Reiseziel suchen

Planen Sie Ihre individuelle Tansania Rundreise und erhalten Sie kostenlos & unverbindlich bis zu 3 einzigartige Angebote von unseren Reiseexperten aus Deutschland und Österreich.

Starten Sie jetzt Ihre individuelle Reiseanfrage! Mit wem verreisen Sie?
Reisebespiele entdecken

Ganz einfach Reisebeispiel auswählen und nach Ihren individuellen Ansprüchen anpassen lassen.

Wann und wie lange wollen Sie verreisen?

 

Zeitraum
  • noch unsicher?
Reisedauer
  • 1 Woche
  • 2 Woche
  • Tage
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Wieviel Budget planen Sie ein?

 

Flug inklusive?
Budget pro Person
4000 €
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen

Was möchten Sie erleben?

Mehrfachauswahl möglich!

  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Wie möchten Sie reisen?

 

  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Ergänzende Infos

 

Haben Sie zusätzliche Wünsche?
Wie weit sind Sie mit der Reiseplanung?
  • Insider Know-how
  • Persönliche Beratung
  • Bestpreis-Garantie
  • Versicherte Rundreisen
Fast geschafft

 

Kontaktdaten
  • Ihre Telefonnummer wird ausschliesslich für Rückfragen bzgl. Ihres Reisewunschs verwendet.

Wie viele Reisevorschläge möchten Sie erhalten?
0123
Wie gehts weiter?

Sie werden in Kürze per Telefon oder E-Mail kontaktiert, um die letzten Details Ihrer Traumreise zu besprechen.

Geschafft!

Packen Sie Ihre Sachen.
Die Traumreise Ihres Lebens wird von unseren Reiseexperten
zusammengestellt und frisch serviert.

Große Tierwanderung in der Serengeti Wie die Jahreszeit die Gnuwanderung beeinflusst

Erleben Sie die Great Migration in Tansania zu jeder Jahreszeit

Die Great Migration in der Serengeti kann das ganze Jahr über erlebt werden, abhängig von Ihrem Interesse und den jeweiligen Phasen des Migrationszyklus. Die Tiere bewegen sich ständig durch die Serengeti und die umliegenden Gebiete, und es gibt keine festen Daten, zu denen sie an einem bestimmten Ort sein werden. Stattdessen folgen sie den Wetter- und Nahrungsbedingungen. Hier ist eine Zusammenfassung der verschiedenen Phasen der Migration, die zu verschiedenen Jahreszeiten stattfinden:

  • Kalbungszeit (Januar bis März): In dieser Zeit bringt die Migration in der südlichen Serengeti und im Ngorongoro-Krater ihre Jungen zur Welt. Dies ist eine großartige Zeit, um neugeborene Tiere zu sehen.
  • Trockenzeit (Juni bis Oktober): Während dieser Zeit konzentriert sich die Migration im westlichen und nördlichen Teil der Serengeti, und Sie haben die besten Chancen, die spektakulären Flussüberquerungen zu beobachten.
  • Regenzeit (November bis Mai): Während der Regenzeit verteilen sich die Herden aufgrund der Verfügbarkeit von Wasser und frischem Gras über einen größeren Bereich. Dies ist eine Zeit, in der die Landschaft grüner und lebendiger wird.

Great Migration-Safaris versprechen zu jeder Jahreszeit spannende Tierbeobachtungen in Tansania

Die erfahrenen Reiseleiter  haben ein tiefes Verständnis für die Bewegungsmuster der Tierherden während der Großen Tierwanderung entwickelt. Unabhängig von der Jahreszeit, in der Sie reisen, werden sie sich bemühen, Sie zu den Gebieten zu führen, in denen die Tierherden voraussichtlich zu dieser Zeit zu finden sind. Die Tierwanderung in der Serengeti ist ein kontinuierlicher Zyklus, der von den Bedürfnissen der Tiere nach Nahrung und Wasser sowie den jahreszeitlichen Veränderungen im Ökosystem beeinflusst wird. Daher ist es möglich, dieses beeindruckende Naturschauspiel während Ihres Besuchs in der Serengeti zu erleben, unabhängig von der gewählten Jahreszeit. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Migration ein dynamisches Ereignis ist, und die genaue Position der Herden kann von Jahr zu Jahr variieren. Eine sorgfältige Planung und eine Zusammenarbeit mit erfahrenen Reiseleitern und Safarianbietern sind entscheidend, um die besten Chancen für beeindruckende Tierbeobachtungen während Ihrer Safari in der Serengeti zu haben.

Die Wahl der Jahreszeit hängt von Ihren Vorlieben und Interessen ab. Wenn Sie die Geburt von Tierjungen sehen möchten, ist die Kalbungszeit ideal. Für die spektakulären Flussüberquerungen ist die Trockenzeit am besten. Die Regenzeit bietet eine einzigartige Landschaft und ist weniger touristisch frequentiert. Insgesamt ist die Great Migration ein kontinuierlicher Zyklus, und Sie können zu jeder Jahreszeit faszinierende Tierbeobachtungen machen. Es ist jedoch ratsam, Ihre Reise im Voraus zu planen und sich über die aktuellen Bewegungen der Herden zu informieren, um die besten Chancen auf beeindruckende Tierbeobachtungen zu haben.

Diese Angebote könnten Ihnen auch gefallen

Die Große Tierwanderung in der Serengeti: Ein Naturspektakel durch die Jahreszeiten

Die große Tierwanderung, auch bekannt als die Great Migration, ist zweifellos eines der beeindruckendsten Naturereignisse auf der Erde. Dieses spektakuläre Schauspiel findet im Serengeti-Nationalpark in Tansania statt und zieht jedes Jahr Millionen von Touristen an, die Zeugen dieser atemberaubenden Migration werden möchten. Die Bewegung der Tierherden in der Serengeti wird stark von den verschiedenen Jahreszeiten beeinflusst, wodurch sich die Tierbeobachtungserlebnisse erheblich unterscheiden.

Trockenzeit (Juni bis Oktober)

Während der Trockenzeit in der Serengeti, die in den Monaten Juni bis Oktober fällt, konzentrieren sich die Tierherden hauptsächlich im westlichen und nördlichen Teil des Parks. Die Trockenzeit ist eine der besten Zeiten, um die Migration zu erleben, da die Tiere auf der Suche nach Wasser und frischem Gras wandern. Dies sind die Höhepunkte der Trockenzeit:

  • Juni und Juli: Die Tierherden befinden sich in der westlichen Korridorregion, die sich zwischen dem Serengeti-Nationalpark und dem Maasai Mara-Nationalreservat in Kenia erstreckt. Hier überqueren die Tiere den Grumeti-Fluss, der oft von Krokodilen und Raubtieren gesäumt ist.
  • August bis Oktober: Die Tiere ziehen weiter in den Norden des Serengeti-Nationalparks und in die nördlichen Regionen Kenias, einschließlich des Maasai Mara-Nationalreservats. Die Flussüberquerungen am Mara-Fluss sind in dieser Zeit ein beeindruckendes Naturschauspiel, bei dem sich die Tiere durch das Wasser wagen und oft von Raubtieren wie Krokodilen belagert werden.

Regenzeit (November bis Mai)

Während der Regenzeit in der Serengeti verteilen sich die Tierherden aufgrund der Verfügbarkeit von Wasser und frischem Gras über einen größeren Bereich. Die Regenzeit kann die Tierbeobachtungserlebnisse etwas herausfordernder gestalten, bietet jedoch auch einzigartige Aspekte:

  • November bis Dezember: Während dieser Monate bewegen sich die Herden allmählich in Richtung des zentralen Serengeti-Nationalparks und des südlichen Ngorongoro-Kraters. Die Geburtensaison beginnt, und es gibt viele junge Tiere zu sehen.
  • Januar bis März: In dieser Zeit bringen die Tierherden ihre Jungen zur Welt, und die Gegend um den südlichen Teil des Serengeti-Nationalparks und den Ngorongoro-Krater ist mit neugeborenen Tieren gefüllt.
  • April bis Mai: Die Tierherden ziehen weiter in den westlichen und nordwestlichen Teil des Serengeti-Nationalparks und beginnen, sich auf die bevorstehende Trockenzeit vorzubereiten.

Die Wahl der Jahreszeit beeinflusst also erheblich, welche Phasen der Migration Sie erleben werden. Während der Trockenzeit haben Sie die besten Chancen, die spektakulären Flussüberquerungen und die Konzentration der Tiere in bestimmten Gebieten zu beobachten. In der Regenzeit hingegen können Sie Zeuge der Geburten und des jungen Tierlebens werden, was ebenfalls eine erstaunliche Erfahrung ist.

Egal zu welcher Jahreszeit Sie sich entscheiden, die große Tierwanderung in der Serengeti zu erleben, wird zweifellos ein unvergessliches Erlebnis sein. Es ist ratsam, sich frühzeitig zu informieren und eine Safari entsprechend Ihrer Präferenzen und Interessen zu planen, um dieses beeindruckende Naturwunder in seiner vollen Pracht zu erleben.

Die Bewegung der Tierherden in der Serengeti wird stark von den verschiedenen Jahreszeiten beeinflusst, was die Tierbeobachtungserlebnisse erheblich variiert. Lassen Sie uns jeden Monat des Jahres im Kontext der großen Tierwanderung in der Serengeti näher betrachten:

JANUAR

Der Januar markiert den Beginn eines neuen Jahres und den Beginn einer weiteren Phase der großen Tierwanderung. In diesem Monat konzentriert sich die Migration auf den südöstlichen Teil des Serengeti-Nationalparks, der als Ndutu Area bekannt ist. Dieses Gebiet gehört zum Ngorongoro-Schutzgebiet, obwohl es oft als Süd-Serengeti bezeichnet wird. Hier beginnt die Reise der Tiere in diesem Jahr.

FEBRUAR

Die große Migration verweilt immer noch in der Ndutu-Area. Dies ist eine entscheidende Zeit, da die Kurzgrasebene der Hauptbrutplatz für mehr als 1,8 Millionen Gnus, 800.000 Zebras und zahlreiche Gazellen ist. Dies ist die Zeit, in der die Gnus ihre Jungen zur Welt bringen, und es ist ein beeindruckendes Naturschauspiel. Raubtiere wie Löwen und Geparden sind hautnah dabei, da sie sich von den Plazenten ernähren, die auf den grasbewachsenen Ebenen verstreut liegen.

MÄRZ

Die neugeborenen Gnus sind nun stark genug, um weiterzuziehen. Das Gras in der Ndutu-Area neigt sich dem Ende zu, und die Tierherden ziehen langsam weiter in das Maswa Game Reserve im südlichen Serengeti-Nationalpark. Dieser Monat markiert den Übergang der Migration in neue Gebiete.

APRIL/MAI

April und Mai sind Monate der langen Regenzeit in der Serengeti. Während dieser Zeit verteilen sich die Gnus über die weiten Grasebenen des Maswa Game Reserve und der gesamten Serengeti. Die Tiere suchen nach frischem Gras und Wasser, und die Landschaft wird grün und lebendig.

JUNI

Der Juni bringt das Ende der Regenzeit mit sich, und die Tierherden beginnen ihre Reise in Richtung Norden. Ein beeindruckendes Ereignis in diesem Monat ist die Überquerung des Grumeti River. Dies ist ein Höhepunkt der großen Gnuwanderung und ein spektakuläres Naturschauspiel.

JULI + AUGUST

Wenn alles nach Plan verläuft, erreichen die Tierherden im Juli und August die nördliche Serengeti, und die Überquerung des Mara River kann beginnen. Dies sind die besten Monate, um das weltberühmte Flussüberquerungsspektakel im nördlichen Serengeti-Nationalpark zu erleben. Fotografen und Naturliebhaber kommen während dieses spektakulären Ereignisses voll auf ihre Kosten. Es birgt jedoch auch Gefahren, da Krokodile und Raubtiere lauern, und die Überquerung erfolgt nur, wenn es unbedingt notwendig ist.

SEPTEMBER + OKTOBER

Im September und Oktober sollte die Migration in der nördlichen Serengeti und in der Masai Mara in Kenia angekommen sein. Hier gibt es reichlich Wasser und gutes Gras, was diese Monate zu beliebten Zeiten für die Beobachtung der großen Herden macht.

NOVEMBER

Mit dem Beginn der kurzen Regenzeit bewegen sich die Tierherden im Serengeti-Nationalpark nach Süden. Wahrscheinlich werden sie in der zentralen Serengeti zu finden sein. Dieser Monat markiert den Übergang in eine neue Phase der Migration.

DEZEMBER

Normalerweise trifft die große Tierwanderung um den 20. Dezember in den südlichen Ebenen der Serengeti ein, insbesondere in der Ndutu-Area. Hier gibt es reichlich neues, frisches Gras zum Fressen, und es ist ein wichtiger Ort für die Tiere, um sich zu stärken, bevor sie ihre Reise im nächsten Jahr fortsetzen.

Die Jahreszeiten spielen also eine entscheidende Rolle bei der Bestimmung, wo sich die Tierherden in der Serengeti befinden und welche spektakulären Ereignisse beobachtet werden können. Die Wahl des richtigen Monats für Ihre Safari hängt von Ihren Interessen ab, sei es die Geburt von Tierjungen, die atemberaubenden Flussüberquerungen oder die allgemeine Migrationserfahrung. Egal zu welcher Jahreszeit Sie sich entscheiden, die große Tierwanderung in der Serengeti ist zweifellos ein unvergessliches Erlebnis für Naturliebhaber und Fotografen gleichermaßen.

Große Tierwanderung: Den Rhythmus der Jahreszeiten hautnah erleben

  • Elefanten bei Vollmond im Tarangire Nationalpark während einer Tansania Safari Reisen

    8 Tage privat geführte Safari durch Tansanias Norden

    ab 2890 €
  • Zwei Geparden liegen auf einem Hügel im Tarangire Nationalpark

    7 Tage privat geführte Tansania Reise – Highlights Nordtansanias

    ab 2855 €
  • Zebraherde während der Trockenzeit im Tarangire Nationalpark

    5 Tage Tansania Safari – Kurzsafari im Norden

    ab 1553 €
  • Wunderschöne Landschaft der Serengeti während einer Tansania Safari Reise

    7 Tage Safari im Norden – Kleingruppenreise

    ab 1998 €
In 3 Schritten zu Ihrer Traumreise
  • Lassen Sie sich von unseren Beispielreisen inspirieren und stellen Sie eine individuelle Reiseanfrage.

  • Sprechen Sie direkt mit unseren Reiseexperten um Ihre Reise zu optimieren und Details zu klären.

  • Erhalten Sie unverbindlich & kostenlos bis zu 3 individuelle Angebote von verschiedenen Reiseexperten.

Back To Top Erfahrungen & Bewertungen zu cookyourtrips