießen oder optional an einer Stadttour teilnehmen und Nairobi erkunden.

Tag 8-12: Mauritius – Shanti Maurice Resort & Spa

Nach Ihrem Aufenthalt in Nairobi fliegen Sie nach Mauritius, wo Sie im Shanti Maurice Resort & Spa im wunderschönen Bel Ombre untergebracht sind. Hier erwartet Sie ultimative Entspannung und Luxus. Verbringen Sie fünf unvergessliche Nächte in diesem exklusiven Resort, das direkt am weißen Sandstrand liegt. Genießen Sie entspannte Tage am Meer, verwöhnen Sie sich im Spa, erkunden Sie die Insel oder probieren Sie köstliche mauritische Küche.

Tag 13: Rückreise

Nach fünf unvergesslichen Nächten in Mauritius endet Ihr Abenteuer. Sie werden zum Flughafen gebracht, um Ihren internationalen Rückflug nach Hause anzutreten.

Diese Reise verbindet die atemberaubende Tierwelt Tansanias mit dem paradiesischen Strandziel Mauritius und bietet Ihnen die perfekte Kombination aus Abenteuer und Entspannung. Sie werden unvergessliche Safari-Erlebnisse in der Serengeti und im Ngorongoro-Krater genießen, die pulsierende Kultur von Nairobi erkunden und schließlich in Mauritius im Luxus schwelgen. Ein wahrhaft unvergessliches Abenteuer erwartet Sie.

12-tägige Kombireise „Serengeti Safari und Badeurlaub auf Mauritius“

Tag 1: Ankunft in Tansania – Four Seasons Safari Lodge, Serengeti

Ihre Reise beginnt mit Ihrer Ankunft in Tansania am internationalen Flughafen Kilimanjaro. Von dort aus erfolgt der Transfer zur beeindruckenden Four Seasons Safari Lodge in der Serengeti und den Grumeti Reserves. Hier beginnen Ihre luxuriösen Safari-Erlebnisse. Genießen Sie Ihren ersten Abend in der Lodge.

Tag 2-5: Safari-Abenteuer in der Serengeti – Four Seasons Safari Lodge

Verbringen Sie die nächsten vier Tage mit aufregenden Safari-Abenteuern in der weltberühmten Serengeti. Begeben Sie sich auf Pirschfahrten und erleben Sie die atemberaubende Tierwelt, die die Savanne zu bieten hat. Die Four Seasons Safari Lodge bietet Luxus und Komfort mitten in der Wildnis. Frühstück, Mittagessen und Abendessen sind inbegriffen.

Tag 6: Flug nach Nairobi, Kenia – Giraffe Manor

Am Morgen fliegen Sie nach Nairobi, Kenia. Dort erwartet Sie eine einzigartige Unterkunft im Giraffe Manor, wo Sie die Möglichkeit haben, mit den freundlichen Giraffen in Kontakt zu treten. Genießen Sie Ihre Zeit in dieser außergewöhnlichen Lodge.

Tag 7-11: Mauritius – Four Seasons Resort Mauritius at Anahita

Ihre Reise führt Sie weiter nach Mauritius, wo Sie im exklusiven Four Seasons Resort Mauritius at Anahita untergebracht sind. Verbringen Sie fünf luxuriöse Tage an den paradiesischen Stränden von Mauritius. Entspannen Sie am Pool, genießen Sie Wassersportaktivitäten oder erkunden Sie die Insel. Frühstück und Abendessen werden im Resort serviert.

Tag 12: Abreise – Transfer nach Mauritius für Ihren internationalen Flug

Ihr unvergessliches Luxusabenteuer endet heute. Sie werden zum internationalen Flughafen von Mauritius gebracht, um Ihre Heimreise anzutreten. Mit Erinnerungen an spektakuläre Safaris in Tansania, einzigartige Begegnungen in Kenia und entspannte Tage in Mauritius verlassen Sie Afrika mit einem unvergesslichen Erlebnis.

In 3 Schritten zu Ihrer Traumreise
  • Lassen Sie sich von unseren Beispielreisen inspirieren und stellen Sie eine individuelle Reiseanfrage.

  • Sprechen Sie direkt mit unseren Reiseexperten um Ihre Reise zu optimieren und Details zu klären.

  • Erhalten Sie unverbindlich & kostenlos bis zu 3 individuelle Angebote von verschiedenen Reiseexperten.

Back To Top Erfahrungen & Bewertungen zu cookyourtrips