Reiseziel suchen

Planen Sie Ihre individuelle Tansania Rundreise und erhalten Sie kostenlos & unverbindlich bis zu 3 einzigartige Angebote von unseren Reiseexperten aus Deutschland und Österreich.

Starten Sie jetzt Ihre individuelle Reiseanfrage! Mit wem verreisen Sie?
Reisebespiele entdecken

Ganz einfach Reisebeispiel auswählen und nach Ihren individuellen Ansprüchen anpassen lassen.

Wann und wie lange wollen Sie verreisen?

 

Zeitraum
  • noch unsicher?
Reisedauer
  • 1 Woche
  • 2 Woche
  • Tage
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Wieviel Budget planen Sie ein?

 

Flug inklusive?
Budget pro Person
4000 €
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen

Was möchten Sie erleben?

Mehrfachauswahl möglich!

  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Wie möchten Sie reisen?

 

  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Ergänzende Infos

 

Haben Sie zusätzliche Wünsche?
Wie weit sind Sie mit der Reiseplanung?
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Fast geschafft

 

Kontaktdaten
  • Ihre Telefonnummer wird ausschliesslich für Rückfragen bzgl. Ihres Reisewunschs verwendet.

Wie viele Reisevorschläge möchten Sie erhalten?
0123
Wie gehts weiter?

Sie werden in Kürze per Telefon oder E-Mail kontaktiert, um die letzten Details Ihrer Traumreise zu besprechen.

Geschafft!

Packen Sie Ihre Sachen.
Die Traumreise Ihres Lebens wird von unseren Reiseexperten
zusammengestellt und frisch serviert.

Wie buche ich günstig eine Tansania Safari und Badeurlaub auf Sansibar

Die Wahl des richtigen Zeitpunkts für eine Safari in Tansania und einen anschließenden Badeurlaub auf Sansibar ist entscheidend, da sie sich erheblich auf Ihr Reiseerlebnis und Ihr Budget auswirken kann. In Tansania und Sansibar gibt es im Wesentlichen drei Hauptzeiträume, die Sie in Betracht ziehen sollten: die Hochsaison, die Nebensaison und die Zwischensaison.

Vermeiden Sie die Hochsaison (Juli-September und Weihnachten-Februar)

Dies sind die Monate, in denen die Nachfrage nach Safaris in Tansania aufgrund des angenehmen Wetters und der Ferienzeiten am höchsten ist. Dies führt zu den teuersten Preisen für Safaripakete und Unterkünfte. In dieser Zeit sind die Tierbeobachtungen in den berühmten Nationalparks wie der Serengeti und dem Ngorongoro-Krater in der Regel hervorragend. Die Hochsaison ist auch eine beliebte Reisezeit für Sansibar, insbesondere von Dezember bis Februar.

Nebensaison (März-Mai und November): Profitieren Sie von den niedrigen Preisen für Safaris in Tansania und Ihren Badeurlaub auf Sansibar

Die Nebensaison bietet die niedrigsten Preise für Safaris in Tansania und Ihren Badeurlaub auf Sansibar. Während dieser Monate kann der Preisunterschied zwischen der Hochsaison und der Nebensaison erheblich sein, was die Nebensaison zur kostengünstigsten Option für Reisende mit begrenztem Budget macht. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Wildtierbeobachtung zu dieser Zeit in einigen Regionen weniger optimal sein kann, da es regnerischer ist.

Nutzen Sie günstige Reiseangebote in der Zwischensaison (Oktober und Juni) und sparen so bares Geld!

Die Zwischensaison bietet eine ausgezeichnete Alternative für Reisende, die sowohl Kosten sparen als auch eine lohnende Safari-Erfahrung genießen möchten. Die Preise für Safaripakete und Unterkünfte sind etwa 25 % niedriger als in der Hochsaison. Dieser Zeitraum bietet oft gute Tierbeobachtungsmöglichkeiten, da das Gras niedriger ist und die Tiere leichter zu sehen sind. Es gibt auch weniger Menschenmassen, was bedeutet, dass Sie eine intimere Safari-Erfahrung haben können.

Die Wahl zwischen der Nebensaison und der Zwischensaison hängt von Ihren Prioritäten ab. Wenn Sie in erster Linie Geld sparen möchten und bereit sind, Kompromisse bei der Tierbeobachtung einzugehen, ist die Nebensaison eine attraktive Option. Wenn Ihnen jedoch die Qualität Ihrer Safari-Erfahrung wichtiger ist und Sie dennoch Kosten sparen möchten, ist die Zwischensaison die beste Wahl. Die Preise sind günstiger, die Tierbeobachtung ist oft gut, und es gibt weniger Menschenmassen, sodass Sie die Schönheit und Vielfalt der tansanischen Tierwelt in Ruhe genießen können.

Denken Sie bei der Planung Ihrer Reise auch daran, Unterkünfte und Aktivitäten im Voraus zu buchen, insbesondere in der Hochsaison, um sicherzustellen, dass Sie die gewünschten Erlebnisse und Unterkünfte erhalten. Dies ermöglicht es Ihnen, Ihre Traumreise nach Tansania und Sansibar optimal zu gestalten und unvergessliche Erinnerungen zu sammeln.

Tansania Safari und Badeurlaub auf Sansibar: Die Magie der Zwischensaison und Ersparnisse

Die Zwischensaison in Tansania und Sansibar ist eine Zeit, die Reisenden eine ganz besondere Magie bietet. In den Monaten Januar und Februar sowie im November und Anfang Dezember entfaltet sich ein einzigartiges Reiseerlebnis, das von Ersparnissen und unvergesslichen Abenteuern geprägt ist. Hier sind einige Gründe, warum die Zwischensaison eine großartige Zeit für eine Safari in Tansania und einen Badeurlaub auf Sansibar ist:

Weniger überfüllt: Während der Zwischensaison sind die Touristenströme in Tansania und auf Sansibar in der Regel geringer als in der Hauptsaison. Dies bedeutet, dass Sie die Nationalparks, Reservate und Strände in Ruhe genießen können, ohne von großen Menschenmengen umgeben zu sein. Sie haben mehr Platz und Zeit, um die Tierwelt zu beobachten und die atemberaubende Landschaft zu bewundern.

Erschwinglichere Preise: Eine der herausragenden Eigenschaften der Zwischensaison sind die niedrigeren Preise für Safaripakete, Unterkünfte und andere Reisekosten. Da die Nachfrage geringer ist, bieten viele Lodges, Camps und Hotels attraktive Rabatte an, die es Ihnen ermöglichen, hochwertige Unterkünfte zu erschwinglichen Preisen zu buchen. Dies bedeutet, dass Sie Ihr Budget effizient nutzen können, ohne auf Komfort und Qualität zu verzichten.

Tierbeobachtungen: Die Monate Januar und Februar sind besonders aufregend für Tierbeobachtungen in Tansania, da dies die Zeit ist, in der die beeindruckende Tiermigration in der Serengeti und Masai Mara stattfindet. Tausende von Gnus und Zebras durchqueren die Ebenen auf der Suche nach frischem Gras, und dies ist ein beeindruckendes Naturschauspiel, das Sie hautnah erleben können. Die Tierbeobachtungen sind in der Zwischensaison oft hervorragend, da das Gras niedriger ist und die Tiere leichter zu sehen sind.

Angenehmes Klima: Das Klima in Tansania und auf Sansibar während der Zwischensaison ist im Allgemeinen angenehm, mit warmen Temperaturen und gelegentlichen kurzen Regenfällen. Dies macht Aktivitäten im Freien, wie Safaris, Wanderungen und Strandtage, noch angenehmer.

Optimale Bedingungen für Fotografen: Die geringere Menschenmenge und das bessere Licht in der Zwischensaison machen diese Zeit des Jahres ideal für Fotografen. Sie haben mehr Raum und Zeit, um die perfekten Aufnahmen von der Tierwelt und der atemberaubenden Landschaft zu machen.

Kulturelle Einblicke: In der Zwischensaison haben Sie auch die Möglichkeit, tiefer in die lokale Kultur einzutauchen. Sie können lokale Gemeinschaften besuchen, an Festivals teilnehmen und mehr über die Traditionen und Lebensweise der Menschen in Tansania und auf Sansibar erfahren.

Insgesamt bietet die Zwischensaison in Tansania und Sansibar eine reizvolle Mischung aus erschwinglichen Preisen, beeindruckenden Tierbeobachtungsmöglichkeiten und angenehmem Wetter. Besonders die Monate Januar und Februar sind ein Höhepunkt für Naturliebhaber und Safari-Enthusiasten, da Sie die Möglichkeit haben, die beeindruckende Tiermigration in der Serengeti zu erleben. Es ist zweifellos eine der besten Zeiten im Jahr, um Tansania und Sansibar zu besuchen und die Schönheit und Vielfalt dieses faszinierenden Reiseziels zu entdecken.

Tansania und Sansibar in der Nebensaison: Die beste Zeit für preisbewusste Reisende

Die Nebensaison in Tansania und auf der Insel Sansibar, die in den Monaten März bis Mai und von Oktober bis November stattfindet, ist eine hervorragende Wahl für preisbewusste Reisende, die ein erschwingliches und dennoch unvergessliches Reiseerlebnis suchen. Hier sind einige Gründe, warum die Nebensaison die beste Zeit für einen Besuch in Tansania und Sansibar ist:

Niedrigere Preise: Während der Nebensaison bieten viele Unterkünfte, Safariveranstalter und Fluggesellschaften attraktive Rabatte und Sonderangebote an. Dies bedeutet, dass Sie hochwertige Unterkünfte und Safari-Erlebnisse zu einem Bruchteil der Hochsaisonpreise genießen können. Ihr Budget wird weniger belastet, und Sie erhalten dennoch ein qualitativ hochwertiges Reiseerlebnis.

Weniger Touristen: Eines der deutlichsten Merkmale der Nebensaison ist die geringere Anzahl von Touristen. Im Vergleich zur Hochsaison sind die beliebten Reiseziele in Tansania und auf Sansibar weniger überlaufen. Sie können die Nationalparks, Reservate und Strände in Ruhe genießen, ohne von großen Menschenmengen umgeben zu sein. Dies schafft eine intimere und entspanntere Atmosphäre für Ihre Reise.

Optimale Bedingungen für Fotografen: Die Nebensaison bietet Fotografen optimale Bedingungen. Die geringere Menschenmenge ermöglicht es Ihnen, die Tierwelt und Landschaft in Ruhe zu fotografieren. Das diffusere Licht und die frischen Farben nach Regenfällen sorgen für großartige Aufnahmen. Es ist die perfekte Zeit, um unvergessliche Bilder von Tansania und Sansibar zu schießen.

Tierbeobachtungen: Obwohl die Tierbeobachtung in der Nebensaison anders ist als in der Hochsaison, bietet sie dennoch aufregende Möglichkeiten. In Tansania kann die Nebensaison bedeuten, dass Sie weniger Menschenmengen haben, um die Tiermigration in der Serengeti zu erleben. Auf Sansibar können Sie trotz gelegentlicher Regenfälle immer noch großartige Wassersportarten und Aktivitäten am Strand genießen.

Angenehmes Klima: Das Klima in Tansania und auf Sansibar während der Nebensaison ist im Allgemeinen angenehm, mit gelegentlichen kurzen Regenfällen. Die Temperaturen sind moderat, und die Natur erblüht nach den Regenfällen in frischem Grün. Dies schafft eine malerische Kulisse für Ihre Reise.

Insgesamt bietet die Nebensaison in Tansania und auf Sansibar die perfekte Gelegenheit, um Geld zu sparen, die Schönheit der Natur in Ruhe zu genießen und ein authentisches Reiseerlebnis zu erleben. Für preisbewusste Reisende, Fotografen und Naturliebhaber ist dies zweifellos eine der besten Zeiten im Jahr, um Tansania und Sansibar zu entdecken.

Tansania Safari in der Regenzeit: Ein unvergessliches Erlebnis

Die Regenzeit in Tansania erstreckt sich in der Regel von März bis Mai und von November bis Anfang Dezember. Während viele Reisende die Trockenzeiten bevorzugen, hat die Regenzeit ihren ganz eigenen Charme und bietet einzigartige Erlebnisse, die es lohnenswert machen, dieses faszinierende Land zu dieser Zeit zu besuchen. Hier sind einige Gründe, warum es sich lohnt, in der Regenzeit nach Tansania zu reisen:

Regenmuster: Während der Regenzeit in Tansania gibt es in der Regel tägliche Regenfälle. Allerdings ist es selten so, dass es den ganzen Tag über regnet. Stattdessen sind die Regenschauer oft kurz und kräftig. Diese Schauer können in der Regel in den späten Nachmittags- und Abendstunden auftreten. Tagsüber ist das Wetter oft warm und trocken, was Ihnen ausreichend Zeit für Aktivitäten im Freien ermöglicht.

Temperaturen: Die Temperaturen während der Regenzeit in Tansania sind in der Regel angenehm. Die Tage sind warm, mit Durchschnittstemperaturen von etwa 26 bis 30 Grad Celsius. Die Nächte können kühler sein, mit Temperaturen um die 15 bis 20 Grad Celsius. Es ist ratsam, leichte Kleidung für warme Tage und etwas wärmere Kleidung für die kühleren Nächte mitzunehmen.

Grüne Landschaft: Die Regenzeit verwandelt die Landschaft Tansanias in ein üppiges Paradies. Die Vegetation wird grün und üppig, und die trockenen Ebenen werden zu blühenden Wiesen. Dies schafft eine atemberaubende Kulisse für Ihre Safari und bietet großartige Fotomöglichkeiten. Die Kontraste zwischen dem satten Grün und den wild lebenden Tieren sind einfach spektakulär.

Neugeborene Tiere: Die Regenzeit ist auch die Geburtszeit vieler Tierarten in Tansania. Während dieser Zeit bringen viele Tiere ihre Jungen zur Welt, was bedeutet, dass Sie die süßen Anblicke von neugeborenen Elefanten, Löwenwelpen, Giraffen und anderen Tierbabys erleben können. Dies ist ein unglaubliches Schauspiel der Natur, das nur zu dieser Jahreszeit zu beobachten ist.

Weniger Touristen: In der Regenzeit sind die Touristenströme in Tansania in der Regel geringer als in der Hochsaison. Dies bedeutet, dass Sie die Nationalparks und Wildreservate in Ruhe genießen können, ohne von großen Menschenmengen umgeben zu sein. Sie haben mehr Platz und Zeit, um die Tierwelt zu beobachten und die Natur in ihrer vollen Pracht zu erleben.

Günstige Preise: Aufgrund der geringeren Nachfrage bieten viele Unterkünfte und Safariveranstalter in der Regenzeit attraktive Rabatte an. Dies ermöglicht es Ihnen, hochwertige Unterkünfte und Safari-Erlebnisse zu einem Bruchteil der Hochsaisonpreise zu genießen. Ihre Reise wird also nicht nur unvergesslich, sondern auch erschwinglich.

Optimale Bedingungen für Fotografen: Das diffuse Licht während der Regenzeit schafft ideale Bedingungen für Fotografen. Die Farben sind lebendig, und die Luft ist klarer, was großartige Aufnahmen von der Tierwelt und der Landschaft ermöglicht. Die Regentropfen auf den Blättern und das frische Grün verleihen Ihren Bildern eine besondere Atmosphäre.

Insgesamt bietet die Regenzeit in Tansania eine einzigartige Gelegenheit, die Schönheit der Natur in ihrer vollen Pracht zu erleben, neugeborene Tiere zu bewundern und gleichzeitig Geld zu sparen. Für Naturliebhaber, Fotografen und Reisende, die die Authentizität von Tansania suchen, ist die Regenzeit zweifellos eine lohnenswerte Reisezeit.

Wann sind die Unterkünfte in Tansania und auf Sansibar am günstigsten?

Die Preise für Unterkünfte in Tansania und auf Sansibar variieren je nach Saison und Nachfrage. Um die günstigsten Unterkünfte zu finden, sollten Sie die Nebensaison in Betracht ziehen. Hier sind einige Informationen dazu:

Nebensaison in Tansania (Festland): Die Nebensaison in Tansania auf dem Festland fällt in die Regenzeit, die normalerweise von März bis Mai und von November bis Anfang Dezember dauert. Während dieser Zeit sind die Unterkünfte in der Regel am günstigsten, da die Nachfrage geringer ist. Die Preise können um bis zu 30% niedriger sein als in der Hochsaison.

Nebensaison auf Sansibar: Auf Sansibar fällt die Nebensaison in die Regenzeit von März bis Mai und von November bis Anfang Dezember. Auch hier sind die Unterkünfte in der Regel günstiger, da weniger Touristen die Insel besuchen. Die Preise können während dieser Monate deutlich niedriger sein.

Hochsaison: Die Hochsaison in Tansania und auf Sansibar ist in der Regel von Juni bis Oktober und von Dezember bis Februar. Dies sind die beliebtesten Reisezeiten, insbesondere für Safaris auf dem Festland und Strandurlaub auf Sansibar. Während dieser Perioden sind die Preise für Unterkünfte tendenziell höher, und es ist ratsam, im Voraus zu buchen, um die besten Angebote zu erhalten.

Günstige Flüge nach Tansania und Sansibar: Tipps und Tricks für preisbewusste Reisende

Das Finden günstiger Flüge nach Tansania und Sansibar erfordert einige Planung und Recherche. Hier sind einige Tipps und Tricks, um preisbewusste Reisende bei der Buchung ihrer Flüge zu unterstützen:

  • Früh buchen: Eine der wichtigsten Regeln, um günstige Flüge zu finden, ist, frühzeitig zu buchen. Die besten Tarife werden oft mehrere Monate im Voraus angeboten. Je näher das Abflugdatum rückt, desto wahrscheinlicher ist es, dass die Preise steigen.
  • Flexibilität bei den Reisedaten: Wenn möglich, seien Sie flexibel bei Ihren Reisedaten. Flüge an Wochentagen sind oft günstiger als an Wochenenden. Auch die Vermeidung von Ferienzeiten kann zu niedrigeren Preisen führen.
  • Nutzung von Flugsuchmaschinen: Verwenden Sie Flugsuchmaschinen und Vergleichsseiten, um die besten Angebote zu finden. Beliebte Optionen sind Google Flights, Skyscanner, Kayak und Momondo. Diese Seiten ermöglichen es Ihnen, Preise von verschiedenen Fluggesellschaften und Reiseanbietern zu vergleichen.
  • Abflug von großen Flughäfen: Größere Flughäfen in der Nähe Ihres Abflugortes bieten oft eine größere Auswahl an Flugverbindungen und können günstigere Tarife haben.
  • Newsletter abonnieren: Abonnieren Sie Newsletter von Fluggesellschaften und Reiseanbietern. Sie erhalten so regelmäßig Informationen über Sonderangebote und Rabatte.
  • Reisezeiten außerhalb der Hochsaison: Vermeiden Sie die Hochsaison, wenn die Nachfrage nach Flügen in der Regel höher ist. Die Preise tendieren dazu, in der Nebensaison niedriger zu sein.

Mit diesen Tipps und Tricks können Sie günstige Flüge nach Tansania und Sansibar finden und Ihre Reisekosten optimieren. Denken Sie daran, Geduld bei der Suche zu haben und verschiedene Optionen zu prüfen, um das beste Angebot zu finden.

Wie lange im Voraus sollte ich meine Reise nach Tansania und Sansibar buchen?

Die ideale Buchungszeit für Ihre Reise nach Tansania und Sansibar hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich Ihrer Reisepräferenzen, dem gewünschten Reisezeitraum und Ihrem Budget. Hier sind einige allgemeine Richtlinien, die Ihnen bei der Entscheidung helfen können:

  • Hochsaison vs. Nebensaison: Wenn Sie in der Hochsaison reisen möchten, insbesondere während der beliebten Reisemonate von Juni bis September (für Safaris in Tansania) oder während der trockenen Jahreszeit von Juni bis Oktober (für Sansibar), sollten Sie so früh wie möglich buchen. Die Nachfrage nach Unterkünften und Flügen ist in dieser Zeit hoch, und die Preise steigen oft mit zunehmender Nähe zum Reisedatum.
  • Frühzeitige Buchung: Im Allgemeinen ist es ratsam, Ihre Reise so früh wie möglich zu planen und zu buchen, insbesondere wenn Sie spezifische Unterkünfte oder Flugverbindungen bevorzugen. Dies gilt insbesondere für beliebte Unterkünfte und Inlandsflüge in Tansania.
  • Safari-Reservierungen: Wenn Sie eine Safari in Tansania unternehmen möchten und bestimmte Lodges oder Camps bevorzugen, sollten Sie mindestens 6 bis 12 Monate im Voraus buchen. Beliebte Safariziele wie die Serengeti und der Ngorongoro-Krater können früh ausgebucht sein.
  • Flexibilität bei den Reisedaten: Wenn Sie flexibel bei Ihren Reisedaten sind, können Sie Last-Minute-Angebote und Sonderangebote nutzen. Manchmal bieten Fluggesellschaften und Reiseveranstalter kurzfristige Rabatte an, um Flüge und Unterkünfte zu füllen.
  • Nebensaison: Wenn Sie die Nebensaison in Betracht ziehen, um Geld zu sparen und die geringeren Menschenmengen zu genießen, ist die Buchung näher am Reisedatum möglich. In der Nebensaison sind die Preise tendenziell niedriger, und Sie haben mehr Flexibilität bei der Buchung.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Buchungszeit von Ihren Reisezielen, Präferenzen und Ihrem Budget abhängt. Frühzeitige Buchungen sind in der Hochsaison und für bestimmte Aktivitäten ratsam, während Sie in der Nebensaison möglicherweise mehr Flexibilität haben. Es ist jedoch immer empfehlenswert, frühzeitig mit der Reiseplanung zu beginnen, um die besten Optionen und Preise zu sichern.

Wie buche ich günstig eine Reise nach Tansania mit einem anschließenden Badeurlaub auf Sansibar?

Wenn Sie eine Tansania Safari günstig gestalten möchten, gibt es verschiedene Strategien und Tipps, die Ihnen dabei helfen können. Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie Ihre Safari in Tansania kostengünstiger gestalten können:

Reisen Sie in der Nebensaison

Die Nebensaison in Tansania kann eine großartige Zeit sein, um Geld zu sparen. In der Nebensaison sind die Preise für Unterkünfte und Safaripakete in der Regel niedriger, da die Nachfrage geringer ist. Die Monate März bis Mai und November sind normalerweise Nebensaisonzeiten. Beachten Sie jedoch, dass es in dieser Zeit mehr Regen geben kann und einige Straßen möglicherweise schwer passierbar sind.

Kleingruppenreisen

Eine weitere Möglichkeit, Kosten zu sparen, besteht darin, sich einer Kleingruppen-Safari anzuschließen. Auf diese Weise können Sie die Kosten für den Transport und die Führung mit anderen Reisenden teilen. Kleingruppenreisen bieten oft auch die Möglichkeit, spezielle Rabatte zu erhalten.

Weniger Nationalparks

Statt alle großen Nationalparks in Tansania zu besuchen, können Sie sich auf einige ausgewählte Parks konzentrieren, die Ihre Interessen am besten repräsentieren. Dies kann die Anzahl der Eintrittsgebühren und Transportkosten reduzieren.

Übernachten Sie außerhalb der Nationalparks

Die Unterkunft in den Nationalparks kann teurer sein. Sie können Geld sparen, indem Sie außerhalb der Parks in nahegelegenen Städten oder privaten Konzessionsgebieten übernachten und von dort aus Tagesausflüge in die Parks unternehmen. Diese Optionen sind oft günstiger und bieten dennoch eine gute Anbindung an die Wildnis.

Denken Sie daran, dass die Wahl der Nebensaison oder preisgünstigerer Optionen möglicherweise einige Kompromisse bei den Tierbeobachtungen oder der Unterkunft bedeutet. Es ist wichtig, Ihre Prioritäten und Erwartungen abzuwägen und sicherzustellen, dass Ihre Safari-Erfahrung dennoch Ihren Vorstellungen entspricht. Mit sorgfältiger Planung und Forschung können Sie jedoch eine erschwingliche Tansania Safari genießen.

Reiseziele in Tansania und Sansibar

Arusha

Arusha liegt im Nordosten Tansanias, westlich des Kilimanjaro und in den Ausläufern des Mount Meru. Diese Stadt dient als Safari-Hauptstadt Tansanias und ist der ideale Ausgangspunkt für Safaris in einige der berühmtesten Nationalparks des Landes. Arusha selbst hat auch viel zu bieten, darunter lebendige Märkte, exzellente Restaurants und ein reiches kulturelles Erbe.

Central Serengeti

Die Serengeti ist zweifellos einer der beeindruckendsten Orte für Tierbeobachtungen auf der ganzen Welt. Die endlose Grasebene mit ihren charakteristischen Akazienbäumen ist das Sinnbild für Afrika und ein UNESCO-Weltkulturerbe. Hier können Sie die „Große Migration“ erleben, bei der Millionen von Gnus, Zebras und anderen Tieren auf der Suche nach frischem Gras auf eine gefährliche Reise gehen.

Dongwe

Dongwe ist ein paradiesischer Badeort auf der Insel Sansibar. Diese Küstenstadt liegt nur eine kurze Autofahrt von Stone Town, der Hauptstadt Sansibars, entfernt. Hier finden Sie endlose weiße Sandstrände und kristallklares Wasser, perfekt für Wassersportarten wie Schnorcheln und Kite-Boarding. Die entspannte Atmosphäre von Dongwe macht sie zu einem beliebten Ort für Ruhesuchende.

Eastern Serengeti

Die östliche Serengeti bietet die Möglichkeit, die Tiermigration in einer weniger frequentierten Umgebung zu erleben. Hier können Sie die beeindruckenden Akazienbäume und endlosen Grasebenen bewundern und die Tierwelt in ihrer natürlichen Pracht beobachten.

Karatu

Karatu ist eine charmante Stadt in den grünen Hügeln des nördlichen Tansanias und ein wichtiger Zwischenstopp für Reisende, die auf dem Weg zur Serengeti und dem Ngorongoro-Krater sind. Die Stadt ist von Kaffeeplantagen umgeben, und Sie können hier die lokale Kultur und das Leben der Einheimischen erkunden.

Lake Manyara National Park

Dieser relativ kleine Nationalpark bietet eine erstaunliche Vielfalt an Landschaften, von tropischem Grundwasserwald bis hin zu einem malerischen See. Hier können Sie Flamingos, Elefanten und Büffel in ihrer natürlichen Umgebung sehen.

Moshi

Moshi ist eine charmante Universitätsstadt am Südhang des Kilimandscharo. Das historische Zentrum von „Old Moshi“ ist einen Besuch wert, um die lokale Kultur und Geschichte zu erleben.

Mount Kilimanjaro

Der Kilimandscharo ist der höchste Berg Afrikas und ein begehrtes Ziel für Bergsteiger aus aller Welt. Sie können verschiedene Routen wählen, um diesen majestätischen Berg zu erklimmen und atemberaubende Ausblicke zu genießen.

Ngorongoro-Krater

Der Ngorongoro-Krater ist ein erloschener Vulkan und ein einzigartiger Ort für Tierbeobachtungen. Die Caldera ist nicht mit Wasser gefüllt und bietet Lebensraum für eine erstaunliche Vielfalt an Wildtieren, darunter Löwen, Nashörner und Büffel.

Northern Serengeti

Die nördliche Serengeti ist ein weiterer Ort, um die Tiermigration zu erleben, und sie bietet eine weniger frequentierte Alternative zur zentralen Region. Hier können Sie die majestätische Tierwanderung von Zebras und Gnus in einer der größten wildlebenden Tierherden der Welt bestaunen.

Paje

Paje ist ein malerisches Fischerdorf an der Ostküste von Sansibar und ein beliebtes Ziel für Wassersportarten wie Kite-Boarding. Hier können Sie entspannte Tage am Strand verbringen und die traumhafte Umgebung genießen.

Selous Game Reserve

Das Selous Game Reserve ist das größte Wildschutzgebiet Afrikas und bietet eine unberührte Wildnis und eine reiche Tierwelt. Hier können Sie auf aufregenden Bootssafaris und Fußsafaris die Tierwelt hautnah erleben.

Tarangire National Park

Der Tarangire Nationalpark ist bekannt für seine beeindruckenden Baobab-Bäume und seine große Elefantenpopulation. Dieser Park ist ein idealer Startpunkt für Safaris in die Serengeti und bietet eine einzigartige Tierwelt und eine atemberaubende Landschaft.

Egal, ob Sie die Tierwelt Afrikas in ihrer natürlichen Umgebung erleben, die atemberaubenden Landschaften erkunden oder einfach nur am Strand entspannen möchten, Tansania und Sansibar bieten unzählige Möglichkeiten für unvergessliche Abenteuer und Erlebnisse. Entdecken Sie diese erstaunlichen Reiseziele und erleben Sie die Magie Afrikas hautnah.

Klima, Wetter und beste Reisezeit

Nordosten mit Serengeti – Ngorongoro – Arusha Region

Diese Region Tansanias ist bekannt für ihre atemberaubende Tierwelt und einige der berühmtesten Nationalparks des Landes. Die beste Reisezeit für Tierbeobachtungen in dieser Gegend ist in der Regel von Juni/Juli bis Oktober/November und von Januar bis März.

  • Juni bis Oktober/November: Dies ist die Trockenzeit, die als Hochsaison für Safaris in der nördlichen Serengeti und dem Ngorongoro-Krater gilt. Die Temperaturen sind angenehm, und die Tiermigration in der nördlichen Serengeti ist ein beeindruckendes Spektakel. Die trockene Landschaft macht die Tierbeobachtung leichter, da sich die Tiere um Wasserstellen versammeln.
  • Januar bis März: Diese Zeit ist ebenfalls sehr gut für Tierbeobachtungen in der nördlichen Serengeti und im Ngorongoro-Krater. Besonders die Monate Januar bis März gelten als Hochsaison, da die südlichen Serengeti-Ebenen von Tausenden von Gnus und Zebras bevölkert werden. Die Tierherden sind während dieser Zeit gut zu sehen, und die Temperaturen sind angenehm.

Küste

Die Küstenregion Tansanias, einschließlich Orte wie Dar es Salaam und Sansibar, hat ein typisches tropisches Klima. Hier sind die besten Reisezeiten:

  • Juni bis September: Dies ist die trockenere Jahreszeit an der Küste mit niedriger Luftfeuchtigkeit und meistens blauem Himmel. Es ist eine ausgezeichnete Zeit für Strandurlaub und Wassersportaktivitäten.
  • Oktober bis Februar: Dies ist die heißeste Zeit des Jahres an der Küste, und die Temperaturen können hoch sein. Die Luftfeuchtigkeit steigt ebenfalls. Es ist immer noch eine gute Zeit für einen Strandurlaub, aber Sie sollten die Hitze und die höhere Luftfeuchtigkeit berücksichtigen.
  • März bis Mai: Dies ist die Regenzeit an der Küste. Während dieser Zeit gibt es gelegentliche starke Regenfälle. Obwohl es weniger touristisch ist, sollten Sie beachten, dass einige Aktivitäten und Geschäfte während dieser Zeit eingeschränkt sein können.

Trekking am Kilimanjaro

Der Kilimanjaro kann das ganze Jahr über bestiegen werden, aber die Bedingungen variieren je nach Jahreszeit:

  • Juni bis Anfang Oktober: Dies ist die Trockenzeit und eine beliebte Zeit für die Besteigung des Kilimanjaro. Die Temperaturen sind kühl, und die Sicht ist gut.
  • Mitte Dezember bis März: Obwohl es relativ warm ist, können Sie den Kilimanjaro auch in dieser Zeit besteigen. Beachten Sie jedoch, dass die Temperaturen je nach Höhenlage stark variieren können, und es kann besonders kalt am Gipfel sein.

Die Insel Zanzibar ist das ganze Jahr über ein beliebtes Reiseziel für Strandurlaube. Hier gibt es keine ausgeprägte Regenzeit, und die Temperaturen sind angenehm. Sie können das ganze Jahr über sonniges Wetter und warme Gewässer für Wassersportaktivitäten genießen.

Diese ausführlichen Informationen sollten Ihnen helfen, die beste Reisezeit für Ihre geplanten Aktivitäten in Tansania zu wählen. Denken Sie daran, dass die Tiermigration in der Serengeti und der Ngorongoro-Krater zu verschiedenen Zeiten stattfindet, je nachdem, wo Sie die beeindruckende Tierwelt sehen möchten.

Einreisebestimmungen

Für die Einreise nach Tansania benötigen Sie einen gültigen Reisepass, der nach Ihrer Ausreise noch mindestens 6 Monate gültig sein muss. Zusätzlich benötigen Sie ein Touristenvisum, um das Land zu betreten. Es gibt zwei Möglichkeiten, ein Touristenvisum für Tansania zu erhalten:

  • Online-Beantragung vor der Abreise: Sie können Ihr Touristenvisum für Tansania online über die offizielle Website des tansanischen Ministeriums für Einwanderung beantragen. Hier ist der Link: www.immigration.go.tz. Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungsdauer für Online-Anträge in der Regel 2-3 Wochen beträgt. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Antrag rechtzeitig vor Ihrer geplanten Reise einreichen.
  • Visum bei Einreise am Flughafen: Alternativ dazu haben Sie die Möglichkeit, Ihr Touristenvisum bei Ihrer Ankunft am Flughafen in Tansania zu erhalten. Die Gebühr für das Visum beträgt 50 US-Dollar, und Sie müssen diese Gebühr bar vor Ort zahlen. Es ist ratsam, den Betrag in US-Dollar bereitzuhalten, da nicht immer Wechselmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Bei der Beantragung des Visums am Flughafen müssen Sie in der Regel mit einer Wartezeit von etwa 1 Stunde rechnen.

Es ist äußerst wichtig, Ihren Reisepass stets bei sich zu führen, da er das Hauptdokument für Ihre Identifikation und Einreise nach Tansania ist. Es wird auch dringend empfohlen, eine Kopie Ihres Reisepasses getrennt vom Original aufzubewahren, um mögliche Unannehmlichkeiten im Falle eines Verlusts zu vermeiden.

Bitte beachten Sie, dass Visa- und Einreisebestimmungen sich ändern können. Es wird dringend empfohlen, die aktuellen Anforderungen und Verfahren bei der tansanischen Botschaft oder dem Konsulat Ihres Heimatlandes zu überprüfen oder sich an die zuständigen Behörden zu wenden, um sicherzustellen, dass Sie über die neuesten Informationen und Anforderungen verfügen, bevor Sie Ihre Reise antreten.

Währung und Banken

Der Tansania-Schilling (Shilingi) ist die offizielle Währung in Tansania. Er löste den Ostafrikanischen Schilling ab, der vor der Unabhängigkeit im Jahr 1964 und bis 1966 gültig war.

Ein Tansania-Schilling ist in 100 Senti (Cents) unterteilt. Preise und Beträge werden oft in der Form „Schilling/Senti“ angegeben. Wenn ein Betrag Null Senti hat, wird normalerweise ein Bindestrich oder ein Gleichheitszeichen gesetzt. Zum Beispiel steht „=/50“ für 50 Senti und „100/=“ für 100 Schilling. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass aufgrund der Inflation in den 1990er Jahren Sentimünzen aus dem Zahlungsverkehr verschwunden sind, und Transaktionen werden normalerweise auf volle Schilling-Beträge gerundet.

In vielen Teilen des Landes, insbesondere in touristisch erschlossenen Gebieten, wird der US-Dollar mittlerweile als Parallelwährung akzeptiert und sogar bevorzugt. Dies bedeutet, dass Sie in vielen touristischen Einrichtungen und bei Zahlungen an staatliche Institutionen wie Zoll, Einwanderungsbehörde oder Nationalparks problemlos in US-Dollar bezahlen können. Es ist jedoch ratsam, geringe Dollar-Stückelungen mitzuführen, da große Scheine möglicherweise schwerer akzeptiert werden. Beachten Sie auch, dass US-Dollarscheine mit einem Prägedatum vor dem Jahr 2000 oft nicht akzeptiert werden.

Die Mitnahme von Euro ist ebenfalls möglich, jedoch werden Euros in der Regel nicht direkt als Zahlungsmittel akzeptiert. In diesem Fall müssen Sie Ihre Euros bei einer Bank oder Wechselstube in die Landeswährung, den Tansania-Schilling, umtauschen.

Die Öffnungszeiten der Banken in Tansania sind normalerweise von Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 12:30 Uhr, in größeren Städten oft auch bis 16:00 Uhr. Samstags haben die Banken normalerweise von 08:30 Uhr bis 13:30 Uhr geöffnet.

Bitte beachten Sie, dass Währungsbestimmungen und -akzeptanzbedingungen sich ändern können. Es ist immer ratsam, vor Ihrer Reise die aktuellen Informationen und Empfehlungen bei den tansanischen Behörden oder Ihrer Bank einzuholen.

Reisen im Land

Tansania ist ein Land in Ostafrika und grenzt im Osten an den Indischen Ozean. Es wird im Norden von Kenia, Uganda, Ruanda und Burundi begrenzt. Im Westen grenzt es an die Demokratische Republik Kongo und im Süden an Sambia, Malawi und Mosambik. Dieses vielfältige und landschaftlich beeindruckende Land bietet zahlreiche Möglichkeiten für Naturliebhaber und Abenteuerreisende.

Wenn Sie die Naturparks und Reservate in Tansania besuchen möchten, stehen Ihnen verschiedene Transportmöglichkeiten zur Verfügung. Die Straßen in den meisten Wildnisgebieten sind oft in schlechtem Zustand und unmarkiert, daher wird Selbstfahren nicht empfohlen. Stattdessen wird empfohlen, einen erfahrenen Fahrer und Reiseführer zu engagieren, der Sie sicher durch die Nationalparks führt. Alternativ können Sie Ihr Ziel mit Kleinflugzeugen erreichen, und die Unterkünfte stellen Safarifahrzeuge und Fahrer zur Verfügung.

Städte in Tansania sind durch einen regelmäßigen Busverkehr und sogenannte Dala-Dalas (Kleinbusse) miteinander verbunden. Dies kann eine kostengünstige Möglichkeit sein, sich innerhalb des Landes zu bewegen.

Die lokale Fluggesellschaft Precision Air bietet regelmäßige Flüge zu den wichtigsten Städten und Destinationen in Ostafrika an. Diese Flüge führen oft über Flughäfen wie Dar es Salaam, Kilimanjaro oder Sansibar.

Es ist wichtig zu beachten, dass in Tansania Linksverkehr gilt, daher fahren Fahrzeuge auf der linken Straßenseite. Wenn Sie selbst fahren oder sich auf Tansanias Straßen bewegen, sollten Sie diese Verkehrsregel beachten.

Gesundheit: Impfungen und Malaria

Für Reisen nach Tansania sind bestimmte Gesundheits- und medizinische Vorsichtsmaßnahmen zu beachten:

  • Impfungen: Es wird empfohlen, dass Ihr normaler Impfschutz gegen Tetanus, Diphtherie und Polio auf dem neuesten Stand ist. Zusätzlich sollten Sie sich gegen Hepatitis A und B impfen lassen. Eine Malaria-Prophylaxe wird ebenfalls dringend empfohlen. Es ist ratsam, rechtzeitig vor Ihrer Reise Ihren Hausarzt oder ein Tropeninstitut zu konsultieren, um die erforderlichen Impfungen und Medikamente zu besprechen.
  • Gelbfieberimpfung: Wenn Sie aus einem Land mit Gelbfieber-Infektionsgebieten, wie Kenia, nach Tansania einreisen, müssen Sie eine Gelbfieberimpfung nachweisen. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Impfausweis mitführen, um Ihren Impfstatus nachweisen zu können. Bei Direktflügen aus Europa ist in der Regel keine Gelbfieberimpfung erforderlich.
  • Auslandskrankenversicherung: Es wird dringend empfohlen, eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen, die auch eine Rückführung im Notfall abdeckt. Dies bietet zusätzliche Sicherheit während Ihrer Reise.
  • Medikamente: Nehmen Sie wichtige Medikamente von zu Hause mit und sorgen Sie dafür, dass Sie ausreichend Medikamente für die gesamte Reisedauer dabei haben. Es kann schwierig sein, bestimmte Medikamente in Tansania zu bekommen.
  • Aktuelle Informationen: Informieren Sie sich vor Ihrer Reise auf der Webseite Ihres Auswärtigen Amtes über aktuelle Gesundheitshinweise und Empfehlungen für Tansania. Die Gesundheitslage kann sich ändern, und es ist wichtig, gut informiert zu sein.

Bitte beachten Sie, dass diese Informationen allgemeiner Natur sind, und es ist ratsam, sich vor Ihrer Reise von einem medizinischen Fachmann beraten zu lassen, um sicherzustellen, dass Ihre Gesundheit während Ihres Aufenthalts in Tansania optimal geschützt ist.

Sicherheit

Tansania wird in der Regel als ein sicheres Reiseland angesehen, und viele Reisende genießen dort problemlose Aufenthalte. Allerdings ist es immer ratsam, die aktuellen Sicherheitshinweise und -empfehlungen vor Ihrer Reise zu überprüfen. Hier sind einige generelle Sicherheitstipps für Ihren Aufenthalt in Tansania:

  • Reisen Sie mit Respekt: Zeigen Sie Respekt gegenüber der einheimischen Bevölkerung und ihrer Kultur. Höflichkeit und ein freundliches Auftreten werden in Tansania sehr geschätzt.
  • Dokumente und Wertsachen: Bewahren Sie Ihre Reisedokumente, Bargeld und Wertsachen sicher auf. Es wird empfohlen, Kopien Ihrer wichtigen Dokumente anzufertigen und diese getrennt von den Originalen aufzubewahren.
  • Geld: Achten Sie darauf, wie Sie Ihr Geld handhaben. Vermeiden Sie das zur Schau stellen großer Bargeldbeträge in der Öffentlichkeit. Nutzen Sie sicherheitsgeschützte Geldbeutel oder Geldgürtel.
  • Gesundheit und Sicherheit: Beachten Sie die Gesundheits- und Sicherheitsempfehlungen, insbesondere im Zusammenhang mit Wildtieren und Naturparks. Halten Sie sich an die Anweisungen Ihres Reiseführers und der Parkaufsicht.
  • Lokale Gesetze und Vorschriften: Informieren Sie sich über die lokalen Gesetze und Vorschriften und halten Sie sich an sie. Dies gilt auch für die Einhaltung der Visa- und Einreisebestimmungen.
  • Reisen in Gruppen: Es kann sicherer sein, in Gruppen zu reisen, insbesondere in abgelegenen oder weniger besuchten Gebieten.
  • Sicherheit im Verkehr: Seien Sie vorsichtig im Straßenverkehr. Verkehrsregeln werden nicht immer strikt eingehalten, und die Straßenverhältnisse können in einigen Gebieten schlecht sein.
  • Notrufnummern: Notieren Sie sich die Notrufnummern für Polizei, Krankenwagen und Feuerwehr sowie die Kontaktdaten Ihrer Botschaft oder Ihres Konsulats in Tansania.

Obwohl Tansania als relativ sicheres Reiseland gilt, ist es wichtig, stets wachsam zu sein und die lokalen Gegebenheiten zu respektieren. Informieren Sie sich vor Ihrer Reise über aktuelle Sicherheitshinweise, um Ihre Reise so sicher und angenehm wie möglich zu gestalten.

Lebensmittel und Getränke

Es ist wichtig, auf die Qualität der Lebensmittel und Getränke in Tansania zu achten, um Magenprobleme während Ihrer Reise zu vermeiden. Hier sind einige Hinweise zur Lebensmittelsicherheit und Ernährung:

  • Trinkwasser: Vermeiden Sie das Trinken von Leitungswasser in Tansania, da es oft nicht sicher ist. Stattdessen sollten Sie auf abgefülltes Trinkwasser zurückgreifen, das in Flaschen angeboten wird. Stellen Sie sicher, dass die Flaschen versiegelt sind, um sicherzustellen, dass das Wasser nicht nachgefüllt wurde.
  • Eiswürfel: Vermeiden Sie das Hinzufügen von Eiswürfeln zu Ihren Getränken, es sei denn, Sie sind sicher, dass sie aus gereinigtem Wasser hergestellt wurden.
  • Nahrungsmittel: Essen Sie in etablierten Restaurants, Lodges und Camps, die eine gute Lebensmittelsicherheit praktizieren. Meiden Sie Straßenstände oder unhygienische Orte.
  • Frisches Obst und Gemüse: Waschen Sie frisches Obst und Gemüse gründlich mit sauberem Wasser oder schälen Sie es, bevor Sie es essen.
  • Fleisch und Fisch: Achten Sie darauf, dass Fleisch und Fisch gut gekocht sind und serviert werden. Roher oder halbgarer Fisch und rohes Fleisch können gesundheitliche Risiken bergen.
  • Milchprodukte: Vermeiden Sie den Verzehr von ungekochten Milchprodukten, insbesondere in abgelegenen Gebieten. Gepasteurisierte oder sterilisierte Milchprodukte sind in der Regel sicherer.
  • Gesundheitliche Vorsichtsmaßnahmen: Es kann ratsam sein, einige grundlegende Medikamente für Magen-Darm-Beschwerden, wie Reisedurchfall, mitzubringen. Konsultieren Sie vor Ihrer Reise Ihren Arzt oder ein Tropeninstitut bezüglich empfohlener Impfungen und Gesundheitsvorkehrungen.
  • Hygiene: Achten Sie auf gute persönliche Hygiene, indem Sie regelmäßig Ihre Hände mit Seife waschen und Desinfektionsmittel verwenden, insbesondere vor dem Essen.
  • Mit Vorsicht genießen: Wenn Sie lokale Delikatessen oder unbekannte Gerichte probieren möchten, tun Sie dies in etablierten Restaurants oder unter fachkundiger Anleitung, um das Risiko von Lebensmittelvergiftungen zu minimieren.

Indem Sie diese Hinweise zur Lebensmittelsicherheit und Ernährung befolgen, können Sie dazu beitragen, Ihre Gesundheit während Ihrer Reise nach Tansania zu schützen und gleichzeitig die kulinarischen Genüsse des Landes zu genießen.

Kleidungsempfehlungen für Safari und Strandurlaub

Allgemeine Kleidungsempfehlungen:

  • In Tansania wird es nie wirklich kalt, daher ist leichte Kleidung aus Baumwolle oder Leinen empfehlenswert.
  • Während Safaris sollten Sie grelle Kleidung vermeiden und stattdessen Beiges, Khakis und Erd-Braun bevorzugen.
  • Für Safari-Fahrten sind leichte, bequeme Kleidung wie kurzärmelige Hemden und Baumwoll- oder Leinenshorts oder Hosen ideal.
  • Robuste Schuhe und Socken sind wichtig, insbesondere für Safaris und Wanderungen.
  • Da die Abende in den Nationalparks kühl werden können, sollten Sie lange Ärmel und Hosen mitbringen.
  • Vergessen Sie nicht, einen Kopfschutz und Sonnenschutz einzupacken, um sich vor der intensiven Sonne zu schützen.

Strandbekleidung:

  • Wenn Sie Sansibar oder eine Küstenstadt besuchen, ist leichte Strandbekleidung angebracht, da es immer warm ist.
  • An den Stränden und innerhalb der Hotelanlagen ist normale Badebekleidung akzeptabel, FKK (Freikörperkultur) ist jedoch nicht gestattet.

Diese Kleidungsempfehlungen sollten dazu beitragen, dass Sie sich während Ihrer Reise nach Tansania wohl fühlen und gleichzeitig angemessen gekleidet sind, um die verschiedenen Aktivitäten und Umgebungen zu genießen.

Unsere Reisen nach Tansania mit Strandurlaub auf Sansibar

  • Elefanten bei Vollmond im Tarangire Nationalpark während einer Tansania Safari Reisen

    8 Tage privat geführte Safari durch Tansanias Norden

    ab 2890 €
  • Auf einer Tansania Safari Reise im Ngorongoro Krater einem riesigen Elefanten begegnet

    14 Tage Tansania Familiensafari und Badeurlaub auf Sansibar

    ab 3190 €
  • Zwei Geparden liegen auf einem Hügel im Tarangire Nationalpark

    7 Tage privat geführte Tansania Reise – Highlights Nordtansanias

    ab 2855 €
  • Junge Löwen in der Steppe des Ruaha Nationalparks

    12 Tage Luxus Safari in Tansania: Die schönsten Nationalparks im Süden

    ab 3890 €
In 3 Schritten zu Ihrer Traumreise
  • Lassen Sie sich von unseren Beispielreisen inspirieren und stellen Sie eine individuelle Reiseanfrage.

  • Sprechen Sie direkt mit unseren Reiseexperten um Ihre Reise zu optimieren und Details zu klären.

  • Erhalten Sie unverbindlich & kostenlos bis zu 3 individuelle Angebote von verschiedenen Reiseexperten.

Back To Top Erfahrungen & Bewertungen zu cookyourtrips